Beendet
Adler Mannheim
4:1
Grizzlys Wolfsburg
Mannheim
Wolfsburg
1:01:12:0
  • Andrew Desjardins
    Desjardins
    14.
  • Spencer Machacek
    Machacek
    24.
  • Ben Smith
    Smith
    36.
  • Felix Schütz
    Schütz
    54.
  • Ben Smith
    Smith
    59.
Spielort
SAP-Arena
60
22:50
Fazit:
Spiel eins im Halbfinalduell zwischen Mannheim und Wolfsburg geht mit 4:1 an die Adler! Lange lieferten die beiden Teams sich ein sehr intensives und taktisch geprägtes Duell auf Augenhöhe, ehe die Gastgeber in den letzten Minuten für klare Verhältnisse sorgten. Mannheim hatte durchweg mehr vom Spiel, die Gäste aber einige richtig gute Möglichkeiten, die ein überragender Dennis Endras zunichte machte. Neben dem Goalie glänzte Ben Smith mit einem Doppelpack. Unter dem Strich ist der Erfolg der Hausherren zwar etwas zu hoch ausgefallen, aber absolut verdient. Weiter geht es am Mittwoch um 18:30 Uhr mit Spiel zwei in Wolfsburg. Tschüss aus Mannheim und noch einen schönen Abend!
60
22:46
Spielende
60
22:45
Die letzte Minute ist angebrochen und Dustin Strahlmeier bleibt jetzt in seinem Tor. Die Grizzlys haben die Niederlage akzeptiert.
59
22:43
Tor für Adler Mannheim, 4:1 durch Ben Smith
Wenig später geht Strahlmeier dann doch vom Eis und nur Sekunden später ist die Scheibe in seinem Kasten. Mannheim befreit sich spielerisch stark, Collins schickt Smith rechts durch die neutrale Zone und der hat dann keine Probleme mehr.
58
22:42
Bittner ist zurück und Strahlmeier will sofort vom Eis. Noch kommen die Gäste aber nicht aus dem eigenen Drittel.
57
22:42
Mannheim hat gar kein grosses Interesse, hier voll auf den Treffer zu gehen. Die Adler halten durchweg zwei Verteidiger auf dem Eis und spielen einfach nur die Uhr runter. Die Grizzlys sind da extrem passiv, dafür dass sie zwei Tore brauchen.
56
22:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Bittner (Grizzlys Wolfsburg)
Das hilft mal gar nicht! Bittner muss nach einem Stockschlag runter und Wolfsburg in die Unterzahl.
54
22:36
Tor für Adler Mannheim, 3:1 durch Felix Schütz
Die Vorentscheidung! Mannheim gewinnt den Puck in der neutralen Zone und Ben Smith bringt sie in die Zone. Der US-Amerikaner behauptet sich stark gegen zwei Grizzlys und bringt Schütz ins Spiel, der von halblinks herrlich in den rechten Giebel trifft. Erster Gleichzahltreffer in dieser Partie und erstes Playofftor für Schütz!
53
22:36
Wie gehen des die Grizzlys jetzt an? Wolfsburg hatte schon einige richtig gute Chancen, die immer aus Kontern entstanden sind. Langsam aber sicher dürfte Mannheim dann aber die Defensive verstärken und sich nicht mehr überraschen lassen.
51
22:31
Wieder Endras! Der Mannheimer Goalie macht heute ganz alleine einen Highlight-Clip voll! Die nächste Weltklassetat verbucht der 35-Jährige gegen den frei vor ihm auftauchenden Jormakka per Schoner-Save! Im Gegenzug sendet Plachta einen knackigen Onetimer von der Blauen aufs kurze Eck und Strahlmeier darf sich ebenfalls auszeichnen. Powerbreak!
49
22:28
Beide Mannschaften verteidigen im 5-gegen-5 nach wie vor unheimlich leidenschaftlich, aber vor allem auch taktisch versiert. Bei voller Kapelle haben wir noch immer keinen Treffer gesehen.
48
22:26
Markus Eisenschmid tankt sich auf links mal durch und will es aus spitzem Winkel ganz frech machen, verfehlt die Kiste aber. Mannheim ist durch die beiden Unterzahlspiele ein wenig in die Passivität abgedriftet.
46
22:24
Erst nach weit mehr als einer Minute kommen die Grizzlys erstmals in Formation und auch dann ist die Scheibe nach Sekunden wieder weg. Mannheim verteidigt das durchaus sehenswert und sehr aggressiv, aber das ist einfach nicht druckvoll genug von den Gästen.
45
22:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Markus Eisenschmid (Adler Mannheim)
Jetzt häufen sich die Strafen! Eisenschmid kann es zwar nicht glauben, hatte aber ganz klar den Schläger zwischen den Beinen seines Kontrahenten. Zwei Minuten wegen Beinstellens!
43
22:20
Auch die zweite Minute bringt überhaupt keine Torgefahr und Mannheim darf wieder auffüllen. Das war nix!
42
22:18
Im ersten und bis dato einzigen Powerplay haben die Grizzlys getroffen. Diesmal geht es eher gemächlich los und nach einer Minute müssen die Niedersachsen neu aufbauen.
42
22:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nico Krämmer (Adler Mannheim)
Krämmer hält Bittner in der Rundung mit dem Arm auf und wandert wegen Haltens ein.
41
22:15
Auf ins Schlussdrittel! Wer schnappt sich Spiel eins dieser Halbfinalserie?
41
22:15
Beginn 3. Drittel
40
22:02
Drittelfazit:
Adler und Grizzlys liefern sich weiter eine packende Eishockeyschlacht, in der bei Gleichzahl auf dem Eis noch immer kein Tor gefallen ist. Die 1:0-Führung der Hausherren aus dem ersten Abschnitt konterten die Grizzlys mit ihrem ersten Powerplaytor durch Machacek, ehe Smith für Mannheim ebenfalls in Überzahl netzte. Anschliessend hatten die Gäste durch Breakaways von Fauser und Jormakka noch zwei Riesenchancen zum erneuten Ausgleich, doch das Gestänge und Endras hielten die Adler-Führung fest. Mannheim hatte mehr vom Spiel, Wolfsburg die grösseren Möglichkeiten. Wir dürfen uns auf ein hochspannendes Schlussdrittel in der SAP-Arena freuen!
40
21:56
Ende 2. Drittel
40
21:56
Das nächste Riesending! Wieder ist es ein perfekter Pass aus der eigenen Zone, der Mannheim überrumpelt. Diesmal läuft Pekka Jormakka alleine auf Endras zu, kriegt die Scheibe mit der Rückhand aber auch nicht um den Adler-Goalie herumgezogen.
39
21:54
Wolfsburg hat zwar deutlich weniger Chancen, aber die haben es dafür in sich. daraus müssen die Gäste eigentlich mehr machen, wenn sie mit diesem defensiven Spielstil hier was reissen wollen.
38
21:53
Fast die direkte Antwort der Grizzlys! Phillip Bruggisser spielt einen grandiosen, scharfen Pass aus der Bedrängnis und schickt Gerrit Fauser auf die Reise. Der macht es eigentlich perfekt, erwischt Endras auf dem falschen Fuss, trifft dann aber nur das Lattenkreuz!
36
21:48
Tor für Adler Mannheim, 2:1 durch Ben Smith
Auch der dritte Treffer in dieser Partie fällt im Powerplay! Akdağ und Eisenschmid öffnen das Spiel mit zwei schnellen Pässen durch die Zone und bringen links Plachta in Position. Der sieht, dass Smith vor der Kiste Platz hat und drischt seinem Kollegen die Scheibe voll auf die Kelle. Smith kann gar nicht anders als den Puck aus kürzester Distanz über die Linie zu bugsieren.
35
21:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathis Olimb (Grizzlys Wolfsburg)
Harter Call! Olimb ist nur einmal ganz leicht mit dem Schläger an Collins dran und wandert gefrustet in die Box.
34
21:44
Im Moment ist das ein bisschen zu wenig von den Gästen. Ausschliesslich zu verteidigen ist gegen die Adler einfach zu anstrengend und geht selten lange gut.
33
21:43
Die ganz dicken Dinger haben die Adler allerdings nicht. Wolfsburg lässt zwar an den banden etwas Platz, steht aber vor dem eigenen Tor unheimlich kompakt.
31
21:41
Immer wieder finden die Kurpfälzer jetzt über die Aussen mit Puck am Schläger den Weg ins Angriffsdrittel und kommen so in gefährliche Situationen. Der Druck wird grösser und grösser.
30
21:39
Die Adler Mannheim dominieren diesen Mittelabschnitt klar. Die Hausherren gehen nun deutlich früher und aggressiver drauf und lassen die Grizzlys gar nicht mehr in die neutrale Zone kommen. Dustin Strahlmeier muss eine Scheibe nach der anderen rauskratzen.
28
21:36
Jetzt mal die Grizzlys! Nach einem Mannheimer Patzer im Aufbau bricht Max Görtz rechts durch und kurvt hinter das Tor. Der Flachpass in den Slot kommt ordentlich, doch Rech und Järvinen können sich da nicht einigen, wer es machen soll. Chance vertan!
27
21:33
Diesmal passiert wenig im Mannheimer Powerplay. Einmal rauscht der Puck knapp an Strahlmeiers Kiste vorbei, ansonsten können die Gastgeber trotz guter Position keine Abschlüsse kreieren.
25
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeff Likens (Grizzlys Wolfsburg)
Gleich die nächste Strafe, diesmal wieder gegen Wolfsburg! Likens wandert wegen Beinstellens hinter die Plexiglasscheibe.
24
21:28
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:1 durch Spencer Machacek
Auch die Grizzlys treffen in Überzahl umgehend! Järvinen führt die Scheibe rechts lange und legt dann zurück auf Bittner, der das Spielgerät von der Blauen aufs Tor wirft. Furchner und Machacek kurven vor Endras rum und der Kanadier drückt den Rebound über die Linie.
24
21:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sinan Akdağ (Adler Mannheim)
Olimb zieht die Strafe gegen Akdağ und trifft dann fast noch im 6-gegen-5. Endras verhindert den Einschlag mit einer sensationellen Parade. Immerhin dürfen die Gäste erstmals ins Powerplay.
22
21:25
Brendan Shinnimin war nach dem üblen Check von Julian Melchiori kur behandelt worden, ist nun aber zurück auf dem Eis und stiftet gleich Unruhe. Taylor Leier drückt ab, wird aber geblockt.
21
21:23
Die Adler kommen mit Power aus der Kabine und haben gleich die erste gute Möglichkeit! Wolf-Ersatz Loibl legt von rechts quer auf Plachta, der die Kiste aus vier Metern knapp verfehlt.
21
21:22
Beginn 2. Drittel
20
21:07
Drittelfazit:
Nach 20 Minuten führen die Adler Mannheim im ersten Halbfinale gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 1:0! Von Beginn an entwickelte sich das packende und enge Duell, was allerseits erwartet wurde. Die Grizzlys konzentrierten sich auf ihre starke Defensive, setzten aber gerade in den ersten Minuten immer wieder auch Nadelstiche und hatten die eine oder andere Möglichkeit. Erst als Pavel Gross seine Jungs im Powerbreak neu einstellte, wurde Mannheim stärker. Als die Gäste dann auch noch zwei unnötige Strafen nahmen, gelang in doppelter Überzahl der bis dato einzige Treffer. Anschliessend hatten die Kurpfälzer weiter mehr vom Spiel, konnten Strahlmeier aber kein zweites Mal bezwingen. Bis gleich!
20
21:03
Ende 1. Drittel
19
21:02
Mittlerweile haben die Gastgeber 13 Scheiben aufs Grizzlys-Tor gebracht. Bei Wolfsburg steht seit der achten Minute eine vier in der Statistik.
18
21:01
Die Adler machen auch bei Gleichzahl einfach weiter. Der Rekordmeister hat längst das Zepter übernommen und beisst sich immer wieder vorne fest. Von den Grizzlys kommt seit zehn Minuten gar nichts mehr.
16
20:58
Auch mit einem Mann mehr macht Mannheim anschliessend weiter Druck und bleibt lange im Angriffsdrittel. Dustin Strahlmeier muss aber nur einmal wirklich zupacken, den Rest blocken seine Vorderleute weg. Wolfsburg ist wieder komplett!
14
20:56
Tor für Adler Mannheim, 1:0 durch Andrew Desjardins
Von wegen langes 5-gegen-3! Genau zwölf Sekunden brauchen die Hausherren, um den Puck im Wolfsburger Netz unterzubringen. Eisenschmid zieht vom rechten Anspielkreis ab und trifft vor dem Tor den Schlittschuh von Desjardins, der das Ding irgendwie an Strahlmeier vorbeidrückt.
14
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Melchiori (Grizzlys Wolfsburg)
Unnötige Strafen wollte Pat Cortina heute unbedingt vermeiden. Aber da macht Julian Melchiori nicht mit! Beim Check gegen den völlig unvorbereiteten Shinnimin ist der Puck gar nicht in der Nähe und der Wolfsburger reisst zudem noch die Arme hoch. Langes 5-gegen-3 für die Adler!
14
20:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Janik Möser (Grizzlys Wolfsburg)
Die erste Strafe geht gegen die Gäste! Möser muss nach einem Stockschlag gegen Plachta für zwei Minuten in die Box.
12
20:51
In den zwei Hauptrundenpartien der beiden Teams fielen insgesamt nur vier Tore. Auch heute ist auf beiden Seiten Sicherheit Trumpf und kein Team geht ins Risiko. Man tastet sich weiterhin ab.
10
20:46
Pavel Gross hat die Pause genutzt, um seinen Jungs nochmal ausführlich zu vermitteln, was es im Spielaufbau zu verbessern gibt. Das ist auch nötig, denn bisher kommen die Kurpfälzer hier gar nicht zum Zuge. Akdağ bringt das Hartgummi immerhin mal auf die Kiste und erzwingt ein Bully vor Strahlmeier.
9
20:44
Mannheim kann erstmals schnell umschalten, doch Brendan Shinnimin kann sich nicht so richtig entscheiden, was er mit der Scheibe vorhat Strahlmeier schnappt sie ihm dann einfach weg und wir gehen ins erste Powerbreak!
8
20:43
Die Grizzlys machen in einem ziemlich temporeichen Spiel bisher den etwas frischeren Eindruck. Wolfsburg ist perfekt auf das Mannheimer Spiel eingestellt und bringt mehr Schüsse aufs Tor.
6
20:41
Jetzt machen die Niedersachsen auch mal vorne Dampf. Olimb und Machacek arbeiten die Scheibe an der Bande frei, während Rech sich in den Slot davonstiehlt. Der Pass kommt auch punktgenau zum Franzosen, der das Zuspiel aber nicht verarbeiten kann.
5
20:39
Wolfsburgs Garrett Festerling kennt die Adler mit am besten. 2019 wurde der Kanadier mit Mannheim Deutscher Meister. Sein erster Offensivauftritt am heutigen Abend endet in einem Abseits.
4
20:36
Die Gäste stehen gewohnt tief und schicken höchstens zwei Spieler in ein zaghaftes Forechecking. Mannheim hat sich darauf nach nervösem Beginn nun besser eingestellt und verbuchen die ersten Abschlüsse. Strahlmeier greift zweimal sicher zu.
2
20:34
Gleich die erste dicke Chance für die Gäste! Nach einem Scheibengewinn in der neutralen Zone sind die Grizzlys im 2-gegen-1 unterwegs. Järvinen führt die Scheibe und spielt von links scharf in den Torraum, Endras pariert bärenstark gegen Furchner.
1
20:32
Auf geht's! Die Hausherren, die kurzfristig auf ihren Playoffs-Toptorschützen Tommi Huhtala verzichten müssen, spielen in Blau. Wolfsburg agiert in Weiss.
1
20:31
Spielbeginn
20:28
Langsam aber sicher wird es ernst in der SAP-Arena! Die Teams sind bereits auf dem Eis und werden vorgestellt. Dennis Endras beginnt im Kasten der Adler, Dustin Strahlmeier hütet das Grizzlys-Tor.
20:24
Die beiden Hauptrundenduelle zwischen diesen beiden Teams gingen mit 2:1 und 1:0 knapp an die Adler. Wolfsburg war aber jeweils ebenbürtig. "Beide Partien waren sehr umkämpft. Wir haben es leider in diesen Spielen nicht geschafft, uns mit Punkten zu belohnen", erinnert sich Pat Cortina. Wichtig ist dem Gästecoach heute vor allem, "unsere Leistung und unser System über mindestens 60 Minuten auf das Eis zu bringen". Darüber hinaus verlangt der 56-Jährige von seinem Team vor allem eines: "Wir müssen zwingend von der Strafbank fernbleiben und diszipliniert agieren."
20:19
"Die Serie gegen Straubing hat Kraft gekostet", gab Adler-Coach Gross zu. Im Duell mit seinem Ex-Klub erwartet der 52-Jährige weniger Spektakel als gegen Straubing. "Vielleicht fallen gegen die Grizzlys eher wenige Tore. Wir müssen wieder geduldig sein", so Gross, der genau weiss, was auf sein Team zukommt: "Wolfsburg ist eine gefährliche Mannschaft, ist in der Offensive gut besetzt, werden ausserdem die neutrale und die eigene Zone zumachen. Darauf müssen wir uns einstellen."
20:09
Auch die heutigen Gäste aus Wolfsburg mussten eine wilde Achterbahnfahrt überstehen, um in dieses Halbfinale einzuziehen. Spiel eins ging in Bremerhaven mit 2:4 verloren, daheim erkämpften die Grizzlys sich dank eines 3:2-Erfolges den Decider. Beim zweiten Auftritt an der Nordseeküste sah man dann schon wie der sichere Sieger aus als Jan Urbas drei Sekunden vor Schluss für die Pinguins ausglich. Die Cortina-Truppe liess sich von diesem Rückschlag aber nicht aus der Bahn werfen und Phillip Bruggisser traf in der Verlängerung zum vielumjubelten Halbfinaleinzug.
20:01
Um ein Haar wäre dem Hauptrundenprimus aus Mannheim der Modus dieser besonderen Corona- Saison schon zum Verhängnis geworden. Nach der 2:3-Niederlage im ersten Viertelfinale gegen Straubing standen die Adler schon mit dem Rücken zur Wand. Mit einem 3:1-Erfolg am Pulverturm behauptete der Rekordmeister sich zunächst souverän, nur um dann beim Entscheidungsmatch auf eigenem Eis wieder am Abgrund zu stehen. Nach 50 Minuten lag man gegen die Tigers noch mit 0:3 zurück als Pavel Gross volles Risiko ging und im Powerplay zweimal den Goalie zu Gunsten eines sechsten Spielers opferte. Im 6-gegen-4 knipsten die Kurpfälzer zweimal, der Ausgleich folgte und wenig später erlöste Smith sein Team mit dem entscheidenden Overtime-Treffer.
19:57
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Halbfinalserie der DEL-Saison 2021! Die Adler Mannheim bekommen es auf dem Weg Richtung Endspiel mit den Grizzlys aus Wolfsburg zu tun. Spiel eins der Best-of-3-Serie steigt ab 20:30 Uhr in der SAP-Arena!

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
18:30
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
20:30
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
14:30
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
19:30
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
19:30
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg