Rangliste

    • 1
      Lewis Hamilton
      Lewis Hamilton
      Hamilton
      Mercedes
      Grossbritannien
      1:32.231m
    • 2
      Valtteri Bottas
      Valtteri Bottas
      Bottas
      Mercedes
      Finnland
      +0.140s
    • 3
      Daniel Ricciardo
      Daniel Ricciardo
      Ricciardo
      Red Bull
      Australien
      +0.296s

    Weitere Plätze

    • 1:32.231m
      1
      Grossbritannien
      Lewis Hamilton
    • +0.140s
      2
      Finnland
      Valtteri Bottas
    • +0.156s
      3
      Australien
      Daniel Ricciardo
    • +0.476s
      4
      Finnland
      Kimi Räikkönen
    • +0.169s
      5
      Deutschland
      Sebastian Vettel
    • +0.146s
      6
      Frankreich
      Romain Grosjean
    • +0.013s
      7
      Niederlande
      Max Verstappen
    • +0.354s
      8
      Frankreich
      Pierre Gasly
    • +0.034s
      9
      Mexiko
      Sergio Pérez
    • +0.389s
      10
      Dänemark
      Kevin Magnussen
    • +0.150s
      11
      Spanien
      Carlos Sainz
    • +0.226s
      12
      Frankreich
      Esteban Ocon
    • +0.029s
      13
      Monaco
      Charles Leclerc
    • +0.079s
      14
      Schweden
      Marcus Ericsson
    • +0.072s
      15
      Neuseeland
      Brendon Hartley
    • +0.198s
      16
      Spanien
      Fernando Alonso
    • +0.019s
      17
      Kanada
      Lance Stroll
    • +0.112s
      18
      Deutschland
      Nico Hülkenberg
    • +0.028s
      19
      Belgien
      Stoffel Vandoorne
    • +0.084s
      20
      Russland
      Sergey Sirotkin
    13:37
    Bis später!
    Für den Augenblick soll es das von der Formel 1 aus Le Castellet gewesen sein. Weiter geht es um 16:00 Uhr mit dem 2. Training. Auch dann berichten wir wieder live. Bis dann!
    13:36
    Hülkenberg abgeschlagen
    Arbeit gibt es zum Nachmittag bei Nico Hülkenberg. Der fand sich im 1. Training doch überraschend weit hinten wieder und beendete die Session nur auf Platz 18. Teamkollege Carlos Sainz war immerhin Elfter, aber auch weit zurück hinter den besten Fahrern im Mittelfeld.
    13:34
    Wer hat die Nase vorne?
    Mercedes platzierte sich mit seinen beiden Fahrern auf den ersten Positionen der Zeitentabelle, doch hat man hier auch insgesamt die Nase vorne? Das wird sich wohl erst am Nachmittag zeigen, bisher sah es eher so aus, als hätten die Topteams unterschiedliche Herangehensweisen gewählt.
    90
    13:32
    Ende 1. Training
    Für Sebastian Vettel endet das 1. Training auf der fünften Position, zur Freude des heimischen Publikums wird Romain Grosjean Sechster. Max Verstappen rangiert auf dem siebten Rang vor Gasly, Perez und Magnussen.
    90
    13:30
    Lewis Hamilton gewinnt das 1. Training des Frankreich Grand Prix
    Unter Roten Flaggen läuft die Zeit ab und es bleibt bei der Führung von Lewis Hamilton. Der Brite entscheidet das 1. Training vor Teamkollege Bottas für sich. Auf Platz drei beendet Daniel Ricciardo die Session. Kimi Räikkönen wird Vierter.
    90
    13:28
    Rote Flagge nach Ericsson-Crash!
    Heftiger Einschlag von Marcus Ericsson. Der Schwede verliert die Kontrolle über sein Auto und landet in Kurve 12 in dem Reifenstapel. Dann fängt der Motor des Saubers auch noch Flammen! Geht aber alles glimpflich aus und Ericcson ist unverletzt und ausgestiegen. Bis der Feuerlöscher zur Stelle war, hat es aber doch lange gedauert. Da wird sicherlich nachgebessert werden müssen.
    85
    13:24
    Nur Ocon an der Box
    In den letzten fünf Minuten sind noch einmal fast alle Fahrer auf die Strecke gegangen. Nur Esteban Ocon steht derzeit in seiner Garage.
    83
    13:22
    Grosjean "Best of the Rest"
    Der beste Pilot hinter den drei Topteams ist zur Freude des französischen Publikums kurz vor Ende der Session Romain Grosjean. Er liegt derzeit auf Rang sechs. Auch Pierre Gasly liegt als Achter momentan in den Top Ten.
    79
    13:19
    Letzte Minuten wieder voller
    Die Fahrer haben sich wieder aus der Box begeben und es wird wieder ein wenig voller zum Ende des Trainings. Noch zehn Minuten haben die Teams zum Testen.
    76
    13:16
    Bottas mit den meisten Runden
    Die meisten Runden hat am heutigen Vormittag Valtteri Bottas absolviert, der den Kurs 24 Mal umrundet hatte. Lewis Hamilton und Lance Stroll kommen auf jeweils 23 Runden. Nur elf Runden hat Max Verstappen absolviert.
    73
    13:13
    Nur zwei Fahrer auf dem Kurs
    Es ist wieder sehr ruhig auf der Strecke und mit Sebastian Vettel und Fernando Alonso sind auf der Strecke.
    70
    13:11
    Neue beste Runde von Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton konnte seine Rundenzeit noch einmal verbessern und führt inzwischen mit einer 1;32.231 das Feld an. 0,1 Sekunden führt er vor Teamkollege Bottas. Dritter ist dann Daniel Ricciardo. Sebastian Vettel liegt momentan auf Rang sechs, Nico Hülkenberg ist aktuell nur 18.
    66
    13:06
    Leclerc sorgt für nächsten Dreher
    Charles Leclerc sorgt für den nächsten Dreher in diesem Training. Passiert war es ihm in Kurve 8. "Das Auto benimmt sich ganz komisch", funkt er anschliessend an seine Box.
    63
    13:03
    Neue beste Runde von Lewis Hamilton
    Scheint, als wäre der Fehler schon behoben, denn jetzt fährt Lewis Hamilton hier die neue beste Rennrunde. 1:32.273 Minuten hatte der Brite für seine Runde benötigt. Kurz zuvor hatte der Teamkollege die neue Bestzeit gesetzt.
    58
    12:58
    Boxenfunk Lewis Hamilton
    Gibt es ein Problem am Mercedes von Lewis Hamilton. "Das Auto will nicht fahren. Ich muss an die Box kommen", funkt er an seine Crew.
    54
    12:54
    Es füllt sich wieder
    Die Strecke beginnt sich langsam wieder zu füllen und immer mehr Fahrer verlassen ihre Garagen. Nur sechs Piloten sind noch in der Box. Unter ihnen sind auch Vettel sowie die beiden Red Bull.
    50
    12:50
    Auch erste Topfahrer wieder unterwegs
    Auch die ersten Fahrer aus den Topteams sind mit Valtteri Bottas und Kimi Räikkönen wieder auf dem Kurs. Beide Finnen sind abermals auf dem Ultrasoft.
    48
    12:48
    Magnussen bricht die Stille
    Kevin Magnussen ist der erste Fahrer, der sich nach der Reifenrückgabe wieder zurück auf die Strecke traut. Ihm folgt McLaren-Pilot Stoffel Vandoorne.
    45
    12:45
    Halbzeit in Frankreich
    Die Hälfte der Zeit im ersten Training ist um. Ganz vorne hat sich über die letzten Minuten nichts geändert und es bleibt bei der Spitze von Daniel Ricciardo vor Valtteri Bottas und Kimi Räikkönen. Lewis Hamilton folgt dann mit 1,4 Sekunden auf Rang vier vor Ocon, Alonso und Gasly. Sebastian Vettel findet sich auf Rang zehn wieder, testet aber sicherlich bereits in Richtung Rennen.
    43
    12:43
    Boxenfunk Pierre Gasly
    Probleme könnte es für Gasly geben, der seinen Reifen eben nicht in der 40-Minuten-Marke zurückgegeben hat. Über Funk heisst es, dass man den Funkkontakt verloren hätte und ihm deshalb nicht informieren konnte. Wird sich die Rennleitung aber sicher noch mal genauer ansehen.
    40
    12:40
    Zusatzreifen werden zurückgegeben
    Die ersten 40 Minuten sind um und jetzt heisst es für die Fahrer den Zusatzreifen an Pirelli zurückzugeben. Meist ist das auch die Phase, in der es wieder etwas ruhige rauf dem Kurs wird und alle ihre ersten Daten auswerten.
    36
    12:36
    Der Zwischenstand
    Daniel Ricciardo führt die Zeitentabelle weiterhin an. Mit einer 1:32.576 führt der Australier mit 0,5 Sekunden Vorsprung vor Valtteri Bottas im Mercedes. Knapp eine Sekunde fehlt Kimi Räikkönen auf der dritten Position.
    31
    12:32
    Dreher von Räikkönen
    Kimi Räikkönen ist derweil der nächste Fahrer, der sich hier in Kurve 6 wegdreht. An dieser Stelle kann der Wind tückisch sein. Aber auch bei ihm ist kein Einschlag zu verzeichnen.
    31
    12:31
    Hamilton neben der Strecke
    Lewis Hamilton muss neben die Strecke ausweichen, nachdem er auf den McLaren von Stoffel Vandoorne aufläuft, der früher gebremst hatte. "Er war gefährlich langsam", beschwert der Weltmeister sich anschliessend über Funk.
    28
    12:28
    Ricciardo wieder an der Spitze
    Daniel Ricciardo holt sich die Bestzeit zurück. Mit einer 1:33.495 geht es um 0,1 Sekunden wieder am Iceman vorbei.
    27
    12:27
    Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
    Kimi Räikkönen setzt eine neue Rundenbestzeit und setzt sich ganz knapp vor Ricciardo. Allerdings mit der weicheren Reifenmischung.
    24
    12:24
    Boxenfunk Brendon Hartley
    Für Brendon Hartley ist das Training zumindest vorerst beendet. Es gibt Probleme mit seinem Energie-Management, weshalb er zurück an die Box gerufen wird.
    22
    12:22
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Daniel Ricciardo kann noch einmal deutlich zulegen und setzt sich jetzt sogar um 1,5 Sekunden von dem Teamkollegen ab. Der war seine Zeit aber natürlich zu einem deutlich früheren Zeitpunkt gefahren.
    21
    12:21
    Elf Fahrer mit Rundenzeit
    Nach 21 Minuten haben elf der 20 Fahrer eine Rundenzeit hinter ihrem Namen stehen. Darunter auch Sebastian Vettel, der auf Rang sechs ins Wochenende startet.
    19
    12:19
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Daniel Ricciardo setzt eine neue Rundenbestzeit und schiebt sich mit 0,3 Sekunden Vorsprung vor seinen Teamkollegen.
    17
    12:17
    Fahrbetrieb noch gering
    Der Fahrbetrieb ist im 1. Training bisher noch gering und erst nach und nach kommen die Fahrer wieder aus ihren Boxen. Am Klassement hat sich in den letzten Minuten nichts getan.
    13
    12:13
    Neue beste Runde von Max Verstappen
    Max Verstappen hat sich unterdessen die Spitze im aktuellen Klassement gesichert. Eine 1:35.261 war der Niederländer gefahren und das mit der härtesten Mischung des Wochenendes, dem Soft. Mercedes hatte Ultrasoft am Auto.
    12
    12:12
    Dreher von Hartley
    Den ersten Dreher des Wochenendes liefert Brendon Hartley in seinem Toro Rosso. In Kurve 6 hatte es den Neuseeländer weggedreht. Eingeschlagen ist er in den grosszügigen Auslaufzonen aber nirgendes.
    11
    12:11
    Neue beste Runde von Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas hat seine Rundenbestzeit inzwischen auf eine 1:35.797 verbessern können. 0,3 Sekunden langsamer war Teamkollege Hamilton. Max Verstappen liegt aktuell auf Rang drei.
    8
    12:08
    Auch Hamilton legt los
    Auch Lewis Hamilton hält sich nicht lange mit einer Installationsrunde auf und legt gleich einmal los. Seine erste Rundenzeit war eine 1:37.029. Neben den beiden Silberpfeilen ist aktuell nur Verstappen auf dem Kurs.
    6
    12:06
    Erste Runde von Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas setzt als erster Fahrer hier eine Rundenzeit hin. Gestartet war der Finne mit einer 1:36.849. Auch Teamkollege Hamilton ist derweil aus der Box gekommen.
    3
    12:03
    Grossteil war draussen
    Der Grossteil des Feldes war in den ersten Minuten bereits auf der Runde. Einzig Hartley, Ocon, Verstappen und Hamilton stehen noch ohne Runde an der Box.
    1
    12:01
    Start 1. Training
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Le Castellet ist erfolgt. Die ersten Fahrer drehen bereits ihre Installationsrunden.
    11:54
    Pirelli bringt wieder dünne Reifen
    In Le Castellet fährt die Formel 1 zum zweiten Mal nach Spanien mit den dünneren Pirelli-Reifen. Die dünnere Lauffläche soll auf dem neuen Asphalt besser gekühlt werden. Beim Grand Prix in Barcelona kam diese Bauart Mercedes massiv entgegen und die Silberpfeile dominierten das Feld nach Belieben. Ob es auch in Frankreich so sein wird? Die ersten Aufschlüsse werden die Trainings geben. Gefahren wird hier mit den Mischungen Soft, Supersoft und Ultrasoft.
    11:46
    Wer hat die Nase vorn?
    Da es noch keine Anhaltspunkte gibt, sind Aussagen über die Favoritenrolle schwer. Zudem präsentierten sich Mercedes, Red Bull und Ferrari zuletzt auf einem Niveau und niemand konnte sich klar absetzen. Ähnlich geht es im Mittelfeld zu, in welchem es schon lange keinen klaren Favoriten mehr gibt.
    11:41
    Die Strecke
    Der 5,842 Kilometer lange und neu asphaltierte Kurs ist für die Teams und viele Fahrer unbekanntes Terrain. Der Bau der Rennstrecke wurde 1969 vom Spirituosen-Hersteller Paul Ricard finanziert, dessen Namen der Kurs seit dem trägt. Der Kurs der Formel 1 besteht aus drei Geraden und 15 teils schnellen Kurven. Kurve zehn wird mit bis zu 300 Stundenkilometern durchfahren und ist damit eine der schnellsten im Kalender. Anspruchsvoll ist die 1,8 Kilometer lange Mistral-Gerade. Diese wurde allerdings für das Comeback mit zwei Schikanen unterteilt und damit entschärft.
    11:35
    Fahrer-WM bleibt eng
    In der Fahrer-Weltmeisterschaft bleibt es spannend. In Kanada konnte sich Sebastian Vettel die Spitze zurückholen, wenn auch nur knapp. Mit 121 Zählern auf dem Konto hat der Deutsche nun einen Punkt mehr als der grosse Rivale Lewis Hamilton. Auf Platz drei liegt mit 86 Punkten Valtteri Bottas im zweiten Mercedes. Daniel Ricciardo ist mit 84 Punkten Vierter. Kimi Räikkönen (68 Pkt.) und Max Verstappen (50 Pkt.) folgen auf den Rängen fünf und sechs.
    11:30
    Bonjour aus Frankreich!
    Die Formel 1 ist zurück in Frankreich! Heute beginnt das Formel-1-Wochenende auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet, auf dem die Rennserie 1990 zum letzten Mal Station machte. Um 12:00 Uhr startet das 1. Training.

    Rennkalender

    Australien
    Australien GP
    15.03. - 17.03.
    Bahrain
    Bahrain GP
    29.03. - 31.03.
    China
    China GP
    12.04. - 14.04.
    Aserbaidschan
    Aserbaidschan GP
    26.04. - 28.04.
    Spanien
    Spanien GP
    10.05. - 12.05.
    Monaco
    Monaco GP
    23.05. - 26.05.
    Kanada
    Kanada GP
    07.06. - 09.06.
    Frankreich
    Frankreich GP
    21.06. - 23.06.
    Österreich
    Österreich GP
    28.06. - 30.06.
    Grossbritannien
    Großbritannien GP
    12.07. - 14.07.
    Deutschland
    Deutschland GP
    26.07. - 28.07.
    Ungarn
    Ungarn GP
    02.08. - 04.08.
    Belgien
    Belgien GP
    29.08. - 01.09.
    Italien
    Italien GP
    06.09. - 08.09.
    Singapur
    Singapur GP
    20.09. - 22.09.
    Russland
    Russland GP
    27.09. - 29.09.
    Japan
    Japan GP
    11.10. - 13.10.
    Mexiko
    Mexiko GP
    25.10. - 27.10.
    USA
    USA GP
    01.11. - 03.11.
    Brasilien
    Brasilien GP
    15.11. - 17.11.
    VA Emirate
    Abu Dhabi GP
    29.11. - 01.12.