Rangliste

    • 1
      Sebastian Vettel
      Sebastian Vettel
      Vettel
      Ferrari
      Deutschland
      1:27.958m
    • 2
      Kimi Räikkönen
      Kimi Räikkönen
      Räikkönen
      Ferrari
      Finnland
      +0.143s
    • 3
      Valtteri Bottas
      Valtteri Bottas
      Bottas
      Mercedes
      Finnland
      +0.166s

    Weitere Plätze

    • 1:27.958m
      1
      Deutschland
      Sebastian Vettel
    • +0.143s
      2
      Finnland
      Kimi Räikkönen
    • +0.023s
      3
      Finnland
      Valtteri Bottas
    • +0.096s
      4
      Grossbritannien
      Lewis Hamilton
    • +0.178s
      5
      Australien
      Daniel Ricciardo
    • +0.931s
      6
      Frankreich
      Pierre Gasly
    • +0.029s
      7
      Dänemark
      Kevin Magnussen
    • +0.212s
      8
      Deutschland
      Nico Hülkenberg
    • +0.304s
      9
      Frankreich
      Esteban Ocon
    • +0.112s
      10
      Spanien
      Carlos Sainz
    • +0.119s
      11
      Neuseeland
      Brendon Hartley
    • +0.051s
      12
      Mexiko
      Sergio Pérez
    • +0.056s
      13
      Spanien
      Fernando Alonso
    • +0.313s
      14
      Belgien
      Stoffel Vandoorne
    • Keine Wertung
      15
      Niederlande
      Max Verstappen
    • +1:30.530m
      16
      Frankreich
      Romain Grosjean
    • +0.533s
      17
      Schweden
      Marcus Ericsson
    • +0.351s
      18
      Russland
      Sergey Sirotkin
    • +0.006s
      19
      Monaco
      Charles Leclerc
    • +0.083s
      20
      Kanada
      Lance Stroll
    18:15
    Auf Wiedersehen!
    Für den heutigen Tag soll es das von der Formel 1 in Bahrain gewesen sein. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit einem Rennen, was durch die Startpositionen von Hamilton und Verstappen viel Spannung verspricht. Wir berichten auch dann wieder live für Sie. Bis dahin!
    18:13
    Gasly "Best of the Rest"
    Beeindrucken konnte Pierre Gasly. Der Franzose lenkte seinen Toro Rosso auf die sechste Position und wird durch die Strafversetzung von Hamilton sogar auf Rang fünf vorrutschen. Hinter ihm reihten sich Kevin Magnussen und Nico Hülkenberg ein.
    18:11
    Perfekter Tag für Ferrari
    Die Ferrari waren hier vom ersten Training an richtig stark unterwegs und konnten diesen Eindruck auch im Qualifying bestätigen. In Q3 hatte man die Konkurrenz im Griff und konnte sich so schliesslich die komplette erste Startreihe sichern. Entsprechend gross ist auch der Jubel von Sebastian Vettel im Funk. "Whooohooo grazie!", ruft Vettel im Cockpit.
    12
    18:10
    Ende Qualifying
    Die ersten Geschlagenen sind die Mercedes. Für Valtteri Bottas wird es die dritte Position im heutigen Qualifying, Lewis Hamilton landet dahinter auf Platz vier, wird aber durch seine Getriebestrafe bis auf Rang neun zurückrutschen.
    12
    18:09
    Pole Position für Sebastian Vettel!
    Es geht sich tatsächlich aus für Sebastian Vettel und er holt sich mit einer Zeit von 1:27.958 Minuten die Pole für das morgige Rennen! Kimi Räikkönen komplettiert die erste Reihe mit 0,143 Sekunden Rückstand zum Teamkollegen.
    12
    18:08
    Neue Bestzeit von Sebastian Vettel in Q3
    Sebastian Vettel markiert eine neue Bestzeit in Q3 und schiebt sich mit 0,1 Sekunden vor Räikkönen. Der hat jetzt die Chance dagegenzusetzen, doch bisher spricht alles für Vettel auf der Pole!
    12
    18:07
    Bottas macht Druck
    Valtteri Bottas macht Druck und startet mit einer Bestzeit im ersten Sektor, doch Vettel kann kontern und setzt seinerseits die neue absolute Bestzeit.
    11
    18:06
    Letzte Minute läuft
    Die letzte Minute in Q3 läuft und die ersten Topfahrer begeben sich gerade auf ihre finalen schnellen Runden.
    10
    18:05
    Räikkönen macht den Abschluss
    Sebastian Vettel wird als dritter Topfahrer auf seine finale Runde gehen, danach machen dann Ricciardo und Räikkönen den Abschluss.
    9
    18:04
    Finaler Showdown beginnt!
    Der finale Showdown ist im Gange und die ersten Autos fahren wieder auf die Strecke! Wie schon in den Sessions zuvor macht wieder Renault den Anfang. Bei den Topteams macht dieses Mal Bottas den Anfang, ihm folgt dann Hamilton.
    7
    18:03
    Der Zwischenstand
    Die ersten Runs in Q3 sind gemacht. Momentan hätte Räikkönen die Pole im morgigen Rennen vor Vettel inne. Lewis Hamilton wäre Dritter, würde durch die Strafe aber auf Rang acht zurückfallen. Valtteri Bottas ist derzeit Vierter vor Ricciardo. Hülkenberg liegt auf Rang acht.
    6
    18:02
    Hamilton Dritter
    Auch Lewis Hamilton muss sich nach seinem ersten Run und einem Fehler hinter Räikkönen einsortieren. Mit 0,119 Sekunden ist aber auch er ganz nah dran.
    5
    18:01
    Räikkönen schiebt sich an Vettel vorbei
    Kimi Räikkönen schnappt sich den Teamkollegen, doch der Abstand fällt kleiner aus als erwartet. Nur 0,095 Sekunden kann er sich vor Vettel schieben.
    4
    18:00
    Neue Bestzeit von Sebastian Vettel in Q3
    Wie ärgerlich! Sebastian Vettel ist bärenstark unterwegs und dann leistet er sich in der letzten Kurve einen dicken Patzer. Die Spitze wird es dennoch, aber reicht das auch für die anderen Konkurrenten?
    4
    17:59
    Erste Rundenzeit von Sainz
    Die erste Zeit in Q3 kam von Carlos Sainz, den wir aber natürlich im Kampf um die Pole nicht beachten müssen.
    3
    17:58
    Fliegende Runden gestartet
    Nun geht's um alles. Sebastian Vettel biegt auf seine fliegende Runde ein. Wir sind gespannt, wie sich der Heppenheimer im Vergleich zu den ihn folgenden Fahrern schlagen wird.
    2
    17:57
    Ferrari erstes Topteam
    Bei den Topteams legt Ferrari los und macht sich als erstes Team auf die Strecke. Dahinter folgen Bottas und Ricciardo. Lewis Hamilton wird in den ersten Runs den Abschluss machen.
    1
    17:56
    Sainz und Gasly machen Anfang
    Carlos Sainz und Pierre Gasly machen den Auftakt im finalen Abschnitt des Qualifyings.
    1
    17:56
    Q3 gestartet
    Es geht in die finalen Minuten des heutigen Qualifyings! In etwas mehr als zwölf Minuten wissen wir, wer das morgige Rennen von der ersten Startposition angehen wird.
    17:49
    Kann Hamilton zurückschlagen?
    Die beste Runde in Q2 setzte Sebastian Vettel drin, konnte sich dieses Mal aber nicht deutlich von Lewis Hamilton im Mercedes absetzen. Der Brite lag 0,117 Sekunden hinter Vettel. Kimi Räikkönen war mit nur 0,174 Sekunden Rückstand ebenfalls dran. Es wird also richtig spannend, wenn gleich die Pole vergeben wird.
    15
    17:49
    Q2 beendet
    Q2 ist beendet und alle Fahrer haben ihre Runden beendet. Verabschieden müssen wir uns an dieser Stelle von Brendon Hartley, Sergio Pérez, Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne und Max Verstappen.
    14
    17:47
    Hülkenberg verbessert sich
    Nico Hülkenberg kann sich noch einmal verbessern und schiebt sich vor Gasly auf die sechste Position. Teamkollege Sainz tut es ihm kurz darauf nach und zieht ebenfalls am Toro Rosso vorbei.
    13
    17:45
    Auch Hamilton fährt
    Und auch Lewis Hamilton verlässt die Boxengasse und fährt noch einmal, um sich auf das entscheidende Q3 einzuschiessen. Die Ferrari und Ricciardo stehen weiter an der Box.
    12
    17:44
    Bottas fährt raus
    Valtteri Bottas kommt noch einmal raus und macht einen weiteren Run in Q2. Der Finne im Mercedes liegt derzeit auf der fünften Position.
    11
    17:43
    Renault macht wieder Anfang
    Die beiden Renault machen auch jetzt wieder den Anfang und eröffnen den Showdown in Q2. Ihnen folgt Pierre Gasley, der momentan auf einem starken sechsten Rang liegt.
    10
    17:42
    Erste Runs durch
    Die ersten Runs in Q2 sind durch und aktuell steht das Fahrerfeld geschlossen in der Boxengasse, um sich auf einen möglichen zweiten Run vorzubereiten.
    8
    17:40
    Die Ausgeschiedenen
    Neben Max Verstappen aktuell ausgeschieden sind Sergio Pérez, Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne und Brendon Hartley, der aber mit einem gebrauchten Reifen fuhr.
    7
    17:39
    Hamilton dicht dran
    Die Mercedes können's doch noch! Lewis Hamilton kommt ganz dicht an Vettel heran und liegt nur 0,1 Sekunden zurück. Damit sollte auch er sicher in Q3 mit dabei sein. Räikkönen licht knapp dahinter auf der dritten Position vor Ricciardo und Bottas.
    6
    17:38
    Neue Bestzeit von Sebastian Vettel in Q2
    Sebastian Vettel markiert die erste Bestzeit in Q2 und die hat es in sich. 1:28.341 bedeuteten den neuen Streckenrekord.
    3
    17:35
    Hamilton versucht's mit Soft
    Auch Lewis Hamilton ist jetzt unterwegs. Der Brite wird es zu Beginn von Q2 mit dem Softreifen versuchen, um sich so für den Sonntag mehrere Optionen offen zu halten. Wegen eines Getriebewechsels muss er ja morgen fünf Plätze weiter hinten starten.
    2
    17:33
    Erste Fahrer auf der Strecke
    Lange hat man sich Zeit gelassen, doch inzwischen sind die ersten Fahrer auf die Strecke gegangen. Darunter sind auch die beiden Ferrari, die jetzt mit dem Supersoft unterwegs sind.
    1
    17:33
    Q2 gestartet
    Weiter geht's! In den nächsten 15 Minuten geht es um die begehrten Top-Ten-Plätze im morgigen Rennen. Verabschieden müssen wir uns jetzt von vier Fahrern, denn Max Verstappen wird nach seinem Unfall nicht mehr mitfahren können.
    18
    17:26
    Q1 beendet
    Die Zeit ist abgelaufen und alle Fahrer haben ihre letzten Runden beendet. Von wen müssen wir uns verabschieden? Nicht gereicht hatte es für Romain Grosjean, Marcus Ericsson, Sergey Sirotkin, Charles Leclerc und Lance Stroll. Die beste Zeit bleibt bei Kimi Räikkönen.
    17
    17:23
    Letzte Minute läuft
    Die letzte Minute in Q1 läuft. Bald wissen wir, wer hier den Sprung in die nächste Runde schafft.
    15
    17:22
    Topfahrer bleiben drin
    Die Topfahrer schauen sich das restliche Q1 aus den Boxen an. Schaut nicht danach aus, als würden wir die Ferrari, Mercedes und Ricciardo hier noch einmal sehen. Ihr Weiterkommen ist nicht gefährdet.
    14
    17:21
    Renault macht den Anfang
    Die beiden Renault-Piloten machen den Anfang und fahren als Erste wieder auf die Strecke. Nach und nach folgen weitere Fahrer aus dem Mittelfeld.
    13
    17:20
    Zeit läuft wieder
    Die Strecke ist wieder freigegeben und die letzten fünf Minuten in dieser Session laufen runter. Momentan ausgeschieden sind Grosjean, Alonso, Sirotkin, Leclerc und Stroll.
    12
    17:16
    Der Zwischenstand
    Ganz vorne hat sich nichts geändert. Kimi Räikkönen führt das Feld an und liegt 0,1 Sekunden vor Teamkollege Vettel. 0,3 Sekunden dahinter folgt Bottas. Verstappen ist Vierter, wird sich somit doppelt über seinen Crash ärgern. Da wäre eine gute Startposition drin gewesen. Hamilton liegt auf Rang fünf vor Ricciardo und Magnussen.
    12
    17:13
    Rote Flagge
    Die Session in Bahrain wird unterbrochen, da das Auto von Verstappen an einer ungünstigen Stelle steht. Der Niederländer ist bereits ausgestiegen und jetzt auf dem Weg zurück ins Fahrerlager.
    12
    17:12
    Unfall von Max Verstappen
    Unfall von Max Verstappen! Der Niederländer übertreibt, verliert sein Auto und schlittert durchs Kiesbett in die Streckenbegrenzung.
    11
    17:11
    Ericsson schiebt sich vor
    Marcus Ericsson schiebt sich mit einer guten Runde auf den 14. Platz nach vorne. Damit rutscht Fernando Alonso in die Gruppe der momentan ausgeschiedenen Fahrer.
    10
    17:10
    Die derzeit Ausgeschiedenen
    Noch knapp acht Minuten haben die Fahrer hier Zeit, um sich hier einen Platz in den Top 15 zu ergattern. Aktuell ausgeschieden wären Sirotkin, Leclerc, Stroll, Ericsson und Hartley.
    9
    17:09
    Auch Hamilton zurück
    Schon ein bisschen überraschend. Lewis Hamilton war auf dem Supersoft und liegt trotzdem 0,445 Sekunden zurück. Hat da die Runde vielleicht nicht zusammengepasst? Der Brite hatte ja hier bisher Probleme eine saubere Runde zu fahren.
    8
    17:08
    Bottas kommt nicht ran
    Zumindest in seinem ersten Run kommt Valtteri Bottas nicht an die Bestzeiten der beiden Ferrari heran. Mit 0,324 Sekunden Abstand zu Räikkönen reiht er sich auf Rang drei ein.
    7
    17:07
    Neue Bestzeit von Kimi Räikkönen in Q1
    Kimi Räikkönen markiert wenig überraschend die neue Bestzeit in Q1 und kommt mit einer 1:28.951 über die Messlinie. Vettel war auch gut unterwegs, hatte aber ein bisschen Pech mit dem Verkehr. Er bleibt 0,1 Sekunden hinter dem Teamkollegen zurück.
    6
    17:06
    Boxenfunk Brendon Hartley
    Brendon Hartley wird von seinem Renningenieur ein beschädigter Frontflügel gemeldet. Für den Neuseeländer heisst es jetzt erst einmal an die Box kommen.
    5
    17:05
    Auch Bottas auf Soft
    Und auch Valtteri Bottas entscheidet sich bei seinem ersten Run für die härteren Softreifen.
    5
    17:04
    Ferrari gestartet
    Mit den beiden Ferrari sind die ersten Fahrer aus den Top-Teams auf die Strecke gegangen. Beide haben mit dem Soft die mittlere Reifenmischung aufgezogen.
    3
    17:03
    Erste Rundenzeiten
    Die ersten Rundenzeiten stehen. Momentan führender ist Charles Leclerc im Sauber, doch da ist natürlich noch viel Luft nach oben.
    2
    17:01
    Erste Fahrer auf der Strecke
    Die ersten Fahrer sind mit Marcus Ericsson, Brendon Hartley und Charles Leclerc bereits auf der Strecke. Alle drei haben den Supersoft aufgezogen.
    1
    17:00
    Start Qualifying
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in al-Manāma ist erfolgt. In Q1 haben die Fahrer 18 Minuten Zeit, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.
    16:55
    Enges Mittelfeld
    Hinter den drei Topteams ging es im letzten Training eng zu und es dürfte einen heissen Kampf um die Plätze in den Top Ten geben. "Best of the Rest" war im 3. Training Nico Hülkenberg im Renault. Teamkollege Sainz, ein erneut starker Gasly und Alonso vervollständigen die Top Ten. Den positiven Eindruck von Toro Rosso bestätigt Hartley auf Rang elf.
    16:52
    Schwieriger Start für Mercedes
    Für die Mercedes lief es hier bisher nicht rund und auch im letzten Training fuhr man hinterher. Lewis Hamilton kämpfte mit seinem Dienstfahrzeug und landete schliesslich mit 0,8 Sekunden Rückstand nur auf Platz vier. Für ihn kommt es noch dicker, denn wegen eines Getriebewechsels, muss Hamilton in der Startaufstellung fünf Plätze zurück. Teamkollege Bottas war nach einem Verbremser nur Sechster im 3. Training.
    16:47
    Vettel mit Problemen
    Schlecht lief es indes für Sebastian Vettel, der am Ende nur Rang fünf einnehmen konnte. Gleich zu Beginn des Trainings löste sich das Luftleitblech am rechten Seitenkasten. Nach einer kurzen Reparaturpause konnte Vettel das Training dann zunächst wieder aufnehmen, ehe es kurz vor dem Ende abermals technische Schwierigkeiten mit seinem Ferrari gab.
    16:41
    Räikkönen mit starken Trainingsrunden
    In den Trainings war Kimi Räikkönen hier der stärkste Mann. Nachdem der Finne schon am Freitag der schnellste Mann im Feld war, entschied Räikkönen auch das letzte Training vor dem Qualifying für sich. Der Ferrari-Pilot fuhr mit 1:29,868 Minuten deutlich die schnellste Runde im 3. Training. Mit 0,5 Sekunden Rückstand reihte sich Max Verstappen vor Daniel Ricciardo auf Rang zwei ein.
    16:37
    Die Strecke
    Die Formel 1 ist insgesamt zum 14. Mal auf dem Bahrain International Circuit zu Gast. 2004 fand das erste Rennen statt, 2011 wurde das Rennen wegen politischer Unruhen abgesagt. Der Kurs bietet insgesamt 15 Kurven - neun rechts und sechs links - und liegt mitten in der Wüste, wodurch besonders die Bremsen grosser Belastung ausgesetzt sind.
    16:33
    Vettel kommt als WM-Führender
    Nach seinem Sieg beim Auftakt in Australien reist Sebastian Vettel mit 25 Punkten als Führender der WM-Wertung zum Wüstenrennen an. Zweiter ist Lewis Hamilton im Mercedes vor dem zweiten Ferrari von Kimi Räikkönen. Dahinter rangieren Daniel Ricciardo, Fernando Alonso und Max Verstappen.
    16:30
    Hallo aus Bahrain!
    Herzlich willkommen aus der Wüste! Die Formel 1 ist in Bahrain angekommen, wo an diesem Wochenende das zweite Rennen der Saison über die Bühne gehen wird. Um 17:00 Uhr wird es mit dem Qualifying zum ersten Mal richtig ernst.

    Rennkalender

    Australien
    Australien GP
    15.03. - 17.03.
    Bahrain
    Bahrain GP
    29.03. - 31.03.
    China
    China GP
    12.04. - 14.04.
    Aserbaidschan
    Aserbaidschan GP
    26.04. - 28.04.
    Spanien
    Spanien GP
    10.05. - 12.05.
    Monaco
    Monaco GP
    23.05. - 26.05.
    Kanada
    Kanada GP
    07.06. - 09.06.
    Frankreich
    Frankreich GP
    21.06. - 23.06.
    Österreich
    Österreich GP
    28.06. - 30.06.
    Grossbritannien
    Großbritannien GP
    12.07. - 14.07.
    Deutschland
    Deutschland GP
    26.07. - 28.07.
    Ungarn
    Ungarn GP
    02.08. - 04.08.
    Belgien
    Belgien GP
    29.08. - 01.09.
    Italien
    Italien GP
    06.09. - 08.09.
    Singapur
    Singapur GP
    20.09. - 22.09.
    Russland
    Russland GP
    27.09. - 29.09.
    Japan
    Japan GP
    11.10. - 13.10.
    Mexiko
    Mexiko GP
    25.10. - 27.10.
    USA
    USA GP
    01.11. - 03.11.
    Brasilien
    Brasilien GP
    15.11. - 17.11.
    VA Emirate
    Abu Dhabi GP
    29.11. - 01.12.