• Rennen
    15.08. 14:00
  • Qualifying 2
    14.08. 14:35
  • Qualifying 1
    14.08. 14:10

Rangliste

  • 1
    Jorge Martin
    Jorge Martin
    Martin
    Pramac
    Spanien
    1:23.197m
  • 2
    Miguel Oliveira
    Miguel Oliveira
    Oliveira
    KTM Factory
    Portugal
    +0.168s
  • 3
    Alex Rins
    Alex Rins
    Rins
    Suzuki
    Spanien
    +0.273s

Weitere Plätze

  • 1:23.197m
    1
    Spanien
    Jorge Martin
  • +0.168s
    2
    Portugal
    Miguel Oliveira
  • +0.105s
    3
    Spanien
    Alex Rins
  • +0.065s
    4
    Spanien
    Álex Márquez
  • +0.255s
    5
    Italien
    Enea Bastianini
  • +0.035s
    6
    Spanien
    Iker Lecuona
  • +0.009s
    7
    Italien
    Luca Marini
  • +0.105s
    8
    Italien
    Valentino Rossi
  • +0.466s
    9
    Italien
    Danilo Petrucci
  • +0.104s
    10
    Großbritannien
    Cal Crutchlow
14:29
Für Martin und Oliveira geht's weiter
In wenigen Minuten startet auf dem Red-Bull-Ring dann das Q2, wo die beste Startplätze sowie die Pole-Position für das morgige Rennen vergeben werden. Jorge Martin und Miguel Oliveira mischen in diesem Kampf mit, während sich Alex Rins, Álex Márquez und Enea Bastianini mit den Startpositionen ab Rang 13 zufrieden geben müssen.
14:27
Die letzten Sekunden
Jorge Martin drückt seine eigene Bestzeit nochmals auf 1:23.197 Minuten und festigt Platz eins! Miguel Oliveira schiebt sich auf den letzten Metern doch noch an Alex Rins vorbei, der dadurch wieder knapp das Q2 verpasst.
14:25
Es läuft für Martin
Zwei Minuten vor dem Ende sieht es für Jorge Martin nach dem Einzug in Q2 aus, denn niemand kann aktuell die Zeit des Spaniers attackieren. Einzig Miguel Oliveira verbessert sich zumindest auf die dritte Position.
14:23
Das leidige Thema mit den Tracklimits
Schon in der vergangenen Woche wurden im Qualifying zahlreiche Runden wegen Überschreitung der Tracklimits aberkannt. Cal Crutchlow nahm daher wie gewohnt kein Blatt vor den Mund und rechnete im Anschluss mit der Strecke in Spielberg ab. "Das passiert auf vielen Strecken, aber hier passiert es, weil es eine Scheissstrecke ist", kritisierte der Brite. Auch hier trifft es bereits wieder die ersten Piloten, unter anderem Crutchlow selbst, der deswegen momentan die rote Laterne hält.
14:21
Kurzes Durchatmen
Im Moment warten alle Fahrer in der Box und schnaufen vor dem finalen Versuch noch einmal durch. Derzeit führt Jorge Martin mit einem komfortabel Vorsprung von fast vier Zehnteln vor Alex Rins.
14:19
Zweiter Platz für Rins
Erst wird Alex Rins von Enea Bastianini von der zweiten Position verdrängt, aber anschliessend schlägt der Spanier sofort zurück und stellt seine Suzuki wieder auf den zweiten Platz.
14:17
Oliveira mit Handicap
Miguel Oliveira ist noch vom letzten Wochenende nach einem Sturz an seinem Handgelenk angeschlagen und landet nun bei seinem ersten Versuch auf dem fünften Rang. Danach klettert Alex Rins auf den zweiten Platz.
14:15
Erstes Zeichen von Martin
Die erste Richtzeit setzt Jorge Martin, der mit 1:23.556 Minuten zunächst in Führung geht. Dahinter reihen sich Álex Márquez und Valentino Rossi auf den Plätzen zwei und drei ein.
14:14
Rins wieder in Q1
Erneut kämpft auch Alex Rins in Q1 um das Weiterkommen, was dem Spanier schon vor einer Woche nicht gelungen ist. Diesmal scheiterte der Suzuki-Fahrer in den freien Trainings nur um bittere 0,001 Sekunden an den Top-Ten.
14:12
Martin muss sich behaupten
Im dritten Training stürzte Jorge Martin auf seiner letzten gezeiteten Runde und muss deswegen im Qualifying den Weg durch Q1 gehen. Damit streitet sich der Sieger vom vergangenen Sonntag unter anderem mit den KTM-Piloten Miguel Oliveira, Danilo Petrucci und Iker Lecuona, die in Österreich mit ihrem Hersteller das Heimspiel feiern, um die beiden begehrten Plätze.
14:10
Los geht’s!
Die Uhr im ersten Abschnitt der Qualifikation tickt. 15 Minuten haben die Fahrer Zeit, um sich einen der ersten beiden Plätze zu sichern und ins Q2 einzuziehen. Valentino Rossi und Enea Bastianini sind die ersten drei Piloten, welche die Boxengasse verlassen.
14:01
Savadori muss aussetzen
Für den grössten Schreckmoment des vorherigen Wochenendes sorgte Lorenzo Savadori, weil er nach dem Start am Ausgang der Kurve drei in das Motorrad von Dani Pedrosa knallte, der wiederum zuvor auf der Ideallinie stürzte. Beide Bikes fingen sofort Feuer und das Rennen musste folglich unterbrochen werden. Der Aprilia-Pilot zog sich bei dem Crash einen Knöchelbruch zu und fällt mindestens bis zum Grossen Preis von Grossbritannien in Silverstone in zwei Wochen aus. Einen Ersatzfahrer nominierte das Team nicht.
13:49
Crutchlow hilft weiterhin aus
Neben Maverick Viñales nimmt auch Dani Pedrosa im Gegensatz zum letzten Wochenende nicht an den Sessions teil. Der KTM-Testfahrer glänzte vor wenigen Tagen bei einem Wildcard-Einsatz und landete auf dem zehnten Platz, doch ein zusätzliches Rennen ist für den erfahrenen Spanier vorerst nicht geplant. Dagegen ersetzt Cal Crutchlow weiterhin den Italiener Franco Morbidelli im Petronas-Yamaha-Team, der sich nach einer Knieverletzung erholt.
13:38
Yamaha suspendiert Viñales
Der Streit zwischen Maverick Viñales und Yamaha ist vor diesem Wochenende endgültig eskaliert. Beim ersten Rennen in Spielberg starb dem Spanier der Motor seines Bikes vor dem Start ab, weshalb der 25-Jährige aus der Boxengasse starten musste und dem Feld hinterher fuhr. In der Folge liess Viñales sein Motorrad mehrfach absichtlich lange im Drehzahlbegrenzer fahren und hielt sich nicht an Anweisungen des Teams. Daraufhin suspendierte Yamaha den Fahrer, da das Verhalten nach einer Analyse eventuell einen erheblichen Schaden am Motor verursacht haben könnte. Somit nimmt WM-Leader Fabio Quartararo den Grossen Preis von Österreich ohne Teamkollegen in Angriff.
13:30
Teil zwei in Österreich
Wegen der Corona-Pandemie absolviert die MotoGP auf dem 4,326 Kilometer langen Kurs in der Steiermark gleich zwei Rennen innerhalb einer Woche. Beim Auftakt nach der Sommerpause sicherte sich Rookie Jorge Martin nach einer fehlerfreien Fahrt seinen ersten Sieg in der Königsklasse. Dabei musste der 23-Jährige Spanier im April noch einen schweren Sturz verkraften, wobei sich der „Martinator“ eine Gehirnerschütterung sowie insgesamt acht Knochenbrüche zuzog.
Herzlich willkommen!
Nach einem ereignisreichen ersten Grand Prix nach der Sommerpause steht in Spielberg Teil zwei des Doppel-Headers an. Den Anfang macht das Qualifying. Zunächst geht es im Q1 um die letzten beiden Plätze in Q2 an. Um 14:10 Uhr geht's los!

Rennkalender

Katar
Katar GP
27.03. - 28.03.
M. Viñales
Katar
Doha GP
03.04. - 04.04.
F. Quartararo
Portugal
Portugal GP
17.04. - 18.04.
F. Quartararo
Spanien
Spanien GP
01.05. - 02.05.
J. Miller
Frankreich
Le Mans
15.05. - 16.05.
J. Miller
Italien
Italien GP
29.05. - 30.05.
F. Quartararo
Spanien
Katalonien GP
05.06. - 06.06.
M. Oliveira
Deutschland
Deutschland GP
19.06. - 20.06.
M. Márquez
Niederlande
Niederlande GP
26.06. - 27.06.
F. Quartararo
Österreich
Steiermark GP
06.08. - 08.08.
J. Martin
Österreich
Österreich GP
14.08. - 15.08.
B. Binder
England
Grossbritannien GP
28.08. - 29.08.
F. Quartararo
Spanien
Aragon GP
11.09. - 12.09.
F. Bagnaia
San Marino
San Marino GP
18.09. - 19.09.
F. Bagnaia
USA
Amerika GP
02.10. - 03.10.
M. Márquez
San Marino
Emilia Romagna
23.10. - 24.10.
M. Márquez
Portugal
Algarve GP
06.11. - 07.11.
F. Bagnaia
Spanien
Valencia GP
13.11. - 14.11.
F. Bagnaia