• Rennen
    06.06. 13:00
  • Qualifying 2
    05.06. 14:35
  • Qualifying 1
    05.06. 14:10

Rangliste

  • 1
    Jack Miller
    Jack Miller
    Miller
    Ducati Team
    Australien
    1:39.153m
  • 2
    Pol Espargaro
    Pol Espargaro
    Espargaro
    Repsol Honda
    Spanien
    +0.017s
  • 3
    Marc Márquez
    Marc Márquez
    Márquez
    Repsol Honda
    Spanien
    +0.028s

Weitere Plätze

  • 1:39.153m
    1
    Australien
    Jack Miller
  • +0.017s
    2
    Spanien
    Pol Espargaro
  • +0.011s
    3
    Spanien
    Marc Márquez
  • +0.166s
    4
    Japan
    Takaaki Nakagami
  • +0.185s
    5
    Spanien
    Jorge Martin
  • +0.035s
    6
    Spanien
    Iker Lecuona
  • +0.023s
    7
    Italien
    Enea Bastianini
  • +0.154s
    8
    Italien
    Danilo Petrucci
  • +0.198s
    9
    Italien
    Luca Marini
  • +0.067s
    10
    Spanien
    Álex Márquez
  • +0.149s
    11
    Italien
    Lorenzo Savadori
14:28
Gleich geht es mit Q2 weiter!
Mal sehen, ob sich Fabio Quartararo die fünfte Pole in Folge sichert.
14:26
Miller und Pol Espargaró in Q2!
Miller, Márquez und Pol Espargaró fahren hintereinander auf Bestzeitkurs. Letztlich schaffen es Miller und Pol, Márquez hat um elf Tausendstel knapp das Nachsehen! Nakagami und Martín auf Vier und Fünf werden zufrieden sein.
14:24
Es läuft die Schlussphase!
Da die Streckenposten ganze Arbeit leisten, kann es ohne Gelbe Flaggen weitergehen. Takaaki Nakagami legt plötzlich eine super Runde hin und würde neben Miller in Q2 einziehen. Lecuona befindet sich weiter auf Drei, kann aber nicht mehr nachlegen.
14:22
Fieser Sturz von Iker Lecouna!
Es ist schon der zweite Sturz des Mannes aus Valencia innerhalb von gut einer halben Stunde. Man sieht, dass er nicht erwartet, da mit vollem Speed in das Kiesbett zu krachen. An der Bande schlägt das Motorrad auf und fällt Lecuona nur mit Glück nicht auf die Beine. Der Spanier ist OK.
14:20
Spielraum ist vorhanden
Zur Erinnerung: Die bisher beste Runde an diesem Wochenende legte Franco Morbidelli mit 1:38:929 hin. Selbst der Führende Miller ist derzeit sechs Hundertstel langsamer.
14:18
Miller geht in Führung!
Jetzt hat es der Ducati-Pilot doch geschafft, liegt mit seiner 1:39:553 zur Pause der Session 14 Tausendstel vor Lecuona. Marc Márquez ist Fünfter und blickt in der Box nicht zufrieden drein.
14:16
Lecuona vor Martín
Auch von Rückkehrer Jorge Martín hätte man sicher nicht erwartet, dass er sofort wieder voll mitmischt. Allerdings stehen ja noch siebeneinhalb Minuten auf der Uhr.
14:15
Lecuona mit erster Bestzeit
Dabei ist der KTM-Pilot in FP4 gerade noch gestürzt. In dieser Saison hat er es noch gar nicht in Q2 geschafft. Unterdessen leistet sich auch Jack Miller einen Fahrfehler und rutscht in die Auslaufzone.
14:13
Márquez mit Verbremser
Die Zahlung kann rückerstattet werden. Jack Millers Plan, Márquez hinterherzufahren, geht nicht auf, da sich der Spanier schon in der ersten Kurve der schnellen Runde verbremst. Mal sehen, was Miller als Führender der Fünfergruppe auf den Asphalt zaubert.
14:11
Die Zeit läuft!
Eine Fünfergruppe um Jack Miller und Marc Márquez geht geschlossen auf den Asphalt. Die beiden spassen in der Boxengasse noch ein wenig miteinander und zeigen mit Gesten an: "Das kostet aber ein bisschen was, wenn du in meinem Windschatten fährst!".
14:03
Das komplette Teilnehmerfeld für Q1
Jack Miller, Takaaki Nakagami, Pol Espargaró, Danilo Petrucci, Marc Márquez, Jorge Martín, Iker Lecuona, Alex Márquez, Enea Bastianini, Luca Marini und Lorenzo Savadori gehen in wenigen Minuten auf die Strecke. Der WM-Vierte Miller ist natürlich der grösste Favorit auf eines der zwei Tickets für Q2.
13:57
Stürze in FP4
Ausgerechnet den angeschlagenen Jorge Martín hat es erneut erwischt, auch Iker Lecuona hat es ins Kiesbett getrieben. Fabio Quartararo gewann die Session knapp vor Maverick Viñales, Yamaha bleibt an diesem Wochenende also das Mass aller Dinge.
13:41
Verändertes Streckenlayout
Dass Valentino Rossi die Strecke liegt, hat er schon in der Vergangenheit bewiesen - sieben MotoGP-Siege fuhr er in Montmeló ein. Im Vergleich zu den Vorjahren wurde Kurve 10, eine vorher scharfe Linkskurve zu Ende der Gegengerade, deutlich flüssiger gestaltet. Aus dem Fahrerlager bekommt die Veränderung vor allem Zuspruch: "Die Kurve fühlt sich jetzt natürlicher an. Sie ist jetzt wieder eine richtige Kurve für Motorräder", freute sich zum Beispiel Pol Espargaró.
13:33
Zarco am Freitag stark, Morbidelli in FP3
Franco Morbidelli legte mit 1:38:929 die bislang schnellste Runde am Wochenende hin. Fabio Quartararo, der sich zuletzt viermal in Folge die Pole schnappte, sortierte sich allerdings nur 46 Tausendstel dahinter ein. Valentino Rossi schob sich mit einer starken letzten Runde in FP3 noch an Jack Miller vorbei, der die direkte Qualifikation für Q2 knapp verpasste. Auch der sechsmalige Weltmeister Marc Márquez muss im ersten Durchgang antreten.
13:01
Martín in, Rins out
Sieben Knochenbrüche hat er sich bei seinem Sturz in Portimão zugezogen, musste am rechten Daumen, dem rechten Fussknöchel und dem linken Schienbeinkopf operiert werden. An diesem Wochenende gibt Jorge Martín bereits sein Comeback und wird gleich in Q1 zu sehen sein. Nicht dabei ist hingegen Álex Rins, der sich unter der Woche bei einem Radunfall den Unterarm gebrochen hat.
Herzlich willkommen!
Guten Tag und herzlich willkommen zum Qualifying auf zum Grossen Preis von Katalonien. Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya beginnt um 14:10 Uhr das Q1.

Rennkalender

Katar
Katar GP
27.03. - 28.03.
M. Viñales
Katar
Doha GP
03.04. - 04.04.
F. Quartararo
Portugal
Portugal GP
17.04. - 18.04.
F. Quartararo
Spanien
Spanien GP
01.05. - 02.05.
J. Miller
Frankreich
Le Mans
15.05. - 16.05.
J. Miller
Italien
Italien GP
29.05. - 30.05.
F. Quartararo
Spanien
Katalonien GP
05.06. - 06.06.
M. Oliveira
Deutschland
Deutschland GP
19.06. - 20.06.
M. Márquez
Niederlande
Niederlande GP
26.06. - 27.06.
F. Quartararo
Österreich
Steiermark GP
06.08. - 08.08.
J. Martin
Österreich
Österreich GP
14.08. - 15.08.
B. Binder
England
Grossbritannien GP
28.08. - 29.08.
F. Quartararo
Spanien
Aragon GP
11.09. - 12.09.
F. Bagnaia
San Marino
San Marino GP
18.09. - 19.09.
F. Bagnaia
USA
Amerika GP
02.10. - 03.10.
M. Márquez
San Marino
Emilia Romagna
23.10. - 24.10.
M. Márquez
Portugal
Algarve GP
06.11. - 07.11.
F. Bagnaia
Spanien
Valencia GP
13.11. - 14.11.
F. Bagnaia