Beendet
Kölner Haie
3:0
1:00:02:0
Krefeld Pinguine
Kölner Haie
Krefeld
  • Felix Schütz
    Schütz
    16.
  • Jason Akeson
    Akeson
    47.
  • Ryan Jones
    Jones
    60.
Spielort
Lanxess Arena
Zuschauer
13.510
60
16:24
Fazit:
Die Punkte bleiben am Dom, der KEC schlägt die Krefeld Pinguine im kleinen Rhein-Derby mit 3:0! Die Haie nehmen also einen Sieg mit unter den Weihnachtsbaum und präsentierten sich heute in vollen 60 Minuten als das effektivere und reifere Team. Während Krefeld immer wieder erfolglos anrannte und zu viele Strafen zog, verwalte der KEC lange Zeit eine knappe 1:0-Führung und schlug dann im richtigen Zeitpunkt vorentscheidend zum 2:0 zu. Die Haie feiern einen Tag vor dem Fest mit einer Humba, beim KEV setzt sich die Krise fort.
60
16:21
Spielende
60
16:19
Tor für Kölner Haie, 3:0 durch Ryan Jones
Ryan Jones trifft das leere Tor - Feierabend! Die Pinguine rennen nochmal bemerkenswert an und kassieren mit dem ersten Scheiben-Verlust direkt den K.o..
59
16:17
Nicht ungefährlich! Bruggisser befördert die Scheibe vom linken Banden-Rand vor Wesslau und Kabanov stochert mit seinem Kontakt rechts vorbei!
58
16:16
KEV-Coach Brandon Reid muss alles auf eine Karte setzen und beordert Dimitri Pätzold vom Eis. Noch exakt 2:00 Minuten.
57
16:14
Den Pinguinen rennt die Zeit davon! Krefeld führt die Scheibe und kommt nicht bis ins letzte 3. Drittel. Das Duell kommt ohne Unterbrechungen aus und gleich ticken die letzten zwei Minuten...
56
16:12
Die Gäste blasen zur Schluss-Offensive und legen den 6. Gang ein. Bettauer gleitet von links vor Wesslau und hebt den Puck rechts klar vorbei.
55
16:11
Kein Treffer für die Pinguine! Die Haie verteidigen das lange 3-gegen-5 tadellos und bleiben weiter ohne Gegentreffer. Krefeld hat zwar die Scheibe, verfrachtet sie jedoch viel zu selten in die Gefahrenzone.
54
16:10
Fünf Sekunden vor dem Ende der doppelten Überzahl besorgt Bruggisser die beste KEV-Gelegenheit und hämmert von rechts aussen in den Slot. Wesslau behält das Hartgummi im Blick und ist da!
53
16:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Potter (Kölner Haie)
JETZT oder nie KEV! Potter will die Scheibe gegen die Bande dreschen und befördert sie unglücklich ins Seitenaus. Spielverzögerung und 1:30 5-gegen-3 für Krefeld!
53
16:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Torsten Ankert (Krefeld Pinguine)
53
16:05
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Felix Schütz (Kölner Haie)
Schütz muss für vier Minuten runter! Die Schiris sehen auch noch einen Stockschlag und sprechen eine doppelte Strafe aus. Vielleicht die letzte Chance für den KEV?
53
16:04
Die Emotionen kochen hoch! Köln bewirkt im langen Powerplay keine Torchance und löst dann durch einen Cross-Check von Schütz eine kleine Massenkeilerei aus. Die Refs notieren fleissig...
51
16:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jacob Berglund (Krefeld Pinguine)
Die Strafen kosten Krefeld wohl das Spiel. Berglund fährt Potter vollkommen unnötig in die Parade und kassiert zwei Minuten für Behinderung. Es geht mit 4-gegen-3 weiter.
50
16:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für James Bettauer (Krefeld Pinguine)
Bettauer stochert gegen Wesslau mit aller Macht nach und übertreibt es leicht. Der Pinguin setzt einen Nadelstich zu viel und muss vom Eis. Kurz darauf packt sich Zerressen den Krefelder und geigt ihm seine Meinung.
50
16:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pascal Zerressen (Kölner Haie)
50
15:59
Die Haie lassen es ruhig angehen. Hanowski und Co. gehen mit der 2:0-Führung im Rücken nicht ins Risiko und verwalten im Powerplay lieber den Vorsprung.
