Beendet
FC Zürich
2:1
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
Grasshoppers
1:1
  • Georg Margreitter
    Margreitter
    7.
    Rechtsschuss
  • Antonio Marchesano
    Marchesano
    10.
    Rechtsschuss
  • Assan Ceesay
    Ceesay
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
14.896
Schiedsrichter
Urs Schnyder
10.
2021-08-21T16:12:36Z
90.
2021-08-21T17:54:09Z
7.
2021-08-21T16:09:24Z
15.
2021-08-21T16:17:51Z
49.
2021-08-21T17:08:16Z
64.
2021-08-21T17:23:13Z
47.
2021-08-21T17:06:01Z
47.
2021-08-21T17:06:37Z
49.
2021-08-21T17:09:14Z
62.
2021-08-21T17:21:38Z
70.
2021-08-21T17:29:42Z
85.
2021-08-21T17:44:47Z
61.
2021-08-21T17:20:51Z
78.
2021-08-21T17:37:28Z
78.
2021-08-21T17:38:08Z
88.
2021-08-21T17:46:34Z
1.
2021-08-21T16:02:42Z
45.
2021-08-21T16:48:43Z
46.
2021-08-21T17:04:26Z
90.
2021-08-21T17:56:03Z
90
20:00
Fazit:
Und jetzt ist Schluss, der FCZ bleibt zum siebten Mal in Folge gegen GC ungeschlagen und schiebt sich vorübergehend an die Tabellenspitze! Den frühen Rückstand durch Georg Margreitter egalisierte Antonio Marchesano nach tollem Zuspiel von Assan Ceesay postwendend. Dass sich der Gambier im Formhoch befindet, bewies er auch beim Siegtreffer in der fünften Minute der Nachspielzeit. Allerdings soll nicht ausser Acht gelassen werden, dass GC bis zum Feldverweis gegen Amir Abrashi über die höheren Spielanteile verfügte und auch in Unterzahl lange nichts anbrennen liess. Bis auf die Gelb-Rote Karte, die sich Abrashi innerhalb von 51 Sekunden einhandelte, müssen sich die Hoppers nicht viel vorwerfen lassen.
90
19:56
Spielende
90
19:54
Tooor für FC Zürich, 2:1 durch Assan Ceesay
In der fünften Minute der Nachspielzeit erzielt der FCZ doch noch den Siegtreffer! Wilfried Gnonto tankt sich auf rechts durch den Sechzehner und legt zu Assan Ceesay rüber, der Georg Margreitter tunnelt und in das lange Eck einschiebt! Aleksandar Cvetković hebt entscheidend das Abseits auf.
90
19:52
Den Einwurf führt Toti Gomes aus, der die letzten Minuten mit einem Turban bestreiten kann.
90
19:51
Umso erstaunlicher, dass Francis Momoh auf links ins Laufduell geschickt wird und nahe der Eckfahne tatsächlich einen Einwurf herausholt.
90
19:50
Das ist jetzt ganz bitter für die Hoppers, die sich angesichts der Absenz von Gomes in doppelter Unterzahl befinden. Giorgio Contini hat keine Wechsel mehr zur Verfügung.
90
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
19:49
Im Luftduell mit Bećir Omeragić zieht sich Toti Gomes eine Platzwunde zu, es beginnt sofort stark zu bluten. Die angezeigten fünf Minuten Nachspielzeit werden angesichts der Behandlungspause sicher noch einmal nach oben korrigiert.
89
19:48
GC darf sich die Kugel ebenfalls noch einmal zu einem Freistoss in der gegnerischen Hälfte zurechtlegen und nimmt dabei eine Menge Zeit von der Uhr.
88
19:47
Auch Giorgio Contini wechselt noch einmal. Nikola Gjorgjev war in der Challenge League noch einer der Leistungsträger, absolvierte alle 36 Partien.
88
19:46
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Nikola Gjorgjev
88
19:46
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Christián Herc
86
19:45
Der Freistoss bringt nichts ein, doch der FCZ erhöht nun etwas den Druck. Auf der linken Seite stehen zwei Corner in Folge zu Buche.
85
19:44
Einwechslung bei FC Zürich: Wilfried Gnonto
85
19:44
Auswechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
85
19:44
Vielleicht geht per Standard was? Francis Momoh muss hinten aushelfen, Antonio Marchesano steht auf links zur Freistossausführung bereit.
83
19:42
Dass sich die Hoppers aus der Deckung wagen, liegt wohl vor allem daran, dass dem FCZ offensiv kaum etwas einfällt. Assan Ceesay ist vollkommen abgemeldet und auch der eingewechselte Rodrigo Pollero kann noch nicht in Erscheinung treten.
81
19:41
Nun taucht GC tatsächlich mal mit vier Mann in der gegnerischen Hälfte auf. Die Laufwege stimmen aber nicht ganz, so spielt Christián Herc einem Verteidiger in die Füsse.
79
19:39
Während Leonardo Campana im Sturmzentrum Eins-zu-Eins durch Francis Momoh ersetzt wird, rückt Aleksandar Cvetković anders als zuvor Florian Hoxha in die Innenverteidigung. Toti Gomes begibt sich dafür nach aussen.
78
19:38
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Francis Momoh
78
19:37
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Leonardo Campana
78
19:37
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Aleksandar Cvetković
78
19:37
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Florian Hoxha
76
19:36
Und auch der Schlussmann ist wieder einsatzbereit. Eins ist sicher, Urs Schnyder wird nach 90 Minuten noch eine saftige Nachspielzeit diktieren.
74
19:33
Für Kryeziu geht es weiter, doch nun hat es André Moreira erwischt. Beim Abfangen eines hohen Balles wird der Goalie vom eigenen Mann umgestossen.
71
19:30
Mirlind Kryeziu bekommt einen Ellenbogen in das Gesicht. Die restlichen Akteure nutzen die Unterbrechung für eine Trinkpause.
70
19:29
Einwechslung bei FC Zürich: Akaki Gogia
70
19:29
Auswechslung bei FC Zürich: Bledian Krasniqi
69
19:29
Bećir Omeragić rückt weit auf und schlägt eine Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Assan Ceesay knapp verpasst. Die letzte Durchschlagskraft geht den Stadtzürchern weiter ab.
67
19:27
Weitere personelle Varianten werden vorbereitet. Akaki Gogia macht sich bereits intensiv warm und könnte mit seinen Dribblings die tiefstehende Hoppers-Verteidigung durchbrechen.
65
19:24
Der Direktversuch des gerade einwechselten Hayao Kawabe wird von der Mauer zum zweiten Corner für die Hoppers gelenkt.
64
19:23
Gelbe Karte für Fidan Aliti (FC Zürich)
Solche Fouls sollte man in Überzahl vermeiden, so kommt GC zu einem gefährlichen Freistoss.
63
19:23
Bledian Krasniqi schlenzt die Kugel noch deutlich näher am rechten Eck vorbei als zuvor Doumbia! Der FCZ nähert sich an.
62
19:22
Giorgio Contini wechselt defensiv, André Breitenreiter offensiv. Moritz Leitner hat nach einem unauffälligen Debüt Feierabend.
62
19:21
Einwechslung bei FC Zürich: Rodrigo Pollero
62
19:21
Auswechslung bei FC Zürich: Moritz Leitner
61
19:20
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Hayao Kawabe
61
19:20
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pusic
61
19:20
Ousmane Doumbia hält aus der zweiten Reihe drauf, doch rund einen Meter an der rechten Stange vorbei.
59
19:18
Der FCZ kesselt die Hoppers in ihrer Hälfte ein. Jetzt ist es allerdings die Breitenreiter-Elf, die sich im Erspielen von Torchancen schwer tut.
57
19:16
Eine Flanke rutscht Guerrero über den Schlappen. Hat der sonst so feinfüssige Spanier heute das falsche Schuhwerk an?
56
19:15
Immerhin mal wieder ein Abschluss für GC. Christián Herc verschafft sich in der Zentrale ein wenig Platz, setzt das Leder aber weit links vorbei.
55
19:13
Schnell ausgeführter Freistoss des FCZ. Die Halbfeldflanke auf Assan Ceesay gerät ein wenig zu kurz, Adriàn Guerrero tritt auf links zum nächsten Corner an.
54
19:12
Die kurz ausgeführte Variante sorgt für mehrere unkontrollierte Kopfbälle im Sechzehner. Dann landet das Leder wieder bei Marchesano, der seine Direktabnahme jedoch in den Zürcher Abendhimmel jagt.
53
19:11
Ousmane Doumbia holt gegen Toti Gomes den ersten Corner überhaupt für den FCZ heraus. Antonio Marchesano macht sich bereit.
51
19:11
Plötzlich nimmt der FCZ das Heft in die Hand und kommt zu einem ersten abgewehrten Abschluss durch Fabian Rohner.
49
19:09
Im Anschluss kommt es zu einer Rudelbildung zwischen allen 22 Akteuren. Abrashi selbst beschwert sich beim Unparteiischen jedoch kaum über den Entscheid.
48
19:09
Gelbe Karte für Leonardo Campana (Grasshopper Club Zürich)
48
19:08
Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
47
19:06
Gelb-Rote Karte für Amir Abrashi (Grasshopper Club Zürich)
Tatsächlich. Sekunden (!) nach seinem ersten Foul steht der ehemalige Freiburger Assan Ceesay regelwidrig auf dem Fuss. Urs Schnyder entscheidet hart, aber goldrichtig.
47
19:06
Gelbe Karte für Amir Abrashi (Grasshopper Club Zürich)
Der GC-Captain lässt Ousmane Doumbia über die Klinge springen.
46
19:05
Ohne Wechsel geht es weiter. Beide Mannschaften haben nun ihre jeweiligen Fankurven im Rücken.
46
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:52
Halbzeitfazit:
Nach vielversprechendem Start mit Toren auf beiden Seiten konnten die Teams das hohe Tempo bei hohen Temperaturen nicht mehr aufrechterhalten. GC verbuchte über weite Strecken mehr Ballbesitz, fand nach dem frühen Standardtor durch Georg Margreitter aber kaum mehr ein Durchkommen. Der FCZ kam durch eine gelungene Kombination zwischen Assan Ceesay und Antonio Marchesano zum überraschenden Ausgleich, zog sich dann aber wieder weit zurück und lauerte erfolglos auf Gegenstösse.
45
18:48
Ende 1. Halbzeit
45
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
18:46
Die Partie ist weiter von vielen Unterbrechungen geprägt. Toti Gomes hält sich nach einem Zweikampf mit Antonio Marchesano den Oberschenkel, hat wohl den Ellenbogen des Tessiners abbekommen.
42
18:44
Adriàn Guerrero bringt aus der Zentrale eine seltsame halbhohe Hereingabe rein. Das kann der Spanier besser.
41
18:43
Wenn Moritz Leitner zu Boden geht, macht man sich natürlich Sorgen. Doch der deutsche Startelfdebütant rappelt sich schnell wieder auf, wird womöglich sogar den Freistoss aus rund 25 Metern treten.
38
18:41
Auf der Gegenseite wird es ebenfalls brandgefährlich! Assan Ceesay bringt die Kugel von der Grundlinie scharf rein. Antonio Marchesano ist mit dem Fuss dran und zwingt André Moreira aus kürzester Distanz zu einer Riesenparade!
37
18:39
Jetzt ist Yanick Brecher gefordert! Ein Seitenwechsel findet Christián Herc, der von der linken Strafraumkante direkt abzieht. Brecher hechtet nach unten und lenkt die Kugel gerade noch aus dem Eck!
34
18:36
Nach langer Zeit setzt der FCZ wieder zu einem Gegenstoss an. Urs Schnyder lässt den Karton nach dem Armeinsatz von Christián Herc gegen Ousmane Doumbia noch stecken.
33
18:35
Debütant Florian Hoxha hat nun etwas Platz für den Abschluss, trifft die Kugel aber nicht richtig.
32
18:33
Der 22-Jährige beisst noch auf einmal auf die Zähne, läuft auch schon wieder ganz rund.
30
18:32
Christián Herc bekommt schon zum dritten Mal etwas ab. Diesmal scheint es ernster zu sein, der Slowake muss noch auf dem Spielfeld behandelt werden und zeigt einen möglichen Wechsel an.
28
18:30
Doch Antonio Marchesano ist auch in der eigenen Defensive zur Stelle und klärt. Zumindest vorläufig, die Hoppers bleiben in Ballbesitz.
27
18:29
Nun dringt Campana über rechts vor und bekommt dort den Arm von Mirlind Kryeziu in das Gesicht. Ein Tor hat GC heute schon nach einem Standard erzielt.
25
18:28
Symptomatisch ist der lange Halbfeldball von Toti Gomes, den Yanick Brecher jedoch souverän vor Leonardo Campana aus der Luft pflückt.
24
18:27
Nach der abwechslungsreichen Startphase nehmen sich beide Teams nun eine längere Verschnaufpause. GC verfügt mittlerweile zwar über mehr Ballbesitz, doch so richtig ist vorne kein Durchkommen.
21
18:23
Jetzt starten die Hoppers mal eine Art Powerplay. Um ein Haar wird es tatsächlich gefährlich, da sich Leonardo Campana mit etwas Glück gegen drei Mann durchsetzt.
19
18:22
Die als Hausherren geführte Mannschaft behält das Oberwasser. Ein Guerrero-Abschluss aus der zweiten Reihe bringt zwar keine Gefahr, doch hinten lässt die Breitenreiter-Elf schon seit einiger Zeit gar nichts mehr anbrennen.
17
18:19
Immer wieder versucht der FCZ, schnell umzuschalten. Bledian Krasniqi wird auf links in das Laufduell geschickt, bleibt aber an Allan Arigoni hängen.
15
18:17
Gelbe Karte für Moritz Leitner (FC Zürich)
In solchen Momenten ist die fehlende Spielpraxis wohl anzumerken. Einen Fehlpass muss der ehemalige Dortmunder mit einem Foul an Djibril Diani ausbügeln.
13
18:16
Wieder wird Assan Cessay mit einem langen Holz auf die Reise geschickt. Diesmal versucht er im Alleingang, schiebt die Kugel jedoch weit rechts vorbei.
12
18:14
So torreich darf es gerne weitergehen. Nach dem Ausgleichstor hat der FCZ leichtes Oberwasser.
10
18:12
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Antonio Marchesano
Der sofortige Ausgleich! Nach einem hohen Ball in die Spitze steht Assan Ceesay auf der rechten Aussenbahn eigentlich auf verlorenem Posten. Doch er findet genau die Lücke zwischen den Verteidigern hindurch zum einlaufenden Antonio Marchesano, der dem Ball noch den entscheidenden Touch zum Einschlag in das linke Eck mitgibt!
9
18:11
Jetzt ist der FCZ gefordert. Mal sehen, was den Stadtzürchern offensiv mit heute nur einer Spitze einfällt.
7
18:09
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 0:1 durch Georg Margreitter
Der Standard bringt die Hoppers in Front! Yanick Brecher sieht da nicht gut aus, faustet aus kurzer Distanz Fidan Aliti an. Den Abpraller verwertet der am besten postierte Georg Margreitter aus der Drehung!
6
18:08
Diesmal bringt Campana die Hereingabe selbst rein. Ousmane Doumbia klärt zum ersten Corner für GC!
4
18:06
Die Hoppers in Dunkelgrün verbuchen den ersten Vorstoss! Um ein Haar findet Bendegúz Bolla mit seiner flachen Hereingabe von rechts den am Penaltypunkt lauernden Leonardo Campana.
3
18:05
Schnell wird deutlich, dass Bledian Krasniqi wohl doch nicht neben Assan Ceesay im Sturm agiert. Vielmehr bildet der Gambier die einzige Spitze.
1
18:03
Mit der Spielleitung wurde Urs Schnyder betraut. Der 35-Jährige aus dem Kanton Luzern gibt soeben den Ball frei!
1
18:02
Spielbeginn
18:01
So viel Zeit muss sein: Marco Schönbächler und Adrian Winter werden verabschiedet. Für Schönbi hat man in der Fankurve ein Transparent vorbereitet, vom Präsidenten-Ehepaar Canepa gibt es für die beiden Mittelfeldspieler riesige Wandbilder mit Jubelszenen der beiden geschenkt.
17:55
Pünktlich zum Derby kehren die Fankurven ins Letzigrundstadion zurück! Über 10.000 Zuschauer sollen zugegen sein, die Bedingungen sind bei Sonnenschein und Temperaturen knapp unterhalb der 30 Grad prächtig.
17:47
Das letzte Derby fand im April 2019 statt und endete 1:1. Assan Ceesay brachte den FCZ nach einer halben Stunde in Führung, Yohan Ravet erzielte nach dem Pausentee den Ausgleich. Zuvor hatte der FCZ drei Partien in Folge gewonnen, der letzte GC-Derbysieg datiert vom Februar 2018 - Jeffren erzielte damals das entscheidende Goal. Der Venezolaner mit Barcelona-Vergangenheit spielt mittlerweile für Lamphun Warrior in der zweiten thailändischen Liga.
17:44
Noch ein paar weitere interessante Personalien: Bledian Krasniqi bildet heute höchstwahrscheinlich zusammen mit Assan Ceesay den FCZ-Sturm. Der 20-Jährige ist aus den ersten drei Saisonspielen sowie von seiner Leihstation in Wil eigentlich das zentrale Mittelfeld gewohnt. Bei GC gibt der 20-Jährige Florian Hoxha auf dem linken Flügel sein Profidebüt.
17:29
Der Aufsteiger hat unter der Woche mit der Rückverpflichtung von Noah Loosli noch einmal nachgelegt, der zuletzt in Lausanne aktive Innenverteidiger steht jedoch noch nicht im Aufgebot. Dafür ist Captain Amir Abrashi nach seinem Jochbeinbruch wieder einsatzbereit.
17:26
Auch GC hat unter Neo-Coach Giorgio Contini einen guten Start in die Saison hingelegt. Zum Auftakt unterlagen die Hoppers dem FCB noch unglücklich mit 0:2, einem torlosen Remis beim Meister in Bern folgte zuletzt mit dem 3:1-Heimsieg gegen Lausanne aber der erste Dreier. Im Cup setzte man sich standesgemäss mit 5:0 gegen den Zweitligisten Widnau durch.
17:23
Bislang hat der deutsche Coach vieles richtig gemacht, denn der FCZ teilt sich mit Basel den Platz an der Tabellenspitze. Ein 2:0 zum Auftakt in Lugano, ein 3:1 zuhause gegen Lausanne sowie zuletzt in Luzern lassen auf eine erfolgreiche Saison hoffen.
17:21
Ausgerechnet heute gibt Moritz Leitner sein Ligadebüt für den FCZ! Zwar kam der gebürtige Münchner beim 10:0-Cuperfolg gegen Solothurn über 90 Minuten zum Einsatz, zuvor war er jedoch über anderthalb Jahre ohne Pflichtspiel. Mal sehen, ob sich der Mut von André Breitenreiter auszahlt.
17:13
Vor einigen Wochen kam es angesichts des Klubjubiläums des FCZ bereits zu einem virtuellen Rencontre. "Herzlich willkommen zu 125 Jahren Nummer 2 in Zürich" hiess es von Hoppers-Seite hämisch, auch wenn der Post mit einem Zwinker-Smiley vorsehen wurde. "Wir sehen uns beim Derby" lautete die Antwort des FCZ. Heute ist es soweit, die Auseinandersetzung wird von Twitter auf das Spielfeld verlagert.
17:05
Es ist wieder soweit - nach 868 Tagen Wartezeit steht das 275. Zürcher Derby an! Um 18 Uhr geht es im Letzigrund los.