• Rennen
    24.06. 16:10
  • Qualifying
    23.06. 16:00
  • 3. Training
    23.06. 13:00
  • 2. Training
    22.06. 16:00
  • 1. Training
    22.06. 12:00

Rangliste

  • 1
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    1:32.539m
  • 2
    Daniel Ricciardo
    Daniel Ricciardo
    Ricciardo
    Red Bull
    Australien
    +0.704s
  • 3
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.732s

Weitere Plätze

  • 1:32.539m
    1
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +0.704s
    2
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +0.028s
    3
    Niederlande
    Max Verstappen
  • +0.155s
    4
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +0.263s
    5
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • +0.010s
    6
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +0.457s
    7
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +0.244s
    8
    Spanien
    Fernando Alonso
  • +0.057s
    9
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • +0.078s
    10
    Frankreich
    Pierre Gasly
  • +0.532s
    11
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
  • +0.019s
    12
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +0.086s
    13
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
  • +0.411s
    14
    Monaco
    Charles Leclerc
  • +0.114s
    15
    Neuseeland
    Brendon Hartley
  • +0.008s
    16
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +0.231s
    17
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.034s
    18
    Russland
    Sergey Sirotkin
  • +0.110s
    19
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • Keine Wertung
    20
    Schweden
    Marcus Ericsson
17:36
Auf Wiedersehen!
Für heute soll es das aus Le Castallet gewesen sein. Weiter geht es hier am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Auch dann sind wir wieder live für Sie dabei. Bis dann!
17:34
Buntes Mittelfeld
Das Mittelfeld ist auch hier wieder bunt gemischt und kein Team konnte klar herausstechen. Haas, McLaren und Toro Rosso brachten Fahrer unter die Top Ten. Nico Hülkenberg beendet den Freitag mit Platz elf im 2. Training.
17:33
Wie weit ist Mercedes weg?
Hat der heutige Tag schon das Kräfteverhältnis offenbart und sehen wir morgen eine Mercedes-Show oder kommt die Konkurrenz von Red Bull und Ferrari noch einmal näher heran? Aufschluss darüber wird der Samstag geben, denn dort drehen die Italiener gewohnt noch einmal auf. In den Longruns zumindest schienen die Ferrari mit Vettel die stärkste Kraft zu sein. Vielleicht ein erster Fingerzeig?
90
17:31
Ende 2. Training
Für die Ferrari endete das Training auf den Rängen vier und fünf. Räikkönen fehlten 0,8 Sekunden zu Hamilton, Vettel lag sogar eine satte Sekunde hinter dem Briten. Einmal mehr Sechster wird Romain Grosjean. Valtteri Bottas muss sich nach einem Defekt mit Rang Sieben zufriedengeben.
90
17:30
Lewis Hamilton gewinnt das 2. Training des Frankreich Grand Prix
Lewis Hamilton war auch im 2. Training der schnellste Fahrer im Feld und das deutlich: Mit einer 1:32.539 konnte der Brite den zweitplatzierten Daniel Ricciardo um 0,7 Sekunden hinter sich lassen. Dritter wurde Max Verstappen auf dem dritten Rang.
89
17:29
Dreher von Alonso
Kurz vor Ende der Session leistet sich Fernando Alonso noch einen Dreher mit seinem McLaren. Er vermeidet es in die Barriere einzuschlagen.
87
17:26
Pérez fährt noch mal raus
Sergio Pérez kommt nach seinem Reifenverlust vorhin jetzt wieder zurück auf die Strecke und test noch ein paar Minuten sein Auto.
84
17:24
Strecke wieder freigegeben
Das virtuelle Safety Car ist wieder aufgehoben und es darf wieder in allen Streckenteilen Vollgas gegeben werden. Noch gut sechs Minuten verbleiben auf der Uhr.
82
17:22
Virtuelles Safety Car
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz, nachdem Brendon Hartley sein Auto mit einem Defekt abstellen musste.
78
17:18
Vettel in Longruns knapp vor Ricciardo
In den Longruns sieht es derzeit so aus, als hätten Vettel auf dem Supersoft knapp die Nase vorn gegen Ricciardo und Verstappen im Red Bull. In der letzten Runde konnte Vettel eine 1:37.7 fahren, Ricciardo fuhr eine 1:37.9. Hamilton und Räikköenn fahren derzeit auf dem Ultrasoft.
75
17:15
Hülkenberg in den Top Ten
Für Nico Hülkenberg läuft es im 2. Training deutlich besser als noch am Mittag. Derzeit findet er sich mit seinem Renault auf der zehnten Position wieder, Teamkollege Sainz ist Elfter.
70
17:10
Wasserleck bei Bottas
Für Valtteri Bottas dürfte das 2. Training gelaufen sein. An seinem Mercedes wurde ein Wasserleck entdeckt, welches jetzt repariert werden muss.
68
17:08
Williams ist Schlusslicht
Ganz anders läuft es aktuell für Williams, die sich einmal mehr ganz hinten in der Ergebnisliste zu finden sind. Nur Pérez, und Ericsson stehen mit ihren defekten Autos noch weiter hinten.
66
17:06
Grosjean verbessert sich auf Platz sechs
Romain Grosjean kann sogar noch ein bisschen zulegen und verbessert sich um eine Position auf den sechsten Platz in der Zeitentabelle.
62
17:02
Haas wieder ordentlich
Das Haas-Team schlägt sich auch im 2. Training des Frankreich Grand Prix wieder ordentlich. Romain Grosjean liegt auf einem guten siebten Platz, Magnussen rangiert direkt dahinter auf Platz acht.
60
17:00
Noch 30 Minuten
Das Training geht in die finalen 30 Minuten und jetzt werden vor allem die Longruns im Mittelpunkt des Testgeschehens stehen.
57
16:57
Arbeiten am Bottas-Auto
Am Auto von Valtteri Bottas wird aktuell gearbeitet. Man überprüft etwas am Kühlsystem des Silberpfeils.
55
16:55
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton setzt eine neue Rundenbestzeit und das mit einem deutlichen Vorsprung zu Ricciardo. 0,7 Sekunden war der Weltmeister schneller als sein Konkurrent im Red Bull.
52
16:50
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist wieder freigegeben und die ersten Fahrer sind mit Räikkönen, Hamilton und Vettel bereits wieder zurück auf dem Kurs.
49
16:49
In drei Minuten geht's weiter
Die Rennleitung gibt gerade bekannt, dass um 16:52 das Training fortgesetzt werden soll.
43
16:44
Rote Flagge
Die Session wird mir Roten Flaggen unterbrochen! Sergio Pérez verliert in voller Fahrt sein linkes Hinterrad, das anschliessend über die Strecke rollt. Zum Glück war da gerade kein weiters Auto in seiner Nähe und auch der Force India konnte ohne grossen Einschlag abgefangen werden.
41
16:42
Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo setzt sich in seiner fliegenden Runde auf die erste Position in der Zeitentabelle. 1:33.243 Minuten hatte er benötigt.
38
16:38
Erste packen Ultrasoft aus
Bisher war hier der Soft und Supersoft der meistgenutzte Reifen im 2. Training, jetzt packen die ersten Fahrer den Ulrasoft aus und testen, was damit möglich ist. Darunter sind auch Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg.
32
16:32
Viele an der Box
Der Grossteil des Feldes steht derzeit an der Box und bereitet sich auf den nächsten Teil des Trainings vor. Nur Hartley, Leclerc und Vandoorne sind momentan auf dem Kurs unterwegs.
30
16:30
Der Zwischenstand
30 Minuten sind im 2. Training gelaufen. Der Führende bleibt Lewis Hamilton mit einer 1:33.582 und einer halben Sekunde Vorsprung zu Valtteri Bottas. Max Verstappen ist mit einer guten Sekunde Rückstand Dritter vor Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen.
29
16:29
Boxenfunk Carlos Sainz
Bei Sainz deuten sich Probleme an. "Da ist etwas nicht richtig", funkt er seinen Team und biegt kurz darauf an die Box ab.
27
16:27
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton schiebt sich mit den weicheren Reifen, dem Supersoft, an dem Teamkollegen vorbei und ist der neue Führende. 0.241 Sekunden trennen ihn von Bottas.
25
16:25
Boxenfunk Sebastian Vettel
Optimismus hört sich anders an. "Es ist windig und böig", lautet Vettels erstes Urteil im 2. Training. "Die Strecke ist deutlich langsamer als im 1. Training."
22
16:22
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Für Hamilton geht es in seiner ersten schnellen Runde noch nicht an die Spitze, für Valtteri Bottas hingegen schon. Mit einer 1:34.156 lässt er Verstappen um 0,4 Sekunden hinter sich und das obwohl er auf der härteren Reifenmischung fährt.
18
16:18
Viele Teams splitten Strategien
Ferrari ist hier übrigens nicht das einzige Team, welches zum Anfang des Trainings das Programm splittet. Auch bei Mercedes ist man mit verschiedenen Reifenmischungen unterwegs. Auch Haas, Renault und McLaren wählen diesen Weg. Bei Red Bull hingegen fahren beide Piloten auf dem Supersoft.
16
16:16
Vettel holt sich die Führung
Sebastian Vettel holt sich die Führung zurück und schiebt sich mit einer 1:34.647 vor Verstappen. Anders als Räikkönen ist Vettel übrigens auf dem Supersoft. Gerade das Training aufgenommen haben die Mercedes.
14
16:14
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen kann noch schneller und lässt die Ferrari mit einer 1:34.923 hinter sich. 0,242 Sekunden war er schneller gefahren als Räikkönen, der allerdings mit der härtesten Reifenmischung fährt.
13
16:13
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Erst holt sich Sebastian Vettel die neue Bestzeit, kurz darauf kommt Teamkollege Räikkönen über die Linie und schnappt ihm die Führung mit gut einer halben Sekunde Vorsprung wieder weg.
11
16:11
Ricciardo und Mercedes fehlen noch
Noch nicht begonnen haben das 2. Training drei Fahrer: Daniel Ricciardo, Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Auch Marcus Ericsson steht in der Garage. Er wird nach seinem Crash aber auch nicht fahren können, da das Auto erst zum Samstag repariert werden kann.
9
16:09
Neue beste Runde von Kevin Magnussen
Kevin Magnussen setzt eine neue Rundenbestzeit mit 1:35.986 Minuten. Hinter ihm liegt derzeit Romain Grosjean. Für den ersten Dreher im 2. Training hat derweil Kimi Räikkönen in Kurve 2 gesorgt.
6
16:06
Erste Rundenzeiten stehen
Die ersten Rundenzeiten in diesem Training stehen. Aktuell führt Stoffel Vandoorne das Feld mit einer 1:37.219 an. Da dürfte es aber noch Steigerungspotential geben.
4
16:04
Ruhiger Start
Das Training beginnt ruhig und erst nach und nach begeben sich die Fahrer auf den Kurs. Sieben Fahrer haben nach vier Minuten ihr Training aufgenommen.
1
16:01
Magnussen erster Fahrer
Als erster Fahrer geht Kevin Magnussen auf die Strecke. Kurz darauf folgt ihm Teamkollege Grosjean.
1
16:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Le Castellet ist erfolgt...
15:55
Ericsson crasht in Reifenstapel
Für den grössten Zwischenfall sorgte kurz vor Ende des Training Marcus Ericsson. Der Schwede verlor in Kurve zehn die Kontrolle über seinen Sauber und drehte sich anschliessend über die asphaltierte Auslaufzone in den Reifenstapel, wo das Auto am Heck Feuer fing. Da Ericsson vom Feuer nichts bemerkte, musste er über das Team Radio darauf hingewiesen werden, das Auto schnell zu verlassen. Er blieb aber unverletzt. Im zweiten Training muss er aber dennoch zusehen.
15:50
Grosjean guter Sechster
Einen guten Eindruck vor heimischem Publikum hinterliess Romain Grosjean. Der Franzose belegte mit knapp einer Sekunde Rückstand den sechsten Platz und liess auch Max Verstappen im zweiten Red Bull hinter sich. Pierre Gasly konnte sich beim Heimrennen mit Rang acht ebenfalls hervortun.
15:45
Ferrari noch zurück
Mit deutlichem Rückstand von 0,7 Sekunden belegte Kimi Räikkönen im Ferrari Platz vier. Für Sebastian Vettel wurde es mit 0,9 Sekunden Rückstand gar nur Position fünf. Grund zur Sorge ist das aber noch nicht, denn Ferrari ist dafür bekannt, immer etwas langsamer in das Wochenende zu starten.
15:38
Hamilton im 1. Training vorne
Lewis Hamilton schnappte sich die erste Bestzeit beim Frankreich-Comeback auf dem Circuit Paul Ricard. Der Brite fuhr eine Zeit von 1:32,231 Minuten und liess damit Teamkollege Valtteri Bottas um anderthalb Zehntel hinter sich. Dritter wurde Daniel Ricciardo im Red Bull, der eine 1:32.527 gefahren war.
15:33
Willkommen zurück!
Willkommen zurück zum Frankreich Grand Prix in Le Castellet. Um 16:00 Uhr geht es für Teams und Fahrer in das 2. Freie Training über 90 Minuten.

Rennkalender

Australien
Australien GP
23.03. - 25.03.
S. Vettel
Bahrain
Bahrain GP
06.04. - 08.04.
S. Vettel
China
China GP
13.04. - 15.04.
D. Ricciardo
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
27.04. - 29.04.
L. Hamilton
Spanien
Spanien GP
11.05. - 13.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
24.05. - 27.05.
D. Ricciardo
Kanada
Kanada GP
08.06. - 10.06.
S. Vettel
Frankreich
Frankreich GP
22.06. - 24.06.
L. Hamilton
Österreich
Österreich GP
29.06. - 01.07.
M. Verstappen
Grossbritannien
Großbritannien GP
06.07. - 08.07.
S. Vettel
Deutschland
Deutschland GP
20.07. - 22.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
27.07. - 29.07.
L. Hamilton
Belgien
Belgien GP
24.08. - 26.08.
S. Vettel
Italien
Italien GP
31.08. - 02.09.
L. Hamilton
Singapur
Singapur GP
14.09. - 16.09.
L. Hamilton
Russland
Russland GP
28.09. - 30.09.
L. Hamilton
Japan
Japan GP
05.10. - 07.10.
L. Hamilton
USA
USA GP
19.10. - 21.10.
Mexiko
Mexiko GP
26.10. - 28.10.
Brasilien
Brasilien GP
09.11. - 11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
23.11. - 25.11.