• Rennen
    17.09. 14:00
  • Qualifying
    16.09. 15:00
  • 3. Training
    16.09. 12:00
  • 2. Training
    15.09. 14:30
  • 1. Training
    15.09. 10:30

Rangliste

  • 1
    Daniel Ricciardo
    Daniel Ricciardo
    Ricciardo
    Red Bull
    Australien
    1:40.852m
  • 2
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.556s
  • 3
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    +0.703s

Weitere Plätze

  • 1:40.852m
    1
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +0.556s
    2
    Niederlande
    Max Verstappen
  • +0.147s
    3
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +0.549s
    4
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +0.344s
    5
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
  • +0.053s
    6
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
  • +0.287s
    7
    Spanien
    Fernando Alonso
  • +0.038s
    8
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • +0.009s
    9
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +0.219s
    10
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +0.050s
    11
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • +0.132s
    12
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +0.372s
    13
    Russland
    Daniil Kvyat
  • +0.187s
    14
    Grossbritannien
    Jolyon Palmer
  • +0.041s
    15
    Brasilien
    Felipe Massa
  • +0.465s
    16
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.116s
    17
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • +0.511s
    18
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +0.745s
    19
    Deutschland
    Pascal Wehrlein
  • +0.048s
    20
    Schweden
    Marcus Ericsson
16:04
Auf Wiedersehen!
Damit verabschieden wir uns vom ersten Tag des Grand Prix von Singapur. Am morgigen Samstag geht es dann mit dem 3. Freien Training und dem Qualifying weiter. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Restfreitag!
16:02
Wo steht Ferrari?
Etwas überraschend weit zurück sind nach Tag eins in Singapur die Ferrari. Kimi Räikkönen beendete die Session nur auf dem neunten Rang, Vettel wurde gar nur Elfter. Sicherlich muss man bei Vettel aber auch betonen, dass er keinen sauberen Run mit dem Ultrasoft fahren konnte. Erst fuhr er auf Ericsson auf, dann leistete er sich eine Mauerberührung. Was die grossen Favoriten wirklich draufhaben, werden wir wohl erst morgen sehen.
90
16:00
Ende 2. Training
Auf dem vierten Rang beendet Valtteri Bottas das 2. Training. Nico Hülkenberg wird guter Fünfter vor den McLaren von Vandoorne und Alonso. Achter ist Sergio Pérez.
90
16:00
Daniel Ricciardo gewinnt das 2. Training des Singapur Grand Prix
Die Session ist beendet und damit steht fest, dass Daniel Ricciardo auch im 2. Freien Training der stärkste Mann im Feld war. Der Australier fuhr mit 1:40.852 Minuten den neuen Streckenrekord und setzte sich um eine halbe Sekunde von Max Verstappen ab. Lewis Hamilton lag als erster Red Bull-Verfolger 0,7 Sekunden zurück.
85
15:54
Ricciardo quetscht Ultrasoft aus
Daniel Ricciardo ist übrigens weiterhin auf dem Ultrasoft und das nun schon seit 21 Runden. Die Rundenzeiten sind weiterhin richtig ordentlich. Zuletzt war er eine 1:46.598 gefahren.
83
15:53
Boxenfunk Nico Hülkenberg
Auch bei Nico Hülkenberg deuten sich Probleme an. Er wird von dem Team gebeten, wegen eines "kleinen Problems" zurück an die Garage zu kommen.
80
15:52
Boxenfunk Romain Grosjean
Romain Grosjean wird gebeten wegen Problemen der Telemetrie an die Box zu kommen. Grosjean hatte sich beschwert, dass die Reifen "überhaupt nicht arbeiten" würden und sich das Getriebe komisch verhalte.
75
15:45
Boxenfunk Kevin Magnussen
Kevin Magnussen ist der nächste Fahrer, der sich eine Mauerberührung leistet. "Ich habe die Mauer ziemlich getroffen", sagt er kurz darauf über Funk. "Wollt ihr es checken?" Man sagt ihm, dass er an die Box kommen soll, damit man nachschaut, ob das Auto in Ordnung ist.
71
15:42
Hülkenberg-Longruns gut
Für Nico Hülkenberg läuft es weiter richtig gut auf dem Longrun. Auf den elf Runden alten Supersofts konnte er gerade eine 1:46.8 fahren.
68
15:38
Vettel tauscht den Reifen
Sebastian Vettel hat gerade den Reifen gewechselt und ist nach dem Ultrasofts nun auf dem gebrauchten Softs. Auch Hülkenberg hat den Reifen getauscht, fährt jetzt auf Supersofts.
65
15:35
Gute Longrun-Zeiten von Vettel
Mit der fliegenden Runde wollte es bei Vettel nicht klappen, aber zumindest auf den Longruns konnte er ein paar ordentliche Runden zurücklegen. Dort liegt er mit 1:46er-Zeiten derzeit auf dem Niveau von Hamilton. Stärkstes Auto ist aber einmal mehr Ricciardo, der gerade eine 1:45er-Zeit fahren konnte.
62
15:32
Grosjean sorgt für gelbe Flaggen
Romain Grosjean sorgt einmal mehr für gelbe Flaggen. Der Franzose war in Kurve zwei auf Abwegen gewesen.
61
15:31
Vettel zurück auf der Strecke
Sebastian Vettel ist inzwischen zurück auf die Strecke gekommen. Nach der Führung wird er mit seinen gebrauchten Ultrasofts aber nicht mehr greifen können.
58
15:28
Bottas nächster Fahrer in der Mauer
In dieser Session sehen wir deutlich mehr Mauerküsse als im 1. Training. Letzter Fahrer, der die Begrenzungen touchierte, war Valtteri Bottas, der schon seit dem 1. Training mit dem Handling des Mercedes kämpft.
55
15:25
Solide Longruns von Hülkenberg
Nico Hülkenberg hält auf dem Longrun derzeit ordentlich mit. Die schnellsten Zeiten fährt zwar Hamilton, aber der Deutsche hat mit seinem Renault zumindest Bottas aktuell im Griff und das, obwohl seine Reifen schon ein paar Runden älter sind.
53
15:23
Red Bull und Ferrari in der Box
Während die Mercedes schon fleissig Longruns fahren, sind die Fahrer von Ferrari und Red Bull noch an der Box und gönnen sich eine längere Pause.
47
15:17
Der Zwischenstand
Nach 47 Minuten führt im 2. Training Daniel Ricciardo mit einer halben Sekunde Vorsprung zu Max Verstappen. 0,7 Sekunden fehlen Lewis Hamilton als Dritten, dahinter rangieren Bottas, Hülkenberg, Vandoorne und Alonso. Erst auf Rang neun finden wir den ersten Ferrari, Vettel, der keine saubere Runde auf Ultrasofts fahren konnte, liegt auf Rang elf.
46
15:16
Strecke freigegeben
Das Teil ist weggeräumt und die Strecke wieder freigegeben. In der nächsten Hälfte des 2. Trainings dürften jetzt wohl die Longruns im Mittelpunkt stehen.
44
15:14
Virtuelles Safety Car draussen
Das virtuelle Safety Car wird gezeigt, da ein Stück der Werbebande auf der Strecke liegt. Schuldiger war Vettel, der ins einem zweiten schnellen Run die Mauer touchierte und das Stück auf die Strecke schleuderte.
41
15:11
Verstappen in der Mauer
Max Verstappen ist der nächste Fahrer, der hier die Mauer touchiert. Scheint aber nichts passiert zu sein. "Ich habe die Mauer berührt", erklärt er. "Aber es sollte okay sein." Kurz darauf geht es aber dennoch zurück an die Box.
40
15:10
Vettel bricht ab
Im ersten Sektor startet Vettel mit einer absoluten Bestzeit, doch dann trifft er auf Verkehr und bricht die Runde enttäuscht ab. Es bleibt bei Position zehn.
38
15:08
Was zeigt Ferrari?
Kann Ferrari auf dem Ultrasofts zulegen? Bisher haben die Italiener hier noch nicht gezeigt, was sie eigentlich draufhaben und lagen weit zurück.
37
15:07
Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo fühlt sich hier richtig wohl und zaubert eine schnelle Runde nach der anderen hin. Mit einer 1:40.852 setzt er sich um eine halbe Sekunde von Verstappen ab.
35
15:05
Wieder Doppelführung für Red Bull
Max Verstappen zeigt die absolute Bestzeit im Mittelsektor, kann den Teamkollegen aber nicht unterbieten. Nach einer 1:41.408 ist er mit 0,2 Sekunden Rückstand Zweiter.
34
15:04
Dreher und Mauerberührung
Romain Grosjean leistete sich derweil den nächsten Dreher an diesem Wochenende. Schon im 1. Training hatte es den Franzosen im Haas mehrmals weggedreht. Einen Einschlag hatte Palmer einzustecken. Scheint aber so, als hätte das Auto nichts abbekommen.
33
15:03
Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
So ist es dann auch. Ricciardo liefert auch im dritten Sektor die absolute Bestzeit und übernimmt mit 0,3 Sekunden Platz eins.
32
15:02
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton setzt die neue Bestzeit und geht mit einer halben Sekunde Vorsprung in Führung. Lange dürfte die aber wohl nicht halten, denn Ricciardo startet seinen Run mit zwei Bestzeiten.
30
15:00
Bottas neuer Zweiter
Valtteri Bottas muss sich nach seiner ersten Ultrasoft-Runde mit Rang zwei zufriedengeben. Der Finne hatte in der letzten Kurve viel Zeit verloren, da er weit rausgekommen war.
28
14:58
Hülkenberg springt auf Platz drei
Für Nico Hülkenberg gibt es nach dem Wechsel eine deutliche Steigerung und er setzt sich auf Rang drei des Zeitenklassements.
26
14:56
Bottas mit frischen Ultrasofts
Valtteri Bottas ist der erste der Topfahrer, der auf den Ultrasoft wechselt und einen Qualifying-Test absolviert. Auch Hülkenberg und Palmer sind mit frischen Ultrasofts auf dem Kurs.
24
14:54
Viele an der Box
Aktuell steht der Grossteil der Autos in der Box. Neben Vettel sind einzig Sainz, Hülkenberg und Stroll auf dem Kurs.
20
14:51
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton meldet seinem Team, dass er mit der rechten Seite im Cockpit etwas berührt. Das wird man sicherlich gleich beim Stopp überpüfen.
19
14:50
Vettel verbessert sich auf Platz vier
Vettel gelingt die Verbesserung auf Position vier, doch mit einem Rückstand von einer Sekunde bzw. einer halben Sekunde zu Hamilton, der auf dem gleichen Typ fährt, ist er weiterhin deutlich zurück.
16
14:47
Hamilton ordentlich dabei
Nicht unterschlagen wollen wir die Leistung von Lewis Hamilton. Obwohl er auf dem Softreifen fährt, gelingt ihm eine ordentliche Runde und er liegt nur 0,3 Sekunden hinter dem Führenden.
15
14:45
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen löst seinen Teamkollegen von der Spitze ab. 0.036 Sekunden war er schneller als der Australier. Bisher abgeschlagen sind die Ferrari. Räikkönen und Vettel sind auf den Positionen sieben und acht zu finden.
14
14:44
Sainz im Notausgang
Carlos Sainz landet mit seinem Toro Rosso im Notausgang. Er schlägt aber nirgends ein und lenkt sein Arbeitsfahrzeug zurück auf die Strecke.
14
14:44
Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo setzt noch einen drauf und kann seine Bestzeit noch einmal verbessert. 1:42.300 Minuten hatte er für seine Runde benötigt.
10
14:40
Doppelspitze von Red Bull
Max Verstappen gesellt sich zu seinem Teamkollegen und ist mit knapp einer halben Sekunden Rückstand Zweiter. Lewis Hamilton startet mit Bestzeit im ersten Sektor, kann aber die Bullen am Ende bei Weitem nicht knacken. 1,1 Sekunden Rückstand bedeuten Platz drei.
8
14:39
Ricciardo übernimmt Führung
Daniel Ricciardo kann deutlich schneller. Mit absoluten Bestzeiten in allen drei Sektoren geht er mit 1,8 Sekunden Vorsprung vor Vandoorne in Führung. Lewis Hamilton hat derweil kurzzeitig für Gelbe Flaggen gesorgt, nachdem er in Kurve 16 in den Notausgang musste.
7
14:37
Neue beste Runde von Stoffel Vandoorne
An der Spitze purzeln aktuell die Zeiten und immer wieder gibt es einen neuen Spitzenreiter. Für den Moment wird Stoffel Vandoorne auf Rang eins geführt. 0,2 Sekunden dahinter folgt dann Bottas vor Alonso und Hülkenberg.
5
14:36
Fast alle auf der Strecke
Nach fünf Minuten ist fast das gesamte Feld auf der Strecke. Einzig Felipe Massa steht aktuell noch an der Box.
5
14:35
Neue beste Runde von Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg löst den Spanier und seinen Teamkollegen für die Saison 2018 von der Spitze ab. 1:46.271 Minuten hatte er für die Runde benötigt.
4
14:34
Erste Rundenzeiten stehen
Die ersten Fahrer haben bereits eine fliegende Runde gefahren. Aktuell führt Carlos Sainz mit einer Zeit von 1:49.151 Minuten die Tabelle an. Es ist aber natürlich noch viel Luft nach oben.
2
14:32
Grossteil startet auf härteren Mischungen
Der Grossteil der Fahrer beginnt das 2. Training auf der Mischung Supersoft, der mittleren Mischung dieses Wochenendes. Daneben ist noch der Soft und Ultrasoft im Einsatz. Diese Reifentypen sehen wir aktuell an den Autos von Wehrlein und Vandoorne.
1
14:30
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Singapur ist erfolgt. Erster Fahrer auf der Strecke ist Kevin Magnussen, der im 1. Training sein Cockpit einem Testfahrer überlassen hatte.
14:24
Die Bedingungen
Die Bedingungen sind weiterhin gut in Singapur und auch für das 2. Freie Training wird kein Regen erwartet. Die Lufttemperatur beträgt kurz vor dem Start der nächsten 90-Minuten-Session 29 Grad.
14:19
Hülkenberg auf Rang neun
Für Nico Hülkenberg endete der erste Schlagabtausch hinter Fernando Alonso auf der neunten Position. Teamkollege Palmer wurde Zwölfter. Pascal Wehrlein musste sich einmal mehr mir weniger zufriedengeben: Mehr als Position 20 war für den Sauber-Piloten nicht möglich.
14:15
Mercedes kämpft auf Stadtkurs
Die Mercedes hatten wie erwartet auf dem langsamen Stadtkurs zu kämpfen. Der WM-Führende Lewis Hamilton beendete mit 0,4 Sekunden Rückstand das Training auf Position vier. Valtteri Bottas haderte über die 90 Minuten mit der Balance seines Mercedes und kam schliesslich nur auf Rang sechs. Dazwischen hatte sich Sergio Perez im Force India eingefunden. Auch Kimi Räikkönen wusste noch nicht zu überzeugen. Er war Siebter.
14:09
Ricciardo mit Streckenrekord und Platz eins
Auf der Strecke stand Ricciardo im Rampenlicht. In 1:42.489 Minuten fuhr er die schnellste Runde des 1. Freien Trainings und unterbot damit den bisherigen Streckenrekord. Diesen hielt bislang Nico Rosberg in 1:42.564 Minuten, gefahren 2016. Dicht auf den Fersen war ihm Sebastian Vettel, dem nur ein Zehntel zur Ricciardo-Zeit fehlte. Nur knapp dahinter lag Max Verstappen auf Rang drei.
14:04
Viel los in der Pause: McLaren, Toro Rosso und Sainz
In der Pause war einiges los in Singapur und gleich mehrere Entscheidungen, die aber alle miteinander zusammenhängen und über die schon seit einigen Tagen diskutiert wird, wurden offiziell bekannt gegeben. Offiziell bestätigt wurde zunächst, dass McLaren in der kommenden Saison mit Power Units von Renault unterwegs sein wird. Kurz darauf folgte die Bekanntgabe des Wechsels von Carlos Sainz. Der Spanier wechselt zum Saisonende von Toro Rosso zu Renault. Toro Rosso übernimmt seinerseits die frei gewordenen Honda-Motoren von McLaren.
14:01
Willkommen zurück!
Willkommen zurück bei der Formel 1 aus Singapur. Ab 14:30 Uhr geht es hier in das 2. Freie Training, welches bei Flutlicht über die Bühne gehen wird.

Rennkalender

Australien
Australien GP
24.03. - 26.03.
S. Vettel
China
China GP
07.04. - 09.04.
L. Hamilton
Bahrain
Bahrain GP
14.04. - 16.04.
S. Vettel
Russland
Russland GP
28.04. - 30.04.
V. Bottas
Spanien
Spanien GP
12.05. - 14.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
25.05. - 28.05.
S. Vettel
Kanada
Kanada GP
09.06. - 11.06.
L. Hamilton
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
23.06. - 25.06.
D. Ricciardo
Österreich
Österreich GP
07.07. - 09.07.
V. Bottas
Grossbritannien
Großbritannien GP
14.07. - 16.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
28.07. - 30.07.
S. Vettel
Belgien
Belgien GP
25.08. - 27.08.
L. Hamilton
Italien
Italien GP
01.09. - 03.09.
L. Hamilton
Singapur
Singapur GP
15.09. - 17.09.
L. Hamilton
Malaysia
Malaysia GP
29.09. - 01.10.
M. Verstappen
Japan
Japan GP
06.10. - 08.10.
L. Hamilton
USA
USA GP
20.10. - 22.10.
L. Hamilton
Mexiko
Mexiko GP
27.10. - 29.10.
M. Verstappen
Brasilien
Brasilien GP
10.11. - 12.11.
S. Vettel
VA Emirate
Abu Dhabi GP
24.11. - 26.11.
V. Bottas