• Rennen
    21.10. 20:10
  • Qualifying
    20.10. 23:00
  • 3. Training
    20.10. 20:00
  • 2. Training
    19.10. 21:00
  • 1. Training
    19.10. 17:00

Rangliste

  • 1
    Sebastian Vettel
    Sebastian Vettel
    Vettel
    Ferrari
    Deutschland
    1:33.797m
  • 2
    Kimi Räikkönen
    Kimi Räikkönen
    Räikkönen
    Ferrari
    Finnland
    +0.046s
  • 3
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    +0.073s

Weitere Plätze

  • 1:33.797m
    1
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • +0.046s
    2
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +0.027s
    3
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +0.686s
    4
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +0.147s
    5
    Niederlande
    Max Verstappen
  • +0.207s
    6
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +0.455s
    7
    Monaco
    Charles Leclerc
  • +0.046s
    8
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • +0.039s
    9
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +0.018s
    10
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +0.094s
    11
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +0.151s
    12
    Frankreich
    Pierre Gasly
  • +0.057s
    13
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • +0.112s
    14
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
  • +0.118s
    15
    Schweden
    Marcus Ericsson
  • +0.188s
    16
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.005s
    17
    Russland
    Sergey Sirotkin
  • +0.109s
    18
    Belgien
    Stoffel Vandoorne
  • +0.028s
    19
    Neuseeland
    Brendon Hartley
  • +0.002s
    20
    Spanien
    Fernando Alonso
21:04
Bis gleich!
Für den Moment verabschieden wir uns aus Austin. Weiter geht es in gut zwei Stunden mit dem Qualifying. Bis dann!
21:04
Ferrari mischt mit
Komplett anderes Bild als noch am Freitag: Während Ferrari im Nassen verloren schien, waren die Italiener im finalen Test vor dem Qualifying das stärkste Team. Vettel sicherte sich vor Räikkönen die Bestzeit. Lewis Hamilton wird Dritter, doch mit 0,073 Sekunden ist der Rückstand zu Vettel nur gering. Die Red Bull liegen doch deutlich zurück und dürften wieder nur Zuschauer sein, wenn die Pole entschieden wird. Im Mittelfeld geht es weiter bunt zu: Sauber, Force India, Renault und Haas mischen hier mit.
60
21:01
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Circuit of the Americas ist beendet. Auf dem fünften Platz beendet Max Verstappen das Training, Daniel Ricciardo folgt auf Rang sechs vor Charles Leclerc. Sergio Pérez wird Achter, dahinter Sainz und Grosjean.
60
21:00
Sebastian Vettel gewinnt das 3. Training des USA Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen. Die Bestzeit im 3. Training geht an Sebastian Vettel, der eine 1:33.797 gefahren war. Teamkollege Kimi Räikkönen war aber nur 46 Tausendstel langsamer. Auch Hamilton lauert: Ihm fehlten 0,073 Sekunden zur Bestzeit von Vettel. Vierter wird Valtteri Bottas im zweiten Mercedes.
58
20:58
Hamilton dicht dran
Lewis Hamilton kommt dicht ran, kann aber nicht an Vettel vorbeigehen und bleibt auch hinter Räikkönen zurück. 0,073 Sekunden sind es, die zwischen ihm und dem Mann auf der Eins liegen.
54
20:54
Kommt noch ein Angriff?
Bei Mercedes und auch Red Bull gibt es in den letzten Minuten noch einmal einen frischen Satz des Ultrasofts. Kommt da noch ein Angriff in Richtung Bestzeit?
52
20:52
Toro Rosso blickt in Richtung Rennen
Toro Rosso hat das gesamte Training über fleissig Runden gedreht und auf Longruns gesetzt. Der Grund ist einfach, denn Pierre Gasly und Brendon Hartley werden nach Wechseln von Motorenteilen morgen von ganz hinten starten müssen.
49
20:49
Noch zehn Minuten
Die letzten zehn Minuten in dieser Session laufen. Grossartig viel los ist auf dem Kurs aktuell aber nicht. Nur Räikkönen, Gasly und Hartley drehen ihre Runden.
46
20:46
Verbesserung von Hamilton
Lewis Hamilton schafft auf den sechs Runden alten Ultas doch noch die Verbesserung und spricht auf den vierten Platz nach vorne. Mit 0,7 Sekunden liegt er aber weiter deutlich hinter Vettel zurück.
42
20:42
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Er kann, wenn auch nur knapp. Mit einer absoluten Bestzeit im letzten Sektor schiebt sich der Deutsche um 0,046 Sekunden an Räikkönen vorbei. Dritter bleibt Bottas, dahinter haben sich die Red Bull eingefunden und erst auf Rang sechs folgt dann Lewis Hamilton und das mit 1,3 Sekunden Abstand.
41
20:41
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen bessert nach und schraubt seine Bestzeit auf eine 1:33.843 runter. Kann Vettel das toppen?
40
20:39
Wieder frische Ultrasofts für Ferrari
Bei Ferrari setzt man anscheinend alle Karten auf das Qualifying. Wieder werden Räikkönen und Vettel mit einem frischen Satz der Ultrasofts auf die Strecke geschickt.
38
20:38
Hamilton mit Verkehr
In der ersten Runde kann Hamilton den Ferrari schon einmal nicht gefährlich werden. Er gerät in den Verkehr und bleibt so 0,7 Sekunden zurück.
36
20:36
Hamilton mit Ultrasofts
Hamilton macht ernst! Der Brite ist mit einem frischen Satz der Ultrasofts auf die Strecke gegangen und wird jetzt in Richtung Qualifying testen.
35
20:35
Hülkenberg in den Top Ten
Nico Hülkenberg ist auch schon auf dem Ultrasoft. Damit geht es für den Emmericher bis auf den siebten Platz nach vorne.
33
20:32
Bottas dicht dran
Trotz Supersofts kommt Valtteri Bottas aber dennoch erschreckend nah an die Ferrari heran. Zu Räikkönen fehlen ihm nur 0,137 Sekunden, zu Vettel ist es gar nur der Hauch von 0,005 Sekunden.
31
20:31
Bottas auf Supersoft
Valtteri Bottas war an der Box und hat den Reifenwechsel vollzogen. Er kommt mit dem Supersofts wieder auf die Strecke, spricht eher dagegen, dass wir jetzt eine Mercedes-Runde mit wenig Sprit an Board sehen.
29
20:29
Gasly am Fleissigsten
Der fleissigste Fahrer in diesem Training war bisher Pierre Gasly. Der Franzose hat mit seinem Toro Rosso bereits 18 Runden gedreht. Auf 16 Runden kommt Teamkollege Hartley.
26
20:25
Vettel bleibt Zweiter
Vettel bleibt hinter dem Teamkollegen zurück. Im ersten und letzten Sektor gibt es zwar jeweils die Bestzeit, doch im Mittelsektor hatte ihm Räikkönen Zeit abgenommen. Insgesamt fehlten so 0,1 Sekunden zu Rang eins.
24
20:24
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen kann noch einmal zulegen und verbessert seine bisherige Bestzeit um knapp eine Sekunde auf eine 1:34.419. Vettel hat im Hinblick auf die schnelle Runde eine andere Taktik gewählt und eine zweite Aufwärmrunde gefahren.
21
20:21
Frische Ultrasofts für Ferrari
Vettel und Räikkönen haben ihre Garagen wieder verlassen und kehren mit frischen Ultrasofts zurück auf die Strecke. Scheint, als würde man den nächsten Test in Richtung Qualifying machen. Bei Mercedes ist man derweil weiterhin im Longrun-Test.
19
20:19
Viele zurück an der Box
Nach den ersten, arbeitsreichen Minuten im 3. Training ist der Grossteil des Feldes inzwischen an ihre Boxen zurückgekehrt. Nur sechs Piloten sind derzeit auf dem Kurs.
15
20:15
Boxenfunk Lewis Hamilton
"Kaum Grip", funkt Lewis Hamilton an seine Box, nachdem er weit rauskommt. Kein Wunder, gestern konnte hier ja nur im Regen gefahren werden.
13
20:13
Ocon neuer Dritter
Ferrari bleibt an der Spitze, dahinter hat sich Esteban Ocon mit 1,3 Sekunden Rückstand auf dem dritten Platz eingefunden. Stoffen Vandoorne rangiert auf der vierten Position vor Verstappen und Ricciardo.
10
20:10
Ungewohntes Bild für Williams
Angesichts der unterschiedlichen Programme findet sich Lance Stroll aktuell ungewohnt weit vorne wieder. Platz fünf steht für den Williams-Piloten auf den Ergebnislisten. Mercedes hingegen liegt mit seinen Fahrern auf den Rängen elf und zwölf. Spricht für einen Longrun.
6
20:06
Unterschiedliche Programme
Da gestern das Training nur unter Regen stattfand, sind die Teams heute natürlich umso fleissiger. Die Programme zum Start des 3. Trainings fallen dabei ziemlich unterschiedlich aus. Ferrari war auf Ultrasoft gestartet, Red Bll auf Supersoft. Bei Mercedes teilt man sich die Arbeit: Bottas testet gerade den Ultrasoft, Hamilton den Supersoft.
4
20:04
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Aktuell führen die beiden Ferrari die Zeitentabelle an. Kimi Räikkönen war eine 1:35.514 gefahren, Vettel war mit 0,039 Sekunden nur einen Hauch langsamer. Die Red Bull liegen relativ deutlich dahinter auf den Rängen drei und vier.
3
20:03
Alle Fahrer unterwegs
Nun macht sich als letzter Fahrer auch Nico Hülkenberg auf den Weg und verlässt die Box. Die meisten Fahrer sind auch direkt auf die gezeitete Runde gegangen, nur Mercedes und Hartley haben nur eine Installationsrunden gedreht.
1
20:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Austin, TX ist erfolgt. Die Fahrer lassen sich nicht viel Zeit und schon kurz nach dem Umspringen der Ampel sind zehn Autos auf dem Kurs.
19:55
Bleibt es trocken?
Viele dürften mit bangen Blick in den Himmel blicken. Gibt es auch heute wieder Regen? Wenn es nach den neusten Vorhersagen der Wetterdienste geht, dann fällt die Chance zumindest klein aus. Nur noch 10 Prozent beträgt die Regenwahrscheinlichkeit im 3. Training und Qualifying.
19:51
Viele sparten Reifen
Durch den geringen Fahrbetrieb aufgrund der nassen Strecke, war auch das Thema Reifensparen wieder präsent. Viele Teams waren im 2. Training mit gebrauchten Intermediates unterwegs oder verzichteten gar komplett auf die Teilnahme an der zweiten Trainingssession. Einer von ihnen war Daniel Ricciardo. Er hatte sich im 1. Training einen Plattfuss zugezogen und setzte deshalb im 2. Training aus, um nicht am Samstag, in einem möglichen Regen-Qualifying, unter Druck zu geraten.
19:48
Auch sportlich zurück
Doch nicht nur die Strafe dürfte einen herben Rückschlag bedeuten, sondern auch der Abstand zu Mercedes. Zumindest im Regen fehlte den Ferrari gestern deutlich zu Hamilton. Vettel lag im 1. Training knapp zwei Sekunden zurück, im 2. Training fehlten dann sogar fünf Sekunden. Dort war Vettel allerdings mit deutlich älteren Intermediates unterwegs als Hamilton. Ein Schlag ins Gesicht dürfte der grosse Abstand aber dennoch gewesen sein.
19:44
Strafe für Vettel
Für Sebastian Vettel will es in den letzten Wochen einfach nicht rundlaufen und irgendwas ist immer. Ausgerechnet in Austin, wo er abliefern muss, um Hamiltons vorzeitigen WM-Titel noch zu verhindern, muss er eine Strafe hinnehmen. Weil der Ferrari-Pilot während einer Rot-Phase im 1. Training zu schnell gewesen war, muss er um drei Plätze in der Startaufstellung zurück.
19:37
Hamilton am Freitag souverän
Lewis Hamilton bleibt auf Kurs in Richtung WM-Titel und zeigte sich im Freitagstraining souverän. Der Brite liess sich auch von den nassen Bedingungen auf der Strecke nicht beeindrucken und setzte in beiden Sessions mit Abstand die Bestzeit hin und hing auch den Teamkollegen mit mehr als einer Sekunde ab.
19:30
Willkommen!
Herzlich willkommen zum zweiten Tag aus Austin. Um 20:00 Uhr geht es in das 3. Freie Training. Dann haben die Teams noch einmal eine Stunde Zeit, um an ihrem Setup zu arbeiten.

Rennkalender

Australien
Australien GP
23.03. - 25.03.
S. Vettel
Bahrain
Bahrain GP
06.04. - 08.04.
S. Vettel
China
China GP
13.04. - 15.04.
D. Ricciardo
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
27.04. - 29.04.
L. Hamilton
Spanien
Spanien GP
11.05. - 13.05.
L. Hamilton
Monaco
Monaco GP
24.05. - 27.05.
D. Ricciardo
Kanada
Kanada GP
08.06. - 10.06.
S. Vettel
Frankreich
Frankreich GP
22.06. - 24.06.
L. Hamilton
Österreich
Österreich GP
29.06. - 01.07.
M. Verstappen
Grossbritannien
Großbritannien GP
06.07. - 08.07.
S. Vettel
Deutschland
Deutschland GP
20.07. - 22.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
27.07. - 29.07.
L. Hamilton
Belgien
Belgien GP
24.08. - 26.08.
S. Vettel
Italien
Italien GP
31.08. - 02.09.
L. Hamilton
Singapur
Singapur GP
14.09. - 16.09.
L. Hamilton
Russland
Russland GP
28.09. - 30.09.
L. Hamilton
Japan
Japan GP
05.10. - 07.10.
L. Hamilton
USA
USA GP
19.10. - 21.10.
K. Räikkönen
Mexiko
Mexiko GP
26.10. - 28.10.
M. Verstappen
Brasilien
Brasilien GP
09.11. - 11.11.
L. Hamilton
VA Emirate
Abu Dhabi GP
23.11. - 25.11.