16.05.2021 17:00
Beendet
Novak Đoković
Serbien
N. Djokovic
1
5
6
3
Rafael Nadal
Spanien
R. Nadal
2
7
1
6
20:11
Ausblick
Rafael Nadal tütet also seinen zehnten Rom-Titel ein und holt sich die Krone in der italienischen Hauptstadt zurück. Vor allem gleicht er mit seinem 36. Masters-Erfolg in dieser Statistik mit seinem heutigen Gegner aus und sichert sich einen fürs Selbstbewusstsein wichtigen zweiten Sandplatzsieg in diesem Jahr. Denn in zwei Wochen steht der zweite Grand Slam der Saison an - die French Open in Paris. Pünktlich dazu zeigt sich der Spanier wieder in Bestform auf seinem Lieblingsbelag und will seinen 13 Titel noch einen hinzufügen. Dennoch gibt es in diesem Jahr einige Kandidaten, die ihm Paroli bieten können, unter anderem natürlich auch ein Novak Djokovic. Aber das wird sich in zwei Wochen zeigen. Für heute war es das, vielen Dank fürs Einschalten und Mitlesen über die Woche, habt noch einen schönen Abend und bis bald.
20:03
Fazit
Nach einem erneut hochklassigen Finale zwischen den Dominatoren setzt sich Rafael Nadal nach 2:49 Stunden mit 7:5, 1:6, 6:3 gegen Novak Djokovic durch. Nach einem umkämpften ersten Satz, den Nadal am Ende aufgrund seiner Aggressivität für sich entscheiden konnte, schlug der Djoker im zweiten Satz eindrucksvoll zurück und liess den Spanier kaum noch zu Punkten kommen. Dass das nicht das Bild des Deciders werden sollte, zeigte sich allerdings schnell. Beide hatten zu Beginn des letzten Satzes harte Aufschlagspiele zu überstehen und im dritten Anlauf nahm der Sandplatzkönig dem Weltranglistenersten das letztlich entscheidende Break ab und servierte es für einen zehnten Titel in Rom nach Hause. Die Zahlen der beiden sind am Ende nahezu identisch, der Schlüssel zum Erfolg von Rafa war heute definitiv seine Vorhand, mit der immer wieder den Winner fand und damit auch erfolgreicher war als Djokovic' Rückhand.
20:01
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 3:6
Game, Set and Match - Rafael Nadal! Der erste Aufschlag sitzt, doch Djokovic kommt gut in den Return. Nadal antwortet mit einer weiten Rückhand, Nole schickt sie im cross zurück, doch gegen den nächsten Cross vom Spanier schickt Djokovic die Rückhand longline deutlich ins Seitenaus!
20:00
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 3:5
Djokovic gibt nicht auf, zieht die Rückhand gnadenlos longline in die Ecke und Nadal kann nur ins Seitenaus retournieren. Doch mit einem weiteren Servicewinner durch die Mitte holt sich Nadal den zweiten Matchball!
19:59
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 3:5
Der Spanier kommt dem Ziel einen weiteren Schritt näher mit dem Servicewinner durch die Mitte, aber Djokovic bleibt mit einem Vorhandwinner cross dran. 30:15.
19:57
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 3:5
Perfekter Start für Nadal! Aufschlag durch die Mitte und die Vorhand inside-in hinterher - da waren es wieder nur noch drei Punkte.
19:56
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 3:5
Nadal muss es bei eigenem Aufschlag regeln. Einen hohen Return des Serben will der Spanier als Stopp spielen, scheitert aber an der Netzkante.
19:55
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:5
Der Spanier muss sich aber noch gedulden. Gegen den Aufschlag des Serben trifft er die Rückhand nur mit dem Rahmen und anschliessend holt sich Djokovic über Einstand zumindest den Spielball mit einem Vorhandwinner inside-out.
19:54
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:5
Da war es nur noch einer! Djokovic antwortet mit dem nächsten Servicewinner, dann schlägt Nadal aber mit der Rückhand cross zu und sichert sich den ersten Matchball.
19:53
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:5
Oh oh, Djokovic knallt zwar eine Vorhand stark als inside-in genau ins Eck, schickt sie im Anschluss aber inside-out hinter die Grundlinie. Zwei Punkte fehlen Nadal noch zum Titel.
19:51
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:5
Der Serbe muss nun nicht nur seinen eigenen Aufschlag zwingend durchbringen, sondern insgesamt drei Servicegames in Folge gewinnen, inklusive einem Break. Aber erst einmal muss die Pflicht erfüllt werden. Und diesen Druck spürt auch ein Novak Djokovic. Eine Rückhand cross von ihm landet in den Maschen.
19:50
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:5
Ändern wir das auf elf aus zwölf Punkten! Wieder passt der Aufschlag durch die Mitte, doch zwei Mal spielt Nadal die Vorhand cross genau in die Arme von Djokovic, der mit dem Konter aber nicht genügend Druck verursachen kann. Er kommt vor ans Netz und legt den Volley ins Halbfeld, doch Nadal zieht die Vorhand cross gnadenlos am Serben vorbei.
19:49
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:4
Der Ball springt etwas unglücklich im letzten Moment ab und Djokovic verreisst die eingesprungene Rückhand seitlich ins Doppelfeld. Dann holt sich Nadal mit dem Servicewinner durch die Mitte zwei Spielbälle. Zehn der letzten elf Punkte gingen auf das Konto des Spaniers.
