Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
5:4
HC Fribourg-Gottéron
Rapperswil
Fribourg
1:22:22:0
  • Yannick Brüschweiler
    Brüschweiler
    3.
  • Mauro Jörg
    Jörg
    7.
  • Chris DiDomenico
    DiDomenico
    15.
  • Sandro Zangger
    Zangger
    24.
  • Sandro Forrer
    Forrer
    26.
  • Chris DiDomenico
    DiDomenico
    29.
  • Sandro Schmid
    Schmid
    31.
  • Sandro Zangger
    Zangger
    53.
  • Yannick-Lennart Albrecht
    Albrecht
    57.
Spielort
St. Galler Kantonalbank Arena
60
22:11
Ausblick
Muss nach dem Leader morgen auch Verfolger Biel dran glauben? Rapperswil-Jona will im Kampf um den direkten Playoffplatz natürlich auch am Jurasüdfuss seine Haut teuer verkaufen. Gottéron trifft derweil zu Hause auf Ambri-Piotta. Schönen Abend noch, Danke fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
60
22:10
Fazit
60
21:56
Fazit
Die Achterbahnfahrt setzt sich im Schlussdrittel fort. Die Rapperswiler sparen zu Beginn des Durchganges diesmal noch etwas ihre Kräfte, um dann, als Gottéron kein weiteres Tor erzielt, in der Schlussphase zuzuschlagen. Sandro Zangger und Yannick Lennart Albrecht mit einem Doppelschlag innert vier Minuten drehen die Partie zum vierten Mal. Benjamin Chavaillaz und Connor Hughes sehen auf Seiten der Freiburger beim Game Winning Goal nicht gut aus.
60
21:55
Spielende
Julien Sprunger nochmal mit der Backhand am linken Pfosten ins Aussennetz! Das Spiel ist aus. SC Rapperswil-Jona Lakers - HC Fribourg-Gottéron 5:4.
60
21:52
Time-Out Gottéron
19 Sekunden noch zu spielen - Time-Out Gottéron.
59
21:51
Connor Hughes ist draussen - sechs gegen fünf.
57
21:49
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 5:4 durch Yannick-Lennart Albrecht
Ganz übler Fehlpass hintenraus von Benjamin Chavaillaz. Roman Cervenka reagiert sofort und bedient Yannick-Lennart ALBRECHT und dieser bezwingt Connor Hughes, welcher auch keine allzu gute Falle bei dem Treffer macht.
55
21:46
Die Stimmung im Lido ist nun natürlich definitiv zurück - eine heisse Schlussphase könnte anstehen. Bricht Gottérons Siegesserie?
53
21:44
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 4:4 durch Sandro Zangger
Ausgleich Rappi! Erst verpasst Sandro ZANGGER nach Diagonalzuspiel von Andrew Rowe vor dem Tor bei einem der seltenen schnellen Konter des Heimteams, dann verliert er den Stock, nimmt ihn wieder auf und trifft aus kürzester Distanz - wieder bedient von Rowe.
52
21:39
Rapperswil nimmt nun im Verlauf des letzten Drittels an Fahrt auf. Diesmal scheinen sie sich die Kräfte für den Schlussspurt aufgespart zu haben, so scheint es. Profico hat an der Blauen Linie viel Platz, kann aber mit seinem Schuss nicht vom Screening vor Connor Hughes profitieren.
51
21:38
Lammer setzt sich über rechts mit Tempo elegant durch und legt nach einem Vollstopp zurück auf Rowe, der vor dem Tor den Puck zwar berührt, aber nicht aufs Gehäuse bringt.
49
21:37
Diesmal kann Rapperswil-Jona das Boxplay unbeschadet überstehen.
48
21:36
Schmid will sich zwischen dem sich zurückbewegenden Rapperswiler Goalie Nyffeler und dem Pfosten durchzwängen und stösst mit Nyffeler zusammen - keine Strafe: richtige Entscheidung. Aber das Publikum ist nicht zufrieden.
47
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Jelovac ist wegen Hakens vor dem eigenen Gehäuse der zweite Rapperswiler, der auf die Strafbank muss. Powerplay Gottéron.
47
21:33
Wieder kann Gottéron bei angezeigter Strafe den Puck lange halten.
46
21:31
Diesmal keine so intensive DRuckphase Rapperswils wie zu Beginn der ersten beiden Drittel. Trotzdem spielt vor allem das Heimteam. Rossi nun aber mal mit Entlastung bei einem Konter - aber ebenfalls nicht erfolgreich.
45
21:29
Jelovac kriegt einen Puck von hinter dem gegnerischen Tor aufgelegt und schlenzt Richtung Tor - abgewehrt.
43
21:27
Vouardoux bringt den Puck auf der anderen Seite aufs Tor - Profico setzt vor Hughes nach - Bully vor dem Freiburger Gehäuse.
42
21:26
Walser mit dem ersten Abschluss des Durchganges. Es kommt zum ersten Bully vor Melvin Nyffeler.
41
21:25
Beginn 3. Drittel
Das Dritte Drittel beginnt im Lido.
40
21:16
Zwischenfazit
40
21:07
Zwischenfazit
Das Spiel ist eine Achterbahnfahrt. Bis zur Spielhälfte hat die Führung bereits drei Mal gedreht. Von Rapperswil zu Gottéron zurück zu Rapperswil und wieder zu Gottéron. Zangger und Forrer hatten die erneute Druckphase des Heimteams zum Drittelsstart ab der 24. Minute innert weniger als zwei Minuten zur 3:2-Führung genutzt, aber zum zweiten Mal Chris DiDomenico sowie Sandro Schmid drehen die Partie für den Leader wieder.
40
21:07
Ende 2. Drittel
Das 2. Drittel ist durch. Rapperswil-Jona Lakers - HC Fribourg-Gottéron 3:4!
39
21:02
Brüschweiler gehört zun den offensiv auffälligsten Sielern der Partie - sein guter Abschluss kann Hughes nur nach vorne abprallen lassen- aber kein ''Roter''' kann erben.
37
20:59
Sprunger angespielt von Schmid, kann den Puck aus kürzester Distanz zentral nicht aus Tor lenken.
35
20:58
Bougro versucht es von rechts aus spitzem Winkel - Nyffeler sucht für einen Moment die Scheibe, findet sie dann doch noch.
33
20:55
Rapperswil versucht zu reagieren - Djuse auf Eggenberger, der von links diagonal rechts knapp vorbeischiesst.
31
20:54
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 3:4 durch Sandro Schmid
Die Torproduktion nimmt grosse Fahrt auf! Sandro SCHMID versenkt den Puck rechts oben im Netz nach Zuspiel von Chris DiDomenico. Und die Partie ist zum dritten Mal wieder gekehrt! Es geht munter hin und her.
29
20:51
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 3:3 durch Chris DiDomenico
Das ging schnell! Bully zum Beginn des Powerplays durch Chris DiDOMENICO, der Kanadier erhält die Scheibe von Gunderson zurück und erwischt dann Connor Hughes zum zweiten Mal an diesem Abend. Ausgleich!
29
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rajan Sataric (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Lammer kann die Fünf gegen Sechs-Situation endlich aus Rapperswiler Sicht beenden. Es kommt zum Powerplay Gottéron aufgrund eines Haltens von Rajan Sataric.
28
20:46
Angezeigte Strafe gegen Rapperswil - die Freiburger halten zum Puck Sorge.
26
20:43
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:2 durch Sandro Forrer
Doppelschlag Rappi! Sandro FURRER lenkt im Slot einen hoch gezielten Schuss von Emil Djuse noch entscheidend ab! Das Heimteam nimmt den Schwung des Ausgleiches mit - das Spiel ist zum zweiten Mal gekehrt.
24
20:39
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:2 durch Sandro Zangger
Wieder belohnen sich die Lakers für eine druckvolle Anfangsphase ins Drittel. Lammer legt auf links zurück auf Albrecht - scharfer Diagonalpass in den Slot, wo Sandro ZANGGER angerauscht kommt und den Puck ins Netz lenkt.
24
20:36
Nach vorne will es noch nicht klappen, aber die rot gekleideten Rapperswiler helfen sich auch gegenseitig in der Rückwärtsbewegung - so kommt Freiburg bisher in diesem Durchgang noch nicht mal zum Ansatz einer Torchance.
22
20:35
Das Heimteam versucht wie im 1. Drittel mit einem Blitzstart zu beginnen. Es kommt aber noch zu keinem Abschluss.
21
20:34
Beginn 2. Drittel
Das Zweite Drittel hat begonnen.
20
20:22
20
20:20
Zwischenfazit
Der zu Beginn noch etwas verhalten auftretende Leader brachte mit zunehmender Spieldauer immer mehr seine Wucht und individuelle Qualität zum Tragen und kehrte das Spiel noch im ersten Durchgang durch Tore von Mauro Jörg und Chris DiDomenico. Beide Flügel gehören zu den aktuell regelmässig skorenden Freiburger Stürmern.
20
20:17
Zwischenfazit
Der aus dem ZSC-Nachwuchs stammende Yannick Brüschweiler sorgt nach einer kleinen Druckphase des Heimteams zu Beginn für die frühe Führung der Lakers. Der 22-jährige profitiert dabei von einem Abpraller am Pfosten nach dem Ablenker von Zack Mitchell.
20
20:16
Ende 1. Drittel
Das 1. Drittel ist durch. Rapperswil-Jona Lakers - HC Fribourg-Gottéron 1:2.
20
20:15
Furrer eingesetzt von Schmid nochmal mit einem Distanzschuss übers Gehäuse.
19
20:11
Nach Cervenkas Backhandpass über grosse Distanz Mitchell aus spitzem Winkel von links - Gunderson hat eine gute Schussposition verhindert.
18
20:11
Lammer gleich nochmal aus der Drehung zentral - Schuss geblockt.
17
20:10
Die Lakers versuchen mit Lammer für Entlastung zu sorgen, nachdem zuvor Mottet und Desharnais das Rapperswiler Tor unter Beschuss genommen hatten.
15
20:08
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 1:2 durch Chris DiDomenico
Gottéron geht in Front! Die Saanestädter nutzen einen Konterangriff über Sprunger, Bougro legt zurück auf Chris DiDOMENICO, welcher aus dem Hinterhalt verdeckt trifft. Der Kanadier trifft zur Zeit in jedem Spiel mindestens einmal.
15
20:05
Das Heimteam hat Probleme, überhaupt ins Angriffsdrittel zu kommen - und Lammer schiesst aus spitzem Winkel vorbei. Rossi kommt wieder zurück.
13
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Rossi (HC Fribourg-Gottéron)
Wetter ist in der Kurve hinter dem eigenen Gehäuse schnell unterwegs und kommt in der Kurve aus dem Gleichgewicht. Die Referees haben hier ein Foul von Mathias Rossi gesehen. Erstes Powerplay der Partie für die Lakers.
10
19:58
Zangger eher mit einem Verzweiflungsschuss aus der Distanz - immerhin gibt es Bully vor Hughes.
9
19:56
Brüschweiler kommt zum zweiten Mal vorne zum Abschluss, aber diesmal kann Raphael Diaz seinen Stock dazwischenhalten.
7
19:54
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 1:1 durch Mauro Jörg
Trotzdem der Ausgleich! Gottéron kann mit der ersten richtigen Torchance das Skore auf 1:1 stellen. Wieder ist der aktuell sehr torgefährliche 2. Block in der Person von Mauro JÖRG erfolgreich, der mit einem Schlenzer von rechts in die linke obere Ecke trifft.
5
19:51
Gottéron kommt noch nicht richtig in die Gänge. Das Derby am Dienstag gegen den SCB war natürlich sehr gewesen.
3
19:49
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0 durch Yannick Brüschweiler
Das Heimteam kann die kleine Druckphase zu Beginn gleich nutzen. Mitchell lenkt im Slot einen Schuss von links diagonal an den Pfosten und Yannick BRÜSCHWEILER kann erben und ins leere Tor einschieben - denn Hughes liegt quer am Boden.
2
19:47
Weiterhin Rapperswil nach vorne etwas aktiver, aber Jelovac haut rechts an der Scheibe vorbei.
1
19:46
Erster Angriff des Heimteams über Eggenberger - dieser kommt vor dem gegnerischen Tor aber nicht zum Abschluss.
1
19:45
Spielbeginn
Die Partie hat begonnen. Der Puck rollt.
19:40
Vorschau
Die beiden Teams sind auf dem Eis. Gleich geht es los in Rapperswil-Jona.
19:17
Vorschau
19:09
Vorschau
Gottéron reist mit einem neuen Klubrekord von 10 Siegen in Serie - aber ohne Andrei Bykov an den Zürichsee. Dieser hat im heissen Zähringerduell vom Dienstag eine Verletzung im Rumpfbereich erlitten. Im Tor steht heute wieder Connor Hughes, welcher gegen den SCB nicht dabei war.
19:05
Vorschau
Leader Gottéron kommt in die Rosenstadt und wird aufgrund des Vorsprunges auch nach heute abend so oder so Leader sein. Die Rapperswil-Jona Lakers sind zur Zeit im Kampf um die direkten Playoff-Plätze involviert - mit zwei Punkten hinter Ambri-Piotta knapp dahinter.
19:03
Vorschau
Erfolgsmeldung von der Personalfront: David Desharnais, sicherlich aktuell einer der besten Stürmer auf Schweizer Eis, verlängert genauso wie zuvor schon Ryan Gunderson bereits frühzeitig für kommende Saison bei Gottéron.
18:59
Vorschau
18:46
Begrüssung
Herzlich willkommen zum National League-Spiel Rapperswil-Jona Lakers - HC Fribourg-Gottéron.

Aktuelle Spiele

Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
19:45
HC Lugano
HCL
Lugano
HC Lugano
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
HC Ajoie
Ajoie
AJO
HC Ajoie
19:45
SC Bern
SCB
Bern
SC Bern
Beendet
Lausanne HC
Lausanne
LAU
Lausanne HC
19:45
HC Fribourg-Gottéron
FRI
Fribourg
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
RAP
SC Rapperswil-Jona Lakers
19:45
HC Ambri-Piotta
AMB
Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EV ZugEV ZugZugZUG26127142087:612654
2SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP28171090189:692054
3HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI25161053079:582153
4HC DavosHC DavosHC DavosHCD25170071084:562852
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE28152191085:681752
6ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC23120083068:60839
7SC BernSC BernBernSCB261110121177:72537
8Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU251010131068:73-533
9HC LuganoHC LuganoLuganoHCL27911142074:86-1233
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB27920150165:73-832
11Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN26612124166:87-2129
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL27620171181:96-1524
13HC AjoieHC AjoieAjoieAJO27411191152:116-6418
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs