Beendet
Espanyol Barcelona
1:1
0:0
FC Barcelona
Espanyol
Barcelona
  • 1:0
    Gerard
    Gerard
    Sergio García
    66.
    Kopfball
  • 1:1
    Piqué
    Piqué
    L. Messi
    82.
    Kopfball
Stadion
RCDE Stadium
Zuschauer
23.329
Schiedsrichter
Jesús Gil Manzano
66.
2018-02-04T16:38:13Z
82.
2018-02-04T16:54:30Z
40.
2018-02-04T15:55:04Z
70.
2018-02-04T16:42:13Z
79.
2018-02-04T16:51:11Z
84.
2018-02-04T16:58:02Z
85.
2018-02-04T16:56:12Z
29.
2018-02-04T15:44:24Z
53.
2018-02-04T16:25:00Z
85.
2018-02-04T16:59:02Z
61.
2018-02-04T16:33:06Z
76.
2018-02-04T16:48:24Z
86.
2018-02-04T16:59:25Z
59.
2018-02-04T16:30:56Z
59.
2018-02-04T16:31:21Z
75.
2018-02-04T16:47:04Z
1.
2018-02-04T15:15:14Z
45.
2018-02-04T16:00:31Z
46.
2018-02-04T16:16:59Z
90.
2018-02-04T17:05:33Z
90
18:13
Fazit:
Die Wasserschlacht im Derbi barcelonés zwischen dem Real Club Deportivo Espanyol und dem Fútbol Club Barcelona endet mit einem 1:1-Unentschieden. In einer intensiven Begegnung, die wegen des nur schlecht abfliessenden Regenwasssers etwa ab der 35. Minute unter beinahe irregulären Bedingungen stattfand, gab es im ersten Durchgang mit Coutinhos Lattentreffer (23.) lediglich eine Grosschance. Nach dem Seitenwechsel standen wegen der Platzverhältnisse hohe Bälle im Vordergrund. Ein solcher führte in Minute 66 dann auch zum viel umjubelten Führungstreffer der Mannschaft von Quique Flores: Gerard konnte eine tolle Flanke von Sergio García per Flugkopfball im Kasten von ter Stegen unterbringen. Barça schaffte es in der Folge nur selten in den gegnerischen Sechzehner. Für den späten Ausgleichstreffer reichte es aber noch: Der eingewechselte Messi setzte Piqué per Freistoss in Szene; der Verteidiger traf ebenfalls mit der Stirn in die Maschen (82.. Während die Blanquiazules nur knapp am ersten Ligasieg im Derbi barcelonés seit Februar 2009 vorbeigeschrammt sind, bleibt der Spitzenreiter der Primera División auch nach dem 22. Spieltag ungeschlagen. Espanyol reist am nächsten Samstag zu Celta Vigo. Barça bestreitet am Donnerstag das Halbfinalrückspiel der Copa del Rey in Valencia und empfängt in der Primera División am Sonntag Getafe. Einen schönen Restsonntag noch!
90
18:05
Spielende
90
18:05
Sergio García geht auf der linken Strafraumseite zu Boden, doch Umtitis leichter Griff an die Schulter reicht für den Unparteiischen nicht aus, um auf den Punkt zu zeigen.
90
18:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Die Nachspielzeit fällt mit drei Minuten viel zu kurz aus.
88
18:01
Gibt es hier noch einen späten Sieger? Mit dem Ausgleichstor im Rücken sind die Blaugrana dem dritten Treffer des Nachmittags deutlich näher als die Hausherren.
86
17:59
Einwechslung bei Espanyol Barcelona -> Carlos Sánchez
86
17:59
Auswechslung bei Espanyol Barcelona -> Leo Baptistão
85
17:59
Gelbe Karte für Jordi Alba (FC Barcelona)
Alba hat nach Graneros Foul in der Spielertraube noch ordentlich geschubst.
84
17:56
Gelbe Karte für Granero (Espanyol Barcelona)
Espanyol hat sich weiterhin nicht im Griff. Diesmal rauscht Granero in Piqué hinein, als die Kugel schon lange weg ist. In der Folge kommt es zu einer Rudelbildung, die der Unparteiische nur mit viel Mühe beenden kann.
82
17:54
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch Piqué
Piqué macht's per Kopf! Messi flankt einen Freistoss vom tiefen linken Flügel einen Meter vor die zentrale Fünferkante. Dort stösst der Abwehrmann in die Lücke zwischen zwei Blau-Weissen und drückt das Leder in die halbhohe halblinke Ecke.
81
17:54
Barça kann sich endlich vorne festsetzen, probiert's mit vielen hohen Hereingaben von den Aussenbahnen. Heute sind Flanken wohl das einzige Mittel, um zum Erfolg zu kommen.
79
17:51
Gelbe Karte für Sergio García (Espanyol Barcelona)
Sergio García packt gegen Umtiti eine Grätsche aus, für die er eigentliches Feldes verwiesen müsste. Er rauscht dem Franzosen ohne Rücksicht auf Verluste in die Beine. Unverständlicherweise kassiert er nur Gelb.
78
17:50
Das Valverde-Team tut sich enorm schwer, im offensiven Felddrittel aufzutauchen. Gerade in den Mittelfeldbereichen ist der Wasserstand besonders hoch.
76
17:48
Einwechslung bei Espanyol Barcelona -> Javi López
76
17:48
Auswechslung bei Espanyol Barcelona -> Navarro
76
17:47
Dritter Joker bei den Gästen ist Jordi Alba, der Lucas Digne auf dem linken Defensivflügel positionsgetreu ersetzt. Bei den Blau-Weissen macht sich Javi López für eine Hereinnahme bereit.
75
17:47
Einwechslung bei FC Barcelona -> Jordi Alba
75
17:46
Auswechslung bei FC Barcelona -> Lucas Digne
73
17:44
Espanyol würde Rang 18 mit diesem Triumph auf zehn Punkte enteilen. Die Mannschaft von Quique Flores könnte sich nach den beiden Niederlagen zum Start der Rückrunde wieder nach oben orientieren.
70
17:42
Gelbe Karte für Navarro (Espanyol Barcelona)
Navarro steigt Suárez auf seiner rechten Abwehrseite in die Beine.
69
17:41
Die Blaugrana sind nun in der Bringschuld, benötigen in der Schlussphase einen Treffer, um die erste Saisonniederlage noch im Ligabetrieb abzuwenden. Es wäre in der Primera División die erste Derbypleite seit fast neun Jahren.
66
17:38
Tooor für Espanyol Barcelona, 1:0 durch Gerard
Gerard lässt das RCDE Stadium beben! Die Hausherren fangen ter Stegens Abstoss an der Mittellinie ab und attackieren dann über die rechte Aussenbahn. Sergio García flankt von der Seitenlinie aus grosser Entfernung scharf vor die Fünferkante. Dort ist Gerard Piqué einen Schritt voraus und verlängert mit der Stirn in die flache halbrechte Ecke.
63
17:34
Suárez' Abschluss fehlt das Tempo! Der Uruguayer ist Adressat eines feinen Coutinho-Lupfers auf die linke Strafraumseite. Er zieht aus leicht spitzem Winkel ab, doch Diego López hat die kurze Ecke gut abgedeckt und entschärft den Versuch.
62
17:34
Erster Joker auf Seiten der Gastgeber ist Sergio García, der von 2002 bis 2004 beim heutigen Widersacher unter Vertrag stand. Jurado darf sich abtrocknen.
61
17:33
Einwechslung bei Espanyol Barcelona -> Sergio García
61
17:32
Auswechslung bei Espanyol Barcelona -> Jurado
60
17:32
Nicht nur Messi trägt seinen Teil zur letzten halben Stunde bei; auch Sergi Roberto kann dem Match nun seinen Stempel aufdrücken. Paco Alcácer und Nélson Semedo verabschieden sich nach ordentlichen Leistungen in den Feierabend.
59
17:31
Einwechslung bei FC Barcelona -> Sergi Roberto
59
17:31
Auswechslung bei FC Barcelona -> Nélson Semedo
59
17:30
Einwechslung bei FC Barcelona -> Lionel Messi
59
17:30
Auswechslung bei FC Barcelona -> Paco Alcácer
56
17:28
Erstmals nach dem Seitenwechsel schaffen es die Blaugrana in den gegnerischen Strafraum. Iniesta taucht nach einem Doppelpass mit Suárez auf halblinks auf und feuert flach in Richtung kurzer Ecke. Naldo wirft sich in die Schussbahn und erspart Diego López damit viel Arbeit.
53
17:25
Gelbe Karte für Samuel Umtiti (FC Barcelona)
Für ein Foul auf der tiefen linken Abwehrseite kassiert der junge Franzose Gelb. Er wird im nächsten Ligaspiel bei Getafe aussetzen müssen.
52
17:23
Messi wärmt sich übrigens seit dem Anpfiff der zweiten Halbzeit intensiv auf. Der Argentinier wird also definitiv noch aktiv an diesem Match teilnehmen.
49
17:20
Während der Pause hat es übrigens nicht aufgehört, zu regnen. Es steht noch einmal mehr Wasser auf dem Feld als in der Schlussphase der ersten Halbzeit. Der Rasen ist eigentlich nicht mehr wettbewerbswürdig bespielbar.
46
17:19
Die Hausherren jubeln nach einer halben Minute: Leo Baptistão hatte für Gerard abgelegt; der schob aus sieben Metern ein. Vor dem Anspiel des Brasilianers hatte die Kugel die linke Grundlinie aber deutlich überquert.
46
17:17
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff im RCDE Stadium! Espanyol schickt sich an, seinen grossen Stadtrivalen zu ärgern und ihm zumindest ein Unentschieden abzuknöpfen. Barça konnte sich ohne den geschonten Messi mit Coutinhos Aluminiumtreffer nur eine klare Gelegenheit herausarbeiten, hat zudem die Geduld der ersten halben Stunde verloren. Lassen die Blaugrana erstmals seit dem 2. Dezember wieder Ligapunkte liegen?
46
17:16
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:01
Halbzeitfazit:
Im dritten Derbi barcelonés dieses Winters gibt es zur Pause noch keine Tore; Real Club Deportivo Espanyol und der Fútbol Club Barcelona liefern sich bei schwierigen Rahmenbedinungen ein intensives Duell. Die Blaugrana konnten die Spielkontrolle früh an sich reissen, mussten gegen eine konzentriert verteidigende Heimmannschaft jedoch bis zur 23. Minute warten, ehe sie eine zwingende Chance verbuchen konnten: Coutinho schrammte mit einem Lattenschuss aus halblinken 16 Metern nur knapp an seinem ersten Treffer für Barça vorbei. Nach einer guten halben Stunde bekamen die Blau-Weissen mehr Anteile und verstrickten den Spitzenreiter häufiger in den mittleren Regionen des Feldes in Zweikämpfe. Der Aussenseiter hat sich das torlose Pausenremis durch einen sehr wachen Auftritt redlich verdient. Bis gleich!
45
17:00
Ende 1. Halbzeit
44
16:59
Suárez will einen Freistoss aus halblinken 25 Metern auf direktem Weg im Gehäuse von Diego López unterbringen. Er schnibbelt das Leder zwar über die blau-weisse Mauer, aber auch gut einen Meter über den halblinken Bereich des Ziels.
43
16:56
Der Regen ist noch einmal stärker geworden. Es gibt Stellen auf dem Rasen, wo sich so viel Wasser angesammelt hat, dass flache Pässe stark abgebremst werden. Es ist zu hoffen, dass das Wetter in Durchgang zwei etwas spielfreundlicher wird.
40
16:55
Gelbe Karte für Naldo (Espanyol Barcelona)
Naldo fordert eine Verwarnung gegen Piqué, rennt dafür extra aus der eigenen Hälfte ganz nach vorne. Am Ende bekommt er wegen Meckerns selbst eine Gelbe Karte aufgebrummt.
37
16:51
Das Valverde-Team hat gerade seinen roten Faden verloren, lässt sich im Mittelfeld in den ein oder anderen vermeidbaren Zweikampf verwickeln. Espanyol bietet nicht nur weiterhin wenig an, sondern sorgt momentan sogar dafür, dass den Gästen die Kontrollen aus den Händen gleitet.
34
16:48
Navarro findet Leo Baptistão! Jurado schickt den Rechtsverteidiger an die Grundlinie. Der flankt mit viel Effet vor den Kasten. Dort hebt der Brasilianer ab und sorgt für einen Flugkopfball, der aus sieben Metern recht deutlich über ter Stegens Kasten segelt.
32
16:46
Espanyol hat hier seine Momente und ist weit davon entfernt, dem Stadtrivalen irgendetwas zu schenken. Nach einer knappen halben Stunde dürfen die Heimfans darauf hoffen, dass dieses Ligarückspiel einen ähnlichen Verlauf nimmt wie das Viertelfinalhinspiel der Copa del Rey.
29
16:44
Gelbe Karte für Busquets (FC Barcelona)
Die erste Gelbe Karte ist fällig. Busquets streckt Leo Baptistão auf Höhe der Mittellinie nieder, um einen schnellen Gegenstoss der Gastgeber zu verhindern.
27
16:41
Leo Baptistão prüft ter Stegen! Der ehemalige Rayo-Akteur erobert das Leder nach einem gegnerischen Einwurf auf der linken Aussenbahn gegen Iniesta und packt aus mittigen 24 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus. Ter Stegen schnappt sich die nasse Kugel in der linken Ecke im Nachfassen.
26
16:41
Granero flankt einen Freistoss von der rechten Aussenbahn aus grösserer Entfernung vor den linken Pfosten. Wegen einer Abseitsstellung wird dieser Standardvorstoss der Hausherren aber schnell wieder beendet.
23
16:37
Coutinho lässt den Querbalken zittern! Der Brasilianer bekommt das Spielgerät an der halblinken Strafraumkante von Paco Alcácer, legt es sich auf den rechten Innenrist. Ein ziemlich wuchtiger Abschluss prallt in der langen Ecke an die Unterkante der Latte.
22
16:36
Espanyol schiebt beim Defensivaufbau immer mal wieder geschlossenen nach vorne und sorgt damit für längere Entlastungsphasen seiner Abwehrleute, da Barça in diesen Fällen natürlich mehr Mühe hat, das Mittelfeld zu überbrücken.
19
16:33
Der agile Digne tankt sich über seine linke Seite bis an die Grundlinie und spitzelt das Leder von dort vor den ersten. Naldo kann es abfangen und einen gegnerischen Abschluss aus bester Lage verhindern.
16
16:31
Suárez geht unweit der zentralen Sechzehnerkante nach einem Zweikampf mit Sergi Darder zu Boden. Referee Jesús Gil Manzano hat jedoch keinen Regelverstoss erkannt und entscheidet sich gegen einen Freistoss.
14
16:29
Iniesta spielt aus aus dem halblinken Mittelfeld einen halbhohen Ball in den Sechzehner. Paco Alcácer hat diesen zwar vorausgeahnt, kann ihn letztlich nicht ganz erlaufen. Er kommt zwar heran, verlängert ihn mit dem linken Aussenrist jedoch nur ins linke Toraus.
11
16:26
Jurado schlägt vom rechten Flügel eine Flanke in de Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Ter Stegen hat seinen Kasten rechtzeitig verlassen und pflückt das Spielgerät sicher aus der Luft.
10
16:24
Barça dominiert die Mittelfeldräume mit langen Phasen des Ballbesitzes und tastet die heimische Abwehrabteilung nach Lücken ab. Die sind bisher allerdings rar gesät: Das Team von Quique Flores startet bei der Abwehr gegen den Ball ganz ordentlich.
7
16:20
Die Blau-Weissen scheuen sich nicht, den gegnerischen Aufbau ganz hoch zu attackieren. Bis auf eine kleinen folgenlosen Ausrutscher von ter Stegen beginnt der der Favorit jedoch passpräzise und lässt sich davon nicht wirklich beeindrucken.
4
16:18
Ernesto Valverde stellt nach dem 1:0-Sieg gegen den Valencia CF sechsmal um. Neben der gewohnten Torwartrotation von Marc-André ter Stegen zu Jasper Cillessen bekommen Nélson Semedo, Lucas Digne, Coutinho, Paulinho und Paco Alcácer den Vorzug vor Jordi Alba, Aleix Vidal, Ivan Rakitić, Sergi Roberto und Lionel Messi.
2
16:17
Suárez taucht nach 100 Sekunden erstmals gefährlich im Strafraum auf! Infolge eines feinen Diagonalballs von Digne legt Paco Alcácer am Elfmeterpunkt etwas unsauber für den Uruguayer ab. Deshalb wird Suárez an der linken Fünferkante derart von Keeper Diego López behindert, dass er keinen Abschluss zustande bringt.
2
16:16
Quique Flores hat im Vergleich zur 2:3-Niederlage beim CD Leganés drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Óscar Duarte, Mario und Sergio García (allesamt auf der Bank) beginnen Naldo, Jurado und Sergi Darder.
1
16:15
Espanyol gegen Barça – Halbzeit eins des Stadtderbys ist eröffnet!
1
16:15
Spielbeginn
16:14
Iniesta gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Víctor Sánchez, so dass die Gastgeber anstossen werden.
16:11
Bei strömendem Regen betreten die 22 Hauptdarsteller das grüne Geläuf.
15:48
Mit der Regeldurchsetzung des vierten Derbi barcelonés in dieser Saison wurde ein Schiedsrichtergespann beauftragt, das von Jesús Gil Manzano angeführt wird. Der stammt aus der Provinz Badajoz, feiert heute seinen 34. Geburtstag und pfeift seit der Spielzeit 2012/2013 auf höchster spanischer Ebene; seit 2014 steht er zudem auf der FIFA-Liste. Seine Assistenten an den Seitenlinien heissen Ángel Nevado Rodríguez und Javier Martínez Nicolás; Vierter Offizieller ist César Soto Grado.
15:44
Die Blaugrana haben nämlich schon einen anstrengenden Jahresauftakt in den Knochen, absolvierten seit dem 4. Januar neun Pflichtspiele. Nach dem 2:1-Ligaheimerfolg gegen CD Alavés, bei dem ein Pausenrückstand gedreht wurde, waren sie zuletzt im Halbfinalhinspiel der Copa del Rey gegen den Valencia CF gefordert. Durch einen Kopfballtreffer von Suárez (67.) nehmen sie einen knappen 1:0-Vorsprung mit in das Mestalla, wo das Wiedersehen am Donnerstagabend stattfinden wird.
15:39
Der FC Barcelona spielt selbst für seine Verhältnisse eine bemerkenswerte konstante Saison, hat bisher durch drei Unentschieden erst sechs Zähler abgegeben. Da die Konkurrenz nicht ansatzweise mithalten kann, ist ihm die 25. Meisterschaft der Vereinsgeschichte wohl kaum noch zu nehmen: Aktuell ist man dem Zweiten Atlético elf Zähler voraus; Real hat sogar 18 Punkte weniger als die Katalanen. Deshalb kann es sich Coach Erneso Valverde heute auch erlauben, Lionel Messi zunächst auf die Bank zu setzen, um seine Kräfte für die nächsten Wochen zu schonen.
15:35
"Solche Spiele sind immer von Emotionen geprägt. Die und unsere Fans treiben und an, doch wir müssen und eine gewisse mentale Ausgeglichenheit bewahren, um auch unsere Spielintelligenz entfalten zu können", weiss Trainer Quique Flores, dass sein Team heute zwar die richtige Einstellung benötigt, aber ausschliesslich mit Leidenschaft wohl nichts holen dürfte. Kann Espanyol die konzentrierte Leistung aus dem Viertelfinalhinspiel der Copa del Rey wiederholen?
15:32
Infolge der 0:3-Abreibung gegen den Sevilla FC zog Espanyol auch am vergangenen Sonntag beim überraschend starken CD Leganés den Kürzeren, unterlag trotz der Treffer von Navarro (49.) und Mario (88.) mit 2:3. Die letzten beiden Ergebnisse täuschen ein wenig darüber hinweg, was die eigentliche Schwachstelle der Blau-Weissen ist. Während die Abwehrreihe trotz der letzten beiden Begegnungen mit 28 Gegentoren immer noch gut dasteht, gehört die Offensive mit nur 18 Treffern zu den drei harmlosesten der Primera División.
15:26
Der RCDE, der seit der Saison 1994/1995 ununterbrochen erstklassig ist, muss sich nach Rang acht in der Vorsaison eher nach unten orientieren, rangiert vor dem heutigen Match mit 24 Zählern auf dem 15. Tabellenplatz. Grosse Abstiegssorgen müssen sich die Anhänger der Blanquiazules momentan allerdings nicht machen, beträgt der Vorsprung auf Rang 18 doch sieben Punkte. Die Mannschaft von Trainer Quique Flores, der Anfang des Monats heftig mit einem Wechsel zu Stoke City geflirtet hat, darf sich nach zwei Pleiten zum Rückrundenstart aber nicht zu sicher sein.
15:21
Durch das Aufeinandertreffen in der Copa del Rey bekommt die lange Historie des Derbi barcelonés in der laufenden Saison gleich vier neue Kapitel. Im Viertelfinalhinspiel des spanischen Pokalwettbewerbs konnte Espanyol mit einem 1:0-Heimerfolg zwar seine seit Februar 2009 anhaltende Durststrecke beenden, doch dies stellte sich durch die folgende 0:2-Rückspielniederlage im Camp Nou in der Endabrechnung als nutzlos heraus. Das Ligahinspiel war eine klare Angelegenheit: Barça demütigte den Stadtrivalen mit einem 5:0.
15:15
Hallo und herzlich willkommen zum Derbi barcelonés! Der Real Club Deportivo Espanyol und der Fútbol Club Barcelona stehen sich im noch jungen Jahr bereits zum dritten Mal gegenüber. Kann der blau-weisse Stadtrivale den Siegeslauf der Blaugrana stoppen? Ab 16:15 Uhr rollt die Kugel im RCDE Stadium.

Aktuelle Spiele

Beendet
Girona FC
Girona
GIR
Girona FC
21:00
CD Leganés
Leg
Leganés
CD Leganés
Beendet
UD Las Palmas
UD Las Palmas
LPA
UD Las Palmas
13:00
Sevilla FC
SEV
Sevilla
Sevilla FC
Beendet
SD Eibar
Eibar
EIB
SD Eibar
16:15
FC Barcelona
FCB
Barcelona
FC Barcelona
Beendet
CD Alavés
Alavés
ALA
CD Alavés
18:30
Deportivo La Coruña
DEP
Deportivo
Deportivo La Coruña
Beendet
Málaga CF
Málaga
MAL
Málaga CF
20:45
Valencia CF
VCF
Valencia
Valencia CF

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB22184060:114958
2Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL22147133:92449
3Real MadridReal MadridReal MadridRMA22126448:222642
4Valencia CFValencia CFValenciaVCF22124642:261640
5Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL22114733:26737
6Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV22103928:34-633
7SD EibarSD EibarEibarEIB2295831:34-332
8Girona FCGirona FCGironaGIR2287731:29231
9Celta VigoCelta VigoRC CeltaCEL2294939:32731
10Real BetisReal BetisBetisBET22931037:45-830
11Getafe CFGetafe CFGetafeGET2278726:21529
12CD LeganésCD LeganésLeganésLeg2285921:24-329
13Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthleticBIL2269724:25-127
14Real SociedadReal SociedadReal SociedadRSS22751041:40126
15Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP2267919:29-1025
16CD AlavésCD AlavésAlavésALA22711419:32-1322
17Levante UDLevante UDLevanteLEV22311820:32-1220
18Deportivo La CoruñaDeportivo La CoruñaDeportivoDEP22451324:51-2717
19UD Las PalmasUD Las PalmasUD Las PalmasLPA22521517:50-3317
20Málaga CFMálaga CFMálagaMAL22341514:35-2113
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC BarcelonaLionel MessiFC Barcelona363420,94
2Real MadridCristiano RonaldoReal Madrid272630,96
3FC BarcelonaLuis SuárezFC Barcelona332510,76
4Celta VigoIago AspasCelta Vigo342220,65
5Girona FCChristian StuaniGirona FC332150,64
6Atlético MadridAntoine GriezmannAtlético Madrid321920,59
7Celta VigoMaximiliano GómezCelta Vigo361700,47
8Real MadridGareth BaleReal Madrid261610,62
Valencia CFRodrigoValencia CF371610,43
Espanyol BarcelonaGerardEspanyol Barcelona381610,42
11Real SociedadWillian JoséReal Sociedad341530,44
Villarreal CFCarlos BaccaVillarreal CF351510,43
13Getafe CFÁngelGetafe CF331300,39
Valencia CFSimone ZazaValencia CF331300,39
15Real SociedadMikel OyarzabalReal Sociedad351200,34