Beendet
HC Fribourg-Gottéron
2:5
Lausanne HC
Fribourg
Lausanne
1:10:31:1
  • Julien Sprunger
    Sprunger
    12.
  • Damien Riat
    Riat
    14.
  • Damien Riat
    Riat
    26.
  • Ken Jäger
    Jäger
    27.
  • Christoph Bertschy
    Bertschy
    29.
  • Julien Sprunger
    Sprunger
    48.
  • Jason Fuchs
    Fuchs
    50.
Spielort
BCF Arena
Zuschauer
6.520
22:08
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Abend und eine gute Woche. Bis zum nächsten Mal!
22:07
Ausblick
Am Freitag reisen die Fribourger nach Genf und die Lausanner empfangen am gleichen Tag den HC Davos.
22:02
Fazit 3. Drittel
Der Lausanne HC kontrolliert das Spiel im 3. Drittel von Anfang an. Sie lassen kaum Chancen zu und geraten fast nie in Gefahr. Dann kommt es zu einem Überzahlspiel für Gotteron und Julien Sprunger kann auf 2:4 verkürzen. Die Hoffnung der Fribourg hält aber nicht lange, denn 2 Minuten später netzt Jason Fuchs, nach schöner Vorarbeit von Kenins, zum 2:5 ein. Christian Dubé versucht dieses Tor mit der Coaches Challenge anzufechten, die Schiedsrichter bleiben aber bei der Entscheidung. Es ist die Vorentscheidung in diesem unterhaltsamen Spiel. Lausanne gibt somit die rote Laterne ab und feiert seinen ersten Vollerfolg der Saison. Fribourg findet weiterhin nicht aus der Krise und verliert zum 4. Mal hintereinander.
22:01
Beste Spieler der Partie
Christoph Bertschy wird bei Lausanne zum besten Spieler der Partie gewählt, bei den Fribourger ist es der Captain, Julien Sprunger.
60
21:59
Spielende
Lausanne gewinnt in Fribourg mit 2:5.
60
21:59
Vor den Spielerbänken raten Mottet und Riat aneinander. Die Schiedsrichter können die Rudelbildung aber sofort auflösen.
60
21:58
Es läuft bereits die letzte Minute des Spiels. Sprunger tankt sich durch, fällt aber vor dem Tor.
59
21:56
Baumgartner läuft in die gegnerische Zone und spielt den heranbrausenden Barberio an. Der sieht vor dem Tor Jäger, Berra ist aber zur Stelle. Es bleibt beim 2:5.
58
21:56
Noch eine Minute bei 4 gegen 4. Die Chancen bleiben aber auf beiden Seiten aus.
57
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris DiDomenico (HC Fribourg-Gottéron)
DiDomenico muss für Stockschlag raus.
57
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ronalds Ķēniņš (Lausanne HC)
Kenins steht für seinen Mitspieler ein und muss für unsportliches Verhalten in die Kühlbox.
56
21:51
Lausanne kontrolliert das Spiel und lässt nichts mehr anbrennen. DiDomenico versucht sich durchzutanken und bleibt hängen. Beim Spielunterbruch geht DiDomenico geht auf Gernat los und kriegt dafür eine Strafe.
55
21:50
Mottet kreist in der Zone herum. Er versucht es mit einem Abschluss, Emmerton opfert sich und kann die Scheibe blockieren.
54
21:48
Baumgartner betreibt wieder ein gutes Backchecking und kann Mauro Jörg abdrängen und ihm die Scheibe wegnehmen. Der Österreicher zeigt ein gutes Spiel.
53
21:46
Die Reaktion von Gotteron bleibt aus. Das 2:5 durch Fuchs ist wohl die Vorentscheidung.
51
21:44
Der Lausanne HC kann sich sogleich in der Zone festsetzen. Gernat und Sekac kommen zu Abschlüssen, der Puck landet aber nicht im Tor. Die Strafe ist vorbei und Fribourg wieder vollzählig.
50
21:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Killian Mottet (HC Fribourg-Gottéron)
Mottet sitzt diese Strafe für seine Mannschaft ab.
50
21:43
Das Tor zählt und Fribourg erhält eine 2 Minuten Strafe!
50
21:41
Linesman Progin hob bei der Szene den Arm und signalisierte so ein Offside. Er liess aber weiterspielen und pfiff die Szene nicht ab.
50
21:39
Die Linesmen schauen sich die Szene weiterhin an. In der Wiederholung ist es schwer zu erkennen, ob die Scheibe tatsächlich ausserhalb der Zone war. Es ist keine leichte Entscheidung für die Unparteiischen.
50
21:38
Christian Dubé nimmt die Coaches Challenge, er will ein Offside gesehen haben.
50
21:37
Tor für Lausanne HC, 2:5 durch Jason Fuchs
Ronalds Kenins kann sich am rechten Flügel durchsetzen und spielt vors Tor auf JASON FUCHS. Der Stürmer muss nur noch einschieben.
49
21:35
Kommen die Fribourger nochmals heran? Lausanne scheint nicht nachzulassen.
48
21:34
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 2:4 durch Julien Sprunger
Chris DiDomenico lässt einen Verteidiger stehen und läuft zur Grundlinie. Er sieht im Slot den freistehenden JULIEN SPRUNGER, welcher per Direktschuss trifft. Keine Chance für Tobias Stephan.
47
21:33
Diaz schliesst mit einem Slapshot ab, Rossi geht auf den Abpraller, scheitert aber an Stephan.
47
21:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrea Glauser (Lausanne HC)
Glauser muss für ein Haken in die Kühlbox.
46
21:30
Chavaillaz zieht aus dem Nichts von der blauen Linie ab und trifft den Pfosten! Viel Pech dabei für die Fribourger, Mottet verpasst den Ablenker.
45
21:29
Gernat bedient Jäger im rechten Slot, dieser zieht vors Tor und versucht Berra durch die Beine zu spielen. Berra verliert die Übersicht und legt sich auf den Rücken. Zurecht, denn die Scheibe liegt frei hinter ihm.
44
21:28
Bertschy erobert die Scheibe in der neutralen Zone und läuft alleine auf Berra zu. Der Stürmer legt sich die Scheibe auf die Backhand, der Torhüter geht mit und wehrt mit dem Schoner ab.
43
21:26
Mark Barberio fällt kaum auf, erhält bei den Gästen aber mit Abstand die meiste Eiszeit.
42
21:25
Die Lausanner spielen hinten weiterhin sehr diszipliniert und lassen kaum Chancen zu. Vorne kommen sie durch Kenins zum ersten Abschluss in diesem Drittel.
41
21:23
Dubé hat seine Blöcke leicht umgestellt. Ob die Fribourger zu einer Aufholdjagd ansetzen?
41
21:22
Beginn 3. Drittel
Das 3. Drittel läuft!
21:04
Fazit 2. Drittel
Die Lausanner spielen zu Beginn des 2. Drittels weiterhin druckvoll. Die Fribourger leisten sich wieder vermehrt Fehlpässe und kommen kaum über die Mittellinie. Dann kommt es noch schlimmer für die Gastgeber, 3 Gegentore innert 3 Minuten! Riat trifft zum zweiten Mal am heutigen Abend, dann fällt noch das 1:3 durch Jäger und Bertschy trifft in Unterzahl. Die Fribourger sind geschockt und haben Mühe aus der eigenen Zone zu kommen. Chancen der Fribourger sind im 2. Drittel Mangelware und wenn, dann ist Tobias Stephan zur Stelle. Die ganze Defensivarbeit der Gäste lässt sich heute Abend sehen.
40
21:04
Ende 2. Drittel
Lausanne führt mit 1:4 nach dem 2. Drittel.
38
21:00
Genazzi lässt seinen Gegenspieler ins Leere laufen und läuft aufs Tor. Sein Schuss geht über das Tor von Berra. Im Gegenzug kann Brodin abschliessen, Stephan ist aber vor Ort.
37
20:59
Riat und Sekac spielen ein 2 gegen 1. Riat spielt rüber zu Sekac, dieser tanzt Berra aus und ein Verteidiger kommt gerade noch dazwischen. Ursprung war der Scheibenverlust von Julien Sprunger in der gegnerischen Zone.
36
20:58
Diaz kommt nach langem wieder zu einem Abschluss für Fribourg. Vor Stephan steht Walser, der Stürmer kann die Scheibe aber nicht ablenken.
35
20:56
Die Fribourger kommen kaum aus der eigenen Zone heraus. Die Lausanner spielen sehr aufsässig und konsequent.
34
20:54
Genazzi spielt einen Pass vors Tor, da kommt Bertschy angeflogen. Der Stürmer verpasst die Scheibe und ein Fribourger kann befreien.
32
20:52
Die Fribourger sind im Moment komplett von der Rolle. Die Lausanner spielen befreit und setzen den Gegner weiterhin unter Druck.
31
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dave Sutter (HC Fribourg-Gottéron)
Sutter leistet sich ein Beinstellen und muss dafür raus.
29
20:48
Unterzahl-Tor für Lausanne HC, 1:4! Christoph Bertschy trifft
CHRISTOPH BERTSCHY erhält in der neutralen Zone die Scheibe und eilt Diaz davon. Er schliesst mit einem Handgelenkschuss ab und bezwingt Berra zwischen den Schonern. Shorthander für die Gäste!
29
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Stephan (Lausanne HC)
Stephan spielt die Scheibe ausserhalb des Trapezes hinter seinem Tor. Fabio Arnold sitzt die Strafe ab.
27
20:44
Tor für Lausanne HC, 1:3 durch Ken Jäger
Genazzi spielt zu KEN JÄGER, dieser dreht sich um und schliesst mit einem Handgelenkschuss ab. Die Scheibe wird vor Berra noch von Walser abgelenkt. Dieser lässt seinem Torhüter keine Chance.
26
20:42
Tor für Lausanne HC, 1:2 durch Damien Riat
Sekac spielt in den Slot zu Emmerton, dieser gleich zurück zum Stürmerkollegen. Dieser schliesst ab und im Gewühl stehen Emmerton und DAMIEN RIAT. Letzterer drückt die Scheibe ins Tor und trifft zum zweiten Mal am heutigen Abend.
26
20:40
Brodin lenkt einen Schuss vor dem Tor ab. Stephan lässt sich aber nicht bezwingen. Es bleibt beim 1:1.
25
20:39
Fribourg leistet sich weiterhin viele Fehler in der neutralen Zone. Sie fallen immer wieder dem Druck der Lausanner zum Opfer.
24
20:37
Emmerton spielt vom linken Flügel einen herrlich Pass in den hohen Slot zu Martin Gernat. Der Topskorer steht alleine und schliesst gleich ab. Sein Schuss ist zu zentral und eine leichte Beute für Berra.
23
20:36
Stephan will hinter seinem Tor eine Scheibe abfangen, diese verspringt ihm aber vors Tor. Marchon nimmt diese an und Stephan kann ihn noch am 2:1 hindern.
22
20:34
Lausanne verliert im Vorwärtsgang die Scheibe und DiDomenico läuft alleine los. In der Mitte steht Brodin, der Pass kommt aber nicht an. Baumgartner ist rechtzeitig zurück geeilt und verhindert schlimmeres.
21
20:33
Gleich zwei Abschlüssen von Gernat. Berra ist aber wieder zur Stelle.
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Die Mannschaften sind zurück und es kann weitergehen!
20:16
Fazit 1. Drittel
Die Fribourger starten mit vielen Fehlpässen in die Partie, das liegt hauptsächlich an den aufsässigen Gästen. Zu einer Möglichkeit kommen die Lausanner aber nicht. Danach ist es ein munteres hin und her. Beide Mannschaften stehen hinten sehr stabil und lassen kaum Chancen zu. Emmerton (5.) verpasst die Scheibe, als das Tor von Berra halbleer ist. Beim ersten Powerplay sind die Fribourger sogleich erfolgreich, Julien Sprunger bringt seine Farben mit einem wuchtigen Slapshot in Führung. Danach hat Heldner die grosse Ausgleichschance, scheitert aber spektakulär an Reto Berra. Dieser verschiebt sich und hält, am Boden liegend, die Scheibe mit seinem Schoner. Kurz darauf ist Berra aber machtlos. Riat schliesst eine gute Kombination zum 1:1 ab. Nach diesem unterhaltsamen 1. Drittel, dürfen wir uns auf weiteres freuen!
20
20:14
Ende 1. Drittel
In der BCF Arena steht es 1:1 zum ersten Pausentee!
20
20:14
Das Powerplay wird immer wieder unterbunden. Die Box der Fribourger steht sehr gut.
20
20:13
Es läuft bereits die letzte Minute in diesem unterhaltsamen 1. Drittel.
19
20:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Brodin (HC Fribourg-Gottéron)
Brodin leistet sich ein hoher Stock und muss dafür in die Kühlbox.
18
20:11
Gunderson schliesst nach einem Bully sofort ab und Marchon geht auf den Abpraller und verpasst die Scheibe komplett. Das Tor wäre freigestanden.
18
20:10
Mottet tankt sich gegen Gernat durch und kommt zum Abschluss. Stephan lässt abprallen und die Scheibe bleibt vor ihm liegen, da stehen auch drei seiner Männer und zwei Fribourger. Die Lausanner können aber befreien.
17
20:07
Dufner verpasst in der eigenen Zone die Scheibe und plötzlich steht Riat alleine vor Berra. Der Fribourger bleibt bei diesem Duell aber Sieger.
16
20:06
Es ist viel los in der BCF Arena! Herren kommt vor Stephan gleich zu mehreren Chancen, der Torhüter lässt sich aber nicht zum zweiten Mal bezwingen.
14
20:03
Tor für Lausanne HC, 1:1 durch Damien Riat
Berra lässt abprallen und Heldner spielt die Scheibe zurück zu Frick. Dieser legt rüber zu DAMIEN RIAT und dieser trifft das halbleere Tor. Berra kann sich nicht mehr rechtzeitig verschieben.
13
20:01
Big Save von Berra! Die Lausanner spielen ein 2 gegen 1, Berra verschiebt sich und legt sich hin und hält die Scheibe spektakulär mit seinem Schoner.
12
19:59
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 1:0 durch Julien Sprunger
Gleiches Spiel wie zuvor, Gunderson erhält die Scheibe und spielt rechts rüber zu JULIEN SPRUNGER. Dieser hat Zeit sich die Scheibe zurechtzulegen und bezwingt Stephan mit einem harten Slapshot.
11
19:59
Gunderson spielt einen Querpass zu Mottet, dieser schliesst direkt ab. Sein Schuss verfehlt das Ziel aber deutlich.
11
19:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Fuchs (Lausanne HC)
Er will die Scheibe weg spielen und trifft dabei Diaz mit seinem Stock. Dafür muss er für 2 Minuten raus.
10
19:56
Herren erhält die Scheibe und hat zuerst Mühe diese anzunehmen. Er läuft dann im 1 vs. 1 gegen Frick, Stephan lässt den Schuss von Herren abprallen. Der Nachschuss von Bougro kann Stephan auch abwehren.
9
19:54
Sekac kommt in die Zone und sieht auf der anderen Seite den alleinstehenden Riat. Dieser schliesst sofort ab, aber Berra hat sich bereits verschoben und steht schon bereit. Leichte Beute für den Torhüter.
8
19:53
Fribourg kann sich ein erstes Mal festsetzen. Chavaillaz und Mottet spielen sich an der blauen Linie die Scheibe zu, ein Abschluss von Mottet bleibt bei einem Verteidiger hängen.
6
19:51
Erster Abschluss von Raphael Diaz, die Scheibe bleibt irgendwo hängen und verwirrt so Stephan. Die Scheibe landet dann in der Ecke und Lausanne kann befreien.
5
19:50
Emmerton erhält im Slot die Scheibe und steht da alleine. Berra verschiebt sich und liegt am Boden, Emmerton verspielt aber die Scheibe. Raphael Diaz kommt dabei noch rechtzeitig dazwischen.
4
19:48
Erster Angriff der Fribourger mit Bykov und DiDomenico. Die beiden versuchen sich durch die Abwehr zu kombinieren, bleiben aber an der Abwehr hängen.
3
19:47
Lausanne versucht sogleich das Spiel zu machen. Die Fribourger spielen dabei ein wenig überhastet und leisten sich viele Fehlpässe.
1
19:46
Mottet verliert in der eigenen Zone die Scheibe und erobert sich diese gleich zurück. Lausanne startet mit aggressivem Forechecking in die Partie.
1
19:43
Spielbeginn
Das Spiel in der BCF Arena läuft!
19:12
Direktbegegnungen
Fribourg hatte in der Saison 2020/2021 die Oberhand und besiegte die Lausanner viermal. Die beiden Mannschaften sind auch in der diesjährigen Vorbereitung aufeinandergetroffen, da konnte sich Fribourg mit 1:2 durchsetzen.
19:11
Schiedsrichter
Die heutige Partie wird von Michael Tscherrig und Alex Dipietro geleitet. Dabei werden sie von David Obwegeser und Marc-Henri Progin assistiert.
19:05
Aufstellung Lausanne HC
Bei den Lausanner ist heute wieder Tobias Stephan im Tor. Mark Barberio ist nach seine Sperre wieder Spielberechtigt. Justin Krueger wird durch Emilijus Krakauskas ersetzt. Und im Sturm wurde gestern Christoph Bertschy als krank gemeldet, der gebürtige Fribourger steht heute aber in der Aufstellung. Im Vergleich zum Spiel in Rapperswil fehlt auch Philip Varone. Es wurde auf vielen Positionen gewechselt, ob das heute neuen Schwung bringt?
18:56
Aufstellung HC Fribourg Gotteron
Connor Hughes ist nach seinem Gastspiel in Sierre wieder auf der Bank von Fribourg. Und im Sturm wird Gaetan Jobin durch Jordann Bougro ersetzt. Anonsten ist es die gleiche Aufstellung wie am Samstag gegen Zug.
18:50
Formstand Lausanne HC
Der Lausanne HC hat einen schlechten Saisonstart erwischt. Sie haben als einzige Mannschaft noch keinen Vollerfolg feiern können und liegen im Moment auf dem letzten Tabellenplatz. Die deutliche Niederlage in Rapperswil wird Schmerzen hinterlassen haben, ob die Lausanner diese Niederlage verdauen konnten, wird sich heute zeigen. Der Lausanne HC überlegt sich aber bereits zusätzliches Personal zu holen, um auf den schwachen Saisonstart zu reagieren. Vielleicht finden sie schon heute aus der Krise.
18:45
Formstand HC Fribourg Gotteron
Gotteron hat in den letzten drei Spielen nur 2 Punkte geholt. In Ambri haben sie eine 6:2 Schlappe einstecken müssen, danach gab es Niederlagen in der Verlängerung gegen Biel und Zug. In Biel gaben sie eine 3-Tore-Führung aus der Hand und in Zug wurden sie für ein gutes Spiel schlecht belohnt. Der Schwung aus der CHL scheint momentan verloren gegangen zu sein. In Zug hat vor allem der Topskorer, Killian Mottet, überzeugen können. Ob er heute seine Punkteserie fortsetzen kann?
18:44
Ausgangslage
Die Fribourger haben nach einem guten Saisonstart drei Partien hintereinander verloren. Zuletzt zweimal in der Verlängerung. Lausanne hingegen ist noch immer auf der Suche nach dem ersten Vollerfolg. Die einzigen Punkte konnten sie gegen den Erzrivalen Genf holen. Am Tag darauf gab es eine Niederlage in Rapperswil.
18:29
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Spieltag der National League, heute mit dem Spiel zwischen dem HC Fribourg Gotteron und dem Lausanne HC. Um 19:45 Uhr geht es los in der BCF Arena und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

Beendet
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
BIE
EHC Biel-Bienne
19:45
EV Zug
ZUG
Zug
EV Zug
Beendet
Genève-Servette HC
Genève
GEN
Genève-Servette HC
19:45
HC Ambri-Piotta
AMB
Ambri-Piotta
HC Ambri-Piotta
Beendet
HC Ajoie
Ajoie
AJO
HC Ajoie
19:45
SCL Tigers
SCL
SCL Tigers
SCL Tigers
Beendet
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
FRI
HC Fribourg-Gottéron
19:45
HC Davos
HCD
HC Davos
HC Davos
Beendet
HC Davos
HC Davos
HCD
HC Davos
15:45
HC Ajoie
AJO
Ajoie
HC Ajoie

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1HC Fribourg-GottéronHC Fribourg-GottéronFribourgFRI29163153196:732360
2EV ZugEV ZugZugZUG28137152095:653057
3HC DavosHC DavosHC DavosHCD28180181090:642657
4SC Rapperswil-Jona LakersSC Rapperswil-Jona LakersRapperswilRAP301701101193:761755
5EHC Biel-BienneEHC Biel-BienneBiel-BienneBIE301521111088:761252
6ZSC LionsZSC LionsZSC LionsZSC27131182284:721247
7Lausanne HCLausanne HCLausanneLAU281210131178:77140
8SC BernSC BernBernSCB281110122282:79339
9HC LuganoHC LuganoLuganoHCL291012142080:88-838
10HC Ambri-PiottaHC Ambri-PiottaAmbri-PiottaAMB301020161171:81-1036
11Genève-Servette HCGenève-Servette HCGenèveGEN29812134171:91-2035
12SCL TigersSCL TigersSCL TigersSCL29720181187:102-1527
13HC AjoieHC AjoieAjoieAJO29411211153:124-7118
  • Playoff-Viertelfinale
  • Pre-Playoffs