Rangliste

    • 1
      Sebastian Vettel
      Sebastian Vettel
      Vettel
      Ferrari
      Deutschland
      1:34.488m
    • 2
      Max Verstappen
      Max Verstappen
      Verstappen
      Red Bull
      Niederlande
      +0.050s
    • 3
      Lewis Hamilton
      Lewis Hamilton
      Hamilton
      Mercedes
      Grossbritannien
      +0.330s

    Weitere Plätze

    • 1:34.488m
      1
      Deutschland
      Sebastian Vettel
    • +0.050s
      2
      Niederlande
      Max Verstappen
    • +0.280s
      3
      Grossbritannien
      Lewis Hamilton
    • +0.181s
      4
      Finnland
      Valtteri Bottas
    • +0.525s
      5
      Australien
      Daniel Ricciardo
    • +0.139s
      6
      Frankreich
      Esteban Ocon
    • +0.033s
      7
      Finnland
      Kimi Räikkönen
    • +0.500s
      8
      Dänemark
      Kevin Magnussen
    • +0.078s
      9
      Deutschland
      Nico Hülkenberg
    • +0.438s
      10
      Italien
      Antonio Giovinazzi
    • +0.104s
      11
      Frankreich
      Romain Grosjean
    • +0.128s
      12
      Frankreich
      Pierre Gasly
    • +0.078s
      13
      England
      Lando Norris
    • +0.032s
      14
      Monaco
      Charles Leclerc
    • +0.129s
      15
      Russland
      Artem Markelov
    • +0.004s
      16
      Belgien
      Stoffel Vandoorne
    • +0.019s
      17
      Kanada
      Nicholas Latifi
    • +0.019s
      18
      Russland
      Sergey Sirotkin
    • +0.719s
      19
      Neuseeland
      Brendon Hartley
    • +1.193s
      20
      Kanada
      Lance Stroll
    11:38
    Bis gleich!
    Für den Augenblick verabschieden wir uns von dem Russland Grand Prix. Weiter geht es um 14:00 Uhr mit dem 2. Training über 90 Minuten. Bis dann!
    11:34
    Noch kein klares Bild
    Ein klares Bild gibt es nach dem ersten Training noch nicht, da die Teams unterschiedliche Strategien wählten. Vettel liegt deutlich vor Mercedes, die sind aber den weichsten Reifen aus dem Kontingent von Pirelli noch nicht gefahren. Es gibt also noch viel Luft nach oben bei den Silberpfeilen. Im Mittelfeld setzt sich ebenfalls noch niemand wirklich durch. Angeführt wird das Mittelfeld von Ocon im Force India, Magnussen im Haas, Hülkenberg im Renault und Giovinazzi im Sauber waren ebenfalls in den Top Ten vertreten.
    90
    11:30
    Ende 1. Training
    Das 1. Training auf dem Sochi Autodrom ist beendet und die Fahrer kommen zurück an ihre Boxen.
    90
    11:30
    Sebastian Vettel gewinnt das 1. Training des Russland Grand Prix
    Die Zeit ist abgelaufen. Es bleibt bei der Führung von Sebastian Vettel, der eine 1:34.488 gefahren war. Max Verstappen folgte dicht dahinter mit nur 0,055 Sekunden. Dritter war Lewis Hamilton mit 0,3 Sekunden Rückstand zu Vettel vor Bottas und Ricciardo.
    85
    11:25
    Es wird noch einmal voll
    Noch fünf Minuten sind hier zu fahren, entsprechend wird es auf der Strecke dann auch noch einmal voller. Nicht auf der Strecke ist aktuell allerdings Daniel Ricciardo. An seinem Auto wird schon seit längerer Zeit gearbeitet.
    82
    11:22
    Defekt bei Nico Hülkenberg
    Schlechte Nachrichten für Nico Hülkenberg. Der Deutsche wird von seiner Box angewiesen, den Renault zurück an die Box zu bringen. Es gibt ein Problem mit seinem Auto.
    81
    11:21
    Boxenfunk Esteban Ocon
    "Die Reifen sind genauso gut wie in der ersten Runde", meldet Esteban Ocon seiner Box. Der Franzose ist bereits acht Runden auf seinem aktuellen Satz.
    77
    11:17
    Boxenfunk Charles Leclerc
    Charles Leclerc kämpft derzeit mit seinem Auto. "Ich habe grosse Problem", funkt er an seine Box. Zeigt sich derzeit auch in der Tabelle, denn dort liegt er doch deutlich hinter Antonio Giovinazzi. Giovinazzi ist Zehnter, Leclerc ist 14.
    72
    11:13
    Verstappen auf Abwegen
    Max Verstappen kommt in seinem Run weit raus und kommt in den Dreck. Er meldet über Funk, dass er gerne zurück an die Box möchte, da mit diesem Reifen nicht viel möglich ist.
    69
    11:08
    Verstappen robbt heran
    Verstappen hat den Rückstand auf Vettel zuletzt deutlich verkleinern können. Nur noch 0,050 Sekunden liegen zwischen den beiden Fahrern. Hamilton und Bottas liegen auf den Rängen drei und vier mit 0,3 bzw. 0,5 Sekunden Rückstand, fahren aber auch die härteste Mischung.
    65
    11:05
    Dreher von Stroll
    Lance Stroll ist der zweite Fahrer, der sich in diesem Training einen Dreher leistet. Aber auch bei ihm ist nichts Grossartiges passiert und er kann seine Fahrt fortsetzen.
    61
    11:01
    Neue beste Runde von Sebastian Vettel
    Sebastian Vettel setzt eine neue Rundenbestzeit und geht mit einer 1:34.488 an die Spitze. 0,472 Sekunden hatte er Verstappen damit abgenommen. Der steht wie Teamkollege Ricciardo momentan in der Garage.
    59
    10:59
    Vettel fährt Hypersoft
    Bei Ferrari fährt mein ein anders Programm und Sebastian Vettel ist einmal mehr auf den Hypersoft rausgefahren. Davon hat man immerhin die meisten Reifensätze mit nach Russland gebracht.
    54
    10:53
    Auch Hamilton mit Soft
    Auch Lewis Hamilton ist wieder auf der Strecke, fährt ebenfalls den Soft. Schaut danach aus, als würde Mercedes erst im zweiten Training den Hypersoft auspacken.
    52
    10:52
    Bottas auf Soft
    Valtteri Bottas hat seine Garage wieder verlassen. Dieses Mal hat der Finne mit dem Soft die härteste Reifenmischung von Pirelli an seine Auto.
    49
    10:49
    Grosjean rutscht vor
    Romain Grosjean ist bereits wieder auf der Strecke und der Haas scheint hier ordentlich zu gehen. Es geht auf den sechsten Rang nach vorne.
    45
    10:46
    Der Zwischenstand
    Zur Hälfte des Trainings führt Max Verstappen hier das Feld mit einer 1:43.960 an. 0,366 Sekunden dahinter rangiert Lewis Hamilton, der auf dem härteren Ultrasoft gefahren war. Auf Rang drei folgt Daniel Ricciardo vor Bottas und den beiden Ferrari-Piloten.
    43
    10:43
    Norris fährt wieder raus
    Lando Norris durchbricht die Stille und ist mit einem frischen Hypersoft wieder auf die Strecke gefahren.
    40
    10:40
    Zusatzreifen werden zurückgegeben
    Es wird still auf der Strecke und alle Fahrer sind zurück an ihren Boxen. Die 40-Minuten-Marke ist erreicht, heisst, jetzt muss der Zusatzreifen an Pirelli zurückgegeben werden. Meist ist das auch der Zeitpunkt, an dem es eine längere Pause gibt.
    38
    10:38
    Boxenfunk Charles Leclerc
    "Da ist so viel Untersteuern", meldet Leclerc gerade über seinen Funk. "So viel, als würde es sich um ein grösseres Problem handelt."
    37
    10:37
    Neue beste Runde von Max Verstappen
    Max Verstappen verdrängt Hamilton vom ersten Platz in der Zeitentabelle. Eine 1:34.960 konnte der Niederländer in seiner letzten Runde hinbringen.
    34
    10:34
    Boxenfunk Sebastian Vettel
    Bei Vettel wird man wohl gleich in der Pause das Auto genauer anschauen. Der Heppenheimer meldet über Funk, dass er nicht immer die gleiche Leistung abrufen kann.
    31
    10:31
    Neue beste Runde von Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton setzt eine neue Rundenbestzeit und schiebt sich um 0,3 Sekunden an Daniel Ricciardo vorbei. Eine 1:35.226 war er gefahren. Vettel liegt nach seiner ersten gezeiteten Runde 0,5 Sekunden hinter Hamilton auf dem fünften Platz.
    28
    10:28
    Dreher von Norris
    Lando Norris sorgt für die ersten Gelben Flaggen an diesem Wochenende, die werden aber nur wenige Sekunden geschwenkt. Der Brite hatte sich in Kurve 4 gedreht, schlug am nirgendwo ein und konnte weiterfahren.
    27
    10:27
    Vettel wieder unterwegs
    Nun ist auch Sebastian Vettel wieder unterwegs. Wie Räikkönen ist auch der auf dem Hypersoft.
    26
    10:26
    Grossteil auf der Strecke
    Die Strecke ist derzeit gut gefüllt. Einzig Sebastian Vettel steht momentan in seiner Garage. Das restliche Feld dreht seine Runden.
    22
    10:23
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Die Red Bull holen sich die Doppelführung. Die neue Bestzeit war Daniel Ricciardo mit einer 1:36.600 gefahren, Max Verstappen hatte für seine Runde 0,3 Sekunden länger gebraucht.
    19
    10:19
    Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
    Während Vettel noch an seiner Box steht, ist Teamkollege Räikkönen schon wieder unterwegs. Mit einer 1:37.063 übernimmt er die Spitze in der Zeitentabelle.
    16
    10:16
    Mercedes nimmt Training auf
    Nach knapp 16 Minuten nehmen nun auch Valtteri Bottas und Lewis Hamilton ihr Training auf. Beide habe den Ultrasoft aufgezogen.
    14
    10:14
    Alle an der Box
    Alle Fahrer stehen momentan an der Box. Weiterhin ohne eine Runde sind die beiden Mercedes-Piloten Hamilton und Bottas.
    9
    10:09
    Es bleibt ruhig
    Es bleibt ruhig auf der Strecke und drei Fahrer sind derzeit auf ihren Runden. Als einziger Pilot hat weiterhin Vandoorne eine Rundenzeit gefahren.
    5
    10:05
    Erste Rundenzeit von Stoffel Vandoorne
    Stoffel Vandoorne ist der erste Fahrer, der hier eine Zeit setzt. Eine 1:40.121 war er auf seiner schnellen Runde gefahren. Aktuell ist der McLaren-Pilot auch der Einzige auf der Strecke.
    2
    10:02
    Mercedes und Latifi fehlen noch
    Der Grossteil der Fahrer war bereits zur ersten Umrundung auf der Strecke. Einzig die beiden Mercedes und Nicholas Latifi stehen noch in ihren Garagen.
    1
    10:00
    Start 1. Training
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Sotschi ist erfolgt. Die ersten Fahrer sind bereits für ihre Installationsrunden auf der Strecke.
    09:55
    Vier Freitagsfahrer im Einsatz
    Im 1. Training gibt es gleich einige Freitagsfahrer. Der russische Renault-Junior Artem Markelov darf im ersten Training anstatt Carlos Sainz in den Renault steigen. Bei Force India übernimmt Nicholas Latifi das Auto von Sergio Perez. Bei Sauber muss Marcus Ericsson sein Cockpit an Antonio Giovinazzi übergeben, der ab 2019 bei Sauber fahren wird. Bei McLaren darf Lando Norris einmal mehr fahren. Er fährt das Auto von Fernando Alonso.
    09:51
    Die Strecke
    Auf dem Sochi International Street Circuit wurde 2014 zum ersten Mal ein Formel-1-Rennen auf russischen Boden veranstaltet. Die Strecke führt rund um das olympische Dorf der Winterspiele und wurde von Rennstrecken-Architekt Hermann Tilke entworfen. Der Kurs hat zwölf Rechts- und sechs Linkskurven und ist mit einer Länge von 5,854 Kilometern eine der längsten Strecken im Kalender.
    09:47
    Die Reifenmischungen
    Auf dem glatten Asphalt in Sotschi setzt Pirelli an diesem Wochenende den Hypersoft und Ultrasoft ein. Die härteste Option ist Soft, Supersoft wird wie schon in Singapur übersprungen. Ferrari ist bei der Auswahl der Reifen einmal mehr aggressiver als Mercedes unterwegs. Vettel und Räikkönen haben jeweils mehr Hypersoft-Reifen bestellt als Hamilton und Bottas. Vettel hat neun Hypersoft im Gepäck. Hamilton und Bottas haben hingegen nur sieben Sätze des weichsten Reifens, Räikkönen acht.
    09:43
    Sauber-Fahrerwechsel
    Im Fahrerkarussell für 2019 sind immer weniger Plätze frei. Sauber hat unter der Woche Antonio Giovinazzi vom Test- zum Einsatzfahrer befördert. Der Italiener und Ferrari-Nachwuchsmann wird 2019 an der Seite von Kimi Räikkönen starten. Marcus Ericsson wird das kommende Jahr als Testfahrer beim Schweizer Team bestreiten.
    09:35
    Vettel unter Zugzwang
    In der Weltmeisterschaft wird es langsam eng für Sebastian Vettel. Der Deutsche muss mit Ferrari in Sotschi abliefern. Sechs Rennen vor Saisonende liegt der viermalige Weltmeister 40 Punkte hinter Lewis Hamilton. Verlässt Vettel Sotschi mit mehr als 35 Punkten Rückstand, dann muss er auf Fehler des Konkurrenten hoffen. Dann würde es Hamilton reichen, jeweils als Zweiter ins Ziel zu kommen. Leicht wird es nicht werden, denn der Russland Grand Prix hatte bisher immer mit einem Sieg durch Mercedes geendet.
    09:30
    Hallo aus Sotschi
    Guten Morgen aus dem russischen Sotschi, wo an diesem Wochenende die Formel 1 gastiert. Um 10:00 Uhr beginnt das 1. Freie Training.

    Rennkalender

    Australien
    Australien GP
    15.03. - 17.03.
    Bahrain
    Bahrain GP
    29.03. - 31.03.
    China
    China GP
    12.04. - 14.04.
    Aserbaidschan
    Aserbaidschan GP
    26.04. - 28.04.
    Spanien
    Spanien GP
    10.05. - 12.05.
    Monaco
    Monaco GP
    23.05. - 26.05.
    Kanada
    Kanada GP
    07.06. - 09.06.
    Frankreich
    Frankreich GP
    21.06. - 23.06.
    Österreich
    Österreich GP
    28.06. - 30.06.
    Grossbritannien
    Großbritannien GP
    12.07. - 14.07.
    Deutschland
    Deutschland GP
    26.07. - 28.07.
    Ungarn
    Ungarn GP
    02.08. - 04.08.
    Belgien
    Belgien GP
    29.08. - 01.09.
    Italien
    Italien GP
    06.09. - 08.09.
    Singapur
    Singapur GP
    20.09. - 22.09.
    Russland
    Russland GP
    27.09. - 29.09.
    Japan
    Japan GP
    11.10. - 13.10.
    Mexiko
    Mexiko GP
    25.10. - 27.10.
    USA
    USA GP
    01.11. - 03.11.
    Brasilien
    Brasilien GP
    15.11. - 17.11.
    VA Emirate
    Abu Dhabi GP
    29.11. - 01.12.