Beendet
Krefeld Pinguine
3:2 n.V.
0:11:01:11:0
Düsseldorfer EG
Krefeld
Düsseldorf
n.V.
  • Ryan McKiernan
    McKiernan
    14.
  • Jacob Berglund
    Berglund
    32.
  • Braden Pimm
    Pimm
    43.
  • Martin Schymainski
    Schymainski
    53.
  • Greger Hanson
    Hanson
    64.
Spielort
Yayla-Arena
Zuschauer
7.729
65
21:59
Fazit:
Die Krefeld Pinguine gewinnen auch das zweite Strassenbahnderby der Saison in der Verlängerung und schlagen die Düsseldorfer EG mit 3:2! Nach einer intensiven Partie entscheidet Greger Hanson das Duell mit einem Traumtor nach 64 Minuten. Der Erfolg der Hausherren ist insgesamt absolut verdient. Krefeld war über das gesamte Spiel die aktivere Mannschaft, kam zweimal nach Rückstand zurück und sichert sich letztlich den Zusatzpunkt. Am Sonntag geht es für beide Teams schon wieder zur Sache. Die Pinguine reisen zu den Tigers nach Straubing, Düsseldorf hat Wolfsburg zu Gast. Tschüss aus Krefeld und bis zum nächsten Mal!
65
21:50
Spielende
64
21:50
Tor für Krefeld Pinguine, 3:2 durch Greger Hanson
Der Königpalast bebt! Greger Hanson zieht von links nach innen, dreht sich einmal um sich selbst und um Bernhard Ebner herum und haut das Ding dann aus kurzer Entfernung ins rechte Eck!
63
21:49
Krefeld übersteht die Unterzahl und ist anschliessend die bessere Mannschaft. Daniel Pietta scheitert! Zwei Minuten sind rum.
61
21:47
Beginn Verlängerung
60
21:46
Zwischenfazit:
Es geht in die Verlängergung. In einem intensiven Schlussdrittel finden die Pinguine und die DEG keinen Sieger. Krefeld muss die Overtime mit 45 Sekunden Unterzahl beginnen.
60
21:45
Ende 3. Drittel
59
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Greger Hanson (Krefeld Pinguine)
74 Sekunden vor Schluss nochmal Strafe gegen die Pinguine! Hanson muss wegen Beinstellens raus.
57
21:41
Krefeld ist wieder komplett und die letzten drei Minuten brechen an. Alles offen in diesem Strassenbahnderby in Krefeld! Hat noch ein Team den Lucky Punch auf Lager, um den Dreier einzusacken?
54
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jacob Berglund (Krefeld Pinguine)
Jetzt wieder die DEG einer mehr. Berglund muss wegen eines Stockschlags zuschauen.
53
21:32
Tor für Krefeld Pinguine, 2:2 durch Martin Schymainski
Sekunden vor Ablauf der Überzahl treffen die Pinguine doch noch! Saponari legt perfekt ab für Schymainski und der lässt den Königpalast aufschreien. Ausgleich!
51
21:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lukas Laub (Düsseldorfer EG)
Laub geht wegen Beinstellens in die Kühlbox. Die Chance zum Ausgleich für den KEV!
49
21:26
Auch wenn die Pinguine mehr vom Spiel habe, macht Düsseldorf das defensiv derzeit wirklich ordentlich. Mathias Niederberger hat im Moment kaum was zu tun und die Minuten verrinnen.
46
21:22
Die DEG führt erneut, es spielt aber weiterhin vor allem Krefeld. Düsseldorf weiss sich gerade nur mit Icings zu helfen und die Pinguine setzen sich ein ums andere mal vorne fest. Ohne Erfolg!
43
21:16
Tor für Düsseldorfer EG, 1:2 durch Braden Pimm
Nach 21 Sekunden Powerplay klingelt es im Krefelder Kasten! Goalie Pätzold entschärft einen Barta-Schuss noch glänzend, doch der Abpraller liegt frei. Braden Pimm ist zuerst vor Ort und jagt das Ding in die Maschen.
43
21:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Noonan (Krefeld Pinguine)
Noonan muss wegen hohen Stocks hinter die Scheibe. Powerplay DEG!
41
21:13
Beginn 3. Drittel
40
20:57
Drittelfazit:
Im Strassenbahnderby ist Spannung angesagt! Die Pinguine und die DEG gehen mit einem 1:1-Unentschieden ins finale Drittel. Die Gastgeber konnten den Rückstand aus dem ersten Abschnitt durch Berglund, der gleich von der Strafbank weg traf, egalisieren. Auch danach waren die Krefelder erneut das engagiertere Team und Düsseldorf kann mit dem Remis sehr zufrieden sein. mal sehen, ob die Löwen in den letzten 20 Minuten noch auftauen. Bis gleich!
40
20:53
Ende 2. Drittel
39
20:50
Insgesamt ein eher harmloses Powerplay der Pinguine. Düsseldorf darf wieder auffüllen und wir gehen bei Gleichzahl in die letzten zwei Minuten des Mitteldrittels.
37
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexandre Picard (Düsseldorfer EG)
Picard geht wegen Spielverzögerung in die Box. Kann Krefeld nachlegen?
32
20:42
Tor für Krefeld Pinguine, 1:1 durch Jacob Berglund
Berglund kommt direkt von der Strafbank und markiert den Ausgleich! Der Schwede kann den Puck beim Betreten des Eises aufnehmen, fährt alleine auf Niederberger zu und schiebt ihm den Puck zwischen den Schonern durch.
30
20:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jacob Berglund (Krefeld Pinguine)
Und jetzt darf die DEG ins Powerplay. Berglund muss wegen Stockschlags eine Runde zuschauen.
29
20:35
Allzu viel kam da in Überzahl nicht von Krefeld. Die Pinguine finden zwei Minutenlang nicht wirklich zum Abschluss und die DEG darf wieder auffüllen.
26
20:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Marshall (Düsseldorfer EG)
Powerplay Pinguine! Marshall muss nach einem Bandencheck in die Box.
23
20:27
Fast das 0:2! Düsseldorf kommt mit Power aus der Kabine und Bernhard Ebner hämmert die Hartgummischeibe an das Gestänge!
21
20:23
Beginn 2. Drittel
20
20:09
Drittelfazit:
Die DEG gewinnt das erste Drittel im Strassenbahnderby bei den Krefeld Pinguinen mit 1:0. Insgesamt ist die Führung der Gäste etwas glücklich, da Krefeld das aktivere Team war und mehr Chancen hatte. Im Gegensatz zu Dimitri Pätzold hat Mathias Niederberger bisher aber nichts passieren lassen. Die Pinguine mussten sich nach dem Gegentreffer kurz schütteln, waren aber schnell wieder voll da und werden auch im zweiten Abschnitt sicher auf den Ausgleich drängen. Gleich gehts in die zweiten 20 Minuten!
20
20:04
Ende 1. Drittel
17
19:59
Die Pinguine haben sich vom Gegentreffer nicht schocken lassen und sind weiter das bessere Team. Mathias Niederberger ist bisher aber einfach nicht zu bezwingen. Auch Phillip Bruggisser scheitert aussichtsreich am DEG-Goalie.
14
19:54
Tor für Düsseldorfer EG, 0:1 durch Ryan McKiernan
Und dann trifft die DEG! Vom Bully weg kommt die Scheibe zu Ryan McKiernan. Der US-Amerikaner haut einfach mal drauf und der Puck wird wohl von einem Krefelder unhaltbar für Goalie Pätzold abgefälscht.
14
19:52
Im vier-gegen-vier und auch danach ist Krefeld jetzt die aktivere Mannschaft und Mathias Niederberger rückt zunehmend in den Mittelpunkt. Bisher hält der DEG-Goalie seinen Kasten überzeugend sauber.
10
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Greger Hanson (Krefeld Pinguine)
Unnötige Härte
10
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG)
Unnötige Härte
9
19:48
Es ist richtig was los im Königpalast. beide Teams spielen mit vollem Einsatz und erarbeiten sich Chancen. Jetzt gehts erstmal ins Powerbreak.
4
19:35
Intensiver Beginn im Königpalast. Beide Teams suchen direkt die Abschlüsse und die Goalies dürfen sich gleich aufwärmen. Und Dimitri Pätzold und Mathias Niederberger scheinen eindeutig hellwach zu sein.
1
19:31
Spielbeginn
19:29
Vor der rekordverdächtigen Kulisse von über 7.000 Zuschauern kann es in wenigen Augenblicken losgehen im Königpalast! Die Teams sind bereits auf dem Eis und gleich erfolgt das erste Bully im zweiten Strassenbahnderby der Saison!
19:23
Nachdem auf den furiosen Saisonstart eine Pleitenserie gefolgt war, hat die DEG sich in den letzten Spielen wieder erholt. Das sichere 4:0 gegen Schwenningen war der dritte Sieg aus den letzten vier Spielen. Als Tabellenfünfter haben die Rheinländer das Topduo der DEL weiter im Visier. Nachdem das erste Strassenbahnderby der Saison in Düsseldorf verloren ging, will die DEG Revanche. Harold Kreis hat auch schon einen Plan parat. "Wir müssen proaktiv auftreten. Dabei dürfen wir aber nicht ins offene Messer rennen. Wir müssen Krefeld kompakt unter Druck setzen", forderte der Coach von seinen Spielern.
19:07
Die Pinguine spielen bisher eine ordentliche Saison und liegen nur einen Zähler hinter Playoffrang sechs. Und dass sie in Krefeld in dieser Spielzeit Derbys können, haben die Schwarz-Gelben gerade erst gezeigt. Am Dienstag siegte der KEV in Köln mit 3:2 und gewann nach dem 4:3 in Düsseldorf auch das zweite Auswärtsderby der Saison. Coach Brandon Reid war anschliessend bemüht, die Wellen nicht zu hoch schlagen zu lassen. "Wir sind auf einem guten Weg. Aber noch nicht da, wo wir hin wollen. Das wissen alle", mahnte der Trainer, stellte aber auch gleich klar: "Wenn wir dies schaffen, können wir jedes Team besiegen."
19:03
Guten Abend und willkommen zu den Freitagsspielen in der DEL! In Krefeld ist heute wieder mal Derbytime angesagt! Um 19:30 Uhr empfangen die Pinguine die Düsseldorfer EG zum Strassenbahnderby.

Aktuelle Spiele

Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
16:30
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
Beendet
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
17:00
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
Beendet
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
19:00
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
19:30
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Beendet
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
19:30
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN483311742181:10972109
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC482923842167:10661103
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4818631173145:1252082
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4823221641135:127882
5ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4821611721146:141580
6Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4822221741138:1261279
7Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4819331751145:136975
8Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4818511833156:152472
9Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4816152402131:156-2562
10Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4817212521148:155-760
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4811822421132:159-2756
12Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4814202633150:173-2352
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4813102455118:173-5551
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC489532911102:156-5445
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine290
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers250
3Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG220
4Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG200
Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim200
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters200
Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt200
10Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther190
12Iserlohn RoostersLean BergmannIserlohn Roosters180
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim180
14Nürnberg Ice TigersBrandon BuckNürnberg Ice Tigers172
Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers170