Beendet
HC Davos
4:5
SCL Tigers
HC Davos
SCL Tigers
1:01:12:30:1n.V.
n.V.
  • Matěj Stránský
    Stránský
    7.
  • Chris Egli
    Egli
    25.
  • Flavio Schmutz
    Schmutz
    29.
  • Matěj Stránský
    Stránský
    42.
  • Dominik Egli
    Egli
    44.
  • Harri Pesonen
    Pesonen
    52.
  • Jesper Olofsson
    Olofsson
    52.
  • Pascal Berger
    Berger
    58.
  • Jesper Olofsson
    Olofsson
    63.
Spielort
Eisstadion Davos
22:18
Verabschiedung
Damit verabschieden wir uns für heute von Ihnen! Vielen Dank fürs Interesse und eine schöne Woche!
22:16
Ausblick
Davos muss am Freitag, dem 17. September auswärts gegen den Lausanne HC antreten, während die Tigers am gleichen Tag auswärts nach Rapperswil reisen.
22:14
22:12
Fazit
Die Davoser können in der Verlängerung die Überzahl nicht nutzen und erhalten nach einer super Chance im Gegenzug den Gegentreffer. Die Tigers vervollständigen ihr Comeback!
60
22:11
Spielende
63
22:09
Tor für SCL Tigers, 4:5 durch Jesper Olofsson
Nygren hat alle Zeit vor dem Langnauer Tor, doch scheitert an Rytz. Im Gegenzug hat Olofsson zu viel Platz und trifft eiskalt zum Sieg!
63
22:07
Heisse Szene vor Rytz. Er bekommt die Scheibe erst im Nachfassen und die Davoser können beinahe vom Abpraller profitieren.
62
22:04
Die Tigers überstehen die Unterzahl tatsächlich. Es kommt zum 4-gegen-4 für die letzten 3 Minuten.
61
22:04
Beginn der Overtime
Die Davoser zu Beginn beinahe 2 Minuten im Powerplay. Machen sie den Sack gleich definitiv zu?
22:01
Fazit 3. Drittel
Die Davoser dominieren das Schlussdrittel von Beginn weg und erhöhen in der 42. und 44. Minute gleich zum 4:1. Das Spiel scheint entschieden, doch der HCD lässt sich zu einer Strafe verleiten, welche die Hoffnung für die Tigers zurückbringt. Und tatsächlich können die Gäste 2 Minuten vor Schluss ausgleichen und sich somit in die Verlängerung retten.
60
22:01
Ende 3. Drittel
Es kommt zur Verlängerung!
60
22:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
14 Sekunden vor Schluss noch die Strafe für Pesonen. Er erweist seinem Team einen Bärendienst falls es zur Verlängerung kommt.
60
21:57
Eine Minute noch! Beide Mannschaften spielen nun sehr vorsichtig.
59
21:56
Die Davoser werden hier kalt geduscht, doch ihre Fans pushen sie gleich wieder nach vorne. Gelingt einem Team der Lucky Punch?
58
21:55
Tor für SCL Tigers, 4:4 durch Pascal Berger
Da ist der Ausgleich! Berger fackelt nicht lange und schliesst nach einer Drehung herrlich ab und trifft zum 4:4!
58
21:53
Trotz viel Scheibenbesitz muss Senn nicht wirklich eingreifen. Noch 2 Minuten.
56
21:52
Die Tigers setzen Davos zwar unter Druck, doch der Treffer will noch nicht fallen. Es bleiben noch knapp über 4 Minuten.
54
21:48
Wie reagiert der HCD. Die Bündner scheinen ein wenig von der Rolle und drohen die Partie noch aus der Hand zu geben.
52
21:47
Tor für SCL Tigers, 4:3 durch Jesper Olofsson
Unglaublich! Nur 30 Sekunden später erobert Olofsson sich die Scheibe und trifft mit einem herrlich platzierten Handgelenkschuss ins obere linke Eck. Alles wieder offen!
52
21:45
Tor für SCL Tigers, 4:2 durch Harri Pesonen
Da ist der Anschluss. Nur 7 Sekunden nach der Strafe versucht es Pesonen einfach mal aus unmöglichem Winkel, doch irgendwie findet die Scheibe den Weg durch Senns Beine ins Tor.
52
21:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matěj Stránský (HC Davos)
Vielleicht kommt der Anschluss im Powerplay? Stransky muss für Behinderung raus.
51
21:42
Die Tigers wirken nicht so als könnten sie die Niederlage noch abwenden. Zu abgeklärt tritt Davos im Schlussdrittel auf.
49
21:41
Chris Egli beinahe mit seinem zweiten Treffer, doch Rytz ist einmal mehr zur Stelle. Er trägt definitiv keine Schuld am Rückstand.
48
21:36
Doch auch in diesem Powerplay können sich die Davoser keinen Treffer erspielen. Es bleibt vorerst beim 4:1.
46
21:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexandre Grenier (SCL Tigers)
Und da gibt es auch noch die Strafe für Langnau. Grenier geht übermotiviert in den Check und kann nun 2 Minuten Pause machen.
46
21:34
Können die Langnauer noch reagieren oder gibt es die 5. Niederlage in Serie?
44
21:32
Tor für HC Davos, 4:1 durch Dominik Egli
Schöner Treffer des HCD! Corvi bringt die Scheibe ins gegnerische Drittel und schickt Ambühl auf links, welcher den völlig freien Egli anspielt. Dieser braucht nichtmehr viel zu tun ausser die Scheiben an Rytz vorbeizuschieben. Brechen die Tigers auseinander?
43
21:27
Grenier beinahe mit dem erneuten Anschlusstreffer, doch sein Handgelenkschuss verschwindet in Senns Fanghand.
42
21:26
Tor für HC Davos, 3:1 durch Matěj Stránský
Stransky kann sich von zwei Gegenspieler lösen und trifft aus der Drehung schnörkellos an Rytz vorbei. 3:1 für das Heimteam!
42
21:25
Davos möchte gleich wieder den 2-Torevorsprung zurück. Eglis Slapshot von der blauen Linie bereitet Rytz jedoch keine Probleme.
41
21:23
Beginn 3. Drittel
Weiter geht es mit den letzten 20 Minuten. Wir hoffen auf eine klare Steigerung beider Teams.
21:08
21:06
Fazit 2. Drittel
Die Davoser beginnen mutiger und aktiver als noch im ersten Drittel und Chris Egli kann in der 25. Minute von einer Unachtsamkeit von Rytz profitieren und auf 2:0 zu erhöhen. Doch die Tigers warten nicht lange und kommen in der 29. Minute nach einem schönen Konter zum Anschlusstreffer. Danach fallen die Teams wieder in das Muster der ersten 20 Minuten und somit geht das Drittel ohne weitere Tormöglichkeiten zu Ende.
40
21:05
Ende 2. Drittel
Es bleibt beim 2:1.
40
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jules Sturny (SCL Tigers)
Nach einem Abschluss der Davoser wird Rytz leicht angegangen und dies lassen sich die Tigers nicht bieten. Nach dem darausfolgenden Handgemenge muss je ein Spieler raus.
40
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dennis Rasmussen (HC Davos)
39
21:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Grossniklaus (SCL Tigers)
Vielleicht klappt es ja im Powerplay noch vor der Pause für den HCD? Grossniklaus muss für eine Behinderung raus.
38
20:54
Es will beiden Offensiven am heutigen Abend weiterhin nicht viel gelingen. Zu viele Ungenauigkeiten auf beiden Seiten tragen dazu bei.
36
20:51
Die Partie erinnert nun wieder an das erste Drittel. Kein Team vermag hier zu domineren und somit plätschert das Spiel ein wenig vor sich hin.
33
20:48
Davos nun wieder mit einer Druckphase ohne sich wirklich Chancen zu erspielen. Die Tigers lauern weiterhin auf Konter.
31
20:46
Der Anschlusstreffer kam doch ein wenig aus dem Nichts, hat Davos bislang im 2. Drittel alles im Griff gehabt. Die Tigers haben nun aber Blut geleckt und wollen hier den Ausgleich.
29
20:44
Tor für SCL Tigers, 2:1 durch Flavio Schmutz
Herrlicher Konter der Gäste. Olofsson zieht über links und passt die Scheibe in die Mitte zu Schmutz, welcher sich völlig alleine vor Senn nicht zweimal bitten lässt und den Puck knallhart im oberen rechten Eck versenkt.
27
20:40
Davos macht gleich weiter Druck und möchte hier möglichst schnell weitertreffen. Die Tigers wehren sich aber tapfer.
25
20:39
Tor für HC Davos, 2:0 durch Chris Egli
Ganz bitter für Rytz. Er hat die Scheibe unter Kontrolle, doch verliert sie dann doch an Davos. Nach einem kurzen Pass muss Egli dann nur noch ins leere Tor einschieben.
25
20:37
Ambühl sieht Corvi völlig freistehend, doch Rytz rettet in Extremnis mit einer super Parade.
24
20:37
Die Langnauer können sich im Powerplay kaum festsetzen im gegnerischen Drittel und somit überstehen die Davoser die Unterzahl unbeschadet.
23
20:36
Stransky beinahe mit dem Shorthander. Er luchst dem Verteidiger die Scheibe ab und prüft Rytz mit einem guten Abschluss.
22
20:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Enzo Corvi (HC Davos)
Corvi trifft Blaser im Gesicht und ermöglicht den Tigers die erste Überzahl.
21
20:32
Olofsson versucht ein "Buebetrickli", doch Senn ist auch nach der Pause wach und lässt sich nicht düpieren.
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts!
20:17
20:14
Fazit 1. Drittel
Es ist ein unaufgeregter Start in diese Partie. Keine Mannschaft kann in der Startphase domineren und auch Torchancen bleiben lange aus. Somit ist es nicht erstaunlich, dass ein Powerplay zum einzigen Tor im Startdrittel führt. In der 7. Minute ist es Stránský, welcher die Überzahl nutzt und die Davoser mit seinem ersten Treffer in der Saison in Führung bringt. Der Treffer belebt das Spiel aber nicht sonderlich. Auch die verbleibenden Minuten bleiben ohne zwingende Aktionen der beiden Offensiven und somit bleibt es beim 1:0 zur ersten Pause.
20
20:13
Ende 1. Drittel
Es bleibt beim 1:0.
19
20:11
Gelingt den Tigers vor der Pause noch der Ausgleich oder müssen sie das Drittel mit einem Rückstand beenden?
17
20:09
Wieser hat viel Zeit in der Mitte des Langnauer Drittels, doch sein Abschluss wird von der Defensive der Tigers geblockt. Es bleibt beim 1:0.
16
20:05
Die Tigers sind zwar bemüht dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken, jedoch stehen die Davoser hinten sehr kompakt auch wenn gegen vorne nicht viel gelingt.
14
20:03
Auch Zrgaggen versucht es zu spitzem Winkel, wo auch Rytz zur Stelle ist. Die richtigen Torchancen fehlen bislang noch in diesem Drittel.
13
20:01
Olofssson versucht es aus spitzem Winkel, doch Senn ist zur Stelle und pariert den Abschluss des Langnauer Topskorers ohne Probleme.
12
19:59
Nun sind es wieder die Davoser, welche versuchen ein wenig Druck zu machen. Doch Rytz wird noch nicht wirklich weiter geprüft.
10
19:58
Langnau versucht es gerade mehrmals, doch das Visier ist noch nicht genügend eingestellt und somit kommen die Abschlüsse noch nicht gefährlich auf das Tor.
8
19:56
Wie reagieren die Tigers auf die doch überraschende Führung des Heimteams? Für den Last-Minute Transfer Rytz beginnt der Abend äusserst unglücklich.
7
19:55
Tor für HC Davos, 1:0 durch Matěj Stránský
Und da ist Führung. Corvi kommt über links und sieht Stransky vor dem Goalie. Der Neuzugang dieser Saison braucht sich nur zu drehen und die Scheibe über Rytz zu lupfen. 1:0 Davos!
6
19:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Miro Zryd (SCL Tigers)
Nun aber die erste Strafe der Tigers. Zryd leistet sich ein Haken und muss auf die Strafbank.
6
19:50
Es bleibt ein unaufgeregter Start in das Spiel. Die Tigers vielleicht mit ein wenig mehr Spielanteilen.
4
19:49
Erster Aufreger! Schmutz zieht einfach mal ab und Senn kann vor dem Davoser Tor die Scheibe erst im Nachfassen unter sich begraben.
4
19:47
Es vermag weiterhin keine Mannschaft das Zepter zu übernehmen und somit wird der Puck von der einen in die andere Zone getragen.
2
19:45
Kein Team kann bislang den Puck in der gegnerischen Zone behaupten. Es ist ein ruhiger Auftakt in diese Partie.
1
19:44
Spielbeginn
Los geht es in Davos!
19:43
Gleich geht es los
Die Spieler betreten allmählich das Eis. In wenigen Augenblicken beginnt die Partie.
19:32
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von Daniel Piechaczek und Cedric Borga, unterstützt von den Linienrichtern Matthias Kehrli und Eric Cattaneo. Angepfiffen wird das Spiel um 19:45.
19:28
Goalieengpass bei den Tigers
Unglaubliche Geschichte! Da bei den Tigers gleich alle 3 Goalies verletzt ausfallen, mussten sie heute in der letzten Minute noch Simon Rytz verpflichten.
19:25
Direktbegegnungen
Wenn man die letzte Saison betrachtet, wird es heute eine klare Angelegenheit. Davos konnte die Tigers gleich 4 Mal ohne Probleme schlagen. Und dies mit einem Torverhältnis von gleich 20:6. Können die Langnauer diese Saison zurückschlagen?
19:22
Aufstellung SCL Tigers
19:20
Aufstellung HC Davos
19:16
SCL Tigers
Nach einem klaren Startsieg gegen den HCL folgte bei den Langnauer gleich eine Serie von 4 Niederlagen in Folge. Nach zwei knappen Niederlagen gegen Genf und Ambri, wurde man die letzten 2 Spiele geradezu vorgeführt. 8:1 und 6:2 wurde man von Bern respektive den ZSC Lions niedergekantert. Die Defensive hat auf jeden Fall den Drang die Stabilität wieder zu finden. Einfach dürfte dies aber nicht werden. Gleich alle 3 Torhüter sind verletzt gemeldet und somit musste man Last-Minute den Goalie des EHC Olten aus der Swiss League verpflichten.
19:13
19:11
HC Davos
Die Davoser lassen sich noch nicht recht einordnen in dieser Saison. Gegen die sehr stark gestarteten Zuger und Bieler wurden doch eher klare Niederlagen (3:0 und 5:2) eingefahren, während man gegen die um einiges schlechteren gestarteten Berner und Lakers 2 Siege erspielte. Nun möchte man doch zeigen, dass man in dieser Spielzeit auch ein Wort um die vorderen Plätze mitreden will.
19:09
Ausgangslage
Beide Teams sind noch nicht so in Fahrt gekommen in dieser Saison. Der HCD steht nach gespielten Partien zwar erst auf Rang 7 der Tabelle, hat aber bislang mit Lausanne am wenigsten Spiele absolviert. Die Tigers sind zwar mit einem Auftaktsieg in die Saison 2021/2022 gestartet, warten aber seither auf den 2. Sieg. Somit stehen sie mit 4 Punkten aus 5 Spielen auf Rang 9.
19:05
19:02
Begrüssung
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel des HC Davos gegen die SCL Tigers. Die beiden Teams treffen heute in der 7. Runde der National League in der Vaillant Arena aufeinander. Hier sind Sie live dabei!

Aktuelle Spiele

Beendet
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
BIE
EHC Biel-Bienne
19:45
EV Zug
ZUG
Zug
EV Zug
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
HC Ambri-Piotta
AMB
Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Beendet
HC Ajoie
Ajoie
AJO
HC Ajoie
19:45
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
SCL Tigers
Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
19:45
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
HC Davos
HC Davos
HCD
HC Davos
15:45
HC Ajoie
AJO
Ajoie
HC Ajoie

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI29163153196:732360
2SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP311801101199:811858
3EV ZugEV ZugZugZUG28137152095:653057
4HC DavosHC DavosHC DavosHCD28180181090:642657
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE301521111088:761252
6ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC28131192289:781147
7Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU281210131178:77140
8SC BernSC BernBernSCB281110122282:79339
9HC LuganoHC LuganoLuganoHCL291012142080:88-838
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB311020171176:87-1136
11Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN29812134171:91-2035
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL30820181193:107-1430
13HC AjoieHC AjoieAjoieAJO29411211153:124-7118
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs