Rangliste

    • 1
      Daniel Ricciardo
      Daniel Ricciardo
      Ricciardo
      Red Bull
      Australien
      1:42.795m
    • 2
      Kimi Räikkönen
      Kimi Räikkönen
      Räikkönen
      Ferrari
      Finnland
      +0.069s
    • 3
      Max Verstappen
      Max Verstappen
      Verstappen
      Red Bull
      Niederlande
      +0.116s

    Weitere Plätze

    • 1:42.795m
      1
      Australien
      Daniel Ricciardo
    • +0.069s
      2
      Finnland
      Kimi Räikkönen
    • +0.047s
      3
      Niederlande
      Max Verstappen
    • +0.659s
      4
      Finnland
      Valtteri Bottas
    • +0.033s
      5
      Grossbritannien
      Lewis Hamilton
    • +0.097s
      6
      Spanien
      Fernando Alonso
    • +0.114s
      7
      Frankreich
      Esteban Ocon
    • +0.020s
      8
      Spanien
      Carlos Sainz
    • +0.143s
      9
      Dänemark
      Kevin Magnussen
    • +0.114s
      10
      Deutschland
      Nico Hülkenberg
    • +0.036s
      11
      Deutschland
      Sebastian Vettel
    • +0.015s
      12
      Mexiko
      Sergio Pérez
    • +0.283s
      13
      Frankreich
      Romain Grosjean
    • +0.034s
      14
      Kanada
      Lance Stroll
    • +0.253s
      15
      Frankreich
      Pierre Gasly
    • +0.228s
      16
      Monaco
      Charles Leclerc
    • +0.067s
      17
      Russland
      Sergey Sirotkin
    • +0.044s
      18
      Neuseeland
      Brendon Hartley
    • +0.237s
      19
      Belgien
      Stoffel Vandoorne
    • +0.754s
      20
      Schweden
      Marcus Ericsson
    16:36
    Auf Wiedersehen!
    Für den Freitag soll es das aus Baku gewesen sein. Weiter geht es dann morgen Mittag mit dem 3. Training. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen einen schönen Restfreitag!
    16:35
    Keine klare Nummer vier
    Eine klare Nummer vier gibt es nicht und Force India, Renault, Haas und McLaren zeigten sich im 2. Training ungefähr gleich stark. Es wird also auf jeden Fall spannend am morgigen Samstag!
    16:34
    Red Bull knapp vorne
    Nach dem ersten Tag in Baku liegt von den Topteams Red Bull knapp an der Spitze. Die Nummer zwei scheint Ferrari zu sein, Mercedes ist nicht leicht einzuschätzen, scheint aber dritte Kraft zu sein. In den Longruns kamen Hamilton und Bottas nicht ganz heran.
    90
    16:32
    Vettel auf Rang elf
    Sebastian Vettel muss sich jetzt wieder mit einem Platz im Mittelfeld zufriedengeben, angesichts der guten Longruns wird er das aber verschmerzen können. Richtig ernst wird es ja erst am Samstagnachmittag.
    90
    16:32
    Ende 2. Training
    Dahinter klaffte eine grössere Runde. Mit 0,7 Sekunden Rückstand wurde Valtteri Bottas Vierter, Lewis Hamilton hatten schon 0,8 Sekunden gefehlt. Komplettiert wurde die Top Ten durch Alonso, Ocon, Sainz, Magnussen und Hülkenberg.
    90
    16:31
    Daniel Ricciardo gewinnt das 2. Training des Aserbaidschan Grand Prix
    Daniel Ricciardo war im 2. Training der stärkste Mann im Feld und sicherte sich mit einer 1:42.795 die Bestzeit. Knapp dahinter landete mit 0,069 Sekunden Rückstand Kimi Räikkönen im Ferrari. Max Verstappen wurde mit 0,1 Sekunden Rückstand Dritter.
    89
    16:30
    Boxenfunk Max Verstappen
    Bei Max Verstappen scheint es zum Ende der Session noch technische Probleme zu geben. Der Niederländer ist langsam unterwegs und wird von seinem Team angewiesen, eine bestimmte Drehzahl nicht zu überschreiten. Er schafft es zurück an die Box und jetzt kann man nur hoffen, dass es sich nur um ein kleines Problem handelt.
    85
    16:25
    Vettels Longruns passen
    Schaut danach aus, als hätte Vettel ganz einfach die schnelle Runde nicht hinbekommen, denn auf den Longruns fährt er auf einem ähnlichen Niveau wie Daniel Ricciardo.
    82
    16:22
    Boxenfunk Lance Stroll
    "Was zur Hölle macht dieser Williams", schimpft Lance Stroll über Funk. Bei ihm läuft es nach einem guten ersten Training jetzt nicht mehr ganz so gut und es steht nur Rang 14 zu Buche.
    80
    16:21
    Ricciardo bleibt stark
    Daniel Ricciardo kann auch auf dem Supersoft starke Longrunzeiten zeigten und haut in seiner 15. Runde auf der mittleren Reifenmischung eine 1:45.692 raus.
    75
    16:13
    Noch 15 Minuten
    Die letzten 15 Minuten in diesem Training brechen an und einige der Fahrer haben während ihrer Longruns die Reifen getauscht. Bei Räikkönen ist jetzt beispielsweise Soft drauf, bei Ricciardo und Vettel der Supersoft.
    72
    16:11
    Gasly sorgt für Gelb
    Lange war Ruhe, jetzt sorgt Pierre Galsy mit einem Ausritt in eine der Auslaufzonen wieder für eine kurzzeitige Gelbphase. Ansonsten geht es zum Ende des Trainings eher ruhig zu und alles konzentriert sich auf die Longrun-Arbeit.
    68
    16:04
    Auch Ferrari stark
    Nicht nur Ricciardo zeigt gute Longrun-Zeiten, sondern auch die Ferrari. Zuletzt gab es von Räikkönen eine 1:47.1 in seiner neunten Runde.
    63
    16:03
    Ricciardo mit gutem Longrun
    Daniel Ricciardo kommt auch in den Longruns gut zurecht und fährt in seiner zehnten Runde gerade eine 1:46.929. Zum Vergleich: Hamilton war in seiner zehnten Runde auf dem Ultrasoft eine 1:48.233 gefahren.
    62
    16:02
    Boxenfunk Nico Hülkenberg
    Bei Nico Hülkenberg gibt es wieder Probleme, dieses Mal mit den Reifen. "Es tut sich fast gar nichts", meldet er über Funk. Der Deutsche bleibt aber vorerst draussen.
    59
    15:59
    Vergleich schwer
    Ein direkter Vergleich zwischen den Longrun-Zeiten wird heute nicht leicht sein, da die Fahrer ihre Runden nach unterschiedlich langen Pausen begonnen haben und dementsprechend auf verschieden alten Reifen sind. Zumindest Bottas und Vettel sind aber in der gleichen Runde und da sieht es gar nicht so schlecht aus für den Deutschen: Er kann mit den Zeiten von Bottas mithalten und war gerade sogar etwas schneller.
    55
    15:55
    Buntes Feld
    Im Mittelfeld geht es bunt zu und dieses Mal hat sich keine klare Nummer vier herauskristallisiert. McLaren, Force India und Renault fahren derzeit auf einem Niveau. Auch Haas mischt mit Magnussen mit.
    50
    15:50
    Viele schon auf Longruns
    Der Grossteil des Feldes hat inzwischen die fliegenden Runden hinter sich gebraucht und im zweiten Teil des Trainings konzentriert man sich nun auf die Longruns mit viel Sprit an Board. Alles deutet aber darauf hin, das Red Bull an diesem Wochenende den Ton angeben könnte.
    47
    15:47
    Boxenfunk Lance Stroll
    Lance Stroll ist über Funk mehr als unzufrieden. "Das Auto ist unfahrbar", schimpft der Kanadier. Momentan liegt er mit seinem Williams auf Position 14.
    46
    15:46
    Hülkenberg fährt wieder
    Nach Reperaturarbeiten an seinem Unterboden ist Nico Hülkenberg wieder unterwegs und fährt nun ebenfalls die ersten Kilometer auf dem Ultrasoft.
    45
    15:45
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Ricciardo bessert noch einmal nach auf eine 1:43.795. Somit liegen jetzt 0,069 Sekunden zwischen ihm und Räikkönen. Teamkollege Verstappen ist mit 0,2 Sekunden Rückstand neuer Dritter.
    43
    15:42
    Räikkönen zeigt, was möglich ist
    Bei Räikkönen läuft es deutlich besser als bei Vettel und mit frischen Ultrasofts schiebt er sich um 0,048 Sekunden knapp an Ricciardo heran. Hamilton hingegen musste seine Runde nach einem Verbremser verloren geben.
    42
    15:42
    Kommt Hamilton ran?
    Im ersten Sektor gibt es die neue absolute Bestzeit von Hamilton, doch kommt er auch insgesamt an Ricciardo heran, der gerade seine Bestzeit wieder verbessern konnte?
    41
    15:41
    Vettel wieder auf Abwegen
    Vettel ist schon wieder auf Abwegen. Dieses Mal in Kurve 15. Bisher passt es einfach nicht zusammen bei den Italienern.
    38
    15:38
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Daniel Ricciardo legt noch einmal zu und verbessert seine Zeit auf eine 1:43.017. Damit trennt ihn jetzt schon eine halbe Sekunde zu Bottas auf der zweiten Position. Der beste Ferrari liegt auf Platz sechs.
    35
    15:35
    Sainz neuer Dritter
    Carlos Sainz hat den Ultrasoft auch schon drauf und kann sich damit bis auf Platz drei nach vorne schieben. Damit liegt er nicht nur vor Vettel, der inzwischen auf Platz sechs abgerutscht ist, sondern auch vor Hamilton und Verstappen.
    34
    15:34
    Vettel auf Rang vier
    Sebastian Vettel schiebt sich vor und liegt mit 0,6 Sekunden jetzt auf Platz vier der Wertung. Allerdings war Ricciardo auch mit einem Grad härteren Reifen unterwegs. Spricht also dafür, dass Red Bull hier tatsächlich den Ton angibt.
    30
    15:30
    Der Zwischenstand
    Nach 30 Minuten bleibt es bei der Führung von Daniel Ricciardo. Der Australier führt mit 0,4 Sekunden Vorsprung vor Teamkollege Verstappen. Valtteri Bottas ist mit 0,5 Sekunden Dritter vor Hamilton, Ocon und Räikkönen.
    28
    15:28
    Reperaturarbeiten bei Hülkenberg
    Bei Nico Hülkenberg sieht es indes derzeit nicht danach aus, als würde er die nächste Zeit eine Runde auf dem Ultrasoft drehen können. Sein Auto ist aufgebockt und es wird daran geschraubt.
    27
    15:27
    Erste Ultrasoft-Einsätze
    Die ersten Fahrer waren an der Box und haben sich den Ultrasoftreifen aufgezogen. Der Qualifyingtest steht an, ehe es dann später in die Longruns gehen wird.
    25
    15:24
    Kommt Ferrari auf Touren?
    Kommt der Ferrari langsam in Gang? Zumindest die letzte Runde von Räikkönen lässt hoffen. Auf den Softreifen ging es um 0,3 Sekunden an Ricciardo heran.
    24
    15:24
    Besuch im Notausgang
    Zum Start seines 2. Trainings geht es aber auch für Max Verstappen erst einmal in den Notausgang bei Kurve 3. Diese Runde kann er also schon einmal vergessen.
    21
    15:21
    Verstappen gestartet
    Als letzter Fahrer verlässt nach 21 Minuten im 2. Training nun auch Max Verstappen die Garage. Auf der Strecke hat sich Lewis Hamilton derweil näher an Ricciardo heranschieben können.
    18
    15:18
    Hamilton fehlt eine Sekunde
    Auch Lewis Hamilton muss sich nach seinem ersten Versuch der Zeit von Ricciardo deutlich geschlagen geben und liegt über eine Sekunde zurück. Überraschend: Auch Romain Grosjean bleibt vor Hamilton und Vettel.
    16
    15:16
    Vettel schiebt sich vor
    Sebastian Vettel kann sich vorschieben und ist für den Augenblick Zweiter, doch angesichts 1,2 Sekunden Rückstand zu Ricciardo kann man sicherlich nicht von einer perfekten Runde sprechen.
    15
    15:15
    Immer wieder Gelb
    Momentan überwiegt die Farbe Gelb in den Mitteilungen der Rennleitungen. Immer wieder finden sich Fahrer neben der Strecke wieder. Zuletzt fand sich auch Bottas in einem der Notausgänge wieder.
    14
    15:14
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Mit Daniel Ricciardo hat nun einer der Topfahrer die erste Position im Zeitenmonitor übernommen und das mit 1,3 Sekunden Vorsprung auch schon deutlich. Die Ferrari hingegen liegen auch jetzt abgeschlagen im Mittelfeld.
    12
    15:12
    Neue beste Runde von Kevin Magnussen
    Kevin Magnussen hat sich inzwischen die Bestzeit geschnappt und liegt mit 1:45.258 Minuten vor Teamkollege Grosjean und Hartley.
    9
    15:09
    Vettel wieder auf Abwegen
    Ein optimaler Start sieht anders aus. Sebastian Vettel verbremst sich erneut und landet wieder im Notausgang. Der Verbremser war ziemlich stark und der Reifen sollte jetzt endgültig hinüber sein.
    8
    15:08
    Wer fehlt noch?
    Der Grossteil des Feldes ist bereits unterwegs, noch an der Box stehen einzig die Mercedes sowie Max Verstappen, der sich sein Auto ja im 1. Training beschädigt hatte.
    7
    15:07
    Viel Bewegung an der Spitze
    Brendon Hartley setzt eine neue Rundenbestzeit und schiebt sich an die Spitze des Zeitenmonitors. Sebastian Vettel hat derweil einer der zahlreichen Auslaufzonen einen kurzen Besuch abgestattet.
    5
    15:05
    Erste Zeit kommt von Carlos Sainz
    Carlos Sainz setzt als erster Fahrer eine Zeit im 2. Training. Die wird aber sicherlich schnell gebrochen werden. 1:38.433 Minuten hatte er für seine Runde benötigt.
    3
    15:03
    Vettel unterwegs
    Auch Sebastian Vettel dreht jetzt die ersten Kilometer in seinem 2. Training. Bei Ferrari wird man hoffen, dass man die Balance-Probleme lösen konnte und es jetzt deutlich besser läuft als im 1. Training. Aufgezogen hat Vettel den Softreifen.
    1
    15:01
    Sainz macht den Anfang
    Das Training startet ruhig und aktuell ist nur Carlos Sainz im Renault auf der Strecke.
    1
    15:00
    Start 2. Training
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Baku ist erfolgt...
    14:55
    Die Bedingungen
    Die Bedingungen in Baku sind auch jetzt wieder optimal. Vor dem Start des 2. Trainings liegt die Streckentemperatur bei 31 Grad, die Lufttemperatur beträgt 19 Grad. Es ist etwas Bewölkter als im 1. Training, Regen wird aber nicht erwarten.
    14:53
    Geht es aufwärts für Williams?
    Neben Force India kommt in Baku bisher gut zurecht, auch Williams zeigte ein gutes 1. Training. Nicht nur Sirotkin landete mit Rang acht weit vorne, auch Lance Stroll war mit Rang elf in der ersten Hälfte der Tabelle zu finden. Noch Luft nach oben hatte Renault mit Platz 13 durch Hülkenberg und Rang 20 durch Sainz.
    14:47
    Verstappen in der Mauer
    Für den grössten Moment sorgte im 1. Training Max Verstappen. Der Red Bull-Pilot war nach knapp 35 Minuten im Training in Kurve 5 in die Streckenbegrenzung gefahren, nachdem er sein Heck verloren hatte. Daneben gab es wie in Baku üblich viele Ausflüge in die Auslaufzonen und Notausgänge der Strecke. Blechschäden gab es dabei aber nicht zu beklagen.
    14:40
    Hamilton Vierter, Ferrari abgeschlagen
    Seinem Teamkollegen geschlagen geben musste sich auch Lewis Hamilton, der mit 0,9 Sekunden eine deutlich langsamere Rundenzeit gefahren war. Noch deutlicher abgeschlagen waren die Ferrari, die mit der Balance kämpften. Sebastian Vettel belegte nur Rang zehn zum Auftakt, Kimi Räikkönen war gar nur 15.
    14:35
    Bottas mit Bestzeit
    Die Bestzeit im 1. Training war Valtteri Bottas gefahren. Der Mercedes-Pilot umkreiste den Kurs in 1:44.242 Minuten und war damit um einen Hauch von 0,035 Sekunden schneller als Daniel Ricciardo. Der dürfte das verschmerzen können, war er doch mit einem Grad härteren Reifen unterwegs. Stark startete Force India in das Wochenende: Sergio Pérez war Dritter, Esteban Ocon belegte Rang fünf.
    14:30
    Willkommen zu Teil zwei!
    Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil des Freitagsprogramms in Baku. Um 15:00 Uhr geht es in das 2. Training, in dem die Fahrer noch einmal 90 Minuten zum Testen haben.

    Rennkalender

    Australien
    Australien GP
    15.03. - 17.03.
    Bahrain
    Bahrain GP
    29.03. - 31.03.
    China
    China GP
    12.04. - 14.04.
    Aserbaidschan
    Aserbaidschan GP
    26.04. - 28.04.
    Spanien
    Spanien GP
    10.05. - 12.05.
    Monaco
    Monaco GP
    23.05. - 26.05.
    Kanada
    Kanada GP
    07.06. - 09.06.
    Frankreich
    Frankreich GP
    21.06. - 23.06.
    Österreich
    Österreich GP
    28.06. - 30.06.
    Grossbritannien
    Großbritannien GP
    12.07. - 14.07.
    Deutschland
    Deutschland GP
    26.07. - 28.07.
    Ungarn
    Ungarn GP
    02.08. - 04.08.
    Belgien
    Belgien GP
    29.08. - 01.09.
    Italien
    Italien GP
    06.09. - 08.09.
    Singapur
    Singapur GP
    20.09. - 22.09.
    Russland
    Russland GP
    27.09. - 29.09.
    Japan
    Japan GP
    11.10. - 13.10.
    Mexiko
    Mexiko GP
    25.10. - 27.10.
    USA
    USA GP
    01.11. - 03.11.
    Brasilien
    Brasilien GP
    15.11. - 17.11.
    VA Emirate
    Abu Dhabi GP
    29.11. - 01.12.