13.01.2018 07:00
Beendet
A. Barty
Ashleigh Barty
Australien
0
4
4
2
6
6
Angelique Kerber
Deutschland
A. Kerber
08:29
Fazit
Was ein Saisonstart! Angelique Kerber hat das Gewinnen nicht verlernt! Mit einer ganz konzentrierten, kämpferischen und konstanten Vorstellung ringt Angelique Kerber ihre Gegnerin nieder und zwingt Ashleigh Barty im Verlauf des Matches zu immer mehr leichten Fehlern! Damit feiert die deutsche Nummer zwei ihren neunten Sieg im neunten Spiel dieses Jahres und gehört damit auch wieder zu den Top 20 der Welt. Das nennt man wohl Auftakt nach Mass und einen gelungenen Einstand in die Zusammenarbeit mit Wim Fissette. Zusammen mit dem Turniersieg von Julia Görges ist das ein hervorragender Jahresbeginn für das deutsche Damen-Tennis, der Lust auf das erste Grand-Slam-Turnier der Saison 2018 macht. Die Australian Open beginnen Montag. Die wichtigsten Begegnungen können Sie natürlich wieder live bei uns verfolgen! Wir wünschen noch ein schönes Wochenende!
08:23
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 4:6
Angelique Kerber serviert zum Turniersieg! Jetzt ist auch wieder auf die Fehler der Australierin Verlass. Gleich beim ersten Ballwechsel verzieht sie ihre Rückhand-Cross ins Aus. Dann folgt ein langer Ballwechsel, in dem wieder Barty die Geduld verliert, das Tempo anziehen will und die Vorhand wieder ins Aus setzt. Kerber rackert an der Grundlinie weiter und bringt den Ball konsequent und ganz solide zurück. Barty fällt einfach nichts mehr ein uns dann zieht Kerber ihre Vorhand-Longline zum Turniersieg durch! Gratulation zum neunten Matchsieg in Folge!
08:19
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 4:5
Im Anschluss gibt's noch einmal einen ganz starken Return von Kerber an die Grundlinie heran - 30:30-Einstand. Doch dann schlägt die Australierin zweimal gut auf und bringt ihren Service durch.
08:18
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:5
Wow! Nachdem Barty Kerber in die Defensive gedrückt hat, kann die nur noch den Lob aus der Verzweiflung spielen, doch der passt genau. Barty macht sich ganz lang, knallt den Volley dann aber wieder ins Seitenaus. Doch so schnell gibt sich die 21-Jährige vor heimischem Publikum dann doch nicht geschlagen. Nach 0:15-Rückstand macht sie die nächsten beiden Punkte.
08:16
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:5
Es wird brenzlich: Ashleigh Barty hat sehr viel Spin in ihrer Vorhand und Kerber hat mit dem hoch abspringenden Ball zu kämpfen. Doch sie zieht weiter durch, kann in der Folge des Punktverlustes mit einer Vorhand-Cross ausgleichen. Puh... Dann ist Barty wieder mutig, holt sich mit einer Riesen-Return longline den ersten Breakball. Kerber kann zum Glück gleich mit dem Aufschlag abwehren und dann ist sie da, zwingt Barty zu zwei Fehlern ins Aus und zieht zum 3:5 weiter davon.
08:14
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:4
Aktuell läuft für die 29-Jährige alles nach plan, jetzt muss sie das Break aber auch bestätigen und nicht wieder gleich einknicken wie zu Beginn des zweiten Satzes. Das sieht aber aktuell auch nicht danach aus, da es den nächsten Fehler von Barty gibt, die ihre Vorhand-Longline hinter die Grundlinie verzieht. Im Anschluss folgt ein langes Duell an der Grundlinie und diesmal hat Barty das bessere Ende für sich. Die Australierin fordert Kerber wieder mit einer starken Rückhand-Cross, die Kerber nur ins Aus beantworten kann.
08:12
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:4
Ist das stark! Mit zwei guten Rückhand-Returns in Folge sichert Angelique Kerber sich hier drei Breakbälle und macht einfach konzentriert weiter. Das ist von der Konzentration und auch technisch einfach grundsolide! Am Ende leistet sich Barty wieder den leichten Fehler, da sie abermals im Netz hängen bleibt. Damit ist das dritte Break für Angelique Kerber perfekt!
08:10
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:3
Wow! Kerber kämpft wie ein Löwe an der Grundlinie. Während Barty die Bälle clever verteilt, sprintet Kerber von Ecke zu Ecke und bringt immer wieder den hohen Ball zurück. Am Ende macht die Australierin dann den Fehler, da sie ihren volley über Kopf im Netz versenkt. Das Kämpfen hat sich gelohnt!
08:09
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:3
Wieder ist die Vorhand im Aus: Nach einem Cross-Duell ist Bartys Schläger bei der Vorhand-Longline zu offen und so gleicht Angelique Kerber wieder aus. Aktuell ist hier noch kein Break für eine der beiden Spielerinnen in Sicht...
08:08
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:2
Klasse! Nachdem Bartys Return vom Netz abgefälscht wurde, ist Kerber flink auf dem Vorderfuss, erläuft sich den Ball und knallt ihn vorhand longline auf die Grundlinie. Doch die Deutsche muss jetzt immer wieder über den zweiten Aufschlag gehen und ermöglich ihrer Gegnerin so Chancen. Die leistet sich aber weiterhin zu viele leichte Fehler.
08:04
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 3:2
Klasse! Nach einem schnellen Service durch die Mitte hat Angelique Kerber mit einem langen Return eine gute Antwort. Im Anschluss macht sie den Punkt mit einer aggressiven Rückhand - die gelingt ihr heute immer wieder beeindruckend. Dafür verzieht sie in der Folge ihre Vorhand-Cross weit ins Aus - schade! Doch Ashleigh Barty schenkt ihr den nächsten Punkt, versenkt die nächste Vorhand-Longline im Netz. Häufig wirkt sie hier zu überhastet. Am Ende bringt sie das Spiel mit zwei starken Services aber durch.
08:01
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 2:2
Schade! Das hätte hier schnell gehen können, da Ashleigh Barty sich viele leichte Fehler geleistet hatte, doch jetzt scheint sie wieder voll im Spiel zu sein und zeigt ihre beeindruckende Schlaghärte. Am Netz wird es dann einmal kritisch für Kerber, da sie den Ball volley genau vor die Füsse der Australierin abtropfen lässt. Doch die scheint selbst überrascht und kann den Ball nicht mehr über das Netz bringen. Und so geht dieser Service relativ locker durch.
07:57
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 2:1
Das ist ärgerlich! Nach einer grundsoliden Vorstellung bis hierher leistet sich Angelique Kerber drei unnötige Fehler und eröffnet ihrer Gegnerin so die Chance, zurück ins Spiel zu kommen. Und die nutzt sie beeindruckend: Ashleigh Barty zeigt ihre ganze klasse und verteilt die Bälle geschickt auf dem Platz. Vor allem über die Vorhand punktet sie immer wieder mit schnellen Grundschlägen. Da ist nicht viel zu machen für Angelique Kerber...
07:55
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 1:1
Hoppla! Nach dem schnellen Break glänzt hier auf einmal Ashleigh Barty zweimal, da sie ihre enorme Fähigkeit ausspielt, den Platz zu öffnen und die Bälle über die gesamte Platzbreite zu verteilen. Dann geht auch der nächste Punkt an die Australierin und schon ist es geschehen: Nach dem Break gegen sie schafft Barty das Rebreak zu null.
07:53
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 0:1
Der nächste Fehler von Barty: Nach einem längeren Ballwechsel ist es wieder die Vorhand, die ein paar Zentimeter neben der Aussenlinie landet. Das bringt der Deutschen die nächsten Breakbälle ein und gleich der erste sitzt: Mit aggressivem Spiel zwingt sie ihre Gegnerin zum nächsten Fehler. Dieses schnelle Break ist der perfekte Einstand in den zweiten Satz!
07:51
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6, 0:0
Die Australierin hat sich in der Pause gemeinsam mit ihrem Trainer vorgenommen, einen aggressiveren Return zu spielen. Jetzt muss sie allerdings erst einmal selber servieren. Dabei leistet sie sich gleich zu Beginn zwei leichte Fehler, da sie zweimal die Vorhand ins Aus verzieht. Dann aber zieht die Australierin an, zwingt Kerber zum Fehler, die ihre hohe Vorhand weit ins Aus schlägt.
07:48
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:6
Leider folgt dann der erste Doppelfehler der Deutschen, die aber einen starken ersten Aufschlag nach aussen draufsetzen kann - Ashleigh Bartys Return landet klar im Aus. Zum Abschluss bringt die Nummer 22 der Welt noch einmal ein Ass. Damit geht der erste Satz an eine ganz konzentriert agierende Angelique Kerber! Das nennt man wohl Einstand nach Mass!
07:46
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:5
Angelique Kerber kann bei eigenem Aufschlag jetzt den Sack zumachen und den ersten Satz einfahren. Die Deutsche beginnt stark, baut viel Druck auf, sodass Barty direkt beim zweiten Schlag am Netz scheitert. Und dann gibt's was für's Auge, da Kerber klasse Beinarbeit leistet und dann mit einer Vorhand-Longline der Kategorie Weltklasse Punkt Nummer zwei macht.
07:44
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 4:5
Das ist stark! Ashleigh Barty baut gleich mit dem Aufschlag Druck auf, Kerber kann nur mit dem hohen Ball antworten. Das nutzt die Australierin perfekt aus, da sie den Ball volley über Kopf gespielt auf die freie Seite zimmert. Auch die nächsten beiden Punkte gehen dank starken Services an die 21-Jährige, die jetzt wieder ganz souverän agiert. Im Anschluss kann Kerber noch einen tollen Return setzen, da sie den Ball rückhand-longline zurückbringt. Doch die Nummer 19 der Welt bringt zum Abschluss das nächste Ass und kommt noch einmal zum 4:5 heran.
07:41
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 3:5
Kerber bleibt ein Break vorn. Mit neuen Bällen beginnt sie ihren Service gleich mal mit einem Ass nach aussen; doch im Anschluss dann wieder diese unglaubliche Rückhand-Cross von Barty - diesmal sogar als Slice gespielt. Doch Barty leistet sich aktuell einfach noch zu viele leichte Fehler: Beim Stand von 30:30 bleibt sie am Netz hängen und verschenkt eine mögliche Breakchance.
07:37
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 3:4
Klasse! Angelique Kerber returniert den starken Aufschlag der Australierin mit einer Vorhand Cross mit starkem Winkel - keine Chance für die 21-Jährige! Doch so einfach gibt sie sich nicht geschlagen, im Anschluss bringt sie ihre Grundschläge mit einer guten Länge vor Kerbers Füsse, die Deutsche findet keinen Ausweg mehr, sodass ihre Vorhand einen Meter hinter der Grundlinie landet. Dieses Spiel geht verdient and die Australierin.
07:34
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 2:4
Es soll dann allerdings auch der einzige Punkt der Australierin in diesem Spiel bleiben. Nach dem zweiten Aufschlag der Deutschen knallt Barty den Ball mit einer sehr wilden Vorhand-Longline weit ins aus: 2:4!
07:33
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 2:3
Angelique Kerber liegt jetzt also ein Break vorn, muss das jetzt bei eigenem Service bestätigen. Dabei hat die 29-Jährige zunächst aber auch keine grossen Probleme, da der Aufschlag besser kommt als noch zu Beginn des Matches. Doch Barty zeigt im Anschluss einmal mehr ihr enormes Potenzial, als sie mit einer pfeilschnellen Rückhandcross eine langen Ballwechsel beendet. Mit diesem Schlag hat Kerber aktuell noch zu kämpfen.
07:30
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 2:3
An der Länge ihrer Grundschläge muss Angelique Kerber noch ein bisschen feilen, immer wieder landet die Vorhand der Deutschen hinter der Grundlinie. Doch auch Barty leistet sich immer wieder leichte Fehler. Ans Netz vorgerückt, will sie Kerbers Ball mit der Rückhand abtropfen lassen, scheitert aber ohne Not am Netz... Und jetzt ist es auf einmal Kerber, die sich zwei Breakbälle erarbeitet hat. Na bitte! Bei der 29-Jährige sitzt gleich der erste, da Barty sich einen Doppelfehler leistet. Aktuell flattern ihr wohl noch ein bisschen die Nerven...
07:28
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 2:2
Aber in den entscheidenden Momenten kann die Australierin den Sack dann nicht zumachen. Wieder verspielt sie hier zwei Breakbälle, da Kerber dann die konzentriertere Spielerin ist und ihre Gegnerin sich Flüchtigkeitsfehler leistet. Den Spielgewinn gibt es für Kerber dann mit ihrem ersten Ass - durch die Mitte gespielt.
07:26
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 2:1
Wieder beginnt Angelique Kerber mit dem Punktverlust bei eigenem Aufschlag, da ihre Vorhand zweimal knapp hinter der Grundlinie landet. Gleiches unterläuft dann aber auch der Australierin. Doch Barty hat aktuell noch die besseren Argumente, fordert ihre Gegnerin mit einem kurzen Rückhand-Slice - Kerbers Antwort landet im Netz.
07:22
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 2:1
Die erste Challenge von Angelique Kerber bringt leider nicht den erhofften Punkt: Ihr Vorhand-Cross Return geht einige Zentimeter neben die Aussenlinie. Und auch die zweite Challenge geht verloren, da Bartys lange Vorhand-Longline die Grundlinie noch kratzt. Nach weiteren starken Aufschlägen bringt die 1,66m-grosse Australierin ihren Service locker durch!
07:20
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 1:1
Puh! Zum Glück verzieht Ashleigh Barty ihre Vorhand-Cross ins Aus - Breakball Nummer eins ist abgewehrt. Es folgt ein Aufschlag-Winner von Kerber und ein Vorhand-Fehler der Australierin. Nach vier Punkten in Folge bringt die deutsche Nummer zwei ihr Aufschlag-Spiel doch noch durch!
07:18
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 1:0
Angelique Kerber lässt sich zu Beginn gleich hinter die Grundlinie drücken und hat mit den Grundschlägen der Australierin lang an die Grundlinie zu kämpfen. So gibt sie Punkt Nummer eins ab. Und die 21-Jährige gibt weiter Gas, schickt ihre Gegnerin von Ecke zu Ecke, lockt sie mal nach vorn und spielt dann den Lob und nutzt die komplette Platzbreite. So hat sie sich schnell zwei Breakbälle erspielt.
07:16
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 1:0
Doch wenn der Return von Kerber kommt, ist sie aktuell spielerisch überlegen und das spielt sie jetzt auch aus: Da Barty zweimal mit der Rückhand am Netz scheitert, gibt's gleich im ersten Spiel den Breakball für die Deutsche. Doch den wehrt die 21-Jährige souverän ab: Nach einem langen Ballwechsel spielt sie eine unerreichbare, schnelle Rückhand-Cross, der Kerber nur noch hinterherschaut. Im Anschluss gibt's ein Ass und zwei Grundschläge in die langen Ecken.
07:13
Ashleigh Barty - Angelique Kerber 0:0
Die offensiv spielende Australierin hat in diesen Tagen eine fantastische Aufschlagquote und so beginnt sie auch hier fulminant. Kerber gerät gleich in die Defensive und Barty nutzt das perfekt aus, zieht leicht ins Feld und spielt den Ball volley auf die freie Seite. Der nächste Return der Deutschen geht im hohen Bogen ins Aus, es folgt ein Ass nach aussen und schon hat die Australierin hier die erste Möglichkeit zum Punktgewinn.
07:06
Gute Bedingungen
Die Damen sind bereits auf dem Platz. Die äusseren Bedingungen für das Finale von Sydney sind gut: Bei leicht bewölktem Himmel haben wir sommerliche Temperaturen in der australischen Hauptstadt. Den Münzwurf hat übrigens gerade die Australierin für sich entscheiden können. Ashleigh Barty wählte "serve" und beginnt also gleich mit dem Aufschlag.
07:02
Neue Siegerin gesucht!
Eins steht schon vor dem Match fest: Eine Wiederholung des Vorjahressieges wird es nicht geben. Im letzten Jahr triumphierte die Britin Johanna Konta in Sydney. Die 26-Jährige schied allerdings direkt in der ersten Runde gegen Agnieszka Radwanska aus.
06:55
Zweite Sydney-Finalteilnahme für Kerber
Angelique Kerber steht nach 2014 zum zweiten Mal im Finale des Sydney International. Für Ashleigh Barty bedeutet das FInale vor heimischem Publikum wohl auch eine Menge Druck, im Halbfinale musste sie gegen die Landsfrau Darja Alexejewna Gawrilowa noch über drei Sätze gehen. Kerber hingegen ist nach der Zitterpartie gegen Safarova zum Auftakt ziemlich gradlinig ins Endspiel marschiert. Davor hatte sie beim Hopman-Cup in ihren Einzel-Duellen keinen einzigen Satz abgeben müssen.
06:49
Barty vor heimischem Publikum
Zum Abschluss des Turniers bekommt es Angelique Kerber mit einer Aufsteigerin zu tun. Ashleigh Barty ist 21 Jahre jung, feierte in der letzten Saison ihren ersten WTA-Sieg und ist in der Weltrangliste von Platz 271 zu Beginn der letzten Saison auf Platz 19 nach vorn geklettert - damit liegt sie aktuell drei Plätze vor der Deutschen. Das junge Talent ist eine aussergewöhnliche Tennisspielerin. Nur ganz wenige Damen zeigen ähnlich viel Variationen und Offensive wie die 21-jährige Australierin. Laut der australischen Tennis-Legende John Newcombe hat sie sogar das Potenzial zur Nummer eins der Welt - keine leichte Aufgabe für Kerber!
06:40
2018 noch ungeschlagen
Es könnte das Comeback-Jahr der Angelique Kerber werden: Nachdem der ehemalige Nummer eins der Welt in der letzten Saison nur eine einzige Finalteilnahme in einem WTA-Turnier gelang, hat die 29-Jährige heute die Chance auf ihren ersten WTA-Titel seit 16 Monaten. Acht Einzel-Matches hat sie in diesem Jahr bestritten - kein einziges davon ging verloren. Erst war sie an der Seite von Alex Zverev beim Hopman Cup der Erfolgsgarant, dann zog sie mit einer Leistungssteigerung von Match zu Match in das Finale des Sydney International ein. Heute kann sich die Links-Händerin mit dem Titel krönen.
06:34
Ausgeglichene Bilanz
Zweimal sind die beiden heutigen Final-Gegnerinnen bereits aufeinander getroffen. Beide Begegnungen fanden im letzten Jahr statt, als Angelique Kerbers Durststrecke begann. Zum Saisonauftakt in Brisbane setzte sich Kerber in einem Dreisatz-Match durch, beim Jahresabschluss in Zhuhai gewann Barty glatt in zwei Sätzen.
06:27
Guten Morgen!
Guten Morgen, liebe Tennis-Fans und damit herzlich willkommen zum Damen-Finale von Sydney! Für alle Frühaufsteher spielt Angelique Kerber in einer guten halben Stunde ihr erstes Einzelfinale des Jahres. Gegnerin ist die Lokalmatadorin Ashleigh Barty. Los geht's um 7.00 Uhr deutscher Zeit. Wir begleiten das Match live für Sie!

Aktuelle Spiele

Camila Giorgi
C. Giorgi
2
6
6
Italien
Polen
A. Radwanska
Agnieszka Radwanska
0
1
2
09:10
Beendet
Garbine Muguruza
G. Muguruza
0
Spanien
Australien
D. Gavrilova
Daria Gavrilova
0
00:00
Beendet
w.o.
Daria Gavrilova
D. Gavrilova
1
6
4
2
Australien
Australien
A. Barty
Ashleigh Barty
2
3
6
6
04:00
Beendet
Camila Giorgi
C. Giorgi
0
2
3
Italien
Deutschland
A. Kerber
Angelique Kerber
2
6
6
09:00
Beendet
Ashleigh Barty
A. Barty
0
4
4
Australien
Deutschland
A. Kerber
Angelique Kerber
2
6
6
07:00
Beendet

Weltrangliste

#NamePunkte
1RumänienSimona Halep6.921
2DeutschlandAngelique Kerber5.375
3DänemarkCaroline Wozniacki5.086
4JapanNaomi Ōsaka4.740
5TschechienPetra Kvitová4.255
6USASloane Stephens3.943
7UkraineElina Svitolina3.850
8TschechienKarolina Plíšková3.840
9NiederlandeKiki Bertens3.710
10RusslandDaria Kasatkina3.315