Beendet
USA
3:2 n.P.
1:00:21:00:0
Kanada
USA
Kanada
n.P.
  • Hilary Knight
    Knight
    20.
  • Haley Irwin
    Irwin
    22.
  • Marie-Philip Poulin
    Poulin
    27.
  • Monique Lamoureux-Morando
    Lamoureux-Morando
    54.
Spielort
Gangneung Hockey Centre
Zuschauer
4.467
80
08:13
Fazit:
Gold geht an die USA! Die Freude ist unbändig. In einem Kampf auf Biegen und Brechen genügten weder 60 noch 80 Minuten Spielzeit, um eine Siegerin zu finden. Und selbst im Penaltyschiessen nahmen sich beide Mannschaften nicht viel. Mit zum Teil sensationellen Finten wussten einige der erfolgreichen Schützinnen zu gefallen. Das war allerhöchstes Niveau – auch angesichts der beiderseits starken Torhüterinnen. Am Ende war es der famose Treffer von Jocelyne Lamoureux-Davidson, der dem Weltmeister den Olympiasieg brachte. Ein Penalty für die Ewigkeit. Auf der anderen Seite ist die Enttäuschung beim entthronten Titelverteidiger gross, da fliessen natürlich auch Tränen. Allerdings investierten die Kanadierinnen im dritten Spielabschnitt und in der Verlängerung zu wenig. Da waren die US-Girls die bessere Mannschaft und gewannen letztlich verdient.
80
08:12
Spielende
80
08:12
Penalty verschossen
Kanada -> Meghan Agosta-Marciano
80
08:12
Penalty verwandelt
USA -> Jocelyne Lamoureux-Davidson
80
08:11
Penalty verschossen
USA -> Hilary Knight
80
08:10
Penalty verschossen
Kanada -> Brianne Jenner
80
08:10
Penalty verwandelt
USA -> Amanda Kessel
80
08:09
Penalty verwandelt
Kanada -> Mélodie Daoust
80
08:09
Penalty verschossen
USA -> Emily Pfalzer
80
08:08
Penalty verschossen
Kanada -> Marie-Philip Poulin
80
08:08
Penalty verschossen
USA -> Hannah Brandt
80
08:07
Penalty verwandelt
Kanada -> Meghan Agosta-Marciano
80
08:07
Penalty verwandelt
USA -> Gigi Marvin
80
08:07
Penalty verschossen von Natalie Spooner (Kanada)
80
08:06
Penalty-Schiessen
80
08:04
Zwischenfazit:
Ein Tor mag in der Overtime nicht gelingen - weder den lange Zeit überlegenen Amerikanerinnen noch den Kanadierinnen, die zum Ende im Powerplay drückten. Und so geht es nun ins Ausschiessen um den Olympiasieg. Dafür wird in der Mitte der Spielfläche noch einmal das Eis aufbereitet.
80
08:02
Ende Verlängerung
80
08:02
Laura Fortino schiesst. Es brennt vorm US-Tor. Plötzlich sind die Kanadierinnen da, wollen jetzt den Treffer. Maddie Rooney bereinigt die Situation mit einem starken Stockhandeinsatz.
79
08:01
Auszeit Kanada! Es gibt Anweisungen für die Spielerinnen, schliesslich darf Kanada bis zum Spielende in Überzahl agieren.
79
07:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Megan Keller (USA)
Megan Keller und Marie-Philip Poulin ringen um die Scheibe, gehen dann beide zu Boden. Die Kanadierin geht etwas geschickter zu Werke, weshalb die Amerikanerin auf die Strafbank muss. Eine zu harte Entscheidung in dieser Phase des Spiels!
78
07:59
Erneut versucht Megan Keller ihr Glück. Diesmal bekommt Shannon Szabados die Arbeit von einer Verteidigerin abgenommen. Lauriane Rougeau blockt diesen Schlagschuss.
77
07:57
Darüber hinaus vertrauen die Kanadierinnen auf ihre Torhüterin Shannon Szabados, die inzwischen bereits 37 Saves angesammelt hat.
75
07:55
Team USA sucht die Entscheidung deutlich mehr. Kanada scheint sich nur noch ins Penaltyschiessen retten zu wollen. Offenbar hat der Titelverteidiger Angst, die Abwehr zu sehr zu entblössen.
74
07:53
Plötzlich hat Megan Keller freie Bahn. Ist das der Siegtreffer? Nein! Shannon Szabados hat etwas dagegen und pariert wieder stark mit der Stockhand.
72
07:52
Noch immer bringen die Amerikanerinnen die Scheibe besser aufs Tor. Hilary Knight setzt auf der rechten Seite zu einem Handgelenkschuss an. Shannon Szabados hat freie Sicht und hält sicher.
71
07:50
Dafür läuft die Verlängerung ziemlich flüssig ab. Es gibt kaum Unterbrechungen. Es geht hin und her. Dabei fehlt es Team Kanada jedoch an Zielstrebigkeit.
69
07:48
Stattdessen hinterlassen die Weltmeisterinnen aus den USA den stärkeren Eindruck. Doch jetzt heisst es auch, die Nerven zu bewahren. Jeder Fehler könnte jetzt extrem teuer werden.
67
07:46
Nach wie vor gelingt es den Kanadierinnen nicht, den Schalter nach der langen passiven Phase im dritten Drittel wieder vollends umzulegen.
65
07:43
Die besseren Szenen verzeichnen die Amerikanerinnen. Jetzt feuert Jocelyne Lamoureux-Davidson aus halbrechter Position, findet ihre Meisterin jedoch in Shannon Szabados.
64
07:42
Aus dem rechten Bullykreis spielt Hannah Brandt den Puck in die Mitte. Dort hält Dani Cameranesi den Schläger rein, trifft das Spielgerät in der Luft. Wieder vorbei!
63
07:40
Drei-auf-Zwei-Situation für die USA! Megan Keller legt quer auf Kelly Pannek. Deren Handgelenkschuss aus zentraler Position zischt nur haarscharf links am Kasten von Shannon Szabados vorbei.
62
07:38
Bereits vor vier Jahren wurde der Olympiasieg in der Overtime vergeben. Damals siegten die Kanadierinnen.
61
07:37
In der 20-minütigen Verlängerung müssen beide Teams mit je einer Frau weniger auskommen. Gespielt wird Vier gegen Vier.
61
07:36
Beginn Verlängerung
60
07:24
Drittelfazit:
Mit einem starken Schlussdrittel verdienten sich die US-Damen zumindest diesen Ausgleich, der sie in die Verlängerung brachte. Notgedrungen hatten die Frauen von Robb Stauder in den letzten 20 Minuten mehr investieren müssen, blieben aber auch nach dem 2:2 dran. Kanada hatte Mühe, das rechte Mass zwischen Verteidigen des Vorsprungs und Eigeninitiative nach vorn zu finden. Dabei verzeichneten die Ahornblätter durchaus ihre Offensivszenen. Das Vermögen, sich mehr Entlastung zu verschaffen und eventuell eine Entscheidung herbeizuführen, war vorhanden. Nur nutze man dies durch zunehmende Passivität nicht konsequent genug. Somit geht es nun – nach einer 15-minütigen Pause und der Eisaufbereitung – in die Overtime. Die wird in diesem Finale 20 Minuten dauern. Es sei denn, es fällt ein Tor. Sudden Death!
60
07:20
Ende 3. Drittel
59
07:20
Der Weltmeister bleibt die agilere Mannschaft, doch ein Tor mag offenbar nicht mehr gelingen. Die Sekunden verrinnen.
58
07:18
Den US-Amerikanerinnen gelingt es nicht, die Überzahl zu einem Treffer zu nutzen. Kanada ist wieder komplett. So steuern wir hier auf eine Verlängerung zu.
57
07:17
In Unterzahl sorgt Meghan Agosta-Marciano für kanadische Entlastung. Maddie Rooney wehrt den Schuss ab. Dann geht es wieder in die andere Richtung. Vom rechten Bullykreis bringt Cayla Barnes einen Schlagschuss an. Erneut ist Shannon Szabados mit ihrer starken Fanghand zur Stelle.
56
07:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Emily Clark (Kanada)
Dann nimmt Emily Clark eine sehr unnötige Strafe - mit einem Beinstellen in der Angriffszone gegen Kacey Bellamy. Powerplay USA!
55
07:14
Team USA hat das Momentum auf seiner Seite und bemüht sich, umgehend nachzusetzen.
54
07:11
Tor für die USA, 2:2 durch Monique Lamoureux-Morando
Auf der einen Seite vergibt Laura Stacey für Kanada die Chance auf den dritten Treffer, scheitert an der Stockhand von Maddie Rooney. Auf der Gegenseite bricht plötzlich Monique Lamoureux-Morando ganz allein durch. Wo ist da die kanadische Abwehr? Die Stürmerin behält die Nerven, erwischt Shannon Szabados auf der Fanghandseite, gleicht zum 2:2 aus und markiert ihr zweites Turniertor.
53
07:11
Kacey Bellamy schiesst aus halblinker Position. Da zuckt die Fanghand von Shannon Szabados nach oben und fischt das Hartgummi weg.
52
07:10
Natürlich geht der Weltmeister früh drauf, um den Gegner schon im Spielaufbau zu stören. Die US-Damen haben nicht mehr so viel Zeit. Und sie schaffen es jetzt in der Tat, Kanada mehr einzuschnüren.
51
07:07
Auch wenn die US-Amerikanerinnen nun sehr dominant sind, schaffen es die Kanadierinnen regelmässig, sich frei zu schwimmen. Der Titelverteidiger lauert auf Räume, um im Tempogegenstoss zuzuschlagen. Und die wird es zunehmend geben, denn die USA muss mehr wagen.
50
07:05
Der Weltmeister bekommt seine Chancen. Dani Cameranesi schiesst, Shannon Szabados lässt prallen. Dann versucht es Emily Pfalzer. Der Puck springt um Zentimeter rechts am Kasten vorbei.
48
07:02
Aus dem rechten Bullykreis zieht Jocelyne Lamoureux-Davidson ab. Den Schlagschuss wehrt Shannon Szabados mit der Stockhand ab. Unmittelbar danach bringt Megan Keller den Puck zum Tor. Die kanadische Torhüterin setzt den Fanghandschuh aufs Spielgerät.
46
06:59
So gelingt es den Kanadierinnen, sich nun wieder regelmässig zu befreien. Die Ahornblätter besitzen die Qualität, um sich auch spielerisch zu lösen.
45
06:58
Dennoch gewinnt Team USA immer mehr die Oberhand, verbringt zunehmend Zeit in der Angriffszone. Gerade aber fehlt es etwas an der Genauigkeit.
44
06:55
Im Slot ist Brianna Decker bemüht, den Puck zu kontrollieren. Dann rauscht Marie-Philip Poulin heran und setzt einen brutalen Ellbogencheck. Erstaunlicherweise kommt die Übeltäterin tatsächlich unbestraft davon.
43
06:53
Kendall Coyne macht sich auf den Weg zum Tor. Aus dem linken Bullykreis bringt sie einen Handgelenkschuss an, der in der Fanghand von Shannon Szabados verschwindet.
42
06:52
Die Kanadierinnen wollen sich nicht einschnüren lassen, nehmen aktiv am Spiel teil und suchen regelmässig den Weg nach vorn. So verläuft die Anfangsphase des Schlussdrittels offen und ausgeglichen.
41
06:50
Rebecca Johnston marschiert über die rechte Seite in die Angriffszone und zieht zur Mitte. Den folgenden Schuss hält Maddie Rooney sicher.
41
06:49
Beginn 3. Drittel
40
06:39
Drittelfazit:
Im Mitteldrittel haben die Kanadierinnen das Blatt gewendet, führen nun ihrerseits mit 2:1. Gerade zu Beginn wirkte der Olympiasieger entschlossen, wollte schnell auf den Gegentreffer vom Ende des Auftaktdrittels reagieren. Das gelang. Im weiteren Verlauf sahen sich die US-Amerikanerinnen genötigt, mehr fürs Spiel zu tun. Von Erfolg waren die Bemühungen nicht gekrönt. In jedem Fall bekamen die Zuschauer im Gangneung Hockey Centre sehr unterhaltsames Eishockey geboten. Beide Mannschaften arbeiten mittlerweile sehr zielstrebig zum Tor, suchen die Abschlüsse und spielen die Chancen meist auch sehr schön heraus.
40
06:34
Ende 2. Drittel
40
06:34
Dann läuft die Strafzeit ab. Team USA übersteht diese unbeschadet. Und zwei Sekunden später endet auch der Mittelabschnitt.
39
06:33
In diesem Fall gefällt das Überzahlspiel der Kanadierin nicht. Viel bringt der Titelverteidiger nicht zustande. Einzig ein Schuss von Rebecca Johnston sorgt für ein wenig Gefahr. Maddie Rooney jedoch geniesst freie Sicht und macht die Scheibe fest.
38
06:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Monique Lamoureux-Morando (USA)
Wegen eines Bandenchecks gegen Brianne Jenner muss nun eine US-Amerikanerin zuschauen. Monique Lamoureux-Morando wird auf die Strafbank beordert.
38
06:28
Erneut schafft es die Mannschaft in Überzahl schnell und regelmässig in die Aufstellung. So entwickelt sich ein durchaus druckvolles Powerplay mit zahlreichen Schüssen. Dann bringt Kendall Coyne die Scheibe von der rechten Seite zur Mitte. Im Slot lauert Hilary Knight, bekommt das Hartgummi aber nicht an Shannon Szabados vorbei. Wenig später ist Kanada wieder komplett.
36
06:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mélodie Daoust (Kanada)
Mélodie Daoust schlägt Monique Lamoureux-Morando den Stock aus der Hand. Erneut geht der Arm der Schiedsrichterin nach oben. Wieder muss eine Kanadierin für zwei Minuten runter.
34
06:22
Ihre Überzahl verbringen die Kanadierinnen nahezu ausnahmslos in der Angriffszone und feuern beständig aufs Tor. Brigette Lacquette, Brianne Jenner und Jennifer Wakefield setzen sich in Szene. Doch immer wieder werfen sich die Amerikanerinnen entgegen und blocken, was das Zeug hält. So überstehen die Damen von Robb Stauber die Zeitstrafe.
32
06:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sidney Morin (USA)
Sidney Morin verliert an der eigenen blauen Linie ihren Stock und weiss sich anschliessend nur mit einem illegalen Hit gegen Jillian Saulnier zu helfen. Das setzt die erste Zeitstrafe der Partie gegen die USA.
31
06:16
Inzwischen hat der Weltmeister das Kommando übernommen und ist bestrebt, Druck zu entwickeln. Schliesslich gilt es, gegen den Rückstand vorzugehen. Für die Kanadierinnen dagegen bleibt aktuell nur, auf Konter zu lauern.
30
06:14
Auf der rechten Seite setzt Hilary Knight zum Schlagschuss an. Die Kanadierin Laura Fortino fälscht mit dem Schläger ab. Doch deren Torfrau ist auf der Hut und fischt die Scheibe mit der Fanghand weg.
29
06:13
Team USA sucht die schnelle Antwort. Von der rechten Seite passt Kelly Pannek in die Mitte. Im linken Bullykreis taucht Jocelyne Lamoureux-Davidson auf - und schiesst. Der Puck streift das Aussennetz.
27
06:07
Tor für Kanada, 1:2 durch Marie-Philip Poulin
In der neutralen Zone bekommt Sidney Morin den Puck nicht unter Kontrolle. Dann geht die Post über die linke Seite ab. Meghan Agosta-Marciano übernimmt das Spielgerät, legt kurz zurück zu Marie-Philip Poulin, die aus dem linken Bullykreis gezielt ins kurze Eck schiesst und ihren zweiten Treffer des Tages markiert.
26
06:06
Rebecca Johnston zieht aus zentraler Position ab. Maddie Rooney hat freie Sicht und hält den Puck fest.
25
06:05
In Überzahl setzen sich die US-Amerikanerinnen im Angriffsdrittel fest und sind bemüht, die Scheiben zum Tor zu bringen. Hannah Brandt tut das mit einem Schuss aus dem rechten Bullykreis. Shannon Szabados blockt ab. Blayre Turnbull räumt den Rebound weg. Kurz darauf dürfen die Kanadierinnen ihre Reihen wieder auffüllen.
23
06:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marie-Philip Poulin (Kanada)
Erneut geraten die Kanadierinnen in Unterzahl. Wegen eines Beinstellens gegen Kelly Pannek muss sich Marie-Philip Poulin in der Kühlbox einfinden.
22
06:00
Tor für Kanada, 1:1 durch Haley Irwin
Auf der rechten Seite setzt sich Blayre Turnbull durch und bringt die Scheibe halbhoch in die Mitte. Haley Irwin geht kurz, hält den Schläger rein und spitzelt das Hartgummi ins kurze Eck - zu ihrem zweiten Turniertreffer.
22
06:00
Kanada ist gefordert, legt sofort den Vorwärtsgang ein. Die Amerikanerinnen lauern auf Konter. Amanda Kessel macht sich auf den Weg feuert aus dem rechten Bullykreis - knapp am kurzen Torwinkel vorbei.
21
05:57
Beginn 2. Drittel
20
05:50
Drittelfazit:
Eine knappe halbe Minute vor Drittelende hat es doch noch geklappt. Da nutzten die US-Amerikanerinnen die Undiszipliniertheiten der Kanadierinnen und deren dritte Strafzeit zur Führung. Zuvor arbeiteten beide Mannschaften über weite Strecken defensiv sehr konzentriert, liessen lange Zeit gar keine klaren Aktionen zum Tor zu. Mit gleicher Spielerzahl wirkten die Ahornblätter etwas zwingender. Fortan jedoch sollten die Damen von Laura Schuler von der Strafbank wegbleiben, wenn es was mit dem fünften Olympiagold in Folge werden soll.
20
05:43
Ende 1. Drittel
20
05:40
Tor für die USA, 1:0 durch Hilary Knight
In Überzahl kommen die US-Amerikanerinnen zum Erfolg. Aus dem linken Bullykreis bringt Sidney Morin den Puck scharf zum Tor. Im Slot nimmt Hilary Knight der Torhüterin die Sicht und fälscht zudem elegant ab. Aus kurzer Distanz rutscht Shannon Szabados die Scheibe durch die Schoner. Für die Angreiferin ist es der zweite Turniertreffer.
19
05:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sarah Nurse (Kanada)
Sarah Nurse fühlt sich von Amanda Pelkey provoziert, reagiert mit einem unübersehbaren Stockschlag. Mit grosser Ausholbewegung schlägt sie der Kontrahentin das Arbeitsgerät aus der Hand und büsst dafür nun zwei Minuten lang.
18
05:37
Für die nächste Abschlusshandlung sorgt Marie-Philip Poulin, die sich in der Mitte durchtankt. Der Schuss landet bei Torfrau Maddie Rooney. Doch die bekommt das Spielgerät nicht gleich zu fassen. Daher setzt Poulin nach, kommt aber gegen zwei Verteidigerinnen zu spät.
16
05:34
So richtig zwingend werden die US-Amerikanerinnen im Powerplay nicht. So überstehen das die Kanadierinnen und dürfen ihre Reihen nun wieder auffüllen.
14
05:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jocelyne Larocque (Kanada)
Eine Behinderung gegen Emily Pfalzer bringt Jocelyne Larocque die nächste Zeitstrafe ein.
13
05:30
Mélodie Daoust schiesst aus zentraler Position - knapp am Tor vorbei. Den Abpraller von der Bande schnappt sich Brianne Jenner. Doch Torfrau Maddie Rooney ist schnell auf den Beinen und wehrt deren Versuch ab.
12
05:29
Dann nimmt Jocelyne Lamoureux-Davidson den Kasten vom linken Bullykreis aus ins Visier. Diesmal herrscht etwas Verkehr vor Shannon Szabados, die dennoch mit dem linken Schoner pariert. Kurz darauf ist Kanada wieder komplett.
11
05:28
Im Powerplay nimmt Emily Pfalzer Mass. Bei dem Schlagschuss hat Shannon Szabados freie Sicht und lässt die Scheibe in der Fanghand verschwinden.
11
05:27
Brianna Decker generiert in Überzahl die erste Aktion zum Tor. Aus halbrechter Position visiert die Angreiferin das lange Eck an. Dort rutscht die Scheibe vorbei.
10
05:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jennifer Wakefield (Kanada)
Erstmals öffnet sich die Tür zu einer der Strafbänke. Dort muss sich Jennifer Wakefield nach einem illegalen Hit gegen Dani Cameranesi einfinden.
10
05:24
Meghan Agosta-Marciano macht sich auf den Weg in die gegnerische Zone. Doch zögert die Stürmerin zu lange, muss dann mit der Rückhand abschliessen. So fehlt es an Druck. Maddie Rooney hat damit keine Mühe.
8
05:23
Langsam findet Team USA nun in die Partie. Aus halblinker Position setzt Kelly Pannek einen Torschuss ab, bleibt noch ohne Erfolg. Shannon Szabados wehrt mit dem linken Schoner ab.
7
05:21
Bislang haben die US-Amerikanerinnen Mühe, ins Angriffsdrittel zu gelangen. Viel Konstruktives gibt es von ihnen nicht zu sehen.
5
05:18
Rechts von der blauen Linie bringt Brigette Lacquette das Hartgummi zum Tor. Mélodie Daoust fälscht ab. Im Slot arbeitet Meghan Agosta-Marciano nach, vermag sich aber nicht durchzusetzen. Zudem macht Maddie Rooney die Scheibe fest.
4
05:15
Blayre Turnbull fährt hinter dem Tor herum und versucht den Bauerntrick. Maddie Rooney jedoch wechselt blitzschnell auf die bedrohte Seite und dichtet das Eck rechtzeitig ab.
3
05:14
Über Ansätze kommen beide Teams noch nicht hinaus. Dann nisten sich die Kanadierinnen erstmals in der Angriffszone ein, ohne zwingend zum Abschluss zu gelangen.
2
05:12
Im Gangneung Hockey Centre sind die Damen damit beschäftigt, sich die Anfangsnervosität aus den Beinen zu laufen. Noch fehlt es an Aktionen zum Tor.
1
05:10
Spielbeginn
05:08
Zwischen den Pfoten stehen übrigens Shannon Szabados auf kanadischer und Maddie Rooney auf US-amerikanischer Seite.
05:05
Für die deutsche Komponente in diesem Finale sorgt Nicole Hertrich. Die 42-jährige Schiedsrichterin wird zusammen mit ihrer Kollegin Katarina Timglas aus Schweden die Leitung des Spiels übernehmen. Unterstützung erhalten die beiden durch die Linienrichterinnen Lisa Linnek, eine weitere Deutsche, sowie Johanna Tauriainen aus Finnland.
05:00
Mit dem identischen Ergebnis hatten zuvor schon die Kanadierinnen gegen die Olympischen Athletinnen aus Russland gewonnen. Ferner setzten sich die Ahornblätter gegen Finnland mit 4:1 durch. Zum Abschluss der Vorrunde kam es zum vorweggenommenen Finale. Kanada siegte gegen die USA knapp mit 2:1. Im Semifinale hatten beide keinerlei Mühe, gewannen jeweils 5:0 gegen OAR und Finnland.
04:55
Nun also stehen die anderen Plaketten auf dem Spiel. Auf dem vorgezeichneten Weg durchs Turnier bewegten sich beide Mannschaften in der stärker besetzten Gruppe A und schafften als Erster und Zweiter den direkten Einzug ins Halbfinale. Die US-Amerikanerinnen schlugen zum Auftakt Finnland mit 3:1. Danach wurde Team OAR mit 5:0 abgefertigt.
04:50
Gestern wurde übrigens bereits die Bronzemedaille vergeben. Dabei setzte sich Finnland gegen Team OAR durch und bestätigte den Status als Nummer drei der Welt. Die Nordeuropäerinnen behaupteten sich im kleinen Finale nach Toren von Petra Nieminen, Susanna Tapani und Linda Välimäki mit 3:2.
04:45
Auf olympischem Eis holten die Amerikanerinnen beim ersten Turnier 1998 Gold – danach viermal in Serie die Kanadierinnen. Einzig die Schwedinnen schafften es bei den Spielen 2006 in die nordamerikanische Phalanx einzubrechen, im Finale aber hatten die Skandinavierinnen gegen Kanada das Nachsehen.
04:40
Wie erwartet, erreichten die beiden Dominatoren des Frauen-Eishockeys dieses Endspiel. Seit Jahren duellieren sich diese Nationen im Kampf um die grossen Titel – bei den bislang 18 Weltmeisterschaften sogar gänzlich ohne Ausnahme. Kanada fuhr zehn Triumphe ein. Die USA setzte sich achtmal die Krone auf – zuletzt sogar viermal in Folge.
04:35
Herzlich willkommen zum Olympischen Eishockeyturnier der Damen! Dieses findet heute seinen krönenden Abschluss mit dem Finale um die Goldmedaille. Dabei stehen sich ab 5:10 Uhr MEZ die USA und Kanada gegenüber.

Medaillenspiegel

#LandGoldSilberBronzeGesamt
1NorwegenNorwegen14141139
2DeutschlandDeutschland1410731
3KanadaKanada1181029
4USAUSA98623
5NiederlandeNiederlande86620
6SchwedenSchweden76114
7SüdkoreaSüdkorea58417
8SchweizSchweiz56415
9FrankreichFrankreich54615
10ÖsterreichÖsterreich53614
11JapanJapan45413
12ItalienItalien32510
13Olympic Athletes from RussiaOlympic Athletes from Russia26917
14TschechienTschechien2237
15BelarusBelarus2103
16ChinaChina1629
17SlowakeiSlowakei1203
18FinnlandFinnland1146
19GrossbritannienGrossbritannien1045
20PolenPolen1012
21UkraineUkraine1001
UngarnUngarn1001
23AustralienAustralien0213
24SlowenienSlowenien0112
25BelgienBelgien0101
26NeuseelandNeuseeland0022
SpanienSpanien0022
28KasachstanKasachstan0011
LettlandLettland0011
LiechtensteinLiechtenstein0011
31AlbanienAlbanien0000
AndorraAndorra0000
ArgentinienArgentinien0000
ArmenienArmenien0000
AserbaidschanAserbaidschan0000
BermudaBermuda0000
BolivienBolivien0000
Bosnien-HerzegowinaBosnien-Herzegowina0000
BrasilienBrasilien0000
BulgarienBulgarien0000
ChileChile0000
DänemarkDänemark0000
EcuadorEcuador0000
EritreaEritrea0000
EstlandEstland0000
GeorgienGeorgien0000
GhanaGhana0000
GriechenlandGriechenland0000
HongkongHongkong0000
IndienIndien0000
IranIran0000
IrlandIrland0000
IslandIsland0000
IsraelIsrael0000
JamaikaJamaika0000
KeniaKenia0000
KirgisistanKirgisistan0000
KolumbienKolumbien0000
KoreaKorea0000
KosovoKosovo0000
KroatienKroatien0000
LibanonLibanon0000
LitauenLitauen0000
LuxemburgLuxemburg0000
MadagaskarMadagaskar0000
MalaysiaMalaysia0000
MaltaMalta0000
MarokkoMarokko0000
MazedonienMazedonien0000
MexikoMexiko0000
MoldauMoldau0000
MonacoMonaco0000
MongoleiMongolei0000
MontenegroMontenegro0000
NigeriaNigeria0000
NordkoreaNordkorea0000
PakistanPakistan0000
PhilippinenPhilippinen0000
PortugalPortugal0000
Puerto RicoPuerto Rico0000
RumänienRumänien0000
San MarinoSan Marino0000
SerbienSerbien0000
SingapurSingapur0000
SüdafrikaSüdafrika0000
TaiwanTaiwan0000
ThailandThailand0000
Timor-LesteTimor-Leste0000
TogoTogo0000
TongaTonga0000
TürkeiTürkei0000
UsbekistanUsbekistan0000
ZypernZypern0000