• Rennen
    22.07. 15:10
  • Qualifying
    21.07. 15:00
  • 3. Training
    21.07. 12:00
  • 2. Training
    20.07. 15:00
  • 1. Training
    20.07. 11:00

Rangliste

  • 1
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    1:13.085m
  • 2
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    +0.026s
  • 3
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.105s

Weitere Plätze

  • 1:13.085m
    1
    Niederlande
    Max Verstappen
  • +0.026s
    2
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +0.079s
    3
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +0.120s
    4
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • +0.117s
    5
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +0.546s
    6
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +0.216s
    7
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • +0.185s
    8
    Monaco
    Charles Leclerc
  • +0.122s
    9
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
  • +0.012s
    10
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +0.044s
    11
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • +0.040s
    12
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +0.090s
    13
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +0.101s
    14
    Schweden
    Marcus Ericsson
  • +0.010s
    15
    Frankreich
    Pierre Gasly
  • +0.037s
    16
    Neuseeland
    Brendon Hartley
  • +0.006s
    17
    Spanien
    Fernando Alonso
  • +0.433s
    18
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.139s
    19
    Russland
    Sergey Sirotkin
  • +0.046s
    20
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
16:37
Auf Wiedersehen!
Für heute soll es das von der Formel 1 aus Hockenheim gewesen sein. Am morgigen Samstag folgen dann das 3. Training und das Qualifying. Wir berichten auch dann wieder live. Bis dahin!
16:35
Haas führ Mittelfeld an
Im Mittelfeld scheint sich Haas als stärkstes Team herauszukristallisieren. Aber auch Sauber muss sich mit Rang acht durch Charles Leclerc nicht verstecken. Nico Hülkenberg kam vor heimischer Kulisse immerhin auf Position neun, dürfte sich aber wünschen, dass es am Samstag noch ein bisschen besser geht.
16:33
Enger Auftakt in Hockenheim
Der Auftakt in Hockenheim macht Lust auf mehr. Die drei Topteams lagen in beiden Trainings dicht zusammen und keines der Teams konnte sich absetzen. Die Nase vorn hatte Red Bull, allerdings sind Mercedes und besonders Ferrari dafür bekannt, dass man zum Samstag noch zulegt.
90
16:30
Ende 2. Training
Auch dahinter gibt es keine grossen Änderungen mehr. Zweiter wird mit 0,026 Sekunden Rückstand Lewis Hamilton im ersten Mercedes, Teamkollege Bottas beendet den Freitag auf Rang drei. Für Vettel wird es mit 0,2 Sekunden Abstand Platz vier, Räikkönen ist mit 0,3 Sekunden Fünfter. Die Topteams bleiben also dicht beisammen. Stärkstes Team im Mittelfeld sind die Haas mit Grosjean und Magnussen auf den Rängen sechs und sieben. Leclerc überzeugt einmal mehr auf Rang acht, Hülkenberg wird Neunter vor Ocon.
90
16:30
Max Verstappen gewinnt das 2. Training des Deutschland Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen und in der Zeitentabelle ändert sich nichts mehr. Max Verstappen gewinnt das Nachmittagstraining mit einer 1:13.085 und sorgt damit für den zweiten Trainingssieg der Red Bull am Freitag. Perfekt lief es für ihn aber dennoch nicht, immerhin musste er das Auto wegen auffälliger Motorengeräusche für einen Grossteil der Longruns in der Box abstellen. Dadurch ist natürlich viel Testzeit verloren gegangen.
86
16:26
Verstappen fährt wieder raus
Max Verstappen hat seine Box wieder verlassen und wird jetzt noch einmal auf der Runde checken, ob man das Problem an seinem Auto ausfindig machen und beseitigen konnte.
82
16:21
Vettel mit den meisten Runden
Der fleissigste Rundensammler im 2. Training ist Sebastian Vettel. Der Heppenheimer hat gerade seine 40. Runde beendet und hat damit deutlich mehr Runden auf dem Konto als die anderen Topfahrer. Zweiter in der Rundenliste ist Brendon Hartley mit 39 Runden.
80
16:20
Boxenfunk Romain Grosjean
"Diesen Reifen zu verstehen, wird der Schlüssel für Sonntag werden", bekommt Romain Grosjean in sein Cockpit gefunkt. Scheint, als würde Haas wie viele auf eine Ein-Stopp-Strategie setzen.
74
16:14
Vettel-Zeiten passen
Die Vettel-Zeiten sind weiterhin ordentlich. Nach 18 Runden mit dem Medium kann er weiterhin niedrige 1:18er-Zeiten fahren.
71
16:11
Sirotkin im Kies
Sergey Sirotkin hat hier kurzzeitig für Gelbe Flaggen gesorgt. Der Russe war mit dem schwer zu beherrschenden Williams in Kurve 13 abgeflogen und musste durch das Kiesbett zurück auf die Strecke kommen.
69
16:09
Mercedes einen Tacken schneller
Auf den Longruns sieht es derzeit so aus, als würde Mercedes knapp die Nase vorne haben. Räikkönen war in seiner 16. Runde eine 1:19.324 gefahren, Hamilton eine 1:18.831. Gut laufen auch die Longruns von Vettel. Mit dem Medium ist er in seiner 15. Runde eine starke 1:18.373 gefahren.
64
16:04
Boxenfunk Max Verstappen
Verstappen bricht seinen Longrun ab und kommt zurück an seine Box. Er hatte merkwürdige Geräusche aus seinem Motor gemeldet, dem man nun intensiv nachgeht.
60
16:00
Vettel wechselt auf Medium
Mit noch 30 Minuten auf der Uhr wechselt Sebastian Vettel vom Ultrasoft auf den Medium. 15 Runden hatte er auf der weichsten Mischung zurücklegen können.
57
15:55
Die Schlusslichter
Schlusslichter sind im 2. Training die Fahrer im McLaren und Williams. Die Renault haben sich indes mit dem Ultrasoft vorkämpfen können. Hülkenberg ist Neunter, Sainz Zwölfter.
54
15:54
Alles auf's Rennen
Daniel Ricciardo findet sich aktuell auf Rang 13 der Wertung wieder, denn der Australier im Red Bull verzichtet wohl auf einen Ultrasoftsrun. Aufgrund seiner Startplatzstrafe wird man sein Auto natürlich darauf abstimmen, damit er im Rennen möglichst weit nach vorne kommt.
50
15:50
Boxenfunk Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg meldet über Funk Vibrationen an seinem Lenkrad. Das Team vermutet einen Zusammenhang mit dem Ultrasoft, da auch Sainz über solche Probleme berichtet hatte.
47
15:47
Der Zwischenstand
Knapp die Hälfte des 2. Trainings ist um und bis auf Daniel Ricciardo haben alle Fahrer ihre Runs auf Ultrasofts hinter sich gebracht. Die Bestzeit am Freitag dürfte wohl an Max Verstappen gehen, der eine 1:13.085 Minuten an. Lewis Hamilton ist Zweiter mit einem hauchdünnen Rückstand von 0,026 Sekunden. Bottas ist im zweiten Mercedes Dritter vor Vettel und Räikkönen. Alle drei Topteams liegen innerhalb von 0,3 Sekunden.
44
15:44
Neue beste Runde von Max Verstappen
Mit Red Bull muss man in Hockenheim rechnen. Max Verstappen fährt eine 1:13.085 und ist damit der neue Spitzenreiter in der Zeitentabelle.
43
15:43
Haas führt Mittelfeld an
Im Mittelfeld hat aktuell Haas das Sagen. Romain Grosjean liegt auf dem sechsten Rang, Kevin Magnussen dahinter auf Platz sieben. Zweitstärkstes Team dahinter ist Sauber mit Leclerc auf der Acht und Ericsson auf Platz zehn.
39
15:39
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Erst Bottas, dann Hamilton. Beide Mercedes haben sich in der Zeitentabelle vor Vettel geschoben. Führender ist Hamilton mit einer 1;13,111, 0,079 Sekunden dahinter folgt dann Bottas.
38
15:38
Boxenfunk Kimi Räikkönen
Räikkönen informiert sein Team darüber, dass es sehr schwer ist, den Reifen herunterzukühlen. "Ich werde zwei Cool-Down-Runden machen", erklärt der Finne.
37
15:37
Fahrfehler bei Räikkönen
Kimi Räikkönen wir seinem Teamkollegen nicht gefährlich können. Der Finne verbremst sich und muss sich mit dem dritten Rang zufrieden geben.
35
15:35
Immer mehr auf Ultrasofts
Immer mehr Fahrer wechseln in dieser Phase des Trainings auf den Ultrasoft, um ihre Qualifyingtest zu absolvieren.
30
15:31
Dreher von Ricciardo
Bei Daniel Ricciardo läuft es indes noch nicht nach Plan. Er liegt mit 1,3 Sekunden Rückstand auf Rang sechs und hatte sich vorhin in seiner Runde weggedreht, nachdem er auf's Gras gekommen war.
30
15:31
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel setzt eine neue Rundenbestzeit, doch da ist sicherlich noch mehr drin. Nur 0,046 Sekunden liegt er vor Verstappen.
28
15:28
Vettel wechselt auf Ultrasoft
Vettel macht zum ersten Mal ernst an diesem Wochenende und wechselt auf den Ultrasoft. Den Reifen war Ferrari bisher noch nicht gefahren.
25
15:25
Auch Ricciardo im Training
Daniel Ricciardo hat inzwischen ebenfalls sein 2. Training aufgenommen. Wir sind gespannt, was uns der Trainingssieger vom Vormittag jetzt zeigen kann.
22
15:22
Es wird ruhiger
Nach einer recht vollen Anfangsphase ist etwas ruhiger geworden. Nur Verstappen, Bottas, Hamilton, Sainz und Vandoorne sind auf der Strecke.
19
15:19
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen legt die neue Bestzeit im 2. Training hin. Eine 1:13.356 hatte er mit seinem Red Bull fahren können.
17
15:17
Auch Mercedes splittet
Auch bei Mercedes splittet man die Strategie. Valtteri Bottas ist gerade auf dem Soft rausgefahren, Hamilton fährt auf dem Medium.
16
15:16
Auch Verstappen unterliegt
Und auch Max Verstappen kommt mit dem Soft nicht an Vettel vorbei. Mit 0,165 Sekunden ist der Niederländer derzeit Dritter.
13
15:13
Doppelspitze für Ferrari
Kimi Räikkönen folgt dem Teamkollegen und liegt nach seiner ersten Runde auf dem Soft nur 0,098 Sekunden hinter Vettel.
13
15:13
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel legt derweil eine deutliche Steigerung hin und fährt eine 1:13.817. Momentan sind das mehr als eine Sekunde Vorsprung zur Konkurrenz.
11
15:11
Boxenfunk Nico Hülkenberg
Unzufriedenheit bei Hülkenberg. Er beschwert sich über Funk, dass er mitten im Verkehr gelandet war. "Sie haben deutlich langsamere Outlaps gefahren, als ich erwartet hätte", entschuldigt sich der Kommandostand.
9
15:09
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
In der zweiten Runde läuft es dann besser und Vettel kann sich mit einer 1:14.700 an die erste Position setzen. Aber auch da gibt es noch viel Luft nach oben.
8
15:08
Vettels verbremst sich
Sebastian Vettel muss seine erste schnelle Runde abbrechen. Der Ferrari-Pilot hatte sich nach einem starken ersten Sektor verbemst und ist dementsprechend weit hinten zu finden.
7
15:07
Neue beste Runde von Romain Grosjean
Romain Grosjean hat Sainz inzwischen von dem Spitzenplatz abgelöst, wird aber wohl auch nicht lange vorne bleiben. 1:15.745 war seine Zeit.
5
15:05
Vettel gestartet
Auch Sebastian Vettel hat jetzt seine Box verlassen, übrigens als erster der Topfahrer. Noch hat man auch jetzt bei Ferrari nicht den Ultrasoft drauf. Der Heppenheimer ist auf dem Medium, der härtesten Mischung des Wochenendes.
4
15:04
Erste Zeit steht
Carlos Sainz ist es dann auch, der die erste Zeit in diesem Training setzt. Bei seiner 1:16.835 ist aber natürlich noch viel Luft nach oben.
2
15:02
Sainz macht den Anfang
Carlos Sainz ist der Fahrer, der das 2. Training eröffnet. Der Spanier hatte im 1. Training viel Zeit nach einem Wasserleck verloren, die gilt es jetzt nachzuholen.
1
15:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Hockenheim ist erfolgt...
14:54
Testen bei McLaren
Auch bei McLaren fuhr man im 1. Training nur wenige Runden. Laut Teammitteilung hatte man viel Zeit mit dem Testen neuer Teile verbracht, stand dafür aber mehr an der Box, als das man wirklich Kilometer sammeln konnte. Alonso kam immerhin noch auf Platz zwölf vor, Vandoorne wurde Letzter.
14:51
Renault mit Problemen
Noch nicht rund lief es bei Renault und das Auto von Carlos Sainz stand den Grossteil der Session an der Box. Bei Carlos Sainz wurde nach dem halben Training ein Wasserleck gefunden, weshalb er ab diesem Zeitpunkt an der Box stand. Nico Hülkenberg konnte beim Heimrennen Platz zehn im 1. Training abliefern, angesichts dessen, dass sich Leclerc mit seinem Sauber davor platzierte und auch die Haas schneller waren, dürfte man aber dennoch nicht zufrieden sein.
14:45
Motorwechsel beim Trainingssieger
Obwohl Ricciardo die Bestzeit fuhr, gilt der Australier aber schon jetzt nicht mehr zu den grossen Favoriten für den Sonntag. An seinem Auto wurden Motorkomponenten getauscht. Das Team hatte den Wechsel bereits in Hockenheim gemacht, um diese nicht in Ungarn antreten zu müssen, wo das Überholen doch deutlich schwieriger ist. Damit wird Ricciardo vom letzten Rang in den Sonntag gehen.
14:37
Ricciardo mit Bestzeit
Mit 1:13.525 Minuten setzte Daniel Ricciardo die schnellste Runde im 1. Training. Knapp hinter dem Australier rangierte sich Lewis Hamilton ein. Nur vier Tausendstelsekunden hatten dem Briten gefehlt. Sebastian Vettel war hinter Max Verstappen als Bester der beiden Ferrari-Piloten auf Rang vier platziert, dürfte angesichts von 0,2 Sekunden Rückstand aber zufrieden sein, da man auf die weichste Mischung verzichtet hatte.
14:31
Willkommen zu Teil 2!
Willkommen zurück in Hockenheim, wo um 15:00 Uhr das 2. Freie Training im Rahmen des Deutschland Grand Prix über die Bühne gehen wird.

Rennkalender

Australien
Australien GP
23.03. - 25.03.
S. Vettel
Bahrain
Bahrain GP
06.04. - 08.04.
S. Vettel
China
China GP
13.04. - 15.04.
D. Ricciardo
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
27.04. - 29.04.
L. Hamilton
Spanien
Spanien GP
11.05. - 13.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
24.05. - 27.05.
D. Ricciardo
Kanada
Kanada GP
08.06. - 10.06.
S. Vettel
Frankreich
Frankreich GP
22.06. - 24.06.
L. Hamilton
Österreich
Österreich GP
29.06. - 01.07.
M. Verstappen
Grossbritannien
Großbritannien GP
06.07. - 08.07.
S. Vettel
Deutschland
Deutschland GP
20.07. - 22.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
27.07. - 29.07.
L. Hamilton
Belgien
Belgien GP
24.08. - 26.08.
Italien
Italien GP
31.08. - 02.09.
Singapur
Singapur GP
14.09. - 16.09.
Russland
Russland GP
28.09. - 30.09.
Japan
Japan GP
05.10. - 07.10.
USA
USA GP
19.10. - 21.10.
Mexiko
Mexiko GP
26.10. - 28.10.
Brasilien
Brasilien GP
09.11. - 11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
23.11. - 25.11.