Beendet
Nürnberg Ice Tigers
7:1
3:01:03:1
Iserlohn Roosters
Nürnberg
Iserlohn
  • Patrick Reimer
    Reimer
    11.
  • Daniel Weiß
    Weiß
    16.
  • Chad Bassen
    Bassen
    19.
  • Tom Gilbert
    Gilbert
    28.
  • Shawn Lalonde
    Lalonde
    50.
  • Anthony Camara
    Camara
    50.
  • Chris Brown
    Brown
    54.
  • Brandon Buck
    Buck
    59.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
4.530
60
19:09
Fazit:
Die Nürnberg Ice Tigers schiessen sich gegen die Iserlohn Roosters den Frust der letzten Wochen von der Seele und gehen mit einem 7:1-Kantersieg in die Deutschland-Cup-Pause! Die Franken waren heute in jeder Hinsicht das klar bessere Team und legten schon im ersten Abschnitt mit einem 3:0 den Grundstein zum Erfolg. Die Roosters fanden nie wirklich in die Partie und wurden von offensiv entfesselten Ice Tigers letztlich überrollt. Weiter geht es für beide Mannschaft in knapp zwei Wochen mit Auswärtsaufgaben. Am Freitag nach dem Deutschland-Cup treten die Ice Tigers in Fischtown an, Iserlohn reist nach Straubing. Tschüss aus Nürnberg und noch einen schönen Sonntag!
60
19:05
Spielende
59
19:01
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 7:1 durch Brandon Buck
Jetzt wird es dann doch langsam bitter für die Gäste. Iserlohn verliert den Puck im Spielaufbau, Brandon Buck fängt das Ding ab und verwandelt auch gleich höchstpersönlich zum 7:1.
56
19:00
Viel wird hier wohl nicht mehr passieren in den letzten Minuten. Die Gäste haben ihr Tor, Nürnberg den Sieg. Nun können Kräfte gespart werden.
54
18:52
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 6:1 durch Chris Brown
Und im Powerplay klingelt es nochmal im Kasten von Sebastian Dahm. Chris Brown fälscht einen Lalonde-Schuss von der Blauen in die Maschen ab und produziert das dritte Nürnberger Überzahltor am heutigen Tage!
53
18:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lean Bergmann (Iserlohn Roosters)
Bergmann geht wegen Beinstellens raus. Kurz vier gegen vier, dann Powerplay für Nürnberg.
51
18:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Buck (Nürnberg Ice Tigers)
Buck muss wegen Hakens nochmal auf die Strafbank.
50
18:46
Tor für Iserlohn Roosters, 5:1 durch Anthony Camara
Zumindest der Ehrentreffer für die Gäste! Camara zieht ab, geht seinem eigenen Schuss hinterher und verwertet den Abpraller.
50
18:41
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 5:0 durch Shawn Lalonde
Nürnberg legt noch mal nach! Über Philippe Dupuis kommt die Scheibe zu Leo Pföderl, der einen Schuss antäuscht, dann aber gekonnt Shawn Lalonde vor der Kiste bedient und der kann dann gar nichts mehr falsch machen.
49
18:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Bender (Nürnberg Ice Tigers)
Übertriebene Härte
49
18:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan Smotherman (Iserlohn Roosters)
49
18:38
Die Partie trudelt jetzt doch so ein wenig dem Ende entgegen. Das Ergebnis scheint für beide Seiten längst festzustehen. Powerbreak ist angesagt.
45
18:34
Die Hausherren spielen das Powerplay diesmal nicht gut aus und lassen es eher locker angehen. Als Weidner zurück kommt hat, hat dieser sogar die Chance zum Konter, scheitert aber alleine vor Niklas Treutle.
42
18:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jake Weidner (Iserlohn Roosters)
Die Roosters fangen sich gleich mal die nächste Strafe ein. Weidner muss wegen Stockschlags in die Box.
41
18:28
Beginn 3. Drittel
40
18:10
Drittelfazit:
Die Ice Tigers haben im Heimspiel gegen die Roosters auch nach 40 Minuten alles im Griff. Nach dem furiosen 3:0 im ersten Abschnitt waren die Gastgeber auch im Mitteldrittel das bessere Team und konnten den Vorsprung durch Tom Gilbert sogar noch ausbauen. Von Iserlohn kommt heute einfach nicht genug, um diese nach vorne wieder mit alter Stärke agierenden Ice Tigers noch in Gefahr zu bringen. Da müsste schon ein ganz schneller Anschluss und vor allem eine deutliche Leistungssteigerung her. Wir werden es in einer guten Viertelstunde erfahren. Bis gleich!
40
18:09
Ende 2. Drittel
36
18:02
Auch in Unterzahl präsentieren sich die Ice Tigers heute stark und lassen kaum etwas zu. Bei den Roosters fehlt allerdings auch weiterhin der letzte Drive. Nürnberg wieder komplett.
33
17:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tom Gilbert (Nürnberg Ice Tigers)
Gilbert muss wegen übertriebener Härte in die Box.
32
17:55
Die Ice Tigers haben hier alles im Griff und sind nah am fünften Treffer. Kislinger vergibt einen Konter leichtfertig. Von Iserlohn kommt in dieser Phase zu wenig. Die Gäste haben wohl schon den Glauben an ein Comeback verloren.
28
17:46
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 4:0 durch Tom Gilbert
Jetzt zaubern die Ice Tigers! Daniel Weiss bringt die Scheibe tief auf Marcus Weber, der vor dem Tor die Übersicht behält und herrlich Tom Gilbert bedient. Der US-Amerikaner schaut auf und netzt sehenswert aus dem Handgelenk zum 4:0 ein!
25
17:42
Seit wieder alle mann da sind, hat Nürnberg wieder die Kontrolle übernommen und verteidigt die Führung offensiv. Dahm muss einen Schuss von Pföderl entschärfen, Reimer jagt den Puck drüber.
22
17:36
Chance vertan! Die Roosters schaffen weder in doppelter, noch in einfacher Überzahl den Anschluss, weil Niklas Treutle auch einmal stark pariert. Nürnberg ist wieder komplett.
21
17:34
Beginn 2. Drittel
20
17:21
Drittelfazit:
Furioses Auftaktdrittel in Nürnberg! Jede Menge Strafen wegen übertriebener Härte, Spieldauer gegen die Roosters, doppelte Überzahl auf beiden Seiten und drei Treffer für die Ice Tigers! Patrick Reimer liess den Knoten in doppelter Überzahl platzen, Daniel Weiss und Chad Bassen legten für fulminant nach vorne spielende Franken nach. Iserlohn weiss nicht so recht, was hier geschieht, darf das zweite Drittel aber gleich mit einer knappen Minute fünf gegen drei beginnen.
20
17:15
Ende 1. Drittel
20
17:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Festerling (Nürnberg Ice Tigers)
Festerling geht wegen übertriebener Härte mit. Weiter doppelte Überzahl für die Gäste.
20
17:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daine Todd (Iserlohn Roosters)
Schon wieder gehts rund. Todd geht wegen Beinstellens raus.
20
17:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tom Gilbert (Nürnberg Ice Tigers)
Auch Gilbert muss nach einem Stockcheck runter. Doppelte Überzahl diesmal für die Gäste!
19
17:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
Weber muss für einen Stockschlag einsitzen.
19
17:10
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:0 durch Chad Bassen
Jetzt läuft es bei den Ice Tigers. Iserlohn ist wieder vollzählig, doch die Hausherren treffen nun auch bei Gleichzahl! Nürnberg macht Druck und schiesst immer wieder auf Dahm, den zweiten Abpraller innerhalb von Sekunden drückt Bassen über die Linie.
16
17:06
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:0 durch Daniel Weiss
Als das Chaos sich gelichtet hat, geht es mit vier gegen vier weiter. Dann dürfen die Ice Tigers zuerst auffüllen, sind wieder in Überzahl und treffen erneut! Reimer ist diesmal der Vorbereiter, bringt die Scheibe vors Tor und Weiss hält den Schläger rein.
13
17:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tom Gilbert (Nürnberg Ice Tigers)
Übertriebene Härte
13
17:00
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Chris Brown (Nürnberg Ice Tigers)
Übertriebene Härte
13
17:00
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Christopher Fischer (Iserlohn Roosters)
Übertriebene Härte
13
16:59
Grosse Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Marko Friedrich (Iserlohn Roosters)
Friedrich kommt von der Strafbank und checkt sofort Gilbert brutal gegen den Kopf. Fünf plus Spieldauer! Anschliessend fliegen die Fäuste, das gibt Strafen!
13
16:57
Viel mehr passiert nicht in der restlichen Überzahlzeit der Ice Tigers und Iserlohn darf wieder auffüllen. Dennoch hat der Treffer den gebeutelten Franken sichtlich Selbstvertrauen gegeben.
11
16:52
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:0 durch Patrick Reimer
Reimer macht's! In doppelter Überzahl lassen die Ice Tigers die Scheibe mit viel Tempo kursieren, bis Taylor Aronson Patrick Reimer entdeckt. Der Nürnberger Torjäger fackelt nicht lange und hämmert den Puck ins kurze Eck!
11
16:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marko Friedrich (Iserlohn Roosters)
Nächste Strafe gegen die Roosters! Friedrich muss wegen Beinstellens raus. Doppelte Überzahl Nürnberg!
10
16:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lean Bergmann (Iserlohn Roosters)
Jetzt dürfen die Gastgeber erstmals ins Powerplay! Bergmann muss wegen Behinderung auf die Bank.
9
16:47
Das ganz grosse Feuer fehlt noch in dieser Partie, aber die Hausherren erarbeiten sich zunehmend mehr Spielanteile und lassen Sebastian Dahm ein intensives Aufwärmprogramm absolvieren. Das bewältigt der Roosters-Goalie bisher perfekt.
6
16:40
Bei Gleichzahl entwickeln die Hausherren auch gleich Torgefahr. Nach einem Abpraller von Sebastian Dahm geht Chad Bassen nach und schiebt das Ding knapp vorbei. Das sieht auf jeden Fall schon mal engagierter aus als der Beginn in Ingolstadt am Freitag.
4
16:37
Der komplette Fehlstart bleibt zunächst aus für die Ice Tigers. Nürnberg verteidigt das in Unterzahl stark, bringt die Scheibe immer wieder raus und darf nun wieder auffüllen.
2
16:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Milan Jurčina (Nürnberg Ice Tigers)
Gleich die erste Strafe der Partie. Und die geht gegen die Gastgeber! Jurčina muss wegen Beinstellens in die Kühlbox.
1
16:31
Spielbeginn
16:29
Gleich kann es losgehen in der Arena Nürnberger Versicherung! Die Startformationen der beiden Teams sind schon auf dem Eis und drehen ein paar letzte Aufwärmrunden. In wenigen Augenblicken gehts zum ersten Bully!
16:19
Nur einen Platz davor liegen auf elf die Iserlohn Roosters. Entsprechend ist die Stimmung auch am Seilersee nicht gerade prickelnd. Zwar lieferten die Roosters am Freitag Spitzenreiter Mannheim einen harten Fight, unter dem Strich stand mit dem 2:3 aber die sechste Pleite aus den vergangenen acht Partien. Und nun geht es auswärts ran und da ging bisher gar nichts. Die Sauerländer warten noch immer auf den ersten Sieg auf fremdem Eis. "Es muss auch mal passieren, dass wir auswärts gewinnen. Wir können nicht nur Heimspiele gewinnen und erwarten, dass wir weiter oben stehen", stellte Dieter Orendorz klar.
16:06
Kaum ein Team sehnt die Deutschland-Cup-Pause wohl so herbei wie die Nürnberg Ice Tigers. Zum einen ist die Belastung zuletzt sehr hoch gewesen. Die heutige Partie ist das dritte Match innerhalb von vier Tagen für die Franken. Zum anderen läuft es auch spielerisch weiter gar nicht beim Halbfinalisten der letzten Jahre. Wer gedacht hatte, das 5:2 gegen Straubing am Mittwoch sei der Startschuss zu einer Aufholjagd gewesen, der sah sich getäuscht. Sang- und klanglos unterlagen die Ice Tigers am Freitag mit 1:4 in Ingolstadt und liegen so weiter auf einem schwachen zwölften Rang.
15:58
Herzlich willkommen, liebe Eishockeyfans, zum 17. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga! Das Krisentreffen dieses Sonntags findet in Nürnberg statt, wo die Ice Tigers die Iserlohn Roosters zu Gast haben. Um 16:30 Uhr fliegt der Puck in der Arena Nürnberger Versicherung.

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
19:30
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
19:30
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Beendet
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
19:30
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Beendet
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
19:30
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
19:30
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN463211642172:9973106
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC462823832159:1025799
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4618621073140:1192180
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4622221541128:1181079
5Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4622121641134:1221277
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4620611720140:137376
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4618511723148:142671
8Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4618331741136:130671
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4617212321143:141260
10Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4615152302122:146-2459
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4611722321126:151-2554
12Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4612202633138:169-3146
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4611102455111:169-5845
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC46943281197:149-5243
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine280
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers220
3Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG200
6Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG190
Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters190
9Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters180
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt180
Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther180
12Nürnberg Ice TigersBrandon BuckNürnberg Ice Tigers172
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim170
14Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers160
Krefeld PinguineChad CostelloKrefeld Pinguine160