• Rennen
    14.11. 14:00
  • Qualifying 2
    13.11. 14:35
  • Qualifying 1
    13.11. 14:10

Rangliste

  • 1
    Jorge Martin
    Jorge Martin
    Martin
    Pramac
    Spanien
    1:29.936m
  • 2
    Francesco Bagnaia
    Francesco Bagnaia
    Bagnaia
    Ducati Team
    Italien
    +0.064s
  • 3
    Jack Miller
    Jack Miller
    Miller
    Ducati Team
    Australien
    +0.389s

Weitere Plätze

  • 1:29.936m
    1
    Spanien
    Jorge Martin
  • +0.064s
    2
    Italien
    Francesco Bagnaia
  • +0.325s
    3
    Australien
    Jack Miller
  • +0.070s
    4
    Spanien
    Joan Mir
  • +0.023s
    5
    Frankreich
    Johann Zarco
  • +0.057s
    6
    Spanien
    Alex Rins
  • +0.034s
    7
    Südafrika
    Brad Binder
  • +0.111s
    8
    Frankreich
    Fabio Quartararo
  • +0.024s
    9
    Japan
    Takaaki Nakagami
  • +0.102s
    10
    Italien
    Valentino Rossi
  • +0.035s
    11
    Italien
    Franco Morbidelli
  • +0.243s
    12
    Spanien
    Aleix Espargaro
15:01
Ausblick auf das Rennen
Beim Saisonabschluss erwartet uns ein spektakulärer Kampf unter den Ducati-Piloten! Jorge Martin, Francesco Bagnaia und Jack Miller werden sich allesamt mit einem Sieg aus dem Jahr 2021 verabschieden wollen. Im Fokus wird jedoch vor allem das emotionale Karriereende von Valentino Rossi stehen. Das finale Rennen des "Doctors" beginnt um 14:00 Uhr. Bis dahin und auf Wiedersehen!
14:58
Top-Ten für Rossi
Brad Binder wird Siebter vor Weltmeister Fabio Quartararo und Takaaki Nakagami. Valentino Rossi darf mit Platz zehn im letzten Qualifying seiner MotoGP-Karriere definitiv zufrieden sein, denn er lässt Franco Morbidelli und Aleix Espargaro hinter sich.
14:54
Die zweite Startreihe
Den vierten Platz sichert sich Vorjahressieger Joan Mir, der auf seiner letzten fliegenden Runde am vollen Limit agierte und einen Sturz nur mit Mühe verhindern konnte. Neben dem Suzuki-Fahrer werden Johann Zarco sowie Alex Rins starten.
14:52
Martin holt die Pole
Die Bestzeit von Jorge Martin hält bis zum Ende! Damit startet der Spanier beim Saisonabschluss zum vierten Mal in seiner Rookie-Saison von der besten Position, hat allerdings mit Francesco Bagnaia sowie Jack Miller zwei sehr starke Ducati-Kollegen unmittelbar im Nacken.
15
14:51
Führung für Martin!
Währenddessen schlägt Jorge Martin sensationell zurück und unterbietet die Zeit von Francesco Bagnaia, der wegen seinem Crash nicht mehr kontern kann. Es riecht nach der vierten Pole für den 23-jährigen Spanier.
15
14:50
Stürze von Bagnaia und Miller
Dem Ducati-Kampf fallen Francesco Bagnaia sowie Jack Miller zu Opfer. Beide Piloten kommen im ersten Sektor zu Fall, klettern aber wieder auf das Motorrad.
14
14:50
Bestzeit für Bagnaia
Auch Francesco Bagnaia haut einen raus und übernimmt mit einer Zeit von 1:30.000 Minuten die Führung. Die erste Startreihe komplettieren derzeit Jorge Martin und Jack Miller.
13
14:47
Rossi rückt vor
Jetzt klappt es besser bei Valentino Rossi! Der 42-jährige Italiener schiebt sich im zweiten Run auf die siebte Position, doch der Angriff der anderen Fahrer lässt nicht lange auf sich warten.
11
14:47
Die Entscheidung steht bevor
Die Piloten bereiten sich auf den letzten Run der Saison 2021 vor! Rettet Jack Miller auf der Werks-Ducati den ersten Rang über die Zeit und erobert die Pole-Position?
10
14:45
Miller und Martin zeitgleich!
Die dritte Ducati platziert sich unter den ersten drei Rängen! Dabei überquert Jorge Martin sogar mit der exakt gleichen Zeit wie Jack Miller die Ziellinie. Doch der Australier liegt im Klassement vorne, da er die Runde zu einem früheren Zeitpunkt setzte.
9
14:45
Kein Raum für Fehler
Auffällig in allen Freien Trainings waren die extrem engen Abstände auf der Strecke in Valencia. Daher ist in Q2 eine Tausendstel-Schlacht um die besten Startplätze für den Saisonabschluss die logische Folge.
8
14:43
Kurze Pause
Alle Fahrer sind nach dem ersten Run zurück in der Boxengasse. Valentino Rossi steht nach einer verpatzen ersten Runde auf dem elften Rang und lässt lediglich Brad Binder hinter sich.
7
14:42
Auch Mir ist dabei
Den Kurs in Valencia wird Joan Mir, dem Weltmeister aus dem Vorjahr, in besonders guter Erinnerung haben. Auf dem Circuit-Ricardo-Tormo feierte der 24-jährige Spanier seinen bislang einzigen Rennsieg in der Königsklasse. Hier reicht es vorerst für die dritte Position.
6
14:41
Wieder Miller
Im zweiten Versuch drückt Jack Miller seine eigene Zeit um ein weiteres Zehntel. Ducati-Teamkollege Francesco Bagnaia reiht sich derweil auf dem zweiten Platz ein.
5
14:39
Bestzeit für Miller
Jack Miller fährt mit 1:30.479 Minuten die schnellste Zeit des Wochenendes und setzt ein ersten Zeichen. Knapp dahinter sortiert sich Weltmeister Fabio Quartararo ein.
4
14:38
Bagnaia hilft Rossi
Auf der ersten fliegenden Runde hängt sich Valentino Rossi sofort in den Windschatten von Landsmann Francesco Bagnaia. Schon in Kurve eins verbremst sich der 42-Jährige allerdings und muss seine Runde deswegen abbrechen.
3
14:37
Wer schlägt Bagnaia?
Der Mann der Stunde in der Qualifikation heisst jedoch eindeutig Francesco Bagnaia. Fünf Pole-Positions hintereinander bejubelte der Ducati-Fahrer zuletzt. Folgt zum Saisonabschluss der sechste Streich?
2
14:37
Trainingsbestzeiten für Miller und Espargaró
Während die Zeiten des ersten Freien Trainings auf nasser Fahrbahn wenig Aussagekraft hatten, machten anschliessend in den Übungs-Sessions zwei und drei Jack Miller und Aleix Espargaró den stärksten Eindruck. Beide Piloten sicherten sich jeweils einen ersten und einen zweiten Platz.
1
14:37
Ersten Fahrer sind draussen
Auf geht es für die besten zwölf Fahrer der kombinierten Trainingszeiten im abschliessenden Qualifying der Saison! Joan Mir und Valentino Rossi gehen im Doppelpack auf den Circuit-Ricardo-Tormo.
14:31
Das Teilnehmerfeld
Neben Alex Rins und Brad Binder, die durch das Q1 mussten, kämpfen nun noch Aleix Espargaró, Jack Miller, Franco Morbidelli, Francesco Bagnaia, Jorge Martin, Joan Mir, Takaaki Nakagami, Johann Zarco, Fabio Quartararo sowie Valentino Rossi um die besten Ausgangspositionen für das morgige Rennen.
Wer holt die Pole?
Beim Grossen Preis von Valencia wird es ernst. Die zwei besten Fahrer aus Q1 und die zehn Trainingsbesten kämpfen ab 14:35 Uhr um die Pole für das letzte Rennen der Saison 2021.

Rennkalender

Katar
Katar GP
27.03. - 28.03.
M. Viñales
Katar
Doha GP
03.04. - 04.04.
F. Quartararo
Portugal
Portugal GP
17.04. - 18.04.
F. Quartararo
Spanien
Spanien GP
01.05. - 02.05.
J. Miller
Frankreich
Le Mans
15.05. - 16.05.
J. Miller
Italien
Italien GP
29.05. - 30.05.
F. Quartararo
Spanien
Katalonien GP
05.06. - 06.06.
M. Oliveira
Deutschland
Deutschland GP
19.06. - 20.06.
M. Márquez
Niederlande
Niederlande GP
26.06. - 27.06.
F. Quartararo
Österreich
Steiermark GP
06.08. - 08.08.
J. Martin
Österreich
Österreich GP
14.08. - 15.08.
B. Binder
England
Grossbritannien GP
28.08. - 29.08.
F. Quartararo
Spanien
Aragon GP
11.09. - 12.09.
F. Bagnaia
San Marino
San Marino GP
18.09. - 19.09.
F. Bagnaia
USA
Amerika GP
02.10. - 03.10.
M. Márquez
San Marino
Emilia Romagna
23.10. - 24.10.
M. Márquez
Portugal
Algarve GP
06.11. - 07.11.
F. Bagnaia
Spanien
Valencia GP
13.11. - 14.11.
F. Bagnaia