Beendet
Jahn Regensburg
3:0
3:0
SC Paderborn 07
Regensburg
Paderborn
  • 1:0
    Marco Grüttner
    Grüttner
    E. Thommy
    23.
    Kopfball
  • 2:0
    Jann George
    George
    K. Pusch
    34.
    Rechtsschuss
  • 3:0
    Jann George
    George
    45.
    Linksschuss
Stadion
Continental Arena
Zuschauer
4.582
Schiedsrichter
Marco Fritz
23.
2016-09-24T12:30:20Z
34.
2016-09-24T12:40:57Z
45.
2016-09-24T12:51:47Z
81.
2016-09-24T13:43:10Z
15.
2016-09-24T12:21:18Z
54.
2016-09-24T13:20:04Z
70.
2016-09-24T13:31:44Z
77.
2016-09-24T13:39:13Z
80.
2016-09-24T13:42:04Z
46.
2016-09-24T13:09:53Z
46.
2016-09-24T13:09:53Z
72.
2016-09-24T13:33:10Z
1.
2016-09-24T12:06:54Z
45.
2016-09-24T12:53:15Z
46.
2016-09-24T13:07:04Z
90.
2016-09-24T13:52:30Z
90
16:00
Fazit:
Das Spiel zwischen Regensburg und Paderborn endet leistungsgerecht mit 3:0. Die zweite Halbzeit war bei weitem nicht mehr so ereignisreich wie die Erste. Jahn verwaltete die Führung und versuchte gelegentlich erfolglos zu kontern. Paderborn kam mit deutlich mehr Schwung aus der Kabine, brachte aber bis auf ein paar halbherzige Ansätze nichts Gefährliches zustande. In der Schlussphase boten sich dem starken George und Pusch in der Schlussminute mit dem Lattentreffer sogar noch die Chance auf das 4:0. Der Sieg geht total in Ordnung und der SCP erlebt nach der bisher erfolgreich verlaufenden englischen Woche einen herben Rückschlag. Mit dem Sieg klettert Regensburg an Paderborn vorbei auf den sechsten Rang. Paderborn fällt auf Platz 11 zurück. Am kommenden Wochenende empfängt der SCP Hansa Rostock, während Jahn Regensburg nach Osnabrück reist. Das war es aus Regensburg, bis zum nächsten Mal.
90
15:52
Spielende
90
15:52
Pfosten! Ein Kracher zum Schluss: Kolja Pusch setzt einen Freistoss aus knapp 25 Metern mit links an den Pfosten, Kruse wäre machtlos gewesen.
85
15:48
Wieder eine Torchance für den Jahn. Grüttner überlässt Hesse den Ball und zieht in die Mitte. Die Flanke kommt auch, aber Grüttner kommt einen Schritt zu spät und erricht den Ball nicht mehr. Sonst wäre das sein zweiter Treffer gewesen.
83
15:45
Van der Biezen ist überrascht, als ein Freistoss zwischen mehreren Spielern hindurch geht und vor seinen Füssen landet. An guten Tagen hätte er da mehr daraus gemacht, aber ihm verspringt der Ball und Pentke packt zu.
81
15:43
Gelbe Karte für Benedikt Saller (Jahn Regensburg)
Der eingewechselte Saller kommt zu spät mit einer Grätsche gegen Itter und trifft ihn am Fuss. Das gibt zu Recht Gelb.
80
15:42
Dritter Wechsel der Gastgeber: Paulus kommt für Robin Urban auf den Platz.
80
15:42
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Thomas Paulus
80
15:42
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Robin Urban
77
15:39
Standing Ovations gibt es für Zweifachtoschütze Jann George, der sich für seine Leistung feiern lässt. Uwe Hesse kommt für ihn auf den Platz.
77
15:39
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Uwe Hesse
77
15:39
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Jann George
75
15:38
Das Spiel plätschert nun vor sich hin. Die Partie ist wohl entschieden, die Gäste können nicht mehr, die Gastgeber wollen nicht mehr. Sie sind zufrieden.
73
15:35
Der Distanzschuss war die letzte Aktion von Bickel, der für Krausse Platz macht. Er macht seinem Ärger über die Leistung seines Teams mit einem wütenden Tritt gegen die Bank Luft.
73
15:34
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Robin Krausse
73
15:34
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Christian Bickel
72
15:34
Christian Bickel ist noch der auffälligste Spieler des SCP. Aus etwa 18 Metern halbrechter Position fackelt er nicht lange und zieht ab, der Ball geht etwa einen Meter drüber.
71
15:33
Zwanzig Minuten vor dem Ende nimmt Heiko Herrlich seinen ersten Wechsel vor und bringt Saller für Lais.
70
15:32
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Benedikt Saller
70
15:31
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Marc Lais
69
15:30
Bickel schickt Kruksa in den Strafraum, der aber beim Versuch, den Ball in die Mitte zu spielen, über die Kugel tritt. Es will den Gästen einfach nicht viel gelingen.
66
15:28
Klasse Balleroberung von Geipl im Mittelfeld. Dann geht es schnell über die Stationen Pusch und Thommy vor das Tor des SCP. Thommy versucht den Abschluss, aber ein Paderborner Bein ist dazwischen. Der Versuch hätte wohl sonst gepasst.
64
15:25
Doppeltorschütze George hat aber dann plötzlich die Riesenchance zum Hattrick, als er zwei Gegenspieler am Strafraum austrickst und seinen Schuss dann hauchdünn über die Latte setzt.
61
15:22
Von Regensburg kam bislang nicht viel nach vorne, sie verwalten die Führung. George probiert es nach eine guten halben Stunde mal mit einem Solo über den halben Platz, wird aber kurz vor dem Strafraum fair gestoppt.
56
15:21
Von den Paderborner Anhängern kommt keine Unterstützung mehr, zu enttäuscht scheinen sie von ihrem Mannschaft zu sein. Doch Paderborn hat noch nicht aufgegeben. Immerhin probiert es Bickel mal aus halbrechter Position, Pentke ist noch mit der rechten Faust dran. Das war durchaus gefährlich.
54
15:18
Gelbe Karte für Christian Bickel (SC Paderborn 07)
Es wird nickeliger. Man merkt den Paderbornern ihren Frust an. Nach eigenem Foul beschwert sich Bickel zu lautstark und sieht für das Meckern Gelb.
50
15:13
Paderborn drängt direkt nach vorne, noch ist aber nichts Zwingendes dabei herausgesprungen. Pascal Itter fügt sich gleich mal mit einem Foul ein, das ungeahndet bleibt.
46
15:10
Es war zu erwarten, dass Müller reagieren würde. Er probiert es mit zwei frischen Spielern. Können sie die Wende mit herbeiführen?
46
15:09
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Marcus Piossek
46
15:09
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Ben Zolinski
46
15:08
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Pascal Itter
46
15:08
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Zlatko Dedič
46
15:07
In Regensburg geht es weiter!
46
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es 3:0 zwischen Jahn Regensburg und dem SC Padernborn. Jahn-Trainer Herrlich dürfte sehr zufrieden sein mit der Leistung seiner Mannschaft. Diese setzte seine Vorgaben um und spielte engagiert nach vorne. Nachdem George bei seinem Pfostenschuss noch Pech hatte, machte es Marco Grüttner ein paar Minuten später besser und verwertete die tolle Vorarbeit von Thommy zur 1:0-Führung. Paderborn hatte unmittelbar danach zwar durch Michel die Grosschance zum Ausgleich, doch Regensburg dominierte weiterhin und hätte durch Pusch beinahe den nächsten Treffer erzielt. Dieser scheiterte aber erneut am Pfosten. Dann krönte George seine tolle Leistung binnen elf Minuten mit einem Doppelpack und brachte sein Team damit deutlich auf die Siegerstrasse. Die Führung ist mehr als verdient und hätte noch höher ausfallen können, Grüttner traf aber nur die Latte. Paderborn enttäuschte bislang auf ganzer Linie und wird sich in der Kabine deutliche Worte von Trainer Müller anhören dürfen. Ist das hier tatsächlich schon gelaufen oder starten die Gäste in Durchgang zwei eine grosse Aufholjagd? Wir dürfen gespannt sein!
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Tooor für Jahn Regensburg, 3:0 durch Jann George
Klasse Spiel von Jann George, der seinen zweiten Treffer macht! Ermöglicht wird ihm das Tor durch den Bock von Ben Zolinski, der über den Ball tritt und Jann George die Schussmöglichkeit gibt. Diese lässt er sich nicht entgehen und schlenzt wunderschön in die linke untere Ecke.
43
14:50
Latte! Nochmal Ecke kurz vor der Pause durch Pusch und beinahe fällt das 3:0! Per Kopf schliesst Grüttner ab und Kruse kann nur hinterher gucken, wie der Ball von der Latte auf die Linie prallt und dann aus dem Tor geht. Das war wohl kein Tor.
38
14:46
Nächster Versuch von Regensburg, Marc Lais nimmt einen hohen Pass mit der Brust an und zieht aus 25 Metern einfach mal direkt ab. Doch der Schuss gerät zu zentral und ist kein Problem für Lukas Kruse.
37
14:45
Philipp Pentke ermöglicht durch einen dicken Bock den Gästen die Möglichkeit zum Anschluss. Der Pass des Keepers landet bei Gegenspieler Dedič, der direkt abschliesst. Robin Urban grätscht gerade noch dazwischen, das war wichtig. Pentke entschuldigt sich anschliessend für seinen Fehler.
34
14:40
Tooor für Jahn Regensburg, 2:0 durch Jann George
Da ist das 2:0 für Regensburg! Pusch kommt von rechts und behält die Übersicht, indem er George flach bedient. Der legt sich den Ball vor und schliesst mit rechts ab. Kruse ist noch dran, kann das Tor aber nicht mehr verhindern. Jetzt müssen sich die Gäste schnell etwas einfallen lassen.
33
14:40
Pentke bringt seinen Mitspieler Kopp mit einem sehr kurzen Pass in Bedrängnis. Beim Versuch, diesen weiterzuleiten, bleibt Kopp im Rasen hängen. Er muss behandelt werden, kann aber dann weiterspielen.
31
14:38
Thommy packt von rechts wieder eine messerscharfe Flanke aus, die Grüttner über den Kopf rutscht, ohne dass dieser ihn aufs Tor bekommt. Um ein Haar wäre das eine Kopie des Tores zum 1:0 gewesen.
30
14:37
Eine halbe Stunde ist gespielt. Nach zähem Beginn weckte der Pfostenschuss von George die Gastgeber ins Spiel. Fortan drängten sie nach vorne und erzielten die verdiente Führung. Paderborn hatte danach eine Riesenchance durch Michel, ehe Pusch erneut den Pfosten traf. Insgesamt hat Regensburg die Partie weiterhin im Griff.
27
14:33
Pfosten! Pusch nimmt aus 16 Metern zentral Mass und hämmert das Leder an den linken Pfosten! Hier ist jetzt was los!
26
14:33
Beinahe der Ausgleich für Padernborn aus dem Nichts! Doch Pentke pariert stark im Eins-gegen-Eins gegen Michel! Das hätte der Ausgleich sein müssen.
23
14:30
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Marco Grüttner
Regensburg belohnt sich für den Offensivaufwand und geht in Führung! Das Tor geht zum grossen Teil auf das Konto vom bärenstarken Thommy, der seinen Gegner auf dem rechten Flügel mit zwei Finten und einer Drehung schwindelig tanzt und dann präzise in die Mitte flankt. Dort steht Marco Grüttner völlig frei und köpft platziert in den rechten Winkel. Die Führung ist verdient!
23
14:29
Christian Bickel bringt eine Freistossflanke aus 40 Metern direkt in die Arme von Philipp Pentke. Mehr bringen die Gäste zur Zeit offensiv nicht zustande.
20
14:27
Der Jahn hat jetzt das Kommando übernommen. Speziell Erik Thommy treibt sein Team über den linken Flügel immer wieder nach vorne. Nun probiert er es mit einer hohen Flanke, die Lukas Kruse aber sicher herunterpflückt.
17
14:23
Pusch spekuliert, dass die Mauer springt und will den Freistoss flach aufs Tor bringen. Aber die Paderborner spielen nicht mit und blocken den Versuch.
16
14:22
Gelbe Karte für Thomas Bertels (SC Paderborn 07)
Bertels rennt George ungestühm über den Haufen. Das gibt einen Freistoss an der Strafraumgrenze, gute Position!
15
14:21
Pfosten! Wieder kommt Jann George zum Abschluss, sein flacher Schuss aus der Drehung aus 16 Metern trudelt an den Innenpfosten und springt wieder raus.
14
14:20
Regensburg legt nach, nach Flanke von rechts wird der Flachschuss von George gerade noch geblockt. Im Anschluss kommt der Ball nochmal hoch in die Strafraummitte, wo Thommy einen Pfeilrückzieher probiert, den Ball aber nicht richtig trifft.
12
14:20
Aus dem Nichts ist das plötzlich die Riesenchance zur Regensburger Führung durch Erik Thommy. Nach schnellem direktem Passspiel leitet Pusch die Kugel wunderschön steil in den Strafraum und Thommy schliesst aus halbrechter Position ab. Doch das Leder rutscht ihm über den Spann und geht ins Aussennetz. Da war mehr drin. Vielleicht gibt das der Partie mehr Schwung.
10
14:17
Paderborn kontert mit zwei Mann gegen fünf Gegenspieler. Sven Michel setzt sich gegen einen Gegenspieler durch, passt dann aber zu überhastet und ungenau in Richtung Dedič, der den Ball nicht erreichen kann. Pentke im Kasten der Regensburger fängt den Pass locker ab.
8
14:15
Die Gastgeber agieren noch abwartend. Man merkt ihnen die Verunsicherung aus den letzten Spielen noch an. Werde sie die Vorgabe von Trainer Herrlich umsetzen können und eine bessere Einstellung an den Tag legen?
5
14:13
Dedič taucht erstmals gefährlich im Regensburger Strafraum auf. Er taucht nur knapp unter einer Flanke von rechts durch. Die Gäste suchen direkt den Weg nach vorne.
1
14:07
Mit sieben Minuten Verzögerung hat das Spiel in Regensburg begonnen!
1
14:06
Spielbeginn
14:05
Die äusseren Bedinungen sind optimal für ein gutes Fussballspiel. Bei etwa 20 Grad und Sonnenschein betreten die Spieler nun das Feld. Es wird ein richtungsweisendes Duell sein. Raus aus der Krise oder weiter nach oben? Das sind die Ziele von Regensburg und Paderborn. Gleich geht es los!
14:03
Der Anpfiff verzögert sich um wenige Minuten. Die Mannschaften versammeln sich gerade im Tunnel und werden gleich das Spielfeld betreten. Die Fans beider Mannschaften machen bereits gute Stimmung auf den Rängen.
13:56
Schiedsrichter der Partie ist Marco Frits aus Breuningsweiler. Seine Assistenten sind Gaetano Falcicchio und Philipp Lehmann.
13:50
Beide Teams trafen bislang viermal aufeinander, zweimal in der zweiten Bundesliga und zweimal in der Dritten Liga. Dabei konnte Regensburg noch nie gegen Paderborn gewinnen. In der Saison 2012/13 trennten sich die Teams 0:0 in der zweiten Liga, es war gleichzeitig das bisher letzte Aufeinandertreffen. Im Jahr 2008 gelang dem SCP ein 4:0-Erfolg in Regensburg. Herrlich wählt eine 4-2-3-1 Formation. Müller dagegen hat im letzten Spiel erstmals in dieser Saison ein 4-2-2-2 ausprobiert und wird das nach erfolgreicher Premiere gegen Chemnitz auch heute wieder wählen. Neben Koen van der Biezen stürmt Doppeltorschütze Dedič, dem das neue System sehr zu gefallen scheint.
13:42
Personell kann René Müller aus den Vollen schöpfen, es gibt keine Ausfälle zu beklagen. Ähnlich sieht das für Jahns Trainer Herrlich aus, der lediglich auf Marvin Knoll sowie die Langzeitverletzten verzichten muss.
13:32
Anders sieht es beim Gast aus Paderborn aus. Die Truppe von Trainer René Müller schaffte in der englischen Woche zwei Siege in Folge und steht jetzt auf Rang acht. Mit einem Erfolg in Regensburg soll der Aufwärtstrend fortgesetzt werden. "Wir gehen mit einem gesunden Selbstbewusstsein in das Spiel. Für Euphorie gibt es aber keinen Anlass. Wenn wir punkten wollen, brauchen wir eine geschlossene Mannschaftsleistung!“, so Müller.
13:27
Nach acht Spieltagen belegt Jahn Regensburg den zehnten Tabellenplatz. Der Aufsteiger hatte einen guten Saisonstart und war nach drei Siegen in Folge sogar Tabellenführer. Zuletzt geriet das Team von Trainer Heiko Herrlich aber in Zwickau mit 0:4 deutlich unter die Räder. Herrlich war entsprechend angefressen: „Wir haben uns nicht behauptet, wir haben uns auffressen lassen! zu Saisonbeginn waren wir noch eine Mannschaft, aber in Zwickau hat jeder geschaut, wie er selbst dasteht und nicht mehr für die Mannschaft gearbeitet." Insgesamt wartet die Mannschaft seit fünf Spielen auf einen Sieg.
13:08
Hallo aus Regensburg zum neunten Spieltag der Dritten Liga! Jahn Regensburg trifft ab 14 Uhr in der Continental-Arena auf den SC Paderborn. Den Zehnten aus Regensburg trennt nur ein Punkt auf den Gegner aus Paderborn, der den achten Rang belegt. Es verspricht also eine spannende Begegnung zu werden.

Aktuelle Spiele

Beendet
Fortuna Köln
Fortuna Köln
FOK
Fortuna Köln
14:00
Hallescher FC
HAL
Hallescher FC
Hallescher FC
Beendet
Sportfreunde Lotte
SF Lotte
SFL
Sportfreunde Lotte
14:00
FSV Frankfurt
FSV
FSV Frankf.
FSV Frankfurt
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
VFR
VfR Aalen
14:00
Preußen Münster
MUE
Pr. Münster
Preußen Münster
Beendet
Werder Bremen II
Werder II
BRE
Werder Bremen II
14:00
SV Wehen Wiesbaden
SWW
SV Wehen
SV Wehen Wiesbaden
Beendet
1. FSV Mainz 05 II
Mainz 05 II
M05
1. FSV Mainz 05 II
14:00
Rot-Weiß Erfurt
ERF
Erfurt
Rot-Weiß Erfurt

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV953111:6518
2Sportfreunde LotteSportfreunde LotteSF LotteSFL952215:11417
3VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN952214:12217
4Fortuna KölnFortuna KölnFortuna KölnFOK951312:12016
5Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE942313:6714
6Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG942316:15114
7SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW941413:9413
8Hansa RostockHansa RostockRostockROS934211:7413
91. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM941414:11313
10Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL934210:9113
11SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G933316:12412
12Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE933311:10112
13SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP940514:17-312
14Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß ErfurtErfurtERF93249:13-411
15Werder Bremen IIWerder Bremen IIWerder IIBRE93069:19-109
16FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI922510:17-78
17Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE921610:14-47
18VfR AalenVfR AalenVfR AalenVFR935112:935
191. FSV Mainz 05 II1. FSV Mainz 05 IIMainz 05 IIM0591268:19-115
20FSV FrankfurtFSV FrankfurtFSV Frankf.FSV924312:1201
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
11. FC MagdeburgChristian Beck1. FC Magdeburg361720,47
2FSV ZwickauRonny KönigFSV Zwickau371500,41
3SG Sonnenhof GroßaspachLucas RöserSG Sonnenhof Großaspach341450,41
4Fortuna KölnHamdi DahmaniFortuna Köln381310,34
SV Wehen WiesbadenManuel SchäfflerSV Wehen Wiesbaden361310,36
Jahn RegensburgMarco GrüttnerJahn Regensburg361300,36
VfR AalenMatthias MorysVfR Aalen361300,36
8Chemnitzer FCAnton FinkChemnitzer FC351230,34
VfL OsnabrückKwasi WriedtVfL Osnabrück361210,33
Preußen MünsterAdriano GrimaldiPreußen Münster281200,43
Holstein KielKingsley SchindlerHolstein Kiel351210,34
12MSV DuisburgKingsley OnuegbuMSV Duisburg331100,33
VfR AalenGerrit WegkampVfR Aalen371100,3
Holstein KielSteven LewerenzHolstein Kiel321100,34
Hansa RostockStephan AndristHansa Rostock371110,3