Beendet
Lausanne HC
4:3
SC Bern
Lausanne
Bern
1:11:12:1
  • Martin Gernát
    Gernát
    15.
  • Dustin Jeffrey
    Jeffrey
    20.
  • Dominik Kahun
    Kahun
    32.
  • Francis Paré
    Paré
    35.
  • Jason Fuchs
    Fuchs
    52.
  • Cody Almond
    Almond
    56.
  • Simon Moser
    Moser
    60.
Spielort
Patinoire de Malley
Zuschauer
5.045
22:10
Vielen Dank!
Das wars von Lausanne gegen Bern aus der National League, herzlichen Dank für das Interesse und eine gute Nacht. Bis morgen, wenn wieder vier Duelle in der National League auf dem Programm stehen!
22:10
So geht es weiter
Übermorgen Sonntag empfängt der HC Lausanne den HC Ambri-Piotta (15:45 Uhr). Bereits morgen Abend (19:45 Uhr) trifft der SC Bern auf die nächste Mannschaft aus der Westschweiz. Gast in der Postfinance-Arena in Bern ist der HC Servette aus Genf.
22:07
Die Tabelle
Lausanne fällt trotz dem Sieg auf Rang 9 zurück, der SCB bleibt einen Platz dahinter.
22:07
22:06
Drittelsfazit
Auch wenn die Partie im dritten Abschnitt schnell wieder an Präzision verliert, bleibt sie doch spannend und ist jederzeit auf Messers Schneide. Es dauert aber bis zur 52. Minute, ehe Jason Fuchs Lausanne wieder in Führung bringen kann. Bei einem weiteren Abpraller steht er goldrichtig und kann einnetzen. Vier Minuten später dann die Vorentscheidung: Cody Almond trifft alleine vor dem Tor nach schöner Vorarbeit von Christoph Bertschy. Bern kommt aber nochmals heran. Kurz vor dem Ende verlässt Torhüter Wüthrich seinen Kasten und macht einem sechsten Feldspieler Platz, und tatsächlich trifft Simon Moser zum 4:3. Die verbleibenden 29 Sekunden reichen aber nicht mehr, um etwas Zählbares nach Bern mitzunehmen.
60
21:58
Spielende
Es hat nicht mehr gereicht. Lausanne gewinnt mit 4:3!
60
21:56
60
21:54
Tor für SC Bern, 4:3 durch Simon Moser
Praplan mit dem Querpass zur Mitte, wo Simon Moser einen weiteren Abpraller verwerten kann. Aber es sind nur noch 29 Sekunden zu spielen... Geht da noch was?
59
21:53
Wüthrich geht aus dem Tor... Noch eine Minute.
58
21:51
Noch etwas mehr als zwei Minuten. Bern braucht jetzt schnell zwei Treffer, wie sie das allerdings bewerkstelligen sollen ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel...
57
21:51
56
21:49
Tor für Lausanne HC, 4:2 durch Cody Almond
Wars das? Bertschy zieht auf der rechten Seite zwei Gegner auf sich und spielt zum freistehenden Almond vor dem Tor. Der hat keine Mühe, die Scheibe im Kasten zu versorgen.
56
21:48
5045 Zuschauer sind in der Vaudoise Aréna.
55
21:46
Bern wirkt geschockt, Lausanne greift weiter an und will die Partie entscheiden. Berns Moser kann aber einen Ablenker produzieren, ohne Erfolg.
54
21:45
Jason Fuchs beinahe mit der Doublette, schiesst diesmal aber über das Tor!
53
21:45
52
21:42
Tor für Lausanne HC, 3:2 durch Jason Fuchs
Jason Fuchs trifft zur Lausanner Führung! Nachdem Genazzi vor dem Tor scheitert, Wüthrich lässt die Scheibe abprallen, ist Fuchs zur Stelle und versenkt die Scheibe!
51
21:39
Lausannes Krüger, der offenbar Gernat ersetzt hat, scheitert mit seinem Schuss am Berner Torhüter. Es ist nicht ersichtlich, warum Gernat nicht mehr mit von der Partie ist...
50
21:38
Lausannes Paré kann davonziehen und schiesst aus dem rechten Bullykreis knapp am Tor vorbei!
49
21:37
Wieder die Berner mit Kahun im Lausanner Drittel. Aber auch der Berner Topscorer weiss mit der Scheibe nicht viel anzufangen.
47
21:35
Angriff Lausanne, viel Verkehr vor Torhüter Wüthrich. Aber Bern kann befreien und greift jetzt sogar an und kommt durch Gerber zu einem Abschluss.
46
21:33
Die Partie ist nach wie vor sehr umkämpft, aber wieder auf beiden Seiten sehr unpräzis. Lausannes Jäger versucht sich im gegnerischen Drittel alleine gegen mehrere Berner durchzusetzen, hat aber keine Chance.
45
21:32
Lausannes Almond kann rechts vor dem Tor backhand schiessen, der Winkel ist aber zu spitz.
44
21:31
Scheibenverlust der Berner an der eigenen blauen Linie. Douay verliert aber seinerseits den Puck gleich wieder.
43
21:29
Noch immer steht die Partie auf Messers Schneide. Lausanne im Aufbau durch Kenins, beide Teams wechseln aber fliegend.
42
21:28
Auf der Gegenseite entschärft Philip Wüthrich ein Geschoss von Christoph Bertschy.
41
21:27
Beginn 3. Drittel
Der dritte Abschnitt läuft. Berns Moser mit einem Abschluss aus spitzem Winkel, kein Problem für Torhüter Stephan.
21:15
21:14
Drittelsfazit
Nachdem die Partie zunächst mit vielen Mustern ohne Wert weitergeht, sind es die Gäste, welche mit dem ersten Powerplay in Front gehen: Nach 32 Minuten kommt Dominik Kahun am rechten Pfosten an die Scheibe und überlistet Tobias Stephan aus spitzem Winkel. Die Berner Führung währt aber nicht lange. Drei Minuten später gleicht Francis Paré mit einem platzierten Schuss in die weite Torecke aus. Fortan erarbeiten sich endlich beide Mannschaften diverse Torchancen, es bleibt aber bis zur zweiten Pause beim 2:2.
40
21:09
Ende 2. Drittel
Das zweite Drittel ist Geschichte!
40
21:08
Lausannes Sekac noch mit zwei Möglichkeiten, scheitert aber nah vor dem Tor an Philip Wüthrich.
39
21:06
Lausannes Fuchs mit einem Handgelenkschuss aus dem rechten Bullykreis, scheitert knapp. Endlich läuft etwas in Lausanne!
38
21:05
Heftiger Zusammenprall zwischen Moser und Glauser. Beide sollten aber weitermachen können, Moser bereits wieder in Aktion.
37
21:04
Abschluss des Lausanners Gernat: Aus dem Slot kann er aber den gut reagierenden Wüthrich nicht bezwingen.
36
21:03
Jetzt ist doch bedeutend mehr Spannung in der Partie drin!
36
21:02
35
21:00
Tor für Lausanne HC, 2:2 durch Francis Paré
Francis Paré kann einen Konter aus dem rechten Bullykreis heraus halbhoch in die weitere Torecke abschliessen!
33
20:58
32
20:55
Powerplay-Tor für SC Bern, 1:2! Dominik Kahun trifft
Kahun kommt am rechten Pfosten an die Scheibe und überlistet Torhüter Stephan aus spitzem Winkel mit einem Flachschuss aus dem Handgelenk. Dies, nachdem der Lausanner Torhüter Sekunden davor einen Bigsave ausgepackt hatte.
32
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Almond (Lausanne HC)
Die erste Strafe des Spiels! Almond mit einem Beinstellen vor dem gegnerischen Tor.
31
20:51
Die Hälfte des Spiels ist um. Chance Lausanne! Riat mit dem Querpass in die Mitte, wo Paré die Scheibe rechts vor dem Kasten nicht kontrollieren kann.
30
20:50
Lausanne kommt zu einem Gegenangriff, Bertschy über die rechte Seite. Gernat aus dem Handgelenk von der blauen Linie, wird aber von der Abwehr geblockt.
29
20:49
Berns Henauer mit einem Handgelenkschuss aus dem hohen Slot, auch daneben. Aber die Gäste sind jetzt spielbestimmend.
27
20:47
Lausanne versucht zu kontern, aber an der Mittellinie fängt ein Berner den Puck bereits wieder ab und lanciert den nächsten Angriff. Daugavins probierts mit einem Buebetrickli, aber Tobias Stephan auf dem Posten.
26
20:45
Druckphase der Gäste, Lausanne bringt die Scheibe nicht aus dem eigenen Drittel. Aber die Berner können sich nicht wirklich gute Chancen erspielen. Bully vor Lausannes Tor.
26
20:44
Direktabnahme von Berns Simon Moser aus dem Slot. Er verfehlt aber den Kasten.
25
20:43
Berns Untersander verliert an der blauen Linie den Puck an Bertschy. Dessen Querpass in die Mitte findet aber keinen Mitspieler.
24
20:42
Konter Lausanne über links, aber ohne Erfolg. Immerhin können sich die Hausherren kurz festsetzen und kommen zu einem Bully vor Torhüter Wüthrich.
24
20:40
Die Schiedsrichter sind sehr tolerant, schon einige Male gab es heisse Szenen, die Strafenwürdig waren. Es musste bislang aber noch kein Akteur auf die Strafbank. Vielleicht würde das der Partie ein wenig Pfeffer geben...
23
20:38
Bern wird durch ein Gestocher vor dem Tor gefährlich, kann aber nicht reüssieren. Kurz darauf Simon Moser mit der Riesenchance, zwei Meter vor dem Tor setzt er die Scheibe über die Querlatte!
23
20:36
Weiteres Icing Lausanne. Momentan geht das zweite Drittel so weiter, wie das erste aufgehört hat. Bern gewinnt das Bully, Colin Gerber mit dem Blueliner, aber das Tor wird aus der Verankerung gehoben.
22
20:34
Bern setzt sich im Lausanner Drittel fest, Calle Andersson mit dem Abschluss, aber kein Problem für Torhüter Stephan.
21
20:34
Und ein erstes Icing der Lausanner. Bully vor Tobias Stephan.
21
20:33
Beginn 2. Drittel
Das zweite Drittel läuft.
20:33
Gleich geht es weiter
Die Teams sind wieder auf dem Eis!
20:24
20:23
Drittelsfazit
Ein etwas zerfahrenes erstes Drittel endet unentschieden, nachdem beide Teams je einmal treffen. Beide Torhüter sehen dabei nicht sehr vorteilhaft aus: Nach 15 Minuten will Lausannes Gernat die Scheibe in die Mitte spielen, vom Verteidiger kommt der Puck aber wieder zu ihm zurück und irgendwie drückt er die Scheibe von der rechten Seite am Torhüter vorbei. Auch auf der Gegenseite hat Goalie Tobias Stephan bei einem Schuss auf sein Tor Mühe, die Scheibe zu blockieren. Sein Abpraller verwertet Dustin Jeffrey kurz vor der ersten Sirene. Obwohl Lausanne zweimal den Pfosten trifft, ist das Unentschieden im Grossen und Ganzen gerecht.
20:22
20
20:15
Ende 1. Drittel
Pause! Es steht 1:1 nach 20 Minuten.
20
20:13
Tor für SC Bern, 1:1 durch Dustin Jeffrey
Der Ausgleich! Tobias Stephan kann einen Schuss nur abprallen lassen, rechts vor dem Tor kann Jeffrey abstauben und trifft flach in die linke Ecke.
20
20:12
Lausannes Heldner mit dem Blueliner auf Torhüter Philip Wüthrich, aber zu zentral geschossen.
19
20:11
Lausanne setzt sich fest, die Berner Abwehr schwimmt jetzt ein wenig. Wüthrich musste zwei, dreimal eingreifen. Auch Bertschy trifft den Pfosten!
18
20:10
Schuss Gernat von der blauen Linie, Wüthrich pariert mit dem linken Schoner.
17
20:07
Weiterer Angriff der Waadtländer. Auffallend viel über die rechte Seite. Bern kontert, Christian Thomas ist aber auf der rechten Seite auf Höhe der blauen Linie auf sich allein gestellt.
16
20:07
15
20:05
Tor für Lausanne HC, 1:0 durch Martin Gernát
Gernat will die Scheibe in die Mitte spielen, vom Verteidiger kommt der Puck aber wieder zu ihm zurück und irgendwie (Wüthrich sieht dabei nicht sonderlich gut aus) drückt er die Scheibe von der rechten Seite am Torhüter vorbei.
15
20:03
Das Spiel ist nicht wirklich schön anzuschauen, aber die Mannschaften zeigen vollen Körpereinsatz. Konter Lausanne und....
14
20:03
Berns Fahrni mit dem Blueliner, Torhüter Stephan blockiert die Scheibe aber. Bully im Lausanner Drittel.
13
20:01
Bern für kurze Zeit im Angriffsdrittel, Lausanne kann sich aber befreien. Deren Konter verläuft aber auch im Nichts.
11
20:00
Konter durch Lausannes Jäger auf der rechten Seite, da sind aber zu viele Berner und nehmen ihm die Scheibe ab. Simon Moser im Gegenzug aus dem Handgelenk, Stephan hat dabei ziemlich Mühe, die Scheibe nach links abzulenken.
11
19:59
Wieder Abschluss durch Kast, Fahrni will abstauben, wird aber unsanft abgedrängt.
10
19:58
Die Teams wechseln fliegend, das gibt Berns Kast die Möglichkeit, auf der linken Seite aufs Tor zu schiessen. Aber aus dem Handgelenk ist das kein Problem für Tobias Stephan.
9
19:56
Icing Bern. Trotz zwei guten Chancen auf beiden Seiten stimmt die Präzision bei beiden Teams noch nicht wirklich.
8
19:55
Angriff Bern, Neuenschwander steht aber gut zwei Meter im Offside.
6
19:53
Lausannes Gernat wieder mit einem Abschlussversuch. Im Gegenzug hat Daugavins die Chance, nachdem Torhüter Stephan ausgespielt ist scheitert er aber an einem Verteidiger, der auf der Torlinie steht!
5
19:51
Lausanne kontert über die rechte Seite, Douay schiesst aber links am Kasten vorbei. Und kurz darauf kann Fuchs auf Wüthrich losziehen und trifft nur den Pfosten! Da hatten die Gäste Glück...
4
19:50
Lausannes Bozon mit einem Vorstoss, ein Kollege läuft aber ins Offside. Wenig zusammenhängendes beider Teams zu Beginn.
3
19:49
Aufbau Bern hinter dem eigenen Tor. Zum ersten Mal sind die Gäste längere Zeit im Lausanner Drittel, und prompt kommt Moser im Slot zum Schuss. Er zielt aber daneben.
2
19:47
Lausannes Bertschy mit versuchtem Querpass auf Riat in den Slot, die Scheibe wird aber von einem Verteidiger abgelenkt.
2
19:46
Lausanne in den ersten Sekunden etwas aktiver. Aber natürlich will das noch nichts heissen. Icing Bern, Bully vor Torhüter Wüthrich.
1
19:45
Spielbeginn
Das Spiel läuft, Lausanne im Puckbesitz und mit dem ersten Angriff.
19:44
Gleich gehts los!
Die Mannschaften sind auf dem Eis. Die beiden Torhüter heissen bei Lausanne Tobias Stephan und bei den Gästen Philip Wüthrich.
19:35
19:34
19:31
Statistisches
In den drei Aufeinandertreffen in dieser Saison gab es lediglich ein Spieler, der mehr als einmal getroffen hat. Lausannes Cory Emmerton traf sowohl im ersten, wie auch im zweiten Heimspiel des LHC. Somit teilen sich 13 verschiedene Schützen die gesamthaft erzielten 14 Tore.
19:28
Die Schiedsrichter
Die Partie wird von Daniel Stricker und Stefan Hürlimann geleitet. Sie werden assistiert von David Obwegeser und Valentin Meusy.
19:26
19:23
Die Topskorer
Der beste Punktesammler der Gäste, Dominik Kahun, steht in der Postfinance-Topskorerliste mit seinen 36 Punkten (11 Tore, 25 Assists) auf dem fünften Rang. Das Schlusslicht auf Rang zehn spielt beim heutigen Gegner und heisst Christoph Bertschy mit 22 Punkten (11/11).
19:16
Die letzten Aufeinandertreffen
In Lausanne scheint für die Mannen von Johan Lundskog in dieser Saison nichts zu holen: 1:4 und 1:3 unterlagen die Berner in den zwei bisherigen Gastspielen. Immerhin gabs zwischenzeitlich zuhause beim 3:2 auch einen Sieg. Überhaupt gab es in den letzten fünf Begegnungen nur Heimsiege; Lausanne gewann dreimal, Bern zweimal.
19:15
Aufstellung Bern
Berns Sciaroni ist gesperrt, dafür kehren Dustin Jeffrey und Vincent Praplan ins Line-Up zurück.
19:11
Aufstellung Lausanne
Die von Verletzungen zurückgemeldeten Michael Frolik und Benjamin Baumgartner sind heute Überzählig und werden noch geschont.
19:09
Formstand Bern
Zweimal standen die Berner in diesem Jahr bereits im Einsatz. Und zweimal zog man denkbar knapp den Kürzeren. Auswärts gegen die ZSC Lions unterlag man mit 3:4, und vor zwei Tagen gabs beim denkwürdigen 7:8 in Biel eine Overtime-Niederlage.
19:07
Formstand Lausanne
Das Team von John Fust stand in diesem Jahr einmal im Einsatz: am 8. Januar gewannen sie das Léman-Derby gegen Servette mit 3:1. Im alten Jahr verloren die Lausanner dagegen zuletzt dreimal in Serie gegen Lugano, Biel und Rapperswil.
19:05
Die Ausgangslage
Es ist das Duell zwischen zwei Tabellennachbarn. Sowohl Lausanne (8.) als auch Bern (10.) sind gut im Rennen um die Qualifikation zu den Pre-Playoffs. Nach unten haben beide Teams sechs Punkte Reserve auf den unteren Strich. Weil die Waadtländer ein Spiel weniger ausgetragen haben, stehen sie Punkteschnittmässig leicht besser da als der Gast aus der Bundeshauptstadt. Der Sieger der Partie darf vielleicht sogar noch von der direkten Playoff-Teilnahme träumen. Die ZSC Lions auf Rang sechs sind allerdings rund 0,4 Punkte/Spiel vor den beiden heutigen Kontrahenten. Etwas verständlicher ausgedrückt: Acht Punkte. Es zählt also für beide Mannschaften nichts anderes als ein Vollerfolg.
19:02
19:01
Guten Abend!
Herzlich willkommen zur Partie in der National League zwischen dem Lausanne HC und dem SC Bern. Um 19:45 Uhr findet in der Vaudoise Aréna der Puckeinwurf statt.

Aktuelle Spiele

Beendet
HC Ajoie
Ajoie
AJO
HC Ajoie
19:45
HC Lugano
HCL
Lugano
HC Lugano
Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC
Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
19:45
SC Bern
SCB
Bern
SC Bern
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
HC Fribourg-Gottéron
FRI
Fribourg
HC Fribourg-Gottéron

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI362041731119:8930742.06
2EV ZugEV ZugZugZUG3616101720114:8133722.00
3SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP3923021121128:9731761.95
4EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE3820311220117:9522701.84
5ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC3920211132128:10226711.82
6HC DavosHC DavosHC DavosHCD3820111510109:9415651.71
7Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN3815221441105:1050581.53
8Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU361610162198:103-5531.47
9HC LuganoHC LuganoLuganoHCL3815121730110:112-2541.42
10SC BernSC BernBernSCB3712201733105:109-4461.24
11HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB381220212193:106-13431.13
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL398202531107:144-37320.82
13HC AjoieHC AjoieAjoieAJO36411281165:161-96180.50
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs