• Rennen
    14.11. 14:00
  • Qualifying 2
    13.11. 14:35
  • Qualifying 1
    13.11. 14:10

Rangliste

  • 1
    Francesco Bagnaia
    Francesco Bagnaia
    Bagnaia
    Ducati Team
    Italien
    41:15.481m
  • 2
    Jorge Martin
    Jorge Martin
    Martin
    Pramac
    Spanien
    +0.489s
  • 3
    Jack Miller
    Jack Miller
    Miller
    Ducati Team
    Australien
    +0.823s

Weitere Plätze

  • 41:15.481m
    1
    Italien
    Francesco Bagnaia
  • +0.489s
    2
    Spanien
    Jorge Martin
  • +0.334s
    3
    Australien
    Jack Miller
  • +4.391s
    4
    Spanien
    Joan Mir
  • +0.225s
    5
    Frankreich
    Fabio Quartararo
  • +1.554s
    6
    Frankreich
    Johann Zarco
  • +1.444s
    7
    Südafrika
    Brad Binder
  • +2.496s
    8
    Italien
    Enea Bastianini
  • +1.718s
    9
    Spanien
    Aleix Espargaro
  • +0.817s
    10
    Italien
    Valentino Rossi
  • +0.617s
    11
    Italien
    Franco Morbidelli
  • +2.449s
    12
    Italien
    Andrea Dovizioso
  • +0.525s
    13
    Spanien
    Álex Márquez
  • +1.162s
    14
    Portugal
    Miguel Oliveira
  • +1.012s
    15
    Spanien
    Iker Lecuona
  • +0.582s
    16
    Spanien
    Maverick Viñales
  • +9.045s
    17
    Italien
    Luca Marini
  • +3.309s
    18
    Italien
    Danilo Petrucci
  • DNF
    19
    Spanien
    Alex Rins
  • DNF
    20
    Japan
    Takaaki Nakagami
14:51
Bis zur nächsten Saison!
Wir verabschieden uns von einer ereignisreichen MotoGP-Saison 2021. Der Start in die nächste Saison ist für das Anfang März 2022 in Katar angesetzt. Bis dahin gute Erholung und eine schöne Winterpause!
14:49
WM ging an Fabio Quartararo
Die Entscheidung um die WM war bereits beim zweiten Misano-Rennen in diesem Jahr gefallen, auch die Plätze zwei und drei sind seit dem letzten Renne bereits vergeben gewesen. Fabio Quartararo siegt am Ende vor Francesco Bagnaia und Joan Mir. Den Titel der Konstrukteurswertung holt Ducati und auch in der Teamwertung kann Ducati den ersten Platz mitnehmen.
14:48
Abschied einer Legende
Es war auch das letzte Rennen von einem der ganz Grossen des Sports. Valentino Rossi tritt nach 26 Jahren sowie 432 Grand-Prix-Rennen, 235 Podestplätzen und 115 Siegen und neun Weltmeister-Titeln endgültig ab und verabschiedet sich von seiner aktiven Laufbahn. Ganz verzichten müssen die Fans auf Rossi aber nicht, denn in der Saison 2022 wird er ein eigenes Team in der MotoGP an den Start bringen. Rossi befindet sich weiter auf seiner Inlap und lässt sich zurecht Feiern.
14:44
Ducati überlegen in Valencia
Nachdem Ducati schon gestern im Qualifying souverän war, war auch heute kein Kraut gewachsen und man konnte den Dreifacherfolg beim letzten Rennen des Jahres feiern. Gross dürfte der Frust bei Alex Rins sein. Er hatte die Möglichkeit auf einen starken Platz beim Finale, schied nach einem Sturz allerdings frühzeitig aus. Auch Joan Mir konnte nichts gegen die Ducati ausrichten.
27
14:42
Rossi in den Punkten
Vierter wird Joan Mir vor Fabio Quartararo und Johann Zarco. Brad Binder, Enea Bastianini, Aleix Espargaro folgen dahinter. Bei seinem finalen Rennen den zehnten Platz mitnehmen kann Valentino Rossi. Der wird gerade von allen Fahrern auf der Inlap empfangen und noch einmal gebührend für seine Erfolge und Verdienste gefeiert.
27
14:42
Bagnaia holt sich den Sieg beim Finale!
Francesco Bagnaia ist durch und feiert den Sieg beim grossen Finale der MotoGP in Valencia! Auch dahinter dominieren die roten Maschinen: Jorge Martin behauptet seinen zweiten Platz, Jack Miller wird Dritter!
27
14:39
Es geht in die letzte Runde!
Die letzte Runde in der Saison 2021 und in der Karriere von Valentino Rossi läuft!
26
14:38
Martin muss sich nach hinten orientieren
Jorge Martin muss sich inzwischen nach hinten orientieren, wenn er zumindest Platz zwei absichern möchte. Noch hat Jack Miller noch nicht aufgegeben!
25
14:37
Bagnaia setzt sich ab
Francesco Bagnaia kann sich an der Spitze inzwischen wieder absetzen und liegt 0,8 Sekunden vor Jorge Martin von Pramac Racing.
24
14:36
Mir kann nicht mitgehen
Alles spricht dafür, dass die Ducati-Fahrer heute einen Dreifachsieg feiern können. Joan Mir tut sich schwer mitzugehen und hat bereits einen Rückstand von 3,4 Sekunden. Noch vier Runden sind zu fahren.
23
14:35
Überholmanöver von Brad Binder
Brad Binder geht an Aleix Espargaro vorbei und ist der neue Siebte. Von Johann Zarco trennen ihn 1,8 Sekunden.
22
14:31
Miller lauert auf Platz zwei
Jack Miller macht noch einmal Druck in Richtung der zweiten Position von Jorge Martin. Kann er hier noch einmal für eine Positionsänderung in den Top 3 sorgen.
20
14:30
Zarco macht Position gut
Die Ducati scheint zum Rennende richtig gut zu laufen. Johann Zarco kann ebenfalls noch recht viel aus seiner Maschine herausholen und übernimmt gerade Platz sechs.
19
14:29
Rossi hält Platz zehn
Nach dem Ausfall von Alex Rins kann Rossi momentan seine zehnte Position relativ souverän halten.
19
14:28
Dreifachspitze für Ducati
Jack Miller sorgt dafür, dass es jetzt eine Dreifachführung von Ducati gibt. Er bremst sich an Joan Mir vorbei und übernimmt Platz drei im Rennen.
19
14:26
Martin lässt sich nicht abschütteln
So leicht abschütteln lässt sich Martin aber nicht. Er hat seinen Abstand zu Bagnaia verkleinert und hängt ihm weiter am Hinterreifen.
17
14:24
Bagnaia mit schnellster Rennrunde
Francesco Bagnaia gibt mit freier Fahrt gleicht einmal Vollgas und brennt die neue schnellste Rennrunde in den Asphalt. Er kann seine Lücke zu Martin leicht vergrössern.
15
14:23
Bagnaia übernimmt die Führung!
Francesco Bagnaia hat sich Jorge Martin über die letzten Runden zurechtgelegt und übernimmt jetzt die Führung im Rennen! Dritter ist Joan Mir vor Jack Miller.
15
14:21
Zarco überholt Binder
Johann Zarco kann eine weitere Position wiedergutmachen, die er am Start verloren hat. Er übernimmt vom KTM-Piloten Binder den siebten Platz.
13
14:17
Bagnaia übt Druck aus
Francesco Bagnaia macht weiterhin so richtig Druck auf den Führenden Martin. In der letzten Runde lieferte er die schnellere Zeit ab, vorbeigegangen ist er aber noch nicht. Dahinter gibt es eine Lücke von 0,8 Sekunden zu Joan Mir auf der Suzuki.
11
14:16
Sturz von Alex Rins!
Grosser Ärger bei Alex Rins! Er lag in so einer guten Position und dann rutscht ihm in Kurve 6 das Vorderrad weg und er kommt zu Sturz. Passiert ist ihm dabei nichts, der Frust aber ist riesig bei dem Italiener.
10
14:15
Bagnaia zieht zurück
Francesco Bagnaia versucht es vorne gegen Rookie Jorge Martin, zieht aber noch einmal zurück. Sicher sein kann sich Martin seines Sieges aber noch nicht. Da wird noch ein hartes Stück Arbeit auf ihn warten.
9
14:13
Miller holt sich Rang fünf zurück
Fast zeitgleich hat sich Jack Miller gegen Fabio Quartararo seinen fünften Platz zurückholen können.
9
14:11
Rossi fällt aus den Top Ten
Enea Bastianini beisst zu und geht an Valentino Rossi vorbei, der damit aus den Top Ten fällt.
7
14:09
Feld richtig eng zusammen
Das Feld ist auch in Runde 7 richtig eng beisammen und niemand kanns ich aktuell seiner Position sicher sein. Zwischen Platz eins und 19 liegen gerade einmal neun Sekunden.
6
14:08
Bagnaia hat zu tun
Bagnaia hat ordentlich zu tun, um die beiden Konkurrenten von Suzuki hinter sich zu halten. Rins klopft an, muss aber zunächst einmal zurückstecken. Führender bleibt Jorge Martin.
5
14:07
Quartararo arbeitet sich vor
Fabio Quartararo arbeitet sich weiter nach vorne. Er überholt Jack Miller und ist jetzt Fünfter. Für kurzzeitig gelbe Flaggen sorgt Nakagami, der gestürzt war. Er ist aber okay.
5
14:07
Rossi wird nichts geschenkt
Auch bei seinem letzten Rennen wird Valentino Rossi nichts geschenkt. Johann Zarco geht am Italiener vorbei und übernimmt Platz neun.
4
14:06
Rins überholt den Teamkollegen
Joan Mir muss wenig später auch den Teamkollegen Alex Rins vorbeiziehen lassen. In der MotoGP geht es eben ganz schnell. Vorhin war er noch Zweiter und hat Druck auf die Führung gemacht, jetzt ist er nur noch Vierter.
4
14:05
Bagnaia überholt Mir
Francesco Bagnaia nutzt die Topspeed seiner Maschine und geht auf der Geraden souverän an Joan Mir vorbei. Damit jetzt wieder zwei Ducati an der Spitze des Rennens!
3
14:04
Miller wird durchgereicht
So hat sich Jack Miller das Ganze bestimmt nicht vorgestellt. Der Ducati-Fahrer wird aktuell durchgereicht und ist plötzlich nur noch Fünfter hinter Alex Rins. Weiter vorne macht Mir Druck auf Martin.
3
14:03
Rossi auf Platz neun
Valentino Rossi findet sich auf der neunten Position des Rennens wieder. Hinter ihm liegt Johann Zarco, deren erste Runde alles andere als nach Wunsch verlief.
2
14:02
Kampf um die Spitze
Um die Führungsposition geht es eng zu! Jack Miller geht an Martin vorbei, muss aber dann zurückstecken, als er einen Fehler macht. Dann mischt sich auch Joan Mir ein. Er geht an Miller vorbei und ist jetzt Zweiter.
1
14:00
Das Rennen ist gestartet!
Die roten Lichter der Ampel gehen aus und das letzte Rennen läuft! Jorge Martin kann seine Position halten und geht als Führender in die erste Runde. Dahinter schlägt Jack Miller zu und übernimmt Platz zwei. Auch Mir geht an Bagnaia vorbei.
14:00
Gleich geht los
Die Piloten kehren zurück in die Startaufstellung. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis das letzte Rennen der Saison beginnt!
13:59
Aufwärmrunde läuft
Die Fahrer begeben sich auf ihre Warm-Up-Lap. In wenigen Augenblicken startet das letzte Rennen der Saison.
13:56
Das Wetter
Die Bedingungen für das grosse Finale könnten nicht besser sein. Die Sonne strahlt und es herrschen 20 Grad in Valencia. Die Strecke hat sich auf 23 Grad aufgewärmt.
13:49
Honda-Werksfahrer startet nicht beim Finale in Valencia
Pol Espargaro wird nach seinem heftigen Sturz im 3. Training nicht am Saisonfinale starten können. Am Sonntagmorgen hatten sich der Spanier und das Honda-Team dazu entschieden, auf das Rennen zu verzichten und den Fokus auf die Testfahrten in Jerez in der nächsten Woche zu setzen. Das Honda-Werksteam hat dadurch zum ersten Mal seit 1992 keinen Werksfahrer in der Startaufstellung. Marc Márquez musste nach Portimao auch Valencia wegen einer Sehstörung auslassen. Stefan Bradl wurde nicht nominiert, da er sich voll auf den Test in der kommenden Woche konzentrieren soll.
13:43
Quartararo von Platz acht
Bei Weltmeister Fabio Quartararo ist in den letzten Rennen der Wurm drin und der Yamaha-Fahrer konnte seine sonst so starke Qualifying-Form nach dem siebten Platz in Portimao auch in Valencia nicht abrufen. Mehr als Position acht war für ihn am Ende nicht möglich. Trotz allem war er der beste Yamaha-Pilot im Rennen.
13:37
Rossi startet letztes Rennen von Platz zehn
Heute geht es nicht nur in das letzte Rennen der Saison 2021. Es steht auch noch das finale Rennen einer Legende an. Valentino Rossi, beendet nach 26 Jahren in der Motorrad-WM seine aktive Karriere. Zum Abschied geht es für den 42-Jährigen von einem starken zehnten Platz in das Rennen. Punkte beim finalen Auftritt sind also auf jeden Fall drin und vielleicht kann er ja sogar den Top-Ten-Platz behaupten.
13:29
Ducati dominiert das Qualifying
Das Qualifying in Valencia stand im Zeichen der Ducati. Die Pole beim Finale der Saison 2021 sicherte sich Rookie Jorge Martin. Der Spanier setzte eine 1:29.936 hin. Martin landete vor dem Ducati-Werksduo aus Francesco Bagnaia und Jack Miller, die beide im finalen Versuch gestürzt waren. Joan Mir wurde Vierter vor Johann Zarco und Alex Rins.
Herzlich willkommen!
Auf dem Circuit Ricardo Tormo ist alles angerichtet für das grosse Finale der MotoGP in Valenica. Um 14:00 Uhr geht es in das letzte Rennen der Saison 2021!

Rennkalender

Katar
Katar GP
27.03. - 28.03.
M. Viñales
Katar
Doha GP
03.04. - 04.04.
F. Quartararo
Portugal
Portugal GP
17.04. - 18.04.
F. Quartararo
Spanien
Spanien GP
01.05. - 02.05.
J. Miller
Frankreich
Le Mans
15.05. - 16.05.
J. Miller
Italien
Italien GP
29.05. - 30.05.
F. Quartararo
Spanien
Katalonien GP
05.06. - 06.06.
M. Oliveira
Deutschland
Deutschland GP
19.06. - 20.06.
M. Márquez
Niederlande
Niederlande GP
26.06. - 27.06.
F. Quartararo
Österreich
Steiermark GP
06.08. - 08.08.
J. Martin
Österreich
Österreich GP
14.08. - 15.08.
B. Binder
England
Grossbritannien GP
28.08. - 29.08.
F. Quartararo
Spanien
Aragon GP
11.09. - 12.09.
F. Bagnaia
San Marino
San Marino GP
18.09. - 19.09.
F. Bagnaia
USA
Amerika GP
02.10. - 03.10.
M. Márquez
San Marino
Emilia Romagna
23.10. - 24.10.
M. Márquez
Portugal
Algarve GP
06.11. - 07.11.
F. Bagnaia
Spanien
Valencia GP
13.11. - 14.11.
F. Bagnaia