Beendet
FC Augsburg
3:1
3:1
Hamburger SV
Augsburg
Hamburg
  • 1:0
    Halil Altintop
    Altintop
    P. Verhaegh
    6.
    Rechtsschuss
  • 2:0
    Halil Altintop
    Altintop
    A. Hahn
    32.
    Linksschuss
  • 3:0
    André Hahn
    Hahn
    42.
    Rechtsschuss
  • 3:1
    Heiko Westermann
    Westermann
    H. Çalhanoğlu
    44.
Stadion
WWK ARENA
Zuschauer
30.660
Schiedsrichter
Tobias Welz
6.
2014-04-27T13:37:34Z
32.
2014-04-27T14:05:05Z
42.
2014-04-27T14:14:19Z
44.
2014-04-27T14:15:52Z
4.
2014-04-27T13:35:00Z
59.
2014-04-27T14:46:34Z
77.
2014-04-27T15:05:35Z
46.
2014-04-27T14:33:25Z
72.
2014-04-27T15:00:45Z
84.
2014-04-27T15:12:18Z
61.
2014-04-27T14:49:16Z
69.
2014-04-27T14:57:22Z
75.
2014-04-27T15:03:53Z
1.
2014-04-27T13:31:27Z
45.
2014-04-27T14:22:34Z
46.
2014-04-27T14:33:10Z
90.
2014-04-27T15:21:24Z
90
17:27
Fazit:
Nach der achten Auswärtspleite in Folge müssen die Hanseaten ihr Saisonziel weiter nach unten korrigieren, denn ab sofort ist der Relegationsplatz das maximal Erreichbare. Zwar ist Stuttgart rechnerisch noch zu packen, dafür müsste man aber alles gewinnen und nächste Woche kommen undankbarerweise die Bayern zu Besuch. Heute blieb ein echtes Aufbäumen der Gäste aus, die sich dank vieler individueller Fehler früh auf die Verliererstrasse begaben. Augsburg nutzte in der ersten Halbzeit die sich bietenden Chancen konsequent, musste in der Folge nicht mehr grossartig zittern und wahrt eine Minimalchance auf das internationale Geschäft. Das war es von hier aus, einen schönen Nachmittag noch!
90
17:21
Spielende
90
17:21
Drei Minuten werden im Übrigen nachgespielt, viel ist davon nicht mehr auf der Uhr.
90
17:20
Nochmal Rincón! Der Venezuelaner nimmt an der Straframgrenze in halbrechter Position eine Flanke volley ab und zwingt Marwin Hitz zur einer Parade.
89
17:19
Also nicht ganz, denn Augsburg hat durchaus noch ein wenig Lust. Allerdings geht das muntere Wegrutschen weiter und so wird es zunächst nicht mehr gefährlich.
87
17:18
Die Zeit des HSV läuft ab und das heute im doppelten Sinne! Ein grosses Aufbäumen bleibt aus und so trudelt das Spiel seinem Ende entgegen.
85
17:15
Der Maskenmann kommt! Werner spielt ja wegen seiner Augenhöhlenfraktur mit einem speziell angefertigen Carbonschutz im Gesicht.
84
17:12
Einwechslung bei FC Augsburg -> Tobias Werner
84
17:12
Auswechslung bei FC Augsburg -> Alexander Esswein
82
17:12
Auch in der nächsten Szene muss Adler eingreifen! Eine wunderschöne Ballstafette geht rechts in den Strafraum auf Paul Verhaegh, doch der Hamburger Schlussmann spielt mit und kommt vor dem Kapitän an den Ball.
83
17:11
Auf der Gegenseite reklamiert Westermann nach einem geblocktem Kopfball Handspiel, aus kürzester Distanz angeschossen gibt den Schiri Welz aber, wie im ersten Durchgang, nicht.
81
17:10
Ji hat die endgültige Entscheidung auf dem Fuss! Michael Mancienne lässt sich bei einem eigentlich harmlosen Steilpass von dem Südkoreaner ganz einfach wegblocken, der Eingewechselte scheitert dann aber vor Adler am Bein des Keepers.
80
17:08
In der nächsten Szene spielt Esswein dann seine Schnelligkeit gegen Michael Mancienne aus, kann sich aber nach gewonnenem Laufduell nicht durchsetzen.
78
17:06
Den fälligen Freistoss an der Strafraumkante zimmert Alexander Esswein direkt drauf, verzieht diesen Versuch aber amtlich.
77
17:05
Gelbe Karte für Tolgay Arslan (Hamburger SV)
Nachdem er auf der linken Defensivseite den Fuss gegen Hahn drüberhält wird er am nächsten Spieltag gegen die grossen Bayern fehlen.
76
17:05
Milan Badelj konnte wie Viele, die mit Defensivaufgaben betreut waren, nicht überzeugen und für die letzten Minuten versucht es Slomka mit einem Nachwuchsspieler.
75
17:03
Einwechslung bei Hamburger SV -> Kerem Demirbay
75
17:03
Auswechslung bei Hamburger SV -> Milan Badelj
74
17:02
Die Hausherren machen wo wie in den Schlussviertelstunde einbiegen den potenteren Eindruck und spielen munter nach vorne, es fehlt derzeit aber am letzten Pass.
73
17:01
Der Augsburger Stürmer rackerte wie immer, bliebt ansonsten aber glücklos.
72
17:00
Einwechslung bei FC Augsburg -> Dong-Won Ji
72
17:00
Auswechslung bei FC Augsburg -> Sascha Mölders
70
16:59
Für den nach seiner Verletzung zurückgekehrten Defensiven reichte es hier also für knapp 70 Minuten und der Tscheche übernimmt auf der linken Seite.
69
16:57
Einwechslung bei Hamburger SV -> Petr Jiráček
69
16:57
Auswechslung bei Hamburger SV -> Marcell Jansen
68
16:56
Hakan Çalhanoğlu dribbelt sich willensstark am Sechzehner durch, sein Schuss kommt dann aber nicht durch die Abwehrbeine. Er läuft dann auch noch auf Callsen-Bracker auf und bleibt angeknockt liegen, kann aber schnell weiter machen.
64
16:54
Altintop muss sein Drittes machen! Der abgewehrte Ball kommt schnell wieder zurück, der Türke läuft in der Mitte in die Flanke und kann völlig unbedrängt aus sieben Metern köpfen. Er kommt aber nicht mehr komplett hinter den Ball und kann ihn deshalb nicht aufs Tor bringen.
65
16:53
Jetzt nimmt das Spiel glatt noch einmal Fahrt auf, auf der Gegenseite nimmt der eingewechselte Zoua eine Flanke von rechts am kurzen Pfosten ab, stolpert das Leder aber mehr oder minder kläglich ins Toraus.
64
16:52
Das wird Adler gut tun: Der Keeper fliegt gegen einen Schuss von Baier aus 20 Metern schön und lenkt das Leder zur Seite ab.
62
16:51
Doppelchance! Der HSV bringt eine Ecke scharf auf den kurzen Pfosten und Augsburg kriegt das gerade noch so geklärt. In der Folge kommt der zweite Ball erneut in die Mitte, wo Westermann komplett unmarkiert hochsteigt und aus vier Metern am Kasten vorbeiköpft. Das Ding muss eigentlich rein!
61
16:50
Den jungen Italiener heute einfach mal in die Startformation zu werfen, hat sich für Slomka nicht ausgezahlt. Der Stürmer wurde da vorne aber auch reichlich allein gelassen und konnte nicht viel ausrichten.
61
16:49
Einwechslung bei Hamburger SV -> Jacques Zoua
61
16:49
Auswechslung bei Hamburger SV -> Mattia Maggio
60
16:48
Erneut zeigt Adler eine kleiner Unsicherheit, kommt gegen eine Flanke raus, doch nicht an das Leder. Er reklamiert Foulspiel, doch am Rande des Fünfers wurde er wenn überhaupt vom eigenen Mann behindert.
58
16:46
Gelbe Karte für Hakan Çalhanoğlu (Hamburger SV)
Der Türke setzt im Mittelfeld einem ungenauen Pass von Badelj nach und geht viel zu risikoreich mit dem gestreckten Bein in den Gegenspieler. Das sah heftig aus, war aber so nicht gewollt. Der Youngster entschuldigt sich auch sofort.
57
16:45
Und zwar auch, weil man sich nicht wie im ersten Durchgang ausschliesslich auf Konter verlegt, sondern mehr Eigeninitiative zeigt.
55
16:45
Die erste bessere Gelegenheit gehört also den Hausherren. Ohne Zweifel würde ein weitere Treffer natürlich die Partie entscheiden, aber auch so sitzen die Augsburger bis hierhin fest im Sattel.
54
16:43
Alexander Esswein verfehlt die lange Ecke! Der Aussenspieler wird in den linken Sechzehner geschickt und zieht aus sehr spitzem Winkel einfach mal ab. Der Ball rauscht knapp vorbei und hier wäre die Ablage in die Mitte wohl die bessere Wahl gewesen.
50
16:41
Der nächste rutscht weg: Diesmal hat es Paul Verhaegh erwischt, der Kapitän legt einen unfreiwilligen Spagat hin und wird behandelt. Nicht nur André Hahn schüttelt mit dem Kopf, denn der Rasen ist wirklich in keiner guten Verfassung.
52
16:41
Momentan deutet nichts auf einen echten Sturmlauf der Hamburger hin, denen weiterhin nach vorne die Mittel fehlen.
48
16:39
Tobias Welz muss gleich mal die Gemüter beruhigen: Nach einem Allerweltsfoul von Ragnar Klavan gibt der Este dem am Boden liegenden Rincon noch ein paar Worte mit und der Venezuelaner revanchiert sich einem Schubser. Der Unparteiische mahnt zur Ruhe und lässt in dieser Szene die Karten stecken.
47
16:35
Was kann Hamburg in diesem Durchgang leisten? Dem Tabellensechzehnten wären zu Beginn gleich mal ein oder zwei gute Aktionen zu wünschen, damit auch der Glaube ein wenig zurückkehrt.
46
16:34
Bei dem Sechser geht es wie erwartet nicht weiter und der junge Kohr übernimmt im Mittelfeld. Das ist schon eine Schwächung für die Hausherren, Vogt hatte die ersten beiden Treffer mit klugen Spieleröffnungen mit vorbereitet.
46
16:33
Einwechslung bei FC Augsburg -> Dominik Kohr
46
16:33
Auswechslung bei FC Augsburg -> Kevin Vogt
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:25
Halbzeitfazit:
Lange Zeit sah es hier nach einer ganz klaren Kiste für Augsburg aus, die gut begannen und nach der Führung über zwei Konter gegen defensiv labile Hamburger erhöhten. Bei den Nordlichtern reihten sich individuelle Fehler aneinander, vorne fehlte es an Durchschlagskraft und so brauchen die Hanseaten eine deutliche Steigerung im zweiten Durchgang. Ein wenig Motivation kann man immerhin aus dem 1:3 ziehen, bis gleich!
45
16:22
Ende 1. Halbzeit
45
16:22
So gehen die Gäste doch noch mit einem Fünkchen Hoffnung in die Pause! Derweil sieht es für Kevin Vogt nicht gut aus, der nach einem Zweikampf mit Problemen im Adduktorenbereich humpelt vom Platz begleitet wird. Das sieht nicht so aus, als könne der Mittelfeldmann für den zweiten Abschnitt zurückkehren.
44
16:21
Tooor für Hamburger SV, 3:1 durch Heiko Westermann
Wenn du denkst es geht nichts mehr, kommt von irgendwo eine Flanke her! Hakan Çalhanoğlu serviert einen Freistoss aus dem linken Halbfeld mit Schnitt zum Tor auf die lange Ecke, der Kapitän steigt hoch und leitet den Ball irgendwie mit einer minimalen Berührung weiter in die Maschen.
43
16:14
So läuft es dann eben, wenn du unten drin hängst. Das dürfte jetzt dann die Vorentscheidung gewesen sein.
38
16:14
Der HSV ist sichtlich angeschlagen, es fehlen die Ideen nach vorne. Natürlich fehlen in dieser heissen Endphase der Saison auch ein Pierre-Michel Lasogga oder Rafael van der Vaart, aber allein daran liegt es nicht.
42
16:13
Tooor für FC Augsburg, 3:0 durch André Hahn
Jetzt patzt auch noch René Adler! Der Augsburger Aussenspieler setzt beim Konter einen strammen Schuss aus 20 Metern halbrechter Position ab, Westermann fälscht den Ball zwar leicht ab, aber in der kurzen Ecke rutscht dem eigentlich gut postierte Hamburger Keeper das Leder sauber durch.
40
16:12
So plätschert die Partie nach dem 2:0 ein wenig vor sich hin. Ist das jetzt wirklich schon gelaufen?
36
16:11
Derweil musste Sascha Mölders nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Jansen an der Schulter behandelt werden, es geht aber wohl weiter für den Stürmer.
35
16:11
Es hilft aber alles nichts, Tolgay Arslan gibt die Richtung vor, platziert seinen Versuch aus der zweiten Reihe aber einen Meter über dem Kasten.
33
16:09
Bei den Hanseaten fängt nun das Lamentieren an, Diekmeier knüpft sich nach dem Gegentreffer direkt mal Çalhanoğlu vor, dem der Landsmann im Mittelfeld entwischt war. Die Nerven liegen blank!
32
16:05
Tooor für FC Augsburg, 2:0 durch Halil Altintop
Hamburg ist am Drücker, wird aber eiskalt ausgekontert! Kevin Vogt schickt André Hahn rechts auf die Reise und der flankt punktgenau an den Fünfer zum einlaufenden Torschützen. Der Türke setzt sich im Duell gegen Dennis Diekmeier durch und muss dann nur noch den Fuss reinhalten. Aus der Distanz hat René Adler dann keinerlei Abwehrmöglichkeit mehr.
31
16:04
Milan Badelj rauscht heran! Ivo Iličević setzt sich am linken Pfosten wuchtig im Kopfballduell gegen Paul Verhaegh durch, legt in die Mitte ab und der Kroate scheitert aus sieben Metern am herauseilenden Keeper Hitz. Wir notieren also die erste Grosschance der Gäste.
30
16:02
Trotz Überlegenheit schaffen es die Hanseaten aber ansonsten nicht, für viel Gefahr im Sechzehner der Hausherren zu sorgen. Man versucht mit dem Flügelspiel, die Flanken kommen in der Mitte aber nicht an.
28
16:01
War das nicht ein Rückpass? Alexander Esswein legt eine Flanke von der rechten Seite am langen Pfosten im Zweikampf mit der Hacke in Richtung seines Keepers ab. Das war erstens ein wenig sehr lässig und zweitens sah es schon so aus, als hätte der Aussenspieler das so gewollt. Da ein Hamburger in der Mitte gefährlich nahe steht, nimmt Marwin Hitz das Leder auf und die Gäste beschweren sich nicht ganz zu Unrecht.
27
15:59
Mittlerweile ist der FCA vor den eigenen Fans ein wenig zu passive geworden und kommt nicht mehr so gut ins Umschaltspiel.
25
15:58
Westermann! Hakan Çalhanoğlu serviert einen Freistoss aus dem Halbfeld auf den langen Pfosten, im Zweikampf mit Jan-Ingwer Callsen-Bracker hat der HSv-Kapitän dann zunächst Glück, weil ihm der Ball irgendwie vor die Füsse fällt, macht dann aber zu wenig aus der Situation. Er platziert das Leder aus vier Metern weit über dem Tor, war aber eventuell auch etwas überrascht.
24
15:55
Tolgay Arslan setzt mit einem wunderbaren Diagonalball Dennis Diekmeier auf der rechten Seite ein, dessen Flanke fehlt in der Mitte dann aber ein Abnehmer.
23
15:53
Seit dem Gegentreffer sind die Hanseaten aber besser in der Partie und haben zumindest mal mehr Ballbesitz.
22
15:53
Augsburg versucht nach Ballgewinn schnell umzuschalten und die Defensive der Nordlichter sieht da hinten nicht immer geordnet aus. Vor allem über die rechte Seite und André Hahn geht viel.
20
15:52
Nachdem Welz sehr früh in die Tasche greifen musste, ist er in den letzten Minuten hüben wie drüben sehr nachgiebig. Zwei deutlich taktische Fouls bleiben farblos.
18
15:51
... Spezialist Hakan Çalhanoğlu läuft an und zirkelt den Ball um die Mauer in die linke Ecke, Marwin Hitz ist schnell unten und lenkt das Leder zur Seite ab.
18
15:50
Ivo Iličević holt in zentraler Position 19 Meter vor dem Kasten den Freistoss heraus und das könnte eine erste richtig gute Chance für die Gäste werden...
16
15:49
Die Zeitlupe bestätigt den Unparteiischen: Der angelegte Arm des Innenverteidigers wird aus kürzester Distanz angeschossen.
16
15:48
Das ermöglicht dem Gastgeber aber Konter: Hier geht André Hahn seine rechte Seite herunter, Michael Mancienne blockt die Flanke allerdings zur Ecke. Der Augsburger reklamiert Handspiel, Schiri Welz hatte aber gute Sicht und lässt weiterspielen.
14
15:46
Der HSV schafft es zum ersten Mal, das Spielgeschehen ein wenig mehr ins Mittelfeld zu verlagern.
12
15:45
Immerhin: Tomás Rincón fasst sich aus gut und gerne 25 Metern halbrechter Position ein Herz und feuert einen strammen Schuss auf das Tor der Hausherren ab. Mehr als ein Lebenszeichen der Gäste ist es aber nicht.
10
15:44
Überhaupt haben viele Akteure Standprobleme auf dem seifigen Geläuf, immer wieder rutschen die Spieler aus.
8
15:43
Zu dieser Phase von verdient zu sprechen wäre zwar überzogen, die Augsburger legen allerdings gut los und binden den Gegner in dessen Hälfte.
7
15:42
Die Hamburger geraten ähnlich wie schon in den letzten beiden Niederlagen früh in Rückstand und Slomka nimmt den Gegentreffer an der Seitenlinie regungslos auf.
6
15:37
Tooor für FC Augsburg, 1:0 durch Halil Altintop
Verhaegh wird auf der rechten Flanke freigespielt und bringt den Flachpass überlegt in den Rücken der Abwehr. Gleich zwei Hamburger rutschen in der Mitte aus und machen so den Weg frei für den einlaufenden Türken, der aus zwölf Metern ruhig in die rechte Ecke einschiebt.
5
15:36
Hamburg ist ansonsten gegen energisch startende Hausherren zunächst defensiv gefordert und konnte sich am Strafraum von Marwin Hitz noch nicht zeigen.
4
15:35
Gelbe Karte für Matthias Ostrzolek (FC Augsburg)
Er grätscht Dennis Diekmeier im Mittelfeld von hinten um und bei diesem klassischen Fall von Übermotivation hat der Schiedsrichter auch zu diesem frühen Zeitpunkt keine Wahl und muss in die Tasche greifen.
2
15:34
Hoppla! meine Herren, da hätten der Gastgeber fast den Blitzstart hingelegt. Daniel Baier hat viel zu viel Platz im Mittelfeld und sprintet auf den Sechzehner zu. Aus 20 Metern zieht der Sechser ab und mit Hahn fälscht der eigenen Mann den Ball ab, so dass René Adler in die falsche ecke unterwegs ist und dem Spielgerät nur bange nachschauen kann. Das Leder trudelt aber knapp links am Pfosten vorbei.
2
15:32
Die Hausherren legen gleich mal den Vorwärtsgang ein und machen über rechts und André Hahn Druck, der Aussenspieler rutscht aber letztlich weg und so ist der erste Vorstoss vorbei.
1
15:31
Der Unparteiische gibt die Partie frei! Der Augsburg spielt in grün, die Hamburger ganz in weiss.
1
15:31
Spielbeginn
15:30
Der Hamburger Trainer hat also keine Angst, in dieser Situation auch mal etwas anderes zu probieren. Ähnlich wie der Gegner haben auch die Gäste nur einen Sieg in den letzten Wochen aufzuweisen, ein 2:1 daheim gegen Leverkusen. Um eine theoretische Chance auf das rettende Ufer zu wahren, müssen die Hanseaten heute auch gegen den unglaublichen Auswärtsfluch anspielen. Sieben Spiele verlor man am Stück und Trainer Slomka wartet zurückblickend auf seine Zeit in Hannover sogar seit 13 Spielen auf einen Sieg in fremden Stadien.
15:10
Wir dürfen also gespannt sein, ob sich die intensive Vorbereitung der Rothosen gelohnt hat. Wahrt Augsburg seine kleine Chance auf die Europa League oder macht Hamburg noch einmal Druck auf Stuttgart und setzt sich gleichzeitig von den direkten Abstiegsplätzen ab? Die nächsten 90 Minuten werden es unter der Leitung von Tobias Welz zeigen. An den Seitenlinien assistieren Rafael Foltyn und Martin Thomsen.
15:10
Slomka stehen derweil Marcell Jansen und Milan Badelj nach auskurierten Verletzungen wieder zur Verfügung und beide rücken auf ihre angestammten Positionen in der Aussenverteidigung und Doppelsechs. Im 4-2-3-1 erhält zudem der junge Italiener Mattia Maggio den Vorzug vor Jacques Zoua. Der Nachwuchsspieler feiert sein Startelfdebüt, er war bislang nur dreimal eingewechselt worden.
15:10
Trotz der guten Tabellenposition blicken die Hausherren auf magere Wochen zurück und könnten ein Erfolgserlebnis gut brauchen. Nur magere fünf Punkte stehen in den letzten sieben Spielen zu Buche, drei davon gegen motivationslose Bayern. Personell nimmt Markus Weinzierl zwei Wechsel in der Startelf vor: Kevin Vogt kehrt nach seiner Gelbsperre zurück und übernimmt wieder im defensiven Mittelfeld des 4-2-3-1 und die rechte Aussenbahn beackert André Hahn zu Ungunsten von Jeong-Ho Hong.
15:10
Den krassen Gegensatz findet man bei den Hausherren vor. Markus Weinzierl ist mit seinen Augsburgern voll im Soll und hat obwohl es rechnerisch noch um die internationale Teilnahme geht eigentlich keinen Druck. Entsprechend entspannt sprach der Übungsleiter im Vorfeld von einer interessanten Aufgabe und man werde dann nach dem Spiel schauen, wie gross der Rückstand auf Platz sieben ist. Fakt ist: Sollte Gladbach im Spätspiel auf Schalke gewinnen, ist der Zug für die Schwaben aufgrund der schlechteren Tordifferenz ohnehin abgefahren.
14:47
Um nicht weniger als die mutmasslich letzte Chance im Abstiegskampf geht es für den Hamburger SV! Fünf Punkte trennen die Nordlichter mittlerweile zum VfB und dem rettenden Ufer und wenn man verliert, wäre zwar rechnerisch noch alles drin, realistisch aber an den letzten zwei Spieltagen wohl nur noch der Relegationsplatz zu verteidigen. Mirko Slomka bat seine Truppe vor diesem vorentscheidenden Spieltag daher ins Kurztrainigslager und beschwor die Gemeinschaft.
14:35
Herzlich willkommen zu den Sonntagsspielen der ersten Bundesliga! Der HSV reist zum Nord-Süd-Duell nach Augsburg und tritt ab 15:30 in der SGL-Arena an.

Aktuelle Spiele

10.05.2014
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
15:30
4
2
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
Beendet
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
3
1
15:30
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
Beendet
Bayern München
Bayern
Bayern München
1
0
15:30
0
0
VfB Stuttgart
Stuttgart
VfB Stuttgart
Beendet
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
2
1
15:30
1
1
Werder Bremen
Werder
Werder Bremen
Beendet
FC Schalke 04
Schalke
FC Schalke 04
4
2
15:30
1
0
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1. FC Nürnberg

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB32273289:226784
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB32205773:363765
3FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0432177857:421558
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04321741156:401655
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB321661058:481054
6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG321571055:391652
71. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05321551248:49-150
8FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA321371244:46-246
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG3210111167:66141
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC321181340:42-241
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE32991439:53-1436
12SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF32991441:56-1536
13Hannover 96Hannover 96HannoverH96321061641:57-1636
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW32991439:64-2536
15VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB32881648:59-1132
16Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV32761948:68-2027
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN325111636:64-2826
18Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS32671928:56-2825
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Borussia DortmundRobert LewandowskiBorussia Dortmund332040,61
2Bayern MünchenMario MandžukićBayern München301800,6
31. FC NürnbergJosip Drmić1. FC Nürnberg331720,52
4Hertha BSCAdrián RamosHertha BSC321630,5
Borussia DortmundMarco ReusBorussia Dortmund301660,53
1899 HoffenheimRoberto Firmino1899 Hoffenheim331620,48
7Bayer LeverkusenStefan KießlingBayer Leverkusen321520,47
1. FSV Mainz 05Shinji Okazaki1. FSV Mainz 05331500,45
Bor. MönchengladbachRaffaelBor. Mönchengladbach341500,44
10VfL WolfsburgIvica OlićVfL Wolfsburg321400,44
11Bayern MünchenThomas MüllerBayern München311330,42
Borussia DortmundPierre-Emerick AubameyangBorussia Dortmund321300,41
Hertha BSCPierre-Michel LasoggaHertha BSC201300,65
14SC FreiburgAdmir MehmediSC Freiburg321210,38
FC Schalke 04Klaas Jan HuntelaarFC Schalke 04181200,67