Beendet
HC Ambri-Piotta
2:1
HC Davos
Ambri-Piotta
HC Davos
0:01:01:1
  • Dominic Zwerger
    Zwerger
    35.
  • Fabrice Herzog
    Herzog
    48.
  • Marco Müller
    Müller
    58.
Spielort
Valascia
Zuschauer
001
60
22:06
Verabschiedung
Für heute war's das von uns! Vielen Dank fürs Interesse, auf Wiederlesen und bis zum nächsten Mal...
60
22:02
Ausblick
Der HC Ambri-Piotta empfängt am Montag Fribourg-Gottéron zur Saison-Dernière, was sogleich auch der letzte Match in der altehrwürdigen "Pista la Valascia" sein wird. Während es für die Tessiner auch dabei um nichts mehr gehen wird, kämpft Gottéron immerhin noch um den genauen Playoff-Platz. Der HC Davos hat spielfrei da Gegner SCB noch in der Quarantäne ist, womit die Regular Season vorzeitig beendet ist. Stattdessen geht es am Mittwoch gegen denselben Gegner los mit den neu eingeführten Pre-Playoffs zwischen dem Achten und dem Neunten!
60
21:56
Fazit
Das Spiel war schon vor dem Anpfiff bedeutungslos - und das merkte man den beiden Mannschaften auch an. Ambri feiert einen verdienten, erknorzten Sieg, Davos beendet die Qualifikation mit einer Niederlage. Nun ist definitiv auch klar, dass es der HCD mit dem SCB in den Pre-Playoffs zu tun bekommen wird.
60
21:51
Zusammenfassung 3. Drittel
Die beiden Mannschaften bieten auch in den dritten 20 Minuten Eishockey-Magerkost. Allerdings wird es trotzdem nochmals spannend und zwar dank einem Unterzahltor der Gäste. Als sich dann alle Beteiligten schon fast auf die Verlängerung einstellen, gelingt selbiges Kunststück aber auch Marco Müller. Das ist sogleich dann auch Schlusspunkt und Gamewinner zugleich. Ambri schlägt also einen ersatzgeschwächten HC Davos verdientermassen mit 2:1!
60
21:51
Spielende
Ambri gewinnt das Bully, kann befreien, verfehlt aber das Tor. Das macht nichts, die Tessiner gewinnen gegen den HC Davos mit 2:1!
60
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michaël Ngoy (HC Ambri-Piotta)
Michaël Ngoy lupft die Scheibe über die Bande - Powerplay HC Davos für die restlichen Sekunden...
60
21:49
Davos zieht ein regelrechtes Powerplay auf, deckt Ciaccio mit zahlreichen Torschüssen ein...
59
21:48
HC Davos ohne Torhüter
Die Gäste gehen "All-In" und versuchen es nun auch ohne Croce dafür mit sechstem Feldspieler...
59
21:48
Timeout HC Davos
73 Sekunden vor dem (drohenden) Ende nimmt Christian Wohlwend seine Auszeit.
58
21:47
HC Ambri-Piotta komplett
Die Tessiner überstehen auch den Rest der Unterzahl und sind nun wieder auf Siegeskurs!
58
21:44
Unterzahl-Toooooooooor für den HC Ambri-Piotta, 2:1! Marco Müller trifft
Ist denn das die Möglichkeit? Wir sehen (bisher) nur deren drei Tore, doch bereits das zweite in Unterzahl! Daniele Grassi und Marco Müller ziehen zu zweit (!) auf Mathieu Croce los und lassen dem bemitleidenswerten Davoser Keeper keine Chance!
57
21:42
Ambri mit einem schnellen Gegenstoss, doch Zwerger vertändelt die Scheibe unglücklich und unnötig.
56
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Elia Mazzolini (HC Ambri-Piotta)
Davos hat nach der ausgesprochenen Strafe gegen Elia Mazzolini die Chance auf den Game-Winner in Überzahl!
55
21:40
In Bälde beginnen bereits die letzten fünf Minuten der regulären Spielzeit...
Sehen wir hier noch den Lucky Punch oder gehen wir in die Verlängerung?
54
21:39
Davos mit einem zwei-gegen-eins-Konter, doch Jannik Canova kann seinen Querpass nicht an den gewünschten Adressaten bringen!
54
21:39
Gefährlicher Ablenker von Zwerger, doch die Scheibe rutscht nur langsam Richtung Tor und kann so von Croce zur Seite gewischt werden.
53
21:37
17 von 18 Schüssen hat Croce mittlerweile gehalten, das ist eine starke Abwehrquote von über 94%!
51
21:35
Mittlerweile kommen beide Teams vermehrt im Ansatz gefährlich vors Tor. Die ganz grosse Offensivschlacht sehen wir aber weiterhin nicht. Das offizielle Torschussverhältnis lautet mittlerweile 30:14 zugunsten der Gastgeber; das Skore aus deren Sicht aber "nur" 1:1!
49
21:32
HC Davos komplett
Ambri will zwar, weiterhin im Powerplay, auf den Ausgleich reagieren, doch dies gelingt nicht. Davos ist wieder vollzählig!
48
21:29
Unterzahl-Toooooooooor für den HC Davos, 1:1! Fabrice Herzog trifft
Fabrice Herzog entwischt, zieht mutterseelenallein auf Damiano Ciaccio los und überlupft diesen Locker zum Ausgleich mittels Shorthander! Cool gemacht! Bereits das elfte Unterzahltor der Saison für die Bündner, das ist Ligaspitze!
47
21:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Parrée (HC Davos)
Julian Parrée zieht an der offensiven Blauen Linie seinem Gegenspieler die Beine weg - Powerplay HC Ambri-Piotta!
46
21:26
HC Ambri-Piotta komplett
Christian Wohlwend schickt zwar im Powerplay seine heute besten Kräfte aufs Eis, zu einem Torschuss kommen diese aber im ganzen Powerplay nicht! Immerhin Aaron Palushajs Abschluss streift noch minimalst den Aussenpfosten!
44
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zachheo Dotti (HC Ambri-Piotta)
Zaccheo Dotti hält Chris Egli mit unlauteren Mitteln zurück - Powerplay HC Davos!
42
21:23
Ambri knüpft dort an, wo es im letzten Drittel aufgehört hat und setzt Croce erneut unter Druck.
41
21:23
Beginn 3. Drittel
Können die Davoser Jungspunde hier die Niederlage zum Abschluss der Regular Season noch abwenden?
40
21:03
Zusammenfassung 2. Drittel
Das Mitteldrittel verläuft, analog des Startabschnitts, über weite Strecken ereignislos. Kurz vor Spielmitte wird Robert Mayer im Tor der Davoser durch den Debütanten Mathieu Croce ersetzt. Dies nimmt das Heimteam als Startschuss für neun ganz starke Minuten, die verdientermassen im 1:0 gipfeln. Davos seinerseits findet weiterhin nicht wirklich statt, ist aber dennoch nach wie vor im Spiel drin.
40
21:01
Ende 2. Drittel
Der Schlussspurt des Drittels gehört dann nochmals dem HC Davos. Wir gehen aber mit einem mageren 1:0 in die zweite Pause!
39
20:57
In den vergangenen neun Minuten haben die Gastgeber das Torschussverhältnis des Drittels von 3:3 auf 13:3 ausbauen können...
37
20:57
Ambri drückt nun aufs Gaspedal, kommt zu gleich mehreren Chancen. Die Davoser kommen etwas ins Schwimmen.
35
20:54
Toooooooooor für den HC Ambri-Piotta, 1:0 durch Dominic Zwerger
Brian Flynn holt sich hinter dem Davoser Tor eine herrenlose Scheibe, passt vors Tor, wo Dominic Zwerger problemlos einnetzen kann. Mathieu Croce ist dabei absolut schuld- und chancenlos!
35
20:52
Croce wird nun doch das eine oder andere Mal geprüft, bis anhin macht der Junge es allerdings abgeklärt cool!
34
20:51
Mathieu Croce hat mittlerweile auch sein erstes Torschüsschen abwehren müssen und können. In 14 Minuten des Mittelabschnitts haben wir auf beide Tore aber erst deren sechs (!) gesehen!
32
20:49
Wir haben Spielmitte nun bereits deutlich überschritten, wirklich viel Nervenaufreibendes haben wir aber immer noch nicht zu Gesicht bekommen! Eine typische Kehrauspartie irgendwie!
30
20:45
Torhüterwechsel HC Davos
Robert Mayer verlässt das Eis. Keine Ahnung was geschehen ist. Der 18-jährige Mathieu Croce kommt zu seiner Feuertaufe! Anscheinend ist das ein geplanter Wechsel zu Spielmitte um dem jungen Keeper Spielpraxis zu geben!
29
20:43
Davos mit einem schnellen Vorstoss, Makai Holdener, die Visp-Leihgabe verzögert geschickt, doch der Adressat seines Querpasses, Jannik Canova, weiss damit dann nichts anzufangen!
27
20:42
HC Ambri-Piotta komplett
Ciaccio liegt zwar rücklings auf dem Boden, doch Sven Jung verfehlt gar das Tor. So sind die Gastgeber wieder bei Vollbestand der Kräfte auf dem Eis.
26
20:41
Die Scheibe im Davoser Powerplay läuft ganz gut, es fehlt aber das gute Auge mit dem öffnenden Pass...
25
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Diego Kostner (HC Ambri-Piotta)
Diego Kostner wird nach einem Haken in die Kühlbox beordert - Powerplay HC Davos!
24
20:37
Der HCD mit einem schnellen Vorstoss, Enzo Corvi mit einem geschickten Querpass, doch der Abnehmer kann Ciaccio dann auch nicht ernsthaft beunruhigen!
23
20:35
HC Davos komplett
Die zweite Minute ist dann okay, aber noch immer nicht gut. Dominic Zwerger vergibt die "beste" Chance.
22
20:34
Die erste Phase des Powerplays verdient seinen Namen nicht im Geringsten!
21
20:32
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Fabian Ritzmann (HC Davos)
Fabian Ritzmann befördert Jannick Fischer unsanft in die Bande - Powerplay HC Ambri-Piotta! Der Davoser kassiert neben dem "Zweier" auch noch eine Disziplinarstrafe!
21
20:31
Beginn 2. Drittel
Die Spieler sind zurück auf dem Eis, es kann weitergehen!
20
20:13
Zusammenfassung 1. Drittel
Das erste Drittel ist schnell zusammengefasst. Die beiden Mannschaften stehen defensiv solid und haben offensiv kaum Durchschlagskraft. Das ändert sich auch nicht gross bei den je zwei Zweiminutenstrafen gegen beide Teams. Die Ausnahmen bilden der Pfostenschuss Andres Ambühls sowie eine gute Chance für das Heimteam durch Johnny Kneubühler. Hoffen wir auf mehr Torszenen nach dem ersten Pausentee!
20
20:12
Ende 1. Drittel
Die Sirene beendet den ersten Abschnitt!
19
20:11
Michael Fora mit einem Schuss aus dem Halbfeld, doch die Scheibe wird geblockt und findet so den Weg aufs Tor nicht, geschweige denn in Selbiges!
19
20:08
Die Bündner mit einem unnötigen Scheibenverlust in der eigenen Zone, Robert Mayer muss ins Tor zurückeilen, kann dann die Scheibe aber locker mit dem Fanghandschuh blockieren.
17
20:06
Ambri kann die Scheibe für längere Zeit im gegnerischen Drittel kontrollieren. Druck an der Scheibe ja, Druck aufs Tor nein!
15
20:05
Wir sehen hier viel Spiel der Bande entlang. Wenn es dann aber vors Tor gehen soll, sind beide Mannschaften zu unpräzis!
13
20:03
Das ist die erste grosse Chance für die Hausherren, doch Johnny Kneubühler bringt die Scheibe nicht vollends erfolgreich an Robert Mayer vorbei!
12
20:01
HC Ambri-Piotta komplett
Aber auch die Strafe gegen Isacco Dotti ändert nichts am torlosen Spielstand.
11
20:01
HC Davos komplett
Der HCD kann sogleich das Powerplay wieder fortsetzen...
10
20:00
HC Ambri-Piotta zu viert
Der erste der Dottis darf wieder zurück aufs Eis...
10
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
Isacco Dotti gesellt sich zu Bruder Zaccheo auf die Strafbank. Während 36 Sekunden kommt Davos damit zu einem vier-gegen-drei-Powerplay!
9
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Egli (HC Davos)
Chris Egli nimmt seinem Team den numerischen Vorteil weg. Es geht weiter mit vier gegen vier Feldspielern.
9
19:56
Pfostenschuss HC Davos
HCD-Captain Andres Ambühl verpasst den ersten Treffer des Abends nur knapp! Er scheitert am linken Pfosten!
8
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zachheo Dotti (HC Ambri-Piotta)
Damiano Ciaccio lässt abprallen, doch Zaccheo Dotti hindert Fabrice Herzog am Nachschussversuch, allerdings irregulär! Powerplay HC Davos!
6
19:52
Sechs Minuten sind bereits 'rum, offiziell lautet das Torschussverhältnis 5:1. Gefährlich davon war aber bisher noch kein Versuch.
5
19:50
Julian Parrée lupft die Scheibe einmal Richtung Tor, Damiano Ciaccio lässt sich aber nicht übertölpeln.
4
19:50
HC Davos komplett
Die beiden Teams gehen es hier offensiv harmlos an. Auch das Powerplay bringt (noch) nicht wirklich Torgefahr!
2
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tony Sund (HC Davos)
Tony Sund mit einer Behinderung - Powerplay HC Ambri-Piotta!
1
19:43
Spielbeginn
Die Scheibe läuft in der Valascia...
18:43
Aufstellungen
Anbei die Aufstellungen der beiden Teams:
13:40
Valascia
Heute steht das zweitletzte Spiel in der altehrwürdigen Valascia an! Das vorzeitige Saisonende für den Klub ist gleichbedeutend mit dem Karriereende seines Stadions. Der Eishockeytempel, der manchem eingefleischten Hockey-Fan auch wegen seiner zuweilen sibirischen Temperaturen bekannt sein dürfte, wurde 1959 erbaut und 1979 renoviert. Nun ist also bald Schluss. Zwar verzögert sich die Fertigstellung der "Nuova Valascia" aufgrund der Corona-Pandemie möglicherweise leicht, dennoch werden die Tessiner ihr erstes Heimspiel der neuen Saison bereits dort austragen - gegebenenfalls nach längeren Serie an Auswärtsspielen. Da Ambri auch am Montag noch ein Heimspiel gegen Gottéron austrägt, ist das heute das vorletzte "Abendmahl".
 
13:36
Ausgangslage
Für beide Teams geht es heute eigentlich um nichts! Ambri will die Saison zwar wenn möglich mit zwei Siegen beenden, doch die Saison ist gelaufen. Auch Davos wird nicht mehr vom achten Rang wegkommen, weder im positiven noch negativen Sinne. Heute ist dies aber die letzte Chance den Feinschliff für die Pre-Playoffs zu holen, bevor am Mittwoch dann aber die heisse Saison-Endphase mit den Pre-Playoffs beginnen wird!
13:33
Head-to-Head
Die beiden Mannschaften sind bereits 109 Mal aufeinandergetroffen. 41 Siegen des heutigen Heimteams stehen vier Unentschieden und 64 Niederlagen gegenüber. Auch das Gesamt-Torverhältnis von 364:318 spricht eine klare Sprache zugunsten der Gäste. Den höchsten Sieg in einem Direktduell feierte allerdings der HCAP mit 10:0 am 24. Oktober 1998. Während die Leventiner auch die beiden ersten Saisonduelle gewannen, schwangen die Bündner zuletzt dreimal oben auf. Und heute?
13:27
HC Davos
Der HC Davos liegt mit 74 Punkten aus 50 absolvierten Partien (1.480 Punkte / Spiel) auf dem achten Rang und weiss damit auch bereits wie seine Saison weitergehen wird: Mit den Pre-Playoffs. Während aber Gegner Ambri am Montag noch Fribourg-Gottéron zum Saison-Closing empfängt, beendet der HC Davos bereits heute seine Qualifikation, da der SCB nicht mehr eingreifen wird. Trotzdem ist der Gegner für das Team von Christian Wohlwend für die Pre-Playoffs noch nicht klar, es deutet aber (fast) alles auf den amtierenden Schweizer Meister SC Bern. Der HCD, der erst kürzlich seinen 100. Geburtstag feierte, konnte fünf der letzten zehn Partien gewonnen, ebenso viele gingen aber auch verloren. Zuletzt gab es für die Bündner zwei Niederlagen de Suite.
13:22
HC Ambri-Piotta
Für den HC Ambri-Piotta ist bereits definitiv wie die Saison weitergehen wird, beziehungsweise, dass eben nicht. Die Tessiner liegen mit 47 Punkten aus 49 Spielen (0.959 Punkte / Spiel) auf dem elften und damit zweitletzten Rang. Bei zwei ausbleibenden Partien könnten die "Biancoblu" zwar noch punktgleich zu den SC Rapperswil-Jona Lakers aufschliessen, da diesen aber eine Partie fehlen wird, bleibt der Quotient auf jeden Fall tiefer und damit wird die Saison für die Mannen von Luca Cereda am Ostermontag beendet sein. Dies kann nicht erstaunen, haben die Leventiner in den letzten zehn Partien doch gerade einmal gewonnen und damit nur vier Punkte ergattert. Zum Glück für Ambri - dasselbe gilt übrigens auch für die abgeschlagenen SCL Tigers - gibt es in dieser Saison aber keinen Absteiger!
13:17
Spielinfos
Obwohl heute am zweitletzten Spieltag der Qualifikation eigentlich eine Vollrunde anstehen würde, handelt es sich wegen Corona um diejenige der fünften (!) Runde. Ebenfalls wegen Corona hat der SC Bern die Qualifikation bereits abgeschlossen und so kommt es trotzdem nur zu fünf Partien. Wie gewohnt während der Regular Season wird die erste Scheibe der Partie um 19:45 Uhr eingeworfen. Austragungsort unsere Affiche ist die normalerweise 7'000 Zuschauer fassende "Pista la Valascia“, aufgrund der andauernden Pandemie-Situation werden aber leider natürlich auch heute keine Fans zugelassen. Michael Tscherrig und Miroslav Stolc heissen die Headschiedsrichter, welche assistiert werden von den beiden Linesmen Dario Fuchs sowie Stany Gnemmi.
13:16
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zur Partie der nachgeholten fünften Runde der National League, in der der HC Ambri-Piotta auf den HC Davos trifft!

Aktuelle Spiele

Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
15:45
HC Lugano
HCL
Lugano
HC Lugano
Beendet
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
AMB
HC Ambri-Piotta
15:45
HC Fribourg-Gottéron
FRI
Fribourg
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
RAP
SC Rapperswil-Jona Lakers
15:45
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC
Beendet
SCL Tigers
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
15:45
ZSC Lions
ZSC
ZSC Lions
ZSC Lions
Beendet
EV Zug
Zug
ZUG
EV Zug
15:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EV ZugEV ZugZugZUG523352633197:128691192.29
2HC LuganoHC LuganoLuganoHCL5224811720160:13723921.77
3HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI5126221740159:1518901.76
4Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU5123431542159:12534891.75
5ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC5224421633170:14327901.73
6Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN5022521722167:12938841.68
7EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE4820511651149:13712781.62
8HC DavosHC DavosHC DavosHCD5120322231174:177-3741.45
9SC BernSC BernBernSCB4815212523129:156-27561.17
10SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP5015212732141:180-39561.12
11HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB5112212862107:158-51500.98
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL528113660107:198-91340.65
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs