Rangliste

    • 1
      Sebastian Vettel
      Sebastian Vettel
      Vettel
      Ferrari
      Deutschland
      1:33.336m
    • 2
      Kimi Räikkönen
      Kimi Räikkönen
      Räikkönen
      Ferrari
      Finnland
      +0.053s
    • 3
      Valtteri Bottas
      Valtteri Bottas
      Bottas
      Mercedes
      Finnland
      +0.371s

    Weitere Plätze

    • 1:33.336m
      1
      Deutschland
      Sebastian Vettel
    • +0.053s
      2
      Finnland
      Kimi Räikkönen
    • +0.318s
      3
      Finnland
      Valtteri Bottas
    • +0.172s
      4
      Grossbritannien
      Lewis Hamilton
    • +0.894s
      5
      Brasilien
      Felipe Massa
    • +0.173s
      6
      Niederlande
      Max Verstappen
    • +0.146s
      7
      Australien
      Daniel Ricciardo
    • +0.090s
      8
      Kanada
      Lance Stroll
    • +0.010s
      9
      Grossbritannien
      Jolyon Palmer
    • +0.031s
      10
      Spanien
      Carlos Sainz
    • +0.226s
      11
      Deutschland
      Nico Hülkenberg
    • +0.072s
      12
      Dänemark
      Kevin Magnussen
    • +0.105s
      13
      Mexiko
      Sergio Pérez
    • +0.054s
      14
      Frankreich
      Romain Grosjean
    • +0.124s
      15
      Russland
      Daniil Kvyat
    • +0.007s
      16
      Frankreich
      Esteban Ocon
    • +0.101s
      17
      Spanien
      Fernando Alonso
    • +0.151s
      18
      Schweden
      Marcus Ericsson
    • +0.158s
      19
      Belgien
      Stoffel Vandoorne
    • +0.484s
      20
      Italien
      Antonio Giovinazzi
    07:04
    Bis später!
    Das war es für den Augenblick von der Formel 1 aus Shanghai. Weiter geht es bereits um 09:00 Uhr, wenn das Qualifying ansteht und das verspricht spannend zu werden. Bis dahin!
    07:03
    Hülkenberg nicht in den Top Ten
    Weiter hinten ist Nico Hülkenberg zu finden. Mit seinem Red Bull reichte es mit 2,1 Sekunden Rückstand gerade einmal für den elften Platz.
    07:03
    Sebastian Vettel gewinnt das 3. Training des China Grand Prix
    Ferrari gegen Mercedes so wird auch heute wieder das Duell um die Pole lauten. Die beste Zeit fahren konnte Sebastian Vettel, der auf seiner schnellsten Runde 1:33.336 Minuten benötigt hatte. Unmittelbar dahinter rangiert mit 0,053 Sekunden Rückstand Teamkollege Räikkönen. Die Mercedes-Piloten Bottas und Hamilton mussten sich mit 0,3 bzw. 0,5 Sekunden geschlagen geben, konnten allerdings auch keine sauberen Runden fahren. Felipe Massa liegt auf Rang fünf schon 1,5 Sekunden hinter Vettel, die beiden Red Bull sind ebenfalls abgeschlagen.
    60
    07:00
    Ende 3. Training
    Das 3. Training auf dem Shanghai International Circuit ist beendet und die Autos kommen zurück an die Boxen.
    56
    06:56
    Vettel bleibt vorne
    Beide Mercedes haben es geschafft sich noch einmal zu verbessern, doch weder Bottas noch Hamilton konnten die Vettel-Zeit unterbieten. Bottas ist mit 0,3 Sekunden Rückstand Dritter, Hamilton kam um 0,5 Sekunden heran. Der Brite hatte seine Runde in Kurve 14 weggeworfen. Dort hatte er sich verbremst.
    55
    06:55
    Hamilton greift noch einmal an
    Lewis Hamilton greift in den letzten Minuten der Session noch einmal an und zieht sich frische Supersofts auf. Zumindest im ersten Sektor konnte er Vettel damit schon einmal knacken.
    52
    06:52
    Es füllt sich wieder
    Lange kann Hülkenberg diesen Umstand allerdings nicht ausnutzen und schnell füllt sich der Kurs wieder. Nur noch sechs Autos stehen weiterhin in den Garagen.
    50
    06:49
    Noch zehn Minuten
    Die letzten zehn Minuten dieser Session brechen an und es wird noch einmal ruhiger auf dem Kurs. Nico Hülkenberg hat die Strecke aktuell gemeinsam mit den Red Bulls für sich allein.
    47
    06:47
    Räikkönen wieder auf der Zwei
    Seine ersten Runden auf den Supersofts unterlagen denen von Vettel deutlich. Jetzt macht es Räikkönen besser und schiebt sich mit einer Bestzeit im letzten Sektor um 0,053 Sekunden heran.
    44
    06:44
    Auch Hamilton kommt nicht ran
    Und auch sein Teamkollege Lewis Hamilton kommt nicht an diese Zeit heran. 0,7 Sekunden fehlen dem Briten zu Vettel. Der seinerseits zeigt noch einmal eine starke Runde mit zwei Sektorenbestzeiten.
    43
    06:43
    Bottas deutlich zurück
    Valtteri Bottas kann seine Runde nicht sauber umsetzen. Mit einem dicken Slide in der letzten Kurve muss er sich um satte 0,9 Sekunden hinter Vettel einreihen.
    42
    06:42
    Mercedes mit frischen Reifen
    Nun sind auch die Mercedes mit frischen Supersoft zurück auf die Strecke gekommen. Wir dürfen gespannt sein, was für Bottas und Hamilton herausspringt.
    38
    06:38
    Verbesserung von Ricciardo
    Ricciardo gelingt jetzt zwar die Verbesserung, aber es sind trotzdem noch 1,7 Sekunden, die den Red Bull zu Vettel fehlen. Weiterhin noch ohne Quali-Run sind die Mercedes-Fahrer.
    36
    06:36
    Auch Verstappen kommt nicht ran
    Das sieht nicht gut aus für Red Bull. Max Verstappen hat seinen Quali-Test gefahren, aber auch er kommt bei Weitem nicht an die Zeit der beiden Ferrari heran. Auch ihm fehlen über zwei Sekunden zur Vettel-Zeit.
    33
    06:33
    Der Zwischenstand
    Etwas mehr als die Hälfte der Session haben die Teams bereits hinter sich gebracht. Ganz vorne haben sich die Ferrari eingefunden, dahinter folgen dann Ricciardo, Alonso und Magnussen. Die Mercedes liegen im Mittelfeld, haben aber noch keinen Quali-Run gefahren.
    31
    06:31
    Neue beste Runde von Sebastian Vettel
    Vielleicht auch der Grund, weshalb Vettel seinen Teamkollegen jetzt so deutlich abhängen kann? Mit einer 1:33.336 setzt sich der Heppenheimer um 1,1 Sekunden souverän vor Räikkönen. Ricciardo fehlen bereits über zwei Sekunden.
    30
    06:30
    Vettel startet mit Sektorenbestzeit
    Sebastian Vettel ist auf der schnellen Runde und läuft und es sieht gut aus für den Ferrari-Star. Er startet mit einer Sektorenbestzeit. Räikkönen meldet indes über Funk, dass er weiterhin mit den Vorderreifen kämpft.
    29
    06:29
    Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
    Kimi Räikkönen dreht auf! Der Ferrari-Pilot war an der Box und hat sich frische Supersofts abgeholt. Damit geht es dann souverän an die Spitze des Feldes. 1,1 Sekunden hatte er Ricciardo abgenommen. Gleich seinen Qualifyingtest absolvieren wird auch Teamkollege Vettel, der gerade seine Aufwärmrunde beendet hat.
    24
    06:24
    Ruhigere Phase
    Auf dem Kurs bricht eine ruhigere Phase an. Nach den ersten Stints ist der Grossteil des Feldes aktuell an der Box, darunter auch Hülkenberg und Vettel. Lewis Hamilton seinerseits dreht noch seine Kreise.
    22
    06:21
    Dreher von Ericsson
    Vorhin erwischte es Palmer, nun dreht sich Marcus Ericsson in Kurve 10, nachdem er das Heck verloren hatte. Der Schwede ist schnell wieder auf der Strecke.
    19
    06:19
    Alles konzentriert sich auf Runden
    Abgesehen von Daniel Ricciardo konzentriert sich derzeit alles darauf so viele Runden wie möglich am Stück zu fahren und so die verlorenen Daten vom gestrigen Tag zumindest teilweise wieder hereinzuholen.
    16
    06:17
    Gelbe Flagge
    Jolyon Palmer sorgt in Sektor 13 kurzzeitig für Gelbe Flaggen. Er hatte sich in Kurve elf gedreht, konnte seine Fahrt aber fortsetzen.
    15
    06:15
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Daniel Ricciardo war vorhin zum Reifenwechsel an der Box und legt nun mit den Supersofts noch einen drauf. Der Australier verbessert seine Zeit zu einer 1:35.647.
    12
    06:12
    Ricciardo weiterhin Führender
    Ganz vorne hat sich im Zeitenklassement nichts geändert und es führt weiterhin Daniel Ricciardo das Feld an. Bis auf 0,2 Sekunden herangekommen ist Sergio Pérez. Dahinter liegen Stroll und Vandoorne. Ferrari und Mercedes scheinen ihren Fokus auf das Rennen zu legen. Räikkönen ist derzeit Fünfter, Vettel, Hamilton und Bottas folgen auf den Plätzen sieben, acht und zehn.
    9
    06:11
    Bottas verliert T-Wing
    So sollte es eigentlich nicht lauen. Der T-Wing löst sich vom Mercedes von Valtteri Bottas und landet im Gras. Der Finne kann aber weiterfahren.
    8
    06:07
    Top-Teams splitten Strategien
    Um möglichst viele Daten zu sichern, haben sich Ferrari und Mercedes dazu entschieden ihre Strategien zu splitten. Während einer der Fahrer mit den Supersoft beginnst, hat der andere die Softs aufgezogen.
    6
    06:06
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Aktuell purzeln die Zeiten hier in Shanghai. Aktuell die Führungsposition eingenommen hat Daniel Ricciardo, der für seine Runde 1:37.411 Minuten benötigt hatte. Dahinter folgt Lance Stroll. Sebastian Vettel liegt derzeit auf Rang vier, Nico Hülkenberg auf Platz fünf.
    4
    06:04
    Erste Zeiten
    Aufgrund des engen Zeitplans für diese Session sparen sich natürlich alle Fahrer die Installationsrunde und fahren am Stück einige Runden. So haben wir auch jetzt bereits die ersten Zeiten im Zeitenmonitor stehen.
    2
    06:03
    Boxenfunk Carlos Sainz
    Das beginnt alles andere als Positiv für Carlos Sainz. Der Toro Rosso-Pilot meldet seinem Team über Funk, dass er "überhaupt keine Power" hat. Es scheint aber wohl bereits gelöst zu sein, denn der Spanier fährt bereits seine zweite Runde.
    1
    06:00
    Fahrer gehen schnell raus
    Wie zu erwarten war, fackelt auch der Rest des Feldes nicht lange und nach und nach gehen immer mehr Autos auf die Strecke. Darunter auch Hamilton, Vettel und Hamilton.
    1
    06:00
    Start 3. Training
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Shanghai ist erfolgt. Die ersten Fahrer sind mit Sainz und Palmer bereits auf dem Kurs.
    05:57
    Die Reifenmischungen für das Wochenende
    In Australien hatte Pirelli die weichste Reifenkombination dabei, also ultraweich, superweich und weich. In China geht es an diesem Wochenende mit superweich, weich und mittelhart über den Kurs. Aufgrund der neuen, breiteren Reifen erhalten bei den ersten fünf Grands Prix die Teams identische Reifenkontingente: sieben Sätze von der jeweils weichsten der nominierten Mischungen, vier Sätze von der jeweils mittleren sowie zwei Sätze von der jeweils härtesten der nominierten Mischungen.
    05:54
    Zeitplan-Änderung stand im Raum
    Lange Zeit wurde am gestrigen Tag auch darüber diskutiert, ob das Rennen am Sonntag bereits am Samstag gefahren werden sollte, da für den Renntag ähnliche Bedingungen vorhergesagt sind. Das Vorhaben allerdings war schnell wieder vom Tisch und die FIA entschied dazu, den Zeitplan für das restliche Wochenende unverändert zu lassen.
    05:52
    Nur 22 Minuten Fahrzeit
    Insgesamt konnte so am Freitag nur knapp 20 Minuten überhaupt gefahren werden. In dieser kurzen Zeit die beste Runde setzte Max Verstappen. Allerdings setzten die Hauptkonkurrenten Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen überhaupt keine Zeiten, weshalb die Zahlen am Ende überhaupt keine Aussagekraft hatten.
    05:48
    Nebel über der Stadt verhindern Trainings
    Die Bedingungen auf dem Shanghai International Circuit waren am Freitag nicht so schlecht, dass kein Fahrbetrieb hätte stattfinden können. Das Problem lag vielmehr in der Innenstadt von Shanghai. Wegen schlechter Sicht konnte der Rettungshubschrauber nicht am Zielkrankenhaus landen. Das Reglement sieht vor, dass in diesem Fall kein Auto auf die Strecke gehen darf.
    05:40
    Guten Morgen!
    Das 3. Freie Training beim Grand Prix in China steht an. Nachdem am Freitag nach Nebel-Chaos kaum ein Testen möglich war, erwartet ab 6:00 Uhr ein arbeitsreiches Training. Die gute Nachricht vorweg: Die Bedingungen sind heute deutlich besser und es dürfte auch tatsächlich gefahren werden.

    Rennkalender

    Australien
    Australien GP
    15.03. - 17.03.
    Bahrain
    Bahrain GP
    29.03. - 31.03.
    China
    China GP
    12.04. - 14.04.
    Aserbaidschan
    Aserbaidschan GP
    26.04. - 28.04.
    Spanien
    Spanien GP
    10.05. - 12.05.
    Monaco
    Monaco GP
    23.05. - 26.05.
    Kanada
    Kanada GP
    07.06. - 09.06.
    Frankreich
    Frankreich GP
    21.06. - 23.06.
    Österreich
    Österreich GP
    28.06. - 30.06.
    Grossbritannien
    Großbritannien GP
    12.07. - 14.07.
    Deutschland
    Deutschland GP
    26.07. - 28.07.
    Ungarn
    Ungarn GP
    02.08. - 04.08.
    Belgien
    Belgien GP
    29.08. - 01.09.
    Italien
    Italien GP
    06.09. - 08.09.
    Singapur
    Singapur GP
    20.09. - 22.09.
    Russland
    Russland GP
    27.09. - 29.09.
    Japan
    Japan GP
    11.10. - 13.10.
    Mexiko
    Mexiko GP
    25.10. - 27.10.
    USA
    USA GP
    01.11. - 03.11.
    Brasilien
    Brasilien GP
    15.11. - 17.11.
    VA Emirate
    Abu Dhabi GP
    29.11. - 01.12.