Beendet
Iserlohn Roosters
4:2
0:14:10:0
ERC Ingolstadt
Iserlohn
Ingolstadt
  • Mike Collins
    Collins
    11.
  • Daine Todd
    Todd
    22.
  • Anthony Camara
    Camara
    26.
  • Anthony Camara
    Camara
    32.
  • Justin Florek
    Florek
    36.
  • Thomas Greilinger
    Greilinger
    37.
Spielort
Eissporthalle am Seilersee
Zuschauer
3.879
60
19:03
Fazit:
Dann ist Schluss! Die Iserlohn Roosters gewinnen einen engen Fight gegen den ERC Ingolstadt und setzten sich am Ende mit 4:2 durch. Über alle drei Drittel lieferten sich die bedien Teams ein Duell auf Augenhöhe, bei dem das Momentum beinahe im Minutentakt wechselte. Im Mitteldrittel hatten dann aber die Hausherren den entscheidenden Moment die Nase vorne, überrumpelten die Gäste und stellten fix auf 4:1. Den Schock über den deutlichen Rückstand verarbeiteten die Panther anschliessend ordentlich und verkürzten noch vor der Sirene auf 4:2. Im Schlussabschnitt verteidigten die Sauerländer schliesslich aufopferungsvoll, verhinderten weitere Gegentreffer und machten den dritten Sieg im dritten Heimspiel perfekt.
60
18:56
Spielende
59
18:52
Mike Collins hat nochmal eine Chance aus dem Slot, aber Sebastian Dahm hält den Puck und wahrscheinlich auch den Sieg fest. Jochen Reimer ist schon vom Eis.
58
18:50
Auf der anderen Seite schmeissen sich die Sauerländer in alles hinein, was da aufs Gehäuse kommt. Es laufen die letzten 120 Sekunden.
55
18:48
Der ERC haut sich weiter rein, doch es fehlt an der letzten Konsequenz in den Abschlüssen. So langsam spielt auch die Zeit gegen die Gäste.
51
18:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sasa Martinovic (Iserlohn Roosters)
Hoher Stock
51
18:40
Hier spielt nur noch der ERC. Tim Wohlgemuth ist der nächste, der sich am Treffer versucht, doch Sebastian Dahm, dieser Teufelskerl, hält die Zwei-Tore-Führung der Hausherren weiter fest.
50
18:37
Der ERC wirft alles rein und kommt durch Koistinen und Kelleher zur nächsten Chance. Sebastian Dahm wirft sich entschlossen dazwischen, dann ist Iserlohn wieder komplett und kann im Powerbreak nochmal Luft tanken.
48
18:34
Da war die Gelegenheit zum Anschluss! Im Slot nimmt Edwards ein Zuspiel direkt, doch Dahm ist blitzschnell unten und fängt den Schuss ab.
47
18:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Keaton Ellerby (Iserlohn Roosters)
Beinstellen
44
18:29
Bergmann lässt die Latte erzittern! Iserlohn bleibt giftig, erarbeitet sich die Scheibe zurück und schickt Lean Bergmann zur nächsten Chance. Der Angreifer scheitert aber am Aluminium.
42
18:25
Die Roosters sind schon auf dem Weg zum nächste Blitztreffer, da schmeisst sich Fabio Wagner robust dazwischen und stoppt Anthony Camara, der schon auf dem Weg zum dritten Treffer war.
41
18:23
Auch am Seilersee läuft das Schlussdrittel.
41
18:22
Beginn 3. Drittel
40
18:10
Drittelfazit:
Die Iserlohn Roosters spielen ein furioses zweites Drittel und führen nach 40 Minuten mit 4:2. Der ERC war noch garnicht richtig aus der Pause zurück, da pfefferte Daine Todd das Hartgummi in die Maschen und besorgte den flinken Ausgleich. Von dem Blitzstart der Gastgeber geschockt, verliessen die Panther ein wenig die Kräfte, was die Sauerländer eiskalt bestraften und auf 4:1 erhöhten. Erst kurz vor der Sirene verkürzte Thomas Greilinger für die Gäste und stemmte die Tür nochmal auf. Den Donaustädtern bleiben 20 Minuten die Niederlage noch abzuwenden.
40
18:05
Ende 2. Drittel
39
18:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christopher Fischer (Iserlohn Roosters)
Haken
37
18:00
Tor für ERC Ingolstadt, 4:2 durch Thomas Greilinger
Ingolstadt ist wieder dran! D'Amigo feuert einen wütenden Schlagschuss in den Slot, wo Greilinger am schnellsten reagiert, den Schläger reinhält und verkürzt.
36
17:57
Tor für Iserlohn Roosters, 4:1 durch Justin Florek
Iserlohn enteilt dem ERC! Die Panther verdaddeln den Puck im Aufbauspiel und laden die Hausherren zum nächsten Gegenangriff. Florek lässt sich nicht zweimal bitten und sorgt hier für die Vorentscheidung.
34
17:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jerry D'Amigo (ERC Ingolstadt)
Die Panther vergeben ihre Überzhalmöglichkeit. Nach einem Stockschlag vom Neuzugang, geht es im Vier-gegen-Vier weiter.
33
17:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daine Todd (Iserlohn Roosters)
Beinstellen
32
17:50
Tor für Iserlohn Roosters, 3:1 durch Anthony Camara
Der ERC macht Druck, doch Iserlohn trifft! Hinter dem Kasten erarbeiten sich Smotherman und Martinovic die Scheibe und schicken das Spielgerät in den Torraum. Hier lauert Anthony Camara und markiert seinen zweiten Treffer.
32
17:48
Der ERC bleibt aber dran und kommt durch Patrick Cannone erneut vor den Kasten. Diesmal ist Sebastian Dahm überrascht und kann Nut klatschen lassen, beim Rebound von Joachim Ramoser ist der Keeper aber wieder sicher.
30
17:47
Die Überzahl bringt nur wenig Gefahr, doch dann hat Vili Sopanen just in dem Moment, in dem die Strafzeit vorüber ist, eine gute Gelegenheit. Sebastian Dahm hat aber etwas dagegen.
28
17:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Yeo (Iserlohn Roosters)
Stockschlag
26
17:40
Tor für Iserlohn Roosters, 2:1 durch Anthony Camara
Iserlohn dreht die Partie! Die Roosters zeigen einen blitzsauberen Konter, bedienen Camara in der Offensive und gehen zum ersten Mal in Führung.
24
17:36
Vili Sopanen fordert zum ersten Mal Sebastian Dahm in Durchgang zwei. Der Keeper der Sauerländer bleibt aber gelassen und schnappt sich den Abschluss.
22
17:32
Tor für Iserlohn Roosters, 1:1 durch Daine Todd
Iserlohn schafft auch im zweiten Durchgang den Blitzstart und kann sich dieses mal auch belohnen! Evan Trupp schickt die Scheibe quer durch den Torraum zum linken Pfosten, wo Daine Todd unbedingt ausglichen kann.
21
17:29
Wir sind zurück auf dem Eis!
21
17:29
Beginn 2. Drittel
20
17:16
Drittelfazit:
Ein kämpferisches Drittel endet mit einer knappen 1:0-Führung für den ERC. Zu Beginn brauchten die Gäste einige Minuten, um in diese Partie zukommen, legten dann aber umso besser los. Iserlohn hingegen hatte 10 Minuten alles im Griff, liess dann aber locker und verlor prompt den Zugriff. Den entstanden Platz nutzten die Ingolstädter sofort aus und markierten durch Collins den 1:0-Zwischenstand.
20
17:08
Ende 1. Drittel
20
17:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Olson (ERC Ingolstadt)
20
17:05
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Lean Bergmann (Iserlohn Roosters)
Übertriebene Härte
20
17:05
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Colton Jobke (ERC Ingolstadt)
Übertriebene Härte
20
17:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dustin Friesen (ERC Ingolstadt)
Haken
18
17:00
Da war mehr drin. Nach einem schnellen Pass in die Spitze stehen zwei Ingolstädter gegen einen Iserlohner. Vor dem Tor verliert Tim Wohlgemuth die nerven und senst über die Scheibe.
15
16:56
Weiter der ERC. Collins auf Wagner, der mit dem Schuss, doch Dahm ist zur Stelle und macht die Scheibe fest. Iserlohn steht jetzt zunehmend unter Druck.
13
16:52
Der Treffer hat sorgt für ordentlich Aufschwung beim ERC, der gleich wieder in die Offensive geht. Ramoser hat die nächste Gelegenheit per Solo, semmelt die Scheibe aber neben den Kasten.
11
16:47
Tor für ERC Ingolstadt, 0:1 durch Mike Collins
Aus dem Nichts! Zehn Minuten machen die Roosters alleine das Spiel und plötzlich sind die Panther in Front! Edwards schickt den Puck von der linken Bande ins Zentrum und bedient Kelleher, der selbst schiessen könnte. Kurzentschlossen entscheidet sich der Amerikaner aber für den Pass und bedient Collins am langen Pfosten. Der muss nur noch einschieben.
8
16:45
Inzwischen hat auch der ERC in die Partie gefunden, weil die Hausherren etwas vom Gas gegangen sind.
6
16:42
Fünf Minuten rum. Den Gastgebern gehört klar die Anfangsphase dieser Partie. Travis Turnbull mit dem nächsten Abschluss, doch Ingolstadts Schlussmann wehrt ab und ist auch beim Rebound zur Stelle.
4
16:38
Iserlohn nutzt den entstandenen Freiraum auf dem Eis und schickt durch Anthony Camara den nächsten Schuss aufs Netz. Diesmal kommt der Puck an sein Ziel, doch Jochen Reimer ist rechtzeitig zur Stelle.
2
16:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jake Weidner (Iserlohn Roosters)
Nach einem kurzen Gefecht, gehen die Türen beider Seiten auf.
2
16:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tyler Kelleher (ERC Ingolstadt)
Hier ist gleich von Beginn Feuer drin....
1
16:33
Die Roosters legen wie gewohnt sofort los. Schon nach wenigen Sekunden suchen die Hausherren den ersten Abschluss, verfehlen den Kasten aber knapp.
1
16:31
Der Puck ist frei, das Spiel läuft!
1
16:31
Spielbeginn
16:28
Die Teams sind auf dem Eis. Gleich geht es endlich los!
16:12
Zudem es gibt noch ein weiteres Team, dass in den vergangenen fünf Partien 22 Mal einnetzen konnte und das kommt aus Iserlohn. Bei den Sauerländern stehen der erstklassigen Torausbeute der Offensive allerdings 20 Gegentreffer gegenüber, weshalb die Roosters nach zwei Siegen und drei Niederlagen nur auf Tabellenplatz neun verweilen. Vor allem Auswärts tut sich die Truppe von Rob Daum mit den Punktgewinnen schwer, so wie am Freitag in Berlin, wo das Team, trotz einer guten Leistung, eine knappe 4:3-Auswärtspleite hinnehmen musste.
16:08
Bei all der Euphorie verliert ERC-Coach Doug Shedden die Qualität des kommenden Gegners allerdings nicht aus dem Blick: "Die Spieler kommen gerade gar nicht darum herum, in den Zeitungen zu lesen, dass sie gut sind. Aber uns muss bewusst sein, dass Iserlohn ein starker Gegner ist, der letztens München mit einer schweren Niederlage nach Hause schickte."
16:04
Beim ERC herrscht Hochstimmung, denn nach vier Siegen in Folge stehen die Panther auf dem dritten Tabellenrang. Vor allem die Offensive machte den Anhängern der Donaustädter in den letzten Spielen Freude. 22 Mal war die Truppe von Doug Shedden bereits erfolgreich und stellt damit gleich mal den effizientesten Sturm der Liga.
16:00
Schönen guten Tag und herzlich willkommen zur DEL am Sonntagnachmittag. Der ERC Ingolstadt ist an den Seilersee gereist und will den fünften Sieg in Folge. Allerdings haben die Roosters zu Hause noch keine Punkte abgegeben. Wer sich die Zähler sichert entscheidet sich ab 16:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
19:30
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
19:30
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Beendet
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
19:30
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Beendet
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
19:30
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
19:30
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN483311742181:10972109
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC482923842167:10661103
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4818631173145:1252082
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4823221641135:127882
5ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4821611721146:141580
6Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4822221741138:1261279
7Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4819331751145:136975
8Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4818511833156:152472
9Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4816152402131:156-2562
10Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4817212521148:155-760
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4811822421132:159-2756
12Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4814202633150:173-2352
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4813102455118:173-5551
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC489532911102:156-5445
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine290
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers250
3Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG220
4Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG200
Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim200
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters200
Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt200
10Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther190
12Iserlohn RoostersLean BergmannIserlohn Roosters180
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim180
14Nürnberg Ice TigersBrandon BuckNürnberg Ice Tigers172
Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers170