Beendet
SV Darmstadt 98
3:0
1:0
FC St. Pauli
Darmstadt
St. Pauli
  • 1:0
    Kevin Großkreutz
    Großkreutz
    A. Sobiech
    9.
    Rechtsschuss
  • 2:0
    Tobias Kempe
    Kempe
    K. Großkreutz
    49.
    Elfmeter
  • 3:0
    Yannick Stark
    Stark
    82.
    Linksschuss
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer
17.400
Schiedsrichter
Arne Aarnink
9.
2017-08-18T16:38:24Z
49.
2017-08-18T17:37:25Z
82.
2017-08-18T18:10:22Z
55.
2017-08-18T17:42:46Z
60.
2017-08-18T17:48:33Z
59.
2017-08-18T17:47:23Z
69.
2017-08-18T17:57:18Z
78.
2017-08-18T18:06:37Z
81.
2017-08-18T18:09:28Z
59.
2017-08-18T17:47:08Z
68.
2017-08-18T17:56:55Z
82.
2017-08-18T18:10:12Z
1.
2017-08-18T16:30:11Z
45.
2017-08-18T17:15:41Z
46.
2017-08-18T17:33:13Z
90.
2017-08-18T18:18:54Z
90
20:19
Fazit:
Ohne Nachschlag ist Schluss in Hessen, die Lilien gewinnen auch in der Höhe verdient mit 3:0! 180 Sekunden nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte gab es schon den ersten Aufschrei: Grosskreutz ging im Hamburger Strafraum zu Boden, es gab Elfmeter und damit auch das 2:0. Die Aufgabe aus Darmstadt Punkte mitzunehmen wurde dadurch für die Gäste deutlich schwieriger. Die Hamburger konnten sich zwar erneut fangen und Chancen erspielen, aber waren vor dem Gehäuse zu inkonsequent. Sami Allagui, in den ersten 45 Minuten gefühlt ohne einen Ballkontakt, hatte die beiden einzigen Möglichkeiten: Die erste, einen schmeichelhaften Strafstoss, konnte er ebenso wenig im Tor unterbringen wie die zweite, als er in der 77. Minute am Pfosten scheiterte. Ansonsten war das Angriffsspiel der Kiezkicker relativ harmlos. Der SV98 staffelte sich meist tiefer und lauerte auf Gegenstösse. Kurz vor Schluss gaben die Lilien der Partie noch den verdienten Deckel durch ein Tor von Yannick Stark. Nächste Woche geht es für die Hessen zum Aufsteiger nach Duisburg. St. Pauli bekommt zu Hause Besuch aus Heidenheim. Das war's einen schönen Abend noch!
90
20:18
Spielende
89
20:18
Litka setzt nochmal eine Duftmarke und hält aus der dritten Reihe humorlos drauf. Der Schuss war aber nicht wirklich gefährlich, Heuer Fernandes hat genug Zeit die Kugel einzuschätzen und ohne Probleme zu entschärfen.
88
20:16
Die Partie tröpfelt jetzt mehr und mehr dem Ende entgegen. Die Hamburger scheinen die erste Saisonniederlage zu akzeptieren und geben in der Vorwärtsbewegung nicht mehr Vollgas.
85
20:14
Was für ein bitterer Nackenschlag für die Gäste. All der Aufwand der letzten zehn Minuten hat nichts genutzt. Kurz vor dem Treffer kam noch Litka für Sobota, doch auch der letzte Joker von Janssen wird keine Wunder mehr vollbringen können...
82
20:10
Tooor für SV Darmstadt 98, 3:0 durch Yannick Stark
Das ist die Entscheidung! Steinhöfer bringt aus dem rechten Halbfeld die Kugel mit viel Gefühl vor den langen Pfosten. Kamavuaka löst sich von seinem Gegner und scheitert mit dem Kopf zunächst an Himmelmann. Der Keeper kann das Leder nur nach vorne abprallen lassen, der eben erst gekommene Stark lässt sich die Chance nicht nehmen und staubt zum 3:0 ab!
82
20:10
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Maurice Litka
82
20:10
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Waldemar Sobota
81
20:09
Marvin Mehlem verlässt etwas angeschlagen den Platz, für ihn kommt Yannick Stark.
81
20:09
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Yannick Stark
81
20:09
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Marvin Mehlem
80
20:08
In den letzten beiden Aufeinandertreffen (2014/2015) behielten die Lilien jeweils knapp mit 1:0 die Oberhand. Bislang sieht es auch heute danach aus, die Kiez-Truppe gibt aber noch nicht auf!
78
20:07
Nächster Wechsel beim Absteiger: Markus Steinhöfer kommt für Sandro Sirigu in der Schlussphase in die Partie.
78
20:06
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Markus Steinhöfer
78
20:06
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Sandro Sirigu
77
20:06
Was für eine dicke Chance durch Allagui! Der bislang glücklose Stürmer bringt den Ball nach einem flachen Querschläger von Bouhaddouz mit Hacke auf den Kasten. Heuer Fernandes schaut dem kullernden Leder nur hinterher. Vom Pfosten prallt der Ball wieder zurück in die Partie, erst dann wirft sich der Keeper entschlossen auf die Pille. Was für ein Pech!
75
20:04
Kempe setzt rechts an der Seite klasse gegen drei Hamburger durch. Mehlem kommt zur Unterstützung, wird angespielt und geht ohne Kontakt zu Fall. Der Youngster braucht medizinische Hilfe und packt sich an den Oberschenkel, kann aber weitermachen.
72
20:01
Die Hausherren staffeln sich fortan tiefer, die Hamburger werden aber ähnlich wie in den ersten Minuten druckvoller und kommen immer wieder bis ins letzte Drittel vor. Gelingt den Norddeutschen noch die Überraschung?
69
19:57
Beide Trainer wechseln: Terrence Boyd bei den Hausherren und Johannes Flum bei den Gästen sind neu in der Partie.
69
19:57
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Terrence Boyd
69
19:57
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Artur Sobiech
69
19:56
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Johannes Flum
69
19:56
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Christopher Avevor
68
19:55
Elfmeter verschossen von Sami Allagui, FC St. Pauli
Der Ex-Herthaner tritt an und schiesst auf das recht Eck. Heuer Fernandes macht sich lang und kann den Ball um den Pfosten lenken. Klasse Parade!
67
19:55
Elfmeter für St. Pauli! Eine Ecke von rechts segelt hoch in den Strafraum. Sulu steigt hoch und bekommt den Ball angeblich an den Arm. Bouhaddouz erwischte zuvor die Kugel und köpfte sie dem Kapitän an die Schulter. Eine Fehlentscheidung, erstens traf der Ball nicht den Arm und zweitens war das aus extrem kurzer Distanz. Schwierig zu sehen, der Video-Beweis hätte jetzt geholfen...
64
19:53
Klasse Tackling von Avevor! Sobiech ist in der Mitte eigentlich auf und davon, doch der Innenverteidiger kommt noch hinterher und grätscht dem Stürmer im exakt richtigen Moment die Kugel vom Fuss. Kein Foul, stark gemacht!
63
19:52
Sirigu kommt mit viel Tempo über rechts und steckt die Kugel vor zu Kempe. Der Vorlagen-Meister bringt das Leder hoch ins Zentrum. Sobiech erwischt die Kugel noch so gerade artistisch mit der Fussspitze, kann aber den Ball nicht auf das Tor bringen.
61
19:50
Vor der kurzen Kartenflut kam der Dribbler Cenk Şahin für Mats Møller Dæhli. Kann der Türke den nötigen frischen Wind bringen?
60
19:48
Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
Auch Mehlem widersetzt sich dem Regelwerk und hindert in etwas übertriebener Manier Dudziak am Kontern. Korrekt hier Gelb zu geben.
59
19:47
Gelbe Karte für Christopher Avevor (FC St. Pauli)
Avevor bringt Sobiech in einem Zweikampf zu Fall und sieht dafür Gelb.
59
19:47
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Cenk Şahin
59
19:46
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Mats Møller Dæhli
58
19:46
Den Referee muss man einfach mal kurz loben. Aarnink hat das alles sehr gut unter Kontrolle und zeigt sich äusserst kommunikativ!
56
19:45
Nehrig und Grosskreutz haben da nach einem kurzen beidseitigen Rempler eine Meinungsverschiedenheit. Die beiden Heisssporne rauschen kurz mit den Köpfen zusammen, können sich aber beruhigen ehe Aarnink eingreifen muss.
55
19:42
Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98)
Sobota kontert klasse über rechts, doch Holland wirft sich in die Laufbahn und bringt den Polen so rustikal zu Fall. Klarer Fall für eine Gelbe!
52
19:41
Wie sieht die Antwort der Hamburger aus? Bouhaddouz kommt über rechts und kann sich technisch klasse an der Grundlinie gleich gegen zwei Lilien durchsetzen. Am kurzen Eck lauert Buchtmann, der bislang beste Spieler der Saison bekommt aber keinen gefährlichen Schuss aus kurzer Distanz auf das Tor von Heuer Fernandes.
49
19:37
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:0 durch Tobias Kempe
Kempe tritt an und schlägt die Kugel sicher links ins Netz. Himmelmann hat die Ecke, der Schuss war aber einfach zu gut. Kommen die Gäste nochmal zurück?
48
19:36
Elfmeter für Darmstadt! Avevor verliert am Fünfer im Liegen den Ball und stochert Grosskreutz zu Boden. Schwierig zu sehen, die Entscheidung geht aber in Ordnung.
47
19:35
Mehlem nimmt auf der linken Seite die Kugel klasse mit der Sohle an, dreht sich um die eigene Achse und will davon stürmen. Dudziak hat da aber wohl etwas dagegen, stellt klasse den Körper rein und lässt den Youngster nicht vorbei.
46
19:33
Weiter geht's! Wechsel gibt es noch keine zu vermelden.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten und zwei Sekunden ist Pause angesagt, aus Gäste-Sicht geht St. Pauli mit einer 0:1 Hypothek in die Kabine. Das Spiel begann äusserst schwungvoll, zunächst hatten die Hamburger eine gewaltige Druckphase und kamen immer wieder gefährlich nahe der Zone von Daniel Heuer Fernandes. Aziz Bouhaddouz hatte dabei die Führung auf dem Kopf, scheiterte aber am Keeper. Die Hausherren waren nach gut fünf Minuten ebenfalls da und sorgten in Person von Kevin Grosskreutz gleich mit der ersten dicken Chance für den Jubel bei den Fans. Fortan war der SV98 besser in der Partie und hatte mehrere Möglichkeiten auf 2:0 zu erhöhen. Nach etwa einer halben Stunde schienen die Gäste sich gefangen zu haben, konnten aber kaum zwingend vor das Gehäuse vom Lilien-Schlussmann kommen. Insgesamt geht die Führung für den Absteiger daher durchaus in Ordnung. Aber noch ist nichts entschieden, alles noch offen am Böllenfalltor!
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
44
19:15
Der Regen hat weiter zugenommen, noch kann die Kugel aber über den Rasen laufen. Wasserlachen haben sich soweit man es überblicken kann auch noch nicht gebildet. Den Fans macht das nichts aus, die Stimmung ist weiter hervorragend!
42
19:12
Gelingt den Gästen noch der Ausgleich vor der Pause? Die Vertretung aus dem Norden ist weiterhin gut im Spiel, aber vor allem in der Rückwärtsbewegung vom Kopf her immer wieder einen Schritt zu spät.
40
19:11
Kempe versucht es nochmal aus der Distanz, diesmal von links. Sein Schuss kommt aus 25 Metern mit viel Wucht, aber Himmelmann hat genug Zeit um die Flugbahn auszurechnen, der Keeper fängt souverän.
38
19:09
Sulu fast ins eigene Tor! Der Kapitän klärt einen Freistoss aus dem linken Halbfeld ins Toraus, da fehlte aber nicht viel zum Pfosten. Glück für den Führungsspieler, die anschliessende Ecke bleibt ohne nennenswerte Ereignisse.
36
19:07
Holland überläuft links im Strafraum Dudziak mit gefühlt 100 km/h. Der Hamburger hat die Kugel schon ins Aus gehen sehen und sich nicht mehr gerührt. Holland kommt noch zur Flanke, wird aber zurückgepfiffen. Die Kugel war schon knapp über der Linie, dennoch was für ein Tempo vom Linksverteidiger!
34
19:05
Buballa rettet direkt vor den Trainern einen Ball auf der Seitenlinie, Frings will die Kugel aber schon im Aus gesehen haben. Sein Meckern ist wohl in ganz Hessen zu hören...
32
19:03
Sirigu stellt sich nach einem Foul vor den Ball und verhindert eine schnelle Ausführung der Gäste. Arne Arnink muss da zweimal zu dem Aussenverteidiger marschieren, um ihn auf sein Fehlverhalten hinzuweisen.
30
19:00
Die Hamburger haben sich so langsam gefangen. Die Pässe werden bessern, vor allem über rechts kommen die Kiezkicker immer wieder vor bis ins letzte Drittel.
27
18:57
Bouhaddouz! Dudziak wird rechts von Sobota mit einem klasse Zuspiel in Szene gesetzt. Der Rechtsverteidiger legt die Kugel halbhoch quer ins Zentrum zum Marokkaner. Bouhaddouz will zum Ausgleich einschieben, bekommt das Leder aber an den Knöchel. Heuer Fernandes braucht somit nicht einzugreifen, der Ball geht deutlich über sein Gehäuse.
25
18:55
Kempe und Grosskreutz sorgen für viel Unordnung bei den Gästen. Die beiden Aussenbahn-Artisten wechseln ständig die Seiten und machen über Aussen viel Dampf.
22
18:52
Møller Dæhli kann links mal für etwas Entlastung sorgen. Von der Grundlinie flankt der Norweger rechts in die Box, Holland ist aber vor Bouhaddouz am Ball. Erneut kann der Stürmer vorne keinen Stich machen...
19
18:51
Kamavuaka! Der Mittelfeldmann kommt nach einer Ecke von rechts am Elfmeterpunkt frei zum Kopfball. Der 27-Jährige steigt hoch und zwingt mit einem Aufsetzer Himmelmann zu einer weltüberragenden Parade. Der Absteiger spielt sich in einen Rausch!
18
18:49
Kempe mit der Möglichkeit zum 2:0! Der Standardspezialist stürmt diesmal über rechts und versucht aus gut zehn Metern die Kugel im kurzen Eck unterzubringen, Hornschuh hat aber seinen Fuss dazwischen.
17
18:48
Guter Angriff der Gäste! Nehrig hebt das Leder aus der Mitte rechts neben den Sechzehner zu Dudziak. Der 21-Jährige flankt prompt ins Zentrum, doch Höhn erwischt den Ball vor Bouhaddouz und klärt.
17
18:46
In Hessen hat der Regen sichtlich zugenommen. Torsten Frings macht das nichts aus, der Trainer läuft die Coaching-Zone seitdem Anstoss auf und ab.
14
18:45
Kamavuaka probiert es mit Gewalt. St. Pauli bekommt einen Angriff der Lilien nicht souverän geklärt. Dem defensiven Mittelfeldspieler fällt aus etwas mehr als 30 Metern das Leder dabei vor die Füsse. Der Rechtsfuss packt seinen starken Schlappen aus und nagelt die Kugel Richtung Tor, verfehlt den Kasten aber um einige Meter.
11
18:42
Die Hamburger sind geschockt, nach der Sturm-und-Drang-Phase am Anfang war das eine durchaus kalte Dusche für die Gäste. St. Pauli müht sich daher erstmal im Verdauung und versucht sich zu sortieren.
9
18:38
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:0 durch Kevin Grosskreutz
Der Weltmeister bringt die Lilien in Führung! Sirigu schlägt aus dem rechten Halbfeld eine hohe Bogenlampe in die Box. Sobiech setzt sich im Kopfballduell mit Hornschuh durch und legt, wenn auch unabsichtlich, in den Rückraum ab zum freien Ex-Dortmunder. Der Linksaussen fackelt nicht lange und hämmert die Pille unten links in die Maschen!
6
18:37
Ja warum denn nicht? Sobiech hat 25 Meter vor dem Tor viel Platz und testet Himmelmann mit einem Flachschuss. Der Keeper muss sich mit seinen 187cm ordentlich strecken um die Kugel um den Pfosten zu lenken. Die anschliessende Ecke bleibt ohne Gefahr. Munterer Auftakt!
5
18:35
Nach einer weiteren Hamburger Ecke können die Hausherren mal kontern. Kempe stürmt über links, kommt aber nicht an Sobota vorbei. Immerhin mal Entlastung für die Hessen-Abwehr.
4
18:34
St. Pauli macht von der ersten Sekunde an äusserst viel Druck und ist permanent in der Lilien-Hälfte. Darmstadt kommt aus dieser Art von Würgegriff nicht heraus und versucht die Räume eng zu machen.
2
18:33
....und fast das 0:1! Buchtmann schlägt die Kugel mit viel Wucht vor den Fünfer. Bouhaddouz ist völlig blank und fliegt allein durch den Strafraum. Sein Kopfball kommt mit viel Wucht, geht aber direkt auf Heuer Fernandes. Der Keeper ist zur Stelle und hat keine grossen Probleme den Ball zu entschärfen.
1
18:31
Gleich mal eine Ecke für die Gäste...
1
18:30
Die Hausherren agieren zu Anfang in einem 4-2-3-1. Die Gäste aus dem Norden vertrauen auf ein 4-4-2 mit einer Raute im Mittelfeld.
1
18:30
Los geht's! Die Gäste stossen an.
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Vor dem Anpfiff gibt es noch eine Schweigeminute für die Betroffenen des kürzlichen Anschlages in Barcelona.
18:27
Auf den Rasen geführt werden die 22 Akteure von Arne Arnink. Der 32-Jährige geht in seine vierte Spielzeit in der 2. Bundesliga, am Montag pfiff der Student noch das Pokalspiel zwischen dem BFC Dynamo und Schalke 04. Ihm stehen an den Aussenbahnen Eric Müller und Andreas Steffens zur Seite.
18:16
Beide Trainer tauschen im Vergleich zur Pleite im Pokal auf vier Positionen: Frings bringt Sandro Sirigu, Immanuel Höhn und Marvin Mehlem von Beginn an. Auf Gäste-Seite rotiert Robin Himmelmann zurück zwischen die Pfosten. Für den doch noch verletzten Lasse Sobiech erhält Christopher Avevor eine Chance, ansonsten sind Jeremy Dudziak und Waldemar Sobota neu in der Startelf.
18:07
"Darmstadt hatte 19 Zugänge. Da kann sich jeder vorstellen, dass die Mannschaft noch nicht so eingespielt sein kann." Auch für den Hamburger Übungsleiter Olaf Janssen haben die Kiezkicker in dieser Hinsicht einen kleinen Vorteil.
18:03
Die Wucht im Angriff ist auch Darmstadts Coach Torsten Frings aufgefallen, die Werder-Ikone lobt aber auch St. Paulis Abwehr: "Pauli hat eine sehr gute Offensive, sie sind nach vorne brandgefährlich, lassen aber durch ihre Geschlossenheit auch defensiv wenig zu. Das ist eine eingespielte Mannschaft, bei der die Abläufe stimmen."
17:54
Auf dem Kiez steht und fällt derzeit gefühlt alles mit Offensiv-Maschine Christopher Buchtmann. Alle Drei Buden, eine schöner als die andere, gehen auf das Konto von St. Paulis Nummer zehn - Liga-Topwert!
17:50
In der Bundesliga verliefen die bisherigen Partien deutlich besser: Aus den ersten beiden Begegnungen sammelte man vier Punkte und ist somit noch ohne Niederlage. Die durchaus gute Form hängt bei den Hessen auch mit einigen neuen Akteuren zusammen: Stürmer Artur Sobiech und Standardspezialist Tobias Kempe haben sich gut in das Lilien-Spiel eingefunden, je einen Assist konnten sie bereits verbuchen.
17:41
Runde eins im DFB-Pokal war für beide schlicht und ergreifend enttäuschend. Die Hessen gingen in Regensburg mit 1:3 baden, die Hamburger schieden trotz einer durchaus leidenschaftlichen Leistung in Paderborn mit 1:2 aus. Man hatte zwar keine David gegen Goliath Aufgabe, man galt aber im Vorfeld jeweils als klarer Favorit.
17:31
Nachdem Pokal ist vor der Liga - und damit herzlich willkommen zum Auftakt des 3. Spieltages in der 2. Bundesliga! Um 18:30 Uhr rollt das runde Leder in Darmstadt, der FC St. Pauli ist in Hessen zu Gast. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

Beendet
FC St. Pauli
St. Pauli
STP
FC St. Pauli
13:00
1. FC Heidenheim 1846
HDH
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
Beendet
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
1. FC Union Berlin
13:30
Arminia Bielefeld
DSC
Bielefeld
Arminia Bielefeld
Beendet
VfL Bochum
Bochum
BOC
VfL Bochum
13:30
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
Beendet
SV Sandhausen
Sandhausen
SVS
SV Sandhausen
13:30
Fortuna Düsseldorf
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
Beendet
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
20:30
Eintracht Braunschweig
BNS
Braunschweig
Eintracht Braunschweig

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC33006:249
2SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS32107:257
31. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN32106:247
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9532106:247
5SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9832105:147
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU32107:527
7Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS31205:325
8Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE31118:714
9MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV31113:304
10FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP31113:5-24
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD31113:6-34
12Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG31025:503
131. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH31023:5-23
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE30122:5-31
15VfL BochumVfL BochumBochumBOC30121:4-31
161. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK30121:6-51
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI30032:6-40
17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF30032:6-40
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Holstein KielMarvin DuckschHolstein Kiel331810,55
21. FC NürnbergHanno Behrens1. FC Nürnberg341410,41
VfL BochumLukas HinterseerVfL Bochum311400,45
1. FC Union BerlinSteven Skrzybski1. FC Union Berlin291420,48
5Fortuna DüsseldorfRouwen HenningsFortuna Düsseldorf331320,39
Arminia BielefeldAndreas VoglsammerArminia Bielefeld341310,38
Jahn RegensburgMarco GrüttnerJahn Regensburg331300,39
81. FC NürnbergMikael Ishak1. FC Nürnberg281200,43
1. FC KaiserslauternSebastian Andersson1. FC Kaiserslautern291200,41
1. FC Union BerlinSebastian Polter1. FC Union Berlin241230,5
Holstein KielDominick DrexlerHolstein Kiel311220,39
Holstein KielKingsley SchindlerHolstein Kiel331250,36
13SV Darmstadt 98Tobias KempeSV Darmstadt 98301150,37
MSV DuisburgBorys TashchyMSV Duisburg321110,34
15Fortuna DüsseldorfBenito RamanFortuna Düsseldorf281000,36