• Rennen
    29.04. 14:10
  • Qualifying
    28.04. 15:00
  • 3. Training
    28.04. 12:00
  • 2. Training
    27.04. 15:00
  • 1. Training
    27.04. 11:00

Rangliste

  • 1
    Sebastian Vettel
    Sebastian Vettel
    Vettel
    Ferrari
    Deutschland
    1:43.091m
  • 2
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    +0.361s
  • 3
    Kimi Räikkönen
    Kimi Räikkönen
    Räikkönen
    Ferrari
    Finnland
    +0.402s

Weitere Plätze

  • 1:43.091m
    1
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • +0.361s
    2
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +0.041s
    3
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +0.026s
    4
    Niederlande
    Max Verstappen
  • +0.050s
    5
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +0.367s
    6
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • +0.022s
    7
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • +0.165s
    8
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.097s
    9
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +0.314s
    10
    Russland
    Sergey Sirotkin
  • +0.229s
    11
    Spanien
    Fernando Alonso
  • +0.098s
    12
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +0.044s
    13
    Frankreich
    Pierre Gasly
  • +0.313s
    14
    Monaco
    Charles Leclerc
  • +0.043s
    15
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +0.171s
    16
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +0.024s
    17
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
  • +0.049s
    18
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
  • +0.405s
    19
    Schweden
    Marcus Ericsson
  • +0.276s
    20
    Neuseeland
    Brendon Hartley
13:06
Bis später!
Für den Augenblick soll es das aus Baku gewesen sein. Weiter geht es bereits in wenigen Stunden, um 15:00 Uhr, mit dem Qualifying. Bis dahin!
13:05
Mittelfeld bleibt eng zusammen
Im Mittelfeld zeichnet sich bisher in Baku ebenfalls kein klarer Favorit ab. Force India, McLaren und Williams mischten im 3. Training mit, während Renault mit Problemen bei Hülkenberg kämpfte und mit Sainz eine andere Strategie fuhr.
13:03
Vettel in Favoritenposition, was kann Ricciardo?
Nach einem schweren Freitag, hat sich Sebastian Vettel mit einem guten 3. Training wieder in die Favoritenposition geschoben und konnte die Konkurrenz auf Abstand halten. Schwer ist allerdings Red Bull einzuschätzen, die ihre Qualifying-Simulation wegen des Unfalls von Sirotkin nicht richtig durchführen konnten. Ricciardo hing so im Verkehr fest und beendete die Session auf Platz zwölf.
60
13:02
Ende 3. Training
Auf dem vierten Platz landete Max Verstappen vor Valtteri Bottas. Für Sergio Pérez wurde es der sechste Rang vor Magnussen, Stroll, Ocon und Unfall-Fahrer Sirotkin.
60
13:02
Sebastian Vettel gewinnt das 3. Training des Aserbaidschan Grand Prix
Die beiden Red Bull können die Zeit von Vettel auf den frischen Reifen nicht mehr toppen und so geht der Sieg im 3. Training an den Deutschen. Eine 1:43.901 war Vettel gefahren. Mit 0,361 Sekunden Rückstand wird Hamilton Zweiter, Kimi Räikkönen rangiert sich mit 0,4 Sekunden auf Rang drei ein.
58
12:57
Viel Verkehr
Viel los auf der Strecke. Fast alle Fahrer sind noch einmal aus ihren Boxen gefahren und versuchen das Beste aus der verbliebenen Zeit zu machen.
57
12:57
Strecke freigegeben
Die Strecke ist wieder freigegeben und die ersten Autos sind unterwegs, darunter auch Max Verstappen im Red Bull, der ja noch keine Quali-Simulation fahren konnte.
55
12:55
Es soll gestartet werden
Es soll aber tatsächlich noch einmal gestartet werden und zwar um 12:57 Uhr. Viel Zeit für eine Runde wird dann aber nicht mehr bleiben.
53
12:54
Kommt es zum Neustart?
Die Session dauert noch rund sieben Minuten, allerdings hat die Barriere da doch was mitbekommen. Könnte also durchaus sein, dass das 3. Training unter Roten Flaggen sein Ende finden wird.
51
12:53
Rote Flagge
Die Session wird mit roten Flaggen unterbrochen.
50
12:52
Unfall von Sergey Sirotkin
Unfall von Sergey Sirotkin! Der Russe landet nach Kurve 3 mit seinem Williams in der Mauer. "Sorry Jungs", teilt er über Funk mit und stellt das Auto mit beschädigter Radaufhängung ab.
49
12:49
Hamilton auf Rang zwei
In seiner Folgerunde findet Hamilton tatsächlich ein bisschen Zeit und kann sich an Räikkönen vorbei an die zweite Position schieben. Mit 0,361 Sekunden Rückstand stellt er aber noch keine grosse Gefahr für Vettel dar.
47
12:49
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton fragt über Funk nach, ob es Stellen gibt, an denen er sich noch verbessern kann. "Kurve 16 und zwei", teilt man ihm mit.
45
12:45
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Vettel verbessert auf eine 1:43.091 und setzt sich damit um 0,4 Sekunden von dem Teamkollegen ab. Die Form scheint genau zum richtigen Zeitpunkt wieder zu passen.
44
12:44
Ferrari-Doppelspitze
Kimi Räikkönen kann auf seiner Runde zulegen und sorgt mit Rang zwei für die Ferrari-Doppelspitze. Noch fehlen tun uns die Red Bull, die bisher vor allem Longruns fuhren.
41
12:41
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel kann sich verbessern, allerdings nicht deutlich. Für Valtteri Bottas geht es auf Platz zwei vor, allerdings mit einem Rückstand von doch deutlichen 0,393 Sekunden. Noch deutlich fällt es bei Hamilton aus, dem nach einer wilden Runde 0,698 Sekunden fehlen.
37
12:37
Frische Reifen bei Ferrari und Mercedes
Bei Ferrari macht man jetzt ernst und schickt beide Fahrer mit frischen Ultrasofts wieder auf die Strecke. Unmittelbar darauf kommen auch die Silberpfeile mit einem frischen Satz der Ultrasofts aus den Garagen.
36
12:36
Renault fährt Soft
Fast alle im Feld sind nur auf dem Ultrasoft unterwegs. Eine Ausnahme davon bilden die beiden Renault-Piloten, die mit Supersofts fahren. Schaut danach aus, als würde man sich eine alternative Strategie für den Renntag zurechtlegen.
34
12:34
Force India gut unterwegs
Die Force India kommen hier gut zurecht und sind momentan die viertstärkste Kraft. Gerade konnte sich Sergio Pérez auf die dritte Position schieben.
31
12:31
Boxenfunk Romain Grosjean
Romain Grosjean hat hier weiterhin richtige Probleme mit der Balance und vorhin fast in der Mauer gelandet. "Okay, ich habe verflucht viel Übersteuern", schimpft er über Funk. "Fast an jeder Stelle." Doch nicht nur Grosjean hat sichtbare Schwierigkeiten mit dem Auto, auch Valtteri Bottas scheint mit seinem Mercedes zu kämpfen.
30
12:30
Halbzeit im 3. Training
Die Hälfte des 3. Trainings ist inzwischen um. Ganz vorne hat sich in der Zeitentabelle nichts geändert und Vettel führt vor Räikkönen, Verstappen und Hamilton. Lance Stroll hat sich auf einem starken fünften Rang eingefunden. Richtig spannend wird es aber gleich in den Qualifying-Simulationen.
27
12:27
Vettel an der Box
Sebastian Vettel steht aktuell übrigens an seiner Garage und schaut sich das Training im Monitor an. So auch Teamkollege Räikkönen, Verstappen sowie Hamilton.
25
12:25
Auch Grosjean besucht Notausgang
Romain Grosjean gehört schon gestern zu den Dauergästen in den Notausgängen und auch heute wird es wohl dabei bleiben. In Kurve 15 musste er die Auslaufzone nutzen.
20
12:20
Immer wieder Gelb
Auch heute gibt es immer wieder kleinere Gelbphasen, weil einer der Fahrer in eine der Auslaufzonen gibt. Blechschäden sind aber bisher nicht zu beklagen. Eine knappe Nummer leistete sich vorhin Charles Leclerc, der einen Ausflug in die Mauer gerade so vermeiden konnte.
19
12:19
Zehn Fahrer mit Zeit
Eine Zeit haben nach gut 19 Minuten im 3. Training zehn Fahrer hingelegt. Weiterhin vorne liegt Vettel vor Räikkönen. Dritter ist Max Verstappen, schon 0,9 Sekunden Rückstand hat Lewis Hamilton.
18
12:18
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Vettel kann noch schneller und setzt sich jetzt sogar schon um 0,701 Sekunden vom Teamkollegen ab. Kein Vergleich zum Freitag, an dem nichts rund lief.
16
12:16
Hartley sorgt für Gelb
Brendon Hartley sorgt als nächster Fahrer für eine kurze Gelbphase. Der Neuseeländer hatte sich verbremst und musste in Kurve 15 in den Notausgang. Geht aber alles glatt und er schlägt nirgends ein.
14
12:14
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
So ist es dann auch und Vettel holt sich seinen ersten Rang wieder zurück. Eine 1:43.642 war der Deutsche gefahren und damit 0,2 Sekunden schneller als Räikkönen.
13
12:13
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Die Strecke wird jetzt immer besser und so gibt es ganz vorne viele Verschiebungen. Momentan hat Kimi Räikkönen die erste Position übernommen, doch die Zwischenzeiten sprechend dafür, dass es nur ein kurzer Ausflug an den ersten Platz sein dürfte.
12
12:12
Bottas in der Auslaufzone
Bei Valtteri Bottas startete die schnelle Runde mit einem Fehler und der Mercedes-Position musste in Kurve 1 in die Auslaufzone. Kein Wunder also, dass er vorerst weit hinten zu finden ist.
11
12:11
Williams und Force India fehlen noch
Der Grossteil des Feldes hat inzwischen zumindest eine Installationsrunde gedreht. Einzig Force India und Williams haben wir noch nicht au dem Kurs gesehen.
9
12:09
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Erst unterbietet Räikkönen die Zeit des Australiers, unmittelbar darauf kommt Vettel über die Linie und kann die Zeit auf eine 1:44.758 drücken. Momentan sieht es danach aus, als würde der Heppenheimer heute besser zurechtkommen, mal sehen, ob sich der Eindruck auch im weiteren Verlauf des Trainings bestätigen kann.
8
12:08
Erste Rundenzeit von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo setzt als erster Fahrer eine Rundenzeit in diesem Training und kommt nach 1:46.147 Minuten durch. Schaut aber danach aus, als würde er sich nur kurzzeitig an der Spitze halten, denn Ferrari-Pilot Räikkönen hat schon zwei absoluten Sektorenbestzeiten hinter seinem Namen stehen.
6
12:05
Ferrari und Red Bull unterwegs
Die Ferrari und Red Bull haben ihr 3. Training inzwischen ebenfalls aufgenommen und drehen die ersten Kilometer am Samstag. Alle vier Fahrer sind auf dem Ultrasoft.
3
12:04
Boxenfunk Kevin Magnussen
"Die Strecke fühlt sich viel dreckiger an als am Freitag", funkt Magnussen an die Box. Von dort heisst es, dass es Informationen über einige Regentropfen gibt.
3
12:03
Wenig los
Grossartig los ist in den ersten Minuten noch nicht. Sechs Fahrer waren sofort rausgefahren, sind nach einer Installationsrunde aber inzwischen wieder zurück an ihre Boxen gekommen.
1
12:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Baku ist erfolgt. Unter den ersten Fahrern auf der Strecke ist unter anderem Fernando Alonso im McLaren.
11:58
Die Bedingungen
Der Regen wird auch heute in Baku nicht zum Spielverderber werden und die Regenwahrscheinlichkeit liegt gerade einmal bei 20 Prozent. Die Streckentemperatur liegt kurz vor dem Start des 3. Trainings bei 29 Grad, die Lufttemperatur bei 24 Grad.
11:55
Findet Mercedes Zeit?
Nicht nur Vettel blickt nicht ganz zufrieden auf den Freitag, sondern auch Mercedes. Die Silberpfeile waren zwar vorne vertreten, doch insgesamt fehlte im 2. Training doch einiges zu Red Bull und dem Ferrari von Räikkönen.
11:48
Red Bull auch auf Longruns stark
Nicht nur auf der schnellen Runde war Red Bull das stärkste Team, sondern auch in den Longruns konnten Ricciardo und Verstappen mit starken Runden überzeugen, wenn ihnen Räikkönen auch auf den Fersen war.
11:44
Vettel im Mittelfeld
Einen schweren Auftakt in Baku erlebte Sebastian Vettel. Der Ferrari-Star landete auf der schnellen Runde weit abgeschlagen hinter dem Teamkollegen und belegte nur Position elf im 2. Training. Auf den Longruns war der Heppenheimer näher dran, aber keinesfalls einer der Stärksten. China allerdings hat gezeigt, dass Vettel über Nacht viel dazulernen kann.
11:36
Ricciardo am Freitag vorn
Die beste Performance in Baku konnte am Freitag Red Bull-Pilot Daniel Ricciardo abliefern. Der Australier war mit 1:42,795 Minuten um einen Hauch schneller als Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen, dem 0,069 Sekunden gefehlt hatten. Max Verstappen, der den Grossteil des 1. Trainings nach einem Crash verpasst hatte, wurde Dritter. Mit einem Respektabstand von acht Zehntelsekunden auf die Bestzeit war Valtteri Bottas bester Mercedes-Pilot. Lewis Hamilton war Fünfter.
11:30
Hallo aus Baku!
Das 3. Freie Training beim Aserbaidschan Grand Prix steht an. Fahrern und Teams bietet sich noch einmal eine Stunde lang die Möglichkeit, an der Fahrzeugabstimmung für Qualifying und Rennen zu tüfteln. Um 12:00 Uhr wird die Strecke freigegeben.

Rennkalender

Australien
Australien GP
23.03. - 25.03.
S. Vettel
Bahrain
Bahrain GP
06.04. - 08.04.
S. Vettel
China
China GP
13.04. - 15.04.
D. Ricciardo
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
27.04. - 29.04.
L. Hamilton
Spanien
Spanien GP
11.05. - 13.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
24.05. - 27.05.
D. Ricciardo
Kanada
Kanada GP
08.06. - 10.06.
S. Vettel
Frankreich
Frankreich GP
22.06. - 24.06.
L. Hamilton
Österreich
Österreich GP
29.06. - 01.07.
M. Verstappen
Grossbritannien
Großbritannien GP
06.07. - 08.07.
S. Vettel
Deutschland
Deutschland GP
20.07. - 22.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
27.07. - 29.07.
L. Hamilton
Belgien
Belgien GP
24.08. - 26.08.
S. Vettel
Italien
Italien GP
31.08. - 02.09.
L. Hamilton
Singapur
Singapur GP
14.09. - 16.09.
L. Hamilton
Russland
Russland GP
28.09. - 30.09.
L. Hamilton
Japan
Japan GP
05.10. - 07.10.
L. Hamilton
USA
USA GP
19.10. - 21.10.
Mexiko
Mexiko GP
26.10. - 28.10.
Brasilien
Brasilien GP
09.11. - 11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
23.11. - 25.11.