19:47
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:4
Dennoch muss Nadal den eigenen Aufschlag erst einmal halten - leichter gesagt als getan. Beide Spieler tauschen einen vermeidbaren Fehler aus, Nadal schickt die Vorhand zu lang, Djokovic die Rückhand hinter die Grundlinie. 15:15.
19:46
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:4
Das könnte das entscheidende Spiel in diesem Match sein! Djokovic schlägt stark nach aussen auf, muss am Netz aber mit der Rückhand nachsetzten und zieht sie Nadal genau in den Lauf. Der hält die Rückhand rein und platziert den Passierball genau im Court. Break zu Null.
19:44
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:3
Ein seltener Rückhandfehler ohne Not von Nole bringt ihn unter Druck. Und Nadal verschärft diesen umso mehr! Djokovic hat etwas Pech mit der Netzkante, der Ball springt extrem hoch ab und Nadal zieht die Vorhand inside-in problemlos ins offene Feld.
19:43
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:3
Ein bisschen Glück ist dabei, aber Djokovic erwischt diese Vorhand longline von Nadal auch niemals, wenn sie nicht die Netzkante touchiert. Die Entschuldigung kommt natürlich trotzdem vom Spanier.
19:41
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:3
Der Spanier hält! Was für eine mentale Leistung vom Stier aus Manacor. Wieder packt er mit der Rückhand zu, dann setzt er die Vorhand longline tief in die Ecke und Djokovic bekommt den Return nicht zurück ins Feld. Seit langem kommen wieder die Faust und Emotionen beim neunmaligen Champion.
19:39
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:2
Nadal setzt nun auch die Rückhand immer mehr ein, umläuft weniger Bälle und bereitet dem Serben damit neue Probleme. Longline gegen die Laufrichtung schlägt der Winner ein.
19:39
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:2
Doch wieder ist der Serbe obenauf und will das Break! Nadal setzt einen starken Stopp hinters Netz und erwartet den Konter-Stopp, doch Djokovic schiebt den Slice lang und ist dann gegen Nadals Lobversuch locker zur Stelle und legt den Volley ins Feld.
19:38
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:2
Ein Raunen geht durch die knapp 2.500 Fans auf den Rängen! Djokovic hat Nadal tief hinter der Grundlinie, setzt den Spanier mit einer Vorhand cross unter Druck und hat den Elfmeter aus dem Halbfeld auf dem Schläger - doch er vergibt die Breakchance ins Netz! Einstand.
19:36
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:2
Was für ein Punkt! Und er geht an Djokovic. Nadal holt den Serben vor ans Netz, der kontert mit dem Lob, doch auch Nadal bringt den Ball nochmal zurück. Djokovic setzt zum schwierigen Smash an, treibt ihn in Nadals Vorhand und der verpasst das Feld.
19:34
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:2
Auch Djokovic unterläuft mal der kleine Fehler beim Slice, ist gegen den Stopp von Nadal eigentlich da, will ihn aber zu genau platzieren. Aber im Anschluss ist erst sein Return perfekt auf der Grundlinie und Nadal verschlägt ins Netz, dann packt der Serbe aus vollem Lauf gegen Nadals Cross die Vorhand longline wie einen Strich ins Eck.
19:32
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 2:2
Das ging erstaunlich leicht für den Djoker. Nadal hat eigentlich das 30:30 auf dem Schläger, ist hellwach gegen Djokovic' Konter am Netz, setzt den Volley Passierball aber seitlich knapp raus. Dann passt auch seine Rückhand seitlich nicht und der Serbe gleicht aus.
19:31
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 1:2
Unerschöpflich packt Djokovic den nächsten Dropshot aus. Nadal stoppt im Ansatz. Dann gibt er dem Spanier noch von seiner eigenen Medizin zu probieren und antwortet mit der Vorhand cross im Anschluss die inside-out gespielte Vorhand ins offene Feld.
19:26
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 1:2
Mit zwei Servicewinnern serviert sich Nadal zu Null zum lockeren Spielgewinn.
19:26
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 1:1
Es gibt wieder gute Nachrichten für Nadal: Die Winner sind zurückgekehrt! Erst kommt Djokovic gegen den Stopp nicht hinterher, dann bringt der Serbe eine Rückhand extrem hoch zurück und Nadal schweisst die Vorhand in den Court.
19:24
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 1:1
Nadal bereitet sich den Punkt eigentlich mit der Raketenrückhand cross schon vor, doch Djokovic bringt den Return noch einmal zurück und der Spanier patzt dann tatsächlich bei der Vorhand am Netz. Der Serbe packt im Anschluss noch einen fantastischen Rückhandwinner longline auf den Strich aus und holt sich mit etwas Mühe den Ausgleich.
19:23
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 0:1
Djokovic hat jetzt auch das Glück auf seiner Seite. Seine Rückhand touchiert die Netzkante und bringt Nadal aus dem Tritt, anschliessend zwingt Nole seinen Gegner mit der Vorhand cross zum Fehler.
19:22
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 0:1
Nadal hat wieder mehr Energie in seinem Auftreten, ist fix zur Stelle gegen den erneuten Stopp von Djokovic und dann hellwach am Netz gegen den Konter. Den Volley legt er locker ins offene Feld.
19:21
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 0:1
Nole schickt die Rückhand ohne Not knapp hinter die Grundlinie, dann holt er Nadal mit dem Stopp ans Netz. Der Spanier antwortet mit dem Lob, bekommt ihn aber nicht hoch genug gespielt und Djokovic ist mit dem Rückhandsmash zur Stelle.
19:19
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 0:1
Das ist ein immens wichtiges Aufschlagspiel für Nadal! Nicht nur gewinnt der Spanier eine lange Rally, nachdem Djokovic den Rückhandreturn nicht ins Feld bringt, sondern seit fünf verlorenen in Folge auch mal wieder ein Spiel.
19:18
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1, 0:0
Nadal zeigt sich wieder unsicher am Netz, setzt den Slice gegen die Kante, profitiert dann aber vom leichten Returnfehler Djokovic', der viel Zeit für die Rückhand hat - aber anscheinend zu viel Zeit und sie in die Masche setzt.
19:15
3. Satz
Diesmal darf Nadal den Satz eröffnen und erzwingt einen Rückhandfehler von Djokovic. Ein guter Start für den Spanier, der im zweiten Satz nicht allzu viele Punkte machte.
19:13
Satzfazit
Djokovic hat im zweiten Satz keineswegs nachgelassen, sondern noch eine Schippe draufgelegt und vor allem konnte er Nadal diesmal bei deutlich weniger Winnern halten. Der Spanier war bei weitem nicht mehr so aggressiv wie im ersten Satz und hatte ein paar Probleme mit dem Aufschlag. Der Weltranglistenerste aus Serbien schlägt hier eindrucksvoll zurück und hält für den kommenden Decider alles offen. Jetzt ist Nadal gefragt, sein Spiel wieder umzustellen und zur Form des ersten Satzes zurückzukommen.
19:10
Djokovic - Nadal 5:7, 6:1
Und dann ist es passiert. Nadal setzt einen Slice hinter die Grundlinie. Djokovic gleicht aus!
19:10
Djokovic - Nadal 5:7, 5:1
Nadal erkämpft sich mit der Vorhand inside-out noch den Einstand, aber Djokovic steht nach dem nächsten Ass vor dem nächsten Satzball.
19:09
Djokovic - Nadal 5:7, 5:1
Doch nicht hat er den Satz nicht in der Tasche. Die Vorhand inside-out schiebt der Serbe deutlich ins Doppelfeld.
19:08
Djokovic - Nadal 5:7, 5:1
Es sieht auch nicht danach aus! Djokovic holt sich mit drei starken Aufschlägen, die Nadal nicht retourniert bekommt, zwei Satzbälle.
19:06
Djokovic - Nadal 5:7, 5:1
Und tatsächlich! Djokovic zwingt Nadal zu zwei Fehlern nach längerer Rally und kann jetzt bei eigenem Aufschlag für den Satz servieren. Im Normallfall lässt sich der Serbe das nicht mehr nehmen.
19:05
Djokovic - Nadal 5:7, 4:1
Nadal bekommt das Spiel auch mit dem nächsten Spielball nicht über die Bühne. Djokovic will unbedingt das Break und kämpft um jeden Ball. Plötzlich packt er die erfolgreichen Stopps aus und lässt Nadal damit keine Chance.
19:03
Djokovic - Nadal 5:7, 4:1
Doch Nadal serviert sich noch einmal aus der Misere, holt sich sogar den Spielball und jubelt schon fast über das Ass, doch der Stuhlschiedsrichter macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Gegen den zweiten Aufschlag ist Djokovic dran und zwingt Nadal zum Vorhandfehler.
19:00
Djokovic - Nadal 5:7, 4:1
Djokovic zieht die Rückhand erst cross über den Court und dann gegen den Return klinisch die Linie herunter zum nächsten Breakball.
18:59
Djokovic - Nadal 5:7, 4:1
Nadal scheint tatsächlich ein wenig von der Rolle. Nach zwei leichten und direkten Punkten über den Aufschlag haut er eine Vorhand longline deutlich ins Aus, dann unterläuft auch ihm der erste Doppelfehler.
18:56
Djokovic - Nadal 5:7, 4:1
Djokovic bestätigt das Break! Nadal fällt ein wenig ab in seinem Spiel und der Serbe nutzt das Aus. Der Spanier schiebt die entscheidende Rückhand longline seitlich klar ins Doppelfeld und damit geht der Weltranglistenerste 4:1 in Front. Es ist trotz des klaren Spielstandes dennoch nur ein Break.
18:54
Djokovic - Nadal 5:7, 3:1
Nadal kontert mit einer sensationellen Vorhand longline nach der Vorhand cross - besser geht es nicht. Einstand.
18:53
Djokovic - Nadal 5:7, 3:1
Doch der Serbe reisst das Ruder mit zwei starken Aufschlägen herum, holt sich stattdessen zwei eigene Spielbälle.
18:52
Djokovic - Nadal 5:7, 3:1
Das ist bereits der vierte Doppelfehler von Djokovic - ungewöhnlich. Die Quittung folgt auf dem Fusse, denn Nadal haut ihm einen Vorhand-Passierball inside-out um die Ohren. 15:30.
18:50
Djokovic - Nadal 5:7, 3:1
Djokovic verliert scheinbar die Kontrolle bei der Vorhand longline, platziert sie aus vollem Lauf dennoch perfekt auf dem Strich. Nadal schaut noch einmal nach, aber sie passt.
18:50
Djokovic - Nadal 5:7, 3:1
Djokovic schnappt sofort zu, attackiert den zweiten Aufschlag des Spaniers, jagt ihm die Rückhand tief in die Ecke und Nadal bringt den Return nicht übers Netz - Break für den Serben. Kann er es diesmal bestätigen?
