Beendet
SC Bern
6:0
HC Ajoie
Bern
Ajoie
3:01:02:0
  • Timothy Kast
    Kast
    1.
  • Timothy Kast
    Kast
    4.
  • Kaspars Daugaviņš
    Daugaviņš
    13.
  • Christian Pinana
    Pinana
    23.
  • Cory Conacher
    Conacher
    43.
  • Jeremi Gerber
    Gerber
    49.
Spielort
PostFinance-Arena
22:37
Auf Wiedersehen!
Ein weiterer Hockeyabend ist zu Ende. Vielen Dank fürs mitlesen bei diesem deutlichen Sieg des SC Bern gegen den HC Ajoie.
22:35
Ob Bern auch am Freitag gegen das starke Biel rockt?
22:33
Ausblick
Für Bern geht es am Freitag, erneut zu Hause, gegen den EHC Biel, für Ajoie, ebenfalls am Freitag zum Auswärtsspiel nach Zug.
21:59
Fazit
Eine beeindruckende Leistung des SCB. Die Berner können nach dem 8:1 gegen die Tigers ein 6:0 gegen Ajoie folgen lassen. Dies in einer Partie, die schon im ersten Drittel entschieden wird. Schon während dem flotten Beginn der Gäste zeigt der SCB mit einem tollen Konter über Moser und Kast seine Klasse. Mit dem zweiten Tor von Kast in der 4. Minute beginnt eine Berner Druckphase, der der HC Ajoie nicht gewachsen ist. Wirklich mitspielen können sie erst im Zweiten Drittel wieder, als der SCB ein, zwei Gänge zurückschaltet. Wer im Schlussdrittel mit einem Schlendrian der Gastgeber rechnete wurde eines besseren belehrt. Der SCB fährt die zuvor zurückgeschalteten Gänge wieder hoch und erhöht auf 6:0. 
Der HC Ajoie kann sich bei Tim Wolf bedanken, dass es für den SCB nicht zu einem "Stängeli" gereicht hat. Ajoie vermochte es nicht seine offensiven Nadelstiche, die durchaus vorhanden waren, zu verwerten. Dafür war Philip Wüthrich zu erpicht auf seinen ersten National League Shut-out.
21:55
Fazit 3. Drittel
Erneut erzielt der SCB früh in einem Drittel ein Tor, dieses Mal ist es der Topscorer, der zum 5:0 einnetzt. In der Folge bleibt der SCB am Drücker und macht das halbe Dutzend dank einer starken Einzelaktion von Jeremi Gerber voll. Ajoie kommt nur noch selten gerfährlich vor das Tor von Wüthrich, der einen Shut-out feiern darf.
60
21:54
Spielende
Das Spiel ist zu Ende! Bern besiegt Ajoie mit 6:0.
60
21:51
Noch eine Minute. Bern versucht die Scheibe von Wüthrich fernzuhalten, was ihnen auch gut gelingt.
57
21:49
Mit vereinten Kräften verhindert Ajoie das 7:0. Den Hammer von Untersander wehrt Wolf mit dem Brustkorb ab, danach können die Ajoie-Verteidiger verhindern, dass Conacher die Scheibe ins Tor stochern kann.
56
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Ness (HC Ajoie)
Ness checkt seinen Gegenspieler fernab vom Puckgeschehen weg und wird mit einer Behinderung bestraft. Nächstes Powerplay für den SCB.
55
21:45
Hauert zieht zweimal innert kurzer Zeit von der blauen Linie ab, den ersten setzt er zu hoch an, beim zweiten packt Wüthrich mit dem Fanghandschuh zu.
54
21:45
Roullier mit dem Icing im Powerplay, so wird das nichts mit dem Ehrentreffer für die Gäste.
53
21:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colin Gerber (SC Bern)
Gerber bringt in der neutralen Zone Bogdanoff zu Fall und muss für einen Haken zwei Minuten zuschauen.
52
21:40
Reto Schmutz kommt halbrechts zum Abschluss, doch trotz viel Verkehr vor seinem Tor kann Wüthrich zupacken.
51
21:39
Für den 23-jährigen Philip Wüthrich wäre es übrigens der erste Shut-out in der National League.
50
21:38
Scherwey unterbindet vor dem eigenen Tor einen Querpass. Stark wie das Berner Energiebündel auch beim Stand von 6:0 noch zurück arbeitet.
49
21:36
Tor für SC Bern, 6:0 durch Jeremi Gerber
Jeremi Gerber gräbt die Scheibe in der Ecke aus und schlängelt sich durch die Verteidigung der Gäste. Der Abschluss findet dann zwischen den Schonern von Wolf den Weg ins Tor.
48
21:34
Bader spielt einen tollen Pass durch das Drittel zu Sciaroni, der nicht zu verwerten vermag. Im Gegenzug scheitert Devos an Wüthrich.
47
21:31
Doppelchance SCB. Doch Kahun und Scherwey scheitern aus kurzer Distanz am Schlussmann der Gäste.
44
21:30
Eine 3 gegen 1 Situation spielt der SCB nicht zu Ende, weil Andersson die Scheibe nicht unter Kontrolle bringt. Mindestens ein Schuss aufs Tor hätte aus dieser Situation resultieren müssen.
43
21:29
Tor für SC Bern, 5:0 durch Cory Conacher
Untersander läuft von der blauen Linie in Richtung Tor und sieht auf der rechten Seite den Topscorer Conacher, der per Onetimer flach ins weite Eck trifft.
42
21:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordane Hauert (HC Ajoie)
Der Captain der Gäste bringt Conacher in der Ecke zu Fall und wird von den Schiedsrichtern dafür sanktioniert.
42
21:26
Die Scheibe rutscht hinter dem Tor bei Roullier durch, welche Scherwey übernimmt und abschliesst, wo Wolf zur Stelle ist.
41
21:25
Beginn 3. Drittel
21:11
Die Spieler kehren auf das Eis zurück. Ob den Gästen wenigstens noch ein bisschen Resultatkosmetik gelingt, analog zu ihrem Gastspiel bei den ZSC Lions, als sie ebenfalls mit 0:4 ins dritte Drittel starteten, ist die Frage für dieses Drittel.
21:09
Fazit 2. Drittel
In diesem Drittel ist es der SCB, der besser startet und nach etwas mehr als zwei Minuten auf 4:0 erhöht durch Pinana. Danach schaltet das Heimteam aber einen Gang runter und ermöglicht es so Ajoie zu Chancen zu kommen. Dass die Null hinten noch steht, verdanken die Berner ihrem Torhüter Philip Wüthrich, der einige Male geprüft wurde. 
Auch wenn der SCB nicht mehr mit derselben Intensität wie noch im ersten Drittel spielt, kommen die Mutzen zu längeren Puckbesitzphasen in der offensiven Zone und hätten das Skore weiter erhöhen können.
40
21:06
Ende 2. Drittel
40
21:05
Starke Parade von Wolf! Jeremi Gerber bekommt einen Abpraller direkt auf seine Schaufel, bringt den Puck aber aus kurzer Distanz nicht am glänzend reagierenden Wolf vorbei.
39
21:04
Kahun möchte nach einem langen Shift auf Wolf losziehen, doch Devos kann ihn einholen.
38
21:01
Beim HC Ajoie läuten jeweils alle Alarmglocken, wenn die Linie um Kahun auf dem Eis ist. Dann gelingt es den Gästen auch kaum, sich aus der eigenen Zone zu befreien.
36
20:57
Big Save von Wüthrich! Hazen spielt kurz vor dem Tor einen Querpass zu Schmutz, doch Wüthrich verschiebt sehr schnell und kann das Gegentor bärenstark verhindern.
33
20:53
Diese Aktion der Berner hätte ein Tor verdient gehabt! Conacher verpasst aber ganz knapp, nachdem Kahun und Moser die Scheibe über längere Zeit in der Zone der Gäste halten und mehrfach durch die Verteidigung der Jurassier dribbeln konnten.
31
20:52
Starke Parade von Wüthrich, Frei konnte sehr frei zum Schuss kommen. Der Berner Goalie wehrt mit seiner rechten Schulter ab.
30
20:50
Huber vertändelt die Scheibe, die Kahun gerne übernimmt, aber an Wolf scheitert. Glück für die Gäste.
29
20:49
Henauer spielt von hinter dem Tor Fahnri an, der aber aus kurzer Distanz knapp rechts verzieht.
28
20:47
Schmutz ist auf der linken Seite völlig frei, kann das gute Zuspiel allerdings nicht kontrollieren, das hätte eine gute Gelegenheit geben können.
26
20:45
Doppelchance Ajoie! Frossards Pass zur Mitte kann Macquat nicht an Wüthrich vorbei verwerten, danach ist es erneut Frossard, der einen Mitspieler vor dem Tor sieht. Wüthrich kann diesen Abschluss über das Tor abwehren und hält die Null.
25
20:44
Devos und Hazen können sich für einmal übers Spielfeld kombinieren, am Ende wehrt Wüthrich den Schuss von Schmutz zur Seite ab.
24
20:43
Fahrni kurvt durch das Drittel der Gäste, ohne dass ihm jemand die Scheibe wegnehmen kann, sein Abschluss ist allerdings ungefährlich.
23
20:42
Für Pinana ist es der erste Treffer für den SCB.
23
20:41
Tor für SC Bern, 4:0 durch Christian Pinana
Den ersten Schuss, der von Roullier noch abgefälscht wird, kann Wolf noch mit dem Schoner abwehren, danach hat Pinana leichtes Spiel und kann aus kurzer Distanz einschiessen.
22
20:38
Für einmal ein Icing des SCB, das den Jurassiern mal Luft verschaffen sollte.
21
20:36
Beginn 2. Drittel
20:33
Nach so einem Drittel ihres SCB wird dem Berner Anhang in der bei weitem nicht ausverkauften Post-Finance Arena das Pausenbier natürlich umso mehr schmecken.
20:20
Fazit 1. Drittel
Die ersten drei Minuten zeigt Ajoie eine vielversprechende Leistung, wird aber vom SCB gnadenlos ausgekontert. Danach wendet sich das Blatt und der SCB erzielt bereits in der 4. Minute das 2:0. Beide Treffer erzielt Timothy Kast, der für den verletzten Vincent Praplan in die Aufstellung gerutscht ist.
In der Folge schnüren die Berner den Gast aus dem Jura in ihrem Drittel regelrecht ein. In der 13. Minute ist die logische Folge davon das 3:0 durch Kaspars Daugavins. Ajoie tritt nach dem starken Beginn lediglich im Powerplay offensiv in Erscheinung.
20
20:19
Ende 1. Drittel
Die Sirene wird von Applaus von den Rängen begleitet. Der SCB geht mit einer 3:0 Führung in die Pause.
18
20:16
Erste gute Chance für Ajoie im Powerplay, doch der Schuss geht knapp links am Tor vorbei.
17
20:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Pinana (SC Bern)
Pinana hält seinen Gegenspieler zurück und muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
16
20:14
Jeremi Gerber wird von Henauer lanciert, scheitert allerdings im 1 gegen 1 an Wolf.
15
20:11
Der Gästeblock der Post-Finance Arena ist sehr gut gefüllt. Nach 15 Spielminuten können die mitgereisten Fans aber kaum zufrieden sein.
14
20:10
Pinana blockt einen Slapshop von Frei, es wäre der mit Abstand gefährlichste Abschluss der Ajolot geworden.
14
20:08
Nächste gute Chance des SCB. Moser kommt ebenfalls zentral und ebenfalls völlig frei zum Schuss, doch dieses Mal kann Wolf zupacken und verhindert das 0:4.
13
20:07
Tor für SC Bern, 3:0 durch Kaspars Daugaviņš
Daugavins kommt aus zentraler Position sehr frei zum Schuss, nachdem er von Jeremi Gerber angespielt wird.
12
20:05
Neuenschwander wird von Bader angespielt, der Winkel ist allerdings spitz und Wolf kann die kurze Ecke zumachen.
11
20:03
Klasse gespielt vom SCB. Beat Gerber mit einem scharfen Pass auf Kahun, der hinter dem Tor durchkurvt und dann auf Untersander passt, dessen Abschluss aber bei Tim Wolf landet.
10
20:02
Ajoie steht unter starkem Berner Druck und kann sich oft nur mit einem Icing "befreien".
9
20:00
Trainer Sheehan forciert seine Paradelinie sehr stark. Die Linie um Hazen, Devos und Schmutz bekommt sehr viel Eiszeit.
7
19:58
Ajoie übersteht die Unterzahl schadlos.
5
19:57
Erste Topchance für den SCB. Conacher sieht am weiten Pfosten einen Mitspieler, der aber nicht richtig an die Scheibe kommt.
5
19:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thibault Frossard (HC Ajoie)
Der jurassische Topscorer stellt Tristan Scherwey ein Bein und muss in die Kühlbox.
4
19:54
Time-out Ajoie
Sheehan nimmt bereits jetzt sein Time-out. Ob er seine Spieler genügend aufrütteln konnte?
4
19:52
Tor für SC Bern, 2:0 durch Timothy Kast
Der SC Bern erhöht bereits in der 4. Minute auf 2:0! Kahun bekommt im Slot die Scheibe von Moser, könnte abschliessen, sieht aber den völlig frei stehenden Kast, der den Puck mit dem Schlittschuh über die Linie befördert.
3
19:51
Eigentlich ist Ajoie gut in diese Partie gestartet und konnte die ersten Abschlüsse verbuchen, wurde allerdings gnadenlos ausgekontert.
3
19:49
Ajoie mit dem ersten Icing der Partie.
1
19:48
Tor für SC Bern, 1:0 durch Timothy Kast
Ajoie verliert die Scheibe in der offensiven Zone, Moser lanciert Kast, der alleine auf Wolf ziehen kann und oben rechts zum 1:0 trifft.
1
19:46
Spielbeginn
Das erste Bully geht an den HC Ajoie.
19:37
Schiedsrichter
Geleitet wird die Partie von Micha Hebeisen und Pascal Hungerbühler. Linesmen sind Georges Huguet und Daniel Duarte.
19:30
HC Ajoie, Extreme
Der HC Ajoie verfügt zwar über das kleinste Budget aller National League Teams, mit etwa 7 Millionen. Dafür ist der dienstälteste Trainer der Liga an der Bande bei den Jurassiern. Gary Sheehan geht in seine achte Saison als Headcoach des HC Ajoie.
19:27
Noch 15 Minuten
Noch eine Viertelstunde bis zum ersten Bully.
19:16
Kahun & Conacher
Der Topskorer des SCB (Conacher, 7 Punkte) und der zweitbeste Skorer des SCB, Dominik Kahun konnten am Freitag beide doppelt treffen. Für Kahun, Neuzugang von den Edmonton Oilers waren es die ersten beiden Tore auf Schweizer Eis.
19:04
Letztes Duell
Das letzte Duell der beiden Teams liegt gar nicht lange zurück. Im Viertelfinal des letztjährigen Schweizer Cups setzte sich der spätere Sieger Bern gegen den Cupsieger von 2020 auswärts mit 3:0 durch.
18:59
Hazen & Devos
In den ersten Spielen der Saison kamen die beiden Kanadier in den Reihen Ajoies noch nicht so auf Touren. Die beiden sind tatsächlich noch torlos, Jonathan Hazen kann immerhin schon drei Assists verbuchen, Philip-Michael Devos erst einen. Platzt der Knoten heute in Bern?
18:59
Formstand
Der HC Ajoie konnte am vergangenen Samstag seinen ersten Sieg in der National League nach über 28 Jahren feiern. Ambri wurde gleich mit 4:0 nach Hause geschickt. In vierten Spiel waren es auch die ersten Punkte für die Jurassier.
Der SC Bern konnte am Wochenende, allerdings schon am Freitag, ebenfalls seine ersten Punkte sammeln. Nach vier Niederlagen in Serie gewann man in der heimischen Post-Finance Arena mit 8:1 gegen die Tigers aus Langnau.
18:44
Aufstellung HC Ajoie
Auch Gary Sheehan, Trainer der Gäste aus dem Jura vertraut den selben Spielern wie beim ersten Saisonsieg. Lediglich Colin Gfeller ist neu achter Verteidiger, für ihn weicht Partick Incir, der beim Heimsieg gegen Ambri 13. Stürmer war.
18:39
Aufstellung SCB
Coach Johan Lundskog verändert die Aufstellung des SC Bern im Vergleich zum ersten Saison- und Katersieg gegen die Tigers nur gerade auf einer Position. Der verletzte Praplan wird durch Kast ersetzt.
18:36
Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen zum Live-Ticker zur National League Partie zwischen dem SC Bern und dem HC Ajoie.

Aktuelle Spiele

Beendet
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
BIE
EHC Biel-Bienne
19:45
EV Zug
ZUG
Zug
EV Zug
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
HC Ambri-Piotta
AMB
Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Beendet
HC Ajoie
Ajoie
AJO
HC Ajoie
19:45
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
SCL Tigers
Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
19:45
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
HC Davos
HC Davos
HCD
HC Davos
15:45
HC Ajoie
AJO
Ajoie
HC Ajoie

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI29163153196:732360
2EV ZugEV ZugZugZUG28137152095:653057
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD28180181090:642657
4SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP301701101193:761755
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE301521111088:761252
6ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC27131182284:721247
7Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU281210131178:77140
8SC BernSC BernBernSCB281110122282:79339
9HC LuganoHC LuganoLuganoHCL291012142080:88-838
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB301020161171:81-1036
11Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN29812134171:91-2035
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL29720181187:102-1527
13HC AjoieHC AjoieAjoieAJO29411211153:124-7118
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs