• Rennen
    01.10. 09:00
  • Qualifying
    30.09. 11:00
  • 3. Training
    30.09. 08:00
  • 2. Training
    29.09. 09:00
  • 1. Training
    29.09. 05:00

Rangliste

  • 1
    Ferrari
    Ferrari
    Ferrari
    1:31.880m
  • 2
    Ferrari
    Ferrari
    Ferrari
    +0.162s
  • 3
    Red Bull Racing
    Red Bull Racing
    Red Bull
    +0.211s

Weitere Plätze

  • 1:31.880m
    1
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Ferrari
  • +0.162s
    2
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
  • +0.049s
    3
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Red Bull Racing
  • +0.238s
    4
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes
  • +0.210s
    5
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes
  • +0.040s
    6
    Niederlande
    Max Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.630s
    7
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Force India
  • +0.031s
    8
    Brasilien
    Felipe Massa
    Williams
  • +0.050s
    9
    Frankreich
    Esteban Ocon
    Force India
  • +0.031s
    10
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
    McLaren
  • +0.209s
    11
    Spanien
    Fernando Alonso
    McLaren
  • +0.008s
    12
    Kanada
    Lance Stroll
    Williams
  • +0.249s
    13
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas F1
  • +0.084s
    14
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
    Renault
  • +0.053s
    15
    Spanien
    Carlos Sainz
    Toro Rosso
  • +0.282s
    16
    Frankreich
    Pierre Gasly
    Toro Rosso
  • +0.269s
    17
    Grossbritannien
    Jolyon Palmer
    Renault
  • +0.439s
    18
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas F1
  • +0.022s
    19
    Schweden
    Marcus Ericsson
    Sauber
  • +0.109s
    20
    Deutschland
    Pascal Wehrlein
    Sauber
09:06
Auf Wiedersehen!
Das soll es für den Moment aus Sepang gewesen sein. Weiter geht es in knapp zwei Stunden, um 11:00 Uhr, mit dem Qualifying. Wir sind natürlich auch dann wieder live mit dabei. Bis dahin!
09:05
Hülkenberg jenseits der Top Ten
Nico Hülkenberg beendet sein letztes Training vor dem Qualifying auf der 14. Position und damit weit hinter den Top Ten. Allerdings hat er den Grossteil der Session auch mit Longrun-Test verbracht. Pascal Wehrlein war abgeschlagen 20.
60
09:04
Ende 3. Training
Erster Verfolger war Daniel Ricciardo mit 0,2 Sekunden Rückstand. Auf dem vierten Rang folgte dann Valtteri Bottas vor Lewis Hamilton, der auf dem Qualifying-Run keine saubere Runde hinbekam. Max Verstappen liegt auf Platz sechs der Wertung.
60
09:03
Kimi Räikkönen gewinnt das 3. Training des Malaysia Grand Prix
Die Ferrari waren auch im 3. Training das stärkste Team, wenn auch die Abstände zur Konkurrenz kleiner sind. Die beste Runde fuhr Kimi Räikkönen mit 1:31.880 Minuten und einem Vorsprung von 0,1 Sekunden zu Vettel, bei dem das technische Problem zum Sessionende sicher noch Sorgenfalten bereiten dürfte. Bleibt zu hoffen, dass keine wichtigen Teile gewechselt werden müssen.
59
09:01
So kam es zur Berührung
Eine Wiederholung zeigt, wie es zu dem Crash kommen konnte. Max Verstappen war langsam unterwegs und hatte viel Platz gelassen. Von hinten kam dann Palmer, der wohl in der Annahme war, dass Verstappen ihm Platz macht. Er wollte Innen vorbei, Verstappen machte aber zu und es kam zur Berührung.
59
09:01
Boxenfunk Jolyon Palmer
Palmer sieht die Schuld indes nicht bei sich. "Was für ein Idiot!", poltert er am Funk über Verstappen.
58
08:59
Dreher von Verstappen
Dreher von Max Verstappen in der letzten Kurve. Schaut nach einer Berührung mit Jolyon Palmer aus. "Er hat mich getroffen", schimpft er über Funk. "Was zur Hölle. Ich habe einen Reifenschaden."
56
08:56
Probleme bei Vettel!
Vettel rollt ganz langsam und kommt zurück an die Box, nachdem er im zweiten Gang fest hing. Hoffentlich gibt es da kein grosses Problem beim Deutschen.
54
08:54
Auch Mittelfeld auf Supersoft
Und auch das Mittelfeld um Nico Hülkenberg und die beiden Toro Rosso geht die letzten Minuten der Session mit dem Supersoft an. Sie waren ja bisher nur auf der mittleren Reifenmischung.
53
08:53
Verstappen mit frischem Supersoft
Auch Max Verstappen verlässt jetzt die Garage und der Niederländer ist mit einem frischen Satz der Supersoft unterwegs. Es könnte sich im vorderen Feld der Tabelle also durchaus noch was ändern.
50
08:50
Noch zehn Minuten
Die letzten zehn Minuten in dieser Session laufen und bis auf Max Verstappen sind derzeit alle Fahrer der drei stärksten Teams auf dem Kurs.
49
08:49
Verbesserung von Ocon
Esteban Ocon kann noch einmal zulegen und setzt sich jetzt mit 0,1 Sekunden Vorsprung vor seinen Teamkollegen im zweiten Force India.
46
08:46
Force India erster Verfolger
Die Rolle des ersten Verfolgers nimmt aktuell Force India ein. Sergio Pérez liegt mit 1,5 Sekunden Rückstand auf der siebten Position, Teamkollege Esteban Ocon ist Achter. Abgeschlossen wird die Top Ten durch Lance Stroll und Fernando Alonso.
43
08:43
Kommt da noch was?
Noch knapp 17 Minuten verbleiben in diesem Training. Die meisten Teams haben ihren Qualifying-Run bereits hinter sich gebracht. Einzig von Max Verstappen könnte da vielleicht noch was kommen, denn er war vorhin Longruns gefahren. Bei Toro Rosso und Renault ist man den Supersoft heute sogar noch überhaupt nicht gefahren.
40
08:41
Dreher von Grosjean
Romain Grosjean ist der nächste Fahrer mit einem Dreher. Passiert war es in Kurve 14.
39
08:39
Hamilton bleibt Fünfter
Lewis Hamilton hat seinen ersten Run auf frischen Supersofts ebenfalls schon beendet, blieb jedoch Fünfter. Der Brite hatte sich in der letzten Kurve einen Fehler geleistet und war zu weit rausgekommen.
38
08:38
Dreher von Palmer
Jolyon Palmer dreht sich in Kurve 15. "Das Bremspedal lässt sich durchtreten", schimpft er über Funk und kommt dann in langsamen Tempo zurück an die Box.
36
08:37
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Sebastian Vettel legte vor, schnappte sich die Bestzeit, doch kurz darauf kam Teamkollege Räikkönen über die Linie und übernahm mit 1:31.880 die Führung im Feld. Damit war er 0,1 Sekunden schneller als Vettel.
35
08:35
Verstappen neben der Strecke
Eine Wiederholung zeigt, dass Verstappen da kurzzeitig neben der Strecke unterwegs war. Ist aber nicht weiter tragisch, denn der Niederländer fährt immer noch mit dem alten Satz Supersoft.
32
08:32
Boxenfunk Daniel Ricciardo
Ricciardo wurde gefragt, ob er noch einen zweiten Run machen wolle. Das lehnte der Australier ab und kam zurück an die Box. Derweil hat auch Bottas den Qualifying-Run hinter sich gebracht. 0,2 Sekunden trennten ihn von Ricciardo.
31
08:31
Halbzeit in Sepang
Die Hälfte des 3. Trainings ist um, ein wichtiger Teil wartet mit den Quali-Simulationen aber noch auf uns. Wir sind gespannt, wie sich das Kräfteverhältnis entwickelt.
29
08:29
Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo hat sich frische Supersofts abgeholt und geht auf den Qualifying-Test. In der ersten Runde läuft es gleich optimal und mit drei Sektorenbestzeiten gibt es die neue Bestzeit.
25
08:26
Probleme bei Magnussen
Bei Kevin Magnussen gibt es Probleme. Der Däne wird von seinem Team angewiesen langsam zurück an die Box zu kommen.
25
08:24
Zurückrüsten zahlt sich aus
Bei Mercedes hat man inzwischen über einen interessanten Fakt informiert. Lewis Hamilton ist demnach mit den alten Aero-Teile unterwegs, während Valtteri Bottas die neuen Teile am Auto hat. Scheint, als würde sich die Vermutung bewahrheiten, dass es an den frischen Teilen gelegen hatte.
23
08:23
Dreher von Alonso
Fernando Alonso sorgt kurzzeitig für Gelbe Flaggen. Der Spanier hatte sich in Kurve 15 das Heck verloren und sich daraufhin weggedreht.
22
08:23
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton wird über Funk informiert, dass die Möglichkeit besteht, dass es in dieser Session noch Regen gibt. "Wir überlassen es dir, ob du die neuen Reifen früher holen willst", erklärt man ihm.
20
08:20
Fliegendes Teil bei Massa
Bei Massa fliegt ein kleines Teil vom Auto weg. Passiert war es, als der Brasilianer einen Kerb zu hart überfahren hatte.
18
08:18
Keine Veränderungen
In den letzten Minuten hat es keine Veränderungen ganz vorne gegeben und Hamilton bleibt vor Räikkönen und Vettel. Die stehen, wie auch Red Bull, derzeit in den Garagen.
15
08:15
Ruhiger Start
Insgesamt erleben wir hier eher einen ruhigen Start in den Samstag. Nach 15 Minuten im Training haben erst 13 Fahrer eine Rundenzeit hinter ihrem Namen stehen.
13
08:13
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Scheint, als hätte Mercedes das Problem gefunden, zumindest kann Lewis Hamilton sich jetzt mit 0,015 Sekunden Vorsprung knapp am bisher Führenden Ferrari vorbeischieben.
9
08:12
Boxenfunk Pierre Gasly
Gute Nachrichten für Gasly. Nachdem er zuvor Probleme mit der Balance des Autos gefunkt hatte, scheint es jetzt eine Lösung zu geben. Man bittet ihn an die Box zu kommen, damit man Änderungen am Wagen vornehmen kann.
9
08:09
Der Zwischenstand
Alle Topfahrer haben ihre ersten Runden absolviert und derzeit sieht alles danach aus, als hätte Ferrari auch am Samstag die Nase vorn. Räikkönen bleibt der Spitzenmann, dahinter folgen Vettel, Bottas, Verstappen und Hamilton. Ricciardo liegt aktuell mit 0,9 Sekunden Abstand auf Platz sechs, fährt aber auch den härteren Soft. Eine fliegende Runde haben zehn Fahrer gemacht.
7
08:07
Bottas bleibt zurück
Zumindest in seinem ersten Run kann Valtteri Bottas Kimi Räikkönen schon einmal nicht gefährlich werden. 0,6 Sekunden sind es, die ihm am Ende vom Landsmann trennen.
5
08:05
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Auch Kimi Räikkönen hat seine erste gezeitete Runde bereits hinter sich gebracht. Mit einer 1:32.665 setzt er sich klar an die Spitze des Feldes. Derweil sind auch Teamkollege Vettel, Hamilton und die Red Bull auf der Strecke.
4
08:04
Erste Rundenzeit von Pierre Gasly
Pierre Gasly setzt in seinem Toro Rosso die erste Rundenzeit des Samstags. Mit 1:37.084 Minuten ist da aber noch einiges an Luft nach oben. Als man ihn fragt, wie das Auto läuft, berichtet er über viel Übersteuern. Damit hatte Toro Rosso bereits am Freitag zu kämpfen.
3
08:03
Auch Topteams gestartet
Auch die Topteams haben das Training bereits aufgenommen. Kimi Räikkönen ist für Ferrari auf die Strecke, bei Mercedes hat Valtteri Bottas losgelegt. Beide sind schon auf dem Supersoft.
1
08:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Sepang ist erfolgt. Erster Mann auf der Strecke ist Toro Rosso-Neuling Pierre Gasly. Ihm folgen die beiden Haas und Sauber.
07:56
Die Bedingungen
Die Wetterbedingungen in Sepang sind gut. Es ist leicht bewölkt, grösstenteils aber sonnig. Es wird unter normalen Umständen ein trockenes 3. Training geben. Auf gerade einmal 20 Prozent wurde die Regenwahrscheinlichkeit eingeschätzt.
07:53
Heftiger Grosjean-Crash im 2. Training
Für den grössten Zwischenfall sorgte am Freitag Romain Grosjean. Allerdings konnte der Franzose wenig dafür. Ein Gullydeckel hatte sich aus dem Asphalt gelöst, woran sich Grosjean den rechten Hinterreifen aufschlitze und anschliessend in den Reifenstapel krachte. Danach wurde das 2. Training 20 Minuten vor Ende abgebrochen und gründliche Reparaturarbeiten an den Kanaldeckel vorgenommen.
07:50
Hülkenberg in den Top Ten
Nico Hülkenberg beendete das Freitagstraining in den Top Ten und wurde Neunter. Zufrieden war der Renault-Pilot damit aber nicht. Der Emmericher klagte über fehlenden Grip und die Balance seines Dienstfahrzeuges. Auch Pascal Wehrlein war nach den Trainings wenig glücklich. Er landete mit seinem Sauber einmal mehr hinter den Konkurrenten auf Platz 19.
07:48
Mercedes überraschend abgeschlagen
Überraschend weit zurück waren indes die Mercedes. Lewis Hamilton erreichte mit 1,4 Sekunden Rückstand gerade einmal Position sechs, Valtteri Bottas wurde Siebter. Der Grund der fehlenden Performance lag allerdings nicht an mehr Gewicht an Board, sondern an der fehlenden Balance. Sowohl Bottas als auch Hamilton beschrieben, dass sie mit dem Auto zu kämpfen hatten.
07:43
Red Bull erster Verfolger
Zweiter hinter Vettel war dessen Teamkollege Kimi Räikkönen. Auf den Rängen drei und vier folgten Daniel Ricciardo und Max Verstappen von Red Bull, die im 1. Training auf feuchter Strecke das Feld im Griff hatten. Auch Fernando Alonso wusste sich mit Rang fünf hervorzutun.
07:37
Vettel mit Freitagsbestzeit
Die Bestzeit am Freitag war Sebastian Vettel gefahren. Der WM-Zweite fuhr im 2. Training in 1:32.261 Minuten um die Strecke und hängte damit die Konkurrenz locker ab. Gleichzeitig unterbot er damit auch den Streckenrekord, den Fernando Alonso 2005 aufgestellt hatte. Trotz allem blieb Vettel nach den Trainings am Freitag jedoch verhalten und verkündete in den Interviews, dass noch nicht alles gut lief und noch mehr im Ferrari steckt.
07:31
Guten Morgen!
Das 3. Freie Training beim Grand Prix in Malaysia steht an. Fahrern und Teams bietet sich noch einmal eine Stunde lang die Möglichkeit, an der Fahrzeugabstimmung für Qualifying und Rennen zu tüfteln. Um 8:00 Uhr wird die Strecke freigegeben.

Rennkalender

Australien
Australien GP
24.03. - 26.03.
S. Vettel
China
China GP
07.04. - 09.04.
L. Hamilton
Bahrain
Bahrain GP
14.04. - 16.04.
S. Vettel
Russland
Russland GP
28.04. - 30.04.
V. Bottas
Spanien
Spanien GP
12.05. - 14.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
25.05. - 28.05.
S. Vettel
Kanada
Kanada GP
09.06. - 11.06.
L. Hamilton
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
23.06. - 25.06.
D. Ricciardo
Österreich
Österreich GP
07.07. - 09.07.
V. Bottas
Grossbritannien
Großbritannien GP
14.07. - 16.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
28.07. - 30.07.
S. Vettel
Belgien
Belgien GP
25.08. - 27.08.
L. Hamilton
Italien
Italien GP
01.09. - 03.09.
L. Hamilton
Singapur
Singapur GP
15.09. - 17.09.
L. Hamilton
Malaysia
Malaysia GP
29.09. - 01.10.
M. Verstappen
Japan
Japan GP
06.10. - 08.10.
L. Hamilton
USA
USA GP
20.10. - 22.10.
L. Hamilton
Mexiko
Mexiko GP
27.10. - 29.10.
M. Verstappen
Brasilien
Brasilien GP
10.11. - 12.11.
S. Vettel
VA Emirate
Abu Dhabi GP
24.11. - 26.11.
V. Bottas