Beendet
Fischtown Pinguins
3:1
0:11:02:0
Grizzlys Wolfsburg
Bremerhaven
Wolfsburg
  • 0:1
    Fabio Pfohl
    Pfohl
    3.
  • 1:1
    Mike Moore
    Moore
    28.
  • 2:1
    Jan Urbas
    Urbas
    47.
  • 3:1
    Kris Newbury
    Newbury
    53.
Spielort
Eisarena Bremerhaven
Zuschauer
4.647
60
21:52
Fazit:
Die Pinguins zeigten erneut, dass sie gerne gegen die Grizzlys spielen und gewinnen zum dritten Mal in dieser Saison gegen die Niedersachsen. Über 40 Minuten, war das hier ein ausgeglichenes Match, in dem beide Seiten einiges an Chancen hatten. Im Schlussabschnitt machten dann aber die Hausherren den ersten Zug und gingen zunächst durch einen schön geschlenzten Schuss von Jan Urbas in Führung. Kurz vor Schluss, machte dann Kris Newbury mit einem echten Hammer den 3:1-Endstand perfekt. Damit machen die Bremerhavener den nächsten Schritt in Richtung Pre-PlayOffs. Am Sonntag geht es für die Nordlichter dann auch Krefeld. Wolfsburg hingegen trifft zuhause auf Iserlohn. Bis dahin, schönes Wochenende.
60
21:44
Spielende
58
21:41
Gross nimmt Kuhn vom Eis. Damit sind es sechs gegen vier.
58
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Beim Klärungsversuch, geht die Scheibe geht hoch und über die Bande.
58
21:40
Die letzten Minuten laufen und das Stadion hüpft sich schonmal ein. Doch Bremerhaven zieht nochmal eine Strafe.
53
21:33
Tor für Fischtown Pinguins, 3:1 durch Kris Newbury
Die Pinguins legen nochmal nach! Im Angriffsdrittel, hat Chad Nehring das Hartgummi, legt quer auf Newbury und der kloppt das Hartgummi in die Maschen.
48
21:26
Die Wolfsburger wollen den Rückstand schnell ungeschehen machen. Mark Voakes schickt einen Hammer auf das Tor der Pinguins, doch Tomáš Pöpperle hat was dagegen.
47
21:23
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Jan Urbas
Aus dem nichts, gehen die Gastgeber hier in Führung. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, da hat Lavalée die Idee und spielt den langen Pass nach vorne. Im Angriffsdrittel, schnappt sich Urbas das Spielgerät nimmt kurz Mass und setzt das Ding in den Winkel. Kann man mal so machen.
45
21:21
Auch im Schlussabschnitt geht es Munter auf und ab. Gefährlich wurde es, seit dem Videobeweis, aber nicht mehr.
43
21:15
Jan Urbas verschafft sich Platz im Torraum der Gäste und hat die Chance. Die Schiedsrichter fahren zum Viedeobeweis. Kein Tor.
41
21:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
Behinderung
41
21:11
Beginn 3. Drittel
40
20:58
Drittelfazit:
Munter ging es weiter im zweiten Abschnitt, doch wieder trifft nur ein Team. Diesmal sind es die Nordlichter, die in der 28. Minute durch Mike Moore den Ausgleich markieren. Im Folgenden war es vor beiden Toren immer wieder mal gefährlich. Die beste Chance hatte Fabio Pfohl, doch der Schuss des Wolfsburgers, aus der 38. Minute, knallte ans Aluminium. Für den Schlussabschnitt darf somit, nochmal auf reichlich Spannung gehofft werden.
40
20:53
Ende 2. Drittel
40
20:53
Ein Klingeln hallt durch die Arena, nach dem Pfohl die Scheibe, von der blauen Linie, auf das Netz der Hausherren schmeisst. Der Strahl klatscht an den Pfosten und rutscht aus der Gefahrenzone.
38
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Stockschlag
38
20:48
Auf der anderen Seite hat Kris Newbury die nächste Chance. Doch Linksschütze, bekommt das Hartgummi erneut nicht am Wolfsburger Schlussmann vorbei.
36
20:46
Alexander Weiss hat die Chance auf die erneute Führung, der Wolfsburger tankt sich bis vor das Gehäuse der Nordlichter. Doch im Zweikampf mit Tomáš Pöpperle bleibt der Angreifer zweiter Sieger.
33
20:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kamil Kreps (Grizzlys Wolfsburg)
Beinstellen
30
20:36
Die Gastgeber versuchen gleich nachzulegen. Kris Newbury hämmert von der blauen Linie drauf, doch der Strahl verfehlt das Tor knapp.
28
20:34
Tor für Fischtown Pinguins, 1:1 durch Mike Moore
Bremerhaven schafft den Ausgleich. Jan Urbas schmeisst das Spielgerät aufs Netz. Im Torraum fälscht Moore entscheidend ab und der Schuss landet im Tor.
24
20:25
Die Niedersachsen haben die erste gute Möglichkeit im zweiten Abschnitt. Im Slot, probiert Stephen Dixon das Hartgummi unter den Giebel zulöffeln, doch es bleibt beim Versuch, denn der Puck rutscht am Netz vorbei.
21
20:19
Beginn 2. Drittel
20
20:05
Drittelfazit:
Wolfsburg zeigt seine Qualität und geht mit einer 1:0-Führunf in die erste Pause. In der dritten Minute, war es Alexander Weiss, der die Scheibe in den Torraum schmiss, wo Fabio Pfohl nur noch die Kelle reinhalten musste. Danach versuchten die Pinguins viel um den Rückstand wettzumachen, doch bisher fehlte das nötige Scheibenglück. Somit geht es mit einer knappen Führung für die Gäste in die Kabine.
20
20:00
Ende 1. Drittel
18
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kris Newbury (Fischtown Pinguins)
Stockschlag
18
19:50
Nächste gute Szene der Nordlichter. Chris Rumble sieht, dass Kuhn die kurze Ecke nicht richtig zustellt, doch das Schlitzohr verzieht leicht und der Schuss landet am Aussennetz.
15
19:46
Christoph Höhenleitner hat die Chance die Führung auszubauen. Der Wolfsburger fährt von rechts in den Torraum und zeiht ab. Doch Tomáš Pöpperle hat die Scheibe. Powerbreak.
11
19:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Beinstellen
8
19:40
Die Pinguins wollen den Rückstand möglichst schnell egalisieren. Jordan George spielt den Querpass auf Ross Mauermann. Der bekommt den Puck im Slot, zieht den Schuss aber knapp am Kasten der Gäste vorbei.
5
19:37
Da hätten die Gastgeber beinahe direkt zurückschlagen können. Chad Nehring bringt die Scheibe scharf vor den Kasten, Jerry Kuhn ist schon geschlagen, doch Jan Urbas verpasst am langen Pfosten.
3
19:34
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:1 durch Fabio Pfohl
Das ging schnell! Alexander Weiss bringt das Spielgerät in den Slot zu Fabio Pfohl. Der hat die Übersicht und die Zeit den Puck an Tomáš Pöpperle vorbei zuschieben.
1
19:31
Spielbeginn
19:29
Die Starting-Six beider Seite werden vorgestellt. Damit ist alles bereit für das Nordderby!
19:14
Diesen Weg wollen auch die Nordlichter aus der Hansestadt finden, die derzeit auf dem entscheidenden zehnten Tabellenplatz stehen. Gegen die starken Grizzlys, hat sich das jüngste Team der DEL, aber stets als Stolperstein erwiesen. In zweien, der bisher drei Aufeinandertreffen in dieser Saison, gingen die Pinguins bereits als Sieger vom Eis.
19:12
Von einer Beeinflussung, durch den Wechsel, möchte der Coach allerdings nichts wissen: "Wir haben noch viel vor und haben noch vier harte Monate vor uns und ich bin überzeugt davon, dass wir hier gutes Eishockey spielen werden. Wir können noch viel erreichen", versicherte der Hauptübungsleiter, der mit seinem Team, weiterhin auf direktem Weg in die Playoffs ist.
19:10
Für die Automobilstädter ist es das erste Spiel nach der Bekanntgabe von Trainer Pavel Gross, der den Verein am Ende der Saison, in Richtung Mannheim, verlassen wird. "Nach zehn erfolgreichen Jahren mit den Grizzlys sehe ich die Möglichkeit, mich weiterzuentwickeln und eine neue Herausforderung anzunehmen. Es ist keine Entscheidung gegen Wolfsburg", erklärte Gross.
19:08
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zur DEL. Am 41. Spieltag, kommt es in der Eisarena Bremerhaven zum Nordderby zwischen den Fischtown Pinguins und den Wolfsburg Grizzlys. Der erste Puck fällt um 19:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

21.01.2018
Augsburger Panther
Augsburg
Augsburger Panther
0
14:00
0
Krefeld Pinguine
Krefeld
Krefeld Pinguine
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
0
14:00
0
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Kölner Haie
Kölner Haie
Kölner Haie
0
16:30
0
Eisbären Berlin
Berlin
Eisbären Berlin
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
0
16:30
0
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
Straubing Tigers
0
16:30
0
EHC Red Bull München
München
EHC Red Bull München

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC412432831147:1014686
2Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNUR412144732120:922884
3Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4122221014133:1042979
4Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4117231432123:1071666
5Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC4115421811100:105-559
6Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4116231910108:121-1359
7Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4115501803126:119758
8ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4114321633108:110-258
9Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4115121652102:110-858
10Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4115301922109:127-1855
11Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4114221904120:124-454
12Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN4114142011111:127-1654
13Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4110041773116:133-1748
14Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR411102222498:141-4343
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.TorePenQuote
1EHC Red Bull MünchenBrooks MacekEHC Red Bull München0230Unendlich
Eisbären BerlinSean BackmanEisbären Berlin0230Unendlich
3Augsburger PantherTrevor ParkesAugsburger Panther0201Unendlich
Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim0201Unendlich
Krefeld PinguineMarcel MüllerKrefeld Pinguine0200Unendlich
6Grizzlys WolfsburgKris FoucaultGrizzlys Wolfsburg0181Unendlich
Düsseldorfer EGAlexander BartaDüsseldorfer EG0181Unendlich
8Iserlohn RoostersJack CombsIserlohn Roosters0170Unendlich
Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins0170Unendlich
10Schwenninger Wild WingsWill ActonSchwenninger Wild Wings0160Unendlich
11Kölner HaieBen HanowskiKölner Haie0150Unendlich
Kölner HaieFelix SchützKölner Haie0150Unendlich
Eisbären BerlinNick PetersenEisbären Berlin0151Unendlich
Nürnberg Ice TigersLeonhard PföderlNürnberg Ice Tigers0150Unendlich
15Kölner HaieRyan JonesKölner Haie0140Unendlich