Beendet
Kroatien
28:27
16:10
Tschechien
Kroatien
Tschechien
Spielort
Arena Zagreb
Zuschauer
3.500
60
17:04
Fazit:
Kasparek hat noch eine letzte Wurfchance, zieht das Leder aber recht deutlich über den Kasten! Für die Kroaten nimmt das Spiel schlussendlich noch ein gutes Ende, auch wenn die zweite Halbzeit alles andere als ansehnlich war. Die Tschechen bestätigen in den 30 Minuten nach der Pause, was sie schon das gesamte Turnier ausgezeichnet hat. Die Klasse von Ondřej Zdráhala sowie ungemeiner Kampfgeist und Zusammenhalt - damit kann man viel erreichen! Die Qualität im Kader lässt den Sieg der Kroaten dann jedoch insgesamt als verdient darstellen. Gerade die pfeilschnellen Aussen waren immer wieder im Gegenstoss erfolgreich! Wir verabschieden uns mit dem Hinweis auf die Halbfinalspiele heute Abend ab 18:00 Uhr. Bis dahin!
60
17:01
Spielende
60
17:00
Kroatien unterläuft das Stürmerfoul, Tschechien hat noch 20 Sekunden...
60
17:00
Tor für Tschechien, 28:27 durch Milan Kotrč
Kotrc sucht den schnellen Abschluss und findet die Lücke im unteren Eck.
59
16:59
Auszeit (Tschechien)
60 Sekunden sind noch zu gehen. Die Tschechen brauchen zunächst ein schnelles Tor und müssen dann hinten verhindern, um noch die Chance für das zweite Tor zu haben. Unmöglich ist das nicht...
59
16:58
Tor für Kroatien, 28:26 durch Zlatko Horvat
Horak muss nach Foul an Marino Marić das Match von der Bank aus zu Ende ansehen. Horvat geht trotz des Fehlwurfs eben wieder an die Straflinie und behält in dieser wichtigen Phase die Nerven.
59
16:57
2 Minuten für Pavel Horák (Tschechien)
58
16:56
Tor für Tschechien, 27:26 durch Stanislav Kašpárek
Tomáš Mrkva kann den Abschluss von Luka Stepančić abwehren und leitet so die Möglichkeit zum Anschluss ein. Kasparek zieht den Schlagwurf perfekt um die Hüfte des Mittelblockers der Kroaten.
57
16:55
Tor für Tschechien, 27:25 durch Petr Šlachta
Stepancic unterläuft das Stürmerfoul. Die Tschechen reagieren blitzschnell und sind auf zwei Tore dran!
57
16:55
Gelbe Karte für Lino Červar (Kroatien)
55
16:52
Auszeit (Kroatien)
Coach Lino Červar sieht sich tatsächlich fünf Minuten vor dem Ende gezwungen noch einmal eine Auszeit zu nehmen, um den Sieg nicht zu gefährden. Seine Männer agierten die zweite Halbzeit defensiv zu nachlässig.
55
16:51
Tor für Tschechien, 27:24 durch Stanislav Kašpárek
Ein Wurf wie ein Strich! Kasparek jagt das Leder aus dem Lauf knallhart unter die Latte.
55
16:51
Tor für Kroatien, 27:23 durch Luka Stepančić
54
16:51
Tor für Tschechien, 26:23 durch Ondřej Zdráhala
53
16:50
Tor für Kroatien, 26:22 durch Zlatko Horvat
Nach einem Ballverlust ziehen die Kroaten erfolgreich in den Gegenstoss.
53
16:49
7-Meter verworfen von Zlatko Horvat (Kroatien)
Ist das der letzte Mutmacher für die Tschechen? Tomáš Mrkva pariert den Strafwurf von Horvat...
52
16:48
Tor für Tschechien, 25:22 durch Ondřej Zdráhala
Mit Ausnahme von Zrdahala geht den Tschechen im Angriff die Torgefahr. Noch können sich die Mannen von Coach Kubes jedoch auf die Klasse des Rechtshänders verlassen.
51
16:47
Tor für Kroatien, 25:21 durch Igor Karačić
Wie schon in Halbzeit eins packt Karacic erneut einen tollen verdeckten Schlagwurf aus.
50
16:46
Tor für Tschechien, 24:21 durch Stanislav Kašpárek
Ist hier doch noch eine Aufholjagd möglich? Kasparek kommt als siebter Feldspieler aus dem Rückraum und trifft über den Block hinweg ins lange Eck.
48
16:44
Tor für Tschechien, 24:20 durch Ondřej Zdráhala
48
16:44
Tor für Kroatien, 24:19 durch Marko Mamić
46
16:41
Tor für Tschechien, 23:19 durch Ondřej Zdráhala
Per Strafwurf erzielt Ondřej Zdráhala sein zehntes Tor am heutigen Tag! Vier Tore in 15 Minuten sind natürlich auch noch aufzuholen...
45
16:41
Ivan Stevanović ist dagegen voll im Spiel und pariert den Gegenstoss von Jakub Sviták mit einer tollen Fussabwehr!
43
16:38
Tor für Tschechien, 23:18 durch Ondřej Zdráhala
42
16:38
Tor für Kroatien, 23:17 durch Stipe Mandalinić
Mandalinic zeigt einen starken abgeknickten Wurf, doch der tschechische Schlussmann Mrkva sieht abermals nicht gut aus.
41
16:37
Tor für Tschechien, 22:17 durch Ondřej Zdráhala
Nach einer Parade von Ivan Stevanović reagiert Zdráhala blitzschnell und schnappt sich den Abpraller, den er im Fallen einwirft.
41
16:36
Auszeit (Tschechien)
Die Gäste greifen noch einmal zum Grünen Karton und wollen sich nicht kampflos geschlagen geben. Einzig Ondřej Zdráhala zeigt eine wirklich gute Leistung auf ihren Seiten!
41
16:35
Tor für Kroatien, 22:16 durch Zlatko Horvat
40
16:34
Tor für Kroatien, 21:16 durch Zlatko Horvat
Nach dem abermaligen Ballverlust ist der pfeilschnelle Horvat zum fünften Mal im Gegenstoss auf und davon.
39
16:33
Tor für Tschechien, 20:16 durch Ondřej Zdráhala
Erneut ist es der in diesem Turnier schon häufig starke Zdráhala, der sich mit seinen schnellen Schritten den Weg zum Tor erkämpft.
37
16:31
Tor für Kroatien, 20:15 durch Stipe Mandalinić
Mit einem Schlagwurf stellt Mandalic den Abstand wieder auf fünf Tore. Bislang hat man nicht den Eindruck, als könnten die Kroaten den Vorsprung noch verspielen.
37
16:30
Tor für Tschechien, 19:15 durch Ondřej Zdráhala
Die Tschechen spielen vorn jetzt deutlich konsequenter. Ondřej Zdráhala wackelt mit einer guten Körperbewegung den Gegenspieler locker aus und trifft dann durch die Beine von Stevanoic ins Netz.
36
16:29
Tor für Tschechien, 19:14 durch Milan Kotrč
35
16:28
Tor für Kroatien, 19:13 durch Zlatko Horvat
Mit einem Block erleichtern die Kroaten ihrem Schlussmann die Parade, der dann Horvat in den Gegenstoss schicken kann.
35
16:27
Tor für Kroatien, 18:13 durch Luka Stepančić
Mandalinić gewinnt sein Duell im Mittelblock und legt dann im richtigen Moment quer auf Stepancic, der nur noch durchbrechen muss.
34
16:27
Tor für Tschechien, 17:13 durch Stanislav Kašpárek
Zdráhala zieht die Kreuzung an, Kasparek kommt erfolgreich über die Mitte.
33
16:26
Tor für Kroatien, 17:12 durch Igor Karačić
Mit einer starken Einzelaktion tankt sich Karacic arg schritteverdächtig durch und beruhigt ein wenig die Nerven der heimischen Fans.
32
16:25
Tor für Tschechien, 16:12 durch Ondřej Zdráhala
Jetzt schenken die Gastgeber mit einem misslungenen Kreisanspiel wieder den Ball her und Ondřej Zdráhala packt im Gegenzug den knallharten Schlagwurf aus.
32
16:24
Tor für Tschechien, 16:11 durch Milan Kotrč
Die Kroaten verlieren leichtfertig das Leder, sodass die Gäste im Konter verkürzen können.
31
16:22
Wir sind zurück mit der zweiten Halbzeit. Kommen die Tschechen noch einmal näher heran?
31
16:22
Beginn 2. Halbzeit
30
16:09
Halbzeitfazit:
Das tschechische Trainerduo sitzt konsterniert auf der Trainerbank und ist mehr als unzufrieden. Die Tschechen spielen weit unter ihrem Niveau und leisten sich im Angriff zu viele leichte technische Fehler, die die Kroaten bislang mehr als konsequent bestrafen. Strlek und Horvat sind im Gegenstoss eiskalt. Hinzu kommt die deutlich bessere Torwartleistung auf Seiten der Gastgeber von Ivan Stevanović, der im Gegensatz zu Galia und Tomáš Mrkva deutlich mehr Paraden zeigen konnte. Wir melden uns gleich mit Durchgang zwei zurück.
30
16:07
Ende 1. Halbzeit
30
16:06
Tor für Kroatien, 16:10 durch Zlatko Horvat
Nach der Halbzeitsirene bekommen die Kroaten noch einen Strafwurf zugesprochen, den Horvat gewohnt sicher im Tor verwandelt.
30
16:06
Tor für Tschechien, 15:10 durch Pavel Horák
Mit einer guten Einzelleistung kann Horak im kurzen Eck verkürzen.
29
16:04
Horak scheitert am Pfosten und auch der Nachwurf von Ondřej Zdráhala geht nicht ins Tor. Dieses Mal ist kroatischen Schlussmann am Wurf dran!
28
16:03
2 Minuten für Marko Kopljar (Kroatien)
28
16:01
Auszeit (Kroatien)
26
16:00
Tor für Kroatien, 15:9 durch Zlatko Horvat
Kroatiens Schlussmann Luka Stepančić pariert gegen Roman Bečvář und schon ist der nächste Treffer im Gegenstoss perfekt.
26
15:59
Gelbe Karte für Tin Kontrec (Kroatien)
23
15:56
Tor für Tschechien, 14:9 durch Stanislav Kašpárek
Immerhin trifft Kasparek jetzt einmal aus dem Rückraum! Von den Tschechen muss mehr kommen...
22
15:55
Tor für Kroatien, 14:8 durch Marino Marić
Die Abwehr der Gäste agiert viel zu fahrig und ist körperlich deutlich zu nachlässig. Maric darf sich in der zweiten Welle am Kreis locker bewegen.
21
15:55
Tor für Tschechien, 13:8 durch Petr Šlachta
Horak findet jetzt endlich einmal den Kreisläufer, der sich dann auch erfolgreich durchsetzen kann.
21
15:54
Tor für Kroatien, 13:7 durch Manuel Štrlek
Die Kroaten lassen das Leder gut laufen und finden am Ende den bärenstarken Strlek, der abermals von Linksaussen erfolgreich abschliesst.
20
15:53
2 Minuten für Štěpán Zeman (Tschechien)
19
15:52
Tor für Kroatien, 12:7 durch Manuel Štrlek
18
15:51
Tor für Tschechien, 11:7 durch Ondřej Zdráhala
Zdráhala spielt seinen Gegenspieler Stepancic mit einer Drehung schwindelig und hat dann noch beim Torabschluss die Übersicht.
17
15:51
Tor für Kroatien, 11:6 durch Igor Karačić
Was für ein Schlagwurf! Verdeckt zieht Karacic das Leder auf den Kasten! Die tschechischen Keeper haben bislang übrigens noch nichts zu fassen bekommen...
17
15:50
Tor für Tschechien, 10:6 durch Ondřej Zdráhala
Im Gegenstoss zieht Zdráhala selbst den Strafwurf, um diesen dann mit etwas Glück zu verwandeln. Noch sind die Tschechen dran!
15
15:49
Gelbe Karte für Jakov Gojun (Kroatien)
15
15:47
2 Minuten für Luka Stepančić (Kroatien)
14
15:46
Tor für Kroatien, 10:5 durch Zlatko Horvat
Strlek wird beim Wurfversuch gestört und erhält den fälligen Strafwurf, den Horvat sicher im Netz verwandelt.
14
15:46
Gelbe Karte für Jan Stehlík (Tschechien)
13
15:46
Gelbe Karte für Jan Landa (Tschechien)
13
15:45
Tor für Tschechien, 9:5 durch Roman Bečvář
Mit einem starken Parallelpass wird Becvar in die Lücke geschickt, der die Aktion mit einem Leger edel vollendet.
12
15:44
Tor für Kroatien, 9:4 durch Zlatko Horvat
Die Auszeit hat nichts bewirkt! Die Abwehr der Kroaten hat schnelle Finger und fischt zwei Bälle in Folge heraus. Strlek und Horvat sind im Gegenstoss erfolgreich.
12
15:44
Tor für Kroatien, 8:4 durch Manuel Štrlek
10
15:43
Tor für Tschechien, 7:4 durch Ondřej Zdráhala
Auch beim zweiten Strafwurf bleibt Ondřej Zdráhala der Sieger aus sieben Meter. Durch die Beine von Ivan Stevanović rollt der Ball ins Netz.
10
15:42
Tor für Kroatien, 7:3 durch Igor Karačić
Mit einer starken Einzelleistung setzt sich Karacic gegen die Hand erfolgreich durch.
9
15:42
Gelbe Karte für Stanislav Kašpárek (Tschechien)
9
15:41
Gelbe Karte für Marko Mamić (Kroatien)
8
15:40
Auszeit (Tschechien)
Dass die Tschechen die Partie hier nicht wegschenken wollen, machen die Trainer mit der frühen Auszeit deutlich. Das hatte man sich anders vorgestellt!
8
15:39
Tor für Kroatien, 6:3 durch Manuel Štrlek
Erneut bekommen die Hausherren den leichten Treffer geschenkt, weil Tschechien zu früh an den Kreis spielen will, der Ball jedoch verloren geht.
7
15:38
Tor für Kroatien, 5:3 durch Igor Karačić
Kroatien deckt sehr offensiv und fischt so einen Pass von Mitte zu halb heraus. Karacic zieht in den Gegenstoss und verwandelt ohne Mühe.
6
15:36
Tor für Tschechien, 4:3 durch Pavel Horák
Aus der zweiten Welle heraus kann Horak mit einem Gewaltwurf erfolgreich abschliessen.
5
15:36
Tor für Kroatien, 4:2 durch Luka Stepančić
5
15:36
Tor für Tschechien, 3:2 durch Ondřej Zdráhala
Was für eine kuriose Situation. Horvat will die Kugel vor dem Seitenaus retten, spielt sie aber direkt in die Arme von Jakub Hrstka, der einen Strafwurf herausholen kann.
4
15:34
Tor für Kroatien, 3:1 durch Luka Stepančić
Mit einer guten Kreuzung bringen die Kroaten ihren Linkshänder im rechten Rückraum zur Abschlussposition. Stepancic kommt weit über die Mitte und hat keine Probleme einzuwerfen.
2
15:33
Tor für Kroatien, 2:1 durch Željko Musa
Ivan Stevanović pariert erstmals für die Kroaten und dann läuft der Gegenstoss. Musa wird am Kreis bedient und hat keine Probleme gegen Galia zu verwandeln.
2
15:32
Tor für Kroatien, 1:1 durch Zlatko Horvat
Vom Strafpunkt aus sorgt Horvat für den schnellen Ausgleich, nachdem Kašpárek die Gäste in Front geworfen hatte.
1
15:32
Tor für Tschechien, 0:1 durch Stanislav Kašpárek
1
15:31
Spielbeginn
15:27
Favorisiert sind aber natürlich die Kroaten vor heimischer Kulisse, die ihren Fans trotz der Enttäuschung ein ordentliches Spiel schuldig sind. Die Tschechen können völlig befreit aufspielen und werden ihre tolle Turnierleistung krönen wollen. Wir sind gespannt, wer die Nase vorn haben wird! Viel Spass mit Durchgang eins!
15:21
Ganz anders werden die Tschechen in dieses Spiel gehen. Die Mannschaft vom Trainerduo Kubes/ Filip ist das Überraschungsteam des Turniers und wird mit Platz fünf oder sechs am Ende mehr als zufrieden sein. Vor der EM hatte wohl niemand Tschechien auf der Rechnung, doch nach der klaren Auftaktniederlage gegen Spanien gelang der Überraschungserfolg gegen Dänemark sowie ein weiterer Sieg gegen Ungarn. Mit einem Unentschieden und einem weiteren Sieg in der Hauptrunde schaffte man den dritten Rang in der Hauptgruppe II. Somit steht heute ein Zusatzspiel ein, welchem die Tschechen mehr als gelassen entgegen sehen werden.
15:16
Für die Kroaten ist dieses Match natürlich eine Enttäuschung. Die Heimmannen hat bei diesem Turnier nichts anderes als den Titel angepeilt. Gleich im ersten Spiel folgte dann jedoch die bittere Nachricht, dass ihr Superstar Domagoj Duvnjak frühestens in einem möglichen Halbfinale wieder wird eingreifen können. Im Zuge dessen unterlagen die Gastgeber den Schweden, die nun heute Abend unter den besten Vier stehen. Die Niederlage gegen Frankreich dagegen musste man vielleicht einplanen, auch wenn man mit einem Duvnjak natürlich mehr Chancen gehabt hätte.
15:12
Hallo und herzlich Willkommen, liebe Handball-Fans, bei der diesjährigen Europameisterschaft in Kroatien zum Spiel um Platz fünf. Die heimischen Kroaten dürfen sich vom Publikum noch einmal feiern lassen und empfangen die überraschend starken Tschechen. Los geht's um 15:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

26.01.2018
Beendet
Kroatien
Kroatien
Kroatien
28
16
15:30
27
10
Tschechien
Tschechien
Tschechien
Beendet
Frankreich
Frankreich
Frankreich
23
9
18:00
27
15
Spanien
Spanien
Spanien
Beendet
Dänemark
Dänemark
Dänemark
34
14
28
20:30
35
16
28
Schweden
Schweden
Schweden
28.01.2018
Beendet
Frankreich
Frankreich
Frankreich
32
17
18:00
29
14
Dänemark
Dänemark
Dänemark
Beendet
Spanien
Spanien
Spanien
29
12
20:30
23
14
Schweden
Schweden
Schweden