Beendet
ERC Ingolstadt
5:1
Augsburger Panther
Ingolstadt
Augsburg
3:00:02:1
  • Wayne Simpson
    Simpson
    10.
  • Wojciech Stachowiak
    Stachowiak
    14.
  • Wayne Simpson
    Simpson
    17.
  • Jaroslav Hafenrichter
    Hafenrichter
    43.
  • Samuel Soramies
    Soramies
    43.
  • David Elsner
    Elsner
    49.
Spielort
Saturn-Arena
60
16:46
Fazit:
Zum fünften Mal in Folge geht das Panther-Duell an den ERC Ingolstadt! Die Shedden-Truppe bezwingt den Augsburger EV mit 5:1 und feiert damit im dritten Saisonspiel den zweiten Erfolg. Kurz keimte bei den Gästen nach dem Anschlusstreffer zu Beginn des dritten Abschnitts Hoffnung auf, doch keine Minute später war der alte Abstand wieder hergestellt und die Partie gelaufen. Ingolstadt war über die gesamte Spieldauer einfach das aggressivere und zielstrebigere Team, während Augsburg in der Rückwärtsbewegung eklatante Schwächen offenbarte. Weiter geht es für beide Teams erst im neuen Jahr. Ingolstadt tritt am 2. Januar in Straubing an, Augsburg empfängt einen Tag später Nürnberg. Noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!
60
16:43
Spielende
59
16:43
Das Augsburger Powerplay verläuft ohne nennenswerte Chancen und alle Spieler sind wieder auf dem Eis. Es geht in die letzte Minute.
57
16:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (ERC Ingolstadt)
Morgan Ellis wandert wegen Beinstellens auch noch in die Kühlbox und gewährt damit dem AEV noch ein nicht ganz zweiminütiges Powerplay.
56
16:38
In Unterzahl kommen die Gäste fast zum zweiten Treffer, doch Drew LeBlanc kann seinen Alleingang nicht abschliessen und scheitert an Michael Garteig.
55
16:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Sezemsky (Augsburger Panther)
Und noch eine Strafe gegen Augsburg. Diesmal muss Sezemsky für einen Stockschlag büssen.
55
16:35
Jetzt verlieren die Gäste den Puck sogar auch schon direkt vor dem eigenen Tor und laden Samuel Soramies zum Abschluss ein. Olivier Roy reagiert aber gut und verweigert dem 22-Jährigen den Doppelpack.
52
16:29
Zumindest in Sachen Moral passt es bei den Gästen. Der AEV lässt sich nicht hängen und spielt weiter mutig nach vorne. Trevelyan kommt mal wieder zum Abschluss, verfehlt das Ziel aber knapp.
49
16:25
Tor für ERC Ingolstadt, 5:1 durch David Elsner
Elsner macht den Deckel drauf! Und auch dieses Tor gleicht den anderen Ingolstädter Treffern. Augsburg gibt den Puck schon wieder an der gegnerischen Blauen her und kommt dann nicht mehr hinterher. Brandon DeFazio legt von rechts vor Olivier Roy quer und David Elsner schiebt von links locker ein.
47
16:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für T.J. Trevelyan (Augsburger Panther)
Ganze acht Sekunden sind gerade wieder gespielt als der Arm schon wieder hoch geht. Nun muss Trevelyan für einen Stockschlag einsitzen.
47
16:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon DeFazio (ERC Ingolstadt)
Auch auf der Gegenseite gibt es eine Strafe. DeFazio muss wegen Behinderung runter. 40 Sekunden Vier-gegen-vier, dann gehen die Panther in die Überzahl.
45
16:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jaroslav Hafenrichter (Augsburger Panther)
Hafenrichter geht wegen Hakens hinter die Scheibe.
43
16:16
Tor für ERC Ingolstadt, 4:1 durch Samuel Soramies
Die Augsburger Hoffnung lebt für ganze 43 Sekunden. Ingolstadt spielt einmal mehr schnell hinten raus und diesmal ist es Samuel Soramies, der von rechts auf Olivier Roy zugeht. Irgendwie rutscht der halbhohe Abschluss des gebürtigen Heidelbergers dem Goalie zwischen Arm und Hüfte durch und der alte Abstand ist wieder hergestellt.
43
16:14
Tor für Augsburger Panther, 3:1 durch Jaroslav Hafenrichter
So haben sich die Gäste den Start ins letzte Drittel vorgestellt! Augsburg lässt die Scheibe in gegnerischem Terrain schön zirkulieren bis die Scheibe von der Blauen wuchtig aufs Tor fliegt. Garteig kann nur prallen lassen, Hafenrichter ist zur rechten Zeit am rechten Ort und staubt ab.
41
16:11
Beginn 3. Drittel
40
15:54
Drittelfazit:
Nach einem torlosen Mittelabschnitt nimmt Ingolstadt im Panther-Duell mit dem AEV eine 3:0-Führung mit ins Schlussdrittel. Augsburg kam verbessert aus der Kabine, verzichtete auf unnötige Strafen und hielt diesmal ordentlich dagegen. Die besten Chancen zum Anschluss vergaben Sternheimer und Kharboutli, die beide am starken Garteig scheiterten. Ingolstadt hat sich hauptsächlich darauf konzentriert, die Führung zu verwalten. Gleich gehts in die finalen 20 Minuten in der Saturn-Arena!
40
15:52
Ende 2. Drittel
39
15:50
Sternheimer und Haase bringen die Scheibe jetzt mal von der Blauen Richtung Tor, doch auch damit können die Gäste keine echte Gefahr erzeugen.
38
15:47
Tray Tuomie hat seine Reihen ein bisschen durcheinandergewirbelt um nochmal für neue Impulse zu sorgen. Nach einer starken Phase Mitte des zweiten Abschnitts haben die Gäste zuletzt aber wieder weniger Zug zum Tor entwickelt.
35
15:43
Das war nix! Augsburg kommt die ganzen zwei Minuten lang kaum mal in die gewünschte Formation und Ingolstadt übersteht die Unterzahl problemlos.
33
15:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colton Jobke (ERC Ingolstadt)
Erste Überzahl für die Gäste! Jobke verhindert einen Augsburger Gegenstoss und geht wegen Beinstellens auf die Bank.
33
15:38
Powerbreak! Und die Pause haben sich beide Teams redlich verdient! Fast acht Minuten lang ist die Scheibe hier ohne Unterbrechung von links nach rechts und wider zurück gewandert. Es gab Möglichkeiten auf beiden Seiten, das Resultat ist aber noch das gleiche.
30
15:36
Das Tempo ist jetzt unheimlich hoch. Es gibt kaum Unterbrechungen und beide Teams spielen mit enormer Intensität. Samir Kharboutli hat das nächste ganz dicke Ding für die Gäste, scheitert aber im Alleingang an Michael Garteig.
28
15:33
Augsburg wird aktiver! Steffen Tölzer verbucht den nächsten Abschluss und feuert aus dem hohen Slot knapp links vorbei.
26
15:31
Auf der Gegenseite kommen die Augsburger Panther auch endlich mal durch und haben in Person von Marco Sternheimer die Riesenchance, doch Michael Garteig pariert seinen Nachschuss aus kurzer Distanz mit dem rechten Schoner bärenstark!
25
15:30
Vom AEV kommt einfach zu wenig. Ingolstadt dominiert weiter, ist körperlich einfach viel präsenter und kommt zur nächsten Chance! Petrus Palmu feuert aus der Mitteldistanz knapp über das Tor.
23
15:27
Die ersten Minuten gehören wieder den Gastgebern. Doug Shedden hat seinen Jungs ganz offenbar mit auf den Weg gegeben, hier keinesfalls nachzulassen und möglichst schnell den vierten Treffer nachzulegen.
21
15:23
Beginn 2. Drittel
20
15:07
Drittelfazit:
Ingolstadt legt im Panther-Duell mit Augsburg furios los und führt nach 20 Minuten mit 3:0! Die Hausherren waren von Beginn an die wachere Mannschaft und gingen durch zwei sauber ausgespielte Kontersituationen 2:0 in Front. Der AEV agierte teils vogelwild und fing sich auch zu viele unnötige Strafen ein. In doppelter Unterzahl kassierten die Gäste dann den dritten Treffer. Augsburg muss hier im Mittelabschnitt so ziemlich alles anders machen, wenn das hier noch was werden soll. Bis gleich!
20
15:04
Ende 1. Drittel
17
15:00
Tor für ERC Ingolstadt, 3:0 durch Wayne Simpson
Jetzt spielt Ingolstadt die Überzahl mal gut aus und Simpson ist links vor der Kiste plötzlich ganz frei. Der US-Amerikaner verzögert noch kurz und jagt das Hartgummi dann platziert in den linken Giebel direkt unters Dach.
16
15:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brady Lamb (Augsburger Panther)
Auch das noch! Lamb schaufelt die Scheibe über das Plexiglas und geht auch noch für zwei Minuten runter. Doppelte Überzahl für die Hausherren!
16
14:58
Die erste Hälfte der Unterzahl überstehen die Fuggerstädter erneut schadlos. Ingolstadt kommt zwar schnell in die Zone, findet aber nach wie vor nicht den Weg zum Tor.
14
14:55
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Adam Payerl (Augsburger Panther)
Langsam wird es übel für die Gäste. Die nächste Unterzahl dauert diesmal gleich vier Minuten, weil Payerl einen Gegenspieler im Gesicht getroffen hat.
14
14:52
Tor für ERC Ingolstadt, 2:0 durch Wojciech Stachowiak
Kaum herrscht wieder Gleichzahl auf dem Eis, schlägt Ingolstadt wieder zu! Und zwar nach dem gleichen Muster wie beim ersten Treffer. Nach einem Puckgewinn in der eigenen Zone geht es blitzschnell, Samuel Soramies spielt vor der Kiste einen perfekten Querpass und Wojciech Stachowiak drückt das Ding aus kurzer Distanz in die Maschen.
13
14:51
Augsburg bleibt auch im siebten Unterzahlspiel der Saison ohne Gegentor! Die Panther machen den Raum vor der eigenen Kiste extrem eng und lassen kaum einen Abschluss zu.
11
14:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samir Kharboutli (Augsburger Panther)
Kaum in Führung, dürfen die Gastgeber auch gleich mal ins Powerplay. Kharboutli muss wegen Beinstellens in die Kühlbox.
10
14:45
Tor für ERC Ingolstadt, 1:0 durch Wayne Simpson
Da ist die Führung für den ERC! Augsburg verliert den Puck im gegnerischen Drittel leichtfertig und schaltet dann auch noch schlecht um. Simpson treibt das Spielgerät über rechts vorwärts und hat dann plötzlich freie Bahn, weil Lamb ins Stolpern gerät. Aus ganz spitzem Winkel jagt Simpson die Scheibe dann über Roys Arm ins kurze Eck.
7
14:40
Jetzt kommen auch die Gäste langsam besser ins Spiel. T.J. Trevelyan macht die Scheibe heiss und sorgt für Unruhe im Slot, auch David Stieler stochert noch gegen Michael Garteig. letztlich können die Gastgeber aber klären.
4
14:35
Louis-Marc Aubry gibt heute sein Debüt für Ingolstadt. Der ehemalige Berliner schiebt auch gleich mal kräftig mit an, rennt sich aber an der blauen Linie letztlich fest. Der ERC ist in diesen ersten Minuten aktiver, findet aber keine Abschlüsse.
2
14:32
Im Tor der Hausherren steht heute Michael Garteig, das Augsburger Gehäuse hütet Olivier Roy.
1
14:31
Auf gehts! Das erste Panther-Duell der neuen Saison ist eröffnet. In der letzten Spielzeit gingen übrigens alle vier Partien an Ingolstadt.
1
14:31
Spielbeginn
14:19
Die anderen Panther aus Augsburg stehen nach zwei knappen 2:3-Pleiten noch ohne Zählbares da. Am ersten Spieltag in München konnte man damit noch leben, die Heimniederlage gegen Schwenningen war allerdings nicht eingeplant bei den Fuggerstädtern. Dabei holte Augsburg zweimal einen Rückstand auf, kassierte aber kurz vor Schluss noch den dritten Treffer. Im letzten Spiel des Jahres soll für die Gäste nun endlich der erste Sieg her.
14:05
Nach der Auftaktniederlage gegen Schwenningen konnten die gastgebenden Panther aus Ingolstadt am Tag vor Heiligabend den ersten Saisonsieg feiern. Bei den Nürnberg Ice Tigers siegte der ERC deutlich mit 4:1. Dabei waren die Schanzer zu jeder Zeit das bessere und vor allem aggressivere Team. Nachdem es am ersten Spieltag noch bei der Chancenverwertung gehakt hatte, war Ingolstadt diesmal deutlich abgezockter vor dem Tor. "Alles in allem war es aber ein guter Schritt in die richtige Richtung.", bilanzierte Tim Wohlgemuth. Heute soll der nächste folgen.
14:02
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Sonntagnachmittag! Der ERC Ingolstadt hat am dritten Spieltag die Augsburger Panther zu Gast. Um 14:30 Uhr fliegt der Puck in der Saturn-Arena.

Aktuelle Spiele

Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
18:30
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
Beendet
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
20:30
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Beendet
EHC München
München
MUC
EHC München
18:30
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
20:30
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Beendet
Krefeld Pinguine
Krefeld
KEV
Krefeld Pinguine
17:30
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins

Tabelle

Nord
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB382301923137:9146762.00
2Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE3821201401124:10519681.79
3Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB3813531421104:9410581.53
4Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC3713411252113:116-3561.51
5Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG3814311541116:119-3551.45
6Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC3811221814114:135-21461.21
7Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKEV38410292269:166-97180.47
Süd
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN382344520116:7145872.29
2EHC MünchenEHC MünchenMünchenMUC382411912159:10257792.08
3ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING3815051422122:10418591.55
4Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR3715201613103:1021531.43
5Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC3814321720111:1092541.42
6Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG3811422010107:134-27461.21
7Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT381001196294:141-47401.05