Beendet
NŠ Mura
1:3
Sturm Graz
NŠ Mura
Sturm Graz
1:1
  • Žiga Škoflek
    Škoflek
    3.
    Linksschuss
  • Jakob Jantscher
    Jantscher
    18.
    Elfmeter
  • Otar Kiteishvili
    Kiteishvili
    60.
    Kopfball
  • Kelvin Yeboah
    Yeboah
    63.
    Rechtsschuss
Stadion
Fazanerija Stadion
Zuschauer
4.000
Schiedsrichter
Michael Oliver
3.
2021-08-19T18:02:45Z
18.
2021-08-19T18:18:02Z
60.
2021-08-19T19:18:09Z
63.
2021-08-19T19:20:54Z
23.
2021-08-19T18:23:01Z
34.
2021-08-19T18:33:55Z
62.
2021-08-19T19:20:19Z
71.
2021-08-19T19:28:56Z
71.
2021-08-19T19:29:39Z
79.
2021-08-19T19:36:39Z
66.
2021-08-19T19:24:16Z
75.
2021-08-19T19:34:12Z
76.
2021-08-19T19:34:49Z
80.
2021-08-19T19:38:32Z
81.
2021-08-19T19:38:46Z
1.
2021-08-19T17:59:38Z
45.
2021-08-19T18:46:51Z
46.
2021-08-19T19:03:53Z
90.
2021-08-19T19:51:13Z
90
21:58
Einen schönen Abend aus Murska Sobota, bis zum nächsten Mal!
90
21:56
Fazit:
Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte fand Sturm in Durchgang zwei zu gewohnter Stärke. Als eine Stunde gespielt war, dribbelte sich Yeboah am rechten Flügel erfolgreich durch und bediente in der Mitte Kiteishvili per Traumflanke, woraufhin der Georgier frei einköpfte. Nur drei Minuten später war es dann Yeboah selbst, der den Endstand besorgte, nachdem er Obradović im Eins-gegen-eins keine Chance liess. Sturm stösst mit diesem Auswärtssieg die Tür zur Europa League weit auf, Mura hingegen wird sich wohl auf die Conference League einstimmen müssen.
90
21:51
Spielende
90
21:50
Mura kommt noch einmal zu einem gefährlichen Abschluss aus kurzer Distanz, doch Siebenhandl glänzt einmal mehr mit einer Blitzreaktion!
90
21:48
Die offizielle Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
89
21:47
Sarkaria prüft den Mura-Goalie aus spitzem Winkel, der am Ende dann zu spitz war.
87
21:44
Die Partie spielt sich in den Schlussminuten vorwiegend in der Gästehälfte ab.
85
21:43
Ein harmloser Abschluss von Kuen landet überm linken Kreuzeck des gegnerischen Gehäuses.
84
21:42
Mura drängt und drängt auf den Anschlusstreffer, doch für den scheint es heute nicht mehr zu reichen.
81
21:39
Ein Corner von Mura bringt nicht die gewünschte Gefahr vorm Grazer Tor.
81
21:38
Einwechslung bei Sturm Graz: Lukas Jäger
81
21:38
Auswechslung bei Sturm Graz: Jusuf Gazibegović
80
21:38
Einwechslung bei Sturm Graz: Niklas Geyrhofer
80
21:38
Auswechslung bei Sturm Graz: Ivan Ljubić
79
21:36
Einwechslung bei NŠ Mura: Mihael Klepač
79
21:36
Auswechslung bei NŠ Mura: Mitja Lotrič
77
21:35
Siebenhandl hält gerade noch so das 3:1 fest, nachdem ein Mura-Spieler beinahe frei zum Abschluss kommt. Sturm muss aufpassen!
76
21:34
Einwechslung bei Sturm Graz: Andreas Kuen
76
21:34
Auswechslung bei Sturm Graz: Otar Kiteishvili
75
21:34
Einwechslung bei Sturm Graz: Anderson Niangbo
75
21:33
Auswechslung bei Sturm Graz: Kelvin Yeboah
74
21:32
Yeboah und Sarkaria prüfen Obradović gleich doppelt, doch der Slowene steht seinen Mann.
73
21:30
Mandić bringt neuen Schwung ins Spiel von Mura!
71
21:29
Einwechslung bei NŠ Mura: Amadej Maroša
71
21:29
Auswechslung bei NŠ Mura: Žan Karničnik
71
21:28
Einwechslung bei NŠ Mura: Klemen Pučko
71
21:28
Auswechslung bei NŠ Mura: Žiga Škoflek
70
21:28
Das zweite Abseitstor des Abends gehört den Hausherren.
69
21:27
Es gibt eine vielversprechende Standardsituation für die Slowenen - Wüthrich kann gerade noch zur Ecke klären, als er einen Kofball abblockt. Die anschliessende Ecke bringt nichts ein.
68
21:25
Mura wirft jetzt alles nach vorn, doch die Blackies aus Graz halten hinten dicht.
66
21:24
Einwechslung bei Sturm Graz: Manprit Sarkaria
66
21:24
Auswechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
65
21:23
Die Slowenen probieren es mit Lotrič aus der Distanz, dessen Freistoss aus gut 30 Metern Siebenhandl vor kleinere Probleme stellt.
63
21:20
Tooor für Sturm Graz, 1:3 durch Kelvin Yeboah
Und Yeobah setzt noch einen drauf!! Der Youngster profitiert von einem Abspielfehler im Mittelfeld, zieht allein aufs Tor zu und lässt dem Mura-Schlussmann keine Chance.
62
21:20
Einwechslung bei NŠ Mura: Staniša Mandić
62
21:20
Auswechslung bei NŠ Mura: Luka Bobičanec
60
21:18
Tooor für Sturm Graz, 1:2 durch Otar Kiteishvili
Sturm dreht das Spiel!! Yeboah dribbelt am rechten Flügel seine Gegner schwindelig und bringt eine perfekte Flanke zur Mitte, wo Kiteishvili alleinstehend aus kurzer Distanz einköpfen kann.
59
21:17
Es geht jetzt munter hin und her im Fazanerija Stadion.
57
21:15
Wieder gibt es eine Kontermöglichkeit für Mura, doch Dante kann links hinten klären.
54
21:14
Noch einmal ist der Grazer Schlussmann gefragt und rettet diesmal in höchster Not! Škoflek schafft es aus guter Position am Ende nicht, Siebenhandl im Eins-gegen-eins zu bezwingen.
53
21:11
Wieder ist Siebenhandl aufmerksam, als er früh rauskommt und einen Steilpass in die Mitte problemlos abfängt.
52
21:10
Einmal mehr kommt der Ball gefährlich nah vors slowenische Tor, doch Yeboah kann einen gut angetragenen Stanglpass von Dante nicht verwerten. Das war knapp!
50
21:08
Gazibegović macht am rechten Flügel ordentlich Dampf und den Gastgebern so das Leben schwer.
48
21:07
Gleich von Beginn weg zeigt Sturm, dass man unbedingt gewinnen will! Am Fünfer knallen Obradović und Jantscher aufeinander - ein wunder, dass sich keiner dabei verletzt.
47
21:04
Beide Teams kommen vorerst unverändert aus ihren Kabinen.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:50
Halbzeitfazit:
Das 1:1 zur Pause ist durchaus schmeichelhaft für die Hausherren. Nach einem Traumstart durch ein Traumtor von Škoflek dominierten die Gäste aus Österreich vorwiegend die Partie. Dabei gelang ihnen in Minute 18 der Ausgleichstreffer durch einen Foulelfmeter, kompromisslos verwandelt von Routinier Jantscher. Erst zehn Minuten vor Schluss wachte Mura wieder auf und kam das eine oder andere Mal gefährlich nah ans Grazer Tor. Gleich geht es weiter mit Halbzeit zwei!
45
20:46
Ende 1. Halbzeit
45
20:46
Schiri Oliver legt eine Minute drauf.
45
20:46
Es gibt noch einmal Freistoss für Sturm aus aussichtsreicher Position am linken Strafraum Eck. Jantscher bringt den Ball dann etwas zu ungefährlich vor Tor.
44
20:44
Siebenhandl passt gut auf und geht als Sieger aus dem Duell mit Kous hervor.
42
20:42
Erneut probiert es Jantscher mit einem Abschluss, doch das kann er besser!
41
20:41
Eine nicht ungefährliche Hereingabe von Jantscher kann von Obradović rechtzeitig abgefangen werden.
40
20:40
Jetzt probieren es die Gäste aus der Steiermark wieder mit einer geordneten Spieleröffnung von hinten.
38
20:39
Mura ist aufgewacht! Bobičanec macht es diesmal besser und setzt das Leder per Weitschuss nur knapp neben das Gehäuse von Siebenhandl.
37
20:37
Die nächste Offensivaktion für die Slowenen, die am rechten Flügel jedoch von Stanković gestoppt werden.
35
20:36
Nach über einer halben Stunde kommen die Gastgeber zu ihrem zweiten Abschluss, den Bobičanec weit übers Tor setzt.
34
20:33
Gelbe Karte für Jon Stanković (Sturm Graz)
Für ein taktisches Foul am Mittelkreis gibt es Gelb.
32
20:32
Kiteishvili probiert eine Bogenlampe aus 20 Metern, die gar nicht so weit entfernt vom Tor der Slowenen einschlägt.
30
20:30
Für die Hausherren gibt es bis auf den Führungstreffer bislang nichts zu holen. In Schüssen steht es 7:1 für die Gäste.
28
20:28
Yeboah wird gefoult und kann nach einer kurzen Behandlung am Spielfeld weitermachen.
27
20:27
Jantscher tritt eine ungefährliche Ecke, nachdem Obradović zuvor einen starken Schuss von Ljubić parieren konnte.
25
20:25
Sturm drängt und drängt aufs zweite Tor. Wie lang kann Mura diesem Druck noch standhalten?
23
20:24
Beinahe die Führung für die Blackies! Jantscher zirkelt einen Freistoss rechts vom Strafraum in die Mitte, wo Stankovićs Kopfball nur knapp nicht sein Ziel findet.
23
20:23
Gelbe Karte für Klemen Šturm (NŠ Mura)
22
20:22
Für Mura hingegen geht offensiv so gut wie nichts, man findet kaum noch aus der eigenen Hälfte.
20
20:20
Die Gäste sind auch nach dem Ausgleichstreffer das spielbestimmende Team am Platz.
18
20:18
Tooor für Sturm Graz, 1:1 durch Jakob Jantscher
Da ist der verdiente Ausgleich!! Der schwarz-weisse Routinier lässt Goalie Obradović keine Chance, auch wenn der die Ecke errät.
17
20:17
Es gibt Elfmeter für Sturm!
17
20:17
Das Spiel findet weiterhin in der Hälfte von Mura statt, die Grazer suchen fieberhaft nach Lösungsmöglichkeiten.
15
20:15
Der Ball zappelt im Netz nach dem Kopfballtreffer von Affengruber, der wegen eines Offensivfouls aber zurecht nicht anerkannt wird!
13
20:13
Eine Flanke von Dante kommt etwas zu hoch zur Mitte und segelt über Freund und Feind hinweg.
12
20:11
Die gut stehenden Hausherren machen es den Gästen nicht leicht, einen geordneten Spielaufbau durchzuziehen.
10
20:10
Das Spiel wird zunehmender ruppiger, beide Mannschaften schenken einander nichts.
7
20:08
Auch Jantschers Versuch findet nicht seinen Weg ins Tor. Dennoch merkt man, Sturm ist trotz des frühen Schocks heiss!
6
20:07
Die erste Ecke der Partie gehört den Grazern, herausgeholt von Kiteishvili. Wirklich gefährlich fällt diese Standardsituation jedoch nicht aus.
4
20:06
Sturm versucht es auf der anderen Seite mit dem zweiten Torschuss, doch auch der will nicht rein.
3
20:02
Tooor für NŠ Mura, 1:0 durch Žiga Škoflek
Die Gastgeber gehen durch ein Traumtor in Führung!! Kous tankt sich beim Umschaltspiel am rechten Flügel durch und legt ab in die Mitte für Škoflek. Der zieht am Sechzehner ab und schweisst den Ball ins rechte Kreuzeck.
1
20:02
Nach nicht einmal einer Minute machen sich die Grazer das erste Mal vorm gegnerischen Tor bemerkbar, doch Mura-Schlussmann Obradović ist am Posten.
1
20:00
Sturm hat Anstoss.
1
19:59
Spielbeginn
19:59
Schiedsrichter Oliver pfeift an, los geht‘s!
19:58
Die Spieler haben soeben den grünen Rasen betreten.
19:29
Die in Schwarz spielenden Slowenen laufen in einem 3-5-2-System auf, die Österreicher in den grünen Trikots hingegen in einer 4-4-2-Formation mit Raute im Mittelfeld.
19:27
Im Fazanerija Stadion zu Murska Sobota hat es vor Spielbeginn 23 Grad.
19:27
Die Partie wird vom englischen Unparteiischen Michael Oliver geleitet, der an den Seitenlinien von seinen Assistenten Stuart Burt und Simon Bennett unterstützt wird.
19:23
Während die Hausherren heute kadertechnisch aus dem Vollen schöpfen können, müssen die Gäste aus der Steiermark mit Ingolitsch, Mwepu und Trummer drei verletzte Spieler vorgeben.
19:19
Noch nie kam es im Rahmen eines Pflichtspiels zum Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Während es Mura überhaupt das erste Mal mit einem Team aus Österreich zu tun bekommt, traf Sturm schon etliche Male auf slowenische Kontrahenten. Die beeindruckende Bilanz: Vier Siege bei nur einem Remis, keinmal ging man als Verlierer vom Platz!
19:13
Blackies-Coach Christian Ilzer zur Ausgangslage vor dem Spiel: „Wir brauchen zwei starke Abende, aber das liegt im Bereich des Möglichen. Wir haben viel Selbstvertrauen und Energie aus den letzten Spielen mitnehmen können.“ Zum Gegner meint er: „Mura hat ein über längere Zeit eingespieltes Team und einen sehr guten Trainer. Sie verteidigen gut im Kollektiv, bieten wenig Räume und haben einige Schlüsselspieler.“
Herzlich willkommen zum Europa-League-Playoff zum Spiel NŠ Mura gegen Sturm Graz!

Der amtierende slowenische Meister Nogometna Šola Mura kommt in der laufenden Saison nicht in die Gänge. Mit nur zwei Punkten aus vier Meisterschaftsspielen liegt man am enttäuschenden vorletzten Ligaplatz und auch im Europacup läuft es nicht nach Wunsch. Zwar zog Mura gegen Litauens FK Žalgiris ins EL-Playoff ein (0:0 und 1:0), zuvor scheiterte man jedoch in der CL-Quali an PFC Ludogorets Razgrad aus Bulgarien (0:0 und 1:3). Gelingt den Slowenen ausgerechnet gegen Sturm der erstmalige Einzug in die Europa-League-Gruppenphase?

Für Sturm Graz ist es die erste internationale Partie der aktuellen Spielzeit, die grandios begonnen hat. Zwar ging das erste Ligaspiel gegen Salzburg verloren (1:3), die drei darauffolgenden Duelle (Wolfsberg, Altach, LASK) konnten jedoch allesamt gewonnen werden. Davor fertigte man im ÖFB-Cup Stadl-Paura gar mit 9:0 ab. Gelingt gegen Mura der Playoff-Aufstieg, wäre es für Sturm die erste Teilnahme am Hauptbewerb der Europa League seit zehn Jahren.

Aktuelle Spiele

Beendet
CFR Cluj
CFR Cluj
CLU
CFR Cluj
20:30
Roter Stern Belgrad
RSB
RS Belgrad
Roter Stern Belgrad
Beendet
Slovan Bratislava
Sl. Bratislava
SLO
Slovan Bratislava
20:45
Olympiakos Piräus
OLP
Olympiakos
Olympiakos Piräus
Beendet
Sturm Graz
Sturm Graz
STU
Sturm Graz
21:00
NŠ Mura
Mura
NŠ Mura
NŠ Mura
Beendet
Royal Antwerp FC
Antwerpen
Ant
Royal Antwerp FC
21:00
Omonia Nikosia
ONI
Omonia Nikosia
Omonia Nikosia
Beendet
Legia Warszawa
Legia
WAR
Legia Warszawa
21:00
Slavia Praha
Sl
Slavia Praha
Slavia Praha