Rangliste

    • 1
      Lewis Hamilton
      Lewis Hamilton
      Hamilton
      Mercedes
      Grossbritannien
      1:47.502m
    • 2
      Valtteri Bottas
      Valtteri Bottas
      Bottas
      Mercedes
      Finnland
      +1.304s
    • 3
      Max Verstappen
      Max Verstappen
      Verstappen
      Red Bull
      Niederlande
      +1.345s

    Weitere Plätze

    • 1:47.502m
      1
      Grossbritannien
      Lewis Hamilton
    • +1.304s
      2
      Finnland
      Valtteri Bottas
    • +0.041s
      3
      Niederlande
      Max Verstappen
    • +0.479s
      4
      Australien
      Daniel Ricciardo
    • +0.163s
      5
      Deutschland
      Sebastian Vettel
    • +0.439s
      6
      Finnland
      Kimi Räikkönen
    • +0.737s
      7
      Spanien
      Carlos Sainz
    • +0.156s
      8
      Frankreich
      Romain Grosjean
    • +0.140s
      9
      Monaco
      Charles Leclerc
    • +0.055s
      10
      Schweden
      Marcus Ericsson
    • +0.020s
      11
      Spanien
      Fernando Alonso
    • +0.196s
      12
      Grossbritannien
      Lando Norris
    • +0.002s
      13
      Frankreich
      Pierre Gasly
    • +0.225s
      14
      Mexiko
      Sergio Pérez
    • +0.130s
      15
      Russland
      Sergey Sirotkin
    • +0.025s
      16
      Dänemark
      Kevin Magnussen
    • +0.041s
      17
      Frankreich
      Esteban Ocon
    • +0.062s
      18
      Deutschland
      Nico Hülkenberg
    • +0.179s
      19
      Kanada
      Lance Stroll
    • +0.729s
      20
      Indonesien
      Sean Gelael
    18:35
    Auf Wiedersehen!
    Für den Moment verabschieden wir uns aus Austin. Weiter geht es um 21 Uhr, wenn das 2. Training ansteht. Bis dann!
    18:34
    Hamilton hat die Nase vorn
    Nach dem 1. Training sieht es danach aus, als hätte Hamilton die Nase vorne. Der Brite hing seine Konkurrenz bei nassen Bedingungen locker ab. Vettel hatten fast zwei Sekunden zum WM-Führenden gefehlt. Im Mittelfeld ging es wieder eng zu: Renault, Haas, Sauber und McLaren waren im Regen von Austin auf Augenhöhe. Etwas abgefallen ist Nico Hülkenberg, der nur 18. ist.
    90
    18:30
    Ende 1. Training
    Das 1. Training auf dem Circuit of the Americas ist beendet. Für Sebastian Vettel wird es der fünfte Rang vor Räikkönen, Sainz und Grosjean. Die Top Ten schliessen Ericsson und Alonso ab.
    90
    18:30
    Lewis Hamilton gewinnt das 1. Training des USA Grand Prix
    Die Zeit ist abgelaufen. Die Bestzeit im 1. Training war Lewis Hamilton gefahren und das mit Abstand. 1:47.502 Minuten hatte der Brite für seine schnelle Runde benötigt. Zweiter war Valtteri Bottas, dem 1,3 Sekunden zum Teamkollegen gefehlt hatten. Max Verstappen beendete das 1.Training auf Rang drei vor Ricciardo.
    83
    18:23
    Vettel fährt noch mal
    Sebastian Vettel macht hingegen noch nicht Schluss und fährt mit seinem Ferrari noch einmal auf den Kurs.
    81
    18:21
    Hamilton macht schon Schluss
    Hamilton ist durch und verabschiedet sich schon neun Minuten vor Ende der Session aus der Garage und begibt sich in den Hospitality-Bereich. Draussen sind derzeit nur die Williams und Charles Leclerc.
    77
    18:16
    Fleisskärtchen für Gelael und Räikkönen
    Die meisten Runden bei diesen Verhältnissen haben Sean Gelael und Kimi Räikkönen mit 16 Runden gedreht. 15 Runden sind Vettel, Ericsson und Gasly gefahren.
    72
    18:12
    Wenig los
    Der grosse Fahrbetrieb in diesem Training scheint vorbeizusein. Viele Fahrer sind ausgestiegen und werten bereits erste Daten aus. Nur die Ferrari und Freitagsfahrer Gelael fahren aktuell.
    70
    18:10
    Gut mitgedacht ...
    ... hat der Mechaniker bei Force India. Ocon kam rein, verpasste aber bei der nassen Strecke den Bremspunkt. Das hatte der Mann mit dem Wagenheber aber schnell genug gesehen und war zur Seite gesprungen, ehe ihn der Wagen erwischen konnte.
    68
    18:08
    Vettel macht Platz gut
    Vettel hat einen Platz gut gemacht, insgesamt fehlt ihm aber doch deutlich zu Lewis Hamilton. 1,9 Sekunden war der WM-Konkurrent schneller.
    63
    18:03
    Vettel ordnet sich auf der Sechs ein
    Sebastian Vettel ist durch und ordnet sich nach seiner nächsten schnellen Runde auf den sechsten Rang des Zeitenklassements sein.
    59
    17:59
    Vettel fährt wieder raus
    Sebastian Vettel fährt wieder raus und dreht seine nächsten Runden in dieser Session. Aktuell liegt er auf dem 19. Rang. Teamkollege Räikkönen ist Fünfter.
    58
    17:58
    Neue beste Runde von Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton setzt eine neue Rundenbestzeit. Mit 1:47.502 Minuten unterbietet er die bisherige Bestzeit von Bottas um 1,3 Sekunden.
    55
    17:55
    Vettel in der Garage
    Einer der wenigen Fahrer, die derzeit nicht fahren, ist Sebastian Vettel. Entsprechend weit liegt der Heppenheimer auch aktuell im Klassement zurück. Rang 18 steht zu Buche.
    54
    17:53
    Hamilton mit Zeit
    Dieses Mal gelingt es Lewis Hamilton eine Zeit zu setzen. Mit einer 1:50.015 rangiert sich der Brite auf der dritten Position ein.
    49
    17:49
    Strecke wieder freigegeben
    Die Strecke ist wieder freigegeben und sofort kommen die ersten Fahrer wieder auf die Strecke. Unter ihnen ist auch Lewis Hamilton, dem noch eine Rundenzeit fehlt.
    45
    17:45
    Weiter Rot
    Während hier der Kies mit einer grossen Kehrmaschine weggeräumt wird, ist die Session weiterhin mit Rot unterbrochen. Führender ist zur Halbzeit Valtteri Bottas mit einer 1:48.806. Daniel Ricciardo ist Zweiter vor Verstappen, Sainz und Ericsson.
    40
    17:40
    Rote Flagge
    Kurz darauf wird die Session dann mit der Roten Flagge unterbrochen. Man möchte bei den Bedingungen kein Risiko eingehen und den Kies von der Strecke kehren, den Leclerc vorhin mitgebracht hatte.
    38
    17:39
    Leclerc sorgt für Gelb
    Charles Leclerc sorgt für die erste kleine Gelbphase in dieser Session. Der Monegasse kommt nach einem Dreher neben die Strecke und fährt dann durch das Kiesbett zurück auf die Strecke.
    36
    17:37
    Neue beste Runde von Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas setzt eine neue Rundenbestzeit. Mit einer 1:48.806 hat er Ricciardo 0,5 Sekunden abnehmen können. Sein Teamkollege, Lewis Hamilton, steht übrigens noch in der Garage.
    33
    17:33
    Auch Vettel mischt mit
    So langsam kommt das Training in die Gänge und immer mehr Fahrer begeben sich wieder auf die Strecke. Unter ihnen ist auch Sebastian Vettel, der an diesem Wochenende alles versuchen möchte, um den Hamilton-Titel zu verhindern.
    28
    17:28
    Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
    Inzwischen liegt dann wieder Daniel Ricciardo mit einer 1:49.386 an der Spitze der Zeitentabelle. Sich zu den Red Bulls gesellt hat sich Valtteri Bottas gesellt.
    26
    17:26
    Neue beste Runde von Max Verstappen
    Auch der Teamkollege legt sofort los und fährt nach der Outlap schon eine gezeitete Runde. 1:53.644 Minuten hatte er dafür benötigt. Momentan sind die beiden Bullen die einzigen Fahrer auf dem Kurs.
    25
    17:25
    Erste gezeitete Runde von Daniel Ricciardo
    Nach 25 Runden ist Daniel Ricciardo der erste Fahrer, der hier eine Rundenzeit setzt. In 1:55.266 Minuten kam der Australier auf dem Intermediate um die Strecke.
    21
    17:21
    Noch niemand mit Runde
    Wir würden gerne von etwas Action berichten, aber es ist weiterhin nicht sehr viel los in Austin. Ab und an traut sich ein Fahrer raus, es bleibt aber bisher bei Installationsrunden.
    16
    17:16
    Alonso auf Full-Wet
    Fernando Alonso sorgt dafür, dass jetzt nur noch vier Fahrer ohne Runde sind. Der Spanier geht mit dem Full-Wet auf die Strecke, wird aber wohl ebenfalls nur eine Installationsrunde fahren.
    14
    17:14
    Fünf noch ohne Runde
    Der Grossteil des Feldes hat inzwischen immerhin schon eine Installationsrunde gefahren. Noch nicht draussen waren indes die Red Bull, Pérez, Alonso und Leclerc.
    12
    17:11
    Hülkenberg versucht den Intermediate
    Bei Renault zeigt man sich mutig und packt jetzt schon den Intermediate-Reifen aus. Mal sehen, wie die Runde damit laufen wird.
    10
    17:10
    Force India verzichtet auf Latifi-Einsatz
    Neben McLaren und Toro Rosso wollte man eigentlich auch bei Force India einen Testfahrer im 1. Training ansetzten. Aufgrund der schweren Bedingungen mit Regen hat man sich aber dann doch für Stammfahrer Esteban Ocon entschieden.
    5
    17:05
    Geringer Betrieb
    Wie zu erwarten war, ist der Fahrbetrieb auf der Strecke ziemlich niedrig. Nach und nach fahren die Piloten raus und absolvieren ihre Installationsrunden. Gerade haben sich auch die Mercedes und Ferrari auf die Strecke begeben.
    2
    17:02
    Auch Hülkenberg fährt
    Auch Nico Hülkenberg kommt jetzt zu seiner Installationsrunde auf die Strecke. Der Regen hat zwar nachgelassen und starke Schauer soll es nicht mehr geben, noch steht aber richtig viel Wasser auf dem Kurs.
    1
    17:00
    Start 1. Training
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Austin ist erfolgt. Als erster Fahrer traut sich bei diesen Bedingungen Marcus Ericsson auf die Strecke, natürlich auf dem Full-Wet.
    16:55
    Wird der Regen zum Spielverderber?
    Die Bedingungen in Austin sind heute leider alles andere als gut. Immer wieder gibt es Regenschauer und die Strecke ist feucht mit stehendem Wasser an einigen Stellen. Das könnte Auswirkungen auf den Fahrbetrieb haben, zumal es auch am Samstag nass werden soll und so Reifen sparen angesagt sein dürfte.
    16:51
    Zwei Freitagsfahrer
    Auch heute sind wieder zwei Freitagsfahrer im Einsatz. Sean Gelael fährt im ersten Training den Toro Rosso von Brendon Hartley, und Lando Norris übernimmt den McLaren von Stoffel Vandoorne.
    16:47
    Wer bestimmt das Mittelfeld?
    Während vorne wie üblich Mercedes, Ferrari und Red Bull das Tempo bestimmen dürften, hat sich dahinter in dieser Saison ein enger Kampf entwickelt. Im Mittelfeld sind gleich mehrere Teams auf Augenhöhe und bieten sich einen engen Fight um die Plätze hinter den Top 3. Zulegen muss Renault. Der Platzhirsch zum Saisonbeginn strauchelte in den letzten Wochen und konnte nicht die Performance abliefern, die man erwartet hatte.
    16:41
    Neue News vom Fahrermarkt
    Auf dem Fahrermarkt hat sich in der Pause zwischen den Rennen wieder etwas getan. Williams hat sein erstes Cockpit für die Saison 2019 bestätigt: Vergeben wird dies an Mercedes-Junior George Russell. In den USA folgte dann am Donnerstag die Bekanntgabe der Vertragsverlängerung zwischen Sergio Perez und Force India. Neben ihm wird vermutlich Lance Stroll sitzen, auch wenn das noch nicht offiziell verkündet ist. Esteban Ocon sucht indes weiterhin verzweifelt nach einem Platz für die kommende Saison.
    16:35
    Hamilton kann WM-Titel einsacken
    Sebastian Vettel übt sich nach den letzten Rennen in Zweckoptimismus und hofft weiterhin auf eine Chance Lewis Hamilton den WM-Titel noch wegzuschnappen. Doch die Chancen sind gering und bereits beim USA-Rennen könnte Hamilton, der inzwischen 67 Punkte Vorsprung zu Vettel hat, den Titel sicher machen. Dafür muss der Brite nur acht WM-Punkte mehr als Vettel einfahren.
    16:30
    Hallo aus Austin!
    Hallo und herzlich willkommen zum Grossen Preis der USA. Ab 17:00 Uhr geht es für die Fahrer in das 1. Freie Training über 90 Minuten.

    Rennkalender

    Australien
    Australien GP
    15.03. - 17.03.
    V. Bottas
    Bahrain
    Bahrain GP
    29.03. - 31.03.
    China
    China GP
    12.04. - 14.04.
    Aserbaidschan
    Aserbaidschan GP
    26.04. - 28.04.
    Spanien
    Spanien GP
    10.05. - 12.05.
    Monaco
    Monaco GP
    23.05. - 26.05.
    Kanada
    Kanada GP
    07.06. - 09.06.
    Frankreich
    Frankreich GP
    21.06. - 23.06.
    Österreich
    Österreich GP
    28.06. - 30.06.
    Grossbritannien
    Großbritannien GP
    12.07. - 14.07.
    Deutschland
    Deutschland GP
    26.07. - 28.07.
    Ungarn
    Ungarn GP
    02.08. - 04.08.
    Belgien
    Belgien GP
    29.08. - 01.09.
    Italien
    Italien GP
    06.09. - 08.09.
    Singapur
    Singapur GP
    20.09. - 22.09.
    Russland
    Russland GP
    27.09. - 29.09.
    Japan
    Japan GP
    11.10. - 13.10.
    Mexiko
    Mexiko GP
    25.10. - 27.10.
    USA
    USA GP
    01.11. - 03.11.
    Brasilien
    Brasilien GP
    15.11. - 17.11.
    VA Emirate
    Abu Dhabi GP
    29.11. - 01.12.