Beendet
SC Paderborn 07
1:2
Hamburger SV
Paderborn
Hamburg
1:1
  • Moritz Heyer
    Heyer
    5.
    Rechtsschuss
  • Felix Platte
    Platte
    38.
    Linksschuss
  • Tommy Doyle
    Doyle
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Benteler-Arena
Zuschauer
13.000
Schiedsrichter
Daniel Schlager
38.
2021-10-22T17:07:43Z
5.
2021-10-22T16:35:46Z
90.
2021-10-22T18:22:41Z
17.
2021-10-22T16:47:37Z
32.
2021-10-22T17:02:18Z
15.
2021-10-22T16:45:07Z
36.
2021-10-22T17:05:57Z
45.
2021-10-22T17:16:30Z
64.
2021-10-22T17:53:26Z
75.
2021-10-22T18:04:13Z
63.
2021-10-22T17:53:03Z
71.
2021-10-22T18:00:41Z
85.
2021-10-22T18:15:05Z
46.
2021-10-22T17:34:51Z
46.
2021-10-22T17:35:16Z
73.
2021-10-22T18:02:10Z
90.
2021-10-22T18:19:42Z
90.
2021-10-22T18:25:24Z
1.
2021-10-22T16:30:16Z
45.
2021-10-22T17:17:26Z
46.
2021-10-22T17:34:25Z
90.
2021-10-22T18:25:29Z
90
20:32
Fazit:
Lange sah es so aus, als würde der Hamburger SV das vierte Unentschieden in Serie verbuchen. Dann kam Joker Tommy Doyle und sorgte für Ekstase bei Tim Walter und den Fans der Rothosen. Mit 2:1 gewinnt der HSV beim SCP und schliesst damit nach Punkten zu den Ostwestfalen auf. Beide Teams liegen nun einen Zähler hinter dem drittplatzierten FC Schalke 04. Nachdem die Gäste in Hälfte eins ein deutliches Chancenplus hatten, kreierten nach dem Wechsel auch die Gastgeber etliche gute Möglichkeiten. Platte vergab aussichtsreich, Hünemeier hatte bei einem Pfostenkracher Pech. Auch der HSV hatte weiter Möglichkeiten, vor allem durch die im Abschluss glücklosen Glatzel und Alidou. Unter dem Strich verbuchten die Gäste fast doppelt so viele Torschüsse wie Paderborn und verdienten sich so den Sieg. Da der SCP in der ersten Pokalrunde ausgeschieden ist, geht es für die Ostwestfalen erst am nächsten Sonntag in der Liga beim Karlsruher SC weiter. Der HSV tritt bereits am Dienstag zur zweiten Pokalrunde in Nürnberg an. Tschüss aus Paderborn und noch einen schönen Abend!
90
20:25
Spielende
90
20:25
Einwechslung bei Hamburger SV: Mario Vušković
90
20:25
Auswechslung bei Hamburger SV: Robert Glatzel
90
20:22
Tooor für Hamburger SV, 1:2 durch Tommy Doyle
Irre! In der vierten Minute der Nachspielzeit schiesst der gerade erst eingewechselte Tommy Doyle den HSV zum Sieg! Manuel Wintzheimer schmeisst auf der linken Seite den Turbo an, rennt die Linie runter und findet dann am Strafraum Kinsombi, der per Hacke für Doyle ablegt. Der Engländer schlenzt das Leder aus 17 Metern mit rechts überlegt ins rechte Eck!
90
20:21
Michel versucht es aus der Distanz, verfehlt die Kiste aber klar. Die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit ist rum.
90
20:21
Es gibt nochmal Ecke für den SCP! Alle langen Verteidiger sind mit vorne, Hamburgs Jatta klärt die Hereingabe aber bereits am ersten Pfosten.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
20:19
Einwechslung bei Hamburger SV: Tommy Doyle
90
20:19
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
89
20:18
Es geht in die letzten zwei Minuten der regulären Spielzeit! Kai Pröger kann über rechts ziemlich unbehelligt in den Strafraum ziehen und kommt aus spitzem Winkel auch etwas glücklich noch zum Abschluss, scheitert aber an Daniel Heuer Fernandes.
87
20:17
Gelingt hier noch einem Team der Lucky Punch? Paderborn ist mit den Kräften sichtlich am Ende, sucht aber auch nach wie vor seine Chance.
85
20:15
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Maximilian Thalhammer
85
20:14
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Julian Justvan
85
20:14
Das passt zum Spiel der Gäste heute! Moritz Heyer bekommt die Kugel 20 Meter vor dem Tor in aussichtsreicher Position und feuert aufs rechte Eck. Statt des Tores trifft er aber seinen Mannschaftskollegen Sonny Kittel, der den Ball am Tor vorbeilenkt.
84
20:13
Hamburg rennt weiter an und wirkt in dieser Schlussphase etwas spritziger als der SCP.
82
20:11
Obwohl die Sache ganz eindeutig war, regt sich Tim Walter draussen furchtbar über die Rücknahme des Elfers auf. Wie er dazu kommt, weiss er vermutlich nur selbst.
81
20:11
Jetzt kommt das Signal aus Köln und Schlager geht raus an den Monitor. Ein kurzer Blick und dann ist klar: Es gibt Ecke statt Elfer! Und das ist auch genau die richtige Entscheidung.
79
20:08
Elfmeter für den HSV! Zumindest ist das die erste Entscheidung von Schiri Schlager. Collins hat bei seiner Grätsche aber klar den Ball gespielt und da muss der VAR sich eigentlich einschalten und den Schiedsrichter korrigieren.
76
20:06
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen. Im Moment schnaufen beide Teams einmal kurz durch und rüsten sich für die Schlussphase.
75
20:04
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hamburger SV)
Wieder ist es ein taktisches Foul zur Unterbindung eines Konters, der dem HSV die nächste Verwarnung einbringt. Mittlerweile hat die halbe Hamburger Mannschaft Gelb gesehen.
73
20:03
Beide Coaches bringen nochmal frische Offensivpower. Es war auch nicht zu erwarten, dass sich hier irgendjemand mit einem Unentschieden begnügt.
73
20:02
Einwechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
73
20:01
Auswechslung bei Hamburger SV: Faride Alidou
71
20:00
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
71
20:00
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
70
20:00
Robert Glatzel und das Kopfballspiel - das wird heute einfach nichts. Die nächste Flanke von der rechten Seite landet perfekt auf der Stirn des Stürmers und erneut setzt der seinen Abschluss in die Arme von Keeper Huth.
67
19:56
Jetzt mal wieder Paderborn! Michel bekommt das Leder links im Fünfer, behauptet sich stark gegen drei Gegenspieler, kann letztlich aber nur eine Ecke herausholen. Die bringt dann auch keine Gefahr.
64
19:53
Gelbe Karte für Miro Muheim (Hamburger SV)
Muheim verliert den Ball am gegnerischen Sechzehner leichtfertig und stoppt einen möglichen Gegenangriff per Trikotzupfer.
63
19:53
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kai Pröger
63
19:52
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Robin Yalcin
63
19:52
Langsam wird es kurios, was der HSV hier alles liegen lässt. Nach Jattas Flanke von links stehen sich Alidou und Glatzel am zweiten Pfosten gegenseitig im Weg und kriegen den Ball nicht aufs Tor.
62
19:51
Urplötzlich ist der HSV wieder am Drücker und Paderborn in dieselbe Lethargie verfallen, die das Spiel der Gastgeber auch über weite Strecke der ersten Hälfte gekennzeichnet hat.
59
19:50
Diesmal hat Alidou selbst die Führung auf dem Fuss! Und den muss der 20-Jährige eigentlich machen. Glatzel setzt sich rechts in der Box stark durch und hat dann das Auge für Alidou, der 1us 14 Metern freie Bahn hat. Und dann schiebt der Youngster den Ball völlig harmlos genau auf Keeper Huth.
57
19:48
Meffert findet mit einem starken Diagonalball links im Strafraum Alidou, der mit dem ersten Kontakt sofort querlegt Richtung Kittel. Hüenemeier ist aber im letzten Moment dazwischen und haut die Kugel raus.
55
19:45
Glanztat von Daniel Heuer Fernandes! Uwe Hünemeier treibt das Leder vorwärts, fasst sich dann ein Herz und lässt aus 30 Meter einen Hammer los, der genau im rechten Eck eingeschlagen wäre. Hamburgs Keeper macht sich in der Luft aber ganz lang und lenkt das Ding mit den Fingerspitzen noch an den rechten Pfosten.
53
19:43
Die Gäste wirken vom forschen Auftritt der Paderborner fast ein bisschen überrascht und finden momentan offensiv kaum statt. Sven Michel treibt das SCP-Spiel immer wieder an, findet mit seinen Flanken und Zuspielen aber meist nicht zum Mitspieler.
50
19:40
Die Hausherren sind nun deutlich offensiver ausgerichtet als vor der Pause und haben viel mehr Zug in ihren Aktionen. Marco Schuster zieht von links nach innen und schliesst aus 25 Metern ab, zielt aber genau auf Daniel Heuer Fernandes.
48
19:38
Was für eine irre Startphase! Zunächst hat Glatzel nach Alidou-Flanke die nächste Riesenchance für den HSV, nickt aus fünf Metern aber genau in die Arme von Huth. Im Gegenzug taucht Platte alleine vor Heuer Fernandes auf, der den Einschlag mit einem tollen Reflex verhindert und den ball mit einer Hand pariert.
46
19:36
Weiter geht's! Tim Walter wechselt doppelt und bringt für die zweiten 45 Minuten Kinsombi und Muheim für den verwarnten Leibold und Reis.
46
19:35
Einwechslung bei Hamburger SV: Miro Muheim
46
19:35
Auswechslung bei Hamburger SV: Tim Leibold
46
19:34
Einwechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
46
19:34
Auswechslung bei Hamburger SV: Ludovit Reis
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
Paderborn und Hamburg gehen mit einem 1:1 in die Halbzeitpause! Und das ist für die Gastgeber äusserst schmeichelhaft. Nach fünf Minuten übernahm der HSV das Kommando und war nach dem Führungstreffer von Heyer durchweg das bessere Team. Die Rothosen hatten genug gute Möglichkeiten, um das Ergebnis schon früh deutlicher zu gestalten, doch vor allem Kittel und Glatzel liessen Grosschancen aus. So kam es, wie es eben manchmal kommt und der SCP konnte mit dem ersten echten Torschuss durch Platte ausgleichen. Erst danach kamen die Hausherren besser in Fahrt und verzeichneten noch einige Abschlüsse, die aber allesamt ungefährlich blieben. Gleich geht's weiter mit der zweiten Hälfte in der Benteler-Arena!
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:16
Gelbe Karte für Jonas David (Hamburger SV)
David kommt im Zweikampf mit Michel zu spät und lässt den Paderborner über die Klinge springen. Da muss man allerdings keine Karte zeigen, das war eher harmlos.
44
19:15
Michel schickt Schallenberg auf der linken Seite an die Grundlinie und dessen Hereingabe kommt flach an den Fünfer. Platte lauert auf seinen nächsten Treffer, doch im letzten Moment klärt ein Hamburger zur Ecke.
42
19:13
Der Hamburgers SV hat mittlerweile satte acht Ecken herausgearbeitet, doch davon ist eine harmloser als die andere.
40
19:11
Und plötzlich der SCP da! Nach einem Patzer von Daniel Heuer Fernandes nimmt sich Sven Michel den Abschluss aus der Distanz, kriegt den Ball aber nicht aufs Tor.
38
19:07
Tooor für SC Paderborn 07, 1:1 durch Felix Platte
So ist Fussball! Hamburg macht die Dinger nicht rein und Paderborn trifft aus dem Nichts zum Ausgleich. Platte macht den Ball erst auf der rechten Seite gut fest und leitet den Angriff selbst ein, ehe er das Leder 19 Meter vor dem Tor von Michel mit etwas Glück zurückkriegt. Der Flachschuss des Ex-Schalkers rauscht durch die Beine eines Hamburgers ins rechte Eck, Daniel Heuer Fernandes sieht den Ball ganz spät und ist machtlos!
36
19:05
Gelbe Karte für Tim Leibold (Hamburger SV)
Nach einer schwachen HSV-Ecke setzt Paderborn zum Konter an, den Leibold mit einem Foul an Justvan unterbindet. Gelb!
34
19:04
Jetzt trägt auch der bis dato blasse Torjäger Robert Glatzel noch seinen teil dazu bei, dass sich Coach Tim Walter draussen die Haare rauft. Erst schlägt der 27-Jährige im Strafraum ohne Not einen Haken zu viel und wird dann beim Abschluss geblockt, dann setzt er einen Kopfball aus sechs Metern völlig freistehend neben das Tor.
32
19:02
Gelbe Karte für Sven Michel (SC Paderborn 07)
Gelb sieht anschliessend aber nicht der Hamburger, sondern Michel, der sich aus irgendeinem Grund fürchterlich aufregt.
31
19:02
Alidou steigt Michel nahe der Eckfahne auf den Fuss und verursacht einen Freistoss.
30
19:01
Nach einer halben Stunde ist die Führung der Gäste aus Hamburg absolut verdient. Paderborn ist in allen Belangen unterlegen und mit dem Ergebnis noch gut bedient. Immerhin holen die Hausherren jetzt mal ihren ersten Eckball heraus.
27
18:57
Das 0:2 ist überfällig! Sonny Kittel darf ohne grosse Gegenwehr bis an den Paderborner Strafraum spazieren und hat damit die nächste gute Chance, schiesst dann aber seinen Kollegen Heyer an. Glück für Paderborn!
26
18:56
Die Hausherren kommen bisher nur ganz selten in die erhofften Umschaltsituationen und spielen diese dann auch noch schlecht aus. Bisher ist das insgesamt ein wirklich mauer Auftritt vom SCP.
24
18:55
Der bereits achte Torschuss der Gäste kommt vom Youngster Faride Alidou. Aus 28 Metern zentraler Position lässt der 20-Jährige einen wuchtigen Flachschuss los, der aber nicht allzu platziert und daher leichte Beute für Jannik Huth ist.
22
18:52
Nächster Abschluss! Hamburg kombiniert sich gegen zu passive Ostwestfalen schön ins letzte Drittel vor und Ludovit Reis hat 20 Meter vor dem Tor jede Menge Dafür ist sein Schuss, der deutlich rechts am Tor vorbeifliegt, fast schon ein bisschen wenig.
20
18:50
Viel Zeit zum Verschnaufen gab es in dieser Partie bisher nicht. Paderborn hatte gut begonnen, mittlerweile hat aber der HSV das Kommando übernommen und kreiert eine Chance nach der anderen.
18
18:49
Den folgenden Freistoss will Sonny Kittel direkt verwandeln, kommt aber gar nicht erst bis zum Tor.
17
18:47
Gelbe Karte für Robin Yalcin (SC Paderborn 07)
Yalcin geht 30 Meter vor dem eigenen Tor mit vollem Risiko und offener Sohle in einen Zweikampf und sieht zu Recht ebenfalls Gelb.
16
18:46
Den fälligen Freistoss aus dem rechten Halbfeld schickt Justan scharf durch den Fünfer, wo Freund und Feind verpassen.
15
18:45
Gelbe Karte für Faride Alidou (Hamburger SV)
Schon nach einer Viertelstunde holt sich der 20-jährige Alidou für ein taktisches Foul an Justvan seine erste Gelbe Karte ab.
13
18:44
Im Anschluss an die folgende Ecke brennt es schon wieder lichterloh im Paderborner Strafraum. Mehrfach können HSV-Akteure die Kugel aus kürzester Distanz Richtung Tor drücken, immer ist aber noch ein SCP-Bein dazwischen und verhindert den Einschlag.
12
18:43
Gute Chancen für den HSV! Die Rothosen kommen mit Tempo über Aussen und der SCP rennt nur hinterher. Jatta kann von rechts in den Strafraum ziehen und aus zehn Metern abziehen, wird allerdings geblockt.
9
18:40
Die erste gute Paderborner Chance kommt durch eine Standardsituation. Julian Justvan schnibbelt einen Freistoss aus 25 Metern schick über die Mauer und hätte wohl auch den linken Giebel gefunden, doch Daniel Heuer Fernandes ist rechtzeitig da und lenkt das Leder über die Latte.
7
18:39
Das ist natürlich ein absoluter Traumstart für die Gäste. Allerdings hat der HSV in dieser Spielzeit schon öfter mal früh geführt und am Ende nicht gewonnen. Heissen muss das also noch gar nichts.
5
18:35
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Moritz Heyer
Mit dem ersten Angriff gehen die Gäste in Führung! Erstmals am gegnerischen Sechzehner angekommen wird der junge Alidou links in die Box geschickt und trifft mit seinem Abschluss aus spitzem Winkel den linken Pfosten. Von dort rollt die Kugel einmal quer durch den Strafraum zum ausserhalb lauernden Heyer und der schiebt das Ding aus 17 Metern überlegt halbhoch ins linke Eck.
3
18:34
Paderborn beginnt mit viel Energie und entscheidet die ersten Zweikämpfe für sich. Sven Michel zieht über links erstmals gefährlich in die Box, wird dann aber wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen.
1
18:30
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen an diesem Freitagabend ganz in Blau, Hamburg komplett in Rot.
1
18:30
Spielbeginn
18:28
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Daniel Schlager, an den Seitenlinien wird der Unparteiische von Arno Blos und Mario Hildenbrand unterstützt. Die Videobilder werden in Köln von Michael Bacher ausgewertet.
18:18
Gästetrainer Walter ist sich bewusst, dass er mit seinem Team so langsam liefern muss, wenn er im Pulverfass Hamburg weiter in Ruhe arbeiten will. "Intern sind wir uns einig, dass wir viel Unterstützung erfahren, im Umkehrschluss aber auch in Form von Siegen zurückzahlen wollen", so der 45-Jährige, der die Stärken des Gegners bereits ausgemacht hat. "Paderborn zeichnet sich durch eine extreme Kompaktheit und ein gutes Umschaltspiel aus. Natürlich ist Sven Michel im Sturm sehr gefährlich, aber er wird auch stark bedient. Das spricht für den mannschaftlichen Zusammenhalt des SCP", so Walter.
18:12
SCP-Coach Lukas Kwasniok spürte im Vorfeld bereits eine grosse Vorfreude auf die Partie gegen den Klub seines ehemaligen Weggefährten Tim Walter. Schliesslich sind beide Mannschaften bekannt für ihre offensive Ausrichtung und ihr risikofreudiges Spiel. "Wir freuen uns natürlich auf diesen ganz besonderen Kracher gegen den HSV. Ich glaube, dass es ein spezielles, besonderes Spiel werden könnte. Deswegen können sich glaube ich alle freuen auf eine spektakuläre Begegnung vor hoffentlich ausverkauftem Haus und wünsche allen Beteiligten schon jetzt viel Spass dabei", so Kwasniok, der nochmal klarstellte: "Wir wollen auch gegen den HSV mutig und aktiv auftreten."
18:03
Die Gäste aus Hamburg waren zuletzt die Unentschieden-Könige der Liga. Gegen Nürnberg (2:2), in Aue (1:1) und gegen Düsseldorf (1:1) kamen die Rothosen nicht über ein Remis hinaus. Und das reicht bekanntlich nicht, um beim einstigen Bundesliga-Dino für Zufriedenheit zu sorgen. "Für Hamburg sind Unentschieden schon gefühlte Niederlagen", musste auch Coach Tim Walter zuletzt feststellen. Dramatisch ist die Lage beim HSV allerdings noch nicht. Mit einem Dreier in Paderborn würde man den Rückstand auf die Aufstiegsplätze wieder bis auf einen Punkt verkürzen.
17:44
Die Hausherren haben einen starken Saisonstart hingelegt und rangieren nach zehn Partien auf Rang vier. Wäre Paderborn zuhause nur ansatzweise so erfolgreich wie auswärts, würde man wohl sogar an der Tabellenspitze stehen. Während man in der Fremde vier von fünf Spielen gewinnen konnte, gab es vor heimischer Kulisse erst einen einzigen Dreier. Zuletzt gab es daheim Niederlagen gegen Schalke und Kiel und in der Vorwoche ein 1:1 gegen Tabellenführer Regensburg. Gelingt heute der zweite Heimsieg, würden die Ostwestfalen auf Rang zwei klettern und bis auf einen Zähler an den Jahn heranrücken.
17:42
Blicken wir gleich mal auf die Aufstellungen: Bei den Hausherren kehrt Innenverteidiger Jasper van der Werff nach seiner Gelbsperre zurück ins Team und verdrängt Marcel Correia auf die Bank. Ausserdem beginnt Marcel Mehlem für Marco Stiepermann. Beim HSV gibt es derweil drei Änderungen. Für Jan Gyamerah, Anssi Suhonen und Robin Meissner (alle Bank) starten Moritz Heyer, Bakery Jatta und Faride Alidou.
17:36
Hallo und herzlich willkommen zum elften Spieltag in Liga zwei, der gleich mit einem Kracher beginnt. Der SC Paderborn hat um 18:30 Uhr den Hamburger SV zu Gast in der Benteler-Arena!

Aktuelle Spiele

Beendet
Werder Bremen
Werder
SVW
Werder Bremen
13:30
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
Beendet
Hamburger SV
Hamburg
HSV
Hamburger SV
20:30
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Beendet
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
13:30
SC Paderborn 07
SCP
Paderborn
SC Paderborn 07
Beendet
Hansa Rostock
Rostock
ROS
Hansa Rostock
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
FCI
FC Ingolstadt 04
13:30
Jahn Regensburg
SSV
Regensburg
Jahn Regensburg

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP15102334:181632
2SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981592437:172029
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV1584333:201328
4SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1575329:171226
5Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1568127:161126
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041582528:19926
71. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1566321:15624
81. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1573516:20-424
9Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1556425:21421
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1555521:22-120
11Hansa RostockHansa RostockRostockROS1553718:25-718
12Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1545617:26-917
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951544719:22-316
14Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1551916:21-516
15Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1535714:22-814
16Hannover 96Hannover 96HannoverH961535710:22-1214
17SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1533916:33-1712
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1513119:34-256
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg