Spanien Grand Prix

Spanien Grand Prix

Mehr
    • Rennen
      14.05. 14:00
    • Qualifying
      13.05. 14:00
    • 3. Training
      13.05. 11:00
    • 2. Training
      12.05. 14:00
    • 1. Training
      12.05. 10:00
    • 1
      Lewis Hamilton
      Lewis Hamilton
      Hamilton
      Mercedes
      Grossbritannien
      1:21.521m
    • 2
      Valtteri Bottas
      Valtteri Bottas
      Bottas
      Mercedes
      Finnland
      +0.029s
    • 3
      Kimi Räikkönen
      Kimi Räikkönen
      Räikkönen
      Ferrari
      Finnland
      +0.935s
    • 1:21.521m
      1
      Grossbritannien
      Lewis Hamilton
      Mercedes
    • +0.029s
      2
      Finnland
      Valtteri Bottas
      Mercedes
    • +0.906s
      3
      Finnland
      Kimi Räikkönen
      Ferrari
    • +0.144s
      4
      Deutschland
      Sebastian Vettel
      Ferrari
    • +0.106s
      5
      Niederlande
      Max Verstappen
      Red Bull Racing
    • +0.378s
      6
      Australien
      Daniel Ricciardo
      Red Bull Racing
    • +0.586s
      7
      Dänemark
      Kevin Magnussen
      Haas F1
    • +0.088s
      8
      Frankreich
      Romain Grosjean
      Haas F1
    • +0.235s
      9
      Deutschland
      Nico Hülkenberg
      Renault
    • +0.011s
      10
      Spanien
      Carlos Sainz
      Toro Rosso
    • +0.184s
      11
      Mexiko
      Sergio Pérez
      Force India
    • +0.136s
      12
      Frankreich
      Esteban Ocon
      Force India
    • +0.076s
      13
      Belgien
      Stoffel Vandoorne
      McLaren
    • +0.218s
      14
      Brasilien
      Felipe Massa
      Williams
    • +0.024s
      15
      Russland
      Daniil Kvyat
      Toro Rosso
    • +0.324s
      16
      Schweden
      Marcus Ericsson
      Sauber
    • +0.216s
      17
      Deutschland
      Pascal Wehrlein
      Sauber
    • +0.737s
      18
      Kanada
      Lance Stroll
      Williams
    • +0.374s
      19
      Russland
      Sergey Sirotkin
      Renault
    • 20
      Spanien
      Fernando Alonso
      McLaren
    11:33
    Auf Wiedersehen!
    Das war es für den Augenblick von der Formel 1 aus Spanien. Weiter geht es in wenigen Stunden, um 14:00 Uhr, mit dem 2. Freien Training. Wir sind pünktlich wieder für Sie da. Bis dann!
    90
    11:32
    Ende 1. Training
    Inzwischen haben alle Piloten ihre letzten Runden beendet. Einmal mehr in den Top Ten findet sich Nico Hülkenberg wieder, der das 1. Training auf Platz neun beendete. Für Pascal Wehrlein wurde es schliesslich Platz 17. Grosses Pech hatte Fernando Alonso, dessen Motor nicht einmal eine Runde gehalten hatte.
    90
    11:31
    Lewis Hamilton gewinnt das 1. Training des Spanien Grand Prix
    Die 90 Minuten sind um! Die beste Runde im 1. Training absolvierte Lewis Hamilton, der für seine Runde 1:21.521 Minuten benötigt hatte. Valtteri Bottas folgte mit 0,029 Sekunden nur knapp dahinter. Im ersten Schlagabtausch deutlich zurück lag Ferrari. Räikkönen fehlen auf Rang drei 0,9 Sekunden, Vettel als Vierten schon über eine Sekunde. Die Red Bull fanden sich durch Verstappen und Ricciardo auf den Rängen fünf und sechs wieder.
    88
    11:28
    Strecke freigegeben
    Zwei Minuten vor Ablauf der Zeit ist Magnussens Auto von der Strecke geräumt und die Strecke ist wieder freigegeben. Viel passieren wird aber in den nächsten Minuten wohl nicht mehr ...
    86
    11:27
    Boxenfunk Max Verstappen
    "Ich habe einen Renault vor mir", informiert Max Verstappen seine Box. "Daher kann ich nicht wirklich pushen." Gemeint ist Nico Hülkenberg, der auf Platz nun liegt. Kurz darauf löst sich das Problem aber von selbst, denn Hülkenberg biegt an die Box ab.
    83
    11:24
    Defekt bei Kevin Magnussen
    Kevin Magnussen steht neben der Strecke und muss sieben Minuten vor Ende des Trainings aufgeben.
    77
    11:17
    Haas vorne drin
    In Russland waren die Haas noch gnadenlos absgeschlagen, hier sieht es bisher ganz anders aus und Romain Grosjean und Kevin Magnussen können sich problemlos in die Top Ten schieben. Weiter zurück sind indes die Williams, bei denen der beste Fahrer mit Massa nur auf Platz 14 liegt.
    73
    11:13
    Es ist ruhig
    17 Minuten vor Ende der Session ist es relativ ruhig auf der Strecke und es sind nur fünf Fahrzeuge unterwegs. Die Top Ten im Zeitenklassement steht komplett in den Garagen.
    70
    11:10
    Massa fleissigster Fahrer
    Der fleissigste Fahrer auf der Strecke ist Felipe Massa. In 70 Minuten hat der Brasilianer schon 25 Runden zurückgelegt. Teamkollege Stroll kommt auf immerhin 23 Runden, Marcus Ericsson hat im Sauber 21 Umrundungen hinter sich gebracht.
    67
    11:07
    Boxenfunk Pascal Wehrlein
    Pascal Wehrlein meldet über Funk, dass sich das Heck schlecht verhält. "Ich weiss nicht, was passiert ist", gibt er sich ratlos. Denn bisher war das Auto in dieser Session ordentlich gefahren.
    65
    11:05
    Räikkönen auf Rang drei
    Kimi Räikkönen verbessert sich auf den dritten Platz, doch auch sein Rückstand zu Mercedes ist mit 0,9 Sekunden noch gross. Vettel fehlen weiterhin 1,079 Sekunden zu Hamilton.
    61
    11:01
    Noch eine halbe Stunde
    Noch eine halbe Stunde verbleibt den Teams zum testen. Ganz vorne hat sich nichts geändert und es führt weiterhin Hamilton vor Bottas un Vettel. Dahinter haben sich Verstappen und Magnussen eingefunden. Nico Hülkenberg liegt auf Position sieben, Pascal Wehrlein ist Zwölfter.
    59
    10:59
    Doppelspitze durch Mercedes
    Scheint, als hätten sich die Updates bei Mercedes bisher gelohnt. Lewis Hamilton und Valtteri Bottas haben die Führung in der Zeitentabelle übernommen. Der Abstand zu Vettel: Eine satte Sekunde.
    57
    10:58
    Neue beste Runde von Sebastian Vettel
    Und der Ferrari scheint ordentlich zu laufen. Vettel geht mit einer 1:22.600 an die Spitze des Feldes. Mal sehen, wie lange die hält, denn auch Mercedes hat nun auf den weicheren Medium gewechselt.
    54
    10:54
    Neue beste Runde von Max Verstappen
    Kurz darauf hat er auch schon die erste schnelle Runde absolviert und setzt sich gleich einmal mit einer 1:22.706 auf den ersten Platz. Gefahren war er auf dem Medium. Positives gibt es auch von Vettel zu berichten. Er konnte tatsächlich gerade wieder aus der Box kommen.
    52
    10:52
    Verstappen zurück auf der Strecke
    So langsam wird es wieder voller auf dem Kurs und immer mehr Fahrer kommen aus ihren Garagen. Darunter auch Max Verstappen, der in dieser Session noch keine gezeitete Runde hinter seinem Namen stehen hat.
    49
    10:49
    Vettel kann wohl bald wieder fahren
    Aus der Ferrari-Box hört man derweil, dass es anders als vermutet bei Vettel wohl doch keinen Defekt am Getriebe gegeben hat. Der Deutsche hat den Helm bereits wieder aufgezogen und sitzt in seinem Auto. Auf der Strecke sind weiterhin nur die beiden Williams.
    44
    10:44
    Einzig Williams fährt
    Wie üblich ist es zur Halbzeit der Session ruhig auf der Strecke. Einzig Massa und Stroll drehen derzeit auf dem Medium ihre Runden.
    40
    10:40
    Zusatzreifen werden zurückgegeben
    Die ersten 40 Minuten sind vorbei, was heisst, dass die Zusatzreifen jetzt an Pirelli zurückgegeben werden. Das bereits erledigt hat Lance Stroll, der schon mit dem Medium auf die Strecke gegangen ist.
    38
    10:38
    Neue beste Runde von Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton holt sich die Spitze zurück und geht mit einer 1:23.531 wieder am Teamkollegen Bottas vorbei. 0,083 Sekunden war er schneller gewesen.
    36
    10:36
    Drei Fahrer ohne Zeit
    Nach 36 Minuten in diesem Training sind drei Fahrer im Feld noch ohne Zeit. Neben Fernando Alonso, der nach seinem Defekt nicht mehr fahren wird, sind das Max Verstappen und Daniil Kvyat.
    32
    10:33
    Wieder Bottas vorn
    Und Valtteri Bottas kann noch einmal kontern. Mit 0,023 Sekunden schiebt er sich wieder vor seinen Teamkollegen. Räikkönen bleibt Dritter.
    31
    10:32
    Bestzeit von Lewis Hamilton
    Die Bestzeiten purzeln! Erst schob sich Bottas wieder vor Räikkönen, kurz darauf holte sich Hamilton mit einer Toprunde um satte 0,9 Sekunden Vorsprung Position eins.
    29
    10:29
    Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
    Kimi Räikkönen setzt die neue beste Rundenzeit und scheibt isch mit einer 1:24.691 um 0,3 Sekunden vor den Mercedes von Bottas. Gut unterwegs ist derzeit auch Force India mit Pérez, der mit seiner Runde auf dem dritten Rang liegt.
    26
    10:26
    Neue beste Runde von Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas hat sich derweil mit der neuen besten Runde im 1. Training an die Spitze des Zeitenmonitors gesetzt. 1:25.027 Minuten hatte er auf seiner Runde benötigt. Kurz darauf kommt Landsmann und Ferrari-Konkurrent Räikkönen über die Linie, der muss sich aber mit 0,6 Sekunden deutlich hinter Bottas einreihen.
    25
    10:26
    Defekt bei Sebastian Vettel
    Probleme beim WM-Führenden! Sebastian Vettel bleibt in der Boxenausfahrt stehen. "Ich habe ein Problem mit dem Getriebe", meldet er an der Box. "Irgendwas scheint gebrochen zu sein. Ich parke das Auto."
    22
    10:22
    Vettel schiebt sich auf Platz zwei
    Auch Sebastian Vettel hat jetzt eine komplette Runde absolviert. Mit einer 1:27.342 schiebt der Heppenheimer sich auf Position zwei vor Grosjean und Vandoorne. Inzwischen haben sich immer mehr Fahrer aus ihren Garagen begeben und sammeln auf der Runde Informationen. Aufgezogen hat man durchgehend die härteste Reifenmischung.
    19
    10:19
    Strecke freigegeben
    Die Strecke ist wieder freigegeben und es darf wieder in allen Bereichen Vollgas gegeben werden. Grossartig voll ist es aber nicht. Gerade einmal sechs Autos sind auf dem Kurs unterwegs.
    16
    10:16
    Alonso hatte sich gedreht
    Während die Marshals den Wagen von Alonso von der Strecke schieben, zeigt eine Wiederholung, dass bei dem McLaren die Räder blockiert hatten und er sich daraufhin drehte. Über Funk sprach der Spanier von Motorenprobleme. Das alte Lied also bei Honda.
    15
    10:15
    Keine Änderung im Klassement
    Im Zeitenmonitor hat es in den letzten Minuten keine Veränderungen gegeben und Felipe Massa führt weiterhin vor Hamilton und Stroll. Das restliche Feld hat noch keine gezeitete Runde absolviert.
    12
    10:13
    Defekt bei Fernando Alonso
    Das hatte sich Alonso sicherlich anders vorgestellt. Der Spanier steht mit qualmenden Auto in Kurve 2 und muss die Session aufgeben. Die Gelben Flaggen werden geschwenkt.
    11
    10:11
    Auch Hamilton schon mit Rundenzeit
    Auch Hamilton hat inzwischen eine Rundenzeit gesetzt, die aber mit 1:28.811 Minuten noch nicht ernst zu nehmen ist. Insgesamt sind aktuell nur sehr wenige Fahrer auf dem Kurs.
    8
    10:09
    Erste gezeitete Runde
    Die erste gezeitete Runde im 1. Training steht. Gefahren wurde sie von Felipe Massa, der 1:27.199 Minuten benötigt hatte.
    6
    10:06
    Mercedes gestartet
    Inzwischen ist dann auch Mercedes in die erste Session des Tages gestartet. Nur Fernando Alonso war noch nicht auf einer Installationsrunde. Bei Konkurrent Red Bull testet man derweil zwei unterschiedliche Frontflügel in Verbindung mit einem Messgitter.
    4
    10:05
    Mercedes noch ohne Runde
    Als eines der wenigen Teams noch ohne eine Installationsrunde sind die beiden Mercedes-Fahrer Hamilton und Bottas. Auch die McLaren haben sich noch nicht auf der Strecke gezeigt.
    1
    10:00
    Ein Testfahrer im Einsatz
    Im Einsatz ist mit Sergey Sirotkin heute ein Freitagsfahrer. Der Russe übernimmt bei Renault das Cockpit von Jolyon Palmer.
    1
    10:00
    Start 1. Training
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Barcelona ist erfolgt. Die Streckentemperatur beträgt aktuell 24 Grad, Regen wird in den nächsten 90 Minuten nicht erwartet. Zu den ersten Fahrern auf der Strecke gehören auch Vettel und Hülkenberg.
    09:57
    Die Strecke
    4,655 Kilometer lang ist der Circuit de Catalunya, der vor Anfang der 1990er-Jahre gebaut wurde. Typisch für den Streckenverlauf sind die lang gezogenen Kurven, welche die Reifen der Boliden stark beanspruchen. Die Start- und Zielgerade gilt mit einer Länge von 1,047 Kilometern zu einer der längsten in der Formel 1.
    09:54
    Die Reifenmischungen
    Erstmals in dieser Saison stattet Pirelli die Teams mit den drei härtesten Mischungen aus. Gefahren werden also hart, medium und soft. Diese Wahl ist den hohen Belastungen geschuldet, denen die Reifen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya standhalten müssen. Gerade die Wahl der harten Pneus stiess nicht auf Freude bei den Teams. Viele sagten voraus, dass man diesen Reifen kaum sehen werde.
    09:49
    Was bringen die neue Teile bei Renault?
    Auch am Renault von Nico Hülkenberg gibt es nach Russland auch in Spanien wieder neue Teile. In Sotschi hatte Renault einen neuen Frontflügel eingesetzt. In Barcelona kommen nun neue Bargeboards und einen überarbeiteten Heckflügel hinzu. So soll das Team, deren Schwäche aktuell das Rennen ist, weiter nach vorne kommen. Gesetztes Ziel für die Saison ist ein fünfter Platz.
    09:45
    Viele Teams mit Updates
    Beim Grand Prix in Barcelona könnten die Karten im WM-Kampf neu gemischt werden, denn viele Teams kommen mit umfangreichen Updates zum Rennen nach Spanien. Mit besonders vielen Updates kommen die Mercedes nach Barcelona. Das Team hatte eine neue Nase, mehr Hybridpower und sechs Kilo weniger Gewicht im Gepäck. Damit möchte man im WM-Kampf mit Ferrari nach vorne preschen.
    09:41
    Vettel kommt als WM-Führender
    Als Führender der Weltmeisterschaften kommt Sebastian Vettel nach Barcelona. Der Ferrari-Pilot hat nach vier Rennen 86 Punkte auf seinem Konto. Zweiter ist mit 73 Zählern Lewis Hamilton von Mercedes vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas, der nach seinem Sieg in Russland auf 63 Punkte kommt. Kimi Räikkönen folgt auf Position 49.
    09:31
    Willkommen!
    Die Formel 1 schlägt dieses Wochenende ihre Zelte im fünften Rennen der Saison im spanischen Barcelona auf. Das 1. Freie Training startet um 10:00 Uhr.

    Rennkalender

    Australien
    Australien GP
    24.03. - 26.03.
    S. Vettel
    China
    China GP
    07.04. - 09.04.
    L. Hamilton
    Bahrain
    Bahrain GP
    14.04. - 16.04.
    S. Vettel
    Russland
    Russland GP
    28.04. - 30.04.
    V. Bottas
    Spanien
    Spanien GP
    12.05. - 14.05.
    L. Hamilton
    Monaco
    Monaco GP
    25.05. - 28.05.
    S. Vettel
    Kanada
    Kanada GP
    09.06. - 11.06.
    L. Hamilton
    Aserbaidschan
    Aserbaidschan GP
    23.06. - 25.06.
    D. Ricciardo
    Österreich
    Österreich GP
    07.07. - 09.07.
    V. Bottas
    Grossbritannien
    Großbritannien GP
    14.07. - 16.07.
    L. Hamilton
    Ungarn
    Ungarn GP
    28.07. - 30.07.
    S. Vettel
    Belgien
    Belgien GP
    25.08. - 27.08.
    L. Hamilton
    Italien
    Italien GP
    01.09. - 03.09.
    L. Hamilton
    Singapur
    Singapur GP
    15.09. - 17.09.
    L. Hamilton
    Malaysia
    Malaysia GP
    29.09. - 01.10.
    M. Verstappen
    Japan
    Japan GP
    06.10. - 08.10.
    L. Hamilton
    USA
    USA GP
    20.10. - 22.10.
    L. Hamilton
    Mexiko
    Mexiko GP
    27.10. - 29.10.
    M. Verstappen
    Brasilien
    Brasilien GP
    10.11. - 12.11.
    S. Vettel
    VA Emirate
    Abu Dhabi GP
    24.11. - 26.11.
    V. Bottas