Beendet
FC Aarau
1:2
FC Luzern
FC Aarau
FC Luzern
1:1
  • Ibrahima N'Diaye
    N'Diaye
    4.
    Linksschuss
  • Mickael Almeida
    Mickael Almeida
    9.
    Kopfball
  • Varol Tasar
    Tasar
    74.
    Linksschuss
Stadion
Brügglifeld
Schiedsrichter
Sandro Schärer
9.
2021-05-04T15:40:45Z
4.
2021-05-04T15:35:43Z
74.
2021-05-04T17:03:11Z
62.
2021-05-04T16:50:41Z
77.
2021-05-04T17:05:53Z
77.
2021-05-04T17:06:08Z
59.
2021-05-04T16:47:39Z
69.
2021-05-04T16:58:30Z
1.
2021-05-04T15:31:37Z
45.
2021-05-04T16:18:48Z
46.
2021-05-04T16:33:44Z
90.
2021-05-04T17:21:58Z
90
19:27
Fazit:
Der FC Luzern steht nach einem tollen Cup-Fight im Endspiel! Die Innerschweizer erwischten den besseren Start, gingen nach einem Corner durch Ibrahima N'Diaye in Führung. Die Hausherren liessen sich aber nicht beeindruckend, kamen umgehend durch Mickael Almeida zum Ausgleich und hätten nach dem ersten Durchgang dank tollen Kombinationsfussballs durchaus die Führung verdient. Mit zunehmender Spielzeit schien den Rüebliländern allerdings die Luft auszugehen. Die einzige klare Gelegenheit im zweiten Durchgang war einem verunglückten Auskick von Marius Müller geschuldet. Auf der Gegenseite war es ausgerechnet der ehemalige Aarauer Varol Tasar, der sich nach seiner Einwechslung durch den gegnerischen Sechzehner tanzte und den entscheidenden Treffer besorgte. Morgen wird zwischen Servette und St. Gallen der Finalgegner des FCL ausgespielt!
90
19:21
Spielende
90
19:21
Eine Giger-Flanke aus dem rechten Halbfeld wirkt recht vielversprechend. Doch Marius Müller kommt weit aus dem Kasten und pflückt das Leder herunter. Abgesehen von seinem Fehler, der fast zum 2:2 geführt hätte, erwischt der Deutsche einen Sahnetag.
90
19:19
Drei Minuten bleiben den Gastgebern noch. Es fehlt weiter die Durchschlagskraft, doch in so einer Nachspielzeit kann bekanntlich vieles passieren.
90
19:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
19:18
Auf der Gegenseite hofft Pascal Schürpf auf die Vorentscheidung. Raoul Giger ist am linken Eck vor ihm am Ball und lupft das Leder in die Arme von Simon Enzler. Schürpf reklamiert vehement Hands nach Rückpass, doch das Zuspiel von Giger ist so wohl tatsächlich nicht geplant.
87
19:16
Lange war von Almeida im zweiten Durchgang nichts zu sehen, doch nun kommt der Portugiese auch am rechten Eck zum Abschluss. Müller macht geschickt den Winkel zu, ausserdem geht die Fahne hoch.
86
19:15
Raoul Giger mit einem überraschenden Steilpass in die Spitze. Mickael Almeida kann dem scharfen Zuspiel mit der Hacke noch leicht eine andere Richtung geben, doch nicht genug, um Marius Müller zu überwinden.
84
19:13
Doch ohne gegnerischen Goaliefehler tun sich die Rüebliländer schwer. Dass der FCL defensiv sicher stehen kann, hat er zuletzt beim 1:0 gegen Lausanne oder beim 2:1 in Vaduz gezeigt.
82
19:12
Mittlerweile haben sich die Verhältnisse wieder komplett geändert. Luzern steht hinten drin, Aarau läuft an.
80
19:09
Damit ist dann wohl schon die Schlussoffensive der Gastgeber eingeleitet. Auch ein Corner steht ihnen zu Buche. Marco Aratore und Silvan Schwegler sind mittlerweile neu dabei.
78
19:06
Was für eine Szene! Marius Müller gerät beim Auskick ins Straucheln und schiesst seinen eigenen Mitspieler an. Mickael Almeida reagiert blitzschnell und jagt den Abpraller an den rechten Pfosten! Donat Rrudhani kommt zum Nachschuss, Müller beweist jedoch tolle Reflexe.
77
19:06
Einwechslung bei FC Aarau: Silvan Schwegler
77
19:05
Einwechslung bei FC Aarau: Marco Aratore
77
19:05
Auswechslung bei FC Aarau: Liridon Balaj
77
19:05
Auswechslung bei FC Aarau: Mats Hammerich
74
19:03
Tooor für FC Luzern, 1:2 durch Varol Tasar
Der Joker sticht! Ein langer Ball in die Spitze findet den langjährigen Aarauer. Bastien Conus macht da überhaupt keine gute Figur, denn Tasar dreht sich gleich zweimal am Linksverteidiger vorbei und kommt letztlich am rechten Eck zum Abschluss. Conus lenkt den Versuch aus spitzem Winkel unhaltbar für Simon Enzler in die Maschen.
73
19:02
Mittlerweile hat sich das Blatt komplett gewendet, Luzern hofft im Herbst der Partie auf den womöglich entscheidenden Treffer. Aarau wartet im zweiten Durchgang noch auf die erste klare Chance.
71
19:00
Aus dem Nichts knallt Pascal Schürpf das Leder an die Oberkante der Querlatte! Bei dem starken Wind alles andere als eine schlechte Idee, einfach mal aus der Distanz draufzuhalten.
70
18:59
Ob das in Corona-Zeiten sein muss? Gefühlt fünfmal wird die Captainbinde hin- und hergereicht, ehe sie in der Spitze bei Dejan Sorgić ankommt.
69
18:58
Einwechslung bei FC Luzern: Simon Grether
69
18:58
Auswechslung bei FC Luzern: Christian Schwegler
68
18:57
Christian Schwegler muss auf dem Spielfeld gepflegt werden. Im Ligabetrieb war es zuletzt üblich, dass der Routinier in der Schlussphase ausgewechselt wird. Nun muss die personelle Änderung wohl vorgezogen werden, Simon Grether macht sich warm.
66
18:55
Vom Aufschwung beim Super-Ligisten zeugt auch die Eckballbilanz. Den achten Corner darf der eingewechselte Varol Tasar treten.
65
18:54
Mittlerweile wird der Favorit seiner Rolle besser gerecht. Während Luzern das Geschehen weiter in die gegnerische Hälfte verlagert, lauert Aarau auf Tempogegenstösse.
63
18:52
Doppelchance für den FCL! Sowohl Ibrahima N'Diaye als auch Pascal Schürpf bleiben im gegnerischen Sechzehner gerade noch mit ihren strammen Abschlüssen an Abwehrbeinen hängen.
62
18:51
Kevin Spadanuda steht sinnbildlich für die anfängliche Aarauer Sturm- und Drangphase, die zuletzt jedoch ein wenig abflachte. Filip Stojilković durfte für Sion bereits Super League-Erfahrung sammeln.
62
18:50
Einwechslung bei FC Aarau: Filip Stojilković
62
18:50
Auswechslung bei FC Aarau: Kevin Spadanuda
59
18:49
Louis Schaub konnte heute nicht wie gewohnt brillieren. Varol Tasar dürfte dafür umso motivierter sein, zwischen 2016 und 2019 traf er in 62 Partien 18 Mal für Aarau.
59
18:47
Einwechslung bei FC Luzern: Varol Tasar
59
18:47
Auswechslung bei FC Luzern: Louis Schaub
58
18:46
Querpass des Niederländers auf Ibrahima N'Diaye, der mit einem Schlenzer unter die Querlatte Simon Enzler vor einer dankbare Aufgabe stellt.
57
18:46
Die Partie gestaltet sich mittlerweile ausgeglichener. Jordy Wehrmann, der mit dem hohen Tempo in der Anfangsphase Probleme zu haben schien, bekommt jetzt mehr Platz und kann zu einem schönen Heber in die Spitze ansetzen.
55
18:44
Filip Ugrinić will es heute wissen. Ein hoher Ball wird etwas glücklich zu Pascal Schürpf abgefälscht, der von der linken Strafraumkante für das Eigengewächs querlegt. Diesmal visiert Ugrinić das rechte Eck an, doch auch dort zischt das Leder knapp vorbei.
53
18:42
Im Vergleich zum ersten Durchgang ist das Tempo nicht mehr ganz so hoch. Doch plötzlich kullert ein Ball von links zu Liridon Balaj durch, der etwas überrascht wird und nicht genügend Druck hinter den Flachschuss bekommt. Das hätte sonst richtig gefährlich werden können!
51
18:39
Nun auch der erste Eckball für die Gäste. Wie gewohnt wird der Standard kurz ausgeführt, den Direktversuch von Filip Ugrinić kann Simon Enzler aber sicher aufnehmen.
50
18:39
Liridon Balaj klatscht eine Hereingabe von rechts nach dem Block von Martin Frýdek wieder zurück ins Gesicht. Den Schmerz ist es aber wert, dem FCA steht der erste Corner im zweiten Durchgang zu Buche.
49
18:37
Der Gefoulte führt selbst aus und überrascht die gegnerische Abwehr mit einem schnellen Flachpass in die Spitze. Mats Hammerich kann an der rechten Torauslinie aber nicht viel ausrichten.
48
18:36
Gleich zu Beginn nehmen die Hausherren das Zepter wieder in die Hand. Donat Rrudhani zieht mit einem schnellen Antritt einen Freistoss aus dem rechten Halbfeld.
46
18:34
Der zweite Durchgang läuft! Varol Tasar hat sich das Leibchen bereits übergestreift, muss sich aber weiter auf einen Einsatz gedulden. Beide Trainer verzichten noch auf Wechsel.
46
18:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:21
Halbzeitfazit:
Aarau und Luzern liefern sich im ersten Durchgang einen tollen Cup-Fight! Zwar gingen die Gäste früh nach einem Corner in Führung, doch der Unterklassige liess sich nicht beirren, fand umgehend eine Antwort und zeigte über weite Strecken tollen Kombinationsfussball. Erst gegen Ende schien den Rüebliländern die Puste auszugehen und der FCL kam zu einigen Gelegenheiten. Ein Klassenunterschied ist aber beileibe nicht zu erkennen.
45
18:18
Ende 1. Halbzeit
45
18:18
Gefahr kommt nur noch auf der anderen Seite auf, Filip Ugrinić setzt einen Flachschuss aus der Zentrale aber knapp links vorbei.
45
18:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
18:17
Martin Frýdek lanciert mit einem weiten Einwurf Pascal Schürpf, der aus spitzem Winkel kein Durchkommen findet. Kurz darauf ist der Tscheche wieder ganz hinten gefordert und kann einen Abschluss von Liridon Balaj nicht verhindern. Kurz vor Schluss bekommen die Hausherren einen Corner zugesprochen.
42
18:14
Es geht weiter munter hin und her. Die meisten Partien zwischen zwei Super-Ligisten bieten nicht so viel Unterhaltung.
40
18:12
Filip Ugrinić jagt das Leder aus der zweiten Reihe nur knapp links vorbei. Chancen für Luzern sind mittlerweile durchaus vorhanden.
38
18:09
Längst klappt beim FCA nicht mehr alles, was wohl vor allem mit der fortgeschrittenen Spieldauer zusammenhängt. Soeben landet ein Hackenzuspiel im Aus, da der Mitspieler den Gang in die Spitze nicht angetreten war. Nach dem Seitenwechsel werden die Rüebliländer wohl wieder voll angreifen.
37
18:08
Louis Schaub ist für den Standard prädestiniert. Simon Enzler kann die Hereingabe nur mit Mühe wegfausten, der in vorderster Front lauernde Stefan Knežević wird jedoch wegen Abseits zurückgepfiffen.
36
18:07
Fast alles geht beim FCL über Ibrahima N'Diaye. Gerade holt der Senegalese mit einem schnellen Antritt im Zentrum einen Freistoss heraus.
35
18:06
Der 23-Jährige beisst auf die Zähne, bindet sich die Haare und kann das Spielfeld wieder betreten.
33
18:05
Das ist schmerzhaft! Jérome Thiesson grätscht Filip Ugrinić den Ball ab, trifft dabei aber seinen Mitspieler Raoul Giger aus kurzer Distanz im Gesicht. Der Aussenverteidiger muss auf dem Spielfeld behandelt werden.
30
18:03
Zweimal dürfen die Zentralschweizer von der Eckfahne antreten, einmal auf links und einmal auf rechts. Gefahr kommt zwar keine auf, doch der Favorit findet langsam wieder besser in die Partie.
28
18:02
Geht der Elf von Stephan Keller langsam die Puste aus? Nach langer Zeit taucht Luzern wieder vor dem gegnerischen Kasten auf, Ibrahima N'Diaye und Stefan Knežević köpfen nur knapp am rechten Eck vorbei.
26
18:00
Die nächste Kombination der Hausherren, eingeleitet durch einen weiten Abschlag von Simon Enzler. Letztlich dauert es aber zu lange und es springt nur ein harmloser Distanzschuss von Donat Rrudhani heraus.
24
17:55
Kurz darauf ein hoher Ball aus der eigenen Hälfte. Das Zuspiel gerät ein wenig zu weit für Liridon Balaj, trotzdem gibt es Szenenapplaus.
23
17:54
Nun wieder der FCA. Raoul Giger mit einem tollen Steilpass auf Mickael Almeida, der gerade noch an einem Abwehrbein hängenbleibt. Das Repertoire der Hausherren ist gewaltig.
21
17:53
Luzern ist um Spielkontrolle bemüht. Sicher keine schlechte Idee, gegen höchstmotivierte Aargauer ein wenig das Tempo herauszunehmen.
19
17:51
Was zaubern die Hausherren teilweise! Wieder Balaj auf rechts. Diesmal tankt er sich mit einem Tunnel gegen Martin Frýdek bis an den kurzen Pfosten durch, trifft aus spitzem Winkel aber nur noch das Aussennetz.
18
17:50
Bei den Gästen hat man das Gefühl, dass sich die Anspannung ein wenig in Nervosität umschlägt. Nach einem Hands darf sich Liridon Balaj die Kugel erneut auf rechts zum Freistoss hinlegen. Diesmal setzt er tiefer an, bleibt aber an einem Gegenspieler hängen.
17
17:49
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Beiden Teams merkt man an, dass sie ob der historischen Chance mehr als hundert Prozent geben.
15
17:48
Luzern wirkt weiter alles andere als sattelfest! Kevin Spadanuda fährt im Alleingang einen Konter. Nach einem Abpraller fällt ihm die Kugel im Sechzehner erneut in die Füsse, bei der Grätsche in den Ball wirft sich Marius Müller aber dazwischen.
12
17:46
Die Rüebliländer bleiben im Vormarsch. Nach einem Corner bekommen die Gäste den Ball nicht weg. Aus dem Rückraum kommt Mats Hammerich zum Abschluss, gerät in ungünstiger Position aber etwas in Rücklage.
9
17:40
Tooor für FC Aarau, 1:1 durch Mickael Almeida
Mit tollem Kombinationsfussball kommen die Hausherren zum Ausgleich! Nach einer schönen Passstafette flankt Kevin Spadanuda scharf Richtung Penaltypunkt, wo Donat Rrudhani zwar etwas die Wucht beim Kopfball in das lange Eck fehlt, Mickael Almeida aber noch entscheidend die Stirn reinhält!
6
17:39
Der FCA ist um die sofortige Antwort bemüht. Raoul Giger zieht auf dem rechten Flügel das Foul gegen Pascal Schürpf. Die Freistossposition ist vielversprechend, doch wieder hat wohl der Wind seine Finger im Spiel - die Hereingabe segelt über den Sechzehner hinweg.
4
17:35
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Ibrahima N'Diaye
Schon geht der Favorit in Führung! Auch durch den starken Wind bedingt segelt ein Corner von links weit auf den zweiten Pfosten. Bastien Conus kann den Ball kontrollieren, schiesst aber aus kurzer Distanz den Gegenspieler an! Stefan Knežević legt mit der Hacke für Ibrahima N'Diaye ab, der souverän in das linke Eck einschiebt.
3
17:34
Ein grosses Geheimnis wurde vor Anpfiff um einen Einsatz von Shkëlzen Gashi gemacht. Für den ehemaligen MLS-Legionär hat es letztlich nicht gereicht.
1
17:32
Sandro Schärer pfeift an! Auf dem Brügglifeld herrscht eine tolle Atmosphäre, die hundert Fans im Stadion sowie die Kiebitze an der Aussenmauer sorgen für gute Stimmung.
1
17:31
Spielbeginn
17:24
Aufgrund der geographischen Nähe - Aarau und Luzern trennen nur gut 50 Kilometer und eine knappe Autostunde - herrscht personell ein reger Austausch zwischen beiden Vereinen. So ist Aarau-Goalie Simon Enzler vom FCL ausgeliehen, Jérome Thiesson spielte früher lange für die Innerschweizer. Auf Luzerner Seite hat Pascal Schürpf eine kurze Aarauer Vergangenheit vorzuweisen, Varol Tasar (heute nur auf der Bank) erlebte an der Aare seinen Durchbruch.
17:14
Auch für den FC Luzern ist es natürlich nichts Alltägliches, die Chance auf den Cup-Finaleinzug zu haben - und dann noch gegen einen Unterklassigen. Die letzte Endspielteilnahme ist nun auch schon fast zehn Jahre her, 2012 schied man im Penaltyschiessen gegen Basel aus. Das letzte Mal konnten die Innerschweizer den Pokal 1992 in die Höhe strecken, damals nach einem 3:1 nach Verlängerung gegen Lugano.
17:04
Im derzeitigen Challenge League-Alltag kommt der heutigen Begegnung für den FCA noch eine grössere Bedeutung zu. In der Saison 1988/1889 standen die Aargauer zum letzten Mal im Cupfinal, unterlagen GC in Bern mit 1:2. Der einzige Pokalgewinn ist 36 Jahre her, Walter Iselin erzielte 1985 gegen Xamax das entscheidende Goal.
16:59
April 2021. Als man beim FC Aarau von den Super League-Plänen der europäischen Giganten hörte, versprach man auf Twitter mit einem Augenzwinkern, dass man alles tun werde, um die Qualifikation für den Wettbewerb auf sportlichem Weg zu erreichen. Kurz darauf unterlag man allerdings mit 0:7 in Wil, die Rückkehr in das Schweizer Oberhaus scheint bei fünf Punkten Rückstand auf Thun derzeit unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich.
16:55
Mai 2015. Ein bewölkter Sonntagmittag. Viele Innerschweizer sind zum Derby nach Aarau gereist, insgesamt haben knapp 5.000 Zuschauer den Weg ins Brügglifeld gefunden. Am Ende jubeln die Gästefans, der FCL deklassiert die letztplatzierten Rüebliländer mit 6:2. Es sollte bis heute die letzte Super League-Partie zwischen Aarau und Luzern bleiben.
16:47
Da waren es nur noch vier! Der FC Aarau und der FC Luzern machen heute das erste Cup-Finalticket unter sich aus. Um 17:30 Uhr geht es auf dem Brügglifeld los!