Beendet
Schwenninger Wild Wings
4:5 n.V.
1:22:11:10:1
Krefeld Pinguine
Schwenningen
Krefeld
n.V.
  • Stefano Giliati
    Giliati
    4.
  • Martin Lefebvre
    Lefebvre
    7.
  • Chad Costello
    Costello
    12.
  • Daniel Pietta
    Pietta
    29.
  • Marcel Kurth
    Kurth
    37.
  • Simon Danner
    Danner
    39.
  • Garrett Noonan
    Noonan
    45.
  • Philip McRae
    McRae
    49.
  • Daniel Pietta
    Pietta
    64.
Spielort
Helios Arena
Zuschauer
3.244
64
21:55
Fazit
Was für eine verrückte Partie in Schwenningen. Beide Teams haben ihre starken Phasen und schaffen es dann auch, den Gegner unter Druck zu setzen. Insgesamt sah man zwar deutlich, dass die Pinguine mehr vom Spiel hatten, aber es einfach nicht schafften, frühzeitig für die Vorentscheidung zu sorgen. Die Wild Wings zeigen eine tolle Moral und erkämpfen sich einen punkt. Am Ende sind die Pinguine aber das bessere Team und verdienen sich durch eine engagierte Leistung den Extrapunkt in der Overtime.
64
21:50
Spielende
64
21:49
Tor für Krefeld Pinguine, 4:5 durch Daniel Pietta
Das hat sich schon ein wenig angedeutet. Die Krefelder haben in der Overtime sehr gute Einschussmöglichkeiten. Sie scheitern aber an Strahlmeier, der beim Schuss von Pietta aber chancenlos ist.
61
21:43
Mit Drei gegen Drei geht es weiter. Nach acht Sekunden hat Berglund direkt völlig freistehend die Chance zum Sieg. Er scheitert aber an der Stockhand von Strahlmeier.
61
21:42
Beginn Verlängerung
60
21:40
Ende 3. Drittel
56
21:34
Zu wirklich geordenete Angriffen kommt es auf beiden Seiten nun nicht mehr. Die Krefelder können sich zwar ab und zu in der gegnerischen Zone festsetzen, aber im Endeffekt wird es nun darauf ankommen, wer den nächsten Fehler des Gegners ausnutzen kann.
52
21:28
Das Pendel schlägt nun wieder in Richtung Hausherren aus. Die Fans sind da, die Köpfe der Spieler wieder oben und es läuft wieder besser. Welch ein verrücktes Match hier heute.
49
21:26
Tor für Schwenninger Wild Wings, 4:4 durch Philip McRae
Nach einem Bully gewinnt McRae seinen Zweikampf gegen den Krefelder Verteidiger, er holt kurz aus und verwandelt ins lange Eck. Jetzt heisst es noch einmal zehn Minuten Hochspannung.
50
21:24
In der Helios-Arena feiern aktuell nur die Krefelder Fans, die den langen Weg aus dem Rheinland auf sich genommen haben. Das kann für die Anhänger, aber auch für die Spieler, eine freudige Rückreise werden.
47
21:21
Jetzt haben die Krefelder wieder deutlich Aufwind. Direkt werden die Zweikämpfe an der Bande härter geführt und die Angriffsversuche der Schwenninger unterbunden.
45
21:19
Tor für Krefeld Pinguine, 3:4 durch Garrett Noonan
Die Krefelder jubeln wieder. Noonan zieht einfach mal von der Blauen Linie ab und irgendwie zappelt das Ding im Netz. Da sah Goalie Strahlmeier nicht wirklich gut aus. Er hatte doch mehr order weniger freie Sicht. So ein Schuss ist normalerweise sichere Beute.
45
21:18
Schwenningen versucht aus jeder Lage den Puck auf das Tor von Pätzold zu bringen. Das kann aber im Grunde nur das richtige Mittel sein, wenn man es auch schafft für Verkehr und damit einer Sichtbehinderung vor dem Tor zu sorgen. Das war bisher noch nicht der Fall.
43
21:15
Wie geht es im Schlussabschnitt nun weiter? Beide Teams versuchen erst einmal durch eine geordenete Defensive in die Partie zu finden. Noch war vor den Toren nicht viel los.
