• Rennen
    02.05. 14:00
  • Qualifying 2
    01.05. 14:35
  • Qualifying 1
    01.05. 14:10

Rangliste

  • 1
    Franco Morbidelli
    Franco Morbidelli
    Morbidelli
    Petronas Yamaha
    Italien
    1:36.916m
  • 2
    Brad Binder
    Brad Binder
    Binder
    KTM Factory
    Südafrika
    +0.434s
  • 3
    Pol Espargaro
    Pol Espargaro
    Espargaro
    Repsol Honda
    Spanien
    +0.491s

Weitere Plätze

  • 1:36.916m
    1
    Italien
    Franco Morbidelli
  • +0.434s
    2
    Südafrika
    Brad Binder
  • +0.057s
    3
    Spanien
    Pol Espargaro
  • +0.082s
    4
    Spanien
    Marc Márquez
  • +0.186s
    5
    Italien
    Enea Bastianini
  • +0.071s
    6
    Portugal
    Miguel Oliveira
  • +0.169s
    7
    Italien
    Valentino Rossi
  • +0.010s
    8
    Italien
    Luca Marini
  • +0.140s
    9
    Italien
    Danilo Petrucci
  • +0.004s
    10
    Spanien
    Álex Márquez
  • +0.070s
    11
    Spanien
    Iker Lecuona
  • +0.186s
    12
    Italien
    Lorenzo Savadori
  • +0.316s
    13
    Spanien
    Esteve Rabat
14:29
Gleich geht es weiter
Gleich geht es weiter mit dem Q2 und dem Kampf um die Pole Position für das morgige Rennen.
14:28
Erneut grüne Fläche im Spiel
Die letzten schnelle Runde von Miguel Oliveria wurde gestrichen, da auch er auf die grüne Fläche neben der Curbs gekommen ist. Damit rutscht er auf Position sechs ab.
14:28
Morbidelli und Binder im Q2
Miguel Oliveria macht es noch einmal spannend und kommt auf Rang drei über die Ziellinie. Marc Márquez bricht seine letzten schnelle Runde ab und fährt frühzeitig in die Box. Er beendet das Q1 auf Platz fünf und hat sich sicherlich etwas mehr vorgenommen. Gerade nach dem erneuten Sturz darf man aber keine Wunder erwarten.
14:25
Die letzten schnellen Runden laufen
Die schwarz-weiss karierte Flagge ist draussen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind Franco Morbidelli und Brad Binder für das Q2 qualifiziert. Kann sich noch einer der Fahrer vorne reindrängen?
14:23
Morbidelli mit neuer Bestzeit
Pol Espargaro kann sich auf Rang drei vorkämpfen. Franco Morbidelli kann die Bestzeit unterbieten und legt mit einer 1:36.916 die erste Rennzeit unter einer 1:37.000 am heutigen Tag hin.
14:21
Noch 3 Minuten auf der Uhr
Pol Espargaro ist der erste der Piloten, welcher sich auf die Zeitenjagd begibt. Er kann seine eigene Bestzeit derzeit noch nicht schlagen. Marc Márquez rettet dagegen einen erneuten Sturz direkt in Kurve zwei als seine Honda unruhig wird. Er kann sie in Schieflage noch auf der Rennstrecke halten.
14:17
Einmal durchatmen
Franco Morbidelli kann sich nun an Marc Márquez vorbeiquetschen und übernimmt den zweiten Platz hinter Brad Binder. Die Fahrer sind nun geschlossen in die Box gefahren, um sich auf den zweiten Anlauf vorzubereiten.
14:15
Brad Binder vorne
Brad Binder und Marc Márquez sind beide auf den nächsten schnellen Runden unterwegs. Brad Binder schlägt die Bestzeit von Márquez und ist mit einer 1:37.350 als erster Fahrer hoch im Kurs für das Q2.
14:14
Wer legt die erste schnellste Runde hin?
Franco Morbidelli ist vorne sowie hinten mit den Mediumreifen unterwegs. Ihm dicht auf den Fersen sind Valentino Rossi und Marc Márquez, welche sich beide für die Soft-Soft-Variante entschieden haben. Morbidelli legt die erste schnellste Runde hin, wird aber direkt von den beiden Werkshondas von Pol Espagaro und Marc Márquez abgefangen.
14:08
Gleich geht es los
Bei 20 Grad Lufttemperatur und 40 Grad Asphalttemperatur gehen die Piloten in das Q1. Der Wind wird keine unbedeutende Rolle spielen, da dieser kräftig über die Rennstrecke weht.
14:03
FT4 ist durch
Fabio Quartararo unterstreicht seine Favoritenrolle und fährt mit einer 1:37.341 die schnellste Rundenzeit im vierten Freien Training ein. Ihm folgt denkbar knapp sein Teamkollege Maverick Vinales. Márc Marquez findet sich auf Position zehn wieder. Danilo Petrucci hat es kurz vor Schluss in Kurve zwei ebenfalls noch ins Kiesbett befördert. Er ist direkt aufgestanden und gesundheitlich ok.
13:56
Mehrere Stürze im FT4
Das vierte Freie Training hat viele leichte Trainingsstürze zu verzeichnen. Alex Rins und Aleix Espargaro hat es von ihren Motorrädern geschmissen. Pol Espargaro ist, fast vollkommen identisch zum Sturz seines Teamkollegen Marc Márquez, in Kurve sieben gestürzt und hat sich mehrmals überschlagen. Alle Fahrer scheinen auf den ersten Blick aber unverletzt zu sein.
13:42
Wer kämpft noch um das Q2?
Das bedeutet, dass im Q1 erneut ein hoch angesehenes Fahrerfeld vorhanden ist. Neben Marc Márquez und seinem Teamkollegen Pol Espargaro befinden sich auch alle KTM-Fahrer geschlossen im Q1 wieder. Auch der Altmeister Valentino Rossi, welcher in den Trainings nur auf Platz 15 kam, darf erneut am ersten Qualifying teilnehmen. Etwas überraschend wäre auch die Teilnahme von Jack Miller, welcher als Elfter noch von seinem Teamkollegen Bagnaia aus den Top Ten geschmissen wurde. Er hat aber Glück im Unglück, da er durch die Strafe von Morbidelli den letzten Platz in den Top Ten erbt.
13:38
Bereits im Q2
Das dritte Freie Training hat wahnsinnig enge Rundenzeiten hervorgebracht. Takaaki Nakami, der in Portugal ebenfalls sturzbedingt noch gehandicaped war, konnte mit einer Rundenzeit von 1:36.985 Minuten die schnellste Runde hinlegen. Auch Stefan Bradl, welcher für dieses Rennwochenende ein Wildcard erhalten hat, präsentierte sich gut und wird direkt im Q2 antreten. Daneben sind noch Fabio Quartararo, Joan Mir, Aleix Espargaro, Maverick Vinales, Franco Morbidelli, Francesco Bagnaia, Johann Zarco und Alex Rins direkt dabei. Franco Morbidellis schnellste Runde wurde im Nachhinein noch aberkannt, da er über die grüne Fläche neben den Randsteinen gefahren ist. Das ist nicht erlaubt, da dadurch die Track-Limits missachtet werden. Dadurch fällt er noch aus den Top Ten heraus und muss im Q1 antreten.
13:28
Update zu Jorge Martin
Jorge Martin, welcher im Freien Training zum grossen Preis von Portugal böse gestürzt ist, wurde erfolgreich an der rechten Hand, am grossen Zeh, am linken Knie sowie am rechten Fuss operiert. Nun geht es für ihn mit der Rehabilitation weiter. Für ihn wird Tito Rabat in Jerez an den Start gehen. Nach eigener Aussage rechnet Martin damit spätestens in Mugello (30.05.) wieder selber auf dem Motorrad zu sitzen.
13:16
Schrecksekunde für Márquez
Marc Márquez ist an den Ort zurückgekehrt, an welchem er sich die schwere Oberamverletzung zugezogen hat. Am ersten Trainingstag am Freitag hat Márquez noch gesagt, dass die Kurvenkombination zwischen Kurve drei und vier mental für ihn kein Problem darstelle. Im dritten Freien Training ist ihm dann jedoch Kurve sieben zum Verhängnis geworden und der Spanier stürzte erneut. Das Motorrad wurde dabei komplett zerstört, Marc Márquez konnte sich aber direkt aufrappeln. Er ist im Anschluss ins Krankenhaus gefahren, um sich einmal durchchecken zu lassen. Die Entwarnung folgte aber sogleich. Der Hondafahrer hat sich vermutlich einen Halswirbel geprellt, der Oberarm wurde aber nicht in Mitleidenschaft gezogen. Somit steht seinem Start im FT 4 sowie dem Q1 nichts im Wege.
Herzlich willkommen!
Guten Tag und herzlich willkommen zum Qualifying der MotoGP in Jerez, Spanien. Auf dem Circuito de Jerez beginnt um 14:10 Uhr das Q1 und der Fight um die verbliebenen zwei Startplätze im Q2.

Rennkalender

Katar
Katar GP
27.03. - 28.03.
M. Viñales
Katar
Doha GP
03.04. - 04.04.
F. Quartararo
Portugal
Portugal GP
17.04. - 18.04.
F. Quartararo
Spanien
Spanien GP
01.05. - 02.05.
J. Miller
Frankreich
Le Mans
15.05. - 16.05.
J. Miller
Italien
Italien GP
29.05. - 30.05.
F. Quartararo
Spanien
Katalonien GP
05.06. - 06.06.
M. Oliveira
Deutschland
Deutschland GP
19.06. - 20.06.
M. Márquez
Niederlande
Niederlande GP
26.06. - 27.06.
F. Quartararo
Österreich
Steiermark GP
06.08. - 08.08.
J. Martin
Österreich
Österreich GP
14.08. - 15.08.
B. Binder
England
Grossbritannien GP
28.08. - 29.08.
F. Quartararo
Spanien
Aragon GP
11.09. - 12.09.
F. Bagnaia
San Marino
San Marino GP
18.09. - 19.09.
F. Bagnaia
USA
Amerika GP
02.10. - 03.10.
M. Márquez
San Marino
Emilia Romagna
23.10. - 24.10.
M. Márquez
Portugal
Algarve GP
06.11. - 07.11.
F. Bagnaia
Spanien
Valencia GP
13.11. - 14.11.
F. Bagnaia