Beendet
RB Leipzig
6:0
Hertha BSC
RB Leipzig
Hertha BSC
3:0
  • Christopher Nkunku
    Nkunku
    16.
    Rechtsschuss
  • Yussuf Poulsen
    Poulsen
    23.
    Linksschuss
  • Nordi Mukiele
    Mukiele
    45.
    Rechtsschuss
  • Emil Forsberg
    Forsberg
    60.
    Elfmeter
  • Christopher Nkunku
    Nkunku
    70.
    Dir. Freistoß
  • Amadou Haïdara
    Haïdara
    77.
    Rechtsschuss
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
23.500
Schiedsrichter
Sascha Stegemann
16.
2021-09-25T13:46:06Z
23.
2021-09-25T13:53:38Z
45.
2021-09-25T14:18:12Z
60.
2021-09-25T14:48:43Z
70.
2021-09-25T14:58:22Z
77.
2021-09-25T15:06:00Z
62.
2021-09-25T14:51:22Z
25.
2021-09-25T13:55:41Z
59.
2021-09-25T14:47:32Z
85.
2021-09-25T15:13:48Z
55.
2021-09-25T14:44:09Z
65.
2021-09-25T14:54:01Z
65.
2021-09-25T14:54:16Z
65.
2021-09-25T14:54:35Z
74.
2021-09-25T15:02:39Z
46.
2021-09-25T14:34:15Z
59.
2021-09-25T14:47:43Z
59.
2021-09-25T14:47:43Z
83.
2021-09-25T15:12:19Z
1.
2021-09-25T13:30:44Z
45.
2021-09-25T14:19:03Z
46.
2021-09-25T14:33:53Z
90.
2021-09-25T15:19:10Z
90
17:23
Fazit:
Der RB Leipzig schickt Hertha BSC mit einer 6:0-Packung auf die Heimreise und beendet eine fünfwöchige Durststrecke. Nach der 3:0-Pausenführung kontrollierten die Sachsen weiterhin das Geschehen und kamen durch Nkunku (52.) und Mukiele (54.) zu sehr guten Chancen. Wenig später bekamen sie dann nach Starks Foul an Nkunku einen Strafstoss zugesprochen, den Forsberg sicher verwandelte (60.). Obwohl sie daraufhin ordentlich durchwechselten, gelangen ihnen gegen vor allem im Zentrum vogeldwild verteidigende Hauptstädter etliche weitere Offensivszenen. Nkunku per direktem verwandeltem Freistoss (70.) und Haïdara (77.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Während das Marsch-Team einen Befreiungsschlag hinlegt, kassiert die Alte Dame nach den Erfolgen gegen die Aufsteiger die geteilt höchste Bundesligapleite der Vereinsgeschichte. Der RB Leipzig empfängt in der Champions League am Dienstag die Club Brugge KV. Für Hertha BSC geht es in der Bundesliga am Samstag mit einem Heimspiel gegen den SC Freiburg weiter. Einen schönen Abend noch!
90
17:19
Spielende
90
17:19
Piątek schnuppert am Ehrentreffer! Der Pole visiert vom rechten Strafraumeck mit dem rechten Spann die kurze Ecke an. Gulácsi reisst die Arme hoch und kann seine weisse Weste mit der letzten Aktion der Partie wahren - Augenblicke später ertönt der Schlusspfiff.
87
17:16
Leipzig hat seinen Torhunger noch nicht gestillt, rennt auch in den letzten Minuten an. Natürlich wollen auch die Angreifer Silva und Brobbey noch treffen.
85
17:13
Gelbe Karte für Marvin Plattenhardt (Hertha BSC)
Plattenhardt räumt Mukiele auf der linksen Abwehrseite unsanft ab. Zum vierten Mal an diesem Nachmittag zückt Referee Stegemann die Gelbe Karte.
84
17:13
Zumindest ein Berliner feiert heute noch einen kleinen persönlichen Erfolg: Piątek feiert viereinhalb Monate nach seinem Knöchelbruch das Pflichtspielcomeback. Serdar verlässt den Rasen.
83
17:12
Einwechslung bei Hertha BSC: Krzysztof Piątek
83
17:12
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
83
17:11
Infolge eines Doppelpasses mit Serdar schafft es Belfodil über halblinks in den gegnerischen Sechzehner. Er schiebt den Ball aus gut 14 Metern weit an der langen Ecke vorbei.
82
17:10
Orban gegen Schwolow! Leipzigs Verteidiger schraubt sich nach einer Ecke von der rechten Fahne am Elfmeterpunkt am höchsten und nickt wuchtig, aber zentral auf den Gästekasten. Dort packt Berlins Keeper sicher zu.
80
17:08
Die Marsch-Truppe nutzt die Chance, um die enttäuschenden letzten Auftritte mit einer Partie vergessen zu machen. Aktuell ist sie auf dem Weg zum zweithöchsten Bundesligaerfolg der Vereinsgeschichte.
77
17:06
Tooor für RB Leipzig, 6:0 durch Amadou Haïdara
Und dann sind's sechs! Joker Brobbey setzt sich im offensiven Zentrum vor dem Sechzehner gegen zwei Berliner durch und legt dann für Haïdara ab. Der zieht rechts an Stark vorbei und vollendet aus 17 Metern mit dem rechten Innenrist in die halbhohe linke Ecke.
76
17:05
Dreimal verlor Hertha bisher in der Bundesliga mit sechs Treffern Differenz, letztmals vor neuneinhalb Jahren gegen den FC Bayern München. Die Hauptstädter müssen höllisch aufpassen, dass sie heute keinen neuen Negativrekord aufstellen.
75
17:03
Nkunku holt sich seinen verdienten Einzelapplaus ab. Der Franzose macht in der Schlussphase Platz für Henrichs.
74
17:02
Einwechslung bei RB Leipzig: Benjamin Henrichs
74
17:02
Auswechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
73
17:00
Nach dem Dreierpack in Manchester in der Champions League mutiert Nkunku also auch in der Bundesliga zum Goalgetter. Er freut sich über seinen ersten Doppelpack in der deutschen Eliteklasse.
70
16:58
Tooor für RB Leipzig, 5:0 durch Christopher Nkunku
... und der fällige Freistoss findet den Weg in die Maschen! Nkunku streichelt den Ball mit dem rechten Innenrist platziert in den rechten Winkel und lässt Schwolow nicht den Hauch einer Chance.
69
16:57
Der eben eingewechselte Silva wird unweit der mittigen Sechzehnerkante durch Ascacíbar zu Fall gebracht...
66
16:55
Wegen des klaren Spielstands kann RBL-Coach Jesse Marsch früh die Rotationsmaschine anwerfen und die Einsatzzeiten gut verteilen. Poulsen, Kampl und Forsberg machen Platz für Silva, Laimer und Brobbey.
65
16:54
Einwechslung bei RB Leipzig: Brian Brobbey
65
16:54
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
65
16:54
Einwechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
65
16:54
Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
65
16:54
Einwechslung bei RB Leipzig: André Silva
65
16:53
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
65
16:53
Leipzig kann heute etwas für das Torverhältnis tun, das vor dem Spieltag noch eine negative Differenz hatte. Nun stehen die Sachsen schon bei +3.
62
16:51
Gelbe Karte für Nordi Mukiele (RB Leipzig)
Mukiele kommt im Mittelfeld einen Schritt zu spät gegen Ascacíbar. Als erster Leipziger handelt er sich eine Gelbe Karte ein.
60
16:48
Tooor für RB Leipzig, 4:0 durch Emil Forsberg
Leipzig ist auf dem Weg zum Kantersieg! Forsberg befördert den Ball Ball vom Elfmeterpunkt per rechtem Innenrist präzise in die untere linke Ecke. Schwolow hat sich zwar für die richtige Seite entschieden, ist gegen die saubere Ausführung aber machtlos.
59
16:47
Einwechslung bei Hertha BSC: Ishak Belfodil
59
16:47
Auswechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
59
16:47
Einwechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
59
16:47
Auswechslung bei Hertha BSC: Jurgen Ekkelenkamp
59
16:47
Gelbe Karte für Niklas Stark (Hertha BSC)
Da sein Vergehen als letzter Verteidiger ballorientiert war, sieht der Sünder Stark nur die Gelbe Karte.
58
16:47
Es gibt Strafstoss für Leipzig! Nach Poulsens Steilpass kommt Nkunku vor Stark an den Ball und kann von diesem nur noch mit einer unsauberen Grätsche vom Ball gestoppt werden. Referee Stegemann zeigt auf den Punkt.
56
16:45
Simakan ist der erste Einwechselspieler auf Seiten der Sachsen. Der Neuzugang aus Strassburg hat am letzten Sonntag in Köln noch zur Leipziger Startelf gehört.
55
16:44
Einwechslung bei RB Leipzig: Mohamed Simakan
55
16:43
Auswechslung bei RB Leipzig: Joško Gvardiol
55
16:43
Gvardiol muss mit Problemen mit dem rechten hinteren Oberschenkel auf dem Rasen behandelt werden und scheint seinen Arbeitstag nicht fortsetzen zu können.
54
16:42
Auch Mukiele vergibt aus guter Position! Nkunku gibt nach Kurzpass Haïdaras am Elfmeterpunkt zu seinen aufgerückten Landsmann weiter, der aus halbrechten zwölf Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann auspackt. Auch der ist etwas zu hoch angesetzt.
52
16:39
Nkunku mit der Riesenchance zum 4:0! Der Franzose bekommt den Ball an der mittigen Sechzehnerkante fast perfekt, aber unfreiwillig durch den Berliner Joker Jastrzembski vorgelegt. Er zieht bei dichter Verfolgung durch Dárdai in den Sechzehner ein und jagt den Ball aus 13 Metern knapp über den Gästekasten hinweg.
49
16:37
Während Jesse Marsch in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Pál Dárdai mit Jastrzembski einen frischen Akteur ins Rennen. Der mit einer Gelben Karte belastete Darida ist in der Kabine geblieben.
46
16:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Red-Bull-Arena! Der Vizemeister der vorherigen Saison zeigt nach den schwachen letzten Wochen eine solide Leistung. Die reicht schon aus, um eine hinsichtlich der Arbeit gegen den Ball äusserst fehleranfällige Dárdai-Truppe gut im Griff zu haben – es wäre auch ein sehr viel deutlicherer Pausenvorsprung möglich gewesen.
46
16:34
Einwechslung bei Hertha BSC: Dennis Jastrzembski
46
16:34
Auswechslung bei Hertha BSC: Vladimír Darida
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Der RB Leipzig führt zur Pause des Heimspiels gegen Hertha BSC mit 3:0. Die Sachsen dominierten das Geschehen von Anfang an und erarbeiteten sich durch Forsberg eine frühe Gelegenheit (4.). Sie blieben auch in der Folge das aktivere Team und gingen in der 16. Minute durch ihre zweite Chance in Führung; Nkunku traf nach Vorarbeit Klostermanns. Auch der dritte Abschluss der Roten Bullen fand den Weg ins Tor: Nach Querpass Nkunkus schob Poulsen aus kurzer Distanz ein (23.). Daraufhin wurde die Marsch-Auswahl in Sachen Chancenverwertung etwas schludrig: Nkunku scheiterte infolge eines gegnerischen Aufbaufehlers an Schwolow (30.) und Forsberg wenig später an der Latte (35.). Klostermann konnte Gästekeeper Schwolow zwar ein drittes Mal überwinden, stand aber kurz zuvor aber knapp im Abseits, was den VAR zur Kontaktaufnahme zwang (38.). Tief in der Nachspielzeit netzte dann noch Mukiele nach einem Freistoss (45.+3). Bis gleich!
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Tooor für RB Leipzig, 3:0 durch Nordi Mukiele
Leipzig nimmt doch noch das dritte Tor mit in die Kabine! Angeliños Freistossflanke aus dem linken Halbfeld ist für den zweiten Pfosten bestimmt. Dort ist Mukiele seinem Bewacher Selke enteilt und vollendet vom Fünfereck mit dem rechten Innenrist präzise in die linke Ecke.
45
16:17
Serdar nimmt Mass! Nach einem hohen Ballgewinn setzt Darida den Ex-Schalker auf der halblinken Angriffsseite in Szene. Serdar zirkelt den Ball aus gut 18 Metern nicht weit über den rechten Winkel hinweg.
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in der Red-Bull-Arena soll um 120 Sekunden verlängert werden.
44
16:15
Die Roten Bullen drehen auf den letzten Metern noch einmal auf. Eine Vorentscheidung passt ihnen auch deshalb gut in den Kram, weil schon am Dienstag das Champions-League-Gruppenspiel gegen Brügge auf dem Plan steht.
41
16:11
Abgesehen von einem harmlosen Schuss Daridas aus mittlerer Distanz bringt Hertha in offensiver Hinsicht kaum etwas zustande. Noch ist ein Punktgewinn beim Vorjahreszweiten nicht ausser Reichweite, doch muss sich der Gast dafür nach der Pause deutlich steigern.
38
16:09
Leipzig bejubelt den vermeintlichen dritten Treffer, nachdem Klostermann den Ball infolge einer Freistossflanke Forsbergs sowie einer Kopfballverlängerung Poulsens aus kurzer Distanz an Schwolow vorbeigespitzelt hat. Daraufhin meldet sich allerdings der VAR: Bei der Vorarbeit des Dänen hat Klostermann im Abseits gestanden.
35
16:04
Forsberg scheitert am Querbalken! Der Schwede hat nach einem hohen Anspiel aus dem Mittelfeld auf halblinks freie Bahn in Richtung Schwolow. Er feuert den Ball aus vollem Lauf und 14 Metern in Richtung langer Ecke. Er klatscht gegen die Oberkante der Latte.
33
16:04
Leipzig will schon vor dem Kabinengang eine Vorentscheidung erzwingen. Das Heimteam hält die Berliner Defensivabteilung nach einer guten halben Stunde fast durchgängig in Bewegenung und stösst immer wieder in tiefe Räume-
30
15:59
Nkunku mit der Grosschance zum 3:0! Der Franzose hat nach Kampls hohem Ballgewinn gegen Darida auf halblinks freie Bahn in Richtung Gästekasten. Aus zwölf Metern schiesst er Schwolow gegen die Brust.
28
15:58
Nach den Siegen gegen die beiden Aufsteiger dürfte es für Hertha sehr schwer werden, auch heute dreifach zu punkten. Im Grossen und Ganzen verkauft sich der Gast in der ersten halben Stunde ordentlich, macht es den Hausherren in der Arbeit gegen den Ball aber zwei, drei Mal zu einfach.
25
15:55
Gelbe Karte für Vladimír Darida (Hertha BSC)
Darida erwischt Mukiele im Mittelfeld mit einem Tritt am linken Sprunggelenk. Schiedsrichter Stegemann zückt die erste Gelbe Karte des Nachmittags.
23
15:53
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Yussuf Poulsen
Die Sachsen können schnell nachlegen! Forsberg leitet Gulácsis weiten Abwurf im Mittelkreis zu Haïdara weiter. Der schickt Nkunku steil in den halblinken Offensivraum. Der Franzose tankt sich in den Sechzehner und legt uneigennützig quer für Poulsen, der aus acht Metern in den halbleeren Kasten einschieben kann.
22
15:51
In der Live-Tabelle rücken die Sachsen durch die Führung auf den achten Tabellenplatz vor. Die Champions-League-Ränge sind aktuell vier Punkte entfernt.
19
15:49
Angeliño sucht Poulsen! Nach der scharfen Hereingabe des Spaniers vom linken Flügel probiert der Däne aus halbrechten sechs Metern einen Flugkopball. Er erreicht die Flanke zwar mit der Stirn, aber nicht optimal: Der Ball rauscht recht weit rechts am Ziel vorbei.
16
15:46
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Christopher Nkunku
Nkunku bringt die Roten Bullen in Front! Poulsen lässt Klostermanns Steilanspiel aus dem Mittelkreis im halbrechten Raum für den Franzosen passieren. Der ist vor Stark am Ball und überwindet den herauslaufenden Torhüter Schwolow aus gut 13 Metern mit einem gefühlvollen Lupfer, der in der linken Ecke landet.
13
15:43
Die Hauptstädter können erste Phasen einstreuen, in denen sie den Ball länger in den eigenen Reihen halten können. Der Auftakt in den Nachmittag bleibt für den Gast allerdings ein sehr schwieriger.
10
15:41
Forsberg sucht Poulsen! Der durch Angeliño auf die tiefe linke Strafraumseite geschickte Schwede gibt halbhoch und hart vor den Kasten. An der mittigen Fünferkante kommt sein dänische Kollege einen Schritt zu spät, um die Vorlage zu verwerten.
7
15:36
Die Roten Bullen erwischen den besseren Start, können den Schwerpunkt des Geschehens auf Anhieb in der gegnerischen Hälfte halten. Ihnen gelingen etliche hohe Ballgewinne.
4
15:34
Forsberg mit der ersten Chance! Nachdem Schwolow ein hohes Anspiel der Hausherren vor seinem Sechzehner nur unsauber geklärt hat, visiert Forsberg aus halbrechten 21 Metern aus dem Gewusel heraus den leeren Gästekasten an. Stark steht im Weg und kann den halbhohen Schuss blocken.
1
15:30
Leipzig gegen Hertha – Durchgang eins in der Red-Bull-Arena ist eröffnet!
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Soeben haben die 22 Hauptdarsteller den Rasen betreten.
15:10
Bei den Hauptstädtern, die nur einen der bisherigen zehn Bundesligavergleiche mit den Roten Bullen für sich entscheiden konnten und die heute erstmals seit Herbst 2019 drei Ligaspiele in Serie gewinnen können, stellt Coach Pál Dárdai nach dem 2:1-Heimsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth viermal um. Anstelle von Boyata (Schienbeinverletzung), Boateng, Belfodil (beide auf der Bank) und Maolida (Oberschenkelverletzung) starten Darida, Ekkelenkamp, Ascacíbar und Selke.
14:58
Auf Seiten der Sachsen, die Hertha beim jüngsten Aufeinandertreffen Ende Februar dank der Treffer Sabitzers (28.), Mukieles (71.) und Orbans (84.) mit 3:0 schlugen und die in der laufenden Saison so hoch verteidigen wie kein anderes Bundesligateam, hat Trainer Jesse Marsch im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim 1. FC Köln drei personelle Änderungen vorgenommen. Angeliño, Mukiele und Poulsen beginnen anstelle von Simakan, Szoboszlai (beide auf der Bank) und Olmo (Oberschenkelverletzung)
14:49
Hertha BSC befindet sich nach drei Niederlagen zum Saisonauftakt auf dem aufsteigenden Ast, schliesslich konnten zuletzt die beiden Aufsteiger VfL Bochum (3:1) und SpVgg Greuther Fürth (2:1) geschlagen werden. Gegen die Franken erzwangen die Blau-Weissen den Sieg nach Rückstand in der letzten halben Stunde durch Neuzugang Ekkelenkamp, der Augenblicke nach seiner Einwechslung traf (61.), sowie durch ein von Richter erzwungenes Eigentor (79.).
14:42
Der RB Leipzig gehört zweifellos zu den Verlierern der ersten fünf Bundesligaspieltag, hat der Vizemeister der vergangenen Saison doch erst vier Punkte auf dem Konto. Infolge der deutlichen Heimniederlage gegen den FC Bayern München sowie der 3:6-Königsklassenklatsche beim Manchester City FC kam er am vergangenen Wochenende nicht über ein 1:1-Auswärtsremis beim 1. FC Köln hinaus. Haïdara sicherte den Roten Bullen durch sein Ausgleichstor in der 71. Minute einen Punkt.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der RB Leipzig hat am 6. Spieltag Hertha BSC zu Gast. Sachsen und Hauptstädter stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen der Red-Bull-Arena gegenüber.

Aktuelle Spiele

Beendet
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Borussia Dortmund
15:30
FC Augsburg
FCA
Augsburg
FC Augsburg
Beendet
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
RB Leipzig
18:30
VfL Bochum
BOC
Bochum
VfL Bochum
Beendet
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
M05
1. FSV Mainz 05
15:30
1. FC Union Berlin
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
Beendet
Bayern München
Bayern
FCB
Bayern München
17:30
Eintracht Frankfurt
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet
Arminia Bielefeld
Bielefeld
DSC
Arminia Bielefeld
19:30
Bayer Leverkusen
B04
Leverkusen
Bayer Leverkusen

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB20161365:194649
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB20141552:312143
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0420105549:321735
41. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU2097429:25434
5SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2096533:231033
6RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL2094738:231531
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG2094741:32931
81. FC Köln1. FC KölnKölnKOE2078532:34-229
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE2077630:30028
101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M052083928:23527
11VfL BochumVfL BochumBochumBOC20731019:29-1024
12Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG20641026:37-1122
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC20641022:42-2022
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC2049720:26-621
15VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB20631117:32-1521
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2047920:35-1519
17VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB20461022:35-1318
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF20241417:52-3510
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg