Beendet
Eintracht Frankfurt
2:0
1:0
Bor. Mönchengladbach
Frankfurt
M'gladbach
  • 1:0
    Kevin-Prince Boateng
    Boateng
    T. Chandler
    43.
    Linksschuss
  • 2:0
    Luka Jović
    Jović
    A. Barkok
    90.
    Linksschuss
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
47.500
Schiedsrichter
Marco Fritz
43.
2018-01-26T20:13:27Z
90.
2018-01-26T21:21:18Z
14.
2018-01-26T19:45:04Z
30.
2018-01-26T20:00:45Z
70.
2018-01-26T20:58:37Z
73.
2018-01-26T21:01:55Z
90.
2018-01-26T21:23:18Z
59.
2018-01-26T20:47:26Z
78.
2018-01-26T21:07:45Z
61.
2018-01-26T20:49:46Z
82.
2018-01-26T21:11:22Z
85.
2018-01-26T21:13:15Z
17.
2018-01-26T19:46:57Z
46.
2018-01-26T20:33:56Z
75.
2018-01-26T21:03:31Z
1.
2018-01-26T19:30:42Z
45.
2018-01-26T20:17:45Z
46.
2018-01-26T20:34:07Z
90.
2018-01-26T21:23:41Z
90
22:30
Fazit
Schluss in der Main-Metropole, Frankfurt schlägt Mönchengladbach mit 2:0. Das Gesicht des Spiels ist, ähnlich wie im Hinspiel, Kevin-Prince Boateng. Kurz vor dem Halbzeitpfiff markiert der Mittelfeldmann das verdiente 1:0 für die Eintracht (43.), bereits im Hinspiel (0:1) netzte der 30-Jährige. Nach dem Seitenwechsel spielen dann auch die Gäste, die sich im ersten Durchgang kaum vor dem gegnerischen Tor zeigten, mit. Der Aufwand bleibt aber unbelohnt, auch weil bei der Fohlenelf viel Pech mitspielt: Herrmann (57.) trifft das Lattenkreuz, ein potenzieller Elfmeter wird verwehrt (65.), ein gegebener Elfmeter landet ebenfalls am Aluminium (78.). Aufgrund der ersten Halbzeit sicherlich kein unverdienter Sieg für die SGE, über eine Punkteteilung hätten sich die Adlerträger aber nach dem zweiten Abschnitt auch nicht beschweren können.
90
22:23
Spielende
90
22:23
Gelbe Karte für Luka Jović (Eintracht Frankfurt)
Luka Jović zieht beim Jubel sein Trikot aus, Gelb.
90
22:21
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Luka Jović
Der nächste Konter sitzt, 2:0! Jović behauptet die Kugel stark im Mittelfeld, legt dann für Barkok ab. Der treibt das Spielgerät in Richtung Tor, zwei Verteidiger greifen ihn von vorne an. Doch der 19-Jährige bleibt cool, ein cleverer Flachpass an das linke Strafraumeck bietet Jović die nächste Torchance. Der Serbe vollendet den Angriff gekonnt mit einem Flachschuss ins lange Eck.
90
22:21
Die Entscheidung auf dem Fuss von Luka Jović, der eingewechselte Stürmer erläuft sich einen Steilpass von Mascarell. Knappe 14 Meter vor dem Kasten will er Tobias Sippel umkurven, bleibt aber am Schlussmann hängen.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:19
Optimistischer Versuch von Hazard, aus über 25 Metern landet ein Schuss des 24-Jährigen weit über dem Gehäuse von Hrádecký.
89
22:18
Frankfurt lässt den Ball nun gemütlich durch die eigenen Reihen laufen, so lange das möglich ist. Den Offensivspielern der Gäste scheinen langsam die Körner auszugehen, um ständig wieder anzulaufen.
86
22:15
Hazard eilt über den linken Flügel nach vorne, im Zentrum findet er den freien Hofmann. Gladbachs Joker kann sich den Ball zurechtlegen, aus 18 Metern dann der Abschluss. Salcedo stellt einen Fuss in den Schuss, dadurch wird der Ball abgebremst. Hrádecký hat die Kugel sicher.
85
22:13
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Gelson Fernandes
85
22:13
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Mijat Gaćinović
82
22:11
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Luka Jović
82
22:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Sébastien Haller
81
22:10
Chandler führt die Kugel auf der linken Seite, in der Mitte wartet nur Wolf. Aufgrund der Bedrängnis durch Elvedi wird es schwer für Chandler, diesen zu finden. Der Flankengeber jagt die Murmel letztlich ins Toraus.
78
22:07
Gelbe Karte für Tony Jantschke (Bor. Mönchengladbach)
Eine Mischung aus Frust- und taktischen Foul sorgt dafür, dass Tony Jantschke nun vorbelastet ist.
78
22:06
Elfmeter verschossen von Thorgan Hazard, Bor. Mönchengladbach
Lukáš Hrádecký fliegt in die rechte Ecke, Thorgan Hazard nagelt das Leder mittig an die Querlatte.
77
22:05
Elfmeter für die Gäste! Zakaria scheitert im 1vs1 gegen Hrádecký, hat die Kugel aber noch am Fuss. Er legt in den Rückraum zu Stindl ab, der wird von hinten umgeräumt. Der Übeltäter: Boateng.
75
22:05
Sofort wird Hofmann freigespielt, der Flügelflitzer nutzt auf der rechten Seite seinen Frischevorteil. In der Mitte wartet Elvedi auf ein Anspiel, Falette unterbindet dies.
75
22:03
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Jonas Hofmann
75
22:03
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Christoph Kramer
73
22:01
Gelbe Karte für Aymane Barkok (Eintracht Frankfurt)
Dumme Aktion von Barkok. Am Mittelkreis schlägt der Joker das Spielgerät weg. Zuvor wurde Haller wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
72
22:01
Doppelpass zwischen Hazard und Kramer, dann kann der Belgier aus 17 Metern abziehen. Er befördert den Ball, bedrängt von zwei Verteidigern, ins zweite Stockwerk. Keine Gefahr für den Kasten von Hrádecký.
70
21:58
Gelbe Karte für Carlos Salcedo (Eintracht Frankfurt)
Taktisches Foul von Salcedo, der Hazard bei dessen Sprintstart am Trikot festhält.
68
21:57
Aus der zweiten Reihe: Denis Zakaria könnte aus halbrechter Position abspielen, Patrick Herrmann hat auf dem rechten Flügel durchaus Platz. Doch der Schweizer versucht es selbst, mit viel Wucht knallt er das Spielgerät in Richtung Tor. Letztlich setzt er eineinhalb Meter zu hoch an, Abstoss.
67
21:55
Momentan sieht man hier mehr Kampfsport als Fussball, die Zweikämpfe werden immer aggressiver.
65
21:54
Unnötige Option von Boateng: Der Mittelfeldmann umklammert Vestergaards Hals bei einem Eckstoss, zieht ihn damit zu Boden. Hrádecký boxt die Hereingabe aus der Gefahrenzone, Boateng hätte sich nicht über einen Elfmeterpfiff beschweren dürfen.
62
21:52
Frankfurt überlässt den Ballbesitz nun den Gladbachern, dadurch rücken die weiter auf. Stindl zieht aus 20 Metern halblinker Position ab, Salcedo lenkt den Schuss zur Ecke um.
61
21:49
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Aymane Barkok
61
21:49
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Ante Rebić
60
21:49
Mickaël Cuisance flankt von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, die Kugel kommt erst im Toraus runter.
59
21:47
Gelbe Karte für Denis Zakaria (Bor. Mönchengladbach)
Kaum ein Gegenspieler kann dranbleiben, wenn Marius Wolf Fahrt aufnimmt. So auch nicht Denis Zakaria, der das Umschaltspiel der Frankfurter durch eine Grätsche gegen Wolf unterbindet.
57
21:47
Lattenkracher! Die Gäste kontern über die rechte Seite, Cuisance spielt einen schönen Steilpass auf Herrmann. Der ist schneller als Falette, vom rechten Strafraumeck zieht der Rechtsaussen dann ab - vom Lattenkreuz knallt der Ball ins Aus.
55
21:43
Mickaël Cuisance versucht es gleich nochmal, aus 19 Metern donnert der Franzose das Spielgerät auf die Tribüne.
53
21:43
Der erste Torschuss für die Borussia: Hazard läuft auf der linken Seite schneller als Salcedo, dann spielt der Belgier den Ball flach in den Rückraum. Dort wartet Cuisance, der nach der Ballannahme noch einen Haken schlägt. Aus 13 Metern dann der Abschluss, der genau in den Armen von Hrádecký landet.
52
21:41
Wieder die Frankfurter, diesmal ist Rebić auf der linken Seite unterwegs. Er zieht ins Zentrum, versucht dann einen Steilpass durch die Abwehrkette zu spielen. Gaćinović hätte wohl dankend angenommen, Ginter verhindert aber ein Durchkommen.
49
21:39
Ante Rebić bekommt die Kugel am rechten Strafraumeck, er legt sich das Leder auf den linken Fuss. Im Strafraum kommt Jannik Vestergaard mit der Schulter an den Ball, dadurch lenkt der Däne den Schuss über den linken Torwinkel. Ansonsten hätte das Netz wohl gezappelt.
47
21:36
Mit einer Linksflanke von der rechten Seite findet Hazard den gestarteten Herrmann im Strafraum, der kann das harte Anspiel aber nicht verarbeiten. Abstoss.
46
21:35
...und weiter! Die Hausherren haben das Spiel angestossen, auf Wechsel zur Pause verzichtet Niko Kovač. Anders Dieter Hecking, der zum Tausch gezwungen wird: Für Oscar Wendt geht es nicht weiter, Tony Jantschke ist neu dabei.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:33
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Tony Jantschke
46
21:33
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Oscar Wendt
45
21:22
Halbzeitfazit
Die bessere Mannschaft führt zur Pause, zwischen Frankfurt und Mönchengladbach steht es nach 45 Minuten 1:0. Von Beginn an nimmt die Eintracht das Heft in die Hand, durch Wolf (6.) lässt man bereits in der Anfangsphase einen Hochkaräter liegen. Die harte Gangart, die die Adlerträger dabei an den Tag legen, scheint ihren Gegner zusätzlich zu verunsichern. Beinahe hat es sich aber gerächt, als Rebić über die Strenge schlägt (30.). Kurz vor der Pause fällt dann das 1:0, Boateng setzt sich im Strafraum stark durch und vollendet einen Chandler-Pass souverän. Macht die Borussia im zweiten Durchgang so weiter, wie sie im ersten Abschnitt agiert, ist diese Führung nicht gefährdet: Die mitgereisten Fans vom Niederrhein warten immer noch auf den ersten Torschuss ihrer Truppe.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Zu allem Überfluss scheint sich Oscar Wendt bei seiner versuchten Rettungstat auch noch verletzt zu haben. Der Schwede humpelt die Seitenlinie entlang.
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
21:13
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Kevin-Prince Boateng
Er macht es schon wieder, Kevin-Prince Boateng netzt gegen die Borussia: 1:0 für Frankfurt! Timothy Chandler setzt sich auf der linken Seite robust gegen Patrick Herrmann durch, dann zieht er in den Strafraum ein. Am zweiten Pfosten läuft Kevin-Prince Boateng ein, es folgt ein Flachpass in den Fünfmeterraum. Oscar Wendt versucht noch, eine Abnahme des Frankfurters zu verhindern, kommt aber zu spät. Aus kurzer Distanz schiebt Boateng ein.
40
21:11
Mascarell spielt die Kugel flach und hart nach vorne, sowohl Boateng als auch Kramer verfehlen. Dadurch rutscht der Ball bis zu Haller durch, es könnte gefährlich werden. Dann ertönt der Pfiff von Schiedsrichter Fritz, klares Abseits des Stürmers.
36
21:07
Freche Aktion von Timothy Chandler, am linken Strafraumeck erwarten wohl alle Protagonisten eine Flanke des US-Amerikaners. Der legt sich aber, obwohl sich vor ihm ein Abwehrblock formiert, den Ball auf den rechten Schlappen. Mit einem Schlenzer peilt er dann das lange Eck an, verfehlt aber um einen guten Meter.
34
21:06
Zunächst kann sich Ginter auf der rechten Seite stark gegen Rebić behaupten, dann kommt allerdings Chandler zur Hilfe. Der erobert sich das Spielgerät, sofort schickt er es in die Tiefe. Rebić zieht in den Strafraum ein, mit vier Übersteigern will er an Vestergaard vorbeikommen. Gladbachs Abwehrchef löst seine Aufgabe aber souverän.
33
21:03
Stindl spielt einen tollen Pass in die Schnittstelle der Abwehr, mit Wolf ist allerdings einer der flottesten Frankfurter zurückgeeilt. Der 22-Jährige zündet den Turbo und ist zuerst am Ball, dann schiesst er den aufgerückten Wendt ab. Abstoss Frankfurt.
30
21:00
Gelbe Karte für Ante Rebić (Eintracht Frankfurt)
Brutalo-Foul von Rebić! Da hat der Kroate Glück, dass es noch nicht unter die Dusche geht. Am Mittelkreis setzt er von hinten zur Grätsche an, er trifft nur den linken Knöchel von Herrmann.
28
20:59
Mascarell unterbindet einen Passversuch der Gladbacher, von seinem linken Fuss springt die Kugel in den Lauf von Rebić. Der flankt von der linken Seite in die Mitte, findet aber nur den Fuss von Vestergaard.
26
20:56
Imitationsversuch von Boateng, der es ebenfalls mit einem Flachpass vor das Tor probiert. Haller wartet mit dem Rücken zum Tor auf das Anspiel, kann es aber nicht verarbeiten.
23
20:55
Erneut überwinden die Gäste die Abwehrkette mit einem hohen Ball, diesmal hat Hasebe das Abseits aufgehoben. Dadurch kann Zakaria auf dem linken Flügel die Murmel verarbeiten, ehe er sie flach auf den ersten Pfosten schlägt. Herrmann lauert dort, zieht gegen Hasebe aber den Kürzeren.
21
20:52
Gaćinović lässt einen Rebić-Querpass clever durch seine Beine rollen, dadurch wird Wolf in Szene gesetzt. Vom rechten Strafraumeck setzt der zum Schuss an, mit Wendt wirft sich sofort ein Gladbacher in die Flugbahn.
19
20:49
Die Frankfurter versuchen es aus halblinker Position mit einer Freistossvariante, der Schuss von Ante Rebić kann abgeblockt werden.
18
20:48
Ante Rebić wird in attraktiver Freistossposition gelegt, Christoph Kramer trifft ihn 25 Meter vor dem Kasten am Knöchel.
17
20:47
Frühe Auswechslung bei den Fohlen: Yann Sommer humpelte durch seinen Strafraum, nun kommt Tobias Sippel. Eine Diagnose, was der Gladbacher Keeper genau hat, gibt es noch nicht.
17
20:46
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Tobias Sippel
17
20:46
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Yann Sommer
14
20:45
Gelbe Karte für Mascarell (Eintracht Frankfurt)
Mascarell kommt angegrätscht, als Hazard die Kugel auf der rechten Seite führt. Der Frankfurter touchiert zwar auch den Ball, mäht danach aber seinen Gegenspieler rüde um.
13
20:44
Ein langer Ball der Gäste landet hinter der Abwehr, allerdings ist der Pass auch einen Hauch zu weit für Hazard. Dem Belgier fehlt nur ein Schritt.
12
20:43
Beide Mannschaften wollen den Ballbesitz möglichst lange halten, haben aber mit dem aggressiven Pressing des Gegners zu kämpfen. Dadurch kommt es hier häufiger zu Fehlpässen im Spielaufbau.
9
20:40
Eine Gaćinović-Hereingabe fliegt halbhoch in den Strafraum, vor dem Kasten wartet kein Frankfurter. Trotzdem macht sich Vestergaard selbst Druck, dadurch fabriziert er einen Querschläger. Es gibt die erste Ecke für die Hausherren, die allerdings keine Gefahr bringt.
6
20:38
Riesending für Frankfurt! Ante Rebić zieht von der linken Seite ins Zentrum, dabei ist er deutlich schneller als Nico Elvedi. Dennoch begleitet der Verteidiger den Angreifer, deshalb kann er die Hereingabe des Kroaten leicht abfälschen. Der Ball landet trotzdem bei Marius Wolf, der aus sieben Metern abschliessen kann. Aus dieser Distanz schafft es der 22-Jährige tatsächlich, die Kugel neben den linken Pfosten zu setzen.
2
20:33
Schnelles Umschaltspiel der Eintracht, Boateng gibt das Leder an Gaćinović ab. Der hebt am Mittelkreis seinen Kopf, in der Tiefe sieht er Rebić starten. Den Steilpass weiss Ginter dann zu unterbinden.
1
20:30
Der Ball rollt! Die Gäste eröffnen die Partie in grünen Trikots, Frankfurt hat sich weisse Jerseys übergestreift.
1
20:30
Spielbeginn
20:19
Als Schiedsrichter der Partie wurde Marco Fritz ausgewählt. Der 40-Jährige leitete bereits das 2:2 der Mönchengladbacher in Leipzig (4. Spieltag), mit der Eintracht hatte er in dieser Spielzeit noch keinen Kontakt. An den Seitenlinien assistieren Dominik Schaal und Thomas Stein, vierter Offizieller ist Alexander Sather. Sollte der Videobeweis zum Einsatz kommen, ist Günter Perl verantwortlich.
20:08
Thorgan Hazard bestreitet heute sein 100. Bundesligaspiel für die Fohlen. "Thorgan will sich ständig verbessern, das zeichnet ihn neben seiner enormen Laufstärke aus", lobt Dieter Hecking seinen Schützling. Beim Belgier, der zuletzt eine stark ansteigende Formkurve hatte, sieht der Trainer aber auch noch Verbesserungspotenziale. "Gerade in Sachen Chancenverwertung kann er sich noch steigern. Aber grundsätzlich ist seine Entwicklung positiv."
20:01
Das Hinspiel im Borussia-Park endete 0:1. Kevin-Prince Boateng wird sich mit gemischten Gefühlen an den 3. Spieltag zurückerinnern, der 30-Jährige entschied mit seinem 1. Saisontor (13. Minute) die Partie. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit musste der Mittelfeldmann dann verletzt ausgewechselt werden.
19:53
Auch der Fohlenelf winkt für die heutige Nacht der zweite Tabellenplatz, dafür würde dem Tabellenfünften schon ein Unentschieden reichen. "Wir wissen, dass es keine leichte Aufgabe wird", deutet Trainer Dieter Hecking an. Für ihn sind die Frankfurter nicht unbedingt ein Überraschungsteam, vielmehr hat er die SGE in höheren Regionen erwartet. "Ich glaube, dass die Eintracht sich insgeheim mehr erhofft, als sie es vor der Saison ausgegeben hat", meint Hecking. "Die Mannschaft hat sich weiterentwickelt und konkurriert zurecht mit anderen Mannschaften um Europa."
19:47
Niko Kovač schiebt die Favoritenrolle den heutigen Gästen zu. "Mönchengladbach ist ein Team, das in unserer Liga berechtigte Ambitionen hat", findet Frankfurts Trainer. Er warnt vor den "quirligen Spielern, die gefährlich nach vorne umschalten können". Gleichzeitig will er sich natürlich auf die eigenen Stärken fokussieren, die die SGE heute auf den zweiten Tabellenplatz katapultieren könnten. "Ich gehe davon aus, dass wir eine richtig gute Partie abliefern werden. Wir wollen zeigen, was wir können!"
19:41
Die Eintracht konnte sich in der vergangenen Woche mit 3:1 beim VfL Wolfsburg durchsetzen. Trainer Niko Kovač scheint einen rundum gelungenen Auftritt gesehen zu haben, er nimmt keinerlei Änderungen an seiner Startformation vor. Auf der anderen Seite muss Coach Dieter Hecking zwangsweise reagieren, weil Raffael wegen einer Wadenverhärtung ausfällt. Der Brasilianer hatte beim jüngsten 2:0-Erfolg über den FC Augsburg noch von Beginn an auf dem Platz gestanden. Dafür kommt Christoph Kramer zurück, der zuletzt verletzungsbedingt zusehen musste.
19:26
Herzlich willkommen zum 20. Spieltag der Bundesliga! Das Freitagabendspiel bestreiten in dieser Woche Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach. Anstoss der Partie ist um 20:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

03.02.2018
Beendet
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
0
15:30
2
2
Bayern München
Bayern
Bayern München
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
15:30
1
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Beendet
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
0
18:30
1
0
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
04.02.2018
Beendet
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
1
15:30
0
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Beendet
Hamburger SV
Hamburg
Hamburger SV
1
0
18:00
1
1
Hannover 96
Hannover
Hannover 96

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB20162249:163350
2Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB042097441:271434
3FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS042097432:25734
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE2096526:20633
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL2095632:29332
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB2087542:271531
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG2094730:32-231
8FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2077629:26328
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG2076731:32-127
10Hannover 96Hannover 96HannoverH962076728:30-227
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC2068627:27026
12SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2059622:35-1324
13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB20411523:24-123
14VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB20621216:26-1020
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0520551024:35-1120
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW2038916:25-917
17Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV20441216:29-1316
181. FC Köln1. FC KölnKölnKOE20341315:34-1913
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenRobert LewandowskiBayern München222050,91
2Borussia DortmundPierre-Emerick AubameyangBorussia Dortmund161330,81
3SC FreiburgNils PetersenSC Freiburg211140,52
FC AugsburgAlfreð FinnbogasonFC Augsburg181130,61
5Bayer LeverkusenKevin VollandBayer Leverkusen221000,45
Hannover 96Niclas FüllkrugHannover 96231030,43
RB LeipzigTimo WernerRB Leipzig201020,5
1899 HoffenheimMark Uth1899 Hoffenheim211000,48
9FC AugsburgMichael GregoritschFC Augsburg22910,41
Hertha BSCSalomon KalouHertha BSC20910,45
Bayer LeverkusenLeon BaileyBayer Leverkusen20900,45
12Eintracht FrankfurtSébastien HallerEintracht Frankfurt21820,38
13Bor. MönchengladbachRaffaelBor. Mönchengladbach19710,37
1. FC KölnSimon Terodde1. FC Köln21710,33
FC Schalke 04Guido BurgstallerFC Schalke 0422700,32