18:49
Djokovic - Nadal 5:7, 2:1
Nadal serviert wieder im Anschluss durch die Mitte, zieht die Vorhand erst cross an und dann als Winner inside-out. Doch danach hat er Djokovic eigentlich auch schon geschlagen patzt aber mit dem Vorhandstopp cross und schiebt ihn knapp ins Doppelfeld.
18:47
Djokovic - Nadal 5:7, 2:1
Zum zweiten Mal in Folge steht Nadal dem 0:30 gegenüber. Erst packt Djokovic einen ansatzlosen Stopp mit der Rückhand aus, dann ist Nadals Stopp-Versuch zu schwach, Nole kontert ihn aus und der Spanier spekuliert sogar richtig, kann den Return aber nicht im Feld unterbringen.
18:44
Djokovic - Nadal 5:7, 2:1
Beeindruckend! Djokovic zieht den Kopf aus der Schlinge und serviert das Aufschlagspiel mit zwei Assen doch noch aus und bleibt in Führung.
18:42
Djokovic - Nadal 5:7, 1:1
Nadal spürt, dass hier jetzt etwas geht! Djokovic stellt zwar zunächst auf 30:30, dann bringt ihn der Spanier aber tief in die Defensive und Djokovic schiebt die Rückhand seitlich raus.
18:41
Djokovic - Nadal 5:7, 1:1
Djokovic punktet mit dem starken Aufschlag nach aussen direkt, strauchelt im Anschluss jedoch mit einem schwachen Stopp ins Netz und einer Vorhand ins Aus. Wackelt der Djoker?
18:40
Djokovic - Nadal 5:7, 1:1
Nadal übersteht den ersten Härtetest, macht nach dem 0:30 vier Punkte in Serie, weil Djokovic den Return gegen den Aufschlag nicht ins Feld bekommt und gleicht aus.
18:39
Djokovic - Nadal 5:7, 1:0
Djokovic ist sich am Netz nicht ganz sicher, was er machen soll, entscheidet sich etwas zu spät und setzt die Vorhand dann ins Netz. Im Anschluss passt auch die Rückhand longline um Millimeter nicht.
18:38
Djokovic - Nadal 5:7, 1:0
Der Spanier hat gleich den nächsten schwierigen Punkt vor sich, bleibt beim Smash an der Grundlinie gegen den extrem hohen Return von Djokovic aber voll konzentriert und schweisst die Vorhand cross ins Eck.
18:37
Djokovic - Nadal 5:7, 1:0
Nadal hat wieder Probleme mit dem ersten Servicegame. Djokovic zeigt zwei Mal einen starken Return, kommt gut in den Ballwechsel und legt am Netz nach. Den zweiten Return setzt Nadal mit einer schwierigen Rückhand ins Netz. 0:30.
18:34
Djokovic - Nadal 5:7, 1:0
Mit etwas Mühe holt sich der Weltranglistenerste das wichtige Aufschlagspiel und legt im zweiten Satz vor. Nadal haut die Rückhand ins Netz.
18:33
Djokovic - Nadal 5:7, 0:0
Nadal fasst sich an den Kopf, denn die Vorhand muss er nicht ins Aus semmeln. Stattdessen stellt Djokovic nach einer starken Rally am Netz mit dem Vorhandvolley auf 40:30.
18:32
Djokovic - Nadal 5:7, 0:0
Doch der Spanier packt sofort wieder seinen Paraderezept aus, spielt die Vorhand erst cross und dann als Winner inside-out in die andere Ecke. Djokovic jagt im Anschluss auch noch eine Rückhand deutlich hinter die Grundlinie und muss schon gleich kämpfen.
18:31
2. Satz
Der Serbe eröffnet auch den zweiten Satz im Finale und erzwingt sogleich einen Returnfehler von Nadal.
18:30
Satzfazit
Nach 74 Minuten schnappt sich Rafa Nadal einen umkämpften ersten Satz im Finale - und der war nicht unverdient. Der Spanier kam schwerlich ins Match und gab direkt den Aufschlag ab, holt ihn sich aber gleich wieder und von da an waren beide Spieler bei eigenem Service kaum zu knacken. Djokovic bestach bisher durch seine fantastische Rückhand, spielte insgesamt aber etwas defensiver und schlug weniger Winner als sein Kontrahent. Nadal umlief, wie für sein Spiel üblich, extrem oft die Vorhand und schlug gleich 15 Winner alleine mit der Vorhand (21 insgesamt). Zwar fabrizierte er auch mehr Fehler als Djokovic, dennoch ist das die entscheidende Statistik in diesem Satz gewesen. An der muss der Serbe im zweiten Satz etwas ändern, will er das Match drehen.
18:27
Djokovic - Nadal 5:7
Unfassbar - wo holt der Spanier diese Vorhand her? Nadal will den Ball unbedingt auf der Vorhand, umläuft sie und zieht eine grandiose Vorhand inside-out ins Djokovic' Vorhand. Dessen Return ist im Netz.
18:26
Djokovic - Nadal 5:6
Das wird den Weltranglistenersten ärgern. Beim Vorhandschlag trifft der den Ball nur mit dem Rahmen und knallt ihn weit raus.
18:25
Djokovic - Nadal 5:6
Was für eine Antwort vom Djoker! Mit einem Wahnsinnreturn bringt er Nadal ins Straucheln und schickt anschliessend den Stopp hinters Netz - Einstand-
18:25
Djokovic - Nadal 5:6
Das dritte Ass hilft dazu ungemein. 30 beide. Und dann ist es nach einem zweiten starken Aufschlag durch die Mitte der Vorhandwinner inside-out, der Nadal den ersten Satzball einbringt!
18:23
Djokovic - Nadal 5:6
Nadal geht das Risiko, serviert den Zweiten mutig durch die Mitte und bleibt diesmal fehlerlos mit der Vorhand cross - Winner Nummer 14.
18:22
Djokovic - Nadal 5:6
Aber Nadal startet gleich mit einem 0:30 ins Aufschlagspiel. Erst zieht er die Vorhand inside-in knapp seitlich ins Aus, dann bleibt er gegen Djokovic' Return mit der Rückhand an der Netzkante hängen.
18:20
Djokovic - Nadal 5:6
Djokovic knallt die Vorhand cross gegen Nadals Return ins Netz und gibt das Break im ungünstigsten Moment ab. Furios wütet er in Richtung seiner Box. Aber die Suppe muss er schon selber auslöffeln.
18:19
Djokovic - Nadal 5:5
Beisst Nadal zu? Erst schickt er eine fiese Rückhand mit viel Spin longline ins Netz und hat Noles Return mit der Vorhand cross genau ins Eck.
18:18
Djokovic - Nadal 5:5
Gibt es das denn? Djokovic geht viel Risiko mit dem zweiten Aufschlag, fabriziert aber auch schon den dritten Doppelfehler damit. Er nimmt sich die Chance des Spielballs und muss nun über Einstand servieren.
18:16
Djokovic - Nadal 5:5
Nadal kann den Return gegen den Aufschlag nicht ins Feld zurückbringen, aber Djokovic verhaut im Anschluss eine einfache Vorhand inside-in, schickt sie hinter die Grundlinie. 30 beide.
18:15
Djokovic - Nadal 5:5
Der revanchiert sich allerdings mit genau dieser Vorhand, weil er sie nicht cross zurück zum Djoker spielt, sondern longline ins offen Feld.
18:15
Djokovic - Nadal 5:5
Diese Kombination ist einfach tödlich. Djokovic schickt Nadal tief in die Vorhand und nimmt dann den kompletten Spin mit einem Stopp genau hinter die Netzkante heraus. Keine Chance für den Spanier.
18:12
Djokovic - Nadal 5:5
Nadal schlägt mit dem Ass perfekt zurück, knallt noch eine Vorhand inside-out nach starkem Aufschlag durch die Mitte hinterher und holt sich mit dem gleichen Schlag, dem elften Vorhandwinner bisher, nach exakt einer Stunde das 5:5.
18:11
Djokovic - Nadal 5:4
Dann trifft der Serbe aber zwei starke Returns genau auf die Linie und Nadal hat Probleme mit dem eigenen Return. Eine Rückhand schickt er direkt ins Netz, die andere greift Djokovic gnadenlos an und knallt die Rückhand cross ins Eck - Nadals Konter bleibt an der Netzkante hängen.
18:09
Djokovic - Nadal 5:4
Nadal packt die aggressive Vorhand inside-out aus, zieht Djokovic in dessen Vorhand und knallt dann die Rückhand longline aus dem Halbfeld in die offene Seite des Serbe.
18:07
Djokovic - Nadal 5:4
Aber der Weltranglistenerste hält. Nadal setzt unter Druck jeweils die Vorhand longline und eine Rückhand cross knapp hinter die Grundlinie. Djokovic muss die Winner noch gar nicht so sehr auspacken.
18:04
Djokovic - Nadal 4:4
Djokovic muss erneut über 30:30 gehen, weil er den zweiten Doppelfehler im Match zeigt.
18:04
Djokovic - Nadal 4:4
Nadal trifft die Filzkugel nur mit dem Rahmen und schiesst die Vorhand ins Nirgendwo. Aber der Stopp des Spaniers ist heute noch unerreicht, er macht bereits zum vierten Mal den Punkt, wenn er den Schlag auspackt. Djokovic ist zu langsam.
18:01
Djokovic - Nadal 4:4
Djokovic bringt im Anschluss einen Rückhandreturn nicht zurück ins Feld und Nadal holt sich den Ausgleich zurück. Bis auf den kleinen Break-Austausch zu Beginn bleibt hier alles in Reihe.
18:00
Djokovic - Nadal 4:3
Doch wenn Nadal die Vorhand umläuft, dann ist sie meistens nicht zu bekommen. Erst zieht er sie inside-out and Djokovic vorbei, dann inside-in gegen die Laufrichtung.
17:59
Djokovic - Nadal 4:3
Dann tauschen beide vermeidbare, wenn auch erzwungene Fehler aus. Djokovic hat Pech mit der Netzkante, von dort fliegt der Ball zurück auf seine Seite, Nadal setzt die Rückhand zu lang.
17:58
Djokovic - Nadal 4:3
Es bleibt dabei, Nadals Vorhand ist heute noch nicht auf dem Level wie bei Djokovic die Rückhand. Schon wieder gerät sie dem Spanier vergleichsweise deutlich zu lang.
17:55
Djokovic - Nadal 4:3
Ein Aufschlagspiel mit viel Drama ist geschafft, Djokovic zieht den Kopf aus der Schlinge, weil Nadal eine Rückhand longline einen Tick zu weit hinter die Grundlinie schickt.
17:54
Djokovic - Nadal 3:3
Djokovic wehrt den Breakball mit einer wunderbaren Rückhand longline gegen die Laufrichtung von Nadal ab und packt den gleichen Schlag gleich nochmal gegen den Slice von Nadal aus.
17:53
Djokovic - Nadal 3:3
Wahnsinn! Nadal slidet in einen fantastischen Vorhand-Passierball gegen Djokovic' Stopp herein und macht sogar den Punkt, doch die Reaktion ist Ärger über die Linie, die ihn zu Fall bringt, weil er im Slide daran hängenbleibt.
17:51
Djokovic - Nadal 3:3
Der tut weh! Djokovic schnappt sich die nächste Rally mit einer unfassbar starken Rückhand cross, aber er serviert es wieder nicht aus, sondern haut den Doppelfehler ins Aus.
17:51
Djokovic - Nadal 3:3
Bisher gab es noch nicht viele sonderlich lange Rallys zwischen den beiden, diesmal aber bringt Nadal fast alle Angriffe des Serben zurück, gegen die Rückhand longline ist der Spanier dann aber machtlos. Doch der Weltranglistenerste schickt den möglichen Spielball mit der Rückhand cross knapp hinter die Grundlinie - Einstand.
17:48
Djokovic - Nadal 3:3
Kurz wackelt der Djoker, patzt ein Mal mit der Rückhand kassiert dann auch noch die Rückhand longline von Nadal, bringt sich mit einem Servicewinner aber wieder in Position: 30 beide.
17:47
Djokovic - Nadal 3:3
Djokovic spielt mit dem Feuer und wählt nicht den vermeintlich sicheren Smash am Netz, sondern spielt den Volley-Stopp - reicht aber auch, denn damit hat Nadal nicht gerechnet.
17:45
Djokovic - Nadal 3:3
Einen kleinen Fauxpas leistet sich der Spanier noch mit einer Vorhand inside-in ins Netz, danach passt sie aber die Linie runter und bringt Nadal das 3:3 ein.
17:44
Djokovic - Nadal 3:2
Nadal scheint sein erstes problemloses Aufschlagspiel auf dem Schläger zu haben, setzt einen lockeren Smash am Netz inside-out ins Feld und holt sich anschliessend über den Aufschlag drei Spielbälle.
17:40
Djokovic - Nadal 3:2
Und diese vertanen Chancen sollen sich rächen: Djokovic haut zwei erste Ass raus und sichert sich das Aufschlagspiel zu Null.
17:40
Djokovic - Nadal 2:2
Nadal hat zwei Mal die Chance auf den Punkt, doch beide Mal kommt Djokovic aus der Nummer raus. Erst knallt der Serbe dem Spanier den Smash in die Vorhand, doch dessen Return schafft es nicht über die Netzkante. Dann ist Nadal am Netz, kann den Smash nicht direkt nutzen und patzt gegen den Konter am Netz mit dem Volley.
17:38
Djokovic - Nadal 2:2
Mit einem ersten Ass und einem Servicewinner durch die Mitte macht der Stier aus Manacor dann aber kurzen Prozess und sichert sich sein erstes Servicegame, gleicht zudem aus.
17:37
Djokovic - Nadal 2:1
Aber es schleichen sich bislang noch die ein oder anderen Fehler beim Spanier ein - dass aggressive Spiel fordert seinen Tribut. Die Vorhand cross ist einen Tick zu lang.
17:36
Djokovic - Nadal 2:1
Nadal packt die klinische Vorhand gleich doppelt aus und haut sie dem machtlosen Serben cross vor die Füsse, doch der muss den Winner an sich passieren lassen.
17:32
Djokovic - Nadal 2:1
Schon ist das Break des Serben auch schon weg. Djokovic muss über den zweiten Aufschlag gehen, Nadal attackiert, treibt den Serben in die Rückhand und dessen Return ist seitlich draussen.
17:31
Djokovic - Nadal 2:0
Und auch dieses Servicegame ist umkämpft! Nadal setzt Djokovic mit einer Vorhand cross unter Druck, der retourniert extrem hoch knapp hinters Netz und Nadal lässt sich den einfachen Smash nicht nehmen - Breakball.
17:30
Djokovic - Nadal 2:0
Doch der Djoker antwortet mit zwei direkten Punkten über den Aufschlag, den Nadal nicht retourniert bekommt.
17:30
Djokovic - Nadal 2:0
Nadal steht der Ärger über den verpatzten Beginn ins Gesicht geschrieben, umso stärker retourniert er jetzt gegen den Aufschlag des Serben. Zwei Mal ist der Aufschlagreturn bärenstark, landet auf der Linie und Djokovic verballert einmal die Vorhand ins Netz, beim zweiten Mal kann er gegen Nadals Vorhand Passierball nichts ausrichten.
17:27
Djokovic - Nadal 2:0
Und tatsächlich geht das Break an den Serben! Nadal kommt nicht wirklich in den Angriff und versucht eine schwierige Rückhand cross, die allerdings knapp seitlich ins Aus rauscht.
17:26
Djokovic - Nadal 1:0
Nadal wehrt den nächsten Breakball mit einem starken Aufschlag ab, aber Nole holt sich gleich die dritte Chance hinterher. Die Beine des Serben scheinen keineswegs müde zu sein. Wieselflink bewegt er sich über den Court und schickt stattdessen den Spanier von links nach rechts und zwingt ihn zum Rückhandfehler seitlich ins Aus.
17:25
Djokovic - Nadal 1:0
Die beiden schenken sich gleich in den ersten Minuten überhaupt nichts. Djokovic holt Nadal mit einem schwachen Stopp vor ans Netz, der setzt den Slice auf die Grundlinie, aber Nole packt den perfekten Lob aus. Nadal läuft noch hinterher, schickt die Vorhand mit dem Rücken zum Netz aber ins Doppelfeld.
17:23
Djokovic - Nadal 1:0
Djokovic bringt definitiv mehr Gefahr gegen den zweiten Aufschlag zurück als Opelka gestern, dennoch kann sich Nadal bislang auch auf den Zweiten verlassen. Aber der Djoker revanchiert sich für den nicht genutzten Breakball und kontert den Spielball für Nadal mit einem ebenso starken Stopp-Slice aus dem Halbfeld cross gespielt aus.
17:21
Djokovic - Nadal 1:0
Djokovic' Return erwischt Nadal auf dem falschen Fuss und der retourniert ins Netz, den ersten Breakball wehrt der Spanier aber gleich erfolgreich mit einem wunderbaren Stopp ab. Djokovic bleibt stehen.
17:21
Djokovic - Nadal 1:0
Nadal schiebt eine Rückhand deutlich hinter die Grundlinie und dann holt sich Djokovic einen fantastischen Punkt. Rafa kommt vor ans Netz und zieht den Topspin cross ins Feld, der Djoker spekuliert richtig und bringt den Return als Volley ins offene Feld.
17:19
Djokovic - Nadal 1:0
Bereits gestern gegen Opelka war der Aufschlag von Nadal eine absolute Waffe, und auch gleich im ersten Aufschlagspiel gegen den Serben packt er sie aus. Mit dem Ersten durch die Mitte zwingt er Djokovic zum Returnfehler und auch den Kick über den Zweiten bekommt Nole nicht zurück ins Feld.
17:17
Djokovic - Nadal 1:0
Mit einem starken Aufschlag durch die Mitte verhindet Djokovic aber den Einstand, macht einen Schritt ins Feld und zwingt den Spanier mit einer Vorhand cross zum Returnfehler.
17:16
Djokovic - Nadal 0:0
Djokovic bleibt der aggressivere Part, setzt die Vorhand cross allerdings knapp ins Aus und dann kommt Rafa Nadal das erste Mal vor. Seine Rückhand fliegt genau auf die Grundlinie, er geht dem Return hinterher und knallt den Rückhandwinner cross ins freie Feld.
17:15
Djokovic - Nadal 0:0
Der Djoker will den Fehlstart wie gegen Tsitsipas mit einem abgegeben ersten Aufschlagspiel verhindern und sucht sofort die Angriffsschläge. Er hält die Ballwechsel kurz und stellt mit einer Vorhand inside-out auf die Linie auf 40:0.
17:13
1. Satz
Der Serbe eröffnet das Finale! Beide tauschen ein paar erste vorsichtige Grundlinienschläge aus, dann packt Djokovic eine saubere Rückhand longline aus und schnappt sich den erfolgreichen Start.
17:07
Münzwurf
Novak Djokovic gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich für den ersten Aufschlag. In wenigen Minuten kann das Gigantenduell losgehen!
17:03
Aussicht
Weniger als 24 Stunden hatte Djokovic nun Zeit, sich auf dieses Duell vorzubereiten und auszuruhen. "Hoffentlich werden meine Beine fit sein, denn das werde ich definitiv brauchen. Das ist notwendig, um eine Chance gegen Rafa zu haben. Er hatte auch einige harte Matches", so Djokovic nach dem Finaleinzug gestern Abend. Aufgrund dessen, dass sich Nadal länger ausruhen konnte und auf seinem Lieblingsbelag spielt, auf dem er auch gegen Djokovic eine fabelhafte Bilanz hat, gilt der Spanier vor dem Finale als leichter Favorit.
17:00
Djokovic in Rom
Novak Djokovic will wahrscheinlich am liebsten seinen Titel einfach nur verteidigen und dann aus Rom verschwinden. Weder hatte er Glück mit dem Wetter, noch mit der Turnierauslosung. Bereits in seinem ersten Match gegen Taylor Fritz machte ihm Regen einen Strich durch die Rechnung, am Freitag kam es gar noch schlimmer. Während Rafa Nadal sein Viertelfinale gerade noch absolvieren konnte, setzte beim Djoker gegen Stefanos Tsitsipas erneut Regen ein und am Ende musste das Spiel ganz abgebrochen werden. Dadurch spielte er gestern erst am Morgen zwei Stunden gegen den Griechen und war abends dann im Halbfinale gegen Lorenzo Sonego gefragt, der mit den heimischen Fans im Rücken einen Kampf bis in die späten Abendstunden bot. Erst nach 2:45 Stunden verwandelte der Serbe den Matchball.
16:57
Nadal in Rom
Nadal hatte sein wohl einfachstes Spiel des bisherigen Turniers gestern im Halbfinale gegen Reilly Opelka. Dem Aufschlagriesen nahm er zwei Breaks ab und brachte sein eigenes Service bis auf ein einziges Mal absolut problemlos durch. In den Runden zuvor hatte er gegen Jannik Sinner, Denis Shapovalov und Alexander Zverev deutlich mehr Probleme. Gegen das italienische Wunderkind lag er doppelt mit Break zurück, gegen den Kanadier wehrte er gar Matchbälle ab und gegen den Deutschen tat er sich beim Breaken schwer, vergab da gleich zehn Möglichkeiten im Match. Solche Chancen darf er gegen Novak Djokovic nicht liegenlassen.
16:54
Das ewige Duell
Zum ersten Mal seit 2018, als Djokovic nach einer Verletzung zurück auf die Tour kam, lag zwischen einem direkten Duell der beiden so viel Zeit. Es ist die allererste Begegnung in diesem Jahr. Damals gab es das Match ebenfalls in Rom, Djokovic musste sich im Halbfinale in zwei Sätzen gegen den Spanier geschlagen geben. Insgesamt führt der Serbe im direkten Duell mittlerweile knapp mit 29:27 Siegen, holte vor allem im letzten Jahrzehnt ordentlich auf. Bis 2010 führte Nadal noch klar mit 16:7. Zwölf der letzten Begegnungen gingen zudem an den Serben, allerdings gab es wenige Matches auf Sand in diesem Zeitraum. Auf seinem Lieblingsbelag gewann Nadal ganze 18 von 25 Partien und ist gegen den Rivalen seit vier Spielen ungeschlagen. Eine davon war auch gleichzeitig die letzte Begegnung 2020 im French Open Finale, das glatt in drei Sätzen an den Spanier ging.
16:45
Gladiatoren
Weitere Rekorde halten die beiden Herren auch in Rom. In den letzten 16 Jahren war die ewige Stadt in fester Hand vom Djoker und Nadal. Kein einziges der letzten 16, mit diesem nun 17 Finals fand nicht mit mindestens einem der beiden heutigen Kontrahenten statt. Nur zwei Mal gab es überhaupt einen anderen Sieger: 2016 Andy Murray und 2017 Alexander Zverev - beide Male verlor übrigens Novak Djokovic das Finale. Fünf Mal lautete das Endspiel bereits so wie heute. Im direkten Duell im Finale von Rom führt der Spanier mit 3:2. Zuletzt siegte er 2019 in drei Sätzen gegen den Serben, verpasste ihm dabei sogar einen Goldenen Satz. Die Finalniederlagen gegen den Djoker waren für Nadal auch die einzigen beiden, die er in Rom kassierte. Alle anderen neun Endspiele gewann er. Nole steht seinem Widersacher mit zehn Endspielen fast in nichts nach, allerdings hat er dabei nur eine ausgeglichene Bilanz von 5:5 Siegen.
16:38
Rekorde
Apropos Rekorde: Davon halten sowohl Nadal als auch Djokovic mehr als genug. Gestern zog der Spanier zunächst mit 52 Masters-Finals beispielsweise mit dem Live-Rekord von Djokovic gleich, der aber zog bekanntlich am Abend nach und schraubte den Rekord auf 53 hoch. Ein weiterer Rekord ist der der Masters-Titel. Bisher erreichte keiner der beiden in diesem Jahr ein 1000er-Finale, nun stehen gleich beide im gleichen. Der Serbe hält aktuell 36 Titel, Nadal liegt einen im Hintertreffen. Der einzige Spieler, der da wirklich mithalten kann, ist Roger Federer (28). In der ewigen Bestenliste der meisten Titel auf der ATP Tour liegen Djokovic und Nadal übrigens auf Platz vier (Nadal, 87 Titel) und fünf (Djokovic, 82). Theoretisch ist für beide die magische 100er-Marke, die erst zwei Spieler erreichten (Connors, Federer) noch drin.
16:32
Rom
Das Internazionali BNL d’italia (bis 2001 noch Italian Open) ist vielleicht besser bekannt als Rom Masters. 1930 fand es zum ersten Mal statt und gehört damit zu einem der ältesten heute noch durchgeführten Turniere. Ganz zu Beginn war der Austragsort noch Mailand, 1934 aber zog es in die Hauptstadt in Foro Italico. Der zentrale Tennisplatz in diesem Komplex hört auf den Namen „Stadio del tennis di Roma“ und bietet seit 2010 10.400 Fans Platz. Im Turnierkalender ist das Masters in Rom das dritte und letzte Masters auf Sand und der letzte grosse Härtetest vor den French Open, den zweiten Grand Slam des Jahres. Heute stehen der Rekordsieger Rafa Nadal (9 Titel) und der zweiterfolgreichste Akteur, Novak Djokovic (5 Titel), auf dem Court. Titelverteidiger ist allerdings nicht Nadal, sondern der Weltranglistenerste aus Serbien.
16:32
Benvenuto
Hallo und herzlich willkommen zum grossen Finale des Internazionali BNL d’italia. Nach acht Tagen in der römischen Hauptstadt sind noch zwei Spieler übriggeblieben. Es sind die ewigen Rivalen Novak Djokovic und Rafael Nadal. Um 17:00 Uhr geht das Duell um die Tenniskrone in der ewigen Stadt los.

Aktuelle Spiele

Lorenzo Sonego
L. Sonego
2
3
6
6
Italien
Russland
A. Rublev
Andrey Rublev
1
6
4
3
11:00
Beendet
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
4
7
7
Serbien
Griechenland
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
1
6
5
5
11:00
Beendet
Reilly Opelka
R. Opelka
0
4
4
USA
Spanien
R. Nadal
Rafael Nadal
2
6
6
15:50
Beendet
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
6
6
6
Serbien
Italien
L. Sonego
Lorenzo Sonego
1
3
7
2
18:30
Beendet
Novak Djokovic
N. Djokovic
1
5
6
3
Serbien
Spanien
R. Nadal
Rafael Nadal
2
7
1
6
17:00
Beendet

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.113
2RusslandDaniil Medvedev10.370
3SpanienRafael Nadal8.270
4GriechenlandStefanos Tsitsipas8.030
5DeutschlandAlexander Zverev7.340
6ÖsterreichDominic Thiem7.340
7RusslandAndrey Rublev6.005
8ItalienMatteo Berrettini5.488
9SchweizRoger Federer4.215
10KanadaDenis Shapovalov3.625