41
21:14
Beginn 3. Drittel
40
20:56
Drittelfazit
Die Schwenninger kämpfen sich in die Partie zurück. Sie sind bis zum Anschlusstreffer das unterlegene Team und Krefeld scheint alles sehr gut im Griff zu haben. Die Körpersprache der Hausherren spricht zwischenzeitlich deutlich gegen eine Aufholjagd. Durch eine Strafzeit begünstigt dreht sich die Partie allerdings wieder, sodass es die Wild Wings kurz vor der Drittelpause sogar schaffen, die Partie auszugleichen.
40
20:54
Ende 2. Drittel
39
20:52
Tor für Schwenninger Wild Wings, 3:3 durch Simon Danner
Ausgleich in Schwenningen! Danner blockt einen Schuss mit dem Schlittschuh. Die Scheibe verspringt dabei so glücklich, dass Danner den Puck direkt am Schläger hat und mit Hilfe des Innenpfostens versenken kann.
37
20:45
Tor für Schwenninger Wild Wings, 2:3 durch Marcel Kurth
Ja, wer sagt es denn. Die Wild Wings sind wieder in der Partie angekommen. Brutal wichtiger Treffer. Kurth bekommt im Slot den Puck zugespielt, schaut sich eine Ecke aus und verwandelt eiskalt.
37
20:45
Wichtiger Powerplay für Schwenningen. Wenn sie hier noch einmal zurückkommen wollen, dann wäre es jetzt eine wirkich gute Gelegenheit.
36
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Trettenes (Krefeld Pinguine)
Zu viele Spieler auf dem Eis
33
20:37
Von Schwenningen kommt hier zu wenig. Irgendwie scheint schon früh die Luft raus zu sein. Das ist kaum zu erklären, aber sieht aktuell so aus, alsob die Kraft fehlt sich zu wehren.
29
20:29
Tor für Krefeld Pinguine, 1:3 durch Daniel Pietta
Was machen die Schwenninger denn da? Nach einem Schuss neben das Tor orientieren sich die Abwehrspieler alle in Richtung Scheibe. Trettenes ist aber als erstes am Puck, spielt in den Slot und Pietta kann sich aussuchen, wo er den Puck versenken will. Das war ein einfacher Treffer für den KEV-Stürmer.
27
20:28
Ohne grosse Unterbrechungen läuft die Zeit hier von der Uhr. Die Krefelder spielen das aber auch sehr clever. Besser wäre es nur, wenn sie noch einen Treffer mehr Vorsprung hätten.
23
20:22
Gefährlicher Break der Schwenninger. Beim 2 auf 1 muss Dimitri Pätzold schon alles zeigen, was er kann, um den Gegentreffer zu verhindern.
22
20:20
Die Unterzahl, resultierend aus der Strafe vom dem Ende des ersten Drittels, haben die Wild Wings ohne Probleme überstanden. Jetzt müssen sie aber auch selbst mal aktiv werden. Bisher haben sie exakt zwei Torschüsse gehabt. Das ist deutlich zu wenig!
21
20:18
Beginn 2. Drittel
20
20:02
Drittelfazit
Der Start der Schwenninger Wild Wings war vielversprechend. Mit dem Führungstor schien der Kopf wieder ein Stück weit hochzugehen. Die Krefeld Pinguine antworten auf ihre Art und Weise und drehen das Match zu ihren Gunsten. Nach dem 2:1 für die Seidenstädter ist es eine Partie auf ein Tor. Mit ein bisschen mehr Konsequenz hätten die Krefelder noch einen Drauflegen können, wenn nicht sogar müssen. Die Hausherren müssen sich nun in der Kabine überlegen, wie man die Partie wieder engagierter angehen kann.
20
20:00
Ende 1. Drittel
20
19:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Kurth (Schwenninger Wild Wings)
Zu viele Spieler auf dem Eis
15
19:54
Die Schwenninger machen jetzt keinen so guten Eindruck mehr. Sie stehen sehr tief und sind zu passiv im Zweikampf. Wenn sie so weiterspielen, werden die Pinguine das ausnutzen. Das sind teilweise grosse Einladungen an die Krefelder Vordermannschaft.
12
19:50
Tor für Krefeld Pinguine, 1:2 durch Chad Costello
Spiel gedreht! Die Pinguine schlagen in Überzahl aus. Daniel Pietta spielt einen Traumpass auf Costello, der am hinteren Pfosten lauert und nur die Schläger reinhält und frei und locker einschiebt.
12
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kirill Kabanov (Krefeld Pinguine)
Halten des Stocks
12
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jussi Timonen (Schwenninger Wild Wings)
Stockschlag
12
19:46
Schwenningen steht recht passiv in der Box. Wenn sich das mal nicht rächt.
11
19:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ville Korhonen (Schwenninger Wild Wings)
Beinstellen
9
19:41
Jetzt geht das Spiel wieder bei Null los. Auffällig ist jetzt schon, dass beide Teams einen langsamen und geordneten Spielaufbau bevorzugen. Mit dem Puck an der eigenen Kelle geht es erst einmal hinter das Tor und alle laufen auf Position. Dann startet der Angriff.
7
19:39
Tor für Krefeld Pinguine, 1:1 durch Martin Lefebvre
Recht schnelle Antwort der Pinguine. Lefebvre bekommt den Puck in der Mitte der gegnerischen Zone, hebt den Kopf und schlenzt die Scheibe dann genau in den Knick. Tolles Tor vom Krefelder.
4
19:34
Tor für Schwenninger Wild Wings, 1:0 durch Stefano Giliati
Stefano Giliati feiert heute nach überstandener Verletzung sein Comeback. Nach einem schönen Pass von Herpisch hält Giliati frei vor dem Tor einfach die Kelle rein. Er berührt die Scheibe auch noch mit seinem Schienbein und so trudelt der Puck ins Tor.
3
19:32
Die Krefelder starten mit sehr viel Druck und Offensivkraft in den Anfangsminuten. Sie wollen schnell die Hausherren in Verlegenheit bringen.
1
19:31
Pünktlich geht es hier los. Auf geht es!
1
19:30
Spielbeginn
19:14
Die Schwenninger Wilds Wings hatten wirklich einen extremen Negativlauf. Alle Fragen sich nun aber, ob der letzte Sieg eine Befreiung oder ein positiver Ausrutscher war? Wir können uns auf eine spannende und vor allem aufschlussreiche Partie freuen.
19:00
Die Krefeld Pinguine sind am letzten Wochenende ohne Punktgewinn aus ihren beiden Partien gegangen. Gegen die Augsburger und den Tabellenführer aus Mannheim kann das aber mal problemlos passieren. Dafür is es umso wichtiger, dass die Pinguine ihre PS heute wieder aufs Eis bringen und eine Trotzreaktion zeigen. Mit einem Erfolg am heutigen Abend, könnte man einen deutlichen Schritt nach vorne in der Tabelle machen und sich wieder dort einsortieren, wo man vor dem letzten Wochenende stand.
18:58
Das letzte Spiel könnte vielleicht der Wendepunkt in der Saison der Schwenninger Wild Wings werden. Nach elf Niederlagen in Serie, konnte man am zurückliegendn Wochenende gegen Iserlohn einen Sieg einfahren. Mit einer erneuten Niederlage heute, würde man sich Stück für Stück weiter Selbstvertrauen erspielen und die Saison unter Umständen noch zum Guten wenden können.
18:50
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zur DEL! Wir steuern immer mehr in Richtung Winterzeit und in der DEL warten heisse Wochen auf uns. Heute mit dabei: Die Schwenninger Wild Wings und die Krefeld Pinguine!

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
14:00
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
16:30
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
Beendet
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
16:30
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Beendet
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
17:00
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
Beendet
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
19:00
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN463211642172:9973106
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC462823832159:1025799
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4618621073140:1192180
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4622221541128:1181079
5Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4622121641134:1221277
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4620611720140:137376
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4618511723148:142671
8Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4618331741136:130671
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4617212321143:141260
10Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4615152302122:146-2459
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4611722321126:151-2554
12Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4612202633138:169-3146
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4611102455111:169-5845
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC46943281197:149-5243
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine280
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers220
3Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG200
6Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG190
Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters190
9Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters180
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt180
Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther180
12Nürnberg Ice TigersBrandon BuckNürnberg Ice Tigers172
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim170
14Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers160
Krefeld PinguineChad CostelloKrefeld Pinguine160