48
15:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für James Bettauer (Krefeld Pinguine)
Der KEV nimmt sich selbst aus dem Spiel! Die Gäste verteidigen diverse Powerplays der Haie zunächst mit Bravour, um dann bei der unnötigsten Strafe doch noch das 0:2 zu schlucken. Nun muss auch noch Bettauer vom Eis...
47
15:53
Tor für Kölner Haie, 2:0 durch Jason Akeson
Und wie! Akeson holt auf dem linken Flügel mit seinem Schläger hoch aus und manövriert den Puck oben rechts ins Kreuzeck! Schöne Bude der Haie und das 10. Saisontor von Jason Akeson.
47
15:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Seifert (Krefeld Pinguine)
Ärgerliche Strafe! Seifert will klären und hebelt die Scheibe mit einem Befreiungsschlag über die Scheibe. Schlägt der KEC nun im Powerplay zu?
46
15:51
Ansatzloser Versuch! Die Pinguine gewinnen das Offensiv-Bully auf der linken Seite und Schymainski haut sofort auf die Kiste. Wesslau muss sich kurz orientieren und sicher den Puck dann im Handschuh.
45
15:48
Wildes Durcheinander im KEV-Slot! Köln drückt auf die Tube und feuert in einer Szene gleich dreimal auf die Bude. Pätzold liegt schon am Boden und rettet spektakulär gegen Hanowski!
43
15:46
Kein Tor! Und das ist die absolut richtige Entscheidung. Kabanov ist bei der Tor-Erzielung zwar schon wieder aus dem Torraum raus, behindert Wesslau aber zuvor eindeutig.
43
15:44
Tor für die Pinguine? Videobeweis in Köln! Die Krefelder machen das 1:1 und im Gästeblock bricht Jubel aus. Doch zählt der Treffer auch? Kabanov berührt im Torraum Wesslau - absichtlich?
42
15:42
Keine neuen Erkenntnisse! Das kölsche Überzahlspiel ist erneut harmlos und prallt immer wieder an der aufmerksamen Pinguin-Defensive vorzeitig ab. Es bleibt eine enge Kiste!
41
15:41
Hinein in die letzten 20 Minuten!
41
15:40
Beginn 3. Drittel
40
15:25
Drittelfazit:
Es bleibt beim knappen 1:0 für die Haie! Nach einem eher unspektakulären ersten Abschnitt sahen die Fans im 2. Drittel deutlich mehr Torraum-Szenen. Krefeld traute sich noch mehr nach vorn und kreierte so einige gute Chancen für den Ausgleich. KEC-Goalie Wesslau wahrte jedoch seine weisse Weste und hatte zudem Glück, dass Hanson in der 33. Minute bei leerem Gehäuse die Mega-Chance auf das 1:1 ausliess. Im Schlussabschnitt darf der KEC für weitere 60 Sekunden ins Powerplay.
40
15:22
Ende 2. Drittel
40
15:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chad Costello (Krefeld Pinguine)
60 Sekunden vor der Sirene unterläuft dem KEV ein Wechselfehler. Die Haie dürfen nochmal mit einem Mann mehr ran.
39
15:19
Krefeld ist kurz vor der zweiten Unterbrechung wieder im Sturm und Drang und setzt sich vor Wesslau fest. Schymainski im im Zentrum um den Tip-In bemüht und kommt an Wesslau einfach nicht vorbei.
37
15:18
Das kölsche Powerplay ist übrigens eine reine Enttäuschung und bekommt nur der Vollständigkeit halber eine Erwähnung...
36
15:16
Offener Schlagabtausch! Wir erleben die beste Phase des kleinen Rhein-Derbys und Krefeld schafft es wieder nicht auf das Scoreboard. Die Haie erlauben Krefeld ein Break und Riefers ist auf und davon. Am linken Alu folgt der Schlenzer, der super aussieht und über den Innenpfosten wieder zurück in den Slot springt! Ganz viel Dusel für Wesslau und Köln...
35
15:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Pietta (Krefeld Pinguine)
Genau in dieser Situation weiss sich Pietta nicht anders zu helfen und reisst im Slot seinen Gegner um. Zwei Minuten für die Gäste!
34
15:13
Jetzt lassen auch die Haie viel liegen! Die Gastgeber überlisten die KEV-Pinguine mit einer schönen Scheiben-Kontrolle und nehmen Pätzold mit einem Schuss von Potter aus dem Spiel. Am linken Alu darf Akeson frei einschieben und braucht zu lange!
33
15:10
Die Pinguine verpassen das 1:1! Nach einem aussichtsreichen Schütz-Heber schalten die Gäste schnell um und schaffen so ein 2-auf-1. Hanson hat das leere Tor sich und spitzelt das Hartgummi oben rechts vorbei! 100%-Gelegenheit...
31
15:05
Die beste KEV-Gelegenheit kommt nach dem PP! Phillip Bruggisser lauert an der Blauen Linie und hämmert Gustaf Wesslau den Puck mit roher Gewalt auf die Brust!
30
15:05
Starkes Unterzahlspiel der Haie! Die Domstädter durchkreuzen alle Powerplay-Pläne der Pinguine und lassen nicht eine Chance zu.
28
15:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colby Genoway (Kölner Haie)
Nicht ohne Foul. Genoway kann seine Hände nicht von den Pinguinen lassen und muss in die Kühlbox.
27
15:02
Die Pinguine versuchen Köln zu beschäftigen und nerven die Haie mit Forechecking. Bleibt die KEC-Defensive aufmerksam?
26
15:00
Wesslau passt auf! Buchwieser geht einer verlorenen Scheibe stark nach und macht den Puck mit einem Querpass durch den Slot nochmal heiss. Schymainski drischt das Spielgerät daraufhin in die lange Ecke, wo Weslau blitzschnell reagiert!
24
14:56
Das 2. Drittel hat mehr zu bieten! Die Offensiv-Reihen beider Teams finden im Mittel-Abschnitt schnell zusammen und generieren Abschlüsse. Pfohl nimmt einer Querpass von F. Tiffels auf und schlenzt ihn hauchzart links vorbei!
22
14:52
Netter Bauerntrick-Versuch! Pfohl gleitet mit enggeführter Scheibe von links um die Bude herum und probiert es dann aus kürzester Distanz. Wesslau bekommt die Schoner dran und Trivellato befreit.
21
14:49
Ab sofort laufen die Minuten 20 bis 40. Belohnt sich der KEV nun für seinen Aufwand?
21
14:49
Beginn 2. Drittel
20
14:35
Drittelfazit:
Der KEC tut sich im 1. Drittel minutenlang schwer und geht trotzdem mit einer Führung in die Kabine. In den ersten 20 Minuten des kleinen Rhein-Derbys spielte zunächst nur der Gast aus Krefeld. Die Pinguine übernahmen in der neutralen Zone die Spielkontrolle und investierten bei jeder Aktion immer etwas mehr als Köln. Der KEV zog nach den ersten zehn Minuten jedoch ein paar Strafen zu viel und weckte die schläfrigen Haie so auf. Felix Schütz erzielte in der 16. Minute das 1:0 und fortan sahen die KEC-Fans bissigere Haie.
20
14:31
Ende 1. Drittel
18
14:30
Die Tiffels-Brüder klären! Nur Sekunden nach dem 1:0 durch Frederick Tiffels spielt sich nun auch Bruder Dominik in den Fokus. Der Kölner überläuft die KEV-Abwehr auf der rechten Seite und pfeffert die Scheibe an den Pfosten!
16
14:27
Tor für Kölner Haie, 1:0 durch Felix Schütz
Und dann schlägt es ein - aus dem Nichts! Freddy Tiffels macht den Puck heiss und umkurvt das KEV-Gehäuse an der Bande. Kurz vor dem rechten Alu folgt der Pass nach hinten, den Schütz dankend annimmt und über die Linie ballert!
14
14:26
Viel Aufwand, wenig Ertrag! Die Haie erwachen durch die Strafenflut so langsam und bleiben doch wieder harmlos. Krefeld lässt keinen Domstädter vor Pätzold und wahrt die weisse Weste.
12
14:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Torsten Ankert (Krefeld Pinguine)
Beinstellen deluxe! Ankert wirft sich auf den Boden und räumt Schütz wie einen Bowling-Pin ab. Köln bekommt vom KEV einige Geschenke...
12
14:20
Vier tapfere Krefelder! Der KEV übersteht die Unterzahl und blockt alles, was kommt, mutig ab. Frederik Tiffels zündet auf der rechten Seite eine Rakete und trifft lediglich Torsten Ankert.
10
14:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alex Trivellato (Krefeld Pinguine)
Hilft den Domstädtern ein Powerplay? Krefeld ist zweikampfstärker und schneller, muss nun aber erstmals für ein Unterzahlspiel in die Box.
8
14:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabio Pfohl (Kölner Haie)
Die Herren Pfohl und Mahbod zetteln eine handfeste Auseinandersetzung an und werden gerade noch rechtzeitig auseinander gehalten. Beide kassieren zwei Minuten, es geht mit 4-gegen-4 weiter.
8
14:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samson Mahbod (Krefeld Pinguine)
6
14:13
Gab es für die Haie heute Morgen Plätzchen? Köln ist nur mit Abwehrarbeit beschäftigt und wird von Krefeld hinten reingedrückt. Vincent Saponari schlenzt von rechts eine Rückhand in Richtung Wesslau und verfehlt.
4
14:09
Kurios: Ben Hanowski kommt um die Strafe herum! Der Kölner begeht ein klares Beinstellen und der Ref zeigt sofort die Strafe an. Nach einer guten Minute entscheidet sich der Schiri aber spontan um und nimmt den Arm einfach wieder runter.
4
14:07
Die Haie starten eher schläfrig und finden sich bislang nur in der eigenen Zone wieder. Krefeld kombiniert - trotz Negativlauf - flüssig und nähert sich leicht an. Lefebvre steht am linken Pfosten für einen Rebound bereit und erwischt das Aussennetz!
2
14:05
Der KEV probiert es als Erstes! Alex Trivellato hat auf dem linken Flügel viel Eis vor sich und hämmert die Scheibe aus spitzem Winkel diagonal auf die Kiste. Köln steht gut und blockt ab.
1
14:03
Und nun ist soweit, das kleine Rheinderby ist auf dem Weg! Köln trägt ein grau-schwarzes Outfit und verliert gegen gelb gekleidete Pinguine das Eröffnungsbully.
1
14:02
Spielbeginn
14:00
Psychospielchen? Die Pinguine lassen sich für ihren Einmarsch richtig Zeit und kommen erst 60 Sekunden vor Anpfiff auf das Eis. Eine Steilvorlage für ein Pfeifkonzert der Kölner...
13:56
In wenigen Minuten fällt der Puck! In Köln-Deutz läuft schon das Intro und die Fans feiern ihre "Stadt mit K!"
13:50
Gern drehen würden auch die Krefeld Pinguine ihren Negativtrend. Die aktuelle KEV-Bilanz ist rot gefärbt und zeigt fünf Niederlagen am Stück an. Die Pinguine holten im Dezember bisher nur drei Punkte und verloren auch das Derby gegen die Hockey-Cracks aus der Landeshauptstadt Düsseldorf. Bei der 2:4-Heimniederlage lieferte der KEV einen grossen Kampf ab, wurde jedoch von effektiven Düsseldorfern gnadenlos bestraft.
13:40
Gerade mal 17 Sekunden haben die Kölner Haie gegen Nürnberg gebraucht, um eine etwaige Niederlage in einen Triumph umzumünzen. Die Mannschaft von Peter Draisaitl drehte einen 0:1 Rückstand im 3. Drittel im Rekordtempo und legte so einen Negativserie von drei Niederlagen am Stück ab. "Wir sind nicht gut reingekommen, haben das Spiel dann aber im 3. Drittel zu Recht gedreht", meinte Torschütze Sebastian Uvira.
13:28
Hallo und herzlich willkommen zur DEL! Kurz vor Weihnachtsfest kommt es in Köln-Deutz nochmal zu einem Klassiker: Die Kölner Haie empfangen die Krefeld Pinguine zum kleinen Rhein-Derby. Legt sich der KEC einen Sieg unter den Weihnachtsbaum oder überrascht der KEV?

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
19:30
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
Beendet
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
19:30
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
Beendet
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
19:30
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Beendet
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
19:30
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
19:30
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN483311742181:10972109
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC482923842167:10661103
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4818631173145:1252082
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4823221641135:127882
5ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4821611721146:141580
6Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4822221741138:1261279
7Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4819331751145:136975
8Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4818511833156:152472
9Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4816152402131:156-2562
10Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4817212521148:155-760
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4811822421132:159-2756
12Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4814202633150:173-2352
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4813102455118:173-5551
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC489532911102:156-5445
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine290
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers250
3Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG220
4Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim200
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters200
Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt200
Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG200
10Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther190
12Iserlohn RoostersLean BergmannIserlohn Roosters180
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim180
14Nürnberg Ice TigersBrandon BuckNürnberg Ice Tigers172
Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers170