Beendet
Hansa Rostock
2:1
Fortuna Düsseldorf
Rostock
Düsseldorf
1:0
  • Hanno Behrens
    Behrens
    20.
    Rechtsschuss
  • Khaled Narey
    Narey
    57.
    Linksschuss
  • Bentley Bahn
    Bahn
    73.
    Elfmeter
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
21.000
Schiedsrichter
Daniel Siebert
20.
2021-10-31T12:50:49Z
73.
2021-10-31T14:00:05Z
57.
2021-10-31T13:44:56Z
48.
2021-10-31T13:35:20Z
54.
2021-10-31T13:41:19Z
62.
2021-10-31T13:50:07Z
62.
2021-10-31T13:50:46Z
74.
2021-10-31T14:01:28Z
83.
2021-10-31T14:10:21Z
83.
2021-10-31T14:10:45Z
66.
2021-10-31T13:54:25Z
74.
2021-10-31T14:02:15Z
74.
2021-10-31T14:02:54Z
88.
2021-10-31T14:15:51Z
88.
2021-10-31T14:16:16Z
1.
2021-10-31T12:31:05Z
45.
2021-10-31T13:16:17Z
46.
2021-10-31T13:32:57Z
90.
2021-10-31T14:22:34Z
90
15:23
Fazit:
Der FC Hansa Rostock feiert einen 2:1-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf und baut den Vorsprung auf die Abstiegszone auf drei Punkte aus. Nach ihrer verdienten, auf einem Treffer Behrens‘ (20.) beruhenden 1:0-Pausenführung hatten es die Mecklenburger mit einem aktiveren Gast zu tun. Kurz nachdem die Kogge durch Mamba eine sehr gute Chance zum zweiten Heimtreffer ungenutzt gelassen hatte (56.), kamen die Rheinländer mit ihrem ersten ersten gefährlichen Schuss durch Narey zum Ausgleich (57). Der Aufsteiger zeigte sich von diesem Rückschlag unbeeindruckt und investierte wieder mehr Kräfte in den Vorwärtsgang. Infolge eines Abseitstreffers durch Verhoek (66.) bekamen sie nach einem Handspiel Sobottkas einen Strafstoss zugesprochen, den Joker Bahn sicher verwandelte (73.). Die erneute Führung brachte das Heimteam gegen harmlose Rot-Weisse souverän ins Ziel. Der FC Hansa Rostock tritt am Samstag beim SSV Jahn Regensburg an. Fortuna Düsseldorf empfängt zeitgleich Hannover 96. Einen schönen Sonntag noch!
90
15:22
Spielende
90
15:20
Die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit ist vorüber. Mit ihren langen Schlägen in die Spitze kann die Fortuna bisher nichts ausrichten.
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Ostseestadion soll 240 Sekunden betragen.
89
15:18
Hennings ohne Abschlussglück! Der Düsseldorfer will eine Bogenlampe aus mittigen 21 Metern mit dem rechten Spann auf den Heimkasten bringen. Der Ball rauscht auf die Hintertortribüne.
88
15:16
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Lex-Tyger Lobinger
88
15:16
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Khaled Narey
88
15:15
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Tim Oberdorf
88
15:15
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
87
15:15
Bahn beinahe mit der Entscheidung! Der Rostocker mit der Acht auf dem Rücken zieht auf der linken Sechzehnerseite an zwei Rot-Weissen vorbei und befördert den Ball aus spitzem Winkel mit dem linken Spann auf die flache linke Ecke. Kastenmeier pariert mit dem rechten Fuss.
86
15:14
Düsseldorf ist bisher nicht in der Lage, eine Schlussoffensive auf den Rasen zu bringen. Über 86 Minuten hat sich der Gast nur einen einzigen ernsthaften Schuss erarbeitet, nämlich Nareys Ausgleichstreffer.
84
15:12
Mit den Hereinnahmen Breiers und Malone für Omladič und Verhoek tauscht FCH-Coach Jens Härtel defensiv. Der gebürtige Rochlitzer hat sein Wechselkontingent damit ausgeschöpft.
83
15:10
Einwechslung bei Hansa Rostock: Ryan Malone
83
15:10
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
83
15:10
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
83
15:10
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
82
15:08
Die Mecklenburger sind nicht gewillt, den knappen Vorsprung ausschliesslich verteidigend über die Ziellinie zu bringen. Sie bleiben im Vorwärtsgang und verhindern damit brenzlige Situationen am eigenen Sechzehner.
79
15:06
Kann die Fortuna erneut zurückschlagen und zumindest noch einen Punkt mit auf die Heimfahrt nehmen? Ihr droht die fünfte Liganiederlage in der laufenden Saison.
76
15:04
Mit Tanaka und Boženík bringt Gästetrainer Christian Preusser zwei weitere frische Kräfte für die letzte Viertelstunde. Pechvogel Sobottka und Piotrowski haben das Feld verlassen.
75
15:02
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Róbert Boženík
75
15:02
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jakub Piotrowski
75
15:02
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
75
15:02
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
74
15:01
Einwechslung bei Hansa Rostock: Julian Riedel
74
15:01
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
73
15:00
Tooor für Hansa Rostock, 2:1 durch Bentley Bahn
Bahn bringt den Aufsteiger wieder nach vorne! Der Joker verlädt Keeper Kastenmeier mit einem verzögerten Anlauf und befördert den Ball mit dem rechten Innenrist in die halbrechte Ecke.
72
14:59
... und er zeigt auf den Punkt! Handelfmeter für Rostock! Im Kampf um einen aufspringenden Ball hat Sobottka den Ball vor Omladič wohl durch einen Reflex mit der linken Hand berührt.
71
14:59
Mit dem Verdacht auf Handspiel Sobottkas im Düsseldorfer Sechzehner wird Referee Siebert vom VAR in die Review-Arena geschickt...
70
14:57
Omladič an das Aussennetz! Nach Klaus' verunglückter Klärungsaktion im Sechzehner packt der Slowene aus halbrechten 14 Metern einen Schuss mit dem rechten Spann aus, der die rechte Stange nur hauchdünn verfehlt.
67
14:56
Als erster Düsseldorfer verabschiedet sich Peterson in den vorzeitigen Feierabend. Der Schwede macht Platz für Klaus.
66
14:54
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
66
14:54
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
66
14:54
Verhoek lässt das Netz hinter Kastenmeier nach einer Freistossflanke durch Omladič aus mittigen elf Metern mit einem Kopfball in die obere rechte Ecke zappeln. Der Jubel der Rostocker bricht aber direkt ab: Wegen einer knappen Abseitsstellung, direkt vom Assistenten erkannt, zählt das vermeintliche Tor nicht.
65
14:53
Nach dem Rückschlag werden die Mecklenburger wieder aktiver, halten den Schwerpunkt des Geschehens in der gegnerischen Hälfte. Im Falle eines Unentschiedens würde sich ihr Vorsprung auf Rang 16 an diesem Wochenende auf einen Punkt halbieren.
63
14:51
FCH-Coach Jens Härtel nimmt nach einer guten Stunde einen Doppelwechsel vor. Behrens und Mamba werden positionsgetreu durch Bahn und Schumacher ersetzt.
62
14:50
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
62
14:50
Auswechslung bei Hansa Rostock: Streli Mamba
62
14:50
Einwechslung bei Hansa Rostock: Bentley Bahn
62
14:49
Auswechslung bei Hansa Rostock: Hanno Behrens
60
14:48
Nach der schwachen Chancenverwertung vor der Pause ist der Aufsteiger nun wieder gefordert, um den zweiten Heimsieg der Saison zu erzwingen. Mit den 120 Pokalminuten in den Knochen könnte das ein schwieriges Unterfangen werden.
57
14:44
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Khaled Narey
Aus heiterem Himmel gleicht Düsseldorf aus! Sobottka taucht im offensiven Zentrum vor der letzten gegnerischen Linie auf und steckt im richtigen Moment steil zu Narey durch. Der vollendet vom Elfmeterpunkt per flachem Linksschuss in die untere rechte Ecke.
56
14:44
Mamba mit der Grosschance! Der Leihspieler aus Kasachstan fängt einen zu niedrigen Flugball von Gästekeeper Kastenmeier ab und hat bei dichter Verfolgung freie Bahn in Richtung Tor. Er zieht aus 15 Metern mit dem rechten Spann ab. Kastenmeier macht seinen Fehler mit einer Parade in der rechten Ecke wieder gut.
54
14:41
Gelbe Karte für Marcel Sobottka (Fortuna Düsseldorf)
Sobottka hat im Mittelfeld gegen Behrens keine Chance mehr auf den Ball, als er mit dem rechten Fuss noch voll durchzieht und den Torschützen am Schienbein trifft. Die zweite Verwarnung ist fällig.
53
14:40
Düsseldorf knüpft an die verbesserte Leistung in der Schlussphase der ersten Halbzeit an. Der Gast kann die Kräfteverhältnisse ausgeglichen gestalten. Ein Fernschuss Piotrowski aus halbinken 24 Metern ist leichte Beute für FCH-Keeper Kolke.
50
14:37
Weder Jens Härtel noch Christian Preusser haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
48
14:35
Gelbe Karte für Hanno Behrens (Hansa Rostock)
Behrens arbeitet im Mittelfeld im Laufduell gegen Peterson mit einem Griff an dessen rechte Schulter. Dieses Vergehen zieht die erste Gelbe Karte der Partie nach sich.
46
14:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Ostseestadion! Der hart erkämpfte Einzug in das DFB-Pokal-Achtelfinale unter der Woche in Regensburg scheint den Mecklenburgern einen Schub für den Ligabetrieb gegeben zu haben. Sie bestimmen den Vergleich mit der Fortuna bisher nach Belieben und müssen sich nur vorwerfen lassen, nicht schon deutlich vorne zu liegen. Kommt Düsseldorf nach der Pause zurück?
46
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:16
Halbzeitfazit:
Der FC Hansa Rostock führt zur Pause des Heimspiels gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:0. Der Aufsteiger erwischte den deutlich besseren Start. Er schnürte die Rheinländer früh eng an deren Strafraum ein und erarbeitete sich durch Omladič und Behrens erste gute Gelegenheiten (9., 16.). Durch Behrens belohnte sich die Härtel-Truppe dann wenig später mit dem Führungstreffer; der Ex-Nürnberger traf sehenswert aus der Mitteldistanz (20.). Sie war auch in der Folge tonangebend und schrammte durch Verhoek nur knapp am schnellen zweiten Tor vorbei (25.). Die Rot-Weissen waren zwar auch in der jüngsten Viertelstunde nicht in der Lage, nennenswerte Akzente im offensiven Felddrittel zu setzen. Sie wurden aber etwas aktiver und verhinderten weitere zwingende Abschlüsse Hansas. Bis gleich!
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
44
14:14
In den Schlussminuten des ersten Abschnitts setzt sich Fortuna vorne fest, taucht nach etlichen hohen Hereingaben aber nicht wirklich gefährlich vor dem Heimkasten auf.
42
14:12
... Omladič flankt aus gut 25 Metern sanft über die rot-weisse Ein-Mann-Mauer hinweg in Richtung Elfmeterpunkt. Dieses Anspiel ist für die Kollegen zu steil; Gästeschlussmann Kastenmeier ist zur Stelle.
41
14:11
Omladič wird auf der halbrechten Angriffsseite durch eine seitliche Grätsche Sobottkas zu Fall gebracht...
38
14:09
Narey zieht ab! Nach einer abgefälschten Flanke Klarers aus dem rechten Halbfeld probiert sich der Ex-Hamburger aus halbrechten 15 Metern mit einer Direktabnahme per rechtem Spann. Rossbach steht im Weg und erspart Keeper Kolke die Arbeit.
35
14:05
Rostock geht mit aller Macht auf den zweiten Treffer, will unbedingt noch vor dem Kabinengang nachlegen. In der Arbeit gegen den Ball bleibt Hansa fast fehlerlos, erstickt beinahe jeden Konterversuch der Rheinländer im Keim.
32
14:02
Omladič findet Verhoek! Der Slowene zirkelt eine Ecke von rechts mit viel Effet an die Fünferkante. Verhoek schraubt sich höher als drei Rot-Weisse und verlängert mit dem Hinterkopf in Richtung lange Ecke. Der Ball rauscht knapp über die Latte.
30
14:00
Düsseldorfs Premierenecke, ausgeführt durch Zimmermann von der rechten Fahne, segelt zunächst über Freund und Feind hinweg. Peterson nimmt daraufhin vom linken Strafraumeck mit dem linken Innenrist direkt ab. Hansa-Schlussmann Kolke packt in der kurzen Ecke sicher zu.
28
13:59
Nach einer knappen halben Stunde streut Düsseldorf erstmals eine längere Phase des Ballbesitzes ein und schiebt allmählich mit dem ganzen Team nach vorne. Bisher zeigt das Preusser-Team eine erschreckend schwache Leistung.
25
13:55
Verhoek fast mit dem 2:0! Dem erfahrenen Niederländer fällt der Ball nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld unweit des linken Fünferecks vor die Füsse. Er will es mit der rechten Pieke in der langen Ecke unterbringen, doch Kastenmeier verhindert dies mit einem Reflex.
23
13:54
Zweifellos haben sich die Mecklenburger den ersten Treffer des Nachmittags verdient. In der Live-Tabelle rücken sie auf den zwölften Tabellenplatz vor, liegen aktuell nur noch einen Punkt hinter den Rheinländern.
20
13:50
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Hanno Behrens
Mit einem echten Traumtor bringt Behrens Hansa in Führung! Nachdem Verhoek auf der linken Angriffsseite von Klarer angeschossen worden ist, landet der Abpraller beim Ex-Nürnberger. Der zieht parallel zur Sechzehnerkante nach innen und feuert den Ball aus 21 Metern unhaltbar in den rechten Winkel.
19
13:50
Der bisher unauffällige Hennings wird im Sechzehnerzentrum durch eine halbhohe Hereingabe Petersons gesucht. Im Kampf um eine bessere Position begeht er allerdings ein Offensivfoul an Abwehrspieler Meissner.
16
13:45
Behrens scheitert an Kastenmeier! Durch einen Doppelpass mit Flügelspieler Neidhart taucht der Ex-Nürnberger auf der tiefen rechten Strafraumseite frei vor dem Gästekeeper auf. Aus spitzem Winkel und gut sechs Metern will er in die kurze Ecke vollenden. Kastenmeier wehrt mit dem linken Fuss ab.
15
13:45
Mamba ist auf der linken Sechzehnerseite Adressat eines flachen Anspiels von Rizzuto vom nahen Flügel. Seine Flanke vor den Kasten ist für Verhoek bestimmt, doch Verteidiger Klarer steht genau richtig und klärt.
12
13:42
Die Rot-Weissen bemühen sich noch um ihren echten Einstieg in diese Partie, haben in der Anfangsphase Mühe, sauber über die Mittellinie zu gelangen. Rostock überzeugt in der Arbeit gegen den Ball.
9
13:38
Omladič gegen Kastenmeier! Infolge eines Flugballs an die mittige Sechzehnerkante setzt der Slowene aus 17 Metern einen flachen Schuss mit dem rechten Spann ab, der für die untere rechte Ecke bestimmt ist. Kastenmeier taucht ab und sichert den wuchtigen Versuch im Nachfassen.
7
13:37
Omladičs Freistossflanke von der rechten Aussenbahn rutscht zu Rossbach durch. Der aufgerückte Verteidiger bleibt mit seinem Linksschuss aus gut sieben Metern am herausstürmenden Keeper Kastenmeier hängen. Wegen einer Abseitsstellung des Ex-Karlsruhers geht aber ohnehin direkt danach die Fahne des Assistenten hoch.
4
13:34
Nach eigenem Ballgewinn treibt Sobottka den Ball über den halbrechten Offensivkorridor temporeich nach vorne und bedient Narey auf dem rechten Flügel. Dessen Hereingabe in Richtung Elfmeterpunkt wird durch Abwehrmann Meissner geklärt.
1
13:31
Rostock gegen Düsseldorf – Durchgang eins im Ostseestadion ist eröffnet!
1
13:31
Spielbeginn
13:28
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
13:13
Bei den Rheinländern, die in ihren Auswärtspartien zehn ihrer 15 Punkte holten und die den letzten Pflichtspielvergleich im August 2016 im Rahmen der 1. Runde des DFB-Pokals mit 3:0 für sich entschieden, stellt Coach Christian Preusser nach der 0:3-Cup-Niederlage bei Hannover 96 ebenfalls viermal um. Anstelle von Oberdorf, Tanaka, Klaus und Boženík (allesamt auf der Bank) beginnen Hoffmann, Piotrowski, Petersen und Hennings.
13:00
Auf Seiten der Mecklenburger, die in drei ihrer jüngsten fünf Ligamatches ohne eigenen Treffer blieben und die im Falle einer Niederlage nur noch punktgleich mit dem Abstiegsrelegationsplatz wären, hat Trainer Jens Härtel nach dem langen DFB-Pokal-Abend beim SSV Jahn Regensburg vier personelle Änderungen vorgenommen. Neidhart, Meissner, Behrens und Omladič verdränge Riedel, Bahn, Malone und Schumacher auf die Bank
12:44
Fortuna Düsseldorf ist mit 15 Punkten nach elf Spieltagen lediglich Mittelmass, kommt bei vier Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen kurioserweise auf ein Torverhältnis von 17:17. Die jüngste Tendenz ist allerdings positiv: Nachdem im Gastspiel beim Hamburger SV nach frühem Rückstand (19.) und Roter Karte (25.) noch ein 1:1-Remis gelungen war, bezwangen Rot-Weissen vor acht Tagen den Karlsruher SC mit 3:1.
12:44
In der 2. Bundesliga ist der FC Hansa Rostock nach der Länderspielpause Anfang des Monats nicht wirklich vorangekommen. So folgte dem mageren 1:1-Heimunentschieden gegen Kellerkonkurrent SV Sandhausen am letzten Sonntag eine 0:4-Klatsche bei Spitzenreiter FC St. Pauli. Der Aufsteiger hat im ersten Saisondrittel noch keine Konstanz in seine Leistungen bekommen und die anfängliche Euphorie nicht in ein Punktepolster auf die unteren drei Ränge umwandeln können.
12:42
Weder der FC Hansa Rostock noch Fortuna Düsseldorf treten im nationalen Fussball-Unterhaus bislang besonders erfolgreich auf. Die Chance, für einen Höhepunkt ausserhalb des Ligaalltags zu sorgen, haben unter der Woche nur die Norddeutschen genutzt: Während die Flingeraner das DFB-Pokal-Zweitrundenduell bei Hannover 96 mit 0:3 verloren, gelang der Kogge beim SSV Jahn Regensburg nach jeweils späten Ausgleichstoren und einem erfolgreichen Elfmeterschiessen der erste Achtelfinaleinzug seit 13 Jahren.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Der FC Hansa empfängt am 12. Spieltag Fortuna Düsseldorf. Mecklenburger und Rheinländer stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen des Ostseestadions gegenüber.

Aktuelle Spiele

Beendet
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
13:30
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
SC Paderborn 07
13:30
FC Ingolstadt 04
FCI
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
Beendet
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
20:30
Hamburger SV
HSV
Hamburg
Hamburger SV
Beendet
FC Schalke 04
Schalke
S04
FC Schalke 04
13:30
SV Darmstadt 98
D98
Darmstadt
SV Darmstadt 98
Beendet
Erzgebirge Aue
Aue
AUE
Erzgebirge Aue
13:30
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9820123545:222339
2FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP20114540:271337
3Werder BremenWerder BremenWerderSVW20105539:281135
4FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0420104640:241634
5Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV20810234:201434
61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH20104625:25034
71. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN2096529:23633
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV1994638:281031
9SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP2086636:261030
10Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1968533:30326
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD19721021:26-523
12Hannover 96Hannover 96HannoverH961965815:27-1223
13Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1957724:31-722
14Hansa RostockHansa RostockRostockROS2056921:32-1121
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9520551023:29-620
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS19451020:39-1917
17Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE20361117:37-2015
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI20241415:41-2610
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg