• Rennen
    03.09. 14:00
  • Qualifying
    02.09. 14:00
  • 3. Training
    02.09. 11:00
  • 2. Training
    01.09. 14:00
  • 1. Training
    01.09. 10:00

Rangliste

  • 1
    Felipe Massa
    Felipe Massa
    Massa
    Williams
    Brasilien
    1:40.660m
  • 2
    Lance Stroll
    Lance Stroll
    Stroll
    Williams
    Kanada
    +0.228s
  • 3
    Nico Hülkenberg
    Nico Hülkenberg
    Hülkenberg
    Renault
    Deutschland
    +0.831s

Weitere Plätze

  • 1:40.660m
    1
    Brasilien
    Felipe Massa
  • +0.228s
    2
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.603s
    3
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
  • +0.024s
    4
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +2.854s
    5
    Grossbritannien
    Jolyon Palmer
  • +0.332s
    6
    Schweden
    Marcus Ericsson
  • +0.332s
    7
    Russland
    Daniil Kvyat
  • keine Wertung
    8
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • keine Wertung
    8
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • keine Wertung
    8
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • keine Wertung
    8
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • keine Wertung
    8
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • keine Wertung
    8
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • keine Wertung
    8
    Niederlande
    Max Verstappen
  • keine Wertung
    8
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • keine Wertung
    8
    Deutschland
    Pascal Wehrlein
  • keine Wertung
    8
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
  • keine Wertung
    8
    Spanien
    Fernando Alonso
  • keine Wertung
    8
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • keine Wertung
    8
    Dänemark
    Kevin Magnussen
12:07
Auf Wiedersehen!
Das war's vom verkürzten Training der Formel 1 aus Monza. Hoffen wir, dass sich das Wetter zum Qualifying am Nachmittag bessert und wir spannende Duelle um die Startpositionen sehen. Los geht's dann um 14:00 Uhr. Wir sind natürlich wieder live dabei.
12:05
Probleme bei Wehrlein
Von Wehrlein gibt es indes nichts Gutes zu berichten. Beim Deutschen scheint wohl wieder ein technisches Problem aufgetreten zu sein, wie aus den letzten Funksprüchen hervorgeht. Das Team hat nun zwei Stunden Zeit, die Lösung dafür zu finden.
16
12:03
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Autodromo di Monza ist beendet und bringt aufgrund des Regenchaos natürlich keinen Aufschluss darüber, wie sich das Kräfteverhältnis. Zweiter hinter Massa wurde Lance Stroll vor Hülkenberg, Sainz und Palmer. Neben ihnen fuhren auch Ericsson und Kvyat eine fliegende Runde.
16
12:01
Felipe Massa gewinnt das 3. Training des Italien Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen und die beiden Ferrari biegen an die Box ab. Somit darf sich Felipe Massa Sieger eines stark verkürzten 3. Trainings nennen, in dem einzig sieben Fahrer überhaupt eine gezeitete Runde fuhren.
15
11:59
Boxenfunk Kimi Räikkönen
Räikkönen zeigt sich Entscheidungfreudig. Ihm wird gesagt, dass es seine Entscheidung sei, ob er reinkommt oder weiterfährt. Er antwortet, dass er es noch nicht wüsste, kurz darauf lautet die Antwort dann: "Ich drehe noch eine Runde."
14
11:58
Neue beste Runde von Felipe Massa
Felipe Massa hat sich mit der neuen Rundenbestzeit an die Spitze gesetzt. Eine Zeit gefahren sind inzwischen sieben der 20 Fahrer.
13
11:57
Ferrari fährt wieder raus
Kurz vor dem Ende der kurzen Session kommt Ferrari noch einmal aus der Box und verschafft sich einen Überblick über die Lage. Immerhin könnte ja auch das Qualifying unter nassen Bedingungen stattfinden.
10
11:55
Neue beste Runde von Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg reiht sich in der Gruppe derjenigen Fahrer, die eine gezeitete Runde gefahren sind, ganz vorne ein. 1:41.491 Minuten war seine Zeit. Auch Massa und Stroll haben eine gezeitete Runde angehängt, Hamilton ist indes zurück an die Box gekommen.
8
11:52
Alle Fahrer mit Installationsrunde
Auch Hamilton, Massa und Stroll sind inzwischen rausgefahren und fahren die ersten Kilometer in diesem Training. Eine gezeitete Runde haben indes mit Sainz, Ericsson und Kvyat nur drei Piloten im Feld.
6
11:52
Boxenfunk Sergio Pérez
Sergio Pérez spricht sich mit dem Team ab, wie man nach der Installationsrunde verfahren soll. Die Antwort ist klar: Er soll zurück an die Box kommen, da auf der Start-Ziel-Gerade die Gefahr von Aquaplaning zu gross wäre.
5
11:49
Auch Mercedes zeigt sich
Auch die Silberpfeile zeigen sich jetzt mit Valtteri Bottas für einen kurzen Moment auf der Strecke und drehen eine Installationsrunde auf der nassen Strecke. Lewis Hamilton, Lance Stroll und Felipe Massa sind als einzige Fahrer noch nicht aus der Box gefahren.
4
11:48
Sainz fährt gezeitete Runde
Während der Grossteil abbiegt, bleibt Carlos Sainz draussen und fährt eine gezeitete Runde. 1:42.973 Minuten hatte er gebraucht. Zum Vergleich: Auf trockener Strecke wurden 1:21er-Zeiten gefahren.
2
11:47
Boxenfunk Max Verstappen
Scheint wohl noch richtig nass zu sein. Max Verstappen wurde über Funk gebeten, einen Radiocheck zu machen, während der Umrundung. Die Antwort: "Ich werde keinen Check machen, es ist zu rutschig." Daraufhin geht es dann auch wieder zurück an die Box.
1
11:44
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün und nach langer Verzögerung ist das 3. Training gestartet. Neben den Red Bull sind auch die Ferrari und Nico Hülkenberg im Renault sofort auf die Strecke gegangen. Natürlich alle auf dem Regenreifen.
11:42
Red Bull eilt zum Boxenausgang
Die Red Bull haben es besonders eilig auf die Strecke zu kommen. Sowohl Daniel Ricciardo als auch Max Verstappen haben als erste die Box verlassen und warten am Boxenausgang auf das Grünschalten der Ampel.
11:37
Fahrer machen sich bereit
Und die Fahrer machen sich tatsächlich jetzt bereit und steigen in ihre Autos. Scheint, als würde es doch noch ein bisschen Fahraction im 3. Training geben, wenn auch nur für ein paar Runden.
11:33
Um 11:44 Uhr soll es losgehen
Es tut sich was im Königlichen Park! Der Regen hat etwas nachgelassen und so entscheidet man sich dafür um 11:44 Uhr die Session doch noch zu starten. Verbleiben würden dann allerdings nur noch 16 Minuten auf der Uhr, da die Rennleitung die verlorene Zeit nicht wieder draufrechnen wird.
11:29
Bedingungen sollen zum Nachmittag besser werden
Glaubt man den Wettervorhersagen, so sollen die Bedingungen immerhin zum Nachmittag und damit zum Qualifying besser werden. Um die Mittagszeit soll der Regen deutlich nachlassen, ab 14:00 Uhr beträgt die Regenwahrscheinlichkeit dann nur noch um die 30 Prozent.
11:23
McLaren will sich bald entscheiden
Da im Punkt Wetter keine Besserung in Sicht ist, bleibt Zeit für die Entscheidungen neben der Strecke. Eine, die ansteht, ist der Deal zwischen McLaren und Motorenlieferant Honda. Die Verhandlungen über die Fortsetzung der Partnerschaft läuft auf vollen Touren und eine Entscheidung steht wohl kurz bevor. Neben Honda könnte McLaren auch mit Renault einen Vertrag für die nächste Saison schliessen. Unzufrieden mit dem Motorenhersteller ist auch Force India. Dort geht es aber nicht um die Zuverlässigkeit, sondern um Lieferengpässe von Mercedes. Die Silberpfeile mit der Produktion nicht hinterher und können Force India und Williams wahrscheinlich auch in Singapur nur einen pro Team stellen.
11:18
Keine Veränderung der Bedingungen
Mit dieser Einschätzung aus dem Safety Car haben wir eigentlich nach den Bildern von der Strecke gerechnet: Es gibt keine Veränderung in den Streckenbedingungen, weshalb an eine Freigabe nicht zu denken ist.
11:13
Safety Car auf Inspektionsrunde
Ein Auto bekommen die Fans jetzt zumindest schon einmal zu sehen, wenn es sich dabei auch nur um das Safety Car handelt. Das ist gerade zu einer Streckeninspektion aufgebrochen.
11:07
Fans harren aus
Die begeisterten Fans lassen sich von dem Wetter nicht vertreiben und harren trotz der widrigen Bedingungen auf den Zuschauerrängen aus. Für die Fahrer heisst es derweil die Zeit mit anderen Dingen vertreiben. Max Verstappen sitzt hinter dem Lenkrad und testet andere Dinge, während Nico Hülkenberg Geburtstagsgrüsse an die Mutter sendet.
11:01
Viel Wasser auf der Strecke
Für die Fahrer heisst es nun in den Boxen ausharren und abwarten, wie die Rennleitung letztendlich entscheidet. Aktuell aber wäre an fahren nicht zu denken, denn in einigen Streckenteilen steht das Wasser in den Kurven, was auf einem Höchstgeschwindigkeitskurs wie Monza natürlich Gift ist.
10:56
Start verschoben!
Es gibt die erste offizielle Meldung der Rennleitung zum 3. Training. Aufgrund des Regens wird nicht pünktlich um 11:00 Uhr begonnen, sondern der Start auf undefinierte Zeit verschoben.
10:55
Wie viel wird überhaupt gefahren?
Kurz vor dem Start des 3. Trainings regnet es weiter stark und das Wasser steht auf der Strecke. Da ist natürlich die Frage, wie viel in der nächsten Stunde überhaupt gefahren werden kann. Zumal es derzeit nicht danach aussieht, als würde die Regenfront schnell vorüber ziehen.
10:51
Strafen-Flut bei Red Bull
Red Bull wird in Monza allerdings wohl ohnehin keine Rolle spielen. Das Team legt den Augenmerk auf das kommende Rennen in Singapur, wo man sich deutlich mehr Chancen ausrechnet. Deshalb wurden bei beiden Autos verschiedene Motorenkomponenten ausgetauscht und hohe Strafen in Kauf genommen. Max Verstappen muss 15 Plätze zurück, Daniel Ricciardo 20. Auch Fernando Alonso und Carlos Sainz müssen in der Startaufstellung weit hinten starten.
10:48
Silber auch auf Longruns top
Aber nicht nur auf einer Runde hatten die Mercedes vorn. Auch auf den Longruns am Nachmittag waren die Silberpfeile stärker als die Konkurrenz und fuhren auf Soft und Supersoft schneller als Ferrari und Red Bull.
10:46
Hülkenberg auf Platz zwölf
Nico Hülkenberg musste seinen Renault nach Hydraulikproblemen vorzeitig in der Garage abstellen und wurde am Ende des Tages zwölfter vor seinem Teamkollegen Jolyon Palmer. Für Pascal Wehrlein, dessen Zukunft in der Formel 1 auf der Kippe steht, sprang nur Platz 20 und damit die letzte Position heraus.
10:41
Mercedes gibt den Ton an
Mercedes war am Freitag klar das stärkste Team im Autodromo Nazionale. Die beste Zeit des gesamten Trainingstages fuhr Valtteri Bottas. Der Finne war im zweiten Training um 0,056 Sekunden schneller unterwegs als Teamkollege Lewis Hamilton. Sebastian Vettel fehlten auf Platz zwei 0,140, Kimi Räikkönen als Vierten 0,398 Sekunden auf die Bestzeit. Red Bull war dritte Kraft vor den McLaren.
10:37
Der Regen ist da
Am gestrigen Freitag hatte die Formel 1 Glück und es fielen während des 1. Trainings nur ein paar Tropfen, die das Geschehen auf der Strecke aber wenig beeinflussten. Heute sieht die Sache anders aus und es regnet seit einigen Stunden kräftig. Das Qualifying der Rahmenserie GP3 musste bereits abgesagt werden, damit der Formel-1-Zeitplan eingehalten werden kann.
10:32
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen zum 3. Freien Training der Formel 1 in Monza! Im Königlichen Park stehen gleich noch einmal 60 Minuten zum Testen und zur Abstimmungsfindung auf dem Programm. Angesetzt ist der Start für 11:00 Uhr.

Rennkalender

Australien
Australien GP
24.03. - 26.03.
S. Vettel
China
China GP
07.04. - 09.04.
L. Hamilton
Bahrain
Bahrain GP
14.04. - 16.04.
S. Vettel
Russland
Russland GP
28.04. - 30.04.
V. Bottas
Spanien
Spanien GP
12.05. - 14.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
25.05. - 28.05.
S. Vettel
Kanada
Kanada GP
09.06. - 11.06.
L. Hamilton
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
23.06. - 25.06.
D. Ricciardo
Österreich
Österreich GP
07.07. - 09.07.
V. Bottas
Grossbritannien
Großbritannien GP
14.07. - 16.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
28.07. - 30.07.
S. Vettel
Belgien
Belgien GP
25.08. - 27.08.
L. Hamilton
Italien
Italien GP
01.09. - 03.09.
L. Hamilton
Singapur
Singapur GP
15.09. - 17.09.
L. Hamilton
Malaysia
Malaysia GP
29.09. - 01.10.
M. Verstappen
Japan
Japan GP
06.10. - 08.10.
L. Hamilton
USA
USA GP
20.10. - 22.10.
L. Hamilton
Mexiko
Mexiko GP
27.10. - 29.10.
M. Verstappen
Brasilien
Brasilien GP
10.11. - 12.11.
S. Vettel
VA Emirate
Abu Dhabi GP
24.11. - 26.11.
V. Bottas