• Rennen
    26.08. 15:10
  • Qualifying
    25.08. 15:00
  • 3. Training
    25.08. 12:00
  • 2. Training
    24.08. 15:00
  • 1. Training
    24.08. 11:00

Rangliste

  • 1
    Kimi Räikkönen
    Kimi Räikkönen
    Räikkönen
    Ferrari
    Finnland
    1:43.355m
  • 2
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    +0.168s
  • 3
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.448s

Weitere Plätze

  • 1:43.355m
    1
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +0.168s
    2
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +0.280s
    3
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +0.243s
    4
    Niederlande
    Max Verstappen
  • +0.083s
    5
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • +0.121s
    6
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +0.412s
    7
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • +0.819s
    8
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +0.056s
    9
    Schweden
    Marcus Ericsson
  • +0.085s
    10
    Monaco
    Charles Leclerc
  • +0.131s
    11
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
  • +0.064s
    12
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +0.118s
    13
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +0.143s
    14
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • +0.002s
    15
    Frankreich
    Pierre Gasly
  • +0.073s
    16
    Spanien
    Fernando Alonso
  • +0.184s
    17
    Neuseeland
    Brendon Hartley
  • +0.114s
    18
    Russland
    Sergey Sirotkin
  • +0.019s
    19
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.026s
    20
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
16:33
Auf Wiedersehen!
Für heute verabschieden wir uns von der Formel 1 aus Spa-Francorchamps. Weiter geht es am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Auch dann bereichten wir wieder live für Sie. Bis dahin!
16:33
Ferrari führt Freitag an
Im 1. Training war Sebastian Vettel vorne, im 2. Training lieferte Kimi Räikkönen die beste Ferrari-Leistung ab. Zweitstärkste Mannschaft war am Freitag Mercedes vor Red Bull, die wieder drohen, nur Zuschauer zu sein, wenn der Sieg vergeben wird. Im Mittelfeld konnten neben Force India und Renault die Sauber mit starken Zeiten überzeugen.
90
16:31
Ende 2. Training
Für Sebastian Vettel bleibt nur der fünfte Rang hinter Max Verstappen, nachdem er sich auf seiner Supersoft-Runde nach kleineren Fehlern nicht verbessern konnte. Daniel Ricciardo wird Sechster vor Sergio Pérez.
90
16:30
Kimi Räikkönen gewinnt das 2. Training des Belgien Grand Prix
Die 90 Minuten sind um und damit steht fest, dass Kimi Räikkönen sich auf einer seiner Lieblingsstrecken die Bestzeit sichert. Der Finne fuhr eine 1:43.355 und war damit um 0,168 Sekunden schneller als Lewis Hamilton. Valtteri Bottas belegt mit 0,4 Sekunden Abstand den dritten Platz.
84
16:24
Vettel-Zeiten bleiben stabil
Während die Zeiten von Lewis Hamilton auf dem Medium langsam einbrechen und der Brite nur noch 1:49er-Runden fahren kann, kann Vettel weiterhin Runden im 1:48er-Bereich abliefern.
80
16:19
Red Bull nur dritte Kraft
Bei Red Bull scheint auch hier, nicht viel möglich zu sein im Kampf gegen Ferrari und Mercedes. Auch in den Longruns können es Verstappen und Ricciardo nicht wirklich mit der Konkurrenz aufnehmen. Im Mittelfeld liefert Force India mit die beste Leistung im Renntrimm ab.
75
16:15
Vettel und Hamilton auf gleichem Niveau
Sebastian Vettel und Lewis Hamilton sind in den Longruns aktuell auf einem Niveau unterwegs. Vorhin fuhr Vettel eine 1:48.489, während Hamilton eine 1:48.726 gefahren war. Beide sind auf dem Medium.
73
16:14
Boxenfunk Max Verstappen
Unzufrieden ist auch Max Verstappen am Funk, hat allerdings keine Setupgründe. Der Niederländer schimpft über den Verkehr auf der Strecke. Bleibt natürlich nicht aus, wenn das komplette Feld unterwegs ist.
70
16:11
Boxenfunk Lewis Hamilton
"Das Heck macht wirklich Schwierigkeiten, wie ist die Pace?", fragt Hamilton über Funk. Die Antwort fällt zufriedenstellend aus: "Die Pace schaut gut aus, Lewis."
65
16:04
Vettel-Zeiten passen
Nachdem Vettel auf der schnellen Runde nach Fehlern nicht angreifen konnte, passen die Zeiten in den Longruns. Dort ist Vettel aktuell der schnellste Mann auf dem Supersoft.
60
16:00
Noch 30 Minuten
Das Training dauert noch 30 Minuten und inzwischen hat mit Vandoorne der letzte Fahrer eine Runde auf dem Supersoft gefahren. Bringt ihn aber nicht weiter nach vorne. Es bleibt beim letzten Rang.
57
15:57
Kein grosser Sprung
Fernando Alonso macht auf dem Supersofts keinen grossen Sprung. Der Spanier verbesserte sich nur auf Rang 16 und schiebt sich zwischen die beiden Toro Rosso.
53
15:53
Schlusslicht McLaren
Schlusslicht in der Zeitentabelle ist derzeit McLaren, allerdings ist noch keiner der beiden Fahrer den weichsten Reifen im Kontingent gefahren.
49
15:49
Hamilton mit frischem Supersoft
Lewis Hamilton ist noch einmal auf einem frischen Supersoft-Reifen wieder rausgefahren. Möchte der Brite hier noch eine schnelle Runde setzen und Räikkönen vom Thron stossen?
44
15:44
Halbzeit im 2. Training
Gut die Hälfte des Trainings ist gelaufen und die schnellsten Runden dürften wir gesehen haben. In den nächsten 45 Minuten konzentrieren sich die Teams für gewöhnlich auf die Longruns. In der Bestenliste führt weiter Räikkönen vor Hamilton und Bottas. Vettel ist Fünfter, nachdem er sich auf Supersoft nicht deutlich verbessern konnte.
39
15:39
Sauber zeigt auf
Im Mittelfeld zeigt Sauber in den Supersoft-Runden auf. Marcus Ericsson ist aktuell auf Platz sieben zu finden, Leclerc rangiert direkt dahinter auf dem achten Platz.
36
15:36
Boxenfunk Sebastian Vettel
Bei Vettel wird wohl nicht mehr viel drin sein. Der Deutsche beklagte sich vorhin über Funk nach einem Austritt über Untersteuern und erklärte gleichzeitig, dass mit den Reifen nichts mehr drin sei.
35
15:35
Kein Konter von Hamilton
Lewis Hamilton kann die Zeit von Räikkönen bisher nicht toppen. Nach einem Fehler im ersten Sektor bleibt er 0,1 Sekunden zurück.
32
15:32
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Auf dem Supersoft geht es dann für Räikkönen auch an die Spitze des Klassements. 1:43.355 Minuten hatte Räikkönen für seine Runde benötigt. Vettel indes musste seine Runde abbrechen.
29
15:29
Supersofts bei Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen verlassen ihre Boxen und haben dieses Mal den weichsten Reifen des Wochenendes aufgezogen. Es geht mit dem Supersoft in den Qualifying-Test.
26
15:26
Nur Verstappen fährt
Es ist ruhiger geworden auf der Strecke und einzig Max Verstappen dreht momentan seine Runden in Spa. Alles andere ist in der Box und bereitet sich auf den Qualifyingtest vor.
23
15:23
Boxenfunk Max Verstappen
"Ich hatte nur Untersteuern", meldet Verstappen an seine Box, nachdem es ihn in seiner Runde weit in die Auslaufzone getragen hatte.
18
15:18
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Nachdem die erste schnelle Runde für Hamilton nicht zusammenpasste, läuft es in der zweiten Runde des Briten besser und mit einem knappen Vorsprung geht es um 0,031 Sekunden an Räikkönen vorbei. Der WM-Führende ist auf dem Medium, Räikkönen auf Soft.
17
15:17
Boxenfunk Stoffel Vandoorne
Bei Stoffel Vandoorne scheinen sich die Probleme aus dem 1. Training fortzusetzen. "Ich glaube, ich sollte an die Box kommen", funkt er. "Das Auto ist nicht fahrbar!"
14
15:14
Räikkönen bleibt vorne
An der Spitze hat sich in den letzten Minuten nichts geändert und Kimi Räikkönen kann seine Führung derzeit souverän verteidigen. 0,5 Sekunden hinter ihm hat sich Landsmann Bottas eingefunden. Vettel ist mit 0,6 Sekunden Rückstand Dritter.
11
15:11
Nur Verstappen fehlt noch
Der Grossteil der Fahrer hat das 2. Training bereits aufgenommen. Fehlen tut einzig Max Verstappen im Red Bull.
9
15:09
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen kann den Teamkollegen auf dem weicheren Reifen deutlich unterbieten. 1:44.400 Minuten lautet die neue Bestzeit im 2. Training.
6
15:06
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Die ersten Fahrer haben bereits Rundenzeiten hinter ihrem Namen stehen. Derzeit führt Vettel mit einer 1:46.101 das Feld an. Zweiter ist Daniel Ricciardo, dem nur 0,060 Sekunden zur Vettel-Zeit gefehlt hatten.
5
15:05
Geteilte Strategie bei Ferrari
Bei Ferrari fährt man zum Start des Training auf unterschiedlichen Reifen. Vettel beginnt auf dem Medium, während Räikkönen auf dem Soft unterwegs ist.
2
15:02
Erste Fahrer unterwegs
Die ersten Fahrer haben sich inzwischen auf die Strecke begeben. Unter ihnen ist auch Daniel Ricciardo, der im 1. Training wegen eines Defekts kaum Runden drehen konnte.
1
15:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Spa-Francorchamps ist erfolgt...
14:56
Strafen für Bottas und Hülkenberg
Während des 1. Trainings informierte Mercedes auch darüber, dass Valtteri Bottas den Belgien-Grand-Prix von weiter hinten angehen muss. Der Finne erhielt aufgrund des Wechsels von Motorenteilen eine Startstrafe und geht das Rennen am Sonntag aus der letzten Reihe an. Auch Nico Hülkenberg wird mit seinem Renault wegen neuer Motorenteile weiter hinten starten müssen.
14:49
Das Mittelfeld
Im Mittelfeld fuhren Force India und Renault vorne weg. Platz sechs hatte sich Esteban Ocon geschnappt, dahinter war Hülkenberg bester Renault-Pilot. Sergio Perez folgte auf Platz neun vor Carlos Sainz im zweiten Renault.
14:43
Ricciardo-Probleme
Keinen guten Auftakt erlebte Daniel Ricciardo. Der Australier verbrachte die meiste Zeit der ersten Session in der Box, während die Mechaniker am Motorraum arbeiteten. Es soll ein Problem mit der Benzin-Zufuhr gegeben haben. Erst zum Ende des Trainings konnte Ricciardo dann rausfahren und zumindest noch eine gezeitete Runde setzen.
14:37
Vettel im 1. Training vorne
Die erste Bestzeit am Freitag konnte am Vormittag Sebastian Vettel setzen. Der Ferrari-Star fuhr, auf der legendären Rennstrecke mit 1:44,358 Minuten, knapp 0,1 Sekunden schneller als Max Verstappen im Red Bull. Lewis Hamilton hatte als Dritter 0,3 Sekunden Rückstand zum WM-Rivalen, war aber die zweite Hälfte des Trainings auf dem härteren Medium-Reifen gefahren. Vierter wurde Kimi Räikkönen vor Valtteri Bottas und Daniel Ricciardo.
14:32
Willkommen zurück!
Willkommen zurück zur Formel 1 aus Spa-Francorchamps. Um 15:00 Uhr geht es in das 2. Training über 90 Minuten.

Rennkalender

Australien
Australien GP
23.03. - 25.03.
S. Vettel
Bahrain
Bahrain GP
06.04. - 08.04.
S. Vettel
China
China GP
13.04. - 15.04.
D. Ricciardo
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
27.04. - 29.04.
L. Hamilton
Spanien
Spanien GP
11.05. - 13.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
24.05. - 27.05.
D. Ricciardo
Kanada
Kanada GP
08.06. - 10.06.
S. Vettel
Frankreich
Frankreich GP
22.06. - 24.06.
L. Hamilton
Österreich
Österreich GP
29.06. - 01.07.
M. Verstappen
Grossbritannien
Großbritannien GP
06.07. - 08.07.
S. Vettel
Deutschland
Deutschland GP
20.07. - 22.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
27.07. - 29.07.
L. Hamilton
Belgien
Belgien GP
24.08. - 26.08.
S. Vettel
Italien
Italien GP
31.08. - 02.09.
L. Hamilton
Singapur
Singapur GP
14.09. - 16.09.
L. Hamilton
Russland
Russland GP
28.09. - 30.09.
Japan
Japan GP
05.10. - 07.10.
USA
USA GP
19.10. - 21.10.
Mexiko
Mexiko GP
26.10. - 28.10.
Brasilien
Brasilien GP
09.11. - 11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
23.11. - 25.11.