Beendet
SCL Tigers
9:3
HC Ajoie
SCL Tigers
Ajoie
2:05:12:2
  • Kay Schweri
    Schweri
    2.
  • Alexandre Grenier
    Grenier
    13.
  • Kay Schweri
    Schweri
    30.
  • Anthony Huguenin
    Huguenin
    34.
  • Alexandre Grenier
    Grenier
    36.
  • Anthony Huguenin
    Huguenin
    38.
  • Jules Sturny
    Sturny
    38.
  • Maxime Fortier
    Fortier
    39.
  • Pascal Berger
    Berger
    42.
  • Ueli Huber
    Huber
    47.
  • Maxime Fortier
    Fortier
    51.
  • Jesper Olofsson
    Olofsson
    53.
Spielort
Ilfishalle
22:26
Verabschiedung
Besten Dank fürs mitlesen und mitfiebern bei diesem Tor-Festival. Ich wünsche einen angenehmen Abend und ein gutes Wochenende. Bis zum nächsten Mal; schon morgen geht es in der National League weiter.
22:02
Fazit drittes Drittel
Ohne gross verbliebene Ambitionen und in Unterzahl nimmt Ajoie das letzte Drittel in Angriff. Dabei verpassen sie einen Shorthander nur knapp, um dann kurz darauf doch noch das Powerplay-Tor der Langnauer einzufangen. Trotzdem rappeln sich die Gäste nochmal auf und erzielen noch zwei Tore – wobei ein patzender Mayer und nachlässige Langnauer daran auch grossen Anteil haben. In einem erneuten Powerplay legen dann aber auch die Emmentaler nochmal nach und erhöhen durch Liga-Topscorer Olofsson auf 9:3. In der Folge flacht die Partie ab und die Tigers verpassen das «Stängeli». Trotzdem wird der erste Heimsieg in dieser Saison in der Ilfishalle frenetisch bejubelt.
60
22:00
Spielende
Das Spektakel-Spiel in Langnau ist zu Ende. Die Gastgeber haben ihr Heimteam mit tollem Offensiv-Eishockey entzückt und überlegen den ersten Saisonsieg eingefahren.
60
21:59
In der Schlussminute setzen sich die Langnauer nochmal vorne fest und feuern einige Schüsse ab. Mit diesen verpassen sie das Tor aber – das zehnte Tor wird wohl nicht mehr Fallen.
59
21:58
Unter Standing Ovations wagen sich die Emmentaler in den Angriff. Die Luft ist auf dem Feld aber etwas draussen und beide Teams wirken in ihren Aktionen mittlerweile zu wenig konkret. Dabei haben die Tigers hier die Chance das «Stängeli» vollzumachen.
57
21:55
Die Fans lassen ihren Emotionen mit lauten Fangesängen freien Lauf. Für sie ist diese Partie eine echte Erleichterung, wird doch der erste Heimsieg der Saison eingefahren.
56
21:53
Das Überzahlspiel von Ajoie ist deutlich zu statisch und die Tigers zeigen sich nun wieder sehr diszipliniert. Dementsprechend geht die Strafe von Salzgeber vorbei, bevor vor Mayer überhaupt grosse Gefahr entsteht.
54
21:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Joel Salzgeber (SCL Tigers)
Nun fangen sich auch die Tigers nochmal eine Strafe. Salzgeber muss für einen Stockschlag in die Kühlbox.
53
21:50
Tor für SCL Tigers, 9:3 durch Jesper Olofsson
Die Tigers spielen ihre Gegner im Powerplay geradezu schwindelig. Kay Schweri kommt nach starkem Pass von Pesonen alleine zum Abschluss, trifft dabei aber nur den Pfosten. Von dort springt die Scheibe auf die Stockschaufel von Olofsson, der sie überlegt neben Östlund ins Tor bugsiert. Damit kommt nun also auch der Liga-Topscorer noch zu einem Treffer in dieser Partie.
52
21:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Hänggi (HC Ajoie)
Yannick Hänggi muss für einen Haken auf die Strafbank. Es ist für den Neuzugang schon die zweite Strafe im ersten Spiel für Ajoie.
52
21:47
Die Tigers werden langsam nachlässig und lassen die Gegner nun teilweise etwas gar einfach gewähren. Dadurch können sich die Gäste wieder vors Tor spielen, wo Romanenghi die Torumrandung trifft.
52
21:46
Pesonen setzt Schweri mit einem tollen Zuspiel in Szene, dieser vergibt alleine vor dem Tor aber. Auch, weil er sich dabei aus spitzem Winkel versuchen muss.
51
21:43
Tor für HC Ajoie, 8:3 durch Maxime Fortier
Fortier legt gleich noch das zweite Tor in seinem ersten Spiel beim neuen Club nach. Zuvor fährt Beauchemin vors Tor der Langnauer, wird dort aber gefällt. Im Getümmel behält nur Fortier die Übersicht und stochert die Scheibe ins Tor.
51
21:42
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen und Grenier feuert einen Schuss aufs Ajoie-Gehäuse ab. Dort ist Östlund zur Stelle und schnappt sich diese Scheibe.
49
21:40
Das Spiel ist jetzt wieder etwas ruhiger geworden. Dies gilt aber nicht für die Fans, die hier lautstark ihre Mannschaft feiern. Für sie ist die Partie genau so gelaufen, wie sie sich das im Vorfeld gewünscht haben. Die Gästefans erleben derweil einen Alptraum.
47
21:37
Tor für HC Ajoie, 8:2 durch Ueli Huber
Ueli Huber schiesst die Scheibe aus der neutralen Zone einfach Mal nach vorne, wahrscheinlich lediglich mit der Absicht sie in die Offensivzone zu bringen. Doch das Spielgerät fliegt direkt aufs Tor, springt vom Eis nochmal auf und landet im Netz. Dabei macht Robert Mayern nun eine äusserst unglückliche Figur.
46
21:36
Jetzt gehen auch beim Heimteam zu viele Spieler gleichzeitig zur Spielerbank. So taucht Schnegg plötzlich vor Mayer auf und zwingt ihm mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke zu einem Big Save.
45
21:34
Die Gäste wechseln etwas unkontrolliert aus und ermöglichen Olofsson so eine weitere gute Chance. Der sonst so verlässliche Schütze kann seine Chancen heute als einziger Langnauer nicht nutzen.
44
21:33
Olofsson reisst eine Lücke in die gegnerische Abwehr und spielt dann auf Schilt zurück. Dieser zögert aber zu lange und verpasst dadurch den perfekten Moment für den Abschluss.
42
21:31
Tor für SCL Tigers, 8:1 durch Pascal Berger
Die Langnauer nutzen diese Überzahl doch noch zum Tor. Sturny wird auf der rechten Angriffsseite angespielt und wartet dort geduldig, bis er den perfekten Querpass auf Berger spielt. Dieser hat sich stark davongeschlichen und kann deshalb unbedrängt verwerten.
Wieder sind die Ajoie-Verteidiger stets einen Schritt zu spät.
41
21:29
Die Tigers können noch mit einem Mann mehr, werden dabei aber fast zu mutig. Olofsson verliert die Scheibe als letzter Mann an der blauen Linie und Fortier fährt den Gegenzug. Bei deisem wird er nur gebremst, weil Mayer lange stehen bleibt und den Schoner ausfährt.
41
21:28
Beginn 3. Drittel
Nun geht es ins letzte Drittel. Den Sieger der Partie kennen wir mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit aber schon vor den letzten 20 Minuten.
21:11
Fazit zweites Drittel
Im Mitteldrittel halten die Gäste zu Beginn gut mit und die beiden Teams neutralisieren sich. Doch dann kommt Kay Schweri zu einem kuriosen Tor und erzielt das 3:0. Damit kippt das Spiel völlig: Die Tigers sind plötzlich in einem Rausch und legen gleich zwei weitere Treffer nach. Bei Ajoie wird danach der Torhüter gewechselt. Diese Massnahme bleibt aber ohne Wirkung: Die Tigers legen sofort zwei weitere Treffer nach. Vor nächsten Pause erzielt Neuzugang Fortier immerhin noch den ersten Gäste-Treffer – bei 7:1 lässt sich die Stimmung der Langnauer dadurch aber kaum trüben.
40
21:10
Ende 2. Drittel
Dann ist dieses Drittel vorbei. Gerade die letzten 10 Minuten waren ein reines Spektakel mit Toren ohne Ende. Entsprechend erfreut und stimmungsvoll zeigen sich die Fans.
40
21:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Hänggi (HC Ajoie)
Neuzugang Hänggi brockt seinem Team mit einem hohen Stock die nächste Strafe ein. Kurz vor Drittelsende wird er mit einer Zeitstrafe des Feldes verwiesen.
40
21:08
Dem langnauer Spiel tut dieses Gegentor keinen Abbruch. Die Gastgeber kombinieren sich nun beinahe nach Belieben und mit starken Pässen durch die Abwehrreihen der Gegner.
39
21:07
Tor für HC Ajoie, 7:1 durch Maxime Fortier
Nun schlägts auch hinter Mayer ein. Ajoie-Neuzugang Maxime Fortier ist in seinem ersten Spiel in der Schweiz gleich erfolgreich. Heute Mittag noch in Zürich gelandet, drückt er nun in Langnau die Scheibe über die Linie.
38
21:05
Tor für SCL Tigers, 7:0 durch Jules Sturny
Und weiter geht es mit dem Scheibenschiessen in der Ilfishalle. Patrick Petrini bringt sich nach einem guten Lauf neben dem Tor der Gäste in Position. Von dort bedient er den in der Mitte stehenden Sturny, der die Scheibe über die Linie drückt.
38
21:04
Tor für SCL Tigers, 6:0 durch Anthony Huguenin
Und wieder klingelts! Anthony Huguenin nimmt von weit hinten Anlauf, lässt alle Gegner stehen und erwischt den noch kalten Östlund dann mit einem Schuss in die rechte Torecke.
37
21:02
Die Gäste reagieren und nehmen den bemitleidenswerten Tim Wolf aus dem Kasten. Ersatzkeeper Östlund darf sich in der restlichen Spielzeit präsentieren.
36
21:01
Tor für SCL Tigers, 5:0 durch Alexandre Grenier
Diesmal ist es Schmutz, der die Scheibe erobert und mit einem starken Pass seinen Mitspieler auf die Reise schickt. Dieser heisst diesmal Grenier und zieht alleine auf Wolf zu, per Backhand erwischt er diesen sehenswert auf neben der Stockhand. 5:0 für die Tigers!
35
20:59
Nun wird diese Partie für die Gäste so langsam zur Herkules-Aufgabe. Der bisherige Auftritt und die Körpersprache machen wenig Hoffnung.
34
20:57
Tor für SCL Tigers, 4:0 durch Anthony Huguenin
Weibel holt sich die Scheibe in der Spielfeldmitte von Ajoie-Stürmer Frossard. Blitzschnell geht Weibel in die Offensive über und hat dort die Übersicht für Huguenin. Dieser hat schnell geschalten und ist in der Mitte sofort mitgelaufen. Er bekommt die Scheibe und schiebt sie eiskalt neben Wolfs Stockhand in die Maschen.
32
20:54
Plötzlich hat Patrick Petrini einen Energieanfall und zieht alleine los. Künstlerisch spielt er sich an seinen Gegenspielern vorbei und steht plötzlich alleine vor Wolf. Dort versagen dem Stürmer die Nerven und er verpasst es, seinen Traum-Lauf zu krönen.
31
20:54
Ajoie versucht umgehend zu reagieren, die Scheibe geht aber am Tor vorbei. Trotzdem bleiben die Gäste dran und schnüren die Tigers nun hinten ein.
30
20:51
Tor für SCL Tigers, 3:0 durch Kay Schweri
Kay Schweri macht sein zweites Tor am heutigen Abend und profitiert dabei von guter Ajoie-Mithilfe. Erst will Schweri nach Aussen zu Pesonen spielen, Pouilly ist aber dazwischen und legt den Puck mit dem Schlittschuh auf Schweri zurück. Der zieht nun aufs Tor durch und trifft dann via Schlittschuh von Gäste-Kapitän Jordane Hauert ins Tor.
29
20:47
Grenier spielt eine Scheibe, die von Grossniklaus zu ihm kommt, direkt auf Olofsson weiter. Der Topscorer schliesst aber zu unplatziert ab und sieht die Scheibe deshalb in den Fängen von Wolf verschwinden.
28
20:46
Devos verliert die Scheibe ein weiteres Mal leichtfertig, dann kommt Hugenin zurück aufs Eis. Der Verteidiger wird sogleich angespielt, kann die Scheibe aber nicht richtig verarbeiten.
27
20:43
Von den Gästen ist in ihrem ersten Überzahlspiel der Partie noch nicht viel zu sehen. Die Langnauer verteidigen engmaschig vor dem Tor fangen so jeden Versuch von Ajoie ab.
 
Tatsächlich kommt der SCL sogar zum Gegenstoss, bei der Eigenmann seinen Stock gerade noch in einen Schuss von Pesonen halten kann.
26
20:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Huguenin (SCL Tigers)
Weniger geschickt agiert, hat nun Anthony Huguenin. Der Verteidiger fällt aufs Eis und nimmt die Scheibe dann kurzzeitig in die Hand. Das ist natürlich eine unerlaubte Aktion, die zur Strafe führt.
25
20:41
Gerade bleiben die Torchancen auf beiden Seiten aus, weil die Verteidiger sich jeweils sehr geschickt anstellen und den gegnerischen Angreifern keine Freiheiten zugestehen.
24
20:39
Nun vertändeln die Tigers den Puck beinahe in der eigenen Zone. Schnegg fehlen wenige Zentimeter, um einen Querpass von Grossniklaus abzufangen. Die Gastgeber müssen aufpassen, hier auch weiterhin die volle Ernsthaftigkeit an den Tag zu legen.
23
20:38
Ein Distanzschuss von Grossniklaus wird durch Wolf neben das Tor gelenkt. Das Mitteldrittel startet vielversprechend und weist eine grosse Intensität auf.
22
20:36
Fortier kommt mit einem Mann weniger zu einer guten Chance bei einem Gegenstoss. Der Kanadier ignoriert den mitgelaufenen Frossard und versucht die Scheibe aus spitzem Winkel zu verwandeln. Dabei scheitert der Kanadier aber an Mayer, der den Schuss mit der Schulter abwehrt.
21
20:35
Nach einem Bullygewinn in der Spielfeldmitte gehen die Tigers sofort vehement in die Offensive, wo Pesonen das Tor mit seinem Abschluss aber verfehlt.
21
20:34
Beginn 2. Drittel
Das Spiel geht weiter. Die Tigers können noch rund eineinhalb Minute in Überzahl agieren, bis Roullier von seiner Strafe zurück ist.
20:18
Fazit erstes Drittel
Die Tigers starten mit einer haarsträubenden Heimbilanz ins Spiel gegen Ajoie. In diesem strahlen sie den unbedingten Willen zur Wiedergutmachung aus. Sofort ergreifen die Langnauer die Initiative und suchen den Abschluss – dieser Effort wird dann auch mit einem frühen Tor bestraft. Aber auch nach dem ersten Tor spielen eigentlich weiter nur die Gastgeber, die aber einige Chancen auslassen. Trotzdem fällt per Tor im Powerplay dann das 2:0. Danach gestaltet sich das Spiel etwas ausgeglichener, Ajoie geht erstmals auch in die Offensive. Bis zum Drittelsende bleibt es aber beim 2:0.
20
20:18
Ende 1. Drittel
Vor der Pause kann Langnau aus dieser Überzahl aber noch keinen Profit schlagen. Es geht mit 2:0 in die erste Drittelspause.
20
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Roullier (HC Ajoie)
Kurz vor Ablauf des ersten Drittels holt sich Ajoie auch die dritte Strafe der Partie ab. Diese ist völlig berechtigt, weil Roullier seinen Gegenspieler nämlich mit hohem Stock im Gesicht trifft.
20
20:14
Auch Wolf muss nach einem Schuss von Schilt nochmal eingreifen. Diesmal kann der Torhüter einen Abpraller trotz scharfem Schuss verhindern und die Scheibe blockieren.
19
20:12
Nun haben sich die Gäste quasi vor dem Tor der Langnauer eingenistet, ohne aber wirklich die Scheibe aufs Tor bringen zu wollen. Bis sich Hänggi ein Herz fasst und Mayer zu einer guten Parade zwingt.
17
20:10
Nach dem zweiten Tor gestaltet sich das Spiel nun aber tatsächlich deutlich ausgeglichener. Ajoie hat nun deutlich mehr Spielanteile und kann sich vereinzelt auch mal in der offensiven Zone festsetzen.
16
20:09
Mayer blockiert die Scheibe und bekommt plötzlich einen Stock an den Rücken. Sofort entsteht eine Traube mit Spielern, die sich gegenseitig ordentlich die Meinung geigen. Trotzdem verzichten die Schiedsrichter auf weitere Strafen.
15
20:08
Die Tigers wiederum zeigen sich auch kämpferisch stark und holen sich viele Scheiben schon ganz früh durch gute Intuition. Der Auftritt des Heimteams ist bisher sehr stimmig und führt bei den Fans zu grosser Freude.
14
20:07
Die Gäste versuchen das Spiel nun mit Pässen vor dem eigenen Tor zu beruhigen. Von ihnen braucht es eine deutliche Steigerung, wenn hier heute noch Punkte rausspringen sollen.
13
20:05
Tor für SCL Tigers, 2:0 durch Alexandre Grenier
Nach Zuspiel von Huguenin hält Alexandre Grenier voll drauf. Er trifft die Scheibe perfekt und verwandelt in die entfernte Torecke zum 2:0. Bei den Gästen stimmte die Zuordnung überhaupt nicht, der Torschütze konnte ganz allein schalten und walten.
12
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thibault Frossard (HC Ajoie)
Für eine Spielverzögerung muss Frossard in die Kühlbox.
11
20:01
Wolf wehrt einen weiteren Schuss aus der Distanz ab. Die Schussstatistik zeigt mittlerweile ein 10:0 für die Gastgeber an. Damit kann Ajoie-Coach Sheehan auf keinen Fall zufrieden sein.
10
19:59
Mit viel Dusel hat Ajoie die Unterzahl überstanden, findet sich aber trotzdem auch weiter mit Abwehrarbeit konfrontiert. Die Gäste können mit dem Resultat bisher äusserst zufrieden sein.
9
19:57
Riesen-Chance für Langnau: Pettrini zieht ab und Wolf sieht die Scheibe nicht, weil Mitspieler Sturny vor ihm steht. So greift er daneben und sieht den Puck am Pfosten. Von dort springt die Scheibe auf die andere Seite, wo Flavio Schmutz angebraust kommt und das Spielgerät übers Tor hämmert, obwohl das Tor halboffen war.
8
19:56
Gleich zweimal kommt Grenier in der ersten Minute des Powerplays zum Abschluss. In beiden Fällen macht er aus seiner Chance aber zu wenig und kann Wolf nicht bezwingen.
7
19:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Schmutz (HC Ajoie)
Reto Schmutz gewinnt einen Zweikampf hinter dem Langnauer Tor gegen Erni. Dabei stösst er seinen Gegenspieler offenbar regelwidrig zu Boden. Zumindest sehen dies die Referees so, die den Stürmer auf die Strafbank schicken.
6
19:53
Weibel spielt sich gut durch die Mitte und spielt dann auf den heranbrausenden Schweri. Der versucht es diesmal aus halbrechter Position und verzieht relativ deutlich.
5
19:51
Nicht nur spielerisch, auch körperlich sind die Gastgeber hier schon voll auf der Höhe. Beim Spiel nach vorne prallt Ajoies Schnegg an der Schulter von Schilt ab, der seinen Gegner mit aufs Eis schickt, indem er einfach stehen bleibt.
3
19:50
Kapitän Berger hat die nächste gute Chance für die Tigers. Er scheiter mit seinem Schuss aber an Wolf, der aber erneut nach vorne prallen lässt. Dort reagieren Salzgeber und Dukurs aber etwas zu wenig schnell.
2
19:48
Tor für SCL Tigers, 1:0 durch Kay Schweri
Harri Pesonen holt sich die Scheibe im Mitteldrittel und läuft dann stark durch. Nach Zusammenspiel mit Weibel kann Pesonen abschliessen und zwingt Wolf zur Parade. Der Torhüter lässt pralle, Schweri steht genau richtig und stochert die Scheibe gedankenschnell über die Linie.
2
19:47
Nach einem Pass von Olofsson zieht Schilt ein erstes Mal ab und sieht seinen Schuss von Torhüter Wolf geblockt.
1
19:47
Einen wirklichen Vorteil bringt das aber nicht, die Gäste erobern die Scheibe sofort und spielen sie dann locker hinten durch.
1
19:46
Spielbeginn
Das Spiel beginnt und die Tigers entscheiden sogleich das erste Bully für sich.
19:36
Bei Langnau wiederum gibt es eine Torwart-Rotation. Der Goalie der weiter nicht verlängert, wird durch Neuzugang Robert Mayer im Kasten abgelöst. Dieser war schon im letzten Spiel in der 29. Minute eingewechselt worden.
19:33
Der leihweise Wechsel von SCB-Verteidiger Yannick Hänggi wurde gerade erst verkündet, da steht der 25-Jährige schon für den neuen Club auf dem Eis. Auch der Kanadier Maxime Fortier ist wenige Tage nach seiner Verpflichtung schon dabei.
19:24
Line-Up HC Ajoie
Ajoie-Coach ist heute ohne die Verteidiger Even Helfer, Jerome Leduce-Gauthier und Henry Thibaut angereist. Dafür kommt Ex-Langnau-Junior Yannick Hänggi zu seinem Debüt für Ajoie.

Im Angriff sind ausserdem Arnaud Schnegg, Lou Bogadanoff und Maxime Fortier mit dabei. Letzterer kam unter der Woche aus Übersee. Er spielte zuletzt für Greenville Swamp in der West Coast Hockey League.
19:09
Line-Up SCL Tigers
Bei den Tigers gibt es im Vergleich zur Pleite gegen Biel einige Änderungen. In der Verteidigung ist heute Cédric Aeschbach dabei, im Sturm kommt der 18-jährige Darles Dukurs zu seinem zweiten Profi-Einsatz.

Dafür fehlen im Vergleich zum letzten Spiel Aleksi Saarela und Michael Loosli. Ausserdem tauschen Kay Schweri (heute rechter Flügel) und Keijo Weibel (heute Center) die Positionen. Im Tor bekommt Robert Mayer heute den Vorzug vor Punnenovs.
19:04
Head to Head
Weil die beiden Teams in den letzten Jahren jeweils in anderen Ligen spielten, gehen die letzten Aufeinandertreffen weit zurück. So ist eigentlich das einzige Direktduell mit echter Relevanz jenes von dieser Saison, bei dem Ajoie wie schon erwähnt mit 3:2 triumphieren konnte.
 
Zuvor trafen sich die beiden Teams letztmals 2017 im Cup-Viertelfinale. Dort setzte sich das damals unterklassige Ajoie mit 4:3 nach Verlängerung durch. Trotzdem haben die Langnauer im historischen Head-to-Head die bessere Bilanz: Sie haben 8 von 13 Direktbegegnungen gewonnen.
19:02
Formstand HC Ajoie
Aber auch der HC Ajoie hat von den letzten sechs Partien nur eine einzige gewonnen. Immerhin darf als gutes Omen gewertet werden, dass der Gegner beim 3:2-Sieg auch schon die Tigers waren.
Seither setzte es aber ein 0:6 in Davos, ein 1:4 in Fribourg und zuletzt eine 2:4-Heimniederlage gegen Davos ab.
18:59
Formstand SCL Tigers
Die Tigers gehen mit einer Horror-Bilanz von fünf Niederlagen in den letzten sechs Spielen in die heutige Partie. Immerhin liegt der Sieg – ein 4:2 beim ZSC – noch keine Woche zurück. Im letzten Spiel kassierten die Langnauer gegen den Kantonsrivalen Biel aber eine empfindliche 1:4-Schlappe.
18:50
Ausgangslage
Die Langnauer und Aufsteiger Ajoie sind in dieser Saison wohl die beiden grössten Aussenseiter. Trotzdem ist ihnen zumindest ein Platz in den Top10 und damit den Pre-Playoffs auf jeden Fall zuzutrauen.
 
Allerdings stehen die Tigers mit 12 Punkten nach 14 Spielen derzeit auf Rang 11 und haben bei einem Spiel mehr zwei Punkte Rückstand auf den 10. Platz.
 
Ajoie ist mit neun Punkten nach 12 Spielen derweil das Schlusslicht der National League. Heute könnten die Jurassier mit einem Sieg vor Verlängerung aber punktemässig zu den Tigers aufschliessen.
18:50
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum heutige National League Spiel zwischen den SCL Tigers und dem HC Ajoie.

Aktuelle Spiele

Beendet
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
AMB
HC Ambri-Piotta
19:45
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
SCL Tigers
Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
19:45
EHC Biel-Bienne
BIE
Biel-Bienne
EHC Biel-Bienne
Beendet
HC Lugano
Lugano
HCL
HC Lugano
19:45
HC Ajoie
AJO
Ajoie
HC Ajoie
Beendet
Lausanne HC
Lausanne
LAU
Lausanne HC
19:45
EV Zug
ZUG
Zug
EV Zug
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
Lausanne HC
LAU
Lausanne
Lausanne HC

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EV ZugEV ZugZugZUG26127142087:612654
2HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI25161053079:582153
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD25170071084:562852
4EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE28152191085:681752
5SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP27161090183:661751
6ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC23120083068:60839
7SC BernSC BernBernSCB261110121177:72537
8Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU251010131068:73-533
9HC LuganoHC LuganoLuganoHCL27911142074:86-1233
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB27920150165:73-832
11Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN26612124166:87-2129
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL27620171181:96-1524
13HC AjoieHC AjoieAjoieAJO26411181149:110-6